Rückblick Distriktsversammlung vom 30. Oktober


75 Jahre - 1947 - 2022

Amateurfunk zwischen Elbe und Lübecker Bucht - nördliches Niedersachsen - Hamburg - südöstliches Schleswig-Holstein - Helgoland


Aktuell

Mit freundlicher Genehmigung von Michael DL9LBG - Redaktion Nord Ostsee Rundspruch

 

 

Mehr

Ende Oktober trafen sich die Verantwortlichen aus den Ortsverbänden unseres Distriktes im Landhaus Jägerhof in Hamburg-Hausbruch. Anlass war die Herbst Distriktversammlung des Distriktes. Neben den wichtigen Formalien freute sich der Distriktsvorsitzender Mike Kapplusch DB1BMK eine besondere Ehrung vornehmen zu können.

Peter Wolff DJ9LN erhielt für sein Engagement für den Amateurfunk in Deutschland und im Distrikt Hamburg, die goldene Ehrennadel des DARC e.V.

Mehr

Jetzt verfügbar! - Alles Wissenwerte über den Distrikt und darüber hinaus auf 26 Seiten - mit Stand vom 29.09.2022:

Bitte Beachten: Zugriff nur nach Anmeldung im Mitgliederbereich !

Mehr

Aus Anlass des Distriktjubiläums 75 Jahre Distrikt E sind neue Sonder-DOK entstanden

 

Mehr

Im Mai diesen Jahres feiert unser Distrikt seinen 75. Geburtstag.

Der Distrikt wurde kurz nach dem Krieg im Jahr 1947 gegründet.

Anlässlich dieses Jubiläums hat unser Distriktsvorstand einige Aktionen geplant.

Die Clubstationen DL0HMB und DL0YLE vergeben einen Sonder DOK und es werden verschiedene Diplome herausgegeben.

 

Mehr

Termine aktuell

Weitere Informationen

Die Ergebnisse

Mehr

Unter "Lokales" PLZ-Bereich 2 dieser Bericht von Matthias Hüte DD9HK

 

Mehr

Hamburg - Contest 2022 -

212 Logs sind eingegangen. Die Ergebnisse gibt es hier. Bemerkungen bitte direkt an dl9hco@darc.de

Mehr

Vor 60 Jahren erlebte Hamburg die schwerste Sturmflut. Funkamateure halfen damals die ausgefallene Kommunikation zu überbrücken. Im Archiv des Distriktes E gibt es Informationen darüber

Mehr

Zum Anlass des 60. Jahrestages vergibt die Clubstation unseres Distriktes, DL0HMB im Februar den Sonder DOK „60Flut“. Gefunkt wird auf Kurzwelle und UKW in allen Betriebsarten.

 

Mehr

Archiv


75 Jahre Distrikt E

To top

 

Im Mai diesen Jahres
feiert unser Distrikt seinen 75. Geburtstag.
Der Distrikt wurde kurz nach dem Krieg
im Jahr 1947 gegründet.

1947/2020 - Unser Distrikt besteht 75 Jahre

To top

Mit Schreiben der britischen Militärregierung, „Radio Section, Control Commission for Germany vom 21. Mai 1947“ wurde die Erlaubnis erteilt, Amateurfunkverbände in der britischen Zone zu gründen. Dieser neugebildete Verein erhielt den Namen: „Deutscher Amateur - Radio - Club / Britische Zone (DARC/BZ)“.

Namensgeber und gleichzeitig Adressat des Schreibens war der in Hamburg gut bekannte Rudolf Rapcke, ehemaliges DASD-Mitglied, ab 1949 als DL1WA lizenziert. Ihm gelang es, diese Vereinsgründung durch intensive Kontakte mit den Mitgliedern der Control Commisson zu verwirklichen. Dies insbesondere in Zusammenarbeit mit ihrem Mitarbeiter, dem britischen Funkamateur Rowland Shears, G8KW, der damals bereits als D2KW offiziell lizenziert war und in den folgenden Jahren den Amateurfunk in DL maßgeblich unterstützt hat, übrigens Ehrenmitglied des DARC Nr.1.

Gebildet wurden die Distrikte Niedersachsen, Westfalen, Ruhr, Köln-Aachen, Nordsee, Hamburg und Schleswig-Holstein, innerhalb der Distrikte entstanden Ortsverbände. Als Präsident des DARC/BZ fungierte Rudolf Rapcke, zugleich als „Distrikts-Manager“ im Distrikt Hamburg.
Hier die Ortsverbände unter Angabe der DOKs (erst ab 1956 eingeführt) und den Gründungsdaten mit Namen der damaligen OVVs:

 

E01 - Cuxhaven 01.09,1947 Günter Merten

E02 - Hamburg 26.06.1947 Hans Kogel

E03 - Lübeck 27.08.1947 Werner Trenkner

E04 - Stade 21.06.1947 Otto Hunstock

E05 - Lüneburg 10.07.1947 Karl Trautner

E08 - Bad Oldesloe 19.07.1947 Dr. Rudolf Wohlstadt

Besonderheit: die OVs E05 und E08 wurden einige Zeit nach deren Gründung aufgelöst und später neu gegründet (E05 am 03.03.1958, E08 am 30.09.1963).

 

Über die Gründungen und die weitere Entwicklung des Hamburger Distriktes sowie der genannten Ortsverbände liegen in unserem Distriktsarchiv zum Teil sehr ausführliche Unterlagen, auch bezogen auf die einzelnen OVs vor, die bei Interesse angefordert werden können.

Verfasser: Gerhard Hoyer, DJ1GE
Beauftragter für das Distriktsarchiv

Kurzzeit - Diplome zum Jubiläum „75 Jahre Distrikt Hamburg"

Trophy-Anscht
Diplomansicht 75J Distrikt E

Kurzzeit - Diplome zum Jubiläum „75 Jahre Distrikt Hamburg"

Allgemeine Regeln: Der Distrikt Hamburg gibt die nachfolgenden Diplome und Trophy „75 Hamburg" an alle lizenzierten Funkamateure und SWLs für Kontakte mit Mitgliedern des Distriktes Hamburg -E- zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2022 heraus.

Es werden Logbuch-Auszüge mit den QSO-Daten sowie auch Hörberichte von SWL-Stationen gewertet. Jede Station darf nur einmal gearbeitet werden, ausgenommen sind Verbindungen für die Trophy.

Es gibt keine Band- oder Betriebsarten-Beschränkung.

Für diese Diplome müssen folgende Verbindungen nachgewiesen werden:

Verbindungen mit den Clubstationen DLOHMB und DLOYLE sind obligatorisch für die Diplome, die es in 3 Stufen gibt:

Die Stationen -DB1BMK, DG8HJ u. DL2OBH- mit dem S-DOK DVE können als Joker für fehlende DOKs eingesetzt werden.

Bronze:

QSOs mit 25 Stationen aus min. 5 verschiedenen Ortsverbänden (DOK) des Distrikt Hamburg -E-

Silber:

QSOs mit 50 Stationen aus min. 10 verschiedenen Ortsverbänden (DOK) des Distrikt Hamburg -E-

Gold:

QSOs mit 75 Stationen aus min. 15 verschiedenen Ortsverbänden (DOK) des Distrikt Hamburg -E-

Trophy:

QSOs mit 150 Stationen aus min. 15 verschiedenen Ortsverbänden (DOK) des Distrikt Hamburg -E- und dazu 75 DOK-Punkte, wobei jede Station und jeder DOK auf maximal 3 Bändern gewertet werden darf. Jeder E-DOK und S-DOK aus dem Distrikt E zählt pro Band 1 Punkt.

Zusätzlich ist hier eine Verbindung mit dem S-DOK DVE obligatorisch.

Die Diplome werden kostenlos als PDF-Datei zur Verfügung gestellt.

Die Trophy wird vom Distriktsvorstand auf der ersten E Distriktsversammlung im Jahr 2023 persönlich überreicht.

Anträge mit einem Logbuch-Auszug als ADIF-File bitte bis zum 31.01.2023 an: DL9HCO@DARC.DE oder an Hans-Martin Strycker, Alte Landstrasse 57 A, 22962 Siek

Nach Absprache mit dem Diplom-Manager sind auch andere Formate möglich

DARC Distrikt Hamburg -E-
Web: www.darc-hamburg.de

Ausschreibung als PDF-Dokument


Distrikt Informationen

To top

Der Einzugsbereich des Distriktes Hamburg erstreckt sich von Helgoland über Cuxhaven, Stade, Lüneburg, Hamburg und Reinbek bis hin nach Lübeck und Scharbeutz. Dieses entspricht dem Zuständigkeitsbereich der ehemaligen OPD Hamburg. Ihm gehören  über 1.500 DARC-Mitglieder an. Der Distrikt selbst teilt sich auf in 39 Ortsverbände (OV) mit den DOK E01 (Cuxhaven) bis E39 (Ratzeburg). In diesen örtlichen Zusammenschlüssen der Mitglieder findet das eigentliche Vereinsleben statt.
Unter der (04754)-899176 Rufnummer können Auskünfte zum Amateurfunk eingeholt werden.

Die aktuelle Information über Distrikt, Ortsverbände und vieles Mehr !

Datenschutz - Zugriff nach Anmeldung im Mitgliederbereich

 

Wenn Sie kein DARC-Mitglied sind, helfen Ihnen gern der Distriktvorstand oder die Ortsverbände weiter.

Zur Übersicht der Ortsverbandstreffen

 

Distriktsversammlung Hamburg vom 30. Oktober – ein Rückblick

To top

Mit freundlicher Genehmigung von Michael DL9LBG -  Redaktion Nord Ostsee Rundspruch

Vertreter aus 26 Ortsverbänden des Distriktes E (Hamburg) fanden sich am vergangenen Sonntag zur diesjährigen Distriktsversammlung im Landhaus „Jägerhof“ in Hamburg-Hausbruch zusammen. Als Gäste wurden sehr herzlich Oliver DL7TNY und DL1UX vom DARC-Notfunkreferat sowie der VUS-Referent aus Schleswig-Holstein, Dieter DC5BT sowie Michael DL9LBG und Damaris DO2DAE von der Redaktion Nord-Ostsee-Rundspruch begrüßt. Zu Beginn der Versammlung trat der Inhaber des Landhaus „Jägerhof“ vor die Versammlung und bat um Verständnis für die erhöhten Bewirtungspreise, indem er detailliert die gestiegenen Energiepreise beschrieb, die sein Unternehmen derzeit zu bewältigen hat.

Zu Beginn der Versammlung gedachten die Anwesenden 27 YLs und OM, die seit der letzten Versammlung vor einem Jahr im Distrikt Hamburg verstorben waren. Im Anschluss wurde im Auftrag des DARC-Vorsitzenden Christian Entsfellner DL3MBG die Goldene Ehrennadel des DARC an Peter Wolff DJ9LN überreicht, der sich in den vergangenen Jahrzehnten in den Bereichen Amateurfunk-Ausbildung, Öffentlichkeitsarbeit sowie als stellv. Distriktsvorsitzender und Beisitzer der Amateurfunkprüfungen bei der BNetzA Hamburg verdient gemacht hat.

Im Anschluss berichtete der Distriktsvorsitzende, Mike DB1BMK, über die Aktivitäten des Distriktsvorstandes. So teilte er mit, dass der Vorstand und die Referenten ihre Informationen auf einer gemeinsamen cloudbasierten Informationsplattform austauschen. Des Weiteren informierte er über seine Teilnahme beim Funktionsträgerseminar 2.0. Im vergangenen Februar wurde mit dem Sonder-DOK 60FLUT an die Hamburger Sturmflut im Jahr 1962 erinnert, wobei bei dieser Aktivität 1.360 QSOs ins Log kamen. Auch das aktuelle Thema „Entwurf einer novellierten Amateurfunkverordnung“ brachte Mike DB1BMK zur Sprache. Seinen Bericht schloss er mit ein wenig Statistik: Der DARC-Distrikt Hamburg ist mit einem Durchschnittsalter der DARC-Mitglieder in Hamburg von 63,8 Jahren der zweitälteste aller Distrikte – der Bundesdurchschnitt liegt bei 61,6 Jahren. Aktuell sind 1266 DARC-Mitglieder im Distrikt Hamburg organisiert.

Um Zeit für den anschließenden Vortrag des Notfunkreferates zu sparen, fasste der stellv. Distriktsvorsitzende Andreas DL2OBH die Berichte aller Referenten zusammen. Die Distriktskasse verfügt derzeit über ein Guthaben von 18.600 Euro, den Einnahmen aus den Distriktszuweisungen standen Ausgaben u. a. für die Jubiläums-Schifffahrt auf der Süderelbe am 25. September gegenüber. Im Anschluss stellten sich kurz neue OVVe im Distrikt vor, u. a. der neue Ortsverbandsvorsitzende des OV Ratzeburg (E39), André DG3AZ.

Bei den Berichten aus den Ortsverbänden beschrieb Rolf DK9LJ vom OV Norderstedt (E12) den Umzug des Relais DB0HHN vom Campingplatz Götzberg nach Bilsen. Dies war erforderlich geworden, nachdem der frühere Standort seitens des Campingplatzbetreibers gekündigt wurde. Aus E33 (Winsen/Luhe) wurde über vielfältige Aktivitäten berichtet, u. a. die Ausrichtung einer Distriktsfuchsjagd im Großen Buchwedel in Stelle südlich von Hamburg, der Teilnahme am SSB-Fieldday und WAG-Contest sowie der Inbetriebnahme des neuen 2-m-Relais DO0RAM in Ramelsloh. Aus dem OV Ahrensburg/Großhansdorf (E09) war zu erfahren, dass der Termin für „QTC an der See 2023“ bereits jetzt feststeht: Am 9. September des kommenden Jahres wird die beliebte Veranstaltung erneut im Waldreitersaal in Großhansdorf stattfinden.

Nach einer Pause begann der Notfunk-Referent des DARC, Oliver DL7TNY mit seinem über zweistündigen Vortrag, der von allen Anwesenden bis zum Schluss mit Spannung und Interesse verfolgt wurde. In seiner Einführung zum Thema sprach er als aktuelle Probleme die z. T. überholten Ansichten in Sachen Notfunk, die mangelnde Kommunikation sowie die Erfahrungen aus dem Ahrtal im vergangenen Jahr an. Im Verlauf des Vortrags betonte er mehrfach die Wichtigkeit der Kommunikation auf OV-Ebene in einem Not- oder Katastrophenfall. Es sei wichtig, füreinander da zu sein, was bereits mit der Erreichbarkeit mit Handfunkgeräten im lokalen Umfeld beginnt. Hier ist eine vorbereitende Planung auf OV-Ebene essenziell wichtig. Die Unterstützung von BOS-Funkdiensten spielt im aktuellen Notfunk-Konzept hingegen kaum noch eine Rolle, da die Funkdienste von Behörden und Sicherheitsdiensten die Ressourcen des Amateurfunks deutlich überlegen und ausfallsicher sind. Abschließend stellte Oliver DL7TNY die in der Vergangenheit z. T. kontrovers diskutierten Anhänger für den Auf- und Ausbau von WLAN-Netzen sowie den Problemen der Finanzierbarkeit vor. Nach dem Vortrag waren viele Zuhörende der einhelligen Auffassung, viel Neues erfahren zu haben und viele Dinge in Sachen Notfunk jetzt anders zu sehen. Insbesondere die soziale Komponente des Notfunks hat bei vielen Anwesenden Eindruck hinterlassen.

Zum Abschluss der Versammlung teilte der Distriktsvorsitzende Mike DB1BMK mit, dass es ab kommenden Jahr statt wie bisher zwei Distriktsversammlungen nur noch eine Versammlung im Herbst geben wird. Diese wird ergänzt durch zwei Regionalversammlungen im Frühjahr in verschiedenen Regionen Hamburgs.

Nach über fünf Stunden mit viel Informationsaustausch plus Vortragsprogramm schloss die Distriktsversammlung um kurz nach 18 Uhr.

-----------------------------------

HH: Neues 2-m-FM-Relais DO0RAM auf 145,575 MHz in Betrieb gegangen

Wie uns Matthias DD9HK während der Distriktsversammlung mitteilte, gibt es seit Kurzem ein neues 2-m-FM-Relais im Süden Hamburgs. Aus Ramelsloh sendet DO0RAM auf der Frequenz 145,575MHz in FM. Die Relaisablage beträgt die üblichen 600 kHz. Der Sysop Dirk DO1HDR weist daraufhin, dass die automatische Relaisablage bei vielen Geräten unterhalb von 145,600 MHz nicht funktioniert, sodass die Ablage manuell ins Gerät einprogrammiert werden muss. Derzeit gibt es oft Sendeversuche auf der Ausgabefrequenz. Dirk DO1HDR betont weiterhin, dass die Frequenz 145,575 bereits seit einigen Jahren lt. Bandplan zum Relaisbereich gehört.

Weitere Informationen zum Relais gibt es auf der QRZ.com Seite von DO0RAM. Wie es dort heißt, ist der Relaisstandort DO0RAM via DF0HHH ans HAMnet angeschlossen. Des Weiteren gibt es dort auch ein 70-cm-Relais auf 438,400 MHz sowie einen Simplex-TETRA-Repeater auf 430,350 MHz. Aktuell sind die Relais bei DO0RAM derzeit wegen Wartungsarbeiten kurzfristig außer Betrieb.


