Ballonprojekte

Start
Wir sind in der Luft
Blick in die Ballonhülle
Ballonbake DB0OBT im Korb
Die Ballon-Bake DA0OBT
Funken aus dem Ballon
Wir sind in der Luft
Modellballon zum Fieldday in Waldmannsruh

Wir lernten einen Ballonfahrer bei einer Heißluftballonfahrt kennen. Natürlich wurde Funktechnik mit in den Ballon genommen. Der Pilot verfolgte unseren Funkverkehr und fragte, wieso wissen eure Funkpartner unsere Position und Höhe über Grund?

Nach der Landung erklärten wir ihm genau diese Technik, es war APRS (Automatic Position Reporting System).
So entstand eine Zusammenarbeit zur Positionsübermittlung. Die Behörde unterstützte uns bei diesem Experiment mit der Erteilung eines auf ein Jahr befristetes Sonderrufzeichen - DA0OBT -.
Unsere damals in der Ausbildung befindlichen jungen OM'S waren begeistert an den praktischen Experimenten während einer Ballonfahrt teilzuhaben. Der Bazillus hatte seine Wirkung entfaltet. So entstanden dann mehrere Bastelobjekte zum Thema "Ballon". Einmal Ballons mit ausklinkbaren Nutzlasten, dann Ballons, welche durch Konfiguration der Gasfüllung in einer bestimmten Höhe konstant durch die Luftströmungen fahren. Verschiedene Experimente wurden zur Konstruktion des Ballons/Nutzlast und der Form und Ausführung der Telemetrieübermittlung durchgeführt.
Zwei Beispiele (Xplorer 25 und uTrak Pico-Ballon) sind auf unseren Webseiten zu finden.