Twente-Westfalen-Niedersachsen-Diplom (TWN)

Das Diplom wurde neu aufgelegt und vom Deutschen Amateur-Radio-Club e.V. Ortsverband Grafschaft Bentheim, DOK I 21, herausgegeben. Es kann von jedem Funkamateur und entsprechend von SWLs beantragt werden. Es zählen alle Verbindungen nach dem 1. Januar 1999. Für einen Diplomantrag sind folgende Verbindungen nachzuweisen:
Jeweils 5 Stationen aus den niederländischen Regios R 21 (Achterhök), R 40 (Twente) und R 11 (Emmen). Weiter je 5 Stationen aus den DARC-Distrikten Westfalen-Nord (N-DOKs), Westfalen-Süd (O-DOKs), Nordrhein (R-DOKs) und Nordsee (I-DOKs). Die Clubstationen DL0ZZ (DOK I21). DK0ATV (DOK N41) und die Sonderstationen DF0DNT, DL0DWS, DF0WN und DL0ND können einmal als Joker, auch für eine fehlende PA-Station eingesetzt werden.
Es gibt keine Bandbeschränkungen, alle Betriebsarten außer Packet Radio können benutzt werden. Der Diplomantrag wird mit einer bestätigten Liste vorhandener QSL-Karten (GCR-Liste) und mit der Gebühr von 10,00 Euro oder 5 Euro an folgende Anschrift geschickt:

 


Bernd Hermes
DH0YAH
Neustadtstraße 39
48455 Bad Bentheim
Stand Mai 1999. Das Diplom ist 210 x 297 mm groß, es ist dreifarbig auf etwa 240 Gramm schwerem, chamois, holzfreiem Struktur-Karton gedruckt. Es wurde auf der DARC-Hauptversammlung im Mai 1999 anerkannt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.