AJW

To top

Referat AJW

To top

Ausbildung -Jugend -Weiterbildung

Jan-Henrik Schulz (DG8HJ)

Quickborner Str. 102
25494 Borstel-Hohenraden
Telefon 04101-5386086
Email:
vorstand(at)darc-hamburg.de
webmaster(at)darc-hamburg.de

Lizenz seit 1993
stv. OVV E15 seit 2012
Diplommanager E15
Leiter DOK Börsen im Referat DX seit 2019
AJW Referent seit 2013
stv. D-Vors. E seit 31.10.2015
Webmasterteam Distrikt E

 

 


Laufende Vorbereitungskurse auf Klasse E und A

To top

Eine Übersicht aller bundesweit angebotenen Karten findet sich auf 

https://ajw.darc.de/lehrgangskarte/

 

Im Distrikt E gibt es aktuell folgende Ausbildungsmöglichkeiten

E07 OV Hamburg - Harburg:
Vorbereitung auf Klasse E und A wird durchgängig angeboten. Interessenten können unter DL2OBH (at) darc.de Kontakt aufnehmen.

E13 - Hamburg Alstertal:

Lizenzkursus bei E13
Der Ortsverband Hamburg-Alstertal E13 plant auch in diesem Winter wieder Kurse zur Vorbereitung auf die Lizenzprüfung sowie zum Erlernen der Telegrafie.

Eine Informationsveranstaltung zu diesen Lehrgängen ist für Donnerstag, den 28. September 2023 um 19:00 Uhr in der Stadtteilschule Bramfeld in Hamburg-Bramfeld, Bramfelder Dorfplatz 5 im Haus 1 vorgesehen. Der Weg auf dem Schulgelände ist ausgeschildert.

Der Lizenzkursus findet jeweils donnerstags statt und beginnt am 5. Oktober 2023 um 19:00 Uhr an gleicher Stelle. In jeweils einer Doppelstunde unterrichten die Ausbilder über alles Notwendige zu den Prüfungsthemen Technik, Betriebstechnik und Gesetzeskunde. Enden wird der Lehrgang im Juni 2024.

Außerdem bieten wir freitags einen Telegrafiekurs an. Dieser startet am 6. Oktober 2023 ebenfalls um 19:00 Uhr und dauert jeweils 2 Stunden. Dieser Teil unserer Ausbildung findet mithilfe der Software „Mumble“ über das Internet statt. Der Unterricht eignet sich auch für Wiedereinsteiger in die Telegrafie.

Über die Modalitäten der Internetnutzung werden wir auf dem Informationsabend berichten.

Vorabinformationen und aktuelle Mitteilungen zu den Kursen sind im Internet unter www.amateurfunk-im-alstertal.de zu finden. Telefonisch stehen wir unter 040 / 6710 6720 für Fragen zur Verfügung.

vy73

Horst Hussfeldt DF7HD
Referat Ausbildung im E13


Termine zur Lizenzprüfung

To top


Informationen, Termine, Kontaktdaten für die Anmeldung usw. sind unter unten stehendem Link nachzulesen:

link
 

ARDF

To top

Referat ARDF

To top

Amateur Radio Direction Finding

Andreas Kohlhaas DF5FD

Elsa-Brandström-Straße 3
42781 Haan Rheinland 
Tel.: 0151 64557599
DF5FD(at)darc.de

Distrikts-Fuchsjagd E am 04.05.2025 in Stelle

 

Gemeinsame Distrikts Fuchsjagden der Distrikte E und M, bei den Winsener Funkamateuren vom OV-E33 im Wald „Großer Buchwedel“ in Stelle bei Hamburg

 

Samstag, der 04. Mai 2024 – Klassische Fuchsjagden – Distrikt E

  • 80m Startzeit von 10:00 bis 11:00 Uhr - Ende 13:00 Uhr
  • 2m Startzeit von 13:00 bis 14:00 Uhr - Ende 16:00 Uhr

 

