HAM-Radio-Banner

Amateurfunk zwischen Elbe und Lübecker Bucht - nördliches Niedersachsen - Hamburg - südöstliches Schleswig-Holstein - Helgoland


Aktuell

Am Sonnabend, den 13. April 2019, feierte der Ortsverband Hamburg-Alstertal sein 50jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurden Mitglieder und Gäste in die Pausenhalle der Stadtteilschule Hamburg-Bramfeld herzlich eingeladen.

Auch die Regionalpresse war dabei und berichtete über diesen schönen Nachmittag.

 

Mehr

Termine aktuell

Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Informationen

Liebe Mitglieder, Gäste und Freunde des OV E28 "Hammonia", in diesem Jahr feiert unser OV seinen 40. Geburtstag !

Aus diesem Anlass wird ab 1. März 2019 bis zum Jahresende der Sonder-DOK 40E28 durch die Klubstation DR19SID vergeben.

Mehr

Der Bericht von Andy, DG3XA, über den Einsatz der Clubstation beim UKW - Contest im März steht hier schon weiter unten.

Jetzt gibt es auch das Ergebnis: der 4. Platz in DL in der Wertungsgruppe "432MHz Mehrmann".

Bei UKW - Wettbewerben sind Stationen im Norden immer im Nachteil, schließlich gibt es in 2 Himmelsrichtungen fast nur Wasser.

Besser geht es also kaum.

 

 

Mehr

Ein neues Infoheft über alles Wissenwerte über den Distrikt ist erschienen.

Bitte Beachten: Zugriff nur nach Anmeldung im Mitgliederbereich !

Mehr

Distrikt Informationen

To top

Der Einzugsbereich des Distriktes Hamburg erstreckt sich von Helgoland über Cuxhaven, Stade, Lüneburg, Hamburg und Reinbek bis hin nach Lübeck und Scharbeutz. Dieses entspricht dem Zuständigkeitsbereich der ehemaligen OPD Hamburg. Ihm gehören  über 1.500 DARC-Mitglieder an. Der Distrikt selbst teilt sich auf in 39 Ortsverbände (OV) mit den DOK E01 (Cuxhaven) bis E39 (Ratzeburg). In diesen örtlichen Zusammenschlüssen der Mitglieder findet das eigentliche Vereinsleben statt.
Der Distrikt Hamburg hat ein Informations-Telefon. Unter der 040 - 18045251 Rufnummer  können Auskünfte zum Amateurfunk eingeholt werden.

Die aktuelle Information über Distrikt, Ortsverbände und vieles Mehr !

Datenschutz - Zugriff nach Anmeldung im Mitgliederbereich

 

Wenn Sie kein DARC-Mitglied sind, helfen Ihnen gern der Distriktvorstand oder die Ortsverbände weiter.

Zur Übersicht der Ortsverbandstreffen


Ihr Ansprechpartner im Distrikt Hamburg (E)

Felicitas Wolff
DL9XBB
E-Mail: dl9xbb@darc.de

Vorstand

To top

zur Anzeige auf "mehr" klicken

Vorstand

Vorstand

Distriktvorsitzende

Felicitas Wolff (DL9XBB)

Ilkstraat 20
22399 Hamburg-Poppenbüttel
Telefon: 040- 18045252
Mobilrelefon: (0173) 2412668
eMail: DL9XBB(at)darc.de
- 1993 Lizenz
- 2005 Distrikt-Vorstandsmitglied
- 2006-2011 YL-Sprecherin des DARC e.V.
- 2008-2012  Stellvertretende DV

Stellvertretender DV

Mike Kapplusch (DB1BMK)

Auefeld 1
21789 Wingst
Telefon: 04754-8681
eMail: db1bmk(at)darc.de
- 1997 Lizenz
- 2006-2009 Stv. OVV E32
- seit 2008 Webmaster E32
- seit 2010 OVV E32
- seit 13.10.2012 Stv. DV E

Stellvertretender DV

Jan-Henrik Schulz (DG8HJ)

Drosselstraße 62
25474 Ellerbek
Telefon 04101-8699439
dg8hj(at)darc.de
Lizenz seit 1993
stv. OVV E15 seit 2012


Kassenwart

Günther Stegemann (DL3XAQ)

Zollenspieker Hauptdeich 42
21037 Hamburg
Telefon: 0 40 / 723 82 88
eMail: dl3xaq(at)darc.de
- 1989 Lizenz
- 1993 - 1999 Stv. OVV E3Ø
- 2007 Kassenwart E3Ø
- Oktober 2009 Distrikts-Vorstandsmitglied

YL Referentin des Distrikts

Carmen Zibell (DL4HAZ)

Rellinger Weg 58
22457 Hamburg
Telefon: 0 40 / 559 65 66
eMail: dl4haz(at)darc.de
- 1977 Lizenz
- 1998 Redakteurin Hamburg-Rundspruch
- 2002 Ehrenteller des Distriktes E
- 2006-2011 Schriftführerin Distrikt E
Seit 13.10.2012 YL-Referentin Distrikt E

Öffentlichkeitsarbeit und Schriftführung

Peter Wolff (DJ9LN)

Ilkstraat 20
22399 Hamburg-Poppenbüttel
Telefon : 040 - 18045252
Mobiltelefon: (0162) 2184875

eMail dj9ln(at)darc.de
- 1985 Lizenz  
- seit 2005 Referent für Öffentlichkeitsarbeit
- 2006 - 2007  Vorstandsmitglied des DARC
- April - November 2008 Stv. DV (komm.)
- 2009-2012 Stellvertretender DV

