Elektrokabel und ihr Aussehen - Vortrag von Sebastian

Elektrokabel am Rehhagen

Am 03.12.2019, zur OV Versammlung möchte Sebastian uns war über Elektrokabel und ihre Type erzählen. Bei einem kleinen Vortrag zeigt er uns die derzeit verwendeten Erd- und Elektrokabel die wir ja nur als schwarze, eingebuddelte Kabel kennen.


Er bringt auch einige Kabelstücken mit und erklärt uns was das für Typen sind.

 


Gäste sind herzlich eingeladen.


73, Lutz DL1RLB

 

Abschaltung 2m Relais DBØBRB in Brandenburg an der Havel

Abtransport der Relaistechnik und Filter
Abtransport 19 Zollschrank durch Lutz DL1RLB

Das 2m Relais DBØBRB wurde am 19.11.2019 abgeschaltet.

 

Leider steht uns der bisherige Standort nicht mehr zur Verfügung. Wir danken alle Ronald, DH1ROI der sich Jahrzehntelang um das Relais gekümmert hat und alle die bei der Inbetriebnahme geholfen haben.

 

Das 70cm DMR Relais DBØBRB hingegen konnten wir an einem anderen Standort wieder einschalten. Es wird derzeit modernisiert und kommt zukünftig aufs Dach der Klubstation. Durch die Modernisierung kann es zum kurzzeitigen Ausfall kommen.

 

Durch das Fehlen eines geeigneten Antennenmastes, schließlich müssen die beiden Antennen übereinander montiert werden, wird das 2m Relais nicht wiederaufgebaut. Wir werden versuchen dies jemand anzubieten der ein 2m Relais in unserer Umgebung aufbaut.

 

Das 70cm DMR Relais benötigt zum Glück nur eine Antenne. Vieleicht ist es jetzt an der Zeit sich ein DMR Funkgerät vom Weihnachtsmann zu wünschen.

 

Geschichte des Relais DBØBRB von 1991 bis 2019 von Lutz DL1RLB.

 

73, Lutz DL1RLB

 

 

Letzter DM3D Contest

DM3D Conteststandort JO62IH
Tino DM3MS an DM3D
CW Zeichen zum mitlesen
Erfolgreich 14 Länder

Am November Wochende nahm DM3D am letzten UKW Contest teil.

 

Dieser Contest findet auf 2m und in CW statt.

Ausschreibung

 

Wir bauten nur eine Funkstation auf. Zusätzlich ließen wir die CW Zeichen auf dem Computer anzeigen. So konnten auch OM's zuschauen die erst noch CW lernen möchten.

 

Um 14 Uhr trafen wir uns auf dem Hügel in JO62IH (nähe Lehnin).
(Klickt auf den Locator, dann wird eine Karte vom Standort angezeigt.)

 

Der Contest sicherte uns unseren Platz im Land Brandenburg.

 

73, Lutz DL1RLB

neuer Kurzwellenbeam LP5 für YØ6

Aufbau LP5 Zeichnung
Rotor
die langen Elemente müssen abgespannt werden
der Beam LP5 ist fertig montiert
sieht gut aus
das Dach bietet sich an, den Beam dort zu montieren
Montage LP5
das Steuergerät für Rechtshänder?
Montage
der Plan stimmt
Werkzeughalter
Festhalten
Antennenbauspezialisten
 

Auf dem Dach der Klubstation haben wir heute unser neuer Kurzwellenbeam (LP5) aufgebaut. Danke an Michael DL2RZE für seine Leihgabe. Das wird die Klubstation in eine echte Kurzwellenfunkstation wandeln.

 

Um den Beam montieren zu können wurde bereits in der letzten Woche durch Rene, Tino und Lutz ein Loch durchs Dach gebohrt und dort ein neuer Mast gesetzt und natürlich abgedichtet.

 

Der Rotor wurde bereits gestern durch Tino und Lutz aufgesetzt. Bloß gut, dadurch haben wir festgestellt, dass der Mast etwas dicker ist. So müssen die Halteschrauben durch längere ersetzt werden.

 

An dem ALU Rohr soll der Beam ran. Für die Montage haben sich Hans Herbert, Michael, Jurij und Lutz bereiterklärt.

 

Technische Daten LP5.

Das Prinzip ist eine Logarithmische Antenne (Log-Periodic-Antenne).

 

Frequenzbereich: 14 MHz bis 30 MHz

 

5 Elemente, wobei das Längste 10,30 m und das Kürzeste 4,86 m lang sind.
Der Boom ist insgesamt 3,63 m lang. Am Ende befindet sich die Umwegleitung und dort der PL-Anschluss.

 

Das längste Element muss abgespannt werden, damit es nicht abbricht.

Um Schwingungen der Elemente bei Wind zu verhindern muss ein Seil in die Elemente eingezogen werden.

 

Nach zwei Stunden war der Beam bereit zum testen. Sofort konnten einige QSO's die Leistungsfähigkeit beweisen. Im ersten Anruf Amerika, Brasilien aber auch Portugal sowie Richtung Osten. Es hat sich wirklich gelohnt.

 

Danke an alle Helfer.

 

73, Lutz DL1RLB

Neuer Zeitungsartikel über DM3D YØ6 in der MAZ

MAZ Artikel Seite 18 vom 08.10.2019 - Mit freundlicher Genehmigung Andrè Großmann.

Am 8.10. wurde auf Seite 18 ein neuer Zeitungsartikel im Brandenburger Teil veröffentlicht. Der gleiche Artikel erschien am Donnerstag im Potsdamer Teil.

 

Mit freundlicher Genehmigung Andrè Großmann - MAZ Brandenburg.

 

73, Lutz DL1RLB

 

 

 

DM3D im Contest mit Wohnanhänger 05.-06.10.2019

DM3D im Contest
23cm Spiegel und 13cm Yagi
Tino DM3MS und Lutz DL1RLB
nach dem Regen
Tino DM3MS und Stephan DM1SP
zwei Funkstationen gegenüber
Am Morgen war der Nebel da
Contestanhänger im Nebel
der Sprachspeicher funktioniert
Tino DM3MS und Sebastian
70cm
70cm

Das Contest Wochenende war wieder ein Erfolg. Wir konnten auf 70cm 9 Länder arbeiten.

 

Der Aufbau des Anhängers und Einrichtung war schnell erledigt, so dass wir pünktlich um 16 Uhr CQ riefen. Gleich das erste 70cm QSO brachte Frankreich ins Log. Und das mit nur 50 Watt. Das fing  ja gut an. Aber auch England als ODX auf 23cm schaffte es in unser Logbuch. F5OAU/P aus JN27UR  auf 70cm war die weiteste Entfernung (714 Kilometer).

 

Den 23cm Spiegel und 13cm Yagi montierten wir auf ein Rotor auf dem Dach. Der kleine Mast, der eigentlich für SAT-Fernseh vorgesehen ist, eignete sich hierfür gut.

 

Auf dem Tisch stellten wir zwei Funkgeräte gegenüber auf. Jeder Arbeitsplatz hatte sein Monitor und Tastatur. Für den nächsten Contest montieren wir den zweiten Monitor auch an eine weitere Tischhalterung. Auch wenn es etwas eng war, konnte man bequem sitzen und über das Band kurbeln oder mit dem Sprachprozessor CQ Rufen. Das ist eine wirkliche Erleichterung. Die andere Station wird nicht durch das ständige Rufen gestört und die eigene Sprache wird geschont.

 

Unsere Elektrik im Anhänger hat auch funktioniert. So wie wir uns das vorgestellt haben, fiel nur die Sicherung für den Wasserkocher aus und nicht die für die Funktechnik. Diese „wichtige“ Sicherung für den Kaffeekocher muss noch ausgetauscht werden. Eine 6A-Sicherung ist bei 8A Kaffeewasserstrom ein bisschen zu klein. Den Austausch wird Sebastian noch machen. Auch noch die Außenbeleuchtung muss gebaut werden. Auf dem Hügel war es recht dunkel. Und wer will schon über unsere Mastabspannung stolpern.

 

Als der Regen gegen das Fenster und aufs Dach prasselte fühlten wir uns richtig wohl. Eine deutliche Verbesserung gegenüber den Zelten. Diese Investition hat sich gelohnt.

 

 

Herzlichen Dank an Tino, Stephan, Sebastian und Lutz.

 

 

73, Lutz DL1RLB

Sprachspeicher DRU-3A im TS-2000 eingesetzt

Pappschachtel DRU-3A
DRU-3A Steckplatz im TS 2000
DRU-3A Platine eingesetzt
Deckel DRU-3A zu

Am Dienstag hat Stephan DM1SP ein Sprachspeicher DRU-3A (Digital Recording Unit) in unseren TS-2000 eingesetzt. Der Einbau war schnell erledigt. Jetzt haben unsere Funkgeräte ein Sprachspeicher der beim Contest gute Dienste leisten wird.

 

Dieser Sprachspeicher DRU-3A funktioniert auch im TS-570. Diesen hat Lutz DL1RLB auch bei seinem Funkgerät eingebaut. Fotos von Lutz hier klicken.

 

 

73, Lutz DL1RLB

Kennzeichen für unseren Wohnanhänger YØ6

unser neues Kennzeichen

Baunatal hat unser neues Kennzeichen zugesandt. Das Kennzeichen lautet:

 

WOH - VY 730

 

Landkreis Kassel (Wolfhagen) Hessen.

 

Das Kennzeichen wird nächste Woche montiert und somit steht dem Contest am 5. Oktober nichts mehr im Wege.

 

73, Lutz DL1RLB

Überarbeitung der Elektroinstallation im Wohnanhänger von YØ6

FI Schalter für die Funksteckdosen
FI Schalter für die Funksteckdosen
neuer Sicherungskasten und neue Leitungen
Sicherungskasten
jeder Verbraucher seine Sicherung
Beleuchtung funktioniert

Sebastian und Lutz, DL1RLB haben am Samstag die Elektroinstallation vom Wohnanhänger auf den neusten Stand gebracht. Ganz wichtig ist die Montage von FI-Schaltern und die Montage von Sicherungen in den Stromkreisen. Beim rausziehen der alten Kabel wurde deutlich dass einige Beschädigt waren und nicht mehr dem Stand der Technik entsprachen. Die Funksteckdosen haben auch eine eigene FI-Sicherung erhalten.

 

Die 12 Volt Versorgung funktioniert nur zum Teil. Hier sind noch weitere Arbeiten notwendig.

 

Zum nächsten Contest am 5. - 06.10.2019 wollen wir dies testen.

 

Herzlichen Dank an Sebastian.

 

73, Lutz DL1RLB

Elektronikbasteln mit THW-Bufdis in den Räumen von YØ6

der Raum wurde vorbereitet
Vorbereitung der Lötaktion
der fertige Bausatz funktioniert
guten sortierter Bausatz
Würfel mit LEDs
Logo

Am 20.09.2019 hat der OV Brandenburg gemeinsam mit Teilnehmern eines THW-Grundlehrgangs im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes ein Elektronikbasteln angeboten. Seit kurzem ist in Brandenburg an der Havel ein drittes THW-Ausbildungszentrum eingerichtet worden.

 

Wer sich informieren will kann hier klicken:

 

Ein Artikel in der MAZ:

 

Ein OM unter den Gastdozenten des THW-Lehrgangs hat den Kontakt zu uns vermittelt und vorgeschlagen einen zweistündigen Elektronikbastelkurs für einen kleinen Kreis interessierter Bufdis anzubieten.

 

Sebastian hat einen Würfelbausatz zum Selbstkostenpreis bereitgestellt.

Die beigefügten Unterlagen und Schaltungen waren genau richtig für so eine Aktivität. Unter fachkundiger Anleitung von Sebastian und Lutz, DL1RLB funktionierten alle Bausätze sofort. Dieser Erfolg machten auch die angehenden THW'ler froh und offen für weiteres. So konnten wir über den Amateurfunk erzählen, zeigten unsere Elektronikbastelaktion "Lichtsprechen" und hörten auf Kurzwelle einem Funkamateur aus Italien zu, der mit vielen Europäern sprach. Sebastian und Lutz mussten viele Fragen rund um das Thema Amateurfunk beantworten.

 

Zum Abschluss überreichten wir noch ein paar DARC-Faltblätter und unsere OV-Vorstellung. Vielleicht haben wir ja Interesse am Amateurfunk wecken können und die Jugendlichen für eine intensivere Beschäftigung mit Elektrik, Elektronik und IT begeistern können. Auch das THW sucht für seine Fachgruppen Führung und Kommunikation fachlich interessierten Nachwuchs. Der THW-Landesverband Bayern hat sogar mit den bayer. Distrikten B, C und U eine eigene Kooperationsvereinbarung geschlossen.