Sonntag, der 05. Mai 2024 – ARDF auf dem 80m Band – Distrikt M

  • Foxoring Startzeit von 10:00 bis 11:00 Uhr - Ende 13:00 Uhr
  • Sprint Startzeit von 13:00 bis 14:00 Uhr - Ende 15:00 Uhr

 

Klassische Fuchsjagd:

80m Band    5 Füchse mit Morse-Kennung, Frequenzangaben vor Ort

 2m Band     5 Füchse mit Morse-Kennung, Frequenzangaben vor Ort

Logging        durch SI-Stationen – SPORTident

Foxoring:

80m Band    10 Füchse mit Dauer-Morse-Kennung, Frequenzangaben vor Ort

Logging        durch Zangen und Kartenprägung

Sprint:

80m Band    12 Füchse mit Morse-Kennung 12s / 1min, auf 2 Frequenzen

Logging        durch SI-Stationen – SPORTident

  • 80m Leihempfänger sind in beschränktem Umfang bei vorhanden.
  • Die Wege sind auf keinen Fall zu verlassen! Bitte respektiert die Natur!

Anmeldungen:

per Mail an mailto:vorstand(at)echo33.de

oder bei https://omanager.o-sport.de

dem O-Manager des Deutscher Orientierungssport-Verbandes (DOSV)

 

Wir bitten dringend um Anmeldungen, 

  • um ausreichend Karten drucken und Kuchen besorgen zu können
  • für einen gemeinsamen Abendessen im Gasthof Kieselhöhe ab 18:00

 

Der Gasthof Kieselhöhe bietet auch noch ein paar Zimmer zu Übernachtung. Reservierungen bitte über Telefon: 04174 / 2240, keine Mail-Buchungen.

 

Bei Fragen bitte Mail an DF5FD(at)darc.de oder über Mobil 0171 233 16 76

 

Anfahrt:

Wo:  Parkplatz Großer Buchwedel (Unter den Linden, Kreisstraße K22) in der Gemeinde Stelle

GPS:              53.358554746723755, 10.090283214079623

in Google Maps 05'25.0%22E/@53.3585588,10.0880891,17z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x0:0x0!8m2!3d53.3585547!4d10.0902832">https://www.google.com/maps/und

in Open Street Map  https://www.openstreetmap.de/karte.html#

 

GoogleMaps: unter Waldlehrpfad Parkplatz, Stelle oder Bospad, Stelle Parkplatz

  • Der Große Buchwedel liegt verkehrsgünstig im Süden Hamburgs nahe dem Autobahnkreuz Maschen im Dreieck der A1, A7 und A39.
  • Wer mit dem ÖPNV anreisen möchte, kann in Abstimmung nach vorheriger Anmeldung abgeholt werden. Wir bitten um Kontaktaufnahme per Mail.

Anfahrt über A1, A7:        

über die A39 Abfahrt 2 Seevetal-Maschen nach Stelle, in Stelle in die Straße „Unter den Linden“ Richtung Süd-West, nach ca. 8,2 km rechts zum Parkplatz

Anfahrt aus Winsen (Luhe):

über den „Gehrdener Deich“ nach Stelle, in Stelle Richtung Süd-West über „Im Ahler“ in die Straße „Unter den Linden“ nach ca. 8,2 km rechts zum Parkplatz

 

Gastgeber DARC e.V. Ortsverband Winsen (Luhe) OV-E33 für die
Distrikt E (Hamburg) und den Distrikt M (Schleswig-Holstein)

vy 73 es 55 wünschen      

Matthias DD9HK, Tobias DL7TJ, Paule DF2JW

Andreas DK7RCA, Thore DJ1TG, Andreas DF5FD

 

Mit freundlichen Grüßen

vy 73 de Matthias Hüte DD9HK

OVV im DARC e.V. OV-E33 

Winsen (Luhe)

www.amateurfunk-winsen.de

EMV-VUS Technik

To top

EMV -VUS -Technik

To top
Tobias Jacobi, DL7TJ

Kolpingstrasse 4
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 0160-6296403
E-Mail: technik(at)darc-hamburg.de

