Ballonprojekt Xplorer25 (2014)

Versionen anderer Sprachen

Kontakt

OVV: Rolf Hoffmann - DL2ARH
Reichenbacher Str. 15
07629 Hermsdorf
Tel.: 036601 40335
dl2arh@darc.de
www.qrz.com/db/dl2arh
www.fam-skipper.de

Projektziel

  • Nutzung des RaspberryPi als programmierbare Nutzlast
  • Nutzung des RaspberryPi als Sender für 145,200 MHz in F3E
  • Übertragung von Bildern mittels SSTV
  • Projekttätigkeit im Ortsverband

Der Ablauf der Ballonmission

 

 

Projektteam

Das Projektteam bestand aus Funkamateuren der OVs X20 und X25:

  • DK3SB (Student - X25)
  • DL3YC (Student - X25)
  • DK1SEV (Student - X25)
  • DL2AWT (X20)
  • DL2ARH (X25)

Teilprojekte

Das Projekt wurde zur besseren Strukturierung in Teilpojekte zerlegt:

  • Berechnungen der physikalischen Effekte die während des Fluges auftreten
  • Aufbau der Mechanik
  • Entwicklung der Hardware zum senden von APRS und SSTV
  • Aufbau der Hardware unter "Laborbedingungen"
  • Software zur Steuerung der einzelnen Module

Die Entwicklung des I/Q Modulators wird im Wiki des Lötlabor-Jenas näher erläutert. Ebenso sind dort die Schaltplan-Dateien der Platine zur freien Verwendung verfügbar.

Weitere technische Informationen zum Projekt sind im Wiki des Lötlabor-Jenas zu finden.

Ballonstart beim Thüringen-Treffen 2014

Der Start des Ballons fand während des Thüringentreffen am 10. Mai 2014 in Erfurt statt.

Die Entwicklung der Ballonnutzlast war der Vorläufer des uTrak Pico-Ballonprojektes.