 

Wir waren jedenfalls überrascht von der Aufgeschlossenheit der Teilnehmer und Teilnehmerinnen und sind gespannt wie sich die weitere Zusammenarbeit mit dem THW-Ausbildungszentrum in Brandenburg a.d.H. entwickelt.

 

Eine Investition in die Zukunft, sicher auch für den DARC.

 

73, Lutz DL1RLB

 

 

Ende einer Ära ? - DBØBRB Neuer Relaisstandort gesucht

Der Mast auf dem Dach der THB
unser 2m Relais DBØBRB

Bis zum Jahresende muss unser 2m- und das DMR Relais vom Dach der Technischen Hochschule in Brandenburg verschwinden. Damit endet eine Jahrzehnte lange Ära. Das Relais und der DiGi wurden im Jahre 1993 errichtet und durch die OM's der THB betreut. Insbesondere Ronald, DH1ROI hat sich 26 Jahre lang sehr gut um das Relais und die Technik gekümmert.

 

Was nun?

 

Natürlich wollen wir nicht von der Relaislandkarte verschwinden.

Alle OM's und auch nicht Mitglieder sind aufgerufen ein neuen Standort zu finden. Schaut euch in eurer Umgebung um, vieleicht gibt es ein geeigneten Standort. Natürlich prüfen wir auch das Gebäude unserer Klubstation. Aber vieleicht gibt es was besseres.

Im Oktober müssen wir das in der THB gelagertes Material abholen, oder es für die Verschrottung kennzeichnen.

 

Wir brauchen eure Hilfe. Schließlich ist es euer Relais.

 

73, Lutz DL1RLB

Erster Test des Wohnanhängers zum Contestwochende mit DM3D

viel Platz
Monitor und Laptop
neue Spannelemente
halten den Mast
DM3D im Wohnanhänger
Lutz DL1RLB
Rene DM3CK
Tino DM3MS
im September auf 2m DM3D
50 Großfelder
ODX - weiteste Entfernung
 

Am 07. - 08.09. haben wir unseren Wohnanhänger im Septembercontest getestet.

Sechs OM's haben sich den Anhänger auf unserem Hügel angeschaut. Es kamen viele konstruktive Vorschläge und wertvolle Ideen. Viele lassen sich realisieren. Es war ein richtiger Erfolg.

 

Die bisherigen Zelte haben auch funktioniert aber die waren bei Kälte, Nässe und Wind nicht so optimal. Nicht so dieser (unser) Anhänger. Er bietet mehr Platz, ist Warm und bietet viele Vorteile die sich ein Contester so wünscht.

 

Natürlich haben wir auch gefunkt. Unser ODX war G8T in 819 Kilometer Entfernung. Wir konnten mit 15 Ländern funken und haben 50 Großfelder erreicht.

 

47538 Punkte mit einem Kilometerdurchschnitt von 350 sichern uns hoffentlich einen der vorderen Plätze. Für den ersten wird es nicht reichen, wenn man sich die Contestnummern der anderen hört.

 

Es hat sich jedenfalls gelohnt.

 

73, Lutz DL1RLB

Aktive OV Versammlung

ausreichend Gegengewicht
BEKO Endstufe 23cm
Platz für unseren Wohnanhänger
 

Unsere letzte OV Versammlung am Dienstag war äußerst aktiv.

 

Wir können unseren Wohnanhänger auf der Rückseite des Hauses abstellen. Voraussetzung ist aber dass dort ausreichend Platz ist. So kamen Siegfried, Jens und Lutz mit passendem Werkzeug und sägten Bäume und schnitten Äste ab. Aber keine Angst um die Umwelt, es waren nur Akazien und wild gewachsene Sträucher.

Nach einer Stunde war das Gestrüpp auf einem Haufen.

 

Zur gleichen Zeit hat Rene, Stephan und Tino ein Gegengewicht am 13cm Spiegel befestigt und das Kabel für die Rotorsteuerung repariert. Natürlich hat Tino die 23cm Anlage mit der BEKO Endstufe HLV-800 getestet. Das Signal aus Schweden war wirklich 599 obwohl er uns nur 579 gab. Ich glaube wir werden noch einige QSO's auf 23cm ins Log schreiben.

 

 73, Lutz DL1RLB

YØ6 beim Distriktsfieldday

WRTC Zelt
ausreichend Platz für die Versorgung
OV Infostand von YØ6
moderne Seilspanner
Kurzwelle
Lutz präsentiert das Lichtsprechen
Lichtsprechen
Mast mit Spiderbeam
der Mastrotor dreht sehr schnell
seht ihr die einzelnen Drähte?
die Mastabspannung muss was halten
 

Unser Ortsverband hat sich auf dem Distriktsfieldday in Teupitz vorgestellt.

 

Lutz DL1RLB hatte eine paar Fotos und Infoblätter von unserrer Klubstation, Contestzelt und Bausätze gefertigt und unser Lichtsprechprojekt vorgestellt. Bei der großen Hitze war es kein leichtes.

 

Aber noch viel wärmer war es im WRTC Contestzelt.

 

Für gute Versorgung wurde auch gesorgt. So ein WRTC Mast mit dem Spiderbeam aus der nähe zu sehen ist schon interessant. Allein aufbauen geht nicht, hier ist Teamwork gefragt. Respekt für die Organisatoren und das bei der Wärme.

 

73, Lutz

YØ6 hat jetzt ein Wohnanhänger

neue Gasflasche, Spiegelverbreiterung, Abwassertank, usw.
mit Kühlschrank und Gasherd
Außenansicht
Ein Mast ist schon nach außengeführt.
Nasszelle, ohne Toilette
Elektrozähler und Schiebemast innen
Seitenansicht
Anhängerkupplung mit Auflaufbremse, Schlingerschutz usw.
KFZ Stecker
Tür
Plakette mit den zulässigen Gewicht
GAS Prüfung bestanden
fast kein Rost am Unterboden
Einbauschränke
Der Tisch kann als Schlafstätte hergerichtet werden.
ein neuer Fuboden
Heimfahrt
 

Am 22.09.2019 hat der Ortsverband ein Wohnanhänger vom Typ „Bürstner“ City 372 gekauft.


Wir mussten bis nach Wismar fahren. Der Wohnanhänger ist auf Grund seiner Jahre (Baujahr 1988) etwas Renovierungsbedürftig, aber nicht defekt. Viele Sachen sind nur kosmetischer Natur. Fast kein Rost am Fahrgestellt. Er hat auch TÜV bis 2020. Der Fußboden wurden neu gemacht. Es ist ein Kühlschrank und Herd eingebaut. Die Heizung funktioniert ebenfalls.

 

So wie er jetzt dasteht, könnten wir ihn sofort nutzen. Aber wir wollen ihn ja für unsere Funkaktivitäten verwenden. Ohne es zu wissen haben wir jetzt auch ein Dachmast (siehe Foto). Der ist für eine Sattelitenschüssel gedacht. Aber wir haben ja andere Antennen die dort ran können.

 

Die farbliche Innenraumgestaltung entspricht nicht unseren Vorstellungen. Da müssen wir noch was machen. Was uns die Entscheidung auch leichter machte, war auch die vorhandene Zusatzausstattung. Eine neue Gasflasche, Spiegelverbreiterung, Sitzpolster aus Leder die man leicht säubern kann und eine LED Beleuchtung. Aber ihr könnt ja selbst schauen.

 

Als ersten wird das Kennzeichen nach Baunatal geschickt, denn der DARC ist Halter. Dann ist er über den DARC versichert. Wir bekommen dann ein KS (Kassel) Kennzeichen. Also wird das unsere fahrbare Klubstation.

 

Natürlich gibt es auch Mängel die aber zu lösen sind und nicht unser Budget sprengen.
Ein Schloss (von zwei) an der Klappe zur Gastflasche ist defekt. An der Seite muss wieder eine Außenbeleuchtung befestigt werden. Der Herd brauch eine neue Brennerabdeckung. Wir haben auch nur ein Schlüssel für die Tür. Da lassen wir ein Schlüssel nachmachen.
Jetzt steht der Anhänger erstmal auf dem Hof der Klubstation. Wir fragen unsere Vermieter ob er dort stehen bleiben kann. Dann könnten wir für die Modernisierung eine Stromleitung aus dem Fenster legen und ihn mit Strom versorgen.

 

Dann wollen wir mal testen wo wir den Mast (Handdrehung) hinstellen. Es können zwei Fenster geöffnet werden. Vermutlich wird es das Fenster an der linken Seite, weil es am besten zu erreichen ist. Dann müssen ja noch die Antennenkabel in den Anhänger bis zum Tisch gezogen werden. Strom wird über eine Außensteckdose eingespeist.

 

Da haben wir ein schönes Winterprojekt.

 

Wer eine Anhängerkupplung hat, könnte sich den ja mal ausborgen. Tino hat gesagt, dass er sich gut fährt. Er ist auch nicht zu schwer für PKW’s und hat eine Auflaufbremse und Schlingerkupplung, was auch immer das ist, sagt Lutz der keine Anhängerkuppelung hat.

 

Aber das bereden wir noch bei unserer nächsten OV-Versammlung. Da könnt ihr ihn besichtigen und dann bei euch zu Hause schauen was ihr noch so rumzuliegen habt.

 

73, Lutz DL1RLB

Distriktsfieldday in Teupitz am 31.08.2019

Antennen
Zelt
Lichtsprechsender von DL1RLB
DM3D Zelt bei Nacht
DM3D Zelt Innenausstattung
 

Auf Grund familäre Gründe bauen wir das Contestzelt von DM3D nicht auf. Es fahren am Sa. den 31.08. bisher nur drei OM's nach Teupitz.

 

 

73, Lutz

 

 

 

 

Am 31.08.2019 findet der Distriktsfieldday in Teupitz statt.

Geplant sind unter anderem ein Kofferraum-Flohmarkt, der Aufbau des WRTC-Stationspaketes (Kurzwellenstation), der Aufbau einer UKW-Contest-Station DM3D, ein ARDF-Lauf ist in Ausschreibung und vieles mehr...

Für Verpflegung wird gesorgt. Mehr Infos sind auf der Distriktseite.

Zum Aufbau und Betrieb werden noch Mitstreiter gesucht. Das macht bestimmt viel Spaß.

 

Geplant ist die Ausstattung wie bei den Contesten von DM3D.

 

 

73, Lutz DL1RLB

Zeitungsartikel über unseren OV YØ6

unser Kurzwellenplatz
Lutz DL1RLB beim demonstrieren einer Funkverbindung
Lichtsprechprojekt von Lutz DL1RLB
QSL Karten sind auch ein interessantes Thema
Lutz und Tino vor der Antennengruppe
so eine Antenne / Spiegel wünscht sich so mancher Funkamateur
Tino beim funken in FT8 und QSL Karten ausfüllen
unsere Antenne zum Mond oder Satellit

Nachdem Jürgen die Zeitung angeschrieben hatten besuchte uns in der vorigen Woche Andrè Großmann von der MAZ. Im Interview erklärten wir ihm die Faszination des Amateurfunks. Es war gar nicht so einfach, nicht ins technische "Abzugleiten". Erklärt mal warum euch das Spaß macht und wie die Technik funktioniert in Umgangssprache. Aber ich glaube der Artikel in der MAZ liest sich für "Normalbürger" gut und erzielt seine Wirkung.

Link zum Onlineartikel in der MAZ(mit freundlicher Genehmigung)

 

Dank an alle Mitwirkenden und Helfer.

 

73, Lutz DL1RLB

Pokal für den 1. Platz im Land Brandenburg (Mehrmann UKW)

Anlässlich der Versammlung des Distriktes Brandenburg (Y) in Nächst Neuendorf konnten wir unseren Pokal für das Jahr 2018 in der Kategorie Mehrmann beim UKW Contest in Empfang nehmen. Ein herzlicher Dank an alle Mitglieder die diesen Erfolg gewährleisteten. Deutlich zu erkennen ist, dass erst die Teilnahme an allen Contestterminen ein vorderer Platz sichert.


Besonders stolz waren wir, als Stephanie DO7PR Stellv. Geschäftsführerin im DARC e.V. uns zu diesem Pokal beglückwünschte. Ich empfand es als "Ritterschlag" natürlich mit dem notwendigen Spaß. Auch wir Funkamateure sollten lachen und Spaß haben.

 

Aber genauso wichtig war, dass unser Detlef, DM2ECM eine Urkunde und goldene Ehrennadel für 50 Jahre Mitglied im Amateurfunk erhielt. Auch hier der Dank des Vorstandes und aller Mitglieder. Detlef der als guter "Geist" des Ortsverbandes tätig ist, hat es Verdient gelobt zu werden.

