Aktuell


Derzeit keine OV-Versammlung

Lutz, DL1RLB - Verzicht auf die Funktion Stellv. OVV Brandenburg

Ich verzichte auf die Funktion Stellv. OVV vom Ortsverband Brandenburg, Y06 mit sofortiger Wirkung.

 

Auf Grund meines Alters und die damit verbundene Beeinträchtigung meiner Gesundheit bitte ich um Entlastung. In der vergangenen Zeit habe ich deutlich gespürt, dass ich nicht mehr die notwendige Kraft habe um die Funktion zufriedenstellend auszufüllen. Auch hat der Verlust der Klubstation dazu beigetragen, dass ich die notwendige Motivation verloren habe. Ich werde aber als normales Mitglied im Ortsverband und DARC aktiv sein.

 

73, Lutz DL1RLB

Abgleich Duplexer vom Relais DBØBRB

Messanordnung
Messung auf der Empfangsfrequenz
Messung auf der Sendefrequenz
 

Heute wurde der Duplexer vom Relais DBØBRB gemessen und neu eingestellt. Durch Bernhard, DL1BM wurde der Duplexer so gut eingestellt, dass beim ersten Test eine deutliche Verbesserung festgestellt wurde. Mein herzlichen Dank für die Hilfe. Die OM's werden diese Verbesserung sicher in ihren Funkgeräten hören.

 

Die Messung und Abgleich fand mit einem Rhode&Schwarz Netzwerk Analyser statt. Wie auf den Fotos zu erkennen ist, wird jeweils der High und der Low Port gemessen. Je nach Port wird die Dämpfung angezeigt. Die Werte schwanken so um die -90dB. Und das sind sehr gute Werte. Der 50 Ohm Widerstand sorgt für eine korrekte Messung. Es konnte eine Verbesserung von ca. -10db erreicht werden.

 

Im Messprotokoll vom Bernhard DL1BM sind die guten Werte deutlich zu erkennen.

 

73, Lutz DL1RLB

Unsere Klubstation ist Geschichte

Flur zur Klubstation
Flur zur Klubstation
Funkraum
Funkraum
Küche
Küche
Versammlungsraum
Versammlungsraum
fürs Archiv und zur Erinnerung an bessere Tage
 

Am Samstag den 19.02.2022 wurde unsere Klubstation leergeräumt. Zu diesem traurigen Termin kamen nur wenige OM’s bei denen ich mich herzlich bedanke. Tino, DM3MS kam mit einem Transporter und Rüdiger DG1RZO, Ralf DO4RTF, Ronny DL1RNW und Lutz DL1RLB mit Enkelkind und Schwiegersohn. Es hätten noch mehr geholfen, wenn sie nicht arbeiten müssten oder gesund oder in DL gewesen wären. Die Funktechnik geht zu Tino und Ronny. Leider mussten wir den Großteil der Möbel entsorgen. Gegen 13 Uhr war die Klubstation leer und wir erkennbar erschöpft.

 

Zum Abschluss wurden noch Fotos von den ehemaligen Räumen gemacht damit sie als Vorlage dienen könnten falls wir wieder Räume finden. Das mit den finden neuer Räume gestaltete sich ganz schön schwierig. Das größte Hindernis ist die Miete. Räume die weniger als 150 Euro kosten gibt es nicht oder sind bereits vermietet.

 

Jedenfalls haben wir gute Erinnerungen an die alte Klubstation. Auch in der schwierigen Zeit der Pandemie war es ein Anlaufpunkt der von einigen genutzt wurde. Viele OM’s haben in der Vergangenheit zum Erfolg der Klubstation beigetragen. Und mit diesen guten Erinnerungen sollten wir nach neuen Räumen weitersuchen. Die Pandemie hat auch dazu beigetragen, dass viele OM’s sich abwandten und nicht mehr kamen. So entstand der Eindruck, dass eine Klubstation für so wenige OM’s nicht notwendig wäre.

 

Als letzten möchte ich meine Wünsche äußern, fangt eure Sätze an mit dem Wort ICH und nicht IHR.
Allzu oft habe ich gehört „ihr müsst“, „ihr solltet“. Ich kann euch sagen, ein Ortsverband funktioniert nicht nur mit ein paar Funkfreunde, sondern nur durch viele.

 

Bleibt gesund und wir hören uns auf den Relais in FM oder den digitalen Betriebsarten.

