Referat Funksport in Brandenburg

Referent

DL8UAT - Andy

Andreas Thron
Karlstr. 16
04928 Plessa

03533-510310 (abends)
0151-70149795 (Handy)

dl8uat(at)darc.de

Aktuelles zum Contestgeschehen in Brandenburg

Nachfolgend ein paar Notizen zum aktuellen Contestgeschehen aus "Brandenburger Sicht" ...

aktuell keine Aktualisierung im UKW-Pokal

Durch die Neustrukturierung im Contest-Referat (ehemals UKW-Sport) und der damit geänderten Darstellung der Ergebnislisten sind momentan keine aktuellen Auswertungen für den UKW-Pokal möglich. Ebenso sind  auch Auswirkungen auf andere Listen möglich ...

Diese Meldung ist nun Geschichte. Nach den Veränderungen im UKW-Referat des DARC und den damit verbundenen wiederholten Umstellungen des Formates der Ergebnislisten fehlte mir einfach die Zeit, die entsprechenden Skripte wiederholt anzupassen, um eine vernünftige Darstellung auf unseren Funksport-Seiten zu gewährleisten. Die doch recht zeitraubende Arbeit im WRTC-Orga-Team trug ein Übriges dazu bei. Sorry …

Ab sofort stehen die Ergebnislisten wieder in gewohnter Form zur Verfügung und wir hoffen auf eine diesbezügliche Kontinuität im UKW-Referat.

73 Frank DM5WF

Clubmeisterschaft

To top

DARC Clubmeisterschaft in Brandenburg

To top

Aktuelles

Mit dem Jahresende naht auch der letzte Contest für die Clubmeisterschaft. Während auf dem ersten Platz alles klar ist und Y28 schon mal überlegen kann, wo der 2018er Meisterschaftspokal seinen Platz finden soll, könnte es um Platz zwei noch einen interessanten Zweikampf geben.

 

Sowohl Y22 als auch Y24 liegen hier noch gut im Rennen, wobei die Frankfurter mit reichlich fünfzig Punkten Vorsprung die bessere Ausgangsposition haben. Im nun noch ausstehenden Weihnachts-Contest kommt es auf jeweils vier gute Einzelkämpfer an, um die nötigen Punkte einzufahren.

 

Theoretisch hat auch die Mannschaft aus Guben, Y26, noch Chancen aufs Treppchen. Allerdings nur, wenn die derzeit auf Platz zwei und drei liegenden Teams auf den letzten Metern schwächeln sollten.

 

Da alle Teams auch die jeweiligen Streichresultate schon "im Sack haben" wird der Weihnachts-Contest nun die Entscheidung bringen. Wir können also auf einen interessanten Endspurt gespannt sein.

 

73 Frank DM5WF

Kurzwellenpokal

To top

DARC Kurzwellenpokal in Brandenburg

To top

Aktuelles

Im Kurzwellen-Pokal sind, wie man so sagt, bereits alle Messen für 2018 gesungen. Zwar wurden noch nicht alle Ergebnisse final ausgewertet, dennoch können wir bereits ein erstes Fazit ziehen.

 

In der Teamwertung ist alles klar. Fast schon traditionell kann hier die die Crew von Y38 den Sieg für sich verbuchen. Seit nunmehr sieben Jahren geht der Sieger-Pokal an das Team von DP9A in Jessen. Dabei hätten andere Teams durchaus Chancen gehabt, da man sich in Jessen auch in diesem Jahr auf zwei Contest-Teilnahmen und damit theoretisch maximal 200 mögliche Punkte beschränkte.

 

Auf Platz zwei finden wir derzeit die Vorjahresdritten, DM3B aus Y14. Für die Bernauer ein schönes Ergebnis. Musste man sich 2015 noch mit Platz sieben zufriedengeben, war man 2016 schon Fünfter. 2017 gings dann als Dritte erstmalig aufs Treppchen, und nun auf Platz zwei.

 

Auf dem dritten Platz ebenfalls alte Bekannte, DM2W aus Y28. Die Freunde vom OV Spreewald sind zwar nicht jedes Jahr im KW-Pokal aktiv, aber wenn, dann immer im vorderen Bereich.

 

Es wird sicher noch einige kleine Korrekturen geben, was aber am Endergebnis im Kurzwellen-Pokal in unserem Distrikt wohl nichts mehr ändern wird.

 

73 Frank DM5WF

UKW-Pokal

To top

UKW-Pokal im Distrikt Brandenburg

Aktuelles

Im UKW-Contest-Pokal gab es in den letzten anderthalb Jahren relativ wenige Infos auf unseren Seiten. Nach den Veränderungen im UKW-Referat des DARC und den damit verbundenen wiederholten Umstellungen des Formates der Ergebnislisten fehlte mir einfach die Zeit, die entsprechenden Skripte anzupassen, um eine vernünftige Darstellung auf unseren Funksport-Seiten zu gewährleisten. Die doch recht zeitraubende Arbeit im WRTC-Orga-Team trug ein Übriges dazu bei. Sorry …

Die Ergebnisse erscheinen nun wieder kontinuierlich und bis dato nach gleichem Muster, die Skripte wurden in den letzten Tagen überarbeitet und so sollte auch hier alles wieder seinen "gewohnten" Gang gehen.

