Peilmeisterschaft 2015 OV Bielefeld N01

Peilmeisterschaft 2015 OV N01

Es wurden  Wettbewerbe im 80m-Band  am 03.05 und  20.09.2015  durchgeführt.

 

Ergebnisse
PlatzNameVornameRufzeichen03.05.201520.09.2015Gesamtpunkte
1KollRainerSWL141327
2LindnerMarcusSWL13821
3LindnerKarlDL8YEG12719
3EickelmannJochenDL6YFD1919
3EickelmannJensDL5YEQ1919
6MeierUweDF9YW1717
7ZiehnDieterDK4QT1616
8DeutschWilhelmDL6YDU1515
9GondekMichaelaDL1TM1212
10BliegeDieterDJ0DB1111
11BublitzFinnDO4BF77
12GrujicDavidDO2DG66
12SchooHenningDO1HE66
12PrzybycinSandraSWL66
15BublitzFlorianSWL55
16HojaRenateSWL44
16BerenbringBurkhardDF8XC44
18HojaWilhelmDJ5KB33
19EickelmannKlausDL5YEG22
19KreienbringChristianDL1KRB22
21EickelmannHelgaSWL11
21StrauchHartmutDG1TX11

 

DJ5WS Helmut Koll 

 

 

AJW Referat des DARC

Hallo, mit der erneuten Freigabe des 4m Bandes durch die Bundesnetzagentur steht uns Funkamateuren wieder ein neues Band für Experimente offen! Um möglichst vielen den Einstieg in dieses spannende Band mit seinen interessanten Ausbreitungsbedingungen zu ermöglichen bietet das AJW-Referat des DARC e.V. - Distrikt Westfalen-Nord eine Weiterbildungsveranstaltung zum Thema "4m Transverter" an. Im Rahmen des Seminars baut jeder Teilnehmer einen Transverter von 10m nach 4m auf. Das Gerät entstammt der Feder von Holger Eckhardt (DF2FQ) und wurde auch in der CQ DL 5/2015 S. 10-14 beschrieben. Der Bausatz zeichnet sich unter anderem durch folgende Eigenschaften aus: - Frequenzbereich: 69,5MHz ... 71,5 MHz ? 28,5 ... 30,5 MHz - Ansteuerleistung: 1mW ... 8W konfigurierbar - Ausgangsleistung: 40W (CW), 25W pep (SSB) - Intermodulation: -30dBc bei 25W pep - Nebenaussendungen: <-60dB Da der Bausatz in herkömmlicher bedrahteter Technik gehalten ist, sollte er keinem Interessenten große Schwierigkeiten bereiten. Im Lieferumfang enthalten sind alle zum Aufbau erforderlichen Teile inkl. einer kommerziell gefertigten Platine und eines bearbeiteten Gehäuses. Während des Seminars stehen, wie immer, unsere kompetenten Betreuer zur Verfügung, so dass bei Problemen direkt geholfen werden kann. Ebenso werden für jeden Teilnehmer entsprechend ausgestattete Arbeitsplätze von uns gestellt. Die Kosten belaufen sich auf 185,00 €. Zu Gast sind wir diesmal im OV-Heim des OV Nienberge (N46) in Münster. In den Räumlichkeiten können wir 8 Plätze zur Verfügung stellen. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Anmeldereihenfolge. Getränke werden vor Ort zum Selbstkostenpreis erhältlich sein. Für eine sichere Planungsgrundlage bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 07.06.2015! Wann: Sonntag 21.06.2015 ab 10.00 Uhr Wo: OV-Heim N46, Altenberger Straße 8, 48161 Münster Kosten: 185,00 € Anmeldeschluss: 07.06.2015 Anmeldungen richtet ihr an: Dirk Juchmann, DK4DJ Tel.: (0 52 1) 98 62 11 69 eMail: dk4dj "at" darc.de (Anmeldung und Fragen per eMail bevorzugt) Die notwendigen Kontodaten sowie weitere Informationen werden bei der Anmeldung versandt. 73 de Dirk, DK4DJ AJW Referat Distrikt Westfalen Nord -- AJW Referat OV Gütersloh N47 AJW Referat Distrikt Westfalen Nord Dirk Juchmann, DK4DJ | eMail: dk4dj@darc.de Meller Straße 38 | 33613 Bielefeld | WWW: www.darc.de/n47 Tel.: (0 52 1) 98 62 11 69 | WWW: www.darc.de/n Kontaktaufnahme bitte nur in wirklich dringenden Fällen per Telefon. Kontakt per eMail wird bevorzugt und auch täglich bearbeitet!

Hallo liebe OV Mitglieder seit heute ist unsere Seite www.refugees-on-air.de online.

Die ist zwar noch nicht mit Inhalten gefüllt aber das kommt noch.

Wer Ideen hat für Beiträge bitte senden wir bauen die mit ein.

Es ist erst die Startphase bitte noch etwas Geduld.

