Der Einzugsbereich des Distrikt Hamburg (E) erstreckt sich von Helgoland über Cuxhaven, Stade, Lüneburg, Hamburg und Reinbek bis hin nach Lübeck und Scharbeutz, entsprechend dem Zuständigkeitsbereich der ehemaligen OPD Hamburg. Ihm gehören etwa 1.300 DARC-Mitglieder an.
Der Distrikt selbst teilt sich wiederum auf in 39 Ortsverbände (OV) mit den DOK EØ1 (Cuxhaven) bis E39 (Ratzeburg), jenen örtlichen Zusammenschlüssen der Mitglieder, in denen das eigentliche Vereinsleben stattfindet.

In den Ortsverbänden wird Ausbildung betrieben, werden gemeinsame Veranstaltungen, z.B. im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit, vorbereitet und durchgeführt, untereinander technische Hilfestellungen gegeben und vieles andere mehr unternommen, aber natürlich auch die Geselligkeit gepflegt.

Aktuelle Meldungen

Sonder-DOK und DCL

„Stationen, die einen Sonder-DOK zugeteilt bekommen haben, haben auch anerkannt, dass sie das Logbuch der Aktivität spätestens am Ende der Aktion in das DCL laden müssen. Dies steht in der Vergabeordnung unter Punkt 3.6.

https://www.darc.de/der-club/referate/sdok/

Leider hat das DCL-Team festgestellt, dass hier eine sehr große Diskrepanz besteht. Wir rufen daher alle Stationen auf, den Upload der Logbücher umgehend nachzuholen. In den kommenden Tagen werden wir hierzu alle SDOK-Inhaber noch einmal anschreiben und erklären, wie dies geschehen kann. Sollte auch dann noch kein Upload geschehen, werden wir den SDOK für ungültig erklären müssen und eine erneute Vergabe in Frage stellen“, so Vorstandsmitglied Ronny Jerke, DG2RON.


Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X