 

 

73, Lutz DL1RLB

Urkunde für 50 Jahre im Amateurfunk für Detlef DM2ECM
Stephanie Heine DO7PR Stellv. Geschäftsführerin im DARC.e.V.
Stephanie Heine DO7PR Stellv. Geschäftsführerin im DARC.e.V.
unsere (Konkurenten)
Stefan DM1SP übernahm unseren Pokal
Ergebnisse 2018 UKW Mehrmann

Workshop Lichtsprechen bei YØ6

Wie versprochen wurde am Samstag in den Klubräumen einen Workshop rund um das Thema Lichtsprechen durchgeführt. Wir konnten DC6UW, Norbert aus Groß Wittensee und DL3ARM, Jörg aus Pegau begrüßen.

 

Die beiden OM‘s hatten so viel Equipment mitgebracht, dass wir mehrmals die Treppen runter mussten.

Der Vortrag von Joe und Norbert war spannend und fesselte uns. Eine neue Welt rund um das Lichtsprechen tat sich auf. Bereits während des Vortrages stellten wir fest, dass der „Lichtsprechvirus“ uns fest im Griff hat. Als dann die Technik auf unserem Flur eingeschaltet wurde und wir unsere ersten wirklichen QSO’s auf 630 Nanometer führen konnten waren wir endgültig infiziert.

Draußen stürmte und regnete es, sodass wir unseren langen Flur gut für die ersten Berührungen mit dem Thema nutzen konnten.

 

Bloß gut, dass die beiden keine Bestelllisten mithatten, sonst wären einige OM’s um ein paar Euro ärmer geworden.

 

Wer viel Funkt und Spaß hat, muss auch viel Essen. Die belegten Brötchen, die Ronny mitbrachte, waren ruckzuck aufgegessen. Ein paar Bockwürste schmeckten aber auch noch. Um 21 Uhr waren wir vollgestopft mit Informationen und Wissen sodass wir die gesamte Lichtsprechtechnik wieder abbauten und nach unten trugen.

 

Das war ein anstrengender aber herrlich Samstag.

 

Ein ganz besonderer Dank an Joe und Norbert für die Mühe, nicht zuletzt für den weiten Anfahrtsweg. Es hat uns allen sehr gut gefallen.

 

 

73, Lutz DL1RLB

DC6UW DL3ARM und DM3MS
Platz auf dem Flur
bis ganz nach hinten
Viele Fachgespräche
interessanter Vortrag
"Spielzeug?" ganz und garnicht!
ich sehen den Lichtpunkt
Lichtsender von DL3ARM
alles Selbstgebaut von DC6UW
Lichtsender und Empfänger von DC6UW
Lichtsender und Empfänger von DC6UW
das will ich haben... Nachbauen erwünscht

Erste Bausätze für Lichtsprechen gelötet

Nach der OV-Versammlung suchten wir unser Werkzeug und die Bausätze für das Lichtsprechen zusammen. Stefan und Tino wurden kompetent von Sebastian angeleitet. Sebastian hat uns über das Internet gefunden und wollte mal schauen ob der Amateurfunk etwas für ihn sei. Dass er seine sehr guten Kenntnisse gleich zeigen konnte wird bestimmt seine Entscheidung beeinflussen.

 

Nach dem sortieren der Bauteile ging es gleich los. Der Referenzbausatz von Lutz, DL1RLB half ungemein. Der erste Bausatz wurde gleich genutzt um eine "DX-Verbindung" ins Nachbarzimmer aufzubauen.

 

Deutlich waren die Störungen der Leuchtstofflampen zu hören. Nach dem Abschalten der Deckenbeleuchtung konnte eine stabile Verbindung hergestellt werden. Wie zu erwarten ist weckt dies neue Begehrlichkeiten nach "Mehr".

 

Erst nachdem noch ein Bausatz fertig war, schauten wir auf die Uhr. Es war schon nach 22 Uhr. Wie schnell doch die Zeit vergehen kann. Trotzdem war dies eine erste gelungener Bastelabend.

 

Wie es weiter geht werden wir sehen. Am 16.03.2019, ab 16:00 Uhr führen wir ein Workshop zum Thema "Lichtsprechen" in der Klubstation durch. Joe DL3ARM und Norbert DC6UW aus Pegau werden bestimmt interessante Vorträge halten. Wer kommen möchte sollte sich bei Tino oder Ronny melden.

 

73, Lutz DL1RLB

Sebastian, ein Funkfreund
die erste DX-Verbindung bis in den Nachbarraum
Lutz, DL1RLB beim Löten
Stefan DM1SP und Sebastian
Bauteile
Tino, DM3MS beim Löten
Sebastian erläutert die Bauteile
Bauteile ausmessen und sortieren
 

Lichtsprechen bei YØ6

Bauteile sortiert und ausgemessen
Fast fertig bestückte Platine
Lötplatz bei Lutz DL1RLB
korrigierter Schaltplan
die rote Senderdiode
das erste QSO

Durch den Ortsverband Pegau S38 wurde unser Interesse am "Lichtsprechen" geweckt.

Der Arbeitskreis Amateurfunk und Telekmmunikation in der Schule e.V. AATiS hat in seinem Praxisheft Nr. 22 ein entsprechendes Projekt vorgestellt. Dieses Projekt beinhaltet ein kompletten Sender und Empfänger. Der Preis ist besonders lockend.

 

Der OV Brandenburg hat mehrere Tüten des Bausatzes gekauft.

 

Durch Lutz, DL1RLB wurde am Sonntag Vormittag ein Testaufbau realisiert. Denn zur kommenden OV- Versammlung, am 05.03.2019 wollen wir einige Bausätze gemeinsam löten.

 

Das wird bestimmt ein interessantes Thema. Wer Interesse hat, kann bei Tino ein Bausatz kaufen.

 

73, Lutz DL1RLB

 

Jahreshauptversammlung bei YØ6

Instandsetzung der Endstufe
Überreichung der Urkunde
Jahreshauptversammlung OV YØ6 2019

Am 22.01.2019 waren alle Mitglieder zur jährlichen Jahreshauptversammlung eingeladen.
Unseren Distriktsvorsitzenden Ron DG2RON konnten wir begrüßen.

 

Ein Thema der Versammlung war die Wahl des Vorstandes.

 

Von den 12 Wahlberechtigten wurden alle Stimmen an folgende OM's gegeben.

Ortsverbandsvorsitzender Tino, DM3MS 12 x ja
Stellv. Ortsverbandsvorsitzender Lutz, DL1RLB 12 x ja
Kassenwart Ronny, DL1RNW 12 x ja
Als QSL Manager wurde Jens, DL3RNZ ernannt.

 

Ein weiteres Thema waren die geplanten Aktivitäten in 2019. Für die Umsetzung ist die Hilfe aller YL's und OM's notwendig.

  • Fontaneaktivität
  • Modernisierung der Kurzwellenstation inkl. Antenne
  • DMR2.0 Workshop
  • Meteorscatter
  • Lichtsprechen und Vorträge
  • Fieldday in landschaftlich schöner Umgebung
  • Messe in Kassel
  • Conteste 

 

Ob eine Mehrheit für Grimmeton gefunden wird muss erst noch geprüft werden.

Ein herzlichen Dank an Andreas, DG1RZH für seine 25 Jährige Mitgliedschaft.

Ron, DG1RON berichtete über die letzte Mitgliederversammlung in Baunatal und die geplanten Aktivitäten zum Fontanejahr.

 

Ein weiterer Dank an Heike und Jens für die Versorgung. Die belegten Brötchen waren als erstes alle. Bloß mit dem Bockwurst zubereiten muss Lutz, DL1RLB noch lernen.

 

73, Lutz DL1RLB

UKW Platz beim BBT Contest getestet

Jens DL3RNZ
Jens DL3RNZ und Jürgen an der Kurzwelle
Jens DL3RNZ CQ
Test UKW Platz

Am 05.08.2018 wurde beim BBT Contest durch Jens, DL1RNZ, Jürgen, Tino DM3MS und Lutz DL1RLB der UKW Platz getestet. Natürlich haben wir gleich was festgestellt, was noch verbessert werden kann. Die Anschlüsse für die Kopfhörer (Mehrmannbetrieb) befinden sich an der Rückseite des TRX. Die könnten wir doch nach "vorn" legen. Wenn ein Funkgerät schon mehrere Kopfhöreranschlüsse hat, warum soll man sie nicht nutzen.

 

Also Auftrag lautet: Bastelkiste durchstöbern ob nicht jemand eine Klinkenbuchse hat. Kabel mit Stecker haben wir genug.

 

73, Lutz DL1RLB

 

Einladung Conteststandort Wachtelburg anläßlich Winzerfest in Werder

Hallo Funkfreunde,

mein Vorschlag, ein ungezwungenes Treffen auf der Burg anlässlich des Winzerfestes auf dem Weinberg:

(Externer Link) https://weinbau-lindicke.de/events/



am 28.07.2018 , 16:00 Küchenzeit


Thema Contesttätigkeit, Bakenstandort, Remotestandort  u.v.a.m.

Für Verpflegung ist dann auf dem Weinberg ohnehin gesorgt, Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden und Getränke auch.

Freie Betten, qmt (Quartier mit Tochter) gibt es auch noch auf der Burg....

Auch Technik kann sehr gern mitgebracht werden.

WLAN ist verkabelt, 50 MBit und IP-Steckdose auf dem Turm und Serverrechner laufen auch schon.

Sehr gern auch Weitergabe der Mail an andere Interessenten.

Rückfragen per Mail oder Funktelefon

73 aus Werder

Ronald DL1RME

HILFERUF
Suche DX 393 A von Amperex, ist halt eine schon etwas betagte"Radiolampa" für meine 2m-PA

DM3D im Contest von der Klubstation

DM1SP und DL1RLB an DM3D
Tino DM3MS bei Nacht
DM3D Contest Juli 2018 von der Klubstation
DM3D Contest Juli 2018 von der Klubstation
DM3D Contest Juli 2018 von der Klubstation
 

Vom 07. bis 08. Juli war DM3D von der Klubstation aktiv. Tino, Stefan und Lutz funkten von der Klubstation aus in die weite Welt.

 

Ergebnis:

2m 839 ODX G3PYE (86 QSO's) 12 Länder
70cm 708 ODX 9A1CMS (39 QSO's) 10 Länder
23cm 707 ODX HA5KDQ (11 QSO's) 4 Länder

 

Es hat mal wieder Spaß gemacht.

 

73, Lutz DL1RLB

Contest DM3D vom Hügel in JO62IH

Wie in den letzten Jahren wird der UKW Contest (5. - 6.05.) wieder aus JO62IH (bei Michelsdorf) durchgeführt. Tino, Rene, Lutz treffen sich am Samstag 13:00 Uhr. Es werden zwei Zelte sowie zwei Antennenmaste aufgebaut. Auf 2m, 70cm und 23cm wollen wir die Punkte einsammeln.

 

Das Wetter ist jedenfalls schön.

 

Gäste oder Operatoren sind herzlich eingeladen.

 

73, Lutz DL1RLB

70cm und 23cm
70cm und 23cm Zelt
DM3CK an DM3D CQ Contest
2m Zelt mit 11 El. Yagi
Koordinaten
 

DMR Relais DBØBRB auf CQ-DMR-MAP

Unser DMR Relais DB0BRB ist jetzt auch auf der Karte CQ-DMR-MAP zu sehen.

Michael DL2RZE hat bei EA2CQ unser Relais eingetragen lassen.

 

Zu Erreichen ist die Karte unter http://www.cqdmrmap.com

 

Nach dem Klick auf den PIN werden zusätzlich die Frequenzen und die ID angezeigt. Dies ist bei der Relaissuche und bei der Programmierung seiner Kontakte im Funkgerät sehr hilfreich. Denn dafür benötigt man die ID und den Color-Code (CC:) des jeweiligen Relais.

z.B. DBØBRB hat die ID 262150 und CC:1.

 

73, DL1RLB Lutz

CQdmrMAP

Das DMR Relais DBØBRB in der Stadt Brandenburg an der Havel wurde heute auf dem Dach der Technischen Hochschule in Betrieb genommen. Für mehr Informationen klickt bitte auf den Titel.

 

Jetzt könnt ihr die Reichweite testen und dies zu Michael DL1RZE oder an Lutz, DL1RLB melden.