 

Tobias Dohse DG3TD

Am Rauelsberge 11
21244 Buchholz i.d.N
Telefon 0151-51529163
technik@darc-hamburg.de

Spenden für Relaisstandorte

 

Information des Distriktes 

Wie kürzlich auch im Hamburg Rundspruch gemeldet wurde, können die Mieten für Relaisstandorte auf den Türmen der DFMG ab 2024 nicht mehr vom VFDB übernommen werden. Dadurch entstehen den Relaisbetreibern erhebliche Mehrkosten. In diesem Zusammenhang wurde zu Spenden aufgerufen. 

Der Distriktvorstand möchte über dieses aktuelle Thema informieren. 

Im Distrikt Hamburg gibt es insgesamt 18 Relaisstandorte, die dem DARC offiziell gemeldet und einem Ortsverband zugeordnet wurden. 

Für diese 18 Relais darf ohne Probleme aus der OV Kasse gespendet werden. Dieses Geld bleibt innerhalb des DARC und wird quasi vom OV zum anderen OV transferiert. Das sieht bei Spenden für Relais außerhalb dieser Liste leider anders aus, weil sie dem DARC eben nicht gemeldet wurden. Der DARC ist gemeinnützig und unterliegt aus diesem Grund besonderen steuerlichen Regelungen. 

Die Gemeinnützigkeit des DARC ist dann gefährdet, wenn man die Vorgaben der Finanzbehörden nicht beachtet. Das gilt für jeden Ortsverband. 

Diese Regelungen betreffen ausdrücklich nicht das persönliche Engagement eines jeden Relaisnutzers. 

Wenn jemand einen Relaisstandort oder eine Relaisarbeitsgruppe persönlich mit einer Geldspende unterstützen möchte, ist das sehr zu begrüßen. Jeder Euro hilft, die Relaisstandorte zu erhalten. Das gilt übrigens für jedes Relais im Distrikt.

Der Distriktvorstand bittet jeden Ortsverband darum, auf die Vorgaben für Geldspenden aus 

der OV Kasse zu achten und steht jederzeit für Fragen in diesem Zusammenhang zur Verfügung. 

 

vy 73 de
Mike Kapplusch DB1BMK
Für den Distriktvorstand im Distrikt Hamburg 

Liste förderfähiger Relais

Funkbetrieb und Diplome

To top

Referat Funkbetrieb und Diplome

To top
Hans-Martin Strycker (DL9HCO)

Alte Landstraße 57 a
22962 Siek
Telefon: 0 41 07 / 95 30
eMail: dl9hco(at)darc.de
- 1992 Lizenz
- 2002-2008 Stv. OVV E09
- November 2008 Distrikt-Vorstandsmitglied

 

Aufgaben
  • Bearbeitung von Anträgen für das „Hamburg – Diplom“

  • Organisation des „Hamburg – Contestes“

  • Funkaktivitäten im Distrikt fördern und unterstützen

  • Koordination von distriktsübergreifenden Projekten

Sonder DOK - Clubstationen und Diplome

Sonder DOK

SDOK

OV

Anlass

Call

von

bis

HMB

E09

DARC Distrikt Hamburg

DL0HMB

31.10.1979

 

DOK24

E15

DOK Börse 2024

DL0DOK

1.1.2024

31.12.2024

24ILLW

E39

ILLW 2024 (International Lighthouse Lightship Weekend)

DK0MAR

1.8.2024

31.08.2024

 

E35

E35

35 Jahre E35

DL0E35Y

1.1.2024

31.12.2024

Mobilwettbewerbe

Mobilwettbewerb DSW/DIG Treffen am 11.05.24

Beim Treffen der Diplom - Sammler - Waterkant DSW in Königslutter wurde vom Distrikt E wieder ein Mobil - Wettbewerb ausgerichtet.