 

73, Lutz DL1RLB

Leerräumen der alten Klubstation am 19.02.

Karton gepackt
Antennen usw.
 

Hallo YL's und OM's,

 

wir brauchen eure tatkräftige Hilfe.

 

Am kommenden Samstag den 19.02.2022 ab 09 Uhr möchten wir die Klubstation leerräumen. Tino kommt mit einem Transporter. Ihr braucht keine Angst zu haben, dass ihr schwere Sachen schleppen müsst. Wir haben alles in Kartons gepackt und die Möbel werden vor Ort entsorgt. Es geht also nur ums runtertragen von Antennen, Kabel, Computer, Monitore und vieles Kleinzeug (Tassen Teller usw.) was ihr auf den Fotos seht.

 

Die Technik geht nach Golzow und die Möbel werden auf dem Hof zu dem anderen Altholz gelegt.

Wer also ein paar Möbel haben möchte, sollte mit einem Anhänger kommen. Vieleicht will jemand aus den Einlegeböden der Schränke was bauen?

 

Die Suche nach neuen Klubräumen ist leider gescheitert.

 

73, Lutz DL1RLB

 

Zwei Relais in Brandenburg an der Havel

JO62GK
JO62EJ

Seit geraumer Zeit hat die Stadt Brandenburg an der Havel jetzt zwei Relais. Das eine Relais steht in der Altstadt von Brandenburg DBØBRB und das zweite Relais DOØBRB in Kirchmöser.

 

Beide Relais fingen als Digitalrelais an zu senden und dank des Sysop und der neuen Software können die DMR/D-Star Relais jetzt auch FM.

 

Um nicht durch das geknatter der digitalen Signale gestört zu werden muss der CTSCC Ton 94.8 Hz eingeschaltet werden.

 

Die Relais werden jetzt noch optimiert, sind aber beide in der Luft und ihr könnt sie sofort nutzen.

 

Drei Betriebsarten über eine Frequenz ist schon interessant. Also nicht gleich das Funkgerät weglegen, wenn bei Vollausschlag des S-Meters ihr nichts hört. In der Grafik habe ich die unterschiedlichen Szenarien dargestellt. Ich hoffe sie hilft es zu verstehen.

 

Weitere Informationen findet ihr auf der Webseite von DL1RLB.

 

 

73, Lutz DL1RLB

Kein Mietvertrag - Weitersuche

Heute erhielt ich die Info, dass der Mietvertrag in der Industriestraße geplatzt ist. Also stehen wir wieder am Anfang, nur mit dem Problem, dass wir keine Zeit mehr haben. Unser alter Mietvertrag endet Ende Februar. Wir haben uns schon gewundert, warum keine Rückantwort kam, jetzt wissen wir es.

 

Wir rufen alle YL‘ und OM’s auf, sucht uns ein neuen Raum. Wir brauchen dringend eure Hilfe.

 

73, Lutz DL1RLB

Für den Umzug bereit

Jetzt weiß der Külschrank wo er hinsoll
die leere Klubstation
ein Leiterwagen
Kommt alles mit
Möbel beschriftet
 

Am letzten Dienstag den 07.12.2021 haben wir die letzten Umzugskarton gepackt und die Möbel beschriftet die wir mitnehmen wollen.

 

Ist schon interessant wie sich Räume verändern wenn dies geschieht. Man fühlt sich nicht mehr so Wohl wie es früher war. Aber auch die Baumaßnahmen im Haus gehen weiter. Im Treppenhaus steht ein Gerüst und die Beleuchtung ist abgeklemmt. Es sieht wie eine Baustelle aus und hat viele Stolperstellen. Darum wollen wir auch keine weiteren Veranstaltungen und Treffen mehr durchführen. Ihr könnt euch jetzt ganz euren Familien und Freunden widmen und das Fest genießen.

 

Jetzt warten wir auf die Unterzeichnung des Mietvertrages und dann, so hoffe ich, können wir im Januar den neuen Raum beziehen.

 

Ein konkreten Umzugstermin gibt es noch nicht. Da fehlen noch ein paar Absprachen. Auch muss das Gerüst im Treppenhaus abgebaut sein. Erst dann wird es konkret.

 

Bis dahin bleibt Gesund und genießt die kommenden Feiertage.

 

73 Lutz DL1RLB

 

 

Archiv

To top

Hier findest du die Archivierten Informationen.

ARCHIV

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X