 

Distriktvorstand und Referenten

To top

Liste aufklappen ->

Liste aufklappen ->

Distriktvorsitzender

Mike Kapplusch (DB1BMK)

Auefeld 1
21789 Wingst
Telefon: 04754-899176
eMail: vorstand(at)darc-hamburg.de
- 1997 Lizenz
- 2006-2009 Stv. OVV E32
- seit 2008 Webmaster E32
- seit 2010 OVV E32
- seit 13.10.2012 Stv. DV E
- seit 24.10.2021 DV E

Stellvertretender DV und Referat AJW

Jan-Henrik Schulz (DG8HJ)

Drosselstraße 62
25474 Ellerbek
Telefon 04101-8699439
Email:
vorstand(at)darc-hamburg.de
webmaster(at)darc-hamburg.de

Lizenz seit 1993
stv. OVV E15 seit 2012
Diplommanager E15
Leiter DOK Börsen im Referat DX seit 2019
AJW Referent seit 2013
stv. D-Vors. E seit 31.10.2015
Webmasterteam Distrikt E

 

 

Stellvertretender DV

Andreas Jahnke, (DL2OBH)

Theodor-Heuss-Str. 127b
21079 Neu Wulmsdorf
Telefon.: 040-7005693
E-Mail: vorstand(at)darc-hamburg.de

 

 

Kassenwart

Günther Stegemann (DL3XAQ)

Zollenspieker Hauptdeich 42
21037 Hamburg
Telefon: 0 40 / 723 82 88
eMail: dl3xaq(at)darc.de
- 1989 Lizenz
- 1993 - 1999 Stv. OVV E3Ø
- 2007 Kassenwart E3Ø
- Oktober 2009 Distrikts-Vorstandsmitglied

Schriftführung

Vicky Kapplusch DE4VKO

Op de Worth 1
21762 Otterndorf

YL Referentin

Regina Dreschke, DO2LRD

Am Hainholz 15
21493 Schwarzenbek
 Telefon: 04151-896911
E-Mail: do2lrd(at)darc.de

 

Referat ARDF

Andreas Kohlhaas DF5FD

Elsa-Brandström-Straße 3
42781 Haan Rheinland 
Tel.: 0151 64557599
DF5FD(at)darc.de

Referat EMV -VUS -Technik

Tobias Jacobi, DL7TJ

Kolpingstrasse 4
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 0160-6296403
E-Mail: technik(at)darc-hamburg.de

 

Tobias Dohse DG3TD

Am Rauelsberge 11
21244 Buchholz i.d.N
Telefon 0151-51529163
technik@darc-hamburg.de

Referat Not- und Katastrophenfunk Funkbetrieb/Diplome

Hans-Martin Strycker (DL9HCO)

Alte Landstraße 57 a
22962 Siek
Telefon: 0 41 07 / 95 30
eMail: dl9hco(at)darc.de
- 1992 Lizenz
- 2002-2008 Stv. OVV E09
- November 2008 Distrikt-Vorstandsmitglied

 

Referat Öffentlichkeitsarbeit Social media

Matthias Hüte DD9HK

Lüneburger Str. 11
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171-6045986
E-Mail: dd9hk(at)darc.de
webmaster@darc-hamburg.de

Lizenz seit 1993
OVV OV-E33

 

 

Webmaster

Martin Fritz (DL2HAO)

Otto-Burrmeister-Ring 88a
22309 Hamburg
Telefon: 040/6301782
eMail: webmaster@darc-hamburg.de

- 1978 Lizenz
- 1993 - 2012 Spartenleitung Amateurfunk  NDR BSG

Hinweis:

Vorstand und Referate sind mit der Distriktversammlung am 24.10.2021 neu gewählt oder besetzt worden.
Es werden zeitnah alle neuen Informationen hier erscheinen.
 

Hamburg - Contest 2022

To top

Termine

To top

Termine aktuell

Termine aktuell

Distriktrundspruch wöchentlich

Jeden Sonntag um 10:00 Uhr Ortszeit mit Deutschlandrundspruch des DARC und Bestätigigung im Anschluß an den Rundspruch.

Termininformationen

Übersicht der Ortsverbandstreffen

Übersicht der Ortsverbandstreffen

Übersicht der OV-Treffen

To top

 

Tabelle als PDF herunterladen

 

Tag im
Monat
MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
1. TagE34 19:00 *1
1.E02E13 19:00E26E01 19:30
E08 19:30 *3E33 19:30E27 19:00E30
E18E36
E10 19:30
2.E05 19:00E11 19:00 *4E03E17
E15 19:30E24E06
E21E28 19:00 *2E19 19:30E32
E23 19:00
E29E31E39 19:30
E35
3.E37 19:00E13 19:00E22
E14 19:00E25E30 18:00
4.E07 19:30
letzterE04 19:00/
19:30
E38 1930E12
nach
Verein-
barung
E16
E20




E09
OV - Treffen nach Absprache, Infos auf der Homepage: www.E09.de


Anmerkungen:

1* fällt der 1. auf einen Sa., So. oder Mo. findet der OV-Abend am darauffolgenden Dienstag statt.
2* im Juni und Juli fällt der OV-Abend aus
3* fällt der 1. Montag auf einen Feiertagg dann am darauffolgenden Montag
4* im Winterhalbjahr 01.10 - 31.03. um 15:00 Uhr.

 

Tabelle ais PDF herunterladen

 Stand:Juni 2020

 

