Detailansicht-Archiv

Detailansicht-Archiv

Detailansicht-Archiv

Y34 beim International Lighthouse Weekend

Leuchtturm Ückermünde

Wir waren dabei, unter unserem Clubrufzeichen DL0DAB. Wir, das sind: Gunter DK2NVA, Bernd DG1RNN mit Astrid, Ronny DG2RON, Jörg DL2RSS mit Heike von Y34 und Meinhard DL2RWN von Y05.
Anreisetag: Freitag 17. August. Wir treffen uns in Zossen und fahren im Konvoi nach Ückermünde.
Ankunft gegen 12:00 Uhr. Aufbau von Zelt, Anlage und Antenne und unseren Schlafstätten (Womo), dann erstmal was essen, an dieser Stell erschien Meinhard, der von Groß Ziethen nach Ückermünde mit seinem Fahrrad unterwegs war, statt Mittagsschlaf Testfunkbetrieb und siehe - alles klappt.

Nun fehlten nur noch Ronny und Jörg (Jörg kam am späten Nachmittag und Ronny mitten in der
Nacht). Samstag um 7:00 mussten sie ihre Kuschelbettchen verlassen: Aufstehen, Funken, Frühstück.
Ronny schaffte es sogar bis zum Frühstück locker 25 Stationen zu arbeiten. Frühstück gab es in Etappen, ein Teil Essen, ein Teil Funken, mittags und abends ging es genauso.
Samstag 18.08. 05:35 bis 22.38 Uhr und Sonntag 05:51 bis 22:32 Uhr.

Unser Tagesablauf: Aufstehen - Funken - Frühstück - Funken - Mittagessen - Funken - Kaffee - Funken - Abendbrot - Funken - Funken ... und den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Samstag wurden von Jörg auch noch Fotos zur Erinnerung gemacht. Am Sonntag reisten Ronny, Jörg und Meinhard ab, wärend Bernd und Gunter noch weiterfunkten.
Am Montag wurde dann abgebaut, alles ordentlich verstaut und ab ging es nach Hause.

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X