Funktechnische Absicherung des Holzlandlaufes

Funktechnische Absicherung des Holzlandlaufes

Funktechnische Absicherung des Holzlandlaufes

Briefing zum Funkberieb von DG1ASK
Startkontrollzelt

 

Am 14.09.2019 fand der diesjährige Holzlandlauf statt. Die Mitglieder des OV X25 - Hermsdorf übernahmen die funktechnische Absicherung. Unterstützt wurden sie von Funkamateuren der OVe Gera - X20 und Jena - X22.

Neben den Start und Ziel, sowie Rettungspunkten wurden unter auch mehrere Streckenpunkte besetzt und über DB0HDF vernetzt.
Diese Absicherung ist nun schon seit 17 Jahren Tradition und zeigt wie sich Vereine untereinander, unkompliziert und ohne große Kosten für den Anderen, helfen können.

Durch diese Absicherung, ist der Stadionsprecher in Hermsdorf ständig in der Lage, die Führenden auf den einzelnen Teilstrecken aktuell zu melden und beim Zieleinlauf die Läufer mit Namen anzukündigen. Sollte, was niemand hoffen will, sich mal ein Läufer verletzen oder anderweitige gesundheitliche Probleme bekommen, ist das auch kein Problem, da auch die Rettungspunkte besetzt wurden und so in kürzester Zeit Hilfe vor Ort geholt werden kann.

Text: DL5AOJ          Fotos: DL2ARH

Karte für DO8HST
DG1ASK mit dem Stadionsprecher
Malte DL1MY an unserem Funkkoffer
Ilona DG1ASK an der Leitstation
Blick zur Startvorbereitung
Antennen von DB0HDF
Vor dem FRONTI wird abgebogen
Verpflegungspunkt
Durchsage der Startnummern - Fernglas nützlich
Die Karte mit den Laufstrecken
Fernglas und HAFU von DL2ARH
 
Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X