 

73, Lutz DL1RLB

Erlebnisbericht Bunkerbesichtigung Wollenberg am 13. Mai

To top

Zur Bunkerbesichtigung trafen sich mehrere OM's aus Brandenburg. Nach der Bezahlung der Führung ging es gleich in den Bunker. Die erste Überraschung war, dass wir Bergauf gingen. Nicht so wie wir erwartet hatten, war der Bunker im Keller. Er wurde in einem Berg gebaut. Die sehr Interessante Führung wurde von der Besichtigung alt bekannter Geräte aber auch von Interessanten Informationen begleitet. Hier hat der Verein viele Geräte zusammengestellt. Nach einer Stunde waren wir wieder froh aus der Kälte (7°) zu kommen. Die Besichtigung der Amateurfunktechnik und Gespräche unter OM's rundete den Tag ab. Es ging aber nicht nach Hause ohne eine Portion Suppe aus der Gulaschkanone zu essen.

Alle OM's, Juri, Michael, Hansi, Siegfried, Hans-Herbert und Lutz hat es gut gefallen.


Aber seht selbst.....

 

73, Lutz DL1RLB

 

 
 
 
 

Am 13.Mai 2017 findet am Bunker Wollenberg ein Tag der offenen Tür statt. Bei Interesse würden wir eine OV-Exkursion dort hin unternehmen. Derzeit haben 3 OM's zugesagt. Es gibt dort Führungen durch die Anlage und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Kaffee, Kuchen und eine Gulaschkanone wird es dort geben. Auf dem Gelände ist auch die Contest-Station DF0WF zuhause.

 

Ich bitte Euch um eine kurze Rückmeldung wer Interesse hat. Bein nächsten OV-Abend am 25.04.2017 werden wir dann weiteres besprechen.

 

Flyer Wollenberg (pdf)

 

Bitte Rückmeldungen an mich DM3MS oder Lutz DL1RLB senden.

 


73, Lutz DL1RLB

Herzlichen Glückwunsch Rene - DM3CK zur bestandenen Prüfung

Der Vorstand von YØ6 gratuliert René, DM3CK (ex. DO7OO) zur bestandenen Prüfung und wünscht viele DX Erfolge und interessante QSO's.

73, Tino DM3MS und Lutz DL1RLB

Rene, DM3CK zum Vorstandsmitglied für Öffentlichkeitsarbeit ernannt

Unter neues Mitglied, Rene, DM3CK wurde zum Vorstandsmitglied mit dem Aufgabengebiet Öffentlichkeitsarbeit ernannt. Der Vorstand wünscht viel Spaß und Erfolg. Die offizielle Ernennung wird morgen zum OV Abend durchgeführt.

73, Lutz DL1RLB

Wahlen im Ortsverband YØ6

Bei der am 28.03.2017 durchgeführten Wahl wurde Tino, DM3MS als OVV und Lutz, DL1RLB als Stellv. OVV erneut gewählt. 

Zur Versammlung waren 12 OM's anwesend. Als Gast konnten wir Frank, DM5WF vom Distriktsvorstand begrüßen.

Tino, DM3MS wurde zur bestandene Prüfung gratuliert und das neue Mitglied, Rene DO7OO begrüßt.

Die durchgeführte rege Diskussion brachte viele neue Ideen. Welche davon umzusetzen sind wird sich zeigen.

Nur der eingebrachte Vorschlag von Tino, DM3MS wurde zur Diskussion und Abstimmung gebracht. Somit wurde der Vorstand beauftragt zu Prüfen ob ein geeigneter OV-Raum gefunden werden kann.

Durch Frank, DM5WF wurden aktuelle Informationen zur WRTC2018 vorgetragen aber auch in den Gesprächen konnte viel interessante Erfahrungen im Bereich des Contest und der Distriktarbeit geteilt werden.

 

73, Lutz DL1RLB

Herzlichen Glückwunsch an DM3MS

To top

Der Vorstand von YØ6 gratuliert Tino, DM3MS (ex. DO3MXK) zur bestandenen Prüfung und wünscht viele DX Erfolge und interessante QSO's.

 

73, DL1RLB

2017

To top

Jahreshauptversammlung im OV YØ6 am 28.03.2017

To top

Am 28.03.2017 findet unsere jährliche Jahreshauptversammlung im Bootshaus statt.
Es wird der OVV und Stellv. OVV gewählt. Eine formgerechte Einladung wurde rechtzeitig versandt.


Anträge zur Jahreshauptversammlung können noch bis zum 11.03. (Sa.) an Tino DM3MS (ex.DO3MXK), Lutz DL1RLB oder Detlef, DM2ECM gesendet werden.

 

Derzeit liegen zwei schriftliche Anträge vor:

1. Kauf eines neuen Antennenanalyser
2. Planung zur Anmietung eines OV-Raumes bzw. Festlegung weiterer Maßnahmen.

 

Für die Ansicht der pdf-Dateien müsst ihr euch anmelden.

Natürlich sind alle Mitglieder, aber auch Zuhörer gern gesehen.

 

Lutz, DL1RLB

Neues aus Oerlinghausen - N58 ist jetzt OV Gütersloh (N47)

To top

Unser ehemaliger Partner-Ortsverband Oerlinghausen N58 ist mit den bisherigen Ortsverbänden

Gütersloh (N47),
Oerlinghausen (N58),
Lippstadt (O13),

zum neuen Ortsverband OV Gütersloh (N47) firmiert.

Natürlich sind die YL's und OM's auch weiterhin aktiv. Schaut doch mal auf der Homepage von N47 nach.

73, Lutz

Notfunk-Ehrennadel

Während der HAM RADIO zeichnete das im DARC-Vorstand für den Notfunk zuständige Vorstandsmitglied, Martin Köhler DL1DCT, zusammen mit dem Referenten für Not- und Katastrophenfunk, Stefan Scharfenstein DJ5KX funkfreunde mit der in 2015 geschaffenen Notfunk-Ehrennadel aus.
Unser Mitglied Peter DK6PW, wurde mit der Notfunk-Ehrennadel Nr:003 für die langjährige aktive Mitarbeit im Referat als WebMaster/IT-Beauftragter und stellvertretender DARC-Notfunkreferent sowie seiner Tätigkeit als Notfunkreferent im Distrikt Brandenburg ausgezeichnet.  (Quelle CQ-DL 8-2016 S.73)

Gratulation zur Auszeichnung.

Tino DO3MXK / OVV

 

Heute beginnt die neue UKW Contestzeit. Um 13:00 Uhr wollen wir wieder am gewohnten und bewährten Platz in JO62IH unser Zelt aufbauen und auf 2m und 70cm am Contest teilnehmen.

Besucht uns doch mal. Das Wetter ist freundlich und lädt zu Aktivitäten ein.

klick doch mal auf die Überschrift...

73, Lutz

Distriktsversammlung in Straußberg

To top
Pokale Bereitgestellt durch Frank DM5WF

Am 12.03.2016 findet in Straußberg die nächste Distriktsversammlung statt. Tino, Peter und Lutz fahren dort hin. Ein Platz ist noch frei. Wer also Interesse hat kann sich bei Lutz melden.

Der OV Brandenburg (DM3D) bekommt (jetzt schon zum dritten Mal) eine Urkunde und Pokal für die Teilnahme an den Funkveranstaltungen überreicht.

 

73, Lutz

DM3D Contest im Regen

To top

Das Wetter zum Märzcontest machte seinem Namen volle Ehre. Es war Nass und Kalt. Trotzdem kamen ausreichend Funkverbindungen auf 2m und 70cm ins Log. Auch mit nur einer Antenne je Band kann sich das Ergebnis sehen lassen. Stephan DM1SP, Tino DO3MXK und Lutz DL1RLB trotzten der Kälte mit heißem Kaffee und einem Heizkörper.

Ergebnis: 13 Länder auf 2m
ODX: 684 Km nach Frankreich F1AZJ/P

73 Lutz

 

unser Hügel in JO62IH - neben dem Windrad steht das Zelt. Seht ihr es?
Regen
Zelt
Tino
Lutz
Contestplatz

Keine Aktualisierung der Web Site von YØ6 für 6 Wochen

To top
TR751 - 145.7875 MHz DBØBRB

Durch ein Update der Websoftware Typo3 können keine neuen Artikel und Termine veröffentlicht werden.

Geplant ist die Sperre für ca. 6 Wochen. Vielleicht müssen wir unsere Termine wieder wie in grauer Vorzeit über Funk mitteilen. Wir können uns ja mal auf dem Relais DBØBRB auf 145.7875 MHz treffen.

73, Lutz

DM3D aktiviert

To top

Am ersten Wochenende im Monat März begann der VHF-/UHF Contest 2015. Tino, DO3MXK und Lutz DL1RLB fuhren wieder auf den Hügel in JO62IH. Die beiden Bänder 2m und 70cm konnten mit nur einem Mast trotzdem bedient werden.

Erstmalig versuchten wir mit einem größeren Computermonitor zu arbeiten. Wir konnten feststellen dass der Monitor auf keinen der beiden Bändern stört. Somit konnten mehr Informationen zur gleichen Zeit dargestellt werden. Auch wurde ein Router mit WLAN-Netzwerk getestet an denen sich die beiden Laptops anmeldeten und dasChatprogramm von Lutz, DL1RLB ausprobierten. Geplant ist es zwischen den Zelten kurze Informationen auszutauschen wenn wir auf einem anderen Band gerufen werden brauch niemand mehr von Zelt zu Zelt laufen.

73, DL1RLB

Fahne zeigen
Tino, DO3MXK
2m und 70cm auf einem Mast

Familientreffen in Golzow

To top

Heute findet ab 14:00 Uhr ein Familientreffen in Golzow statt. Amateurfunkfreunde sind herzlich eingeladen. Für schönes Wetter wurde bereits gesorgt.

73, DL1RLB

Familientreffen unter der Antenne
im Garten blühten die Bäume
auf dem Hof gab es viel zusehen
im Teich Molche,
und im Wald lud eine Hütte
zum spielen ein.

Distriktsversammlung in Strausberg

To top

Heute fand die Distriktsversammlung des Landes Brandenburg in Straußberg statt. Peter, DK6PW und Lutz, DL1RLB fuhren zur Versammlung. Peter in der Funktion als Referent Notfunk und Lutz als Stellvertretern OVV. Viel abzustimmen gab es nicht.

Nur ein im Land Brandenburg bisher einmaliger Punkt stand auf der Tageordnung. "Die Auflösung des Ortsverbandes Y39". Da alle zwei bisherigen Mitglieder des Ortsverbandes Schwarzheide den OV gewechselt hatten fiel die Wahl leicht. Aber dies wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass auf Grund von fehlenden Mitgliedern, ein OV aufgelöst wird.

Es gab aber auch erfreuliche Dinge zu berichten. So wurde Peter, DK6PW die Ehrenurkunde 25 Jahre Mitglied im DARC überreicht. Da er davon nichts wusste war er richtig überrascht. Auch ein herzlichen Glückwunsch vom Ortsverband. Leider können nicht alle Urkunden in solch einem großen Rahmen überreicht werden.

Es wurden Ehrenaward an aktive OM's und Teams überreicht. Details findet ihr bestimmt auf der Homepage vom Distrikt.

Für den Ortsverband Brandenburg und der Contestcrew gab es, wie auch schon in den zwei Jahren davor, ein schicken Pokal für den

1. Platz im UKW-Pokal (Mehrmann).

Lutz, DL1RLB konnte ihn Stellvertretend für alle YL's und OM's von DM3D entgegennehmen.

Weitere interessante Informationen werde ich zum OV Abend berichten.

73, Lutz

 

 

Pokale
DK6PW Peter und DL1RLB Lutz
Peter erhielt seine Urkunde 25 Jahre
1. Platz DM3D
Pokal und Urkunde
Lutz, DL1RLB Stellvertretend für die DM3D Crew
Weitere Funkergebnisse wurden gewürdigt
 
 

2015

To top

Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr

To top

Allen YL's und OM's wünscht der Ortsverband ein frohes und gesundes Weihnachtsfest sowie ein guten Rutsch ins neue Jahr. Wir hoffen dass alle eure Wünsche in Erfüllung gehen und ihr noch lange unserem Hobby nachgehen könnt. Denkt immer daran, hinter jedem Signal steht auch eine YL's oder ein OM mit seinen Wünschen und Hoffnungen auf ein gemeinsames miteinander. Nur in der Gemeinschaft können wir funken und uns über unsere Erfolge und erreichten QSO's auch freuen.

73, DL1RLB

Johanneskirche bei Nacht
Frohe Weihnachten

Hier ist ein Bericht vom letzten Juli Contest bei 38 Grad zu lesen.