Nichtsdestotrotz wurde auch 2018 im Distrikt fleißig auf den ultrakurzen Wellen gefunkt und nachdem mit dem MARCONI-Contest der Jahresabschluss auf 2m gelaufen ist, können wir auch hier zu einem ersten Resümee kommen.

In der Einmann-Wertung führt DG6IMR das Feld an, der schon 2016 im Distrikt den Sieg für sich verbuchen konnte, im Vorjahr jedoch gegen einen überragend agierenden DG6ISR keine Chance hatte. Gefolgt von DK2CB, dem Vorjahresvierten. Beide gehören zu Y26, was sich auch im guten Ergebnis der Gubener in der OV-Wertung niederschlägt. Auf Platz drei ebenfalls ein bekanntes Rufzeichen, DO6EBB. Damit hat es nach DO1BKW in 2016 zum zweiten Mal ein DO aufs Treppchen in der Einmann-Wertung geschafft.

In der Mehrmannwertung führt DM3D, der Vorjahreszweite, den Reigen an. Die Brandenburger sind seit Jahren auf den vorderen Plätzen zu finden und konnten schon einige Male den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Auf Platz zwei der Sieger vom letzten Jahr, Y36 mit DF0WF, ebenfalls immer mit vorn dabei, und auf Platz drei lassen sich die Y43er wieder blicken. Nachdem man 2016 mal die Mehrmannwertung getestet hatte, um zu sehen was gehen könnte und in DL auf dem dritten Platz gelandet war, gab es danach erstmal eine "schöpferische Pause".

Die OV-Wertung führt, wie bereits im letzten Jahr, Y26 an. Nachdem sich Y43 nach über zehnjähriger Dominanz aus dem UKW-Contest-Geschehen weitgehend zurückgezogen hat, geben nun die Gubener hier den Ton an. Auf den Plätzen folgen Y28, Spreewald, und Y24, Cottbus.

Der nur in Brandenburg vergebene Pokal für die besten Klasse E Inhaber geht an den Sieger DO6EBB, der es zugleich in der Einzelwertung auf Platz drei geschafft hat, an DO1GPP, der im vorigen Jahr gewonnen hatte, für Platz zwei, sowie an DO1OHL auf Platz drei. Die letzten Jahre zwar immer mit dabei, aber noch nie so weit vorn.

Leider müssen wir in dieser Kategorie immer weniger Teilnehmer verzeichnen, was zum einen am Klassewechsel einiger bisheriger Akteure, aber zum anderen auch am mangelnden Nachwuchs liegt. Im Anbetracht dieser Entwicklung überlegt man beim Sponsor (Y43) ob es noch Sinn macht, diesen Pokal weiterhin auszuloben.

73 Frank DM5WF    

Brandenburg-Berlin-Contest

To top

Brandenburg-Berlin-Contest

Aktuelles

Am Sonntag, 2. Dezember,  findet in der Zeit von 07:00 bis 11:00 UTC der alljährliche Brandenburg-Berlin-Contest statt.

Mal wieder Gelegenheit, auf den Bändern 80 und 40 m sowie 2 m und 70 cm die Contestausrüstung zum Glühen bringen, alte Bekannte zu treffen und den eigenen DOK zu aktivieren. Alle Funkamateure sind dazu recht herzlich eingeladen. Die genaue Contestausschreibung findet ihr hier.

Mit diesem Contest können auch Punkte für das Brandenburg Diplom erworben werden. Dieses wir der letzte BB-Contest nach den alten Regeln sein. In Zusammenarbeit mit aktiven Contestern aus dem Distrikt hat das Funksportreferat das bestehende Regelwerk überarbeitet und wird die Neuerungen im Januar nächsten Jahres veröffentlichen.

Auf Wiederhören im Brandenburg-Berlin-Contest 2018.

Auszeichnungen

To top

Auszeichnungen

Auszeichnungen im Referat Funksport

Der Distrikt Brandenburg vergibt jährlich Auszeichnungen (Pokale + Urkunden) für die ersten drei Plätze folgender Wettbewerbe an Brandenburger Stationen bzw. Ortsverbände :

1.) DARC-Clubmeisterschaft (OV-Wertung)

2.) UKW-Pokal

Pokalgruppe 1:                Einmann

Pokalgruppe 2:                Mehrmann

Pokalgruppe 3:                OV-Wertung

Sonderwertung:              DO-Wertung

 3.) KW-Pokal

Einmann-Wertung

Mehrmann-Wertung

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.