73 55 Matthias DL5QY

OV-Fuchsjagd 20.09.2015

80-m OV-ARDF Wettbewerb OV N01 Bielefeld in Kaunitz am 20.09.2015

maximale Laufzeit: 120 Min.

 

Ergebnisse
PlatzNameVornameDOKCallJahrgangStartZielTXLaufzeit
1KollRainerN01SWL14:0514:46:00500:41:00
2GondekMichaelaN01DL1TM14:0514:52:00500:47:00
3GondekTorstenN47DJ4MG14:0514:52:00500:47:00
4HartwigAnsgarN47DG5YAH14:0514:52:00500:47:00
5JuchmanDirkN47DK4DJ14:0514:52:00500:47:00
6LindnerMarcusN01SWL14:0515:29:00501:24:00
7LindnerKarlN01DL8YEG14:0515:30:00501:25:00
8SchooHenningN01DO1HE14:0515:32:00401:27:00
8PrzybycinSandraN01SWL14:0515:32:00401:27:00
10BerenbrinkBurkhardN01DF8XC14:0515:39:00401:34:00
11FranzBertoldN02DJ6SU14:0515:30:00301:25:00
12KreienbrinckChristianN01DL1KRB14:0515:55:00200:50:00
13StrauchHartmutN01DG1TX14:0514:58:00200:53:00

 

 

 

Ergebnisse DL0BI/p CW-QRP Fieldday Juni 2015 auf dem Tönsberg

Portable, multi operator, QRP, assisted

Platz

Rufzeichen

DOK

QSOs

Multi

Endpunktzahl

Ab­züge

1

DM4G/P

H24

674

153

344 556

-2.6%

2

DL0P/P

Y08

430

91

123 851

-8.3%

3

DL0WB/P

P36

413

89

118 904

-4.4%

4

DL0BI/P

N01

263

68

59 636

-15.6%

5

DA0MM/P

D15

203

65

41 405

-12.3%

6

DK0N/P

B10

194

59

37 996

-12.1%

7

DK0HH/P

G22

166

41

22 427

-12.3%

8

DN6JC/P

R02

84

25

4 450

-8.5%

 

Operator: DF5QG, DL1QJ, DJ7YP, DK4QT

N01 CW Fieldday 2015 auf dem Tönsberg

 

Am Sonnabend, den 6. Juni 2015 und Sonntag, den 7. Juni 2015 waren die N01ser zum Fieldday auf dem Tönsberg.

Am Sa. gegen 10:30 Uhr trafen wir auf dem Tönsberg ein. Und begannen sofort mit dem Aufbau der FD-Antenne. 2 x 27m Dipol gespeist mit einer 300 Ohm Hühnerleiter und Einer Vertikal Antenne für die Bänder ab 20m. Helmut DJ7YP warf mit Angelrute die Zugleine für die Abspannseile in ungeahnte Höhen über Bäume. Es zahlte sich aus! Mit unseren 5 Watt Ausgangsleistung im QRP-Betrieb konnten wir (fast) alle Stationen arbeiten.

Gaby und Oliver waren bereits ab Donnertag vor Ort und halfen beim Aufbau.

Für die Station hatten wir einen doppelachsigen Anhänger mit Plane geliehen. Helmut war dann mit der Installation und Anpassung des KX3 Transceivers beschäftigt. Na endlich, alles fertig und mit einer Stunde Verspätung starteten wir in den Contest. Na ja, bis man alles so in die Gänge hat und vergessenes Equipment aus Thesen importiert hat, dauert halt seine Zeit.

 

Dieter DK4QT tastete die ersten QSO’s ins Log und freute sich über die Ablösung. Henning DL1OJ traf ein und QRP’terte sich bis in die Nacht durch die Bänder. TNX Henning! Danach waren wieder Dieter und Helmut bis in die Morgenstunden aktiv. Selbst auf 160m war unser 5 Watt Signal erfolgreich. Gegen 03:15 Uhr war es uns dann doch zu kalt an den Füßen und wir alten Herren sind ins Bett gegangen.

Sonntags-Frühstück im Sonnenschein auf dem Tönsberg und dann wieder an die Station. DF5QG Christian  trifft ein und wird an Station und Logbuchprogramm eingearbeitet. Danach hatten wir erst einmal Ruhe und Christian war „The Master of QRP“ bis zum Ende. 16:58 Uhr kam das letzte QSO, die Nummer 290 ins Log.

Contest vorbei und mit Helmuts ständiger Bereitschaft die Antennen abzustimmen und bestes SWR zu garantieren war es eine schöne Erfahrung mit den 5 Wättekens alle Welt zu arbeiten.

Dickes Danke an alle Besucher des Fieddays aus dem OV N01 und Freunden. Bei herrlichem Sonnenschein auf dem Tönsberg zum Klönschnak ist immer ein Erlebnis.

Machen wir es noch einmal?

73 de dieter dk4qt

OV-Fuchsjagd 03.05.2015

80-m OV-ARDF Wettbewerb OV N01 Bielefeld in Schröttinghausen am 03.05.2015

maximale Laufzeit: 120 Min.