Maicontest DM3D

To top
Mastleinen halten
Contestzelt DM3D
der abgebrochene Rotor im Sonnenuntergang
LA6OJ im Log
TS2000 und BEKO Endtufe
2m Karte

Am Wochenende im Mai nahm DM3D wieder am UKW Contest teil. Diesmal bauten wir nur ein Zelt auf. Auf dem Mast wurde jeweils nur eine 2m, 70cm und 23cm Antenne montiert. Trotz herrlichem Wetter wehte ein starker Wind der an den Leinen der Mastabspannung ganz schön zerrte. Wir mussten die 2m Yagy mittels Schnüre abstützen. Sie wackelte derart stark  im Wind dass es auch am SWR Meter zu erkennen war. Auch nur mit einer Antenne kamen sehr weite Stationen ins Log. Sogar Norwegen LAØBY in 860 Kilometer konnte, dank Ronny, in CW gearbeitet werden.

Die Erfolge waren nur im Team möglich. Dank an Detlef DM2ECM, Ronny DL1RNW, Tino DO3MXK und Lutz DL1RLB.

Ihr wollt mehr lesen? Dann klickt hier JO62IH

 

73, Lutz DL1RLB

DX-pedition nach Litauen KO23

To top

DX-pedition Litauen 2015

 

Vom 05.06 - 08.06.2015 waren Ronny und Tino auf einer DX-pedition in Litauen. Wir aktivierten das Großfeld KO23dx auf 144 & 50 MHz. Als LY/DL1RNW und LY/DO3MXK waren wir QRV in Meteorscatter FSK441 und JT6M. Am ersten Tag füllte sich rasch das Log. Die ersten stunden war es ein regelrechtes Pile-Up. Der Standort war nahe  Margionys ca 35 Km Östlich von Druskininkai. Es kamen auch viele Leute um zu schauen was wir da treiben. Auch die Naturpark-Ranger haben uns besucht. Der eine Ranger stieg aus und stellte sich vor. Hey friends, my Call is LY3 ... (leider vergessen) er begutachtete unsere Technik und war von Ronny´s Stromerzeuger begeistert. So klein und doch so viel Leistung. Auf 50 MHz hatte Ronny auch schöne QSO´s gefahren. In JT6M, CW sowie auch in SSB machte Ronny Meteorscatter. Am letzten Tag machte Ronny auch noch ein Paar ES QSO´s.

Es war eine schöne DX-pedition nach LY die echt Spaß gemacht hat. Für das nächste Jahr planen wir wieder eine DX-pedition aber das Ziel steht noch nicht fest.

Vy 73 de Tino DO3MXK

 

 

Hans Seitz - DL1RNA - verstorben

Hans, DL1RNA
Hans, DL1RLNA am 20.06.2016 verstorben

Am 20.06.2016 ist unser OM Hans Seitz, DL1RNA verstorben.

Wir verlieren in Ihm ein guten Freund und stets freundlichen Funkamateur. Hans war seit 01.04.1975 aktiver Funkamateur in Brandenburg. Ich durfte ihn als Ausbilder "Am Heidekrug" kennen und schätzen lernen. Bis zu seinem Austritt im Jahre 2010 war er stets ein aktives Mitglied in unserem Verein.

73, Lutz DL1RLB

DM3D vom neuen Conteststandort in JO62ER

neuer Contestplatz, vor dem Tor in Rhinow
neuer Standort direkt vor dem Tor
Funkturm in Rhinow
Neben dem Funkturm in Rhinow JO62ER
Antennengruppe 2m
Antennengruppe 2m
DO3MXK an DM3D aus JO62ER
DO3MXK an DM3D aus JO62ER
Contest während Europameisterschaften
Contest während Europameisterschaften
QSO Karte aus dem Logbuchprogramm
QSO Karte aus dem Logbuchprogramm

An dem Juli Contest wollten wir mal von einem neuen Standort aus teilnehmen. So fuhren Tino, DO3MXK und Lutz, DL1RLB nach Rhinow. Der Berg hat eine Höhe von 94 Meter. Dies sollten weite Verbindungen ermöglichen. Dieser Standort war uns bereits bekannt. Vor einiger Zeit hatte die FFR dort ihre Funktreffen weil in Stölln der Flugpionier Otto Lilienthal dort seine ersten Flugversuche unternahm.

Da der alte Platz total zugewachsen war stellten wir uns direkt vor dem Tor zum Funkturm Rhinow. Die Antennengruppe und das Zelt waren schnell aufgebaut. Als wir die ersten Versuche machten stellen wir sehr starkes Rauschen und Prasseln fest. Unsere Versuche mit Schlaufen im Koaxialkabel führten nicht zu dem erhofften Resultat. Dann tauschten wir das Funkgerät gegen den IC910 aus. Und siehe da, die Störungen waren fort. Der Turm mit seiner Technik störte wohl doch sehr stark.

Und dann kamen die ersten QSO's ins Log. Der neue Standort war wirklich ein Gewinn. Erstmals kam auch Italien IQ5NN ins Logbuch. Die Durchschnittskilometer lagen bei 387 und 13 Länder, 44 Großfelder hört sich sehr schön an. Und das mit nur 100 Watt.

Als nach 21:00 Uhr das Band etwas ruhiger wurde fanden wir schnell den Grund heraus. Europameisterschaften im Fußball. Auf dem Tablett sahen wir uns auch das Spiel an, aber immer mit einer Hand am Funkgerät.

Die Julitemperaturen war sehr angenehm. Auch wenn es gelegentlich sehr stark regnete konnten wir unseres Equipment trocken einladen. 40625 Punkte reichen bestimmt für ein guten Platz.

 

73, DL1RLB

 

Silent Key Wolfgang DL1RMQ

To top
Wolfgang, DL1RMQ
Wolfgang, DL1RMQ

Am 23. Dezember 2014 ist unser guter Freund und OM, Wolfgang DL1RMQ im Alter von 75 Jahren verstorben. Wir verlieren einen freundlichen, hilfsbereiten und erfahrenen OM.

Seit 1985 war Wolfgang im Amateurfunk unter Y43QD aktiv. Er war immer ein gern gesehener OM zu den Funktreffen und ein lohnender Gesprächspartner auf den Funkwellen.

73, DL1RLB

2014

To top

Silent Key DL7USA Lutz Brocke

To top
Silent Key DL7USA

Am 20.10.2014 ist unser lieber OM Lutz, DL7USA verstorben. Lutz Brocke war als junger Kerl superaktiv an der Klubstation im Berlin-Prenzlauer Berg. Später arbeitet er im Haus des Radioklubs in der Berliner Hosemannstraße. Er war ein guter Techniker und kaum zu bremsen, wenn es um neue Dinge ging. Beispielsweise hat er für das 1979 errichtete FM-Relais Y21O die vierfach gestockte Rundstrahlantenne gebaut, die heute noch auf einem Hochhaus steht und DB0BRL versorgt. Als er nach Borkwalde zog wechselte er in den Ortsverband YØ6.

Trotz seiner Krankheit nahm er regelmäßig an Contesten teil und übergab immer ein großen Stapel QSL Karten an unseren Manager. Stets war er bereit zu helfen. Leider kam immer ein Krankenhausaufenthalt dazwischen.

DM3YQO (bis 1979), Y48VO (80'er) , Y25QO, DL7USA seit 01.08.1990. Lutz war 24 Jahre Mitglied im DARC.

Wir werden ihn als guten Freund vermissen.

73, DL1RLB

UHF-/SHF-Contest DM3D aus JO62IH

To top

Am ersten Wochenende im Oktober fand der UHF/SHF- Contest statt. DM3D nahm wieder vom gewohnten Platz bei Michelsdorf in JO62IH teil. Detlef DM2ECM, Lutz DL1RLB und Tino DO3MXK trafen sich um 13 Uhr am Aufbauplatz. Das Zelt und die 70 Zentimeter 4er- Gruppe mit den 9-Elemente Antenne war schnell aufgebaut. Der Wetterbericht sagte Regen ab 16 Uhr voraus. So saßen wir im Trockenen als der Contest begann.
Nachdem der erste Regenguss vorbei war stellten wir noch den Mast mit der 23cm Yagi (55 Elemente) auf. Detlef, DM2ECM probierte aus dem Auto heraus zu funken. Ein paar QSO's wurden geführt. Aber leider war das Stehwellenverhältnis so schlecht dass die Schutzschaltung der Endstufe auslöste. Es musste am Antennenkabel was sein. Aber in der beginnenden Dunkelheit und Regen wollten wir den Mast nicht umlegen.

Mit dem IC-910 hatten wir nur 80 Watt zur Verfügung. Aber trotzdem konnten wir 12 Länder arbeiten.
ODX war S59DGO mit 757 Kilometer.

Der goldene Herbst machte seinem Namen ehre. Die Sonne heizte das Zelt auf 22 Grad auf. Die kurzen Regenschauer zogen schnell über uns hinweg und trockneten das Zelt und Equipment.

Nachdem das Antennenkabel am Sonntag getauscht war, wurden auf 23cm die restlichen QSO's geführt. Eine Windböhe fegte den Sonnenschirm weit über den Acker. Den Schirm sahen wir dann in 300 Meter Entfernung. Dies führte auch zu einem schönen Foto von unserem Contesthügel. Vermutlich kommt daher auch der Begriff Funksport. Nach dem 300 Meter Lauf erst mal eine Tasse Kaffee.

Tino, Detlef und mir hat es wieder gut gefallen. Ich glaube den dritten Platz im Land Brandenburg haben wir sicher.

73, Lutz DL1RLB

Contestplatz in JO62IH bei Michelsdorf Lehnin
Contestplatz in JO62ih bei Michelsdorf Lehnin
23cm Station DM3D
23cm Station DM3D
23cm Funktechnik DM3D
23cm Funktechnik DM3D
Conteststandort DM3D in JO62ih bei Lehnin
Conteststandort DM3D in JO62ih bei Lehnin
DM3D unterm Sonnenschirm
DM3D unterm Sonnenschirm
Detlef, DM2ECM und Tino, DO3MXK
Detlef, DM2ECM und Tino, DO3MXK
Funkkäfer
Funkkäfer
70cm Equipment DM3D mit IC-910
70cm Equipment DM3D mit IC-910
die Regenwolken sind vorbeigezogen
die Regenwolken sind vorbeigezogen

Contest DM3D am 04.-05.10.2014

To top
QSL Karte DM3D
23cm Zelt
23cm QSOs
Vogelzug
bei Nacht
 

Am diesem Wochenende fand der Oktober UKW Contest statt. DM3D war wieder aus JO62IH auf 70cm und 23cm QRV.

Das Wetter zeigte sich von der schönsten Seite. 17 Grad und Sonne. Die sternklare Nacht brachte aber tiefe Temperaturen im einstelligen Bereich.

YL's, OM's und Gäste waren herzlich eingeladen.

Dies nutzte Carsten, DL7AIG. Er half beim Auf- und Abbau. Zwischen den QSO Rufen wurden interessante Gespräche geführt. Die QSO's auf 70cm kamen schnell ins Log. Hingegen auf 23cm musste um jedes der 23 QSOs gekämpft werden. Die Ausbreitungsbedingungen waren sehr schlecht. Aber ein QSO nach SP4MPB mit 555 Kilometer zeigte dass unsere Antennengruppe gut funktionierte.

Wir hoffen die Punkte sichern uns den 1. Platz in der Mehrmannwertung UKW im Land Brandenburg.

73, Lutz
DL1RLB

Distriktsversammlung in Neuenhagen

To top

Am 11.04.2015 fand unsere Distriktversammlung statt. OVV Tino, DO3MXK und Lutz, DL1RLB waren mit Peter, DK6PW nach Neuenhagen bei Berlin gefahren. Auf der Tageordnung stand eine Wahl sowie Berichte der Referenten und natürlich Ehrungen und Auszeichnungen für Funkaktivitäten.

Der "alte" Vorstand wurde wieder gewählt. Aber dazu wird bestimmt auf der Distriktseite was stehen.

Peter, DK6PW berichtete über die Aktivitäten im letzten Jahr beim Notfunk und gab eine  kurzen Ausblick auf geplante Aktivitäten in diesem Jahr.

Von anderen OV's wurden Informationen zu geplanten Veranstaltungen und Funkaktivitäten verteilt. Diese werden wir zum nächsten OV Abend mitbringen.

Die Urkunde und Pokal zum 1. Platz von DM3D im UKW Wettbewerb nahm Lutz, DL1RLB an.

Interessant waren auch die Ausführungen zur Geschichte des Distriktes Brandenburg welcher an dieser Stelle vor 25 Jahren gegründet wurde.

73, DL1RLB

Herzliche Begrüßung
Präsentationen begleitete die Versammlung
Lohn für tausende Stunden Funkaktivitäten
DL1RLB empfing den Pokal für DM3D
Urkunde DM3D
Punkte

Zu unserem jährlichen Fieldday vom Ortsverband YØ6 sind alle YL's und OM's herzlich eingeladen.

Aufbau des Zeltes beginnt um 15:00 Uhr. Helfer sind sehr gern gesehen.