Ergebnisse vom Abreise – Mobil – Wettbewerb beim DSW – Treffen in 38154 Königslutter

am 11.05.2024

 

Platz

Call

Punkte

Vorname

Name

DOK

 

Mobilmeister

1

DM4KA/M

1265

Stephan

Kade

V11

 

nein

2

DL7APK/M

1150

Joachim

Hoffmann

D14

 

ja

3

DO1UKR/M

1100

Uwe

Kafka

E15

 

nein

4

DO1LGK/M

945

Gerlinde 

Knäbe

M16

 

nein

5

DO1CDA/M

810

Christa

Dullinger

M16

 

nein

6

DL3ABD/M

680

Andreas

Kreutzberg

H02

 

nein

6

DJ2IA/M

680

Dieter

Trautmann

F43

 

nein

8

DL9HCO

640

Hans-Martin 

Strycker

E09

 

ja

9

DM2UDA/M

560

Uwe

Dullinger

M16

 

nein

9

DH1PAL/M

560

Werner

Theis

G46

 

ja

11

DL9HAR/M

490

Margrit

Strycker

E09

 

ja

12

DF3TE/M

390

Elfi

Herre

G46

 

ja

13

DB2LU/M

220

Rainer 

Knäbe

M16

 

ja

 

Die Stationen im gleichen PKW haben in getrennten Zeitblöcken gefunkt.

 

13 abgegebene Logs

 

Ausrichter: DL9HCO


Distrikt Hamburg (E) mit Mobilwettbewerb zum Funktag in Kassel 

Am 27.04.2024 fand der sechste Funktag in Kassel statt. Mit mehr Besuchern als im letzten Jahr, verzeichnete der DARC einen neuen Besucherhöchststand. Das Organisationsteam hat erneut eine Tolle Arbeit gemacht. Der Distrikt Hamburg bedankt sich beim gesamten Team, für einen tollen Tag in Kassel. 

 

Der Distrikt Hamburg hat auch in diesem Jahr einen Mobilanfahrtwettbewerb für den Funktag in Kassel organisiert. Der Organisator und Auswerter dieses Wettbewerbes war Hans-Martin DL9HCO.

 

Hans-Martin DL9HCO beglückwünscht Harald DG1YBN zur guten Leistung und damit zum erreichen des ersten Platzes. 

Den zweiten Platz erreichte unser Stellvertretender Distriktvorsitzende Jan-Henrik DG8HJ. Der dritte Platz geht an Bernd DL3HX. Herzlichen Glückwunsch. Alle weiteren Platzierungen sind in der Tabelle aufgeführt. 

 

„Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern, die einen solchen Wettbewerb erst erfolgreich machen, so Hans-Martin. 

 

Unser Distriktvorsitzender Mike DB1BMK sendet seine Glückwünsche an alle Teilnehmer. Auch Mike freut sich über die Teilnehme an diesem Wettbewerb und hofft auf eine Neuauflage im nächsten Jahr, zum siebten Funktag in Kassel. 

 

Hans-Martin DL9HCO 

Referat Not- und Katastrophenfunk Funkbetrieb/Diplome im DARC e.V.

Distrikt Hamburg (E)

Ergebnisse vom  Anfahrt – Mobil – Wettbewerb zum Funktag Kassel 27.04.2024

Platz

Call

Punkte

Vorname

Name

DOK

 

Mobilmeister

1

DG1YBN/M

2800

Harald

Mahne

N44

 

nein

2

DG8HJ/M

1820

Jan-Henrik

Schulz

DVE

 

nein

3

DL3HX/M

1680

Bernd

Michaelsen

E13

 

ja

4

DL3ABD/M

1625

Andreas

Kreutzberg

H02

 

nein

5

DO1LGK/M

810

Gerlinde 

Knäbe

M16

 

nein

6

DL1EAG/M

680

Rolf

Kühn

H08

 

nein

7

DO6FDY/M

600

Franjo

Delic

B37

 

nein

8

DO1UKR/M

420

Uwe

Kafka

E15

 

nein

9

DB2LU/M

360

Rainer 

Knäbe

M16

 

ja

9

DG2DBF/M

360

Uwe

Rüdiger

O35

 

nein

9

DO1RW/M

360

Willi

Rauschenberg

L33

 

nein

9

DO3HB/M

360

Henrik Jörg Michael 

Bischoff

F07

 

nein

Ausrichter

DL9HCO

 