Informationen der Bundesnetzagentur zu Lizenzprüfungen

Informationen der Bundesnetzagentur zu Lizenzprüfungen

Relaisfunkstellen im Distrikt

To top

Auszug aus Repeatermap als PDF Datei zum Herunterladen

Aktuelle-Relaisliste.pdf

Auszug aus Repeatermap von DK3ML für den Distriktbereich Stand 28.11.2022

Auszug aus Repeatermap von DK3ML für den Distriktbereich Stand 28.11.2022

CallLocatorAusgabeEingabeOffsetModeQTHBemerkungen
DB0EUFJO53RB10.220002.32800-7.9ATVHöhbeck - GartowD-ATV, DB0TGM und DB0HEX sind angebunden
DB0DHHJO44NI29.6300029.53000-0.1FMDrage 
DB0OLJO43CD29.6400029.54000-0.1FMOldenburgTX-PWR: 100 W, only CTCSS 123Hz, 1750 Hz Call
DB0BHVJO43HO29.6600029.56000-0.1FMBremerhavenEcholink-Nr. 655717
DF0HHHJO43WJ29.6900029.59000-0.1FMRosengartenTX-CTCSS=79,7 Hz, aber Relais ist trägergesteuert - FM-Narrow (TX+RX=3 kHz!),Livestream:http://atvstream.mooo.com:8910/10m.mp3 - in the air again since 12 of Juli 2020 !
OZ7REZJO54RR51.8300051.23000-0.6FMBandholm,Lolland1750 Analog
DO0TPB-CJO53HJ144.81250144.812500.0DStarBasedowMultimode Relais MMDVM DMR, DStar, C4FM
DO0TPBJO53HJ144.81250144.812500.0DMRBasedowMultimode HOTSPOT Relais MMDVM DMR, DStar, C4FM - ID: 262231
DO0TPBJO53HJ144.81250144.812500.0C4FMBasedowMultimode HOTSPOT Relais MMDVM DMR, DStar, C4FM
DM0BAM-CJO43KC144.83750144.837500.0DStarHorn-Leheevtl. QRT ?
DM0HAT-CJO54LD144.85000144.850000.0DStarGrömitzHotspot
DB0HPAJO43SV144.85000144.850000.0DStarLaegerdorfHotspot
DB0RLNJO43OB144.85000144.850000.0C4FMRotenburgWiresX - November 2022:NICHT BEI BNetzA GEMELDET !
DO0BREJO43GE144.86250144.862500.0C4FMBremenSimplex Gateway Multimode YSF und D-Star
DO0GUD-CJO53JN144.87500144.875000.0DStarGudowHotspot
DO0GUDJO53JN144.87500144.875000.0DStarGudowAntenne 12Meter über Grund
DO0GUDJO53JN144.87500144.875000.0C4FMGudowAntenne 12 Meter über Grund
DM0TRJO54CB144.88750144.887500.0DStarTrappenkampAb 1.10.2022 Abschaltung für 1 Jahr !
DO0RAMJO53AI145.57500144.97500-0.6FMRamelsloh, SeevetalTX-CTCSS=79,7 Hz, aber Relais ist trägergesteuert
DB0BHVJO43HO145.60000145.00000-0.6FMBremerhaven74,4 Hz (Echolink: 957085)
DB0DANJO53KB145.60000145.00000-0.6FMZernienZusammenlegung von DB0NDS und DB0DAN in Q4/2021, HAMNET in Planung
DB0OLDJO43CD145.61250145.01250-0.6C4FMOldenburg 
DB0HHOJO53DP145.61250145.01250-0.6C4FMHH-Großhansdorf 
DB0ZAJO44UK145.62500145.02500-0.6FMAschbergseit 3.9.17 wieder in Betrieb
DB0LUPJO53XH145.63750145.03750-0.6FMMarnitzIm FM-Funknetz Verbund (Echolink: 878745)
DB0MVPJO53QP145.65000145.05000-0.6FMSchwerinDas Relais ist von 7 Uhr bis 23 Uhr QRV. - öffnen mit 1750 Hz oder DTMF *
OZ3REPJO54RU145.65000145.05000-0.6FMLolland82.5 Analog
DB0XHJO43VN145.66250145.06250-0.6FMHH- BlankeneseTrägergesteuert ohne CTCSS, Relais sendet aber 79,7Hz mit aus - NUR FM narrow !
DB0XNJO44LP145.67500145.07500-0.6FMBredstedt(Echolink: EL-Node 707908)
DM0IZHJO43SW145.68750145.08750-0.6FMItzehoeöffnen mit 1750 Hz (Echolink: #790512)
DB0KUEJO54UD145.68750145.08750-0.6FMKühlungsborn 
DB0MARJO54JA145.70000145.10000-0.6FMTimmendorf 
DB0NASJO53HO145.71250145.11250-0.6FM23881 Niendorf a. d. St., Dorfstrasse 30Auftastung mit CTCSS 123.0 Hz / Das Relais sendet auch CTCSS 123.0 Hz mit aus (Echolink: 305349)
DB0OSTJO53EK145.72500145.12500-0.6FMGeesthachtTrägergesteuert ohne CTCSS, Relais sendet aber 79,7Hz mit aus - NUR FM NARROW ! (Echolink: 552753)
DB0DHHJO44NI145.75000145.15000-0.6FMDrageIm Testbetrieb, trägergesteuert, gekoppelt mit DB0HHH Hamburg auf 145.750 MHz
DB0HHHJO53CL145.75000145.15000-0.6FMHH-Lohbrüggeträgergesteuert, ohne CTCSS (Echolink: 987869)
DM0FLJO44ST145.77500145.17500-0.6FMFlensburgTonruf 1750Hz (Echolink: 174123)
DM0HMB-CJO53AN145.78750145.18750-0.6DStarHH-Mitte 
DM0HMBJO53AN145.78750145.18750-0.6DMRHamburg-MitteD-Star lokal ohne Neztanbindung
DO0RAMJO53AI430.35000430.350000.0TETRARamelsloh, SeevetalTetra DMO - Verbunden mit Tetra DL Reflector
DM0HATJO54LD430.38750430.387500.0DMRGrömitz 
OZ0RED-BJO54SS434.51250432.51250-2.0DStarMARIBOD-Star
OZ9RAEJO54AV434.63750432.63750-2.0DMRSydals, DänemarkDMR-ID: 238302 IPSC2 DMR-PLUS
OZ0RENJO54WS434.63750432.63750-2.0FMVæggerløseCTCSS 82.5
OZ0RENJO54WS434.63750432.63750-2.0DMRVæggerløse 
OZ8REKJO54RU434.65000432.65000-2.0FMBandholm mix-NO- 82.5 82.5 DMR+ FM Analog
OZ8REKJO54RU434.65000432.65000-2.0DMRBandholm mixcc15 DMR+ FM DMRplus
OZ5RTDJO44KW434.70000432.70000-2.0DMRTønder, DänemarkDMR-ID 238330 IPSC2
OZ25REQJO54RU434.71250432.71250-2.0DMRBandholmcc5 MotoTrbo
DM0SLJO44SM434.76250434.762500.0TETRASchleswig 
DB0FSJO43XO434.78750434.787500.0TETRAHH-LokstedtMCC: 901, MNC: 16383, TG1
OZ5REQJO54RS434.82500432.82500-2.0FMMaribo1750 Analog
DB0FSJO43XO438.25000430.65000-7.6C4FMHH-LokstedtWire-X-ID 31073 Room Hamburg-City 41073, C4FM mit Wire-X ist online
DM0FLJO44ST438.25000430.65000-7.6TETRAFlensburgTetra TMO vernetzt mit Gateways DM0SL u. DB0XN
DB0CHVJO43IU438.27500430.67500-7.6DMRCuxhaven, Am alten Hafen 2262350 IPSC2-DL-RPTR
DM0KILJO54BH438.27500438.275000.0TETRAKielVerbund mit DM0FL und DB0XN
DB0XNJO44LP438.27500430.67500-7.6TETRABredstedtTMO-Relais mit DM0FL und DM0KIL verbunden sowie Gateway mit DMoSL und DB0HEI
DB0OZJO43JC438.32500430.72500-7.6C4FMBremen 
DB0OZJO43JC438.32500430.72500-7.6DMRBremen262353 IPSC2-DL-RPTR
DB0HEIJO44NE438.33750430.73750-7.6DMRHeide 
DM0SLJO44SM438.35000430.75000-7.6C4FMSchleswigCTCSS 67 Hz (Echolink: 183987)
DM0SLJO44SM438.35000430.75000-7.6FMSchleswigCTCSS 67 Hz
DB0SAHJO43HU438.36250430.76250-7.6DMRCuxhaven SahlenburgBrandmeister ID 262358
DB0HHNJO53AS438.37500430.77500-7.6C4FMGötzbergalle drei Relais bei DB0HHN wurden gestern,12.11.2022 abgebaut, sie ziehen um an einen anderen Standort
DB0HHNJO53AS438.37500430.77500-7.6FMGötzberg67.0 Hz - alle drei Relais bei DB0HHN wurden gestern,12.11.2022 abgebaut, sie ziehen um an einen anderen Standort
DB0OLJO43CD438.37500430.77500-7.6DStarOldenburgMMDVM - Verbunden mit DCS001D Elbe-Weser
DB0OLJO43CD438.37500430.77500-7.6DMROldenburgDMR-ID 262364 IPSC2-HamCloud
DB0PCJO54IF438.38750430.78750-7.6DMRBungsbergBrandMeister TG26222 (Ostholstein-Nord)
DO0RAMJO53AI438.40000430.80000-7.6FMRamelsloh, SeevetalTX-CTCSS=79,7 Hz, aber Relais ist trägergesteuert
DM0HLJO53FV438.41250430.81250-7.6DMRPoehls bei LübeckÜber TG8 im Cluster mit DB0DWL, DM0LUE, DB0ABG und DB0PC verbunden. DAPNET 439.9875 MHz
DB0ILJO54CH438.42500430.82500-7.6DMRKielBrandmeister
DM0HMBJO53AN438.45000430.85000-7.6DMRHamburg-Mitte262200 IPSC2-DL-NORD
DB0WTVJO43BM438.45000430.85000-7.6C4FMWilhelmshavenwires-x Netz
DB0BRVJO43OI438.46250430.86250-7.6DMRSelsingenSolar-Notstrom
DB0BHVJO43HO438.47500430.87500-7.6DMRBremerhaven262316 IPSC2-DL-RPTR
DB0WLJO53CI438.48750430.88750-7.6DMRWinsen/LuheÜber TG8 verbunden mit DB0AGM, DB0BUC und DM0WL.
DB0AGMJO53GG438.50000430.90000-7.6DMRLüneburgDMR-ID: 262337
DB0BNVJO43HE438.51250430.91250-7.6DMRBremen-Vegesack262357 IPSC2-DL-NORD
DM0FLJO44ST438.52500430.92500-7.6C4FMFlensburg 
DM0FLJO44ST438.52500430.92500-7.6FMFlensburg67Hz CTCSS FM im RX+TX
DB0WHVJO43BN438.52500430.92500-7.6C4FMWilhelmshaven 
DB0WHVJO43BN438.52500430.92500-7.6DStarWilhelmshaven 
DB0KUAJO53EP438.52500430.92500-7.6DMRLütjensee262260 Brandmeister IPSC2-DL-RPTR
DM0SLJO44SM438.53750430.93750-7.6DMRSchleswig 
DB0OLDJO43CD438.55000430.95000-7.6C4FMOldenburg 
DB0HEWJO53EJ438.55000430.95000-7.6DStarGeesthachtMultimode
DB0XNJO44LP438.55000430.95000-7.6DMRBredstedtDMR-ID 262297 Brandmeister
DB0HEWJO53EJ438.55000430.95000-7.6FMGeesthachtCTCSS Ausgabe 91,5 Hz - Verbunden mit dem fm-funknetz.de (Echolink: 203651)
DB0HEWJO53EJ438.55000430.95000-7.6DMRGeesthachtTS2 4002; TS1
DB0HEWJO53EJ438.55000430.95000-7.6C4FMGeesthacht 
DO0HWIJO53QV438.56250430.96250-7.6FMWismarMultimode DMR DSTAR YSF FM-Analog, Echolink Node: #597402, CTCSS 88.5 Hz (Echolink: 597402)
DO0HWIJO53QV438.56250430.96250-7.6C4FMWismarMultimode DMR DSTAR YSF FM-Analog, Echolink Node: #597402, CTCSS 88.5 Hz (Echolink: 597402)
DO0HWIJO53QV438.56250430.96250-7.6DMRWismarMultimode DMR DSTAR YSF FM-Analog, Echolink Node: #597402, CTCSS 88.5 Hz (Echolink: 597402)
DO0HWIJO53QV438.56250430.96250-7.6DStarWismarMultimode DMR DSTAR YSF FM-Analog, Echolink Node: #597402, CTCSS 88.5 Hz (Echolink: 597402)
DB0AGMJO53GG438.57500430.97500-7.6FMLüneburgMultimode, Packet Radio, RTTY, SSTV
DB0HCC-BJO43MT438.57500430.97500-7.6DStarNeuhaus 
DB0BUX-BJO43UL438.58750430.98750-7.6DStarBuxtehudeZur Zeit außer Betrieb
DB0WOTJO43MR438.60000431.00000-7.6FMWingstTrägergesteuert - Ausgabe mit CTCSS 79,7 Hz - Im Elbe-Relais-Verbund - auf 144,800 APRS
DB0HHHJO53CL438.62500431.02500-7.6FMHH-LohbrüggeCTCSS 79,7 oder 1750Hz Tonruf oder DTMF * zum öffnen des Elbe Relaisverbundes.
DB0BUCJO43WH438.63750431.03750-7.6DMRBuchholzüber TG 8 mit DB0AGM, DB0WL und DM0WL verbunden
DB0OLJO43CD438.65000431.05000-7.6FMOldenburgRufton: 1750 Hz (Echolink: 880675)
DB0PIJO43TS438.66250431.06250-7.6FMElmshorn1750 Hz-Rufton oder DTMF 5
DO0SOCJO54KI438.67500431.07500-7.6DMRWandelwitzMMDVM Selbstbaurelais im Brandmeister-Netz
DF0HHHJO43WJ438.70000431.10000-7.6FMRosengartenTX-CTCSS=79,7 Hz, aber Relais ist trägergesteuert
DB0HHAJO53AO438.72500431.12500-7.6FMHH-BarmbekIm FM-Funknetz Verbund
DB0BNVJO43HE438.72500431.12500-7.6FMBremen-Vegesack110,9 Hz Pilotton SVXReflector FM-Funknetz.de (Echolink: 5886)
DB0DIJO53DW438.75000431.15000-7.6FMBad Segeberg 
DB0WTVJO43BM438.75000431.15000-7.6FMWilhelmshavenEcholink: EL #200060
DB0DIJO53DW438.75000431.15000-7.6C4FMBad Segeberg 
DB0NIJO53FF438.77500431.17500-7.6FMLüneburgMit 1750Hz öffnen
DB0XJJO43RO438.80000431.20000-7.6DStarStadeMultimode-Repeater. Bitte Sperrzeit zwischen den Betriebsarten von 3 Min.beachten
DB0XJJO43RO438.80000431.20000-7.6DMRStadeMultimode-Repeater, Node 262056. Bitte Sperrzeit zwischen den Betriebsarten von 3 Min. beachten
DB0XJJO43RO438.80000431.20000-7.6FMStadeRelais öffnet mit 1750 Hz, CTCSS 88,5 Hz oder DTMF *. Echolink Node 275703. TX sendet CTCSS 88,5Hz Bitte Sperrzeit zwischen den Betriebsarten von 3 Min. beachten (Echolink: 275703)
DB0XJJO43RO438.80000431.20000-7.6C4FMStadeMultimode-Repeater. Bitte Sperrzeit zwischen den Betriebsarten von 3 Min.beachten
DB0SHJO44RT438.82500431.22500-7.6FMFlensburgträgergesteuert
DB0OZJO43JC438.82500431.22500-7.6FMBremen 
DO0TPBJO53HJ438.83750431.23750-7.6C4FMBasedowMultimode DMR DSTAR YSF Analog Echolink, Yaesu Node 17197
DO0TPBJO53HJ438.83750431.23750-7.6FMBasedowMultimode DMR DSTAR YSF Analog Echolink #272360, 94.8Hz
DO0TPBJO53HJ438.83750431.23750-7.6DStarBasedowMultimode DMR DSTAR YSF Analog Echolink (Echolink: 272360)
DO0TPBJO53HJ438.83750431.23750-7.6DMRBasedowMultimode DMR DSTAR YSF Analog Echolink
DB0FSJO43XO438.85000431.25000-7.6FMHH-LokstedtTX CTCSS 88,5 Hz oder mit DTMF * öffnen, kein Tonruf, RX-Squelch: CTCSS 88,5 Hz (Echolink: 329356)
DO0SKJO44XP438.85000431.25000-7.6FM24376 KappelnRelais ist im Testbetrieb. Sysop: DO6LJ. Relais ist Notstrom versorgt. (Echolink: 888952)
DB0HFTJO43JB438.87500431.27500-7.6FMBremen1750 Hz oder CTCSS 74,4 Hz (Echolink: 528276)
DO0OHOJO54LI438.87500431.27500-7.6DMRHeiligenhafenHytera RD625 im Brandmeister-Netz
DB0XLJO53HV438.90000431.30000-7.6FMLübeck 
DB0ZEJO53BM438.92500431.32500-7.6DMRHH-MoorfleetBrandmeister, über TG 8, Zeit. 2 con. zu DB0FS, weltweit TG 26221,lokal: TG 9 - Probebetrieb
DB0XNJO44LP438.95000431.35000-7.6FMBredstedtCTCSS 67.0 Hz mitsenden !
DB0MVPJO53QP438.95000431.35000-7.6C4FMSchwerinDas Relais ist von 7 Uhr bis 23 Uhr QRV. - Room-ID 86259
DB0XNJO44LP438.95000431.35000-7.6C4FMBredstedtFM / C4FM +67Hz CTCSS
DB0TGJO43JG438.97500431.37500-7.6FMTeufelsmoor 
DB0TDRJO53VW438.97500431.37500-7.6FMSatowThueringenLink connect db0fts.de
DB0DELJO43HB439.00000431.40000-7.6FMDelmenhorst1750 Hz (Echolink: 759801)
DB0HHWJO43TQ439.01250431.41250-7.6FMUetersenEcholink 864598
DM0KILJO54BH439.02500431.42500-7.6FMKielträgergesteuert
DB0REHJO53BC439.02500431.42500-7.6FMRehlingen / AmelinghausenMultimode FM + C4FM, Ausgabe immer FM
DB0QCJO43GN439.02500431.42500-7.6FMBremerhavenRufton 1750 Hz
DM0WLJO53CI439.03750431.43750-7.6DMRWinsen/LuheÜber die TG8 verbunden mit DB0AGM, DB0BUC und DB0WL
DB0HEIJO44NE439.05000431.45000-7.6FMHeide67 Hz im RX einrichten, um C4FM zu unterdrücken
DB0HEIJO44NE439.05000431.45000-7.6C4FMHeide 
DB0KUEJO54UD439.05000431.45000-7.6FMKühlungsborn 
DB0HELJO34WE439.07500431.47500-7.6FMHelgolandMit 1750 Hz öffnen, CTCSS 91.5 Hz (Echolink: 870062)
DB0HELJO34WE439.07500431.47500-7.6DMRHelgolandDMR-Plus - ID: 262233
DB0HELJO34WE439.07500431.47500-7.6C4FMHelgolandSystem Fusion
DB0HELJO34WE439.07500431.47500-7.6DStarHelgoland 
DB0WSMJO43FI439.08750431.48750-7.6FMBrakeCTCSS: 123 Hz oder 1750 Hz (Echolink: 203949)
DB0PCJO54IF439.10000431.50000-7.6C4FMBungsbergFM/C4FM 67 Hz
DB0PCJO54IF439.10000431.50000-7.6FMBungsberg67 Hz FM | FM/C4FM Dual Mode
DM0HWJO43SX439.11250431.51250-7.6C4FMHungriger WolfFM/C4FM
DB0HTJO43UG439.12500431.52500-7.6FMTostedtÖffnen mit 1750Hz
DB0HUSJO44ML439.15000431.55000-7.6DMRHusumnicht mehr in Betrieb ?
DB0EWBJO43ML439.17500431.57500-7.6FMOerel-BarchelC4FM/FM EL 47666 zeitweise, ID 17209 Raum 27209 + CTCSS 74,4Hz nur TX! - Solar Notstrom! (Echolink: 47666)
DB0EWBJO43ML439.17500431.57500-7.6C4FMOerel-BarchelC4FM/FM EL 47666 zeitweise (duplicate)
DB0XHJO43VN439.20000431.60000-7.6FMHH- BlankeneseCTCSS 79,7 oder 1750Hz Tonruf oder DTMF * zum öffnen des Elbe Relaisverbundes. - NUR FM NARROW ! (Echolink: 900542)
DB0OSTJO53EK439.25000431.65000-7.6FMGeesthachtCTCSS 79,7 oder 1750Hz Tonruf oder DTMF * zum öffnen des Elbe Relaisverbundes. - NUR FM NARROW !
DB0OHBJO43KC439.26250431.66250-7.6FMBremenAPRS auf 144.800 MHz - DAPNET auf 439.9875 MHz
DO0BABJO53JN439.27500431.67500-7.6FMGudow 
DM0IZHJO43SW439.30000431.70000-7.6C4FMItzehoe67 Hz Subtone
DM0IZHJO43SW439.30000431.70000-7.6FMItzehoe67 Hz Subtone
DB0PRJO43WX439.35000431.75000-7.6FMArmstedt67 Hz Subaudio
DB0PERJO53WB439.35000431.75000-7.6FMPerlebergVerbund Thueringen-Link (Echolink: 22976)
DB0PRJO43WX439.35000431.75000-7.6C4FMArmstedt 
DB0CUJO43IU439.37500431.77500-7.6FMCuxhavenEcholink 7048 (DL0CUX) 67,0 Hz
DB0DBRJO54WC439.37500431.77500-7.6FMBad Doberan 
DB0RNGJO43UA439.38750431.78750-7.6FMDrögenbostel 
DB0HZLJO53JQ439.40000431.80000-7.6FMRatzeburgEcholink wird am 31.3.2020 abgeschaltet laut DL5HAQ at DL5HAQ
DB0ILJO54CH439.43750431.83750-7.6FMKiel 
DB0RTNJO43QC439.43750431.83750-7.6C4FMRotenburg/Wümme262031 IPSC2-DL-RPTR
DB0RTNJO43QC439.43750431.83750-7.6C4FMRotenburg/WümmeLinkverbund DL-NORDWEST
DB0ILJO54CH439.43750431.83750-7.6C4FMKielC4FM/FM
DM0HMB-BJO53AN439.45000431.85000-7.6DStarHH-MitteD-Star - zur Zeit ( Mai 2022 ) außer Betrieb !
DM0HMBJO53AN439.45000431.85000-7.6DMRHamburg-MitteD-Star lokal ohne Neztanbindung
DB0LWLJO53OC439.47500431.87500-7.6DMRGusbornDMR Brandmeister, Torii-Tower
DB0WTVJO43BM439.47500431.87500-7.6DMRWilhelmshavenDMR Brandmeister
DM0KILJO54BH439.48750431.88750-7.6DMRKielDMR-Brandmeister-Netz
DB0HFTJO43JB439.48750431.88750-7.6DStarBremen 
DB0ABGJO53CQ439.50000431.90000-7.6DMRAhrensburg262273 IPSC2-DL-RPTR
DB0HPAJO43SV439.51250431.91250-7.6DMRLaegerdorf262240 IPSC2-DL-RPTR
DB0HHOJO53DP439.52500431.92500-7.6DMRHH-Großhansdorf262250 Brandmeister IPSC2-DL-RPTR
DB0BHNJO43GN439.53750431.93750-7.6DStarBremerhaven 
DM0LUEJO53JT439.55000431.95000-7.6DStarLüdersdorf 
DB0CHV-BJO43IU439.55000431.95000-7.6DStarCuxhaven 
DM0LUEJO53JT439.55000431.95000-7.6C4FMLüdersdorf 
DB0FSJO43XO439.56250431.96250-7.6DMRHH-LokstedtDMR-ID: 262220, Timeslot 2, TG 9: lokal , TG 8: regional (DB0FS/DB0ZE im Verbund), über TG 26221 erreichbar
DF0HHHJO43WJ439.57500431.97500-7.6C4FMRosengartenAusschließlich C4FM, gekoppelt mit YSF DE PEGASUS (projekt-pegasus.net)
DM0FLJO44ST439.82500430.42500-9.4DMRFlensburgDMR BM TG8 u. 2622 SH/HH
DB0WTVJO43BM439.85000430.45000-9.4DMRWilhelmshaven262331 IPSC2-DL-RPTR
DM0IZHJO43SW439.87500430.47500-9.4DMRItzehoeBrandmeisteranbindung in Arbeit
DB0FTNJO43GM439.88750430.48750-9.4DMRBremerhavenLinkverbund DL-NORDWEST,DMR(BM)
DO0BSHJO43XN439.90000430.50000-9.4C4FMHH-St. PauliFM/C4FM
DO0BSHJO43XN439.90000430.50000-9.4FMHH-St. PauliFM/C4FM
DM0TRJO54CB439.91250430.51250-9.4DMRTrappenkampAb 1.10.2022 Abschaltung für 1 Jahr !
DB0DWL-BJO53IU439.92500430.52500-9.4DStarLübeck 
DB0AFUJO44QN439.92500430.52500-9.4DMRSilberstedtShift: -9,4 MHz DMR-ID 262244 Brandmeister
DB0AFUJO44QN439.92500430.52500-9.4C4FMSilberstedtShift: -9,4 MHz Multimode
DB0AFUJO44QN439.92500430.52500-9.4DStarSilberstedtShift: -9,4 MHz Multimode
DB0DELJO43HB439.92500430.52500-9.4DMRDelmenhorstDMRplus, Ref. 4003
DB0DWLJO53IU439.95000430.55000-9.4DMRLübeckDMR -ID 262234 Brandmeister
DB0DWL-MJO53IU439.95000430.55000-9.4DStarLübeckShift: -9,4 MHz Server: XLX787 Multimode Repeater
DM0LUEJO53JT439.96250430.56250-9.4DMRLüdersdorf262007 IPSC2-DL-RPTR
DO0BREJO43GE439.96250430.56250-9.4C4FMBremenVerbunden mit YSF DE DL-Nordwest
DO0BREJO43GE439.96250430.56250-9.4DStarBremenVerbunden mit DSC001C oder DSC001D
DB0DITJO43LX439.97500430.57500-9.4DMR25709 Kronprinzenkoog / DithmarschenDMR ID 262257
DB0FSJO43XO439.98750439.987500.0FMHH-LokstedtDAPNET Sender
DB0HHNJO53AS1,242.875001,270.8750028.0FMGötzberg1750 Hz, Ablage + 28 - alle drei Relais bei DB0HHN wurden gestern,12.11.2022 abgebaut, sie ziehen um an einen anderen Standort
DB0SWNJO53RO1,280.000001,252.00000-28.0ATVSchwerinKopplung mit DB0EUF in Arbeit (Juli 2020)
DM0HMBJO53AN1,298.225001,270.22500-28.0FMHamburg-Mitte 
DB0BHNJO43GN1,298.325001,270.32500-28.0FMBremerhaven1750Hz oder 74,4Hz
DM0HMB-AJO53AN1,298.550001,270.55000-28.0DStarHH 
DB0TGJO43JG1,298.575001,270.57500-28.0FMTeufelsmoorTonruf 5 Sekunden
DB0WOTJO43MR1,298.600001,270.60000-28.0FMWingst1750 Hz oder DTMF 1
DB0FSJO43XO1,298.650001,270.65000-28.0FMHH-Lokstedtträgergesteuert
DB0OZJO43JC10,305.000002,345.00000-7,960.0ATVBremen 

 

So entstand die DK3ML Relaisliste/karte

So entstand die DK3ML Relaisliste/karte

Eine fantastische Story

Im Jahre 2014 fragte ich mal im Distrikt an, ob Jemand eine aktuelle Liste der Relais in und um Hamburg habe oder erstellen könne, weil die existierenden Listen nicht mehr gepflegt wurden. Damals ohne Erfolg.
Wegen des Scanbetriebes und der immer wieder wechselnden Relais und deren Daten begann ich deshalb 2015, für mich privat eine Liste der Relais anzufertigen, die ich erreichen konnte. Auf 2m und 70cm ändern sich oft die Bedingungen, und mal hörst du entfernte Relais, mal nicht.
Wenn der Scanner auf einer qrg anhält kann ich über die Liste schnell feststellen, um welches Relais es sich handelt und wo es steht.
Nachdem ich ca. 3 Din-A-4 Seiten voll geschrieben hatte fragte ich die Webmaster der Distriktseite, ob sie Interesse hätten, und bald landete meine Liste dort.
Kurz darauf meldete sich Bernie, DL6XB und schickte mir eine Menge Ergänzungen. Seitdem kümmerten wir beide uns um die Aktualisierung.

Im Herbst 2016 meldete sich Martin, DK3ML per Mail bei mir und bot an, eine Relaiskarte zu erstellen. Über viele Nächte tauschten wir per E-Mail Gedanken und Ideen aus, bis nach verschiedenen Versionen die heute über den Link www.repeatermap.de erreichbare Seite entstand, nun unter der Regie von Martin.

Inzwischen hat sich allerhand getan:
Wolfgang, DO6HM stieß zu uns und ist bis heute der Hauptlieferant für neue Einträge.
Aber auch einzelne andere OM melden sich von Zeit zu Zeit mit Ergänzungen oder Neueinträgen für die Karte. Sogar in Australien haben wir einen OM ( Graham,VK6RO) , der uns mit Informationen von dort versorgt. Es ist immer wieder beeindruckend, was aus einem kleinen Zettel entstanden ist.