Treffpunkt ist wieder Golzow, Brandenburger Straße.

  • Gedankenaustausch, Fachgespräche,
  • Funken
  • Kulturelle Aktivitäten am Samstag
  • gemütliches Zusammensein

Alle Funkinteressierte sind herzlich eingeladen.

Anfahrtsstrecke (pdf)

73, Ronny DL1RNW

Relais DBØBRB wieder in Betrieb

To top

Das Relais DBØBRB ist ab heute wieder in Betrieb.

145.7875 MHz

Danke an Ronald, DH1ROI.

Pokal für DFØBRB

To top

Die Contestcrew um DFØBRB erreichte im Jahr 2012 den dritten Platz im UKW-Contest (Mehrmann-Wertung). Am 21.09.2013 wurde der Pokal anlässlich der Distriktsversammlung in Potsdam an unseren OVV Tino, DO3MXK übergeben.

Herzlichen Dank an alle die an diesem Erfolg teil hatten und haben.
Nur durch die Unterstützung vieler konnte dieses erreicht werden.

Ürings ist derzeit DM3D auf den 1. Platz. Mal sehen ob es im Jahre 2013 so bleibt.
Der nächste Contest wird am 05.-06.10.2013 durchgeführt.
Gäste und natürlich Helfer sind herzlich eingeladen.

 

73,

Lutz, DL1RLB

Einladung zum Fieldday YØ6 - 06.-08.09.2013

To top

am Wochenende vom 6. bis 8. September findet unser Fieldday vom Ortsverband Brandenburg YØ6 in Golzow bei Brandenburg statt.

Es wird gefunkt - geredet - gefeiert - und noch viel mehr.

Als Highlight ist die Contestcrew vom DM3D, 1. Platz im Land Brandenburg beim UKW Pokal Mehrmann, zu erleben.

Durch Detlef, DM2ECM ist eine Bustour durch den Fläming organisiert.

Jeder Funkinteressierte ist herzlich eingeladen, auch Nichtmitglieder.

  • Flyer Bustour pdf
  • Anfahrt Beschreibung pdf
  • Einladung pdf

73, Lutz DL1RLB Stellv. OVV von YØ6

DM3D Juli Contest

To top

Erfolgreiches Contest-Wochenende


Am Samstag, machte sich die Contest-Mannschaft auf den Weg zum Standort bei Michelsdorf. Ab Mittag begann der Aufbau von Technik und Unterkunft. Gegen 15:30 Uhr war es an der Zeit, die Stationen zu testen. Ein kurzer Ruf auf 144 MHz in den Süden „CQ CQ DM3D“ und OE1W meldete sich prompt mit 59 „gutes Signal, saubere Modulation“. Wir waren zufrieden. Jetzt kann es los gehen. 14:00 UTC Feuer frei auf 144 und 432 MHz… CQ Contest, und die Log´s füllt sich schnell. Am spähten Abend dann die Überraschung. GW2OP/P aus IO71OP (1198Km) rief mit 59 CQ auf beiden Bändern. Ein kurzer Anruf von uns, und die Station war im Log. Tino machte gleich ein Paar Freudensprünge vorm Zelt. Jetzt hat er Blut geleckt und spitzte die Ohren mit der Antennengruppe in Richtung England. Insgesamt konnte er 7 QSO´s mit England und 2 mit Wales loggen „ 6 davon über 1000 km „ Zur Überraschung im 70cm Zelt das selbe: 12 QSO´s nach England und 2 nach Wales. Detlef schüttelte dann noch auf 144 MHz LA0BY/P und S57O aus den Ärmel. Ronny konnte viele gute Verbindungen in CW arbeiten. 227 QSO´s,16 Länder und 62 Großfelder auf 144 MHz, 129 QSO´s, 13 Länder und 54 Großfelder auf 432 MHz sind für uns ein gutes Ergebnis. „Mangels Masse an Operatoren und Contest-fähiger Technik musste das 23 cm Band wieder von uns vernachlässigt werden, 4QSO´s aus 3 Ländern und 4 Großfeldern sind das Ergebnis. Sonntag wurde lecker gegrillt. 14:00 UTC Contest-ende, Transceiver aus und Stromerzeuger abkühlen lassen. Der Abbau erfolgte genauso routiniert wie der Aufbau. Alles gut verstaut in den Fahrzeugen, und dann noch kurz das Contest-Wochenende ausgewertet. Danach ging es nach Hause.


Dank an die aktiven der Contest-Mannschaft DM3D:

DL1RLB, DL1RNW, DM2ECM und DO3MXK.


Bis zum nächsten mal in Golzow zum Fieldday und Contest.

Bericht mit Bildern Hier Klicken

73´s DM3D - Crew

Ergebnis der Jahreshauptversammlung

To top
OVV Tino DO3MXK
Stellv. OVV Lutz DL1RLB

Bei der am 07.05.2013 durchgeführten Jahreshauptversammlung wurde
Tino, DO3MXK erneut zum Ortsverbandsvorsitzenden OVV gewählt.

Lutz, DL1RLB wurde erneut in die Funktion des Stellvertreters gewählt.

Zur JHV waren 10 OM's anwesend.

Im Jahresbericht des Vorstandes wurden allen YL's und OM's für ihre tatkräftige Hilfe und Unterstützung gedankt.

73, Lutz DL1RLB

DM3D - Contest am 04.-05.05.2013

To top
Reichweite auf 2m
neue Quadantenne auf 70cm, reichte bis nach England
gemietetes Aggregat
herrliches Wetter für 2m, 70cm, 23cm
DM2ECM und DL1RLB an DM3D
Tino DO3MXK und Stephan DM1SP
Besuch von Rüdiger DG1RZO
Sonnenuntergang
Sonnenaufgang
2m Antennengruppe
gutes Essen gehört dazu

Heute nimmt DM3D wieder am VHF-, UHF, SHF Contest teil.

Wir bauen die drei Zelte ab 12:00 Uhr am gewohnten Standort JO62IH zwischen Michelsdorf und Lehnin auf.

Gäste und auch YL's / OM's sind herzlich eingeladen.

Das Wetter wird herrlich. Also schaut doch mal vorbei.

 

73, DL1RLB
0152-56100116

VHF-UHF März Contest mit DM3D

To top

Am letzten Wochenende starteten Detlef, DM2ECM - Ronny, DL1RNW - Tino, DO3MXK und Lutz, DL1RLB unter dem neuen Call DM3D zwischen Michelsdorf und Lehnin - JO62IH – in das Contestjahr 2013.

Um 12:30 Uhr begannen wir bei herrlichem Sonnenschein das Zelt aufzubauen. Der kalte Wind aus Westen sorgte für klamme Finger. Da wir uns auf eine kalte Nacht eingestellt hatten, waren wir richtig angezogen. Das Zelt stellten wir so auf, dass der Wind nicht ins Zelt blies.

Pünktlich um 15:00 Uhr war alles einsatzbereit. Wir sind ein eingespieltes Team. Ein kurzer Modulationstest und schon konnte es losgehen. Erstmalig riefen wir mit dem neuen Contestrufzeichen DM3D. Das ging uns natürlich nicht so leicht über die Lippen wie DFØBRB. Am anderen Tag war davon nichts mehr zu merken.

Tino, DO3MXK bediente die 2m Funkstation und Lutz, DL1RLB rief auf 70cm.

Die Stationen störten sich gegenseitig, da beide Antennen auf einem Mast montiert waren. So konnte immer nur einer funken.Auf 70cm kamen 26 Verbindungen ins Log, 4 Länder und 6108 Punkte. Die weiteste Verbindung betrug 544 Kilometer. Die 2m Werte bekomme ich noch.

Die Nacht blieb Tino, DO3MXK allein im Zelt, da ich (Lutz) gewohnt bin, in einem warmen Bett zu schlafen. Tino hielt tapfer aus. Am Sonntagmorgen kamen Detlef, DM2ECM und Ronny, DL1RNW, es wurde richtig gemütlich in dem kleinen Zelt. Bis kurz vor Schluss war alles in Ordnung. Dann gab das Aggregat von Lutz, DL1RLB seinen Geist auf. Schuld war eine gebrochene Schraube. Ob es an der großen Last lag, die die Heizung verbrauchte, kann ich nicht sagen. Aber es ist nur eine kleine Reparatur.

Zum Contestende kam noch Wolfgang, DL1RQE und half uns tatkräftig beim Abbau. Die Sonne am Sonntagnachmittag erleichterte uns die Arbeit. Es konnte alles trocken eingeladen werden. Wir sind gespannt, welche Plätze wir erreicht haben.

Der Maicontest wird wieder mit mehreren Zelten und größeren Antennen vorbereitet.

73, Lutz DL1RLB

Zelt in der Märzsonne
Antennengruppe
Sonnenuntergang
Es liegt noch Schnee
Detlef DM2ECM und Tino DO3MXK an DM3D
Lutz DL1RLB mit Mütze an DM3D
Antennenmontage
Die richtige Richtung
70cm Verbindungen mit DM3D
Es wurde richtig kalt....
 
 

Falsche Rechnung Mitgliedsbeitrag 2013

To top

Die an diesem Wochenende versandte Rechnung ist durch ein Sortierfehler falsch ausgestellt worden.

Es wird eine neue Rechnung versand.

Link zum Artikel

73, DL1RLB

Contest fiel ins Wasser

To top

Unser Oktovercontest fiel ins Wasser. Lies unseren Bericht.

73, DL1RLB Lutz

SDR bei YØ6

To top

Am letzten OV-Abend führt Lutz, DL1RLB den Empfang mittels DvB-T Stick als SDR-Empfänger vor.

Mehr Info klicke hier...

Erfolgreicher Fieldday in Golzow

To top
Zelt
Kurzwellentechnik
Achtung gefährlicher Waldbewohner
Ziegeleimuseum
Ziegeleimuseum
Kürbisfest in Klaistow
Kürbisfest in Klaistow
Viele Besucht auf dem Kürbisfest in Klaistow
Contestzelt

Nach intensiven Vorbereitungen begannen wir am Freitag Nachmittag das Zelt und die Funktechnik aufzubauen. Keine Schwierigkeiten bereitete das Aufstellen des Zeltes weil viele mit anpackten. Hansi DL5RMM, Ronny Dl1RNW, Detlef DM2ECM, Björn DG1YBH aus Oerlinghausen und Lutz DL1RLB waren ein eingespieltes Team.

Beim Aufbau der Antennen hatte jeder einer andere Meinung. Nach vielen hin und her wurde der 3 Elemente Beam für 10m, die Loop für  20m und ein Groundplane zum Experimentieren aufgebaut. Die Praxis wird es beweisen ob die Antennen funktionieren. An diesem Wochenende ist ja ein KW und der UKW Contest.

Am Nachmittag kamen dann unserer Freunde aus dem Partnerortsverband, N58 Oerlinghausen. Aber auch aus dem ehemaligen Ortsverband von Ronny, Sachsen Pegau S38  kam Jo(Joerg) DL3ARM mit seiner lieben Frau. Schnell fand man sich zum Gespräch. Nach dem Ronald DH1ROI die vielen Getränke gebracht hatte warteten alle auf die Entfachung des Grills. Bei den  hervorragenden Salaten und selbstgemachten Gewürzen die Elke und weitere fleißigen Helfer gefertigt hatten langte jeder kräftig zu. Und als man zur Uhr schaute war es kurz vor Mitternacht. Unter Freunden vergeht die Zeit wie im Fluge. Der Sternenklare Himmel bereitete uns auf eine kühle Nacht vor.

Nach dem hervorragenden Frühstück mit warmen frischen Bäckerbrötchen, selbstgemachtem Honig, Marmelade und Wurst, Käse und Eiern von wirklich glücklichen Hühnern trafen wir uns zur Abfahrt zum Ziegeleimuseum nach Glindow.

Dort erwartete uns eine Führung durch die Geschichte der Ziegelherstellung. Die kulturelle Veranstaltung hatte wieder unser Detlef, DM2ECM Klasse organisiert. Ein Mittagessen in Klaistow sollte die Reise durch die Märkischen Länder abschließen. In Klaistow überraschte uns noch ein weiterer Höhepunkt, die Eröffnung der Kürbissaison. Nachdem wir ganz hinten ein Parkplatz gefunden hatten konnten wir nur mit viel Glück ein Tisch bekommen. Das Essen schmeckte trotzdem herrlich.

Am Nachmittag führte uns Jo, DL3ARM das SDR Projekt mit einem DvB-T Stick vor. Wir waren alle begeistert wie mit wenig Geld ein Amateurfunk Empfänger eingereichtet werden konnte.