 

Ergebnisse
PlatzNameVornameDOKCallJahrgangStartZielTXLaufzeit
1EickelmannJochenN01DL6YFD14:1514:49:10500:34:10
2EickelmannnJensN01DL5YEQ14:1514:49:10500:34:10
3MeierUweN01DF9YW14:2015:06:42500:46:42
4ZiehnDieterN01DK4QT14:2015:06:52500:46:52
5DeutschWilhelmN01DL6YDU14:2015:07:08500:47:08
6KollRainerN01SWL14:1515:02:16500:47:16
7LindnerMarcusN01SWL14:1515:06:07500:51:07
8LindnerKarlN01DL8YEG14:1515:08:31500:53:31
9BliegeDieterN01DJ0DB14:1015:05:00500:55:00
10MüllerBerlianN30SWL14:1015:18:10501:08:10
11MüllerChristophN30DL6NDI14:1015:18:15501:08:15
12MüllerRintaN30SWL14:1015:19:00501:09:00
13BublitzFinnN01DO4BF14:2015:38:09401:18:09
14GrujicDavidN01DO2DG14:2015:38:12401:18:12
15BublitzFlorianN01SWL14:2015:39:00401:19:00
16HojaRenateN01SWL14:1015:31:00301:21:00
17HojaWilhelmN01DJ5KB14:1015:32:00301:21:00
18EickelmannKlausN01DL5YeG14:1514:57:09200:42:09
19EickelmannHelgaN01SWL14:1514:57:11200:42:11

 

 

 

Andoya Space Center wissenschaftlicher Leiter DF9XA Michael Gausa aus Bielefeld

Hoch im Norden auf den Lofoten gibt es wirklichen ein Space Center.

Und der Leiter ist Dr. Michael Gausa DF9XA ehemaliges Mitglied von N02 und nun schon seit 18 Jahren im hohen Norden zu Hause.

Am 8.8.2015 treffe ich Michael in Bielefeld.

Mal hören was er von der Raketenfront zu berichten hat.

Vielleicht kann er ja beim nächsten Raketenstart eine QSL von DL0BI mit hochschießen und dann in den Orbit abwerfen. :-) 

Für alle die mal Urlaub machen möchten in Nord-Norwegen kann ich nur empfehlen mit Michael in Kontakt zu treten um eine Besichtigung des Space Centers zu vereinbaren.

Hier der Link:  http://www.andoyaspace.no/

73 & 55 Matthias

DL5QY

Toller Bericht zum Lofar System - Neue Generation der Radioteleskope

Hallo liebe Funkfreunde !

Schaut euch doch einmal diesen Bericht über die neue Generation von

 

www.mpifr-bonn.mpg.de/487589/spektrum_07_2008.pdfRadioteleskopen an.

Dann seit Ihr auch gewappnet wenn sich mal die Aliens melden sollten.

 

 

73 & 55

Matthias DL5QY

Radioteleskop in Bielefeld

Hallo liebe Funkfreunde um Haaresbreite hätten wir in der Bielefelder Umgebung ein Radioteleskope bekommen.

Aber aufgrund der Verseuchung mit allen möglichen Ausstrahlungen von BK Anlagen bis hin zu Schaltnetzteilen wurde die Anlage nun in der Nähe von Hamburg aufgestellt. Das war das Ergebniss nach 2 Tagen Messfahrt in der Bielefelder Umgebung.

Der Empfangsbereich der Anlage 10-80 MHz mit einer Anordnung von Stabantennen und von 110 - 240 Mhz mit Kachelantennen.

Sehr schade für Bielefeld! Wäre für uns HF Spezies sicherlich auch eine Bereicherung gewesen.

Hier gibt es mehr:

http://ekvv.uni-bielefeld.de/blog/uniaktuell/entry/weltweit_gr%C3%B6%C3%9Ftes_radioteleskop_wird_ausgebaut

 

Matthias Oesterwinter 

DL5QY

Damit wir sähen, was wir hören erfand Herr Braun die Braunsche Röhre.

 

Hallo liebe Funkfreunde !

Gestern erhielt ich von Udo Radtke DJ5KG einen Anruf mit der Bitte nachzufragen wer eine Röhre von der Hamradio für Ihn mit nach Bielefeld nehmen kann.

Dabei stellte sich heraus, dass der Udo, dass größte Röhrenmuseum auf der Welt ganz in unserer Nähe in Gütersloh unterhält.

5-6 Stunden widmet er täglich seinem Hobby.

Schaut doch einmal auf der Internetseite www.tubecollection.de nach. Über einen Besuch etc. ist er nach vorheriger Absprache sicherlich sehr erfreut. Bei der Anzahl von 16.000 Röhren nehmt genügend Zeit mit oder euren Schlafsack:-)

Hier noch der Link der Bildersammlung: www.tubecollection.de/ura/museumfotos.htm

 

 

 

 

 

 

 

Das ist die Röhre die nach Bielefeld muss. 20 x 50 cm ist gut verpackt !

Matthias Oesterwinter

DL5QY

 

 

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X