Hans-Martin 

Strycker

E09

 

ja

Die Stationen im gleichen PKW haben in getrennten Zeitblöcken gefunkt.

12 abgegebene Logs

Hamburg Contest 2024

 

Hamburg – Contest

 

Ausschreibung für 2024

 

Digitale Logs sind jetzt ausschließlich im Cabrillo-Format einzureichen.

Datum

wie immer am 4. Sonntag im Mai, diesmal also am 26. Mai 2024

Zeiten/ Bänder:

40m 10.00 bis 12.00 UTC,  2m 12.00 bis 14.00 UTC,
70cm 14.30 bis 15.30 UTC,  80m 16.00 bis 18.00 UTC.
Es gilt der IARU-Bandplan! www.darc.de/referate/vus/bandplaene/
Die Auswertung erfolgt für Sendeamateure (SWL's entsprechend) nach Bändern getrennt.
Nur ein Rufzeichen pro Station / Standort.

Betriebsarten:

Mix (CW und SSB – keine getrennte Wertung nach Betriebsart), SWL

Ziffernaustausch:

Deutsche Teilnehmer senden RS(T) und ihren DOK, bei UKW zusätzlich QTH-Locator.

Deutsche Teilnehmer, die nicht Mitglied im DARC sind, senden anstatt eines DOK den Kenner "NM" (no member).

Alle Stationen außerhalb DL senden RS(T) + lfd. Nr.

QSO Punkte:

KW: 1 Punkt pro QSO, UKW: 1 Punkt pro überbrücktem km.
Jede Station darf pro Band, unabhängig von der Betriebsart, einmal gewertet werden.

Multiplikatoren:(je einmal pro Band)

Je DARC / VFDB Ortsverband im Distrikt E 1 Multi

(EØ1 – E39, ZØ7, Z24, Z27, Z28, Z5Ø, Z56, Z70 und Z72) und je Sonder-DOK des DARC / VFDB, z.B. DVE, HMB, YLE,
je DXCC-Gebiet 1 Multi,

bei UKW zusätzlich: pro Großfeld (z.B. JO43) 1 Multi

Endpunktzahl:

je Band: Summe der QSO-Punkte mal Summe der Multiplikatorpunkte

Einsendeschluss:

2. Montag nach dem Contest

OV-Wertung:

Nur für DARC / VFDB-Ortsverbände des Distrikts E: Platzpunkte je Band getrennt für Sendeamateure und SWL nach der Clubmeisterschaftsformel.
Punkte von Stationen mit Sonder-DOK werden dem Operator-DOK zugeschrieben, wenn dieser bei den Bemerkungen im Log angegeben wird.

Auszeichnungen:

Für alle Teilnehmer steht hier eine Urkunde zum Ausdruck bereit:

www.dxhf2.darc.de/~mydxhf/user.cgi

Contestmanager:

Hans-Martin Strycker DL9HCO
Alte Landstrasse 57 A, 22962 Siek, Mail: dl9hco@darc.de

Logs:

Bitte für jedes Band die Software neu starten und jeweils eine eigene Datei

ausschließlich im Cabrillo-Format über den ab Contestbeginn aktiven Webupload unter folgendem Link einreichen:

dxhf2.darc.de/~hamburglog/upload.cgi

Der Logeingang wird mit einer E-Mail mit Hinweisen zur Qualität des Logs bzw. Hinweisen auf Fehler per Roboter bestätigt. Die Eingangsliste steht hier: https://www.dxhf2.darc.de/~hamburglog/user.cgi?fc=loglist

Papierlogs bitte an den Contestmanager.