Jetzt kann jeder Funkamateur sogar per Smartphone auf diese weltweite Karte zugreifen und schnell nach Band und Mode sortiert Relais in seiner näheren Umgebung finden. Und natürlich auch für den geplanten Auslandsaufenthalt vorher feststellen, welche Frequenzen und Betriebsarten dort in Form von Relais verfügbar sind.

Vor kurzem hat Martin die Bedienung der Filter vereinfacht.
Über "toggle all" kannst Du jetzt alle Bänder auf einmal abschalten und dann nur das gewünschte anklicken. Das beschleunigt die Suche.
Und heute, am 29.5.2019, können wir einen neuen Rekord vermelden:
Die Karte verfügt jetzt über 3000 Einträge !

Ich bin begeistert:
Aus einem Stück Papier mit wenigen Zeilen entstand diese interaktive Relaislandkarte, die für viele Funkamateure nützlich ist.
Sie entstand, weil mehrere Funkamateure Hirnschmalz, „Know-How“ und Zeit investierten ! Für mich ist das gelebter HAM-Spirit !!

73 de Winni, DL3XU


Hamburg-Contest

To top

 Der nächste Hamburg-Contest ist am 28.05.2023

Distr. Rundspruch - Hamburg-Rundspruch HRS

To top

Zeit und Frequenzen

Tag und Zeit

Art

Verantwortlich

QRG

Bemerkungen

Sonntag 10.00 Uhr

DLR/DLS/LOC/VFDB

DL4HAZ/DL4HO/DJ8PW/
DG7DK/DL2EP/DL3XU

438,625 FM
439,250 FM
439,200 FM

DB0HHH
DB0OST
DB0XH

Sonntag 10:00 Uhr

dito

dito

029,690 FM

DF0HHH

Sonntag 10:00 Uhr

dito

dito

145,6625 FM

DB0XH 

Meldungen für den HRS

Du kannst Meldungen von allgemeinem Amateurfunkinteresse für den HRS bis spätestens Freitag 18.00Uhr senden an:
hrs(at)df0hhh.de
Dabei schreibe bitte immer in die Betreffzeile, in welcher Woche Deine Nachricht verlesen werden soll.
Beispiel: KW 08-10: Wahl bei E xx ( KW für Kalenderwoche)
Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen. Unsachliche Texte werden gelöscht.

Ältere Rundspruchtexte

Unter https://www.dl0bn.de  sammelt DC7XJ unter anderem die Texte älterer Rundsprüche.
Dort sind auch ältere Hamburgrundsprüche zu finden, und das Archiv wird weiter ergänzt.

Hamburg-Rundspruch Linkzitate

To top

Die Links aus dem Deutschlandrundspruch findet man direkt beim DARC
bei den entsprechenden Rundsprüchen,
also hier nachsehen.

04.12.2022

Der heutige Spruch des Tages:
Zeit zu schweigen, zu lauschen, in sich zu gehen.
Nur in der Stille kannst du die Wunder sehen, die der Geist der Weihnacht den Menschen schenkt.

 

ZitatLink

Eine umfangreiche Aktivität ist in Niedersachsen am 8. Dezember geplant: CQ-Warntag !

https://www.darc.de/der-club/distrikte/h/

Die Bundesnetzagentur hat eine aktuelle Rufzeichenliste mit Stand 1.Dezember 2022 im Internet veröffentlicht.

https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Downloads/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Unternehmen_Institutionen/Frequenzen/Amateurfunk/Rufzeichenliste/Rufzeichenliste_AFU.pdf?blob=publicationFile

ARISS Schul-Kontakte 8. und 10.12.

https://issfanclub.eu/

Dezember ist YOTA - Monat !

https://www.uska.ch/december-yota-month/

WSJT-X 2.6.0-rc5 verfügbar

https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/WSJT-X_2.6.0-rc5_verf%C3%BCgbar.html

Warnung vor gefälschten E-Mails

https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/Fake-Mails_DHL.html

Weitere Hinweise zum bundesweiten Warntag
am 8. Dezember 2022

Link Warntag: https://warnung-der-bevoelkerung.de/

Link Rundspruch: https://www.amateurfunk-mvp.de/rundspr/rs1122.php

Radio DARC

https://www.darc.de/nachrichten/radio-darc/

Interview mit Hans Hilberling DK7LG

https://www.darc.de/home/

https://youtu.be/JUxdfzrTl78

https://www.youtube.com/user/DARCHAMRADIO

Notfall

 

https://www.bbk.bund.de/DE/Warnung-Vorsorge/Fuer-alle-Faelle-vorbereitet/fuer-alle-faelle_node.html


https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Mediathek/Publikationen/Buergerinformationen/Ratgeber/ratgeber-notfallvorsorge.pdf?__blob=publicationFile&v=15
 

https://www.berlin.de/sen/inneres/sicherheit/katastrophenschutz/notfallvorsorge-und-persoenliche-vorbereitung/

https://www.darc.de/der-club/distrikte/t/notfunk/

Hamburg-Rundspruch vom 04.12.2022 – Redaktion Andree DG7DK


Hamburg-Rundspruch aktueller Text

To top

Als MP3 Audio

HRS - Audio als Direktlink

Ab sofort kann der Hamburg-Rundspruch über folgende Webadresse direkt abgerufen werden:
www.darc.de/distrikte/e/hrs-audio

Für Sehbeeinträchtige ist das sicher vom Vorteil.

Der Link funktioniert nicht über die Alias-Webadresse darc-hamburg.de !

 

 

Vom 04. Dezember 2022

Guten Morgen, liebe Zuhörende!

Hier ist DG7DK an DK0NDR mit dem Hamburg Rundspruch der KW48. Ich sende über das Relais DB0HHH auf 438,625 MHz und werde über die Relais DF0HHH auf 29.690 MHz, DB0XH auf 145.6625 MHz, DB0XH auf 439.200 MHz sowie über DB0OST auf 439.250 MHz und über DB0WOT auf 438.600 MHz übertragen. Alle hier genannten Relais werden von der Relaisarbeitsgruppe Hamburg e.V. betreut.

Wenn Holger, DG7YEX, überträgt, bin ich auch auf 145,550 MHz im Raume Drage in Schleswig-Holstein zu hören. Im Internet können Funkamateure weltweit über Teamspeak und den DF0HHH Audio-Livestream zuhören.

Ausdrücklich begrüße ich auch alle, die noch keine Lizenz haben. Sollte Euch unser Rundspruch mehr Appetit auf Amateurfunk machen, erhaltet Ihr weitere Informationen im Internet unter darc.de oder auf unserer Distriktseite darc-hamburg.de. Dort findet ihr auch die Links zu den Meldungen und in der nächsten Woche den Text des Regionalteils sowie das mp3-file. Zusätzlich findet Ihr nächste Woche den Text auch auf https://www.dl0bn.de.

Den kompletten Text des DL-Rundspruches könnt ihr nach Anmeldung auf der DARC-Seite lesen oder als Mail abonnieren.


Es folgen Auszüge aus dem DARC DL-Rundspruch:

Vorbereitungstreffen zur WRC-23 Am 20. November beginnt in Dubai die World Radiocommunication Conference 2023, kurz WRC-23.
Bei diesen Konferenzen alle vier Jahre werden die Radio Regulations - die internationalen Verträge bezüglich der Nutzung des Radiofrequenzspektrums - überarbeitet. Auf CEPT- und ITU-Ebene finden hierzu mehrmals jährlich ein- bis zweiwöchige Arbeitsmeetings statt, um diese Themen vorzubereiten.
Bei der WRC-19 wurde 2019 aufgrund eines bekannten Störfalles in Resolution 774 beschlossen, dass für den Frequenzbereich 1240 bis 1300 MHz technische und operative Maßnahmen erarbeitet werden sollen, um den Radio Navigation Satellite Service, RNSS, beispielsweise GALILEO, als Primärnutzer gegenüber Aussendungen des sekundären Amateurfunkdienstes zu schützen.
In der Zeit vom 14. bis 25. November tagte bei der ITU in Genf die Arbeitsgruppe "Working Party 5A", bei der u.a. zu diesen Themen gearbeitet wird.
Im Rahmen der deutschen Delegation wurden die Interessen des Amateurfunks durch den Referenten Frequenzmanagement, Bernd Mischlewski, DF2ZC, vertreten. Nebenbedingung des Auftrags aus Resolution 774 ist übrigens, dass der Amateurfunk in diesem Frequenzbereich weiterhin bestehen bleibt. Es geht bei diesen Verhandlungen deshalb vorrangig darum, wie man Amateurfunk und RNSS voneinander besser entkoppeln kann.
Ziel der deutschen Delegation ist es, den jeweiligen nationalen Verwaltungen eine Auswahl möglicher Maßnahmen an die Hand zu geben, aus denen bei einem Störungsfall die am besten passende ausgewählt werden soll. Das nächste Meeting der Working Party 5A findet Anfang Mai 2023 statt.
Darüber berichtet der DARC-Referent für Frequenzmanagement, Bernd Mischlewski, DF2ZC.

GreenCube erhält OSCAR-Nummer IO-117
Am 13. Juli wurde der Satellit GreenCube mit einer Vega-C-Trägerrakete vom Centre Spatial Guyanais in Kourou, Französisch-Guayana, gestartet. Das Satellitenprojekt wird vom S5Lab-Forschungsteam der Universität Sapienza in Rom geleitet, an dem auch die ENEA (Italienische Nationale Agentur für neue Technologien, Energie und nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung) und die Universität Neapel beteiligt sind. Der Satellit ist mit Umwelt- und Schubdüsen-Nutzlasten sowie mit einem 70-cm-Digipeater für den Amateurfunk ausgestattet. Auf Antrag des GreenCube-Teams hat die AMSAT dem Satelliten die OSCAR-Nummer IO-117 - für Italy-OSCAR 117 - verliehen. Darüber berichtet Drew Glasbrenner, KO4MA, OSCAR Number Administrator im AMSAT News Service. Weitere Details zu IO-117 gibt es im Internet [1].

Messemotto der Hamvention 2023 lautet "Innovation"
Die US-Amateurfunkmesse Dayton Hamvention 2023 ist nur noch etwas mehr als ein halbes Jahr entfernt, und das Hamvention-Team hat für das nächste Jahr "Innovation" als Motto der Veranstaltung gewählt. Wie das Team berichtet, lässt sich mit nur einem Wort die heutige Welt des Amateurfunks so am besten beschreiben. Es gibt aktuell weltweit so viele aufregende "Innovationen" im Amateurfunk. "Wir wollen diesen Geist einfangen und erwarten, dass viele davon im kommenden Jahr auf der Hamvention 2023 vorgestellt werden", sagte Michael Kalter, W8CI, Sprecher der Hamvention 2023. Die Dayton Hamvention ist das größte jährliche Amateurfunktreffen in den USA und eines der größten der Welt. Mit fast 700 freiwilligen Helfern bietet die Veranstaltung im nächsten Jahr mehr als 500 Ausstellungen im Innenbereich und mehr als 2500 im Außenbereich. Gezeigt werden die neuesten Amateurfunkgeräte, Technologien, Computersoftware und -hardware sowie schwer zu findendes Funk- und Computerzubehör und -ausrüstung. Die Hamvention findet vom 19. bis 21. Mai 2023 auf dem Greene County Fairgrounds in Xenia, im US-Bundesstaat Ohio, statt. Weitere Informationen gibt es auf der Veranstaltungs-Webseite [2]. Darüber berichtet die ARRL.

Viele Jäger und Sammler in der Bastelzeit Die Westfalenhalle 6 war am 26. November Schauplatz des 50. Dortmunder Amateurfunkmarktes.
Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause war es nicht nur "gefühlt" gut besucht, sondern auch die Veranstalter zeigten sich sehr zufrieden. Schon am Samstag machte eine vorläufige Zahl von 1600 Besuchern die Runde. Zufriedene Gesichter gab es auch bei den Händlern - die Geschäfte liefen. Sicher trägt auch die gewählte Jahreszeit stets zur erfolgreichen Veranstaltung bei, denn die Herbst- und Winterzeit ist Bastelzeit. Auf den Ausstellungstischen konnte man so manches Utensil für die heimische Bastelarbeit finden. Wer indes sein Geld beisammenhalten wollte, freute sich über die zahlreichen Gelegenheiten, mit seinen Hobbykollegen ins Gespräch zu kommen. Eine Veränderung deutet sich auch im veranstaltenden Dortmunder Amateurfunk Treffen e.V. (DAT) an: Für den stellvertretenden Vorsitzenden Siegfried Pausewang, DJ5QZ, war die 50. Ausgabe der letzte Amateurfunkmarkt. Pandemiebedingt musst er zwei Jahre warten, um die Jubiläumsveranstaltung endlich mitgestalten zu können. Ein Termin für den 51. Amateurfunkmarkt steht zurzeit noch nicht fest. Weitere Informationen gibt es auf der Veranstaltungswebseite [3].

Aktuelle Conteste

  1. bis 4. Dezember: ARRL 160 m Contest
  2. bis 4. Dezember: Pro CW Contest und FT-Roundup
  3. Dezember: Brandenburg-Berlin Contest
  4. bis 11. Dezember: ARRL 10 m Contest, TRC Digi Contest und International Naval Contest Hinweis: Der TRC Digi Contest 2022 wurde vom Veranstalter abgesagt. Die Ausschreibungen finden Sie auf der Webseite des Contest-Referates [dx] sowie mittels der Contesttermin-Tabelle in der CQ DL 12/22 auf S. 62.

Es folgt die Funkwettervorhersage bis zum 6. Dezember, erstellt von Hartmut Büttig, DL1VDL Die NASA sagt leicht steigende Fluxwerte bis etwa 125 Einheiten voraus, wobei die Sonnenaktivität sehr gering sein wird. Bis zum 4. Dezember bleibt die Intensität des Sonnenwindes hoch. Der geomagnetische Index k schwankt zwischen 3 und 5. Gute Öffnungen des 10-m-Bandes werden seltener aber 15 und 17 m liefern weiterhin laute DX-Signale. In den an- und abflauenden Phasen des Sonnenwindes kann es durchaus anomale DX-Öffnungen der unteren Kurzwellenbänder geben Es lohnt sich, alle Bänder von 160 bis 40 m während der Dämmerungszeiten zu beobachten.

Das waren die Auszüge des DARC-Deutschland-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Stefan Hüpper, DH5FFL, vom Amateurfunkmagazin CQ DL. Meldungen für den Rundspruch - mit bundesweiter Relevanz - schicken Sie bitte per Post oder Fax an die Redaktion CQ DL sowie per E-Mail ausschließlich an redaktion(at)darc.de. Diesen Rundspruch gibt es auch als PDF- und MP3-Datei auf der DARC-Webseite, in Packet Radio unter der Rubrik DARC sowie per E-Mail-Abonnement. Über die DARC-Webseite können Sie sich dazu jederzeit an- und abmelden. Bitte bewahren Sie dazu Ihr Passwort stets griffbereit auf!

Vielen Dank fürs Zuhören und AWDH bis zur nächsten Woche!


Auszüge aus dem VFDB-Rundspruch

Erinnerung an die VFDB-Umfrage 2022 Mehr als 400 VFDB-Mitglieder haben sich bereits an der Umfrage beteiligt - ein guter Zwischenstand. Doch es ist noch bis zum 31. Dezember 2022 möglich, sich zu beteiligen und seine Meinung anonym mitzuteilen. Dazu habt ihr ein E-Mail mit einem Link zur Umfrage-Webseite bekommen. Solltet ihr den Link noch nicht kennen, dann schreibt bitte an die Mitgliederverwaltung und nennt eure E-Mail-Adresse, damit wir euch den Link zusenden können. Bei Fragen oder Problemen erreicht Ihr das Umfrage-Team weiterhin über die E-Mail Adresse umfrage(at)vfdb.org.

Einladung zum zweiten Zulu-Talk Das neue Format lädt zum Austausch ein. Der VFDB-Zulu-Talk ist eine regelmäßig über die Videokonferenzplattform JIT.SI stattfindende Gesprächsrunde zwischen interessierten Funkamateuren zu verschiedenen Themen. Bei der ersten Zulu-Talkrunde am 14. November waren mehr als 20 Teilnehmer dabei. Der nächste Zulu-Talk findet am 27. Dezember ab 20 Uhr statt. Die genauen Einwahldaten werden dazu rechtzeitig auf der VFDB-Homepage veröffentlicht. Wer interessante Themen hat, kann sich vorab an das Webteam des VFDB wenden.

Wie immer an dieser Stelle der Hinweis zum VFDB-Aktivitätsmonat Im Dezember sind die Mitglieder des BV Hamburg zu besonderer Aktivität, z. B. zur Teilnahme an den Z-Runden, aufgerufen. Im Januar werden es erneut die Mitglieder des BV Hamburg sein. Die Teilnahme an dieser Aktivität wird belohnt mit doppelten Punktzahlen im OV-Wettbewerb „VFDB Aktiv“. Meldungen aus den VFDB-Ortsverbänden

Und hier noch der Hinweis zu den Runden:

  • An jedem Mittwoch läuft ab 8:00 Uhr Lokalzeit die VFDB-RPZ-Runde auf 3688 kHz.
  • An jedem Montag ab 20:30 Uhr Lokalzeit findet der Z21-Videotreff zum freien Austausch über Amateurfunk und Clubleben statt.
  • Unser Partnerverband in Frankreich RADIOAMPT trifft sich an jedem Samstag um 8:00 Uhr Lokalzeit auf 3.660 kHz plus/minus QRM zu ihrer Runde „QSO de section RADIOAMPT“.

