Twente-Westfalen-Niedersachsen-Diplom (TWN)

Das Diplom wurde neu aufgelegt und vom Deutschen Amateur-Radio-Club e.V. Ortsverband Grafschaft Bentheim, DOK I 21, herausgegeben. Es kann von jedem Funkamateur und entsprechend von SWLs beantragt werden. Es zählen alle Verbindungen nach dem 1. Januar 1999. Für einen Diplomantrag sind folgende Verbindungen nachzuweisen:
Jeweils 5 Stationen aus den niederländischen Regios R 21 (Achterhök), R 40 (Twente) und R 11 (Emmen). Weiter je 5 Stationen aus den DARC-Distrikten Westfalen-Nord (N-DOKs), Westfalen-Süd (O-DOKs), Nordrhein (R-DOKs) und Nordsee (I-DOKs). Die Clubstationen DL0ZZ (DOK I21). DK0ATV (DOK N41) und die Sonderstationen DF0DNT, DL0DWS, DF0WN und DL0ND können einmal als Joker, auch für eine fehlende PA-Station eingesetzt werden.
Es gibt keine Bandbeschränkungen, alle Betriebsarten außer Packet Radio können benutzt werden. Der Diplomantrag wird mit einer bestätigten Liste vorhandener QSL-Karten (GCR-Liste) und mit der Gebühr von 10,00 Euro oder 5 Euro an folgende Anschrift geschickt:

 


Bernd Hermes
DH0YAH
Neustadtstraße 39
48455 Bad Bentheim
Stand Mai 1999. Das Diplom ist 210 x 297 mm groß, es ist dreifarbig auf etwa 240 Gramm schwerem, chamois, holzfreiem Struktur-Karton gedruckt. Es wurde auf der DARC-Hauptversammlung im Mai 1999 anerkannt.