Mit der Einreichung des Logs erkennt der Teilnehmer die Ausschreibung an.

Anfragen:

Fragen, Ideen, Anregungen? Bitte an den Contestmanager.

Contest-Software:

Hamoffice, RUMLOG, UCX Log.

Die kostenlose Contestsoftware „HAM-Hamburg“ gibt es hier:

http://www.qslonline.de/hk/eigen/kontest.htm#hamhamburg

 

 

Anfahrt – Mobil – Wettbewerb zum Amateurfunkflohmarkt in Hamburg-Harburg am 30.12.2023

Auch in diesem Jahr richtet der Distrikt einen Anfahrts / Mobilwettbewerb aus. Eine zahlreiche Teilnahme ist wünschenswert. Die Logs müssen für eine Auswertung rechtzeitig eingereicht werden.

Für die Berechnung müssen 10 Logs beim Ausrichter, Hans-Martin abgegeben werden.
Je mehr Teilnehmer, desto mehr Spaß macht es.

Ausschreibung und Logblatt

Ergebnisse Hamburg Contest

Hamburg - Contest 2023

Der Contest ist gut verlaufen, insgesamt sind 171 Logs abgegeben worden.

Den ersten Platz in der OV – Wertung konnte auch in diesem Jahr wieder mit großem Vorsprung der E13 vor dem E07 und dem E31 belegen.

Im 80m – Band belegen in der Distriktswertung DF0FY, DF9HG und DL4LAB die ersten 3 Plätze. Im 40m – Band waren es DF0FY vor DK5XG und DF5HD. Im 2m – Band ging der erste Platz in der Distriktswertung an DK2LB. Hier folgen DF5HD und DL4LAB. In der Distriktswertung im 70cm – Band belegen DK5HQ, DK2LB und DF7HD die ersten 3 Plätze .

Glückwünsche an alle Sieger, natürlich auch an alle Teilnehmer aus den anderen Distrikten. Die vollständigen Ergebnislisten gibt es auf der Homepage unseres Distriktes. Dort gibt es auch die Adresse für die Urkunden für alle Teilnehmer und für die Ortsverbände.

AWDH im nächsten Hamburg - Contest, wie immer am 4. Sonntag im Mai.

73, Hans-Martin, DL9HCO

Auswertung Anreisewettbewerb Funk.Tag 2023

Der vom Distrikt E durch seinen Funksportreferenten Hans-Martin, DL9HCO ausgerichtete Anreisewettbewerb wurde zu einem großen Erfolg. Die erforderlichen Logs von 10 wurden bei weitem überschritten.

16 Logs wurden dem Auswerter zur Verfügung gestellt.

 

Platz

Call

Punkte

1

DL3ABD/M

2145

2

DH8LAR/M

1680

3

DF7BE/M

1595

4

DG8HJ/M

1560

5

DL3HX/M

1375

5

DG1YBN/M

1375

7

DO6CDA/M

1265

8

DM9KS/M

700

9

DO1LGK/M

640

10

DL1RTL/M

595

11

DO8MM/M

560

12

DM2UDA/M

390

13

DH1LAI/M

330

14

DB2LU/M

250

15

DL3AH/M

200

16 - Checklog

DK8AF/M

30

Ausrichter

DL9HCO

 

Notfunk

To top

Not- und Katrastrophenfunk

To top

Notfunk - Hilfe durch Funkamateure

To top

Informationen zum Thema Notfunk

Umfassende Informationen zum Thema Notfunk gibt es auf den Webseieten des DARC beim Referat Notfunk,
das von hier aus über diese Verknüpfung erreichbar ist:
http://www.darc.de/referate/notfunk/

YL

To top

YL - Referat

To top
Regina Dreschke, DO2LRD

Am Hainholz 15
21493 Schwarzenbek
 Telefon: 04151-896911
E-Mail: do2lrd(at)darc.de