Zum Nachmittag wurde auch noch ein Blech mit herrlichem Pflaumenkuchen bereitgestellt. Eine Tasse Kaffe und dazu frischer Kuchen bei Sonnenschein und frischer Luft, was will man mehr. Zum Glück ist in den Funkgeräten keine Waage eingebaut.

Aus Königs Wusterhausen besuchte uns Andy, DJ1AK und bereicherte unseren Fieldday. Ronny, DL1RNW hatte während unserem Ausflug am Kurzwellencontest teilgenommen. Der 10m Beam spielt hervorragen. Japan hat uns gehört.

Pünktlich um 16:00 Uhr begann der UKW Contest. Tino, DO3MXK fing gleich mit DFØBRB an zu rufen. Detlef, DM2ECM unterstützte ihn beim Contest so dass Tino auch etwas essen konnte. Frisch gestärkt funkt es sich gleich viel besser.

Es kamen immer mehr Freunde und zum Schluss haben sich 22 in die Liste eingetragen.

Der Sonntag kam viel zu schnell. Nach einem erneuten herrlichen Frühstück fuhren unsere Gäste in Richtung Heimat. Es war ein herzliche Verabschiedung mit dem Versprechen nächsten Jahr wieder kommen zu wollen. Wir hoffen das alle gesund bleiben.

Das Zelt wurde noch schneller abgebaut und die Technik von Lutz, DL1RLB wurde ins Auto verstaut. Ronald, DH1ROI konnte viele leere Getränkekisten einladen.

Der UKW Contest ging noch bis 16:00 Uhr und deshalb blieben noch Detlef DM2ECM, Ronny DL1RNW, Tino DO3MX und Lutz DL1RLB, bis zu Schluss. Ins Logbuch kamen 120 Verbindungen dank der Contestcrew.

Leider kann ich nicht alle Helfer im Text richtig würdigen. Alle haben den Fieldday zu einem wirklichen Erfolg werden lassen. Die freundlichen Gesichter auf den Fotos sagen mehr als tausend Worte.

73, Lutz DL1RLB

Fieldday in Golzow

To top

Einladung (pdf)

Alle Funkinteressierten sind herzlich eingeladen.
Vom 31.-02.09.2012 findet unser alljährlicher Fieldday in Golzow bei Brandenburg statt.

Die Kulturelle Veranstaltung hat Detlef, DM2ECM organisiert:

Rundtour "Märkische Ziegel - Märkische Früchte"
(mit eigenem Auto)

10:00 Uhr Start in Golzow bei Ronny, DL1RNW

Besuch des Märkischen Ziegeleimuseums in Glindow
http://www.ziegeleimuseum-glindow.de/

ca. 12:00 Uhr Mittagessen im Scheunenrestaurant auf dem Spargelhof Klaistow
http://www.buschmann-winkelmann.de/

anschl. indiv. Besichtigung des Spargel – und Erlebnishofes Klaistow
alternativ: Besichtigung des Conteststandortes von DF0BRB
http://www.darc.de/distrikte/y/06/contest-crew/df0brb/standort/

ca. 15:00 Uhr zurück auf unserem Fielddaygelände

Eine Teilnehmerrückmeldung ist erwünscht an Detlef, DM2ECM oder an mich.

------------------------------------------

Am Nachmittag findet auf der Wiese vor dem Zelt eine kleine "Tauschbörse" statt.

Die Gäste des Fieldday können ihre (alte) Technik mitbringen und anbieten. Es wird keine Standmiete, Tischreservierung usw. verlangt.

Es soll nur den YL’s und OM’s die Möglichkeit geben werden seine bisher geliebt Technik tauschen zu können. Vielleicht findet sich ein neuer Technikinteressierter.

Bitte die Hinweise beachten:
Es werden keine überdachten Stände oder Tische bereitgestellt. Achten sie auf den Wetterbericht.
Für die Präsentation ihrer Sachen notwendiges Zubehör (Klapptische / Decken) hat jeder selbst mitzubringen. Jeder ist für seine Sachen selbst verantwortlich. Nicht veräußerte Sachen sind wieder mitzunehmen. Eine Entsorgung vor Ort ist nicht möglich. Der Ortsverband übernimmt keine Haftung für Beschädigungen oder anderweitig Schäden.

Wo? nach hier... Download der Anreisebeschreibung (.pdf)

73, Lutz DL1RLB

Kultur 01.jpg 291 K
flohmarkflyer 01.pdf 323 K
Fieldday 2012 Anreise 01.pdf 3,14 M

OV - Abend wieder im Bootshaus

To top

Ab sofort können wir wieder am ersten Dienstag im Monat in die Gaststätte „Bootshaus“ Hammerstraße unseren OV-Abend durchführen.

Zeit: 04.09.2012  18:00 Uhr

Bitte sprecht die anderen YL's und OM's an ob sie es schon wissen....

 

73, DL1RLB Lutz

Contest DFØBRB Juli 2012

To top

Am ersten Wochenende im Juli (07.-08.07.) fand ein weiterer VHF- UHF- Contest statt. DFØBRB nahm an diesem Contest wieder teil. Der Aufbau der Zelte, Maste und Stromversorgung begann ab 12:00 Uhr. Wo? na hier!

Erlebnisbericht

DF0BRB Mai 2012

To top

Hier gehts zum Kurzbericht vom Contest im Mai

>> Update Ergebnisse <<

Testaufbau der 70cm Gruppe

To top

hier geht es zum >>> Bericht <<<

Update DF0BRB

To top

Contest März 2012 >> Update <<

Contestsaison 2012 eröffnet

To top

Am vergangenen Wochenende haben wir mit DF0BRB die Contestsaison 2012 eröffnet.

Lutz (DL1RLB), Detlef (DM2ECM) und Tino (DO3MXK) trafen sich zum gemütlichen Punktesammeln am Contestplatz. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Antennenmast ging es mit Verspätung los.

CQ Contest hier ist DF0BRB aus JO62IH. Das Log füllte sich rasch. Nach einer kurzen Weile dann die ersten weiten Stationen. DF0BRB hier ruft F6KIM/P und schon waren 619 Km im Log. Es folgten HA5KDQ (692Km), HG3X (796Km), S59P (679Km) und viele mehr. Mit knapp 200 QSO´s, 13 Ländern und 54 Großfeldern haben wir den Contest beendet.

Im Mai werden wir auch wieder mit DF0BRB QRV sein und würden uns freuen, wenn es Interessenten gibt, die uns beim Contest oder auch bei dem Aufbau der Technik unterstützen wollen.

 

Im Jahr 2011 belegten wir den 25. Platz im Contestpokal und den 4. Platz im Distrikt Brandenburg. Bei der IARU belegten wir Platz 171 von 388. < zur Wertung

Jahreshauptversammlung

To top

Die jährliche Jahreshauptversammlung fand am 13.03.2012 statt.

2m Contest mit DFØBRB

To top

An diesem Wochenende wird wieder DF0BRB am 2m Contest teilnehmen. Tino, DO3MXK und Lutz, DL1RLB werden aus JO62IH am Contest teilnehmen. Wir hoffen es wird nicht zu kalt in der Nacht.

Gäste sind herzlich Willkommen.

Ein interessanter Artikel

DF0BRB mit Bilder

Jahreshauptversammlung 2. Dienstag im Monat, den 13. März. 2012

Neuer OV-Treff

To top

Der nächste OV-Abend findet am 14.02.2012 in der Gaststätte "Feierabend" auf dem Görden statt. Ab 18:00 Uhr ist jeder herzlich eingeladen.

Parkplätze findet man direkt hinter der Gaststätte (Einfahrt Brüsseler Straße) oder in der Beethovenstraße 31.

Die nächste Jahreshauptversammlung wollen wir auch dort durchführen.

Weitere Termin haben wir noch nicht abgesprochen. Wir möchten erst feststellen ob die Verlegung auf den 2. Dienstag im Monat angenommen wird.

Neuer Termin und Ort für OV-Abend

To top

Der neue Termin für den OV-Abend ist  Dienstag, den 06.12.2011 in der Gaststätte Kartoffelkäfer.

Am Nikolaus, den 06.12.2011 findet unser nächster OV-Abend statt. Der OV-Abend soll gleichzeitig unsere kleine Weihnachtsfeier sein. Alle YL's und OM's sind herzlich eingeladen.

Noch ein kleiner Hinweis, auf dem Neustädtischen Markt findet der Weihnachtsmarkt statt. Ich glaube dass da noch mehr Parkplätze in der Stadt belegt sind. Vieleicht kommt ihr nicht mit dem Auto und schaut mal auf dem Weihnachtsmarkt vorbei. Dieser ist bis 22:00 Uhr geöffnet.

Restaurant "Kartoffelkäfer"
Steinstraße 56
14776 Brandenburg an der Havel

Telefon:

0 33 81 / 22 41 18

Internet: http://www.derkartoffelkaefer.de/

Parkplätze (Parkuhr) sind am Paulikloster in der Neustädtischen Großen Heidestraße. Ab 18:00 Uhr kostenlos.

Bitte allen OM's diese Information übermitteln.

73, Lutz DL1RLB

Fieldday war für alle ein Erlebnis

Unser Fieldday war für alle ein schönes Erlebnis.

Am Freitag begannen wir bei herrlichen Sonnenschein die Zelte aufzubauen. Alle halfen tatkräftig mit. Insbesondere half uns Hansi, DL5RMM mit der Bereitstellung der Tische und Bänke, Detlef, DM2ECM und Ronny, DL1RNW beim schnellen Zeltaufbau. Ronald, DH1ROI sorgte für ausreichend Erfrischung. Um 16:00 Uhr war die Technik aufgebaut und die ersten Gäste aus Oerlinghausen kamen nach "schönen Stau-Erlebnissen auf der Auftobahn" zum Fielddayplatz. Wieder einmal kamen auch viele Gäste die man schon lange nicht mehr gesehen hat. Die freundliche Atmosphäre wandelte sich schnell in ein große Wiedersehen an denen alle viel Spaß hatten. Vielleicht lag es auch an dem schönen Wetter. Zum Abend wurde wieder der Grill angefeuert und die ersten Bratwürste und Grillfleisch fanden ihre Abnehmer. Die ganze Zeit über war es ein kommen und gehen. Viele besuchten uns und erneuerten die guten Kontakte. Bertram, DG1RQN zeigte seine Fähigkeiten beim wiederherstellen alter Geräte. Nach dem Frühstück am Samstag war dann ein kleines kulturelles Programm von Detlef, DM2ECM organisiert worden an der alle unsere Gäste und einige aus der Umgebung teilnahmen. Das Contestzelt wurde am Nachmittag aufgebaut und war pünktlich zum Contestbeginn einsatzbereit. Tino, DO3MXK fing gleich an CQ DFØBRB zu rufen. Nach dem kulturellen Programm am Nachmittag gab es herrlichen selbstgebackenen Kuchen. Ein herzlichen dank an Elke, die alles zur vollsten Zufriedenheit bereitstellte.

Der Abend mit seinen milden Temperaturen war geradezu geschaffen sich in der Natur zu treffen und zu feiern. Am Sonntag wurde nach dem ausgiebigem und wohlschmeckenden Frühstück das Zelt wieder abgebaut und unseren Gästen wurde eine gute Heimreise gewünscht. Da der Contest noch bis 16:00 Uhr Ortszeit ging wurde im Contestzelt noch fleißig weitergefunkt. So landeten 201 QSO's im Log. Ronnys Antennenanlage funktionierte hervorragend.

Danke an alle die zu diesem Erfolg beigetragen haben.

73, Lutz DL1RLB

Equipment von Lutz DL1RLB
großes und kleines Zelt
Zelt
Zelt bei Nacht
Zelt bei Nacht
Contestzelt DF0BRB
hier wird gefunkt, auch in der Nacht
Tino DO3MXK an der Clubstation DF0BRB
 

Neuer Raum für OV-Abend gesucht !

To top

Die Gaststätte "Bootshaus" in der Hammerstraße macht mitte September zu.

Wir brauchen ein neuen Treffpunkt.

Jeder kann Vorschläge machen.
Wer kennt ein gemütliches Lokal oder Räume?
Schaut in eurer Umgebung um wo so eine Treffpunkt sein könnte.

Letzer OV-Abend am 06.09.2011 noch in dieser Gaststätte.

73, DL1RLB

Einladung zum Fieldday 2011 in Golzow

To top

Vom 02. bis 04.09.11 findet in Golzow wieder unser berühmter Fieldday statt. Alle YL's und OM's sind herzlich eingeladen.

14778 Golzow bei Brandenburg
Brandenburger Str. 77
Koordinaten: N 52°17’10“ und E 12°36’00“ (JO62GH)

Anreisebeschreibung 

Während des Fieldday ist ein kleines kulturelles Programm geplant.