Das war der Rundspruch des Verbandes der Funkamateure in Telekommunikation und Post e.V., zusammengestellt vom VFDB-Redaktionsteam. Weitere tagesaktuelle Meldungen findet ihr auf unserer Webseite www.vfdb.org, dort kann auch diese Rundspruch-Ausgabe nachgehört werden. Habt Ihr Beiträge und Infos, die Ihr zum VFDB-Rundspruch beisteuern möchtet? Dann schickt eure Nachrichten gerne formlos per E-Mail an redaktion [ät] vfdb.org. Der Redaktionsschluss für die kommende Ausgabe ist am 2. Januar.


Der heutige Spruch des Tages:
Zeit zu schweigen, zu lauschen, in sich zu gehen.
Nur in der Stille kannst du die Wunder sehen, die der Geist der Weihnacht den Menschen schenkt.
Ich wünsche Euch eine besinnliche Vorweihnachtszeit.


Weitere überregionale Meldungen


Aus dem Niedersachsen-Rundspruch

Eine umfangreiche Aktivität ist in Niedersachsen am 8. Dezember geplant: CQ-Warntag ! Am 8. Dezember findet der nächste bundesweite Warntag statt. Die Bevölkerung wird mit einer Probewarnung über alle verfügbaren Kanäle wie Apps, Rundfunk, Sirenen, CellBroadcast etc. für Warnungen in Gefahrenlagen sensibilisiert.

Der Distrikt Niedersachsen hat vor diesem Hintergrund den 1. Warntag-Contest ausgeschrieben. Nachdem inzwischen in fast allen Landkreisen und kreisfreien Städten eine Leitstation und ein FM-Relais benannt worden sind, werden hiermit ALLE Funkamateure im Distrikt zur Teilnahme aufgerufen! Egal ob Mitglied im DARC oder nicht - egal ob aktiv oder überwiegend inaktiv - eine kurze Meldung auf dem örtlichen Relais zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr MEZ sollte drin sein und bringt "eurem" Landkreis oder eurer Stadt wichtige Punkte im Wettbewerb um die Siegprämien ein.

Weitere Informationen zum Warntag-Contest findet ihr auf darc.de/h.

Link: https://www.darc.de/der-club/distrikte/h/


Die Bundesnetzagentur hat eine aktuelle Rufzeichenliste mit Stand 1. Dezember 2022 im Internet eröffentlicht. Die Rufzeichen-Statistik auf www.echo37.de/rufzeichen wurde ebenfalls aktualisiert.

73 Manfred, DK1MC

Link:
https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Downloads/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Unternehmen_Institutionen/Frequenzen/Amateurfunk/Rufzeichenliste/Rufzeichenliste_AFU.pdf?blob=publicationFile


ARISS Schul-Kontakte 8. und 10.12.
Geplant sind zwei ARISS Kontakte, die bei uns hörbar sein sollten. Am 8. Dezember um 11.09 UTC über PE1RXJ und am 10.Dezember um 7.55 UTC über 9H1MRL. Wie immer werden die Downlink-Signale auf 145,800 MHz in FM-N hörbar sein.

Unter dem Link gibt es weitere Infos in deutscher Sprache sowie eine Tracker Weltkarte zum Bestimmen der aktuellen ISS-Position.

Link: https://issfanclub.eu/


Dezember ist YOTA - Monat !
In den meisten Ländern der Welt werden Stationen mit dem Suffix YOTA den ganzen Dezember auf den Bändern zu hören sein. YOTA steht für Youngsters on the air und ist das Nachwuchsprogramm der IARU. Teilnehmen können alle Funkamateure bis zu einem Alter von 26 Jahren. Bitte bedenkt, dass es bei einem QSO vielleicht einmal etwas mehr Geduld als üblich braucht, da einige Einsteiger dabei sein werden. Wer genug QSOs mit YOTA-Stationen gemacht hat, kann ein Diplom bekommen. Diese werden in verschiedenen Stufen ausgestellt.

Lasst euch diese wichtige Chance zum Anwerben von Nachwuchs nicht entgehen. Die Idee ist, dass Jugendliche ihre Begeisterung für das Hobby auf die Amateurfunkbänder bringen und allen zeigen, dass auch sie Teil der Amateurfunk-Community sind. Wenn ihr jemanden kennt, der unter 26 Jahre alt ist und sich für den Amateurfunk interessiert und ihr ein Ausbildungsrufzeichen habt, können auch Nichtlizensierte darüber teilnehmen.

Diplombedingungen: https://events.ham-yota.com/awards

Link: https://www.uska.ch/december-yota-month/


WSJT-X 2.6.0-rc5 verfügbar
Nachdem im September eine Testversion der Decodiersoftware WSJT-X mit der Versionsnummer 2.6.0-rc4 erschien, ist nun der Release Candidate rc5 verfügbar. Dieser bringt wieder eine ganze Reihe von Neuerungen und Fehlerbehebungen. Schwerpunkte sind dieses Mal Verbesserungen am FT8-Decoder bei Vorliegen vieler Signale, im FT8-Fox/Hound-Modus bietet der Fox-Modus mehr Einflussmöglichkeiten für die QSO-Reihenfolge und ein Fehler im Hound-Modus ist behoben, der QSOs mit Nicht-Standard-Rufzeichen betraf. Eine komplette Aufstellung aller Neuerungen findet sich in den Release Notes. Die Nutzungsdauer dieses Release Candidate endet am 31.3.2023, bis zu diesem Datum ist die Veröffentlichung einer Nachfolgeversion vorgesehen.

Die zeitgleich erscheinende aktualisierte Ausgabe von WSJT-X improved, bereitgestellt von Uwe, DG2YCB, einem Mitglied des WSJT-X-Entwicklerteams, enthält ebenfalls zahlreiche Neuerungen. Unter anderem lassen sich im Log-QSO-Fenster Kommentare nun in einer Auswahlliste speichern. Zudem gibt es eine Neuerung für Fox-Betrieb, also für DXpeditionen: Der Operator kann nun einfacher erkennen, ob eine weitere DXpedition im selben Frequenzbereich aktiv ist – hier gab es in letzter Zeit vermehrt Überschneidungen. Eine Zeitbeschränkung ist bei den improved-Versionen nicht vorhanden.

Link: https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/WSJT-X_2.6.0-rc5_verf%C3%BCgbar.html


Warnung vor gefälschten E-Mails
Da auch wir Funkamateure viel über Versand einkaufen, habe ich diese Meldung übernommen:

In jüngster Zeit kursieren E-Mails, die den Anschein erwecken sollen, vom Logistik-Dienstleister DHL Paket GmbH zu stammen. Allerdings haben sich die Fälscher nicht sehr viel Mühe gegeben. So ist bereits die Firma "Deutsche Post DHL" unkorrekt und die E-Mail gelangt merkwürdigerweise über einen belgischen Dienstleister zum Empfänger in Deutschland. Wenn du mit der Maus über das Feld "Meine Lieferadresse ausfüllen" fährst, erscheint eine äußert kryptische Adresse, die bestimmt nicht zur DHL Paket GmbH gehört. Wir raten dazu, diesen Link tunlichst nicht anzuklicken.

Gruß - Winni, DL3XU

Link: https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/Fake-Mails_DHL.html


Weitere Hinweise zum bundesweiten Warntag am 8. Dezember 2022
An diesem Aktionstag erproben Bund und Länder sowie die teilnehmenden Kreise, kreisfreien Städte und Gemeinden in einer gemeinsamen Übung ihre Warnmittel.

Ab 11:00 Uhr aktivieren die beteiligten Behörden und Einsatzkräfte unterschiedliche Warnmittel wie z. B. Radio und Fernsehen, digitale Stadtanzeigetafeln oder Warn-Apps. Beim Warntag wird zudem Cell Broadcast zum ersten Mal getestet. Cell Broadcast ist eine Warnnachricht, die direkt aufs Handy geschickt wird. Mit keinem anderen Warnmittel können wir mehr Menschen erreichen. Damit möglichst viele Bürgerinnen und Bürger die Nachricht erhalten, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Funkamateure in verschiedenen Distrikten wie z.B. V und H hier im Norden beteiligen sich unter teilweiser Zusammenarbeit mit den Behörden daran, wie im Rundspruch von Mecklenburg-Vorpommernnachzulesen ist.

Link Warntag: https://warnung-der-bevoelkerung.de/ Link Rundspruch: https://www.amateurfunk-mvp.de/rundspr/rs1122.php


Radio DARC
Die Folge 407 von Radio DARC kommt weiterhin pünktlich mittels der Kurzwelle an den eigenen Empfänger.

Darin sind unter anderem Beiträge zu folgenden Themen:

  • Erweiterung des SI-System
  • Neuer Lizenzkurs beginnt am 14. Januar im Internet
  • ARISS gewinnt 2. Platz
  • Neuer bundesweiter Warntag am 8. Dezember 2022
  • Anna-Marie Meeves und Wolf-Dieter DL2MCD informieren weiter dazu
  • Rainer DF2NU macht sich nachdenkliche Gedanken über die Warnmöglichkeiten im Lande

Im Rahmen dieser Sendung sind viele informative und spannende Beiträge zu hören. Die Hauptsendezeit ist am Sonntag um 11:00 Uhr Ortszeit auf 6.070 kHz in AM für Europa. Empfangsberichte gern an Radio (at) DARC.de. Wer kein Kurzwellen-Radio mehr besitzt, der findet weitere Empfangsmöglichkeiten auf der im Link genannten Internetseite. Zusätzlich wurde wegen des steigenden Interesses der Radio DARC Sendeplan aktualisiert. Zu finden ist dieser auf der DARC-Webseite unter Nachrichten und in Textform und im Stundenplanformat als xls-Datei zum Download. Die Aussendung von Radio DARC koordiniert Jörg, DM4DL aus dem OV E13 Hamburg-Alstertal. Unser DARC Clubradio wird von 22 Sendepartnern, auf 49 Sendefrequenzen und wöchentlich 40 mal ausgestrahlt, u.a. in und um Hamburg immer am Mittwoch um 18:00 Uhr im Programm von "Tide Radio", dem Bürgerradio zum Mitmachen auf UKW 96,0 MHz, im Internet und DAB plus.

73, Ulrich DL2EP

Link: https://www.darc.de/nachrichten/radio-darc/


Weitere Infos zu Radio DARC
Liebe RADIO DARC Hörerinnen und Hörer,
in unserem Antennen Vergleichstest am 20.11. konnten wir bei RADIO DARC unmittelbar hintereinander zwei Antennen ausprobieren: beim Sendezentrum Wien, eine Log Periodic und eine Quadrant.

Wir haben mehr als 300 Empfangsberichte per Email erhalten und nun ausgewertet. Ich danke allen sehr herzlich, dass sie teilweise sehr detaillierte Empfangsberichte eingesandt haben, teilweise sogar mit Videos und Messprotokollen. Wegen der vielen Mails kann ich nicht jeden einzeln antworten, ich sende aber einen summarischen Bericht an alle zurück. Nochmals vielen Dank für die Unterstützung !

Ich konnte eine klare Kategorisierung in "Nahe Zielgebiete" "Entfernte Zielgebiete" und "Ausserhalb der Strahlungskeute" sehen. Dies wurde durch die erhaltenen Rapporte unterfüttert.

Mein Fazit ist, dass die Quadrant tendenziell besser geeignet ist für RADIO DARC aber einen eindeutigen "Sieger" gibt es nicht.

Mehr Signal in Nord-DL muss man sich mit etwas weniger Signal in Bayern erkaufen und umgekehrt. Die Unterschiede sind aber allgemein überraschend gering, maximal 6 dB, und damit weniger als das QSB.

vy 73 Rainer DF2NU


Interview mit Hans Hilberling DK7LG
In unserer Videoreihe „Interview unter dem Turm“ stellen wir Ihnen Funkamateure und ihre Leidenschaft für ihr Projekt vor. In der Folge 46 sprechen wir mit Hans Hilberling, DK7LG. Auf der HAM RADIO 2022 stellte er nicht nur einen neuen Transverter für QO-100 vor, sondern gab auch Einblicke über den Amateurfunk als Berufsqualifikation. „Vom Funkamateur zum Ingenieur“ ist hier ein gutes Stichwort, unter dem Hans im Interview berichtet.

Den kurzweiligen Videobeitrag finden Sie auf dem DARC-YouTube-Kanal „darchamradio“. Weitere Videos aus dem DARC e.V. finden Sie auf dem im Link genannten Kanal – wir freuen uns jederzeit über neue Abonnenten. Vergessen Sie also bitte nicht, unseren Kanal zu abonnieren und auch das kleine Glockensymbol mit anzuklicken, damit Sie eine Benachrichtigung erhalten, sobald wir wieder einmal ein neues Video auf unseren Kanal hochgeladen haben.

Link:
https://www.darc.de/home/
https://youtu.be/JUxdfzrTl78
https://www.youtube.com/user/DARCHAMRADIO


Notfall
An vielen Stellen wird auf die Wichtigkeit der Vorsorge für Notfälle hingewiesen, denn nicht immer ist es sicher, dass der Strom aus der Steckdose oder das Trinkwasser aus dem Wasserhahn kommt. Auch die sichere Versorgung mit Lebensmittel ist fraglich. Im Internet gibt es viele Seiten, welche dazu weitere Informationen geben. Auch der DARC gibt dazu Hinweise. Eine kleine Auswahl ohne Wertung aus den zahllosen Angeboten füge ich im Anhang bei.

Die kleine Auswahl an Links findet ihr wie immer auf der Distriktseite nach Veröffentlichung.

73, Ulrich DL2EP

Link:

https://www.bbk.bund.de/DE/Warnung-Vorsorge/Fuer-alle-Faelle-vorbereitet/fuer-alle-faelle_node.html

https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Mediathek/Publikationen/Buergerinformationen/Ratgeber/ratgeber-notfallvorsorge.pdf?__blob=publicationFile&v=15
https://www.berlin.de/sen/inneres/sicherheit/katastrophenschutz/notfallvorsorge-und-persoenliche-vorbereitung/

https://www.darc.de/der-club/distrikte/t/notfunk/


Wir kommen jetzt zu den regionalen Meldungen


Silent Key DJ7IJ
Im Alter von 86 Jahren verstarb am 15.11.2022 Hans Dieter Schaefer, DJ7IJ. Er war 42 Jahre Mitglied im DARC und sehr lange in unserem OV E14 (Hamburg-Ost). Als stellvertretender OVV war er maßgeblich an Entscheidungen beteiligt. Da er Inhaber einer Funkwerkstatt war, hatte er viel mit Funk-Interessierten zu tun und konnte so viele Personen für den DARC anwerben. Solange es seine Gesundheit zuließ, besuchte er unsere OV-Abende regelmäßig. Wir werden Hans-Dieter in guter Erinnerung behalten.

vy 73, Alfons, DK3HB OVV von E14


Glühwein-POTA der Draussenfunker
Am 17.12. treffen sich die Funk-Interessierten von www.draussenfunker.de ab 12 Uhr im Hammer Park zu einer gemeinsamen Parks-On-The-Air Aktivierung bei heißem Glühwein und knusprigen Weihnachtsgebäck. Wer Interesse am Fachsimpeln oder der gemeinsamen POTA-Aktivierung hat, ist herzlich eingeladen, dazu zu kommen. Portabelgerät und Antennen für Kurzwelle und UKW sind vorhanden und müssen nicht extra mitgebracht werden. Die Koordination für anreisende OPs und vor Ort im Park erfolgt auf 145.500 MHz und über DB0HHH 2m.

Noch mal zum Mitschreiben: 17.12.2022 ab 12 Uhr im Hammer Park in Hamburg.

Mehr Infos im Discord unter www.draussenfunker.de oder per E-Mail an cq(at)dk4haa.de

73 Harm - DK4HAA für die Draussenfunker


Damit sind wir am Ende des heutigen Rundspruches angekommen.
Nachrichten für den nächsten Rundspruch bitte bis zum kommenden Freitag 18.00 Uhr senden an hrs(at)df0hhh.de. Sollte die Mail zurückkommen, bitte direkt an DL3XU(at)darc.de schicken. Bei allen Nachrichten bitte in die Betreffzeile an den Anfang die gewünschten Kalenderwochen schreiben. Und BITTE KEINERLEI ANHÄNGE!!!

Ich wünsche allen Geburtstagskindern eine fröhliche Feier, allen Kranken baldige Genesung und allen Zuhörern einen schönen Sonntag. Auf 70cm, 10m und 2m finden getrennte Bestätigungsverkehre statt. Wer uns über Funk nicht erreicht, kann direkt an DL3XU at darc.de bestätigen. Dabei freuen wir uns auch über Bestätigungen von Stationen, die uns über andere Links, Relais oder Audiostreams gehört haben. Für das ZAP-Diplom gelten nur Bestätigungen, die am heutigen Sonntag bis Mitternacht eingetroffen sind. Für den Bestätigungsverkehr könnt Ihr alle Relais, auf denen der Rundspruch zu empfangen war, nutzen.

Vorher verabschiede ich mich von den Hörern auf den zugeschalteten Frequenzen und im Internet.

