Detailansicht-Archiv

Detailansicht-Archiv

Detailansicht-Archiv

"Fontane Drahtlos" in der Friedersdorfer Radioausstellung

"In der Friedersdorfer Radioausstellung wird schon seit längerem nicht  nur empfangen sondern auch gesendet:
Ein kleiner Mittelwellensender versorgt die Radios im Kunstspeicher mit Musik.
Richtig weit ins Land gesendet wird am 20. und 21. Juli: Funkamateure aus Frankfurt (O.) gehen an diesem Wochenende aus dem Dachgeschoss des Speichers mit dem Sonder-Funkrufzeichen „DA200TF“ zum Fontanejahr auf Kurzwelle in die Luft. Funkfreunde aus Berlin, Brandenburg und Polen tun es ihnen an diesem Wochenende gleich und senden von Orten, die Fontane in seinen „Wanderungen“ beschrieben hat.
Der Anlass: Genau 160 Jahre zuvor, vom 18.-21. Juli 1859, unternahm Fontane die erste seiner berühmten Wanderungen. Passend zum historischen Umfeld wird hier mal nicht digital sondern ganz analog in Sprechfunk und in Morsetelegrafie gesendet. Morsen, seit 2014 in Deutschland als immaterielles UNESCO-Kulturerbe registriert, wird von zehntausenden Funkamateuren weltweit lebendig gehalten.
Schauen Sie den Funkern über die Schulter und lassen Sie sich erklären, wie dieses drahtlose Hobby funktioniert."

Diese Meldung schickte uns Michael, DL7UGN vom OV Y22. Hier noch der Link zur Homepage Kunstspeicher Friedersdorf

Jede YL, jeder OM ist aufgerufen auch von einem Fontane-Ort laut Liste zu funken, hier können wir viel Öffentlichkeitsarbeit machen.

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X