Flyer zum Download

Bei Interesse kann man auch am VHF Region1 Contest  teilnehmen, bzw. zuschauen, oder auch mit Ronny’s 4er-Antennengruppe UKW DX fahren. Beim gemütlichen Beisammensein wird wieder lecker gegrillt, und zu interessanten Gesprächen eingeladen.

Wenn du an dem kulturellen Programm teilnehmen möchtest bitte ich um eine Anmeldung. Ich werde dann deine Anmeldung und Wünsche weiterleiten.

Kontaktinfo für Anmeldungen:

Lutz Bär DL1RLB
Altst.Gr. Heide-Str. 42
14770 Brandenburg
Tel: 03381-200341
QRL: 03381-560-2210
Funktelefon: 0152-56100116
Mail: dl1rlb(at)darc.de

Wir würden uns freuen, Dich auf unseren Fieldday zu sehen. Ebenso wird unser Partnerortsverband aus Oerlinghausen (N58) anwesend sein. Deine Angehörigen und Freunde sind herzlich eingeladen. Eine Mitgliedschaft im Ortsverband YØ6 ist nicht von Nöten. Wir freuen uns auf alle Funkinteressierte.

So war es letztes Jahr...

73, Lutz DL1RLB

Notfunktreffen Berlin Brandenburg am 21.05.2011

To top

Am Samstag fand das diesjährige Notfunktreffen Berlin-Brandenburg in Berlin Gatow statt. Das umfangreiche Programm war sehr interessant. Aus unserem Ortsverband nahmen Peter DK6PW, Siegfried DG1RSF und Lutz DL1RLB teil. Es wurden u.a. die NVIS Antennen vorgestellt und mögliche Digitale Betriebsarten im Notfunk besprochen. Eine Besichtigung des Flugplatzes inkl. Tower rundeten die Veranstaltung ab. Am Abend wurde für das leibliche Wohl gesorgt. Dank an die Veranstalter und fleißigen Helfer der Gruppe um DK0GSK und DF0BW.

Peter DK6PW mit Alexander DD1AX im Gespräch
Gruppenbild unter der NVIS Antenne von DL1RLB
Besichtigung des Luftwaffenmuseum Gatow
Viele OM's helfen mit im Notfunk

Contest DFØBRB wieder ein Erfolg

To top

Am letzten Wochenende hat DFØBRB wieder am VHF-UHF-SHF Contest teilgenommen. Da wir wieder von einem Abgeschlossenen Betriebsgelände aus aktiv wurden, mussten wir im voraus unsere Namen und KFZ-Kennzeichen mitteilen.

Dadurch war es leider nicht möglich uns zu besuchen.

Hier der Bericht vom Wochenende.

73, Lutz DL1RLB

Neuer Vorsitzender bei YØ6

To top
Tino, DO3MXK

Als neuer OVV wurde am gestrigen Abend, Tino DO3MXK gewählt.

Am 05.04.2011 wurde in Anwesenheit von 18 OM’s und zwei Gästen ein neuer OVV gewählt. Tino Grenz, DO3MXK erhielt von allen Anwesenden die Stimmen.

Als Stellvertreter wurde wieder Lutz Bär, DL1RLB gewählt.

Dem ehemalige OVV, Peter DK6PW wurde für seine geleistete Arbeit gedankt und ihm viel Erfolg bei seiner weiteren Arbeit als Notfunkreferent im Distrikt Brandenburg gewünscht.

In der Anschließenden Aussprache wurden die Notwendigkeit der Mitgliedergewinnung sowie die Öffentlichkeitsarbeit dargelegt. Auch soll bereits bewährtes weitergeführt werden und die Mitglieder sollten an vielen Aktivitäten teilnehmen.

Als nächstes (07.05.-08.05.2011) wird die Teilnahme von DF0BRB am VHF/-UHF Contest geplant.

ISS Kontakt mit DL1RPC

To top

Auf dem Dach des Luidpold Gymnasiums in München, haben Funkamateure eine Sendeanlage aufgebaut um am Donnerstag den 17.03.2011 den SchülerInnen die Möglichkeit zu geben mit dem Astronauten Paolo Angelo Nespoli live zu sprechen. Internetartikel

Klaus, DL1RPC aus unserem Ortsverband konnte die ISS auf 145.800 MHz auch hören. Natürlich konnten nur die Antworten von der ISS gehört werden.

Dieses Beispiel zeigt dass es möglich ist mit einfachen Mitteln Sattelitenfunk zu machen.

Hörbeispiel

 

73, Lutz DL1RLB

Amtierender OVV

To top

Auf der Kontaktseite des DARC wird Lutz, DL1RLB als OVV veröffentlicht.
Es wurde keine heimliche Wahl durchgeführt (hi).
Lutz, DL1RLB ist weiterhin nur der Stellvertreter. Aber das System benötigt einen Datensatz-Eintrag. Und laut Satzung vertritt der Stellvertreter den OVV.

Dieser Eintrag steht nur bis zur nächsten Wahl am 05.04.2011.

Dann wird der richtige (gewählte) OVV eingetragen.

 

73, Lutz DL1RLB

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 05.04.2011

To top
Anwesende OM's und Distriktsvorsitzender, Wolfgang DL2RSF
Anwesende OM's und Distriktsvorsitzender, Wolfgang DL2RSF

Am 05.04.2011 findet unsere 2. Jahreshauptversammlung statt.
Es muss ein neuer Vorstand gewählt werden.

  • Wahl des Ortsverbandsvorsitzenden (OVV)
  • Wahl des Stellv. OVV

Treffpunkt 18:00 Uhr Bootshaus.

Alle Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen.
Nur die Mitglieder haben aber ein Stimmrecht.
Jedes ordentliches Mitglied erhält erneut eine schriftliche Einladung.

Warum diese 2. Einladung?

Bei der am 01.03.2011 stattgefundenen Jahreshauptversammlung konnte kein neuer Ortsverbandsvorsitzender (OVV) gewählt werden. 

Was war geschehen?

Peter, DK6PW hatte bereits mehrfach mitgeteilt, dass er nicht mehr als OVV zur Verfügung steht und hatte erneut seine Argumente vorgetragen.

Bei der nun stattfindenden Wahl war keiner der Anwesenden OM’s (13) bereit sich zur Wahl zu stellen. 

Daraufhin wurde die Wahl durch den Wahlleiter abgebrochen und eine neue Jahreshauptversammlung (mit Wahl) wird mit dieser Einladung einberufen.

Bei der Jahreshauptversammlung war der Distriktsvorsitzende des Landes Brandenburg, Wolfgang, DL2RSF anwesend. Er erläuterte die Konsequenzen einer „Nichtwahl“.

Unser Ortsverband hat folgende Möglichkeiten:

  • Wir wählen ein neuen OVV aus unserer Mitte
  • Wir werden durch den Distrikt verwaltet (bis sich ein OVV findet)
  • Wir lösen den Ortsverband auf und jeder sucht sich ein anderen Ortsverband

Ich, Lutz DL1RLB (Stellv. OVV) rufe alle YL’s und OM’s auf zur nächsten Wahl zu kommen und nicht zuzulassen, dass unser Ortsverband in dieser schwierigen Situation allein gelassen wird.

Satzung lesen

73' Lutz DL1RLB

Einladung zur Jahreshauptversammlung

To top

Am 01.03.2011 findet unsere jährliche Jahreshauptversammlung statt.
Es wird ein neuer Vorstand gewählt.

  • Wahl des Ortsverbandsvorsitzenden (OVV)
  • Wahl des Stellv. OVV

Treffpunkt 18:00 Uhr Bootshaus.

Alle Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen.
Nur die Mitglieder haben aber ein Stimmrecht.
Jedes ordentliches Mitglied erhält eine schriftliche Einladung.

Satzung lesen

73' Lutz DL1RLB

Teilnahme an einer Notfunkübung durch Mitglieder von YØ6

To top

An der geplanten Notfunkübung am 23.10.2010 der Distrikte Berlin und Brandenburg nahmen mehre OM's des Ortsverbandes Brandenburg teil. Siegfried, DG1RSF sowie Peter, DK6PW und Lutz, DL1RLB/p

mehr lesen....

und auf der Seite vom Notfunk

UHF - Mikrowellencontest mit DF0BRB am 02.-03.10.2010

To top

Am 02.- und 03. Oktober fand der UHF. -Mikrowellencontest statt. An diesem Contest nahmen mehrere OM's unseres Ortsverbandes teil.

mehr lesen .....

Fieldday in Golzow - Erlebnisbericht

To top

Der Fieldday in Golzow war wieder mal ein Erfolg.

mehr lesen...

Meine (DG1RPU) Eindrücke von der HAM Radio 2010

To top
DG1RPU HAM 2010 01.pdf 2,15 MErlebnisbericht von Hans-Herbert DG1RPU Hamradio 2010 in Friedrichshafen.

Besichtigung RapidEye AG am 20.07.2010

To top

(20.07.2010) Heute trafen wir uns (17 YL's und OM's) zur Besichtigung bei RapidEye. In der ersten halben Stunde wurde uns das Unternehmen in einer Präsentation vorgestellt. Anschließend durften wir das Satellitenkontrollzentrum und den Operator Raum besichtigen. Es erfolgte eine Fachkundige Erläuterung zu den unterschiedlichsten Fachgebieten. Durch unsere YL's und Om's wurden viele Fragen gestellt und die beiden Begleiter, Herr Enrico Stoll und Michael Thiele ließen keine Frage unbeantwortet.

Fotos von der Besichtigung findest du hier. (8,5 MB gepackte ZIP-Datei)

............................................................................

(13.07.2010) Termin: 20.07.2010 10:00-12:00 Uhr

Die Bestätigung liegt vor. Wir treffen uns bis spätestens 09:45 Uhr auf dem Neustädtischen Markt vor dem Gebäude. Bitte beachtet, dass der Parkplatz auf dem Neustädtischen Markt mit Parkuhren ausgestattet ist.

Besichtigungsplan (bitte hier klicken)

............................................................................

(21.04.2010) Termin: 20.07.2010 10:00-12:00 Uhr

Telefonische Bestätigung, Details bekomme ich noch per Mail.

.............................................................

(19.04.2010) Nach telefonischer Rücksprache mit der Verantwortlichen Frau Pall bei RapidEye wird die Führung vermutlich erst im Juli/August stattfinden. Derzeit haben sich ca. 20 YL's und OM's angemeldet.

.............................................................

Im Juli 2010 können wir an einer Führung bei RapidEye in Brandenburg, Neustädtischer Markt teilnehmen. Für die korrekte Anmeldung benötige ich eine Information wer Interesse an einer Besichtigung hat.

Bitte Rückantwort an

Lutz, DL1RLB
QRL: 03381-5602210
Funktelefon: 0175-6437407
oder Mail

Kontaktformular

Eingang auf dem Neustädtischen Markt
Schüssel auf dem Dach

Fotos von der Besichtigung bei RapidEye

To top
Fotos.zip 8,46 MFotos von der Besichtigung der Funkamateure vom OV YØ6 bei RapidEye in Brandenburg. Datei ist 8,5 MB groß.

Keine Teilnahme DFØBRB am VHF- UHF, Mikrowellencontest am 03.-04.Juli

To top

(02.07.2010) Auf Grund der Sommerhitze (vorausgesagte 35 Grad) wird DBØBRB nicht an diesem Wochenende an dem VHF- UHF- Mikrowellencontest teilnehmen.

Link zu den alten Contestteilnahmen

73, DL1RLB
0175-6437407

VHF- UKW- Mikrowellencontest am 01.05.2010

To top
Conteststandort

(09.05.2010)

Erlebnisbericht vom 01.05.2010

Log und Karten

aus JO62IH Position: 52° 18' 59" Nord,  12° 42 ' 50" Ost

 

-------------------------

Fotos vom Contest 2009

Jahreshauptversammlung bei YØ6 am 02.03.2010

To top

(03.03.2010) Am 02.03.2010 fand unsere Jährliche Jahreshauptversammlung statt. Leider waren nur 12 OM's anwesend. Peter, DK6PW trug den Bericht des Vorstandes vor. Der  Ortsverband hat derzeit 37 YL's und OM's. Der Bericht wurde von allen Anwesenden OM’s bestätigt. Auch wurden alle Fragen zum Kassenbericht durch Ronny, DL1RNW beantwortet. In der Allgemeinen Diskussion wurden unsere geplanten Veranstaltungen besprochen. So wurde wieder festgelegt, in der 1. Septemberwoche wieder unser allseits beliebter Fieldday durchzuführen. Der Bericht des Vorstandes kann bei Peter, DK6PW angefordert werden.

73, Lutz DL1RLB

Fotos

To top
Der Vorstand und die Mitglieder
Der Vorstand und die Mitglieder
 
Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X