Danke für Eure Aufmerksamkeit - Andree, DG7DK an DK0NDR


 

Zusammenfassung der Bestätigungen für den HRS 2021

To top
Zusammenfassung der Bestätigungen für den HRS
Jahr Anzahl der Runden :50
2021 Anzahl der Bestätigungen :11000
 Anzahl der verschiedenen Calls :652
   Durchschnittliche Beteiligung :220
     
Teilnahmen der YLs bzw. OMs
AnzahlCalls
50DB9XC, DC2LR, DC4XY, DF7HR, DG1HAJ, DG2HAW, DG3XD, DG4HH, DG4HJ, DG7HA
DG7YEX, DH5BY, DH5PG, DK1MC, DK4HR, DK5XU, DK9XQ, DL1HAL, DL2GJ, DL2HCJ
DL2SWK, DL3NX, DL4HF, DL5XAH, DL5XW, DL5XY, DL6XB, DL7HH, DL7TJ, DL8HAV
DL9HBC, DO1MER, DO2HD, DO2JSA, DO3LW, DO6KBH, SWLPETRA, SWLRENAT
49DB5BH, DC2FK, DD2XW, DF2OL, DF7BY, DG1LHM, DH1HS, DK5PV, DL1HCN, DL3HAE
DL3XAY, DO4HR, DO5DJH, DO5HR, DO9BUS
48DC0WU, DF5HD, DF5WXF, DJ1HND, DK3KH, DK6LQ, DK9LJ, DL6HAH, DO2BY, DO9VK
47DC2AM, DC8CI, DG3HAN, DG9HL, DK7LK, DK8XK, DL2LAO, DL6JWH, DL6XAT, DL7HCK
DO0KFG, DO1KLN, DO1UKR, DO4HG, DO7TED, SWLJO43
46DB1WA, DC8AJ, DK0TEU, DK8XM, DL3HCL, DL5SW
45DC5XP, DE1ASF, DF0HY, DJ4CO, DK4VZ, DL0AT, DL0SUE, DL1MRD, DM5RG, DO3LU
DO7BRA
44DB8XG, DF1LNF, DG1SUL, DH1RR, DJ7IJ, DJ9LN, DK8XW, DL5HAQ, DL9HAU, DO3TSH
43DC7BK, DD3MK, DF0HAM, DF2MH, DF9QM, DG5OAW, DK5LW, DK7XD, DL8HAW, DL9HDA
DO1HRP
42DF5NF, DG3TD, DK2AZ, DK5XO, DK6HT
41DC3HC, DF3XZ, DF5FD, DK0PR, DK1TEV, DL0YLE, DL6HBA, DL6HCF, DL9HCO, DL9HCV
DL9XBB
40DB1HA, DH2BE, DK0HAT, DL3HX, DL5XN
39DF7HD, DK7XW, DL2AST, DL3XX, DL8XAW, DO7TPB
38DF0FDN, DG2LAW, DL0HB, DL4LAB
37DC2CC, DG1XA, DK6LH, DL8HAG, DL8HXP
36DC1HG, DC8HT, DJ3HB, DK9AT
35DH4HAM, DL2HAD, DL8LAD
34DG8HW, DH6HX, DK8XY, DK9KS, DL2EP, DL9NH, DO1MBL, DO5EF
33DB1BMK, DG5HB, DG9XE, DJ8EE, DL7AI, DM4DL
32DH3AS, DJ4XW, DJ8PW, DL0SW, DO3ZAG, SWLDIETM
31DO2WN, DO5DBA, SWLCHRIS
30DB7SH, DF4HA, DG5XO, DH2HAW, DK3XX, DL1RLH, DO8TZO
29DG7DK, DL4CH, DL6HCX
28DB9AZ, DF9HJ, DK8HD, DL2OBH, DL8AV, DL9FC
27DJ1JL, DL2XAU, DO7KN, PD0GJE
26DF2HS, DJ9TA, DL3XU, DO6HM, SWLMANFR
25DF9HW
24DB8RS, DL4HO, DO4MBH
23DK7HD, DO6ZMR
22DC4HN, DC5XL, DG2PL, DK9XH, DM1XY, DO1KFS
21DJ4RAM, DL5HCM, DL8LO, DL9HAQ
20DD7HX, DG3EAJ, DH2SH, DH7ML, DK9HS, DL8HAC, DO4HJM, SWLHEIDI
19DF1XG, DK3UM, DL0EU, DO2EK, DO7STL
18DB7RS, DD2BL, DD4TS, DF3HH, DH1HAN, DK0PH
17DF2HG, DG2HAM, DK3XU, DL4XAV, DL8XI, DL9CG, DO9MIK
16DB2VZ, DD9HK, DJ3HKM, DK8FH, DL4EBV, DO2HKR
15DB4XN, DF2HAS, DJ8AK, DK4JV, DL0FKW, DL1HBL, DL3HXR
14DF2JP, DL0BUX, DL9HAI, DO2HBD, DO4HAA, SM5ZCJ
13DL3LED, DO1DSH, DO1HS, DO4EPH
12DH1ST, DK2NH, DK3HXN, DL3FO, DO1TI, DO5DL, SWLKAI-U, SWLMARCE
11DB5RRH, DG5BKM, DL2ALY, DL2HAO, DL4HBR, DL4HCL, DL5HN, DL9JS, SWLGABY
10DF8HU, DK0VX, DL1XB, DL6HAW, DL8VX, DO1DAN, DO4DOC, SWLPORTA
9DH8BAR, DK6LV, DL3HAD, DL5HBY, DL8KD, DO2HF
8DC6JA, DD5FA, DF6HB, DG7HM, DH8LAR, DJ6LI, DJ8LP, DK0AT, DK7LKW, DK7VK
 DL1XAS, DL2XAI, DL7A, DL8LDN, DO1MKN, DO4CAN, DO4HN, DO7BC, OZ1RON, SWLJO
7DD0HS, DD8HR, DF2XH, DG1HAS, DH3HAV, DJ9BW, DK6XT, DK7AL, DK7HE, DL0HWL
DL4HCX, DL4XU, DM1BM, DO1DEV, DO1MPG, DO3ED, DO8SD, SWLADAM, SWLJAN
6DD4AS, DH8BAT, DJ6SR, DL6KVH, DO3ZS, DO4IS
5DC4XH, DF1HK, DF2JH, DG6ED, DH1LAI, DH2FN, DJ2XY, DK0MBB, DL1HE, DL2HAU
DL8BDO, DL9LC, DO1AC, DO1RBH, DO2LPK, DO3KM, DO5MSH, DO8ACM, SA7BNT
4DC5HB, DD3SAT, DD3XK, DD5EC, DG8BU, DK4HH, DL0DSY, DL4XH, DL6HBK, DL8UD
DO1AFM, DO1EGG, DO1FFO, DO3BJ, DO3CR, DO4HJS, SWLENRIC, SWLKAI
3DB1QB, DC3BR, DC6CO, DC6LX, DF1HC, DG4DBQ, DG5NEK, DH3ZR, DJ1HM, DK1AT
DK1EP, DK1ESD, DK5XS, DK7JX, DL1EIG, DL1HCR, DL1IQ, DL2JAR, DL4XE, DL5YEY
DL7MAT, DL9HCL, DO1MKK, DO2BA, DO3MFS, DO4DL, DO5MPS, DO5WK, DO6PQ, DO9BM
SWLADAMR
2DB1BMH, DB5HF, DB7XO, DB8XO, DD1LB, DD1XV, DF1LEO, DF6LT, DG1HA, DG3LAG
DG4BRT, DG7LAZ, DH3JQ, DH4OJ, DH8BAX, DJ4WX, DJ7RL, DK2WHS, DK6JE, DK7EM
DK7PI, DK8MM, DL1BF, DL1MAX, DL5GCC, DL6HAT, DL6XAW, DL8LBT, DO1AAT, DO1GML
DO1LKG, DO2BM, DO2LMG, DO2MIG, DO2PA, DO5STH, DO6DB, DO7BG, DO7PAS, DO8KL
SWLFRED, SWLSANTA
1DB1ER, DB3MAX, DB5EJ, DB7BN, DB7EQ, DB7HL, DB8LM, DC0OT, DC0WH, DC3HF
DC4XC, DC5BT, DC7AJ, DC7DA, DC9XX, DD1GO, DD2JA, DD3HF, DD5ZT, DD6VHS
DF0II, DF1JB, DF2HM, DF4HJ, DF4WO, DF5KX, DF6LOG, DF6LPC, DF7HW, DF8HM
DG1XT, DG1XY, DG2EBG, DG2XR, DG4LQ, DG5LAM, DG5SUX, DG5YHT, DG6AE, DG8BCH
DH1SAI, DH3CT, DH3HAO, DH3HAS, DH3JM, DH9OS, DJ0IF, DJ1SB, DJ2HG, DJ3KS
DJ7DG, DJ7RK, DK0RZ, DK1PP, DK3XM, DK3XY, DK4LV, DK4VQ, DK4XV, DK4ZK
DK7LE, DK7XM, DK7XU, DK8AW, DK8OL, DL0DFF, DL0EH, DL0HIL, DL0MFH, DL0MFM
DL0RH, DL0TEU, DL0TRZ, DL1JL, DL1LAZ, DL1NK, DL1TIM, DL2CK, DL2MP, DL2RPC
DL2SWN, DL2XY, DL3MFG, DL3SCA, DL4BBD, DL4HAZ, DL4HG, DL4LBD, DL4LD, DL4SBH
DL4SJH, DL4XN, DL5LAC, DL6BZ, DL6CA, DL6CO, DL6LI, DL6NDK, DL7CB, DL7CW
DL8DBO, DL8HAL, DL8HBB, DL8LBY, DL8LRG, DL9BAC, DL9DA, DL9HAL, DL9JN, DM1FL
DM3TW, DN1EML, DN1THF, DN2FMA, DN4MM, DN6JWH, DO1ABL, DO1BBH, DO1BJM, DO1DWE
DO1HBF, DO1HOS, DO1KDF, DO1LDL, DO1MQ, DO1OJB, DO1OTD, DO1WT, DO2BRK, DO2FRK
DO2HRA, DO2HV, DO2IH, DO3HM, DO3KS, DO3VSU, DO4EMT, DO4HF, DO4MME, DO4YNH
DO4ZA, DO5BI, DO5MO, DO5RW, DO6RLH, DO7ATU, DO8FX, DO8HJ, DO8LHK, DO8MFG
DO8STS, DO8UWE, DO9IJ, DR1E, F5HD, HA5TI, HG5CMH, OZ8DB, SWL PETR, SWLFRANK
SWLGRAPP, SWLJAN33, SWLKALLE, SWLROCKY, SWLRONNY, SWLSCHOL, SWLSEBAS, SWLSTEFA, SWLSVEN, SWLSVENW
SWLWOLFG, UR5FTT

Ergebnisliste zum Herunterladen

2021-HRS-Zusammenfassung der Bestätigungen.pdf

HRS Statistik Stand Dezember 2021

To top

Statistik – Übersicht

Jahr

Stationen

Bestätigungen

Durchschnitt/ Woche

1999

318

5484

134

2000

326

5843

143

2001

359

6425

143

2002

416

7008

156

2003

371

5992

133

2004

387

6559

149

2005

373

6458

147

2006

372

6857

155

2007

329

6009

131

2008

702

6900

138

2009

588

6645

136

2010

647

6863

143

2011

557

6876

140

2012

620

7199

147

2013

643

7623

156

2014

605

7467

152

2015

657

7774

155

2016

651

8606

172

2017

671

9692

194

2018

675

9914

198

2019

652

10388

208

2020

603

10449

213

202165211000220

 

1999-2021 - Die Statistik grafisch dargestellt:

Grafiken erstellt von Horst, DF7HD

Das macht ein HRS-Redakteur

Moin zusammen,

manchmal - viel zu selten - werde ich gefragt, was so eine Redakteurin oder ein Redakteur beim HRS zu tun hat.
Die beiden wichtigsten Dinge sind natürlich, dass Du das Relais DB0XH auf 439,200 MHz gut erreichst und, dass Du einigermaßen flüssig vorlesen kannst. Außerdem ist ein Internetanschluss erforderlich.

Und so geht es:
Du abonnierst den DL-Rundspruch. Der kommt immer am Donnerstag Nachmittag.
Auszüge daraus ( welche und wie sie gekürzt werden können zeigen wir Dir) übernimmst Du in Dein Manuskript.
Und:
Wir haben eine Postbox, in die die anderen Redakteure gefundene Nachrichten für den Rundspruch einstellen. Diese Nachrichten kopierst Du mit in Dein Manuskript.
Als Redakteur/in kannst Du natürlich die Reihenfolge bestimmen, die Auswahl treffen und, wenn nötig, Inhalte kürzen. Auch das zeigen wir Dir natürlich. Die Gesamtlesezeit sollte 30 Minuten nicht deutlich überschreiten.
Damit sind die Vorbereitungen für das Vorlesen abgeschlossen.

Nach dem Vorlesen übernimmst Du den Bestätigungsverkehr auf 70cm und notierst die Rufzeichen. Dafür haben wir Software, in die Du die Calls einträgst. Und diese Calls schickst Du mir ( dl3xu at darc.de ) dann per E-Mail zu.

Was noch vor dem Lesen gemacht wird:
Deinen Text ohne DL-Rundspruch schickst Du spätestens Samstagnachmittag per E-Mail an einen Verteiler, und die Links aus dem Text separat an den Webmaster der Distriktseite, damit die schon am Sonntag "drin" sind.

Dies mal kurz zusammengefasst.
Du darfst voraussetzen, dass wir Dir jede Frage beantworten und immer helfen werden, notfalls per Telefon und fast rund um die Uhr. Und Du darfst erwarten, dass Du nach einer kurzen Phase der Eingewöhnung richtig Spaß an dieser Tätigkeit haben wirst - versprochen !

Deine Ansprechspartner, alle @darc.de zu erreichen, sind:
Carmen, DL4HAZ, Manfred, DJ8PW, Ulrich, DL2EP, Andree, DG7DK, Dieter,DL4HO und Winni, DL3XU.
Du kannst uns auch Fragen stellen, wenn Du noch nicht sicher bist, ob Du mitmachen wirst.

Wir freuen uns auf Dich !

Gruß - Winni, DL3XU

Kleine Geschichte des Hamburg-Rundspruchs

Kleine Geschichte des Hamburg-Rundspruches

Vorgänger des Hamburg-Rundspruches war das „Hamburg-Sprachrohr“.
Wann das begann, konnte ich nicht herausfinden, wohl aber, wann es endete:

Hamburg-Sprachrohr schweigt

Der besonders im norddeutschen Raum gern gehörte Hamburger Distriktsrundspruch, das ,,Hamburg-Sprachrohr“ hat mit Ende des Jahres 1969 seine Sendungen leider eingestellt. DL9WQ, dem OP der Rundspruchstation DL0HY, sowie DL1VS und DL1ID, den OPs der beiden Relais-Stationen, sei für Ihre langjährige Tätigkeit herzlich gedankt.“

Quelle: DL-QTC 2/1970

 

Nachfolger wurde dann der Hamburg-Rundspruch

 

Für viele Funkamateure und SWLs im Raum Hamburg und Umgebung ist es schon Tradition: Sonntagmorgen den Hamburg- Rundspruch zu hören!

Zum Frühstück und Kaffee die neuesten Nachrichten aus dem Amateurfunk zu hören gehört für viele schon zur allsonntäglichen Routine und, fällt der Rundspruch mal aus, gibt es meist Nachfragen auf dem Band, was denn los sei.

Auf Grund von Nachfragen per E-Mail, Telefon oder im persönlichen Gespräch wissen wir von vielen noch nicht lizenzierten Zuhörern, dass auch bei ihnen der Rundspruch zum Sonntag dazugehört. Und über Echolink hören weltweit Funkamateure zu, was uns Bestätigungen z.B. aus ganz Europa, aber auch Australien, USA, Thailand usw. beweisen.

Der Rundspruch wird von einer kleinen Crew aus zurzeit vier bis fünf Mitgliedern verlesen. Und im Durchschnitt 150-200 Bestätigungen pro Woche erlauben den Schluss: Das kommt an!

 

Ein wenig Geschichte

 

Angefangen hat das alles in den Jahren 1969/70. Heiner, DC2XK hatte wahrscheinlich als Erster die Idee dazu und verlas abwechselnd mit Bruno, DK5XL den Hamburg-Rundspruch zunächst auf Direktkanal, später dann auf dem 70-cm- Relais unter dem Call der Clubstation DL0LH.

Andreas DL1HK, Marita DL3HCM und Thomas DF7HI bildeten dann im Anschluss das Rundspruchteam, und später stießen Bernie DL6XB, Ekkehard DL6HCE, Carmen DL4HAZ und Winni DL3XU dazu, während andere wieder ausstiegen.

Das zurzeit (2016) aktive Team besteht aus Carmen, DL4HAZ, Sharam, DJ4RAM, Bahmann,DH8HAM, Ulrich,DL2EP und Winni, DL3XU. Ende 2018 wird Sharam aus beruflichen Gründen aussteigen, weshalb wir gerne „Neue“ begrüßen werden.

 

 

So entsteht ein Hamburg-Rundspruch

 

Meist beginne ich am Donnerstag mit der Textsammlung. Aus dem Internet lese ich über die Seite „Winnis Links“ Nachrichten aus und stelle diese zusammen. Dazu ergänze ich den Gesamttext mit Nachrichten, die uns von Hörern in unsere Box geschickt wurden.

Dabei gehört es zu meinen Freiheiten als Redakteur, auch mal selbst zu einem Thema, das mit Amateurfunk zu tun hat, eigene Informationen zusammenzustellen, zu lange Meldungen zu kürzen und zeitlich überholte rauszuwerfen.

Das Verlesen sollte nicht viel länger als eine halbe Stunde dauern, also muss ich darauf achten, nicht zu viel an Infos hineinzupacken. (Das entspricht etwa 10 Din-A-4-Seiten, halbseitig beschrieben oder einem einfachen Textfile von 25 bis maximal 30 KB).