 

YL-Treffen mit Funkaktivität für alle am 08.06.2024

YL-Treffen mit Funkaktivität für alle
Die YL – Referentin im Distrikt Hamburg lädt zu einem Treffen am 8.Juni 2024 ab 11 Uhr ein. Wir treffen uns diesmal im Café einer alten Windmühle in Braak, die auch besichtigt werden kann.
Zur Unterstützung dieses Treffens bereitet der OV E09 umfangreiche Amateurfunk – Aktivitäten vor, mit denen die Mühle auch von den Gästen im Rahmen des MOTA – Programmes über verschiedene Kurzwellenbänder und auch über den QO 100 aktiviert werden soll.
Dies ist eine gute Gelegenheit, den Betrieb über den

Satelliten auszuprobieren.
Weitere Infos hierzu können bei der YL-Referentin Regina DO2LRD über do2lrd@darc.de angefordert

und sind in dem pdf nachzulesen.

Info zum YL Treffen

 

Öffentlichkeitsarbeit und Social media

To top

Referat Öffentlichkeitsarbeit

To top

Pressesprecher & Social Media

To top
Matthias Hüte DD9HK

Lüneburger Str. 11
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171-6045986
E-Mail: dd9hk(at)darc.de
webmaster@darc-hamburg.de

Lizenz seit 1993
OVV OV-E33

 

 

Distrikttreffen des DARC-Distriktes Hamburg (E) am vergangenen Sonntag – ein Rückblick

Auszug aus dem Nord Ostsee Rundspruch Nr. 17/2024.  

Vielen Dank lieber Michael DL9LBG, dass wir diesen Text auf unserer Homepage veröffentlichen dürfen. 

 

Distrikttreffen des DARC-Distriktes Hamburg (E) am vergangenen Sonntag – ein Rückblick

Am vergangenen Sonntag (21.04.) trafen sich der Vorstand und die Referenten des Distriktes Hamburg (E) mit Vertretern aus 21 Ortsverbänden und Gästen zu einem Distrikttreffen im der „Kneipe im Museum“ beim Feuerwehrmuseum in Norderstedt, zu dem der Distriktsvorsitzende Mike DB1BMK und der OVV des gastgebenden OV Norderstedt, Rolf DK9LJ die Anwesenden um 13:20 Uhrbegrüßte. Wie Mike DB1BMK ausdrücklich betonte, sei dieses Treffen keine Distriktsversammlung im satzungsgemäßen Sinne, es konnten somit keine Anträge gestellt und Beschlüsse gefasst werden.

Zunächst wurden neue Ortsverbandsvorsitzende und ihre Stellvertreter vorgestellt. Im Anschluss berichteten die Vorstandsmitglieder und Referenten über ihre Aktivitäten. Jan-Henrik DG8HJ informierte über die Neuerungen auf der Ausbildungsplattform 50ohm.de und teilte mit, dass er gern aus persönlichen Gründen das AJW-Referat des Distriktes in andere Hände geben möchte; wer sich für eine solche Tätigkeit interessiert, kann sich gern an ihn wenden. Aus dem EMV-Referat gab es einen Störungsfall zu vermelden, bei dem ein Funkamateur unter massiven Störungen im 2-m-Band litt. Wie Messeinsätze der BNetzA ergaben, wurden diese Störungen durch ein offenes und mangelhaft geschirmtes Kabel-TV-Anschlusskabel in einer Nachbarwohnung hervorgerufen, welches zwar noch in der Kabel-TV-Dose steckte, aber an dem kein Fernsehgerät angeschlossen war.