 

Zum Vorlesen brauche ich nur eine einfache Funkausrüstung

 

Zur Zeit ( 2021 ) senden wir nur auf dem 70-cm-Relais DB0XH auf 439,200 MHz und werden auf DB0HHH ( 438,625) und DB0OST (439,250) sowie auf DB0XH ( 145,6625 MHz) und DF0HHH ( 29,690 MHz ) übertragen.

Nach dem Rundspruch macht der lesende Redakteur dann den Bestätigungsverkehr auf 70cm, während Andere aus der Crew auf 10m bzw. 2m die Bestätigungen entgegennehmen. Die gesammelten Rufzeichen werden dann an mich per E-Mail für die jährliche Auswertung weitergeleitet.

 

Und wozu der ganze Aufwand ?

Es kann sich doch jeder selbst diese Nachrichten zusammenstellen!? Stimmt! Wer ein paar Stunden Zeit pro Woche investiert, kann das genauso machen. Die Menge der bestätigenden Stationen aber zeigt uns, dass unser Service gern angenommen wird. Und das motiviert! Außerdem macht Beides wirklich Spaß: Sowohl das Zusammenstellen von Nachrichten und deren Bearbeitung als auch das Vorlesen selbst.

Denn als Redakteur habe ich zwar die Möglichkeit, nach meiner subjektiven Wertung Informationen auszuwählen, bin aber auf der anderen Seite für meine Aussendungen verantwortlich und natürlich der sofortigen Kritik meiner Zuhörer ausgesetzt. Auf diesem schmalen Grat zu wandern und die Balance zwischen Nachrichtenauswahl, Beachtung des Zeitlimits, Zuverlässigkeit und Verlässlichkeit der Meldungen und eines vernünftigen persönlichen Auftritts beim Vorlesen zu halten, ohne dabei die eigene Note zu verstecken, ist reizvoll und eine immer wieder neue Herausforderung!

Und natürlich muss man ständig Verbindung halten zu den Mitredakteuren, um Termine zu koordinieren und – auch wenn jemand verhindert ist – um sicherzustellen, dass jeden Sonntag der Rundspruch läuft.

Zur Zeit ( 2021 ) sind als Redakteure dabei:
Carmen,DL4HAZ - Dieter,DL4HO - Manfred, DJ8PW - Andree,DG7DK - Ulrich, DL2EP und Winni, DL3XU.
Alle sind @darc erreichbar. Und bei den Bestätigungen helfen uns Axel, DB1WA - Horst, DF7HD - Holger, DG7YEX - Bernie, DL6XB und Carsten, DC3HC.
Im Hintergrund an der Technik ( Übertragung, Zusammenschaltung der Relais und deren Wartung ) arbeitet die Relaisarbeitsgruppe Hamburg, bestehend aus:
- Malte, DH4HAM, verantwortlich für DB0OST und DB0XH
- Manfred, DK1MC, verantwortlich für DB0HHH
- Berni, DL6XB, verantwortlich für DF0HHH
- Tobi, DG3TD verantwortlich für DB0CHH und
- Sandy, DF2HS ist der erforderliche SVXLink-Experte.
Ausserdem arbeiten wir eng mit dem Webmaster der Distriktseite Martin, DL2HAO zusammen, der stets für die Aktualisierung der Daten sorgt.

Der Hamburgrundspruch ist unabhängig von irgendwelchen Institutionen und / oder Gremien oder Vereinen. Jede(r) Redakteur/in stellt seine/ihre Meldungen in Eigenverantwortung zusammen. Und es macht uns allen einen Riesenspaß!

Wenn Du mehr Infos brauchst oder gern mitmachen möchtest, melde Dich gerne bei mir oder den oben genannten Redakteuren.

Winni, DL3XU im Oktober 2021

 

 

Sonder DOK - Clubstationen und Diplome

To top

Clubstationen

Diplome


Sonder DOK

S-DOK OVAnlassCallvonbis
75E02E0275 Jahre OV HamburgDL0EH01.01.202231.12.2022
75E03E0375 Jahre OV LübeckDL0LK01.01.202231.12.2022
25E39E3925 Jahre OV E39DK25RATZ01.12.202231.08.2023

Sonder DOK Listen des DARC-Referates

Clubstation

To top

Unsere Clubstation hat das Call DLØHMB mit dem S-DOK HMB Das Rufzeichen DL0HMB kann jeder YL und jedem OM aus dem Distrikt  Hamburg (E) zeitweise zur Verfügung gestellt werden.

Bitte mindestens 2 Wochen vor dem geplanten Termin mit folgenden Angaben per eMail oder telefonisch anmelden. Zeitraum der Aktivierung Anlass der Aktivierung Ort der Aktivierung Name / Rufzeichen des Operators (DARC-Mitglied / OV)

Der Einsatz der Clubstation wird geplant von Hans-Martin Strycker, DL9HCO, Alte Landstrasse 57 A, 22962 Siek, Tel.: 04107 9530, dl9hco(at)darc.de
Nach Benutzung bitte ein Log schicken. QSL-Karten gibt es vom Distrikt. Allerdings ist jeder für den Versand, auch der später eintreffenden SWL – Karten, selbst verantwortlich.
Da die Clubstation keine QSL - Karten sammelt, werden die eingehenden Karten gern für den OP zur Verfügung gestellt.

Termine ? Siehe Aktivitätsplaner (aufklappen)

Aktivitätsplaner DL0HMB

Aktivitätsplaner DL0HMB

Kalender

Distriktsrufzeichen

To top

Distriktsrufzeichen DLØHMB                          Distriktsrufzeichen DLØYLE
Hans-Martin Strycker, DL9HCO,                          Margrit Strycker, DL9HAR
Alte Landstrasse 57 A, 22962 Siek,                     Alte Landstrasse 57 A, 22962 Siek,
Tel.: 04107 9530, E-Mail: dl9hco(at)darc.de       Tel.: 04107 9530, E-Mail: dl9hco(at)darc.de

Diplome

To top

WDH Diplom

Das WDH wird allen lizensierten Funkamateuren und SWLs verliehen, die das Diplom mit einer von zwei Funkamateuren bestätigten Liste (GCR) über die vorhandenen QSL-Karten beantragen. Je DOK sind zwei Verbindungen nachzuweisen. Antragssteller aus Deutschland müssen mehrere DOK auf zwei verschiedenen Bändern bestätigt haben.

Mehr vom WDH (Hamburg) Diplom

Mehr vom WDH (Hamburg) Diplom

WDH- (Hamburg) Diplom

Das WDH wird allen lizensierten Funkamateuren und SWLs verliehen, die das Diplom mit einer von zwei Funkamateuren bestätigten Liste (GCR) über die vorhandenen QSL-Karten beantragen. Je DOK sind zwei Verbindungen nachzuweisen. Antragssteller aus Deutschland müssen mehrere DOK auf zwei verschiedenen Bändern bestätigt haben.

Gültig sind alle QSL-Karten ab 01.01.1966 von allen Stationen aus dem Distrikt Hamburg mit dem DOK "E" (E01-E39) und dem VFDB-Bezirksverband Hamburg mit den DOKs Z07, 27, 28, 50,56, 70,72 und 73 sowie Sonder-DOKs aus dem Distrikt Hamburg. Zugelassen sind alle -auch gemischte- Bänder und Betriensarten.

Das Diplom hat DIN A 4 Querformat und zeigt die Hafensilhouette Hamburgs. Die Diplomgebühr beträgt 5 Euro oder 5$.
Erforderliche Verbindungen: UKW-Stationen 30 Stationen aus 15 DOKs
auf 2 Bändern DL-Stationen 40 Stationen aus 20 DOKs
auf 2 Bändern EU-Stationen 30 Stationen aus 15 DOKs DX-Stationen 20 Stationen aus 10 DOKs.

Anträge bitte an Hans-Martin Strycker, DL9HCO
Alte Landstraße 57 a
22962 Siek
Germany

DL-YL-33-Diplom-Edition und –Trophy

Das YL-Referat des DARC e. V. gibt das DL-YL-33-Award als Serie heraus in 25 verschiedenen Editionen. Für jeden Distrikt des DARC e. V. gibt es eine eigene Version/Edition sowie für die YLs des VFDB, sodass für die gesamte Serie 25 verschiedene Diplome (Editionen) zu arbeiten sind.

Zu arbeiten sind verschiedene deutsche YLs und/oder deutsche YL-SWLs und/oder deutsche YL-Clubstationen.

Mehr vom DL-YL-33-Diplom-Edition und –Trophy

Mehr vom DL-YL-33-Diplom-Edition und –Trophy

Das YL-Referat des DARC e. V. gibt das DL-YL-33-Award als Serie heraus in 25 verschiedenen Editionen. Für jeden Distrikt des DARC e. V. gibt es eine eigene Version/Edition sowie für die YLs des VFDB, sodass für die gesamte Serie 25 verschiedene Diplome (Editionen) zu arbeiten sind.

Zu arbeiten sind verschiedene deutsche YLs und/oder deutsche YL-SWLs und/oder deutsche YL-Clubstationen.

Jedes Call zählt pro Band und/oder Betriebsart einmal.

Es sind alle Bänder und Betriebsarten erlaubt (außer Packet Radio, Echolink und D-STAR).

Es gelten QSO ab dem 1.3.2013.

Gewertet werden alle privaten Calls deutscher YLs und YL-SWLs sowie die Clubstationen,
DL0YLA, DL0YLB, DL0YLC, DL0YLD, DL0YLE, DL0YLF, DL0YLG, DL0YLH, DL0YLI, DL0YLK, DL0YLL, DL0YLM, DL0YLN, DK0YLO, DL0YLP, DL0YLQ, DL0YLR, DL0YLS, DL0YLT, DL0YLU, DL0YLV, DL0YLW, DL0YLX, DL0YLY und DL0YLZ.
Die YL-Clubstationen DF0YL, DL0YL und DA0YL gelten als Joker für fehlende Stationen eines Distriktes.

Für die jeweilige Edition/Version eines Distriktes müssen 3 QSO mit YLs des jeweiligen Distriktes (siehe DOK) und die jeweilige YL-Distrikts-Clubstation gearbeitet werden (also insgesamt jeweils 4 QSO).

Joker-Regel:
Sollte eine spezielle Distrikts-Clubstation oder eine Distrikts-YL fehlen, kann eine der drei Jokerstationen (DA0YL, DF0YL oder DL0YL) dafür eingesetzt werden – wenn gearbeitet.

Beispiel:
Für die Edition des Distriktes H (Niedersachsen) müsste demnach ein QSO mit der Distriktsstation DL0YLH sowie mindestens drei Verbindungen zu YLs mit H-DOK ab 01.03.2013 erfolgt sein.
Konnte die YL-Distriktsstation DL0YLH nicht gearbeitet werden jedoch ein QSO mit der Joker-Station DA0YL geführt worden sein, kann dieses QSO stattdessen im Antrag erscheinen.

Aussehen:
Die Edition ist jeweils auf 200 gr schweren Papier bunt bedruckt.
Jeder Distrikt hat einen eigenen farblichen Hintergrund, mittig befindet sich ein Motiv mit Bilder/Ansichten aus dem jeweiligen Distrikt, links eine Banderole mit Landes- bzw. VFDB-Logo.

Der Name des Diploms ist „DL-YL-33-Award / Edition …. (Name des Distriktes)“.

Antragstellung/Diplommanager:
Alle Editionen werden zentral bei der YL-Referentin unter Übersendung eines Logbuchauszugs beantragt. Email: DL4CR(at)darc.de oder schriftlich an Christiane Rüthing, DL4CR, Gaußstr. 55, 63071 Offenbach.

Nach Prüfung des Antrages wird die Bankverbindung via Email mitgeteilt.

Bezahlung via PAYPAL ist ebenfalls möglich an DLYL(at)darc.de.

Bitte als Verwendungszweck die Edition sowie das eigene Call angeben.

Kosten der Diplome:
Die Diplome/Editionen kosten in gedruckter und postalisch übersandter Form je 8 €,
als PDF-Datei via Email je 2 €.

Es besteht die Möglichkeit für Sammler der kompletten Editions-Reihe, die die einzelnen Versionen ausschließlich in PDF-Format erhalten möchten, durch Zahlung einer Pauschale von einmalig 15 € an das YL-Referat (Bankverbindung wird auf Anfrage mitgeteilt) bei Beantragung des ersten Diploms alle weiteren Editionen kostenlos als pdf zu erhalten.

TROPHY:
Inhaber der kompletten Edition haben die Berechtigung, eine spezielle Glastrophäe zu beantragen, die „DL-YL-Trophy“. Voraussetzung ist der Besitz sämtlicher 25 DL-YL-33-Diplome.

Aussehen:
Diese Glastrophäe trägt das DL-YL-Logo und ist fortlaufend nummeriert. Name und Call des Inhabers sind darauf angebracht.

Die Kosten der Trophy belaufen sich auf 25 € incl. Versand.

Die Beantragung erfolgt ebenfalls über das YL-Referat bei Christiane, DL4CR(at)darc.de .

 

Diplome aus den Ortsverbänden

To top

HAD50, Hamburg Alstertal Diplom 50 Jahre E13

Anlässlich seines 50-jährigen Bestehens verleiht der Deutsche Amateur-Radio-Club,
Ortsverband Hamburg-Alstertal, DOK E13, dieses Diplom als Anerkennung für
nachgewiesene Verbindungen nach dem 1.1.2019 mit Amateurfunkstationen des
Ortsverbandes E13.

Mehr vom HAD-Diplom..

Mehr vom HAD-Diplom..

Anlässlich seines 50-jährigen Bestehens verleiht der Deutsche Amateur-Radio-Club,
Ortsverband Hamburg-Alstertal, DOK E13, dieses Diplom als Anerkennung für
nachgewiesene Verbindungen nach dem 1.1.2019 mit Amateurfunkstationen des
Ortsverbandes E13.

Ausschreibung:

Für das Grunddiplom müssen 50 Punkte durch Verbindungen mit Mitgliedern des
herausgebenden Ortsverbandes E13 nachgewiesen werden.

Es zählen alle Verbindungen ab dem 01.01.2019.
Jedes Rufzeichen wird nur einmal gewertet.

·         Für das Silberdiplom müssen 75 Punkte,

·         und für das Gold-Diplom 100 Punkte erreicht werden.

·         Jede der Clubstationen aus E13 zählt 3 Punkte.

·         Jede Ausbildungsstation aus E13 zählt 5 Punkte.

·         Je eine Club- und eine Ausbildungsstation sind obligatorisch.

·         Jedes E13 Mitglied zählt 2 Punkte.

·         Bei uns ausgebildete Newcomer zählen jedoch ab Lizenzerteilung ein
Jahr lang 5 Punkte.

Der Diplomantrag kann hier heruntergeladen werden:

Als PDF-Datei: www.df3xz.de/HAD50.pdf
oder als rechnende Excel-Datei: www.df3xz.de/HAD50.xlsx

Auf Wunsch und bei entsprechendem Nachweis kann das Diplom auch für
Verbindungen auf einem Band oder in einer Betriebsart beantragt werden.

Das Diplom kostet 5 Euro. Es wird als PDF-Datei per E-Mail geliefert.

Der ausgefüllte Diplomantrag kann einfach an folgende E-Mail Adresse geschickt werden:
HAD50(at)df3xz.de

Die Diplomgebühr von 5 Euro kann bequem online per PayPal gezahlt werden:
https://www.paypal.me/watt32

 

Oder

Der Diplomantrag wird mit der Gebühr an folgende Anschrift geschickt:

Ehrhart Siedowski (DF3XZ)
Hermann-Löns-Weg 17,
D-22335 Hamburg
E-Mail: HAD50(at)df3xz.de

Die Diplomgebühr kann auch auf folgendes Konto überwiesen werden:

IBAN: DE35 5005 0201 1252 3691 30
BIC:  HELADEF1822

 

Viel Erfolg!

Schollen-Diplom des OV Finkenwerder, E37

Anlässlich seines 25-jährigen Bestehens verleiht der Deutsche Amateur-Radio-Club, Ortsverband Hamburg-Finkenwerder, DOK E37, dieses Diplom als Anerkennung für nachgewiesene Verbindungen nach dem 22.10.2016 mit den folgenden Amateurfunkstationen im DARC-Distrikt Hamburg:

Es müssen  10 Ortsverbandsstationen im Distrikt Hamburg sein, die direkt an der Elbe gelegen sind, von der Mündung aus gesehen:

Mehr vom Schollendiplom..

Mehr vom Schollendiplom..

Anlässlich seines 25-jährigen Bestehens verleiht der Deutsche Amateur-Radio-Club, Ortsverband Hamburg-Finkenwerder, DOK E37, dieses Diplom als Anerkennung für nachgewiesene Verbindungen nach dem 22.10.2016 mit den folgenden Amateurfunkstationen im DARC-Distrikt Hamburg:

Es müssen  10 Ortsverbandsstationen im Distrikt Hamburg sein, die direkt an der Elbe gelegen sind, von der Mündung aus gesehen:
südlich: (E01, E32,E04,E19,E22,E37,E07,
nördlich: E10,E29,E02,E28,E18,E36).
Zusätzlich gelten  auch die Z-DOK's  Z24, Z27,Z28. Diese Stationen zählen 1 Punkt.
Eine der Clubstationen des OV Finkenwerder: DL0FKW, DK0MBB und DF0CB ist obligat. Die Clubstationen zählen 2 Punkte, der Operator zählt einen Punkt.
DL0YLE zählt ebenfalls 2 Punkte und kann als Joker für eine fehlende Station eingesetzt werden außer für die 3 obligatorischen Clubstationen.
Es sind alle Bänder und Betriebsarten erlaubt (außer Packet Radio, Echolink und D-STAR).
Der Diplom-Antrag wird über GCR-Liste gestellt. Hier kann man zwischen dem Selbstausdruck für 2,00 Euro oder einem per Post zugestellten Diplom für 7,00 Euro wählen und über PayPal, nach der Prüfung, bezahlt werden.
Ansprechpartner:
DL1XAS, Andreas Spilker,
Osterladekop 92 a,
21635 Jork

Das Diplom ist 210 x 297 mm groß, es ist vierfarbig auf 150g/qm Karton gedruckt und zeigt das Motiv einer Scholle.

Das Diplom wurde vom Diplomausschuss anerkannt.

73 de Andreas, DL1XAS

Stand 08.05.2017

Norderstedt - Diplom

Alle Informationen hierzu unter www.amateurfunk-norderstedt.de
Menupunkt "Diplome"

HAD Hamburg-Alstertal Diplom (Dieses Diplom läuft aus !)

Dieses Diplom läuft aus. Ein vor 2019 angefangenes Diplom kann jedoch selbstverständlich zu den alten Bedingungen weiter gearbeitet werden.

Anlässlich seines 25-jährigen Bestehens verleiht der Deutsche Amateur-Radio-Club, Ortsverband Hamburg-Alstertal, DOK E13, dieses Diplom als Anerkennung für nachgewiesene Verbindungen nach dem 1.1.1994 mit Amateurfunkstationen im DARC-Distrikt Hamburg.
Es müssen 13 Punkte durch Verbindungen mit Mitgliedern des herausgebenden Ortsverbandes E13 nachgewiesen werden. Jedes Rufzeichen wird nur einmal mit einem Punkt gewertet.
Eine der Clubstationen des Ortsverbandes E13 (zur Zeit DLØAT, DK0HAT, DL0AGC, DLØDD, DLØMFH, DFØNDR, DKØNDR, DL0NDR, DFØRWE, DK1F) ist obligatorisch. Jede der Clubstationen zählt 3 Punkte.
Zusätzlich müssen Funkverbindungen mit Stationen in 25 verschiedenen Ortsverbänden des DARC- Distriktes Hamburg nachgewiesen werden. Jeder DOK wird nur einmal mit einem Punkt gewertet. Es zählen alle E-und Z-DOK's im DARC-Distrikt Hamburg, sowie die Sonder-DOK "HMB" und "DVE". Es gibt keine Band- und Betriebsartenbeschränkung.
Auf Wunsch und bei entsprechendem Nachweis kann das Diplom auch für Verbindungen auf einem Band oder in einer Betriebsart beantragt werden. Der Diplomantrag wird mit GCR-Liste und der Gebühr

DL-Stationen: EUR 7,00
EU-Stationen: EUR 8,00 oder 12 US-Dollar
DX-Stationen: EUR 10,00 oder 15 US-Dollar
an folgende Anschrift geschickt:
Ehrhart Siedowski (DF3XZ)
Hermann-Löns-Weg 17, D-22335 Hamburg
Für die Diplomgebühr kann auch folgendes Konto genutzt werden:

Bank:    1822direkt
Konto:    1252369130
BLZ:    500 502 01
IBAN:    DE35 5005 0201 1252 3691 30
BIC:    HELADEF1822

Das Diplom ist vierfarbig auf 150 Gramm weißem, mattem, holzfreien Karton gedruckt. Es zeigt den Flächenumriss von Hamburg, umgeben von einem Kreis mit Sternen, welche die wertbaren Ortsverbände darstellen. Eine Federzeichnung der Osterkirche symbolisiert den Standort des Ortsverbandes Hamburg-Alstertal.
Das Diplom wurde auf der DARC-Hauptversammlung im Mai 1994 anerkannt.

Warum Funkamateur ?

To top
Winni, DL3XU

Warum Funkamateur ?

 

Winni, DL3XU

Von Winni, DL3XU


Um diese Frage erschöpfend zu behandeln, könnte ich wohl stundenlang schreiben. Um aber in Kürze darauf einzugehen, benutze ich als " roten Faden " meinen Werdegang zum Funkamateur:

Begonnen hat alles damit, dass ich mir ein Kofferradio kaufte, mit dem ich (zufällig) auch Amateurfunk hören konnte . Da unterhielten sich mir unbekannte Menschen über ihr Hobby, und einmal war von einem Treffen die Rede. Ich beschloss, dorthin zu gehen und " fing Feuer "!

Es wurde ein Lehrgang zur Vorbereitung auf die Lizenzprüfung angeboten und ich machte mit. Ungefähr ein halbes Jahr später war es dann soweit: Ich bestand die Prüfung zur C - Lizenz, erhielt das Rufzeichen DC1XW und kaufte mir ein gebrauchtes und umgebautes Taxifunkgerät, damals noch mit Röhren.

Endlich durfte ich mich mit den Leuten, die ich ja schon lange gehört hatte, auch unterhalten!
Mit dem kleinen Gerät ging das auf UKW ( 2m-Band), besonders am Abend über ein Relais  ( DB0XH ), und ich lernte viele Funkamateure - zunächst nur per Funk - später auch persönlich kennen, die mir mit Rat und Tat beim Aufbau meiner Station behilflich waren.
Viele Nächte gingen so im Gespräch dahin, und nicht selten graute schon der Morgen, bevor ich mich endlich von diesem interessanten Spielzeug losreißen konnte.

Begeistert hörte ich Berichte von erfahrenen Funkamateuren, die von Verbindungen zu anderen Funkamateuren in anderen Städten, anderen Ländern, ja sogar anderen Kontinenten  ( auf Kurzwelle ) berichteten. Aber mit meiner C - Lizenz ging es natürlich nicht so weit  ( damals gab es noch keine Amateurfunksatelliten über die es heute natürlich wesentlich weiter geht ).
Die C-Lizenz erlaubt Betrieb nur auf den höheren Frequenzen ab 144 MHz, und dort sind die Reichweiten aus physikalischen Gründen begrenzt.

So versuchte ich erstmal, das Beste aus meiner Lizenz zu machen ,kaufte mir ein gebrauchtes SSB - Gerät für 2m und baute mit Hilfe einiger OM eine drehbare Richtantenne auf. Nun hatte ich ( bei guten Bedingungen - abhängig vom Wetter ) einen Radius von bis zu 2000 KM! Ich konnte quer durch Europa mit anderen Funkamateuren sprechen, und manchmal ging es bis in den Mittelmeerraum !

( SSB ? = single side band = eine Betriebsart, bei der ich kein ständiges Signal - wie eine Radiostation - aussende, sondern nur, wenn ich spreche. So komme ich mit weniger Energie weiter.)

Doch ich wollte noch weiter. Etwa 1970 hatte ich die C -Lizenz gemacht, und 1984 gelang es mir, die Morseprüfung zu bestehen ( war damals noch Voraussetzung für das Erlangen der "großen" Lizenz, heute muss niemand mehr morsen können)  und unter meinem jetzigen Rufzeichen DL3XU in die Luft zu gehen. Bald konnte ich einen gebrauchten Kurzwellentransceiver erstehen und nach Aufbau eines Vertikalstrahlers ( GPA 5 ) und einer Langdrahtantenne stand mir die Welt offen. Innerhalb von nur zwei Wochen hatte ich alle fünf Kontinente erreicht und fühlte mich jetzt endlich als voll zugehörig, als Mitglied dieses völkerverbindenden Hobbys.

Dann hörte ich eines Tages, wie Funkamateure sich über RTTY ( Funkfernschreiben ) unterhielten: Wieder etwas Neues! Ich sprach sie an, ließ mich informieren, besuchte einen Funkamateur und ließ mir seine Station vorführen. Schließlich erstand ich einen ausrangierten RTTY - Converter, schloss ihn an meinen C 64 an und siehe da - ich konnte auch schriftliche Nachrichten mit anderen Funkamateuren austauschen! Auch gelang es mir, kommerzielle Stationen, die Nachrichten an alle ( z.B.: Wetterberichte ) sendeten, mitzuschreiben. Wieder hatte ich einen neuen Aspekt unseres so vielseitigen Hobbys kennengelernt.

Dann kam Packet Radio auf, also eine ähnliche, aber schnellere und sicherere Betriebsart, um schriftliche Nachrichten auszutauschen, und ein Modem sowie Software für meinen C 64 mussten her. Dass ich nun mit diesem kleinen Computer Nachrichten aus aller und in alle Welt lesen und senden konnte, fasziniert mich noch heute. ( Inzwischen habe ich mir einen PC zugelegt, mit dem das Ganze natürlich etwas komfortabler geht! ). Aber es gibt ja noch so viele Möglichkeiten im Rahmen des Amateurfunks, sich zu entfalten, die ich noch nicht ausprobiert habe:

1.) Viele machen die Lizenz nur, um legal mit Sendern experimentieren zu können, und sagen gar nichts auf den Bändern.

2.) Du kannst auf den UKW - Bändern Satellitenfunk in andere Länder und Kontinente machen, und das sogar mit relativ kleinen Anlagen. Mit größeren Antennenanlagen kannst Du auch MS-  oder EME- Verbindungen machen. ( EME = Erde-Mond-Erde Verbindungen, wobei der Mond als Reflektor benutzt wird und MS = Meteorscatter, wobei Meteoritenschauer als Reflektoren benutzt werden ).

3.) Stehende Bilder lassen sich in SSTV oder FAX per Funk übertragen.( ein Bild wird Zeile für Zeile übertragen )

4.) Bewegte Bilder ( sogar in Farbe ) in ATV ( = Amateurfunkfernsehen ), inzwischen (2009) sogar digital

5.) Du kannst QSL-Karten und Diplome sammeln(QSL = schriftliche Bestätigung für eine Verbindung )

6.) Dich sportlich bei Fuchsjagden betätigen( Fuchsjagd = Veranstaltung im Freien, wobei Sender im Gelände versteckt werden, die ich mit Hilfe eines Empfängers finden muss) neuerdings auch "Geocaching" = mit GPS-Empfängern Standorte finden

7.) an Contesten und Fielddays teilnehmen ( Fieldday = im Freien Funken = es werden Masten, Zelte und Funkstationen draußen aufgebaut und innerhalb einer vorgegebenen Zeit heißt es, möglichst viele Verbindungen zu anderen Stationen zu tätigen, wobei der benötigte Strom selbst - über einen Generator - erzeugt werden muss )- ( Contest = kann auch von einer Feststation = 230 V-Netz gefahren werden)

8.) Dich in Telegrafie mit der Morsetaste betätigen( CW = internationale Sprache = in der Telegrafie gibt es einen internationalen Schlüssel, den jeder Kurzwellenfunkamateur zur Prüfung bis vor Kurzem beherrschen musste, und damit kann ich mich mit Funkamateuren aus allen Ländern unterhalten, selbst wenn zwei Partner keine gemeinsame "normale" Sprache haben ! )

9.) das gesellige Beisammensein ( im OV oder im DARC ) genießen oder auch gestaltend eingreifen
( OV = Ortsverband; DARC = deutscher Amateur Radio Club )

10.) Dich in fremden Sprachen üben ( per Funk )

11.) Ausbreitungsbedingungen erforschen ( + Wetterbeobachtung )

12.) automatische Stationen betreiben ( z.B: Relais, Digipeater, Mailboxen, Satelliten usw.)

und, und, und..............

Und in letzter Zeit ist auch im Amateurfunk der Computer immer mehr auf dem Vormarsch.

In unserem Multimedia-Zeitalter - bei immer mehr Vernetzung, auch am Arbeitsplatz - gibt mir dieses Hobby spielerisch die Möglichkeit, meine Kenntnisse zu erweitern und so " am Ball " zu bleiben .
Fast alle eben aufgeführten Betriebsarten lassen sich mit dem PC verwirklichen. Und fast alles, was der PC kann, lässt sich auch drahtlos über Funk in alle Welt übertragen.

Heute - im Jahre 2022 - kann ich mit dem PC weltweit Amateurfunk machen, ohne ein Funkgerät und ohne eine Antenne haben zu müssen: Über Echolink ! (im Internet). Die Lizenz ist aber auch dafür erforderlich.
Echolink ist ein Programm, bei dem ich auf dem Bildschirm sehe, wer in welchem Land gerade ansprechbar  ( qrv ) ist, und den kann ich dann gezielt ansprechen. Ich kann mir aber auch in irgendeinem Land ein Relais aussuchen, dieses connecten und dann darüber hören, wer gerade dort "in der Luft " ist und diesen ansprechen. So kann es sein, dass ich mit Jemandem spreche, der gerade mit seinem Auto durch New York fährt, der auf seinem Schiff gerade den Panamakanal passiert oder der am Nordpol einen Schneesturm abwartet.

Außerdem gibt es inzwischen digitale Relais in mehreren Betriebsarten auf den Bändern 144 MHz und höher, die zum Teil eine Gatewayanbindung haben. Das bedeutet, ich kann z.B. mit einem kleinen Handfunkgerät ein solches Relais ansprechen und mich darüber mit anderen Relais in Deutschland, Europa und der Welt verbinden lassen.

Und es gibt jetzt sogar die Möglichkeit, ohne große Antennen und ohne Internet weltweit „in die Luft“ zu gehen. Dazu reicht eine kleine Satellitenschüssel und etwas spezielle Hard- und Software, um über den QO100 – einen geostationären Amateurfunksatelliten - rund um die Uhr mit der Welt zu sprechen.

Und es gibt eine riesige Menge an Software für alle möglichen Anwendungen
im Rahmen des Amateurfunks, vom einfachen QTH-Locator-Berechnungsprogramm ( QTH = Standort) bis hin zu Programmen, die Satelliten automatisch ( unter Steuerung der Antennen) verfolgen können - ein riesig weit gefächertes Gebiet von Anwendungen im Rahmen unseres Hobbys, und täglich kommt Neues hinzu !

Natürlich kannst Du Dich auch darauf beschränken, von zu Hause aus einfach nur allem - auch den Rundfunksendern der Welt - zuzuhören ( SWL = short wave listener). Dazu brauchtest Du noch nicht einmal eine Lizenz.
Viele Funkamateure arbeiten in technischen Betrieben und treiben dort die Entwicklung voran, z.B. bei DESY, NASA usw. Wenn Du also einen Job in diesen Branchen suchst, ist eine Amateurfunklizenz sicher kein Nachteil in Deinen Bewerbungsunterlagen.

Eine neue Entwicklung ist seit 2010 das HAMNET.
Hier entwickeln Funkamateure ein dem Internet vergleichbares Netz nur für Funkamateure, das unabhängig vom Internet funktionieren wird, aber nur für Funkamateure zugänglich ist. Es dient schwerpunktmäßig der Vernetzung von Relaisstationen untereinander.

Was aber für mich persönlich einer der interessantesten Aspekte meines Hobbys ist: Über dieses Medium kannst Du schnell Freunde in aller Welt gewinnen. Das fängt im eigenen Wohnort an: Über Funk kannst Du Menschen aus allen Schichten, aus allen Berufen und mit den verschiedensten Interessen kennenlernen und Dich mit ihnen anfreunden. Wohin Du auch kommst auf der Welt, überall gibt es Funkamateure und überall bist Du als solcher willkommen, auf allen Kontinenten unserer Welt, und immer hast Du Ansprechpartner, die Dir gern weiterhelfen, ohne Ansehen von Nationalität, Weltanschauung, Religion oder Ähnlichem.

Sicher hast Du in den Medien mal von Hilfeleistungen durch Funkamateure bei Naturkatastrophen gehört. Auch das ist ein wichtiger Aspekt unseres Hobbys, und Funkamateure in allen Ländern der Welt können bei solchen Ereignissen kurzfristig ( und meist als Erste ) helfen !

Jeder Funkamateur wird Dir berichten können von Kontakten, die sich aus einem ersten Gespräch zu einer engen Verbindung, ja vielleicht Freundschaft entwickelt haben, sei es im gleichen Wohnort oder zu Funkamateuren in fernen Ländern. Hast Du das einmal selbst erlebt, dann hat der Virus Dich infiziert, dann wirst Du Dein Leben lang mit Freude Funkamateur sein.
Wenn alle Menschen so offen und vorbehaltlos miteinander umgehen würden, wären wir schon ein Stückchen weiter in der friedlichen menschlichen Entwicklung. Wir Funkamateure können jeder für sich ein wenig dazu beitragen, weil unser Hobby über alle Grenzen geht.
Und deshalb bin ich froh (und ein bisschen stolz), dazu zu gehören.

Außerdem: Welchen Weg Du im Rahmen unseres Hobbys auch bevorzugst, um mit der Welt in Verbindung zu sein - immer wieder faszinierend ist: Du kannst von Deinem Schreibtisch aus Verbindungen in alle Welt pflegen ! Und das extrem preisgünstig !! - Heute sagt man wohl: Echt cool !!!

Und wie wir Funkamateure sagen : 73 ( = herzliche Grüße ) es ( = und ) 55 ( = viel Erfolg ) de ( = von ) Winni, DL3XU at darc.de

PS: Weitere Infos zu diesem schönen Hobby findest Du auf der DARC-Homepage und natürlich auf „Winnis Links“.

Zuletzt ergänzt am Donnerstag, 20. Januar 2022
 

 

Ausbildung und Lizenzkurse

To top

 Das Angebot für Ausbildung und Lizenzkurse für die Teilnahme am Amateurfunk ist auf der Referatseite zu finden.

Links & mehr..

To top

Winnis Links - alles zum Thema Amateurfunk

 

mods.dk - Bedienungsanleitung Schaltunterlagen Modifikationen..

 

Störer - Ein Beitrag von Winni, DL3XU

 

Rufzeichenstatistik - von Manfred, DK1MC

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X