Der Funkbetriebsreferent Hans-Martin DL9HCO informierte über bevorstehende Mobilwettbewerbe und beklagte die verhältnismäßig geringe Beteiligung bei den vergangenen Mobilwettbewerben. Er rief dazu auf, sich vermehrt beim Anfahrtsmobilwettbewerb zum Flohmarkt bei der TU Harburg am 25. Mai zu beteiligen. Des Weiteren freute sich Hans-Martin über 41 Anträge für das Hamburg-Diplom, die im vergangenen Jahr über das DCL beantragt wurden. Bei der DARC-Clubmeisterschaft Classic hatten 2023 28 Ortsverbände im Distrikt Hamburg teilgenommen. Abschließend wies Hans-Martin DL9HCO auf den Hamburg-Contest hin, der am 26. Mai stattfinden wird.

Die YL-Referentin Regina DO2LRD berichtete vom vergangenen YL-Treffen, das am 19.11.2023 im „Gasthaus an der Alster“ in der Hamburger Innenstadt stattfand. Für den 8. Juni ist das nächste YL-Treffen geplant, welches in der Braaker Mühle in Braak in der Nähe von Stapelfeld stattfinden wird, bei dem neben gemütlichem Beisammensein auch Funkbetrieb im Außenbereich geplant ist.

Abschließend berichtete der Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Social Media, Matthias DD9HK, über Aktivitäten und steigende Abrufzahlen in den sozialen Medien des Distriktes. Des Weiteren bedankte er sich bei der Redaktion des Nord-Ostsee-Rundspruchs für die gute Zusammenarbeit und die Weiterverbreitung von Infos aus dem Distrikt Hamburg.

Nach der Pause stellten im Tagesordungspunkt „Informationen aus den Ortsverbänden“ viele OVe ihre Aktivitäten und geplante Vorhaben vor. Beispielhaft sei hier der OV Alstertal (E13) genannt, der im kommenden Oktober den alljährlichen Amateurfunk-Ausbildungskurs startet, auf den man sich derzeit im Zuge der neuen Fragenkataloge vorbereitet. Am Himmelfahrtstag findet wieder das beliebte Treffen an der Bramfelder Schule statt, und für den 3. Oktoberist eine Teilnahme beim „Maus-Türöffner-Tag“ unter dem Motto „ZusammenTun“ vorgesehen. Der OV Scharbeutz (E35) berichtete ebenfalls über seine vielfältigen Aktivitäten, u. a. einen Antennenworkshop in Dahme am 4. Mai und den jährlichen Techniktag am 15. Juni in Klingberg am Pönitzer See. Durch diese Aktivitäten hat man im vergangenen Jahr sechs neue Mitglieder gewinnen können. Der OV Winsen (E33) kündigte die zweitägige Peilveranstaltung an, die am 4. und 5. Mai im Großen Buchwedel in Stelle stattfinden wird, und berichtete über vielfältige Ausbildungsaktivitäten im Ortsverband.

Nach der Pause referierte der Distriktsvorsitzende Mike DB1BMK über aktuelle Themen und stellte dazu kritische Fragen zur Diskussion. Zum Thema „Zukunft des DARC“ stellte er aktuelle Statistiken, die Altersstruktur und die Mitgliederentwicklung im Distrikt E vor. In der Diskussion wurde die selbstkritische Frage „Sind wir attraktiv?“ behandelt sowie Vorschläge, was einen attraktiven Ortsverband ausmacht. Ein weiteres Thema behandelte die Kassenführung mit NetXP und die aktuellen Entwicklungen. Abschließend wurden bevorstehende Neuerungen der Funktionsträgerseminare behandelt. So wird über eine dritte Übernachtung im Rahmen des dreitägigen Seminars nachgedacht, die Seminarkosten werden künftig auf die DARC-Geschäftstelle, die Distrikte und die Ortsverbände aufgeteilt, sodass dem Teilnehmer künftig außer den Anreisekosten keine weiteren Seminarkosten mehr anfallen werden.

Gegen 17:30 Uhr endete das Hamburger Distrikttreffen nach über vier Stunden. Die nächste Distriktsversammlung findet am 13. Oktober statt, dann wieder im „Landhaus Jägerhof“ in Hamburg-Hausbruch.

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X