EMV/EMVU*

Rolf Strehlau (DK9LJ)

Am Stadtpark 6
22844 Norderstedt
Telefon: 040 / 522 61 86
eMail: dk9lj(at)darc.de
- 1995 Lizenz
- 2002 EMV/EMVU Beauftragter E12
- 2006 Stellvertretender OVV E12
- 2008 OVV E12
- November 2008 Distrikt-Vorstandmitglied

AJW*-Referat

Jan-Henrik Schulz (DG8HJ)

Drosselstraße 62
25474 Ellerbek
Telefon 04101-8699439
dg8hj(at)darc.de
Lizenz seit 1993
stv. OVV E15 seit 2012


UKW und Technik

Günther Stegemann (DL3XAQ)

Zollenspieker Hauptdeich 42
21037 Hamburg
Telefon: 0 40 / 723 82 88
eMail: dl3xaq(at)darc.de
- 1989 Lizenz
- 1993 - 1999 Stv. OVV E3Ø
- 2007 Kassenwart E3Ø
- Oktober 2009 Distrikts-Vorstandsmitglied

Funkbetrieb und Diplome

Hans-Martin Strycker (DL9HCO)

Alte Landstraße 57 a
22962 Siek
Telefon: 0 41 07 / 95 30
eMail: dl9hco(at)darc.de
- 1992 Lizenz
- 2002-2008 Stv. OVV E09
- November 2008 Distrikt-Vorstandsmitglied

 

 

Webmaster

Martin Fritz (DL2HAO)

Otto-Burrmeister-Ring 88a
22309 Hamburg
Telefon: 040/6301782
eMail: dl2hao(at)darc.de

- 1978 Lizenz
- 1993 - 2012 Spartenleitung Amateurfunk  NDR BSG

und das ist unser Kollege im Hintergrund

Hallo! Ich bin der, der immer da ist!
Als leider nur anwählbares Vorstandsmitglied höre ich auf den Namen  040 -18045251
Wenn Sie also keinen von meinen menschlichen Kollegen erreichen können, wenden Sie sich einfach an mich. Ich notiere mir dann alles.
Mein Betreuer, das ist der DJ9LN, fragt mich abends, wenn er Feierabend hat, ob ich ihn gut vertreten und was ich für ihn notiert habe. Und dann meldet er sich umgehend bei Ihnen, das hat er mir fest versprochen.

Termine

To top

Termine aktuell

Termine aktuell

Distriktrundspruch wöchentlich

Jeden Sonntag um 10:00 Uhr Ortszeit mit Deutschlandrundspruch des DARC und Bestätigigung im Anschluß an den Rundspruch.

Termininformationen

Am Sonnabend, dem 28. September 2019 von 10:00 bis 17:00 Uhr Findet die fünfte HAMNET-Tagung statt. Die IP-Koordination Deutschland, das DARC- VHF/UHF/SHF Referat Und die Universität Passau, Fakultät für Informatik und Mathematik, laden zur Tagung an der Universität Passau ein.

Mehr

Übersicht der Ortsverbandstreffen

Übersicht der Ortsverbandstreffen

Übersicht der OV-Treffen

To top

Diese Info als PDF-Dokument herunterladen

Treffzeiten 20:00 Uhr (local time) wenn nicht anders angegeben

Tag im
Monat
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
1. Tag E34 19:00 *1)
1. E02 E13 19:00 E09 E26 E01 19:30
E08 19:3 *04) E33 19:30 E27 19:00 E30
E18 Z89 18:00 E36
Z28
Z07/Z50/Z
70 19:30
2. E05 19:00 E11 19:00 *5) E03 E10 19:30
E15 19:30 E24 E06 E17
E21 E28 19:00 *2) E19 19:30 E23 19:00
E16 19:00 *3) E29 E31 E32
Z27 19:30 E35 E39
3. E37 19:00 E13 19:00 E09
E14 19:00 E25 E22 19:30
4. E07 19:30
letzter E04 E38 19:30 E12
nach
Vereinbarung
E20, Z56, Z87, Z72

 Anmerkungen:
1) fällt der 1. auf einen Sa, So oder Mo, findet der OV-Abend am darauffolgenden Dienstag statt
2) im Juni und Juli fällt der OV-Abend aus
3) in geraden Monaten (Feb/Apr/Jun/Aug/Okt/Dez)
4) fällt der 1. Montag auf einen Feiertag, dann am darauffolgenden Montag.
5) im Winterhalbjahr 01.10. bis 31.03. um 15:00 Uhr

Diese Info als pdf-Dokument herunterladen

Relaisfunkstellen im Distrikt

To top

Auszug aus Repeatermap als PDF Datei zum Herunterladen

2019 01 17 Tabellenauszug aus Relaisliste.pdf

Auszug aus Repeatermap von DK3ML für den Distriktbereich Stand 17. Januar 2019

Auszug aus Repeatermap von DK3ML für den Distriktbereich Stand 17. Januar 2019

CallLocatorAusgabeEingabeOffsetModeQTHBemerkungen
DB0DHHJO44NI29.6300029.53000-0.1FMDrage
DB0BHVJO43HO29.6600029.56000-0.1FMBremerhaventrägergesteuert
DF0HHHJO43WJ29.6900029.59000-0.1FMRosengartenE 76975, TX-CTCSS=67,0 Hz, FM-Narrow (TX+RX=3 kHz!),Livestream:http://atvstream.mooo.com:8910/10m.mp3
OZ7REZJO54RR51.8300051.23000-0.6FMLolland1750 Analog
DB0MDWJO53FT144.53750144.537500.0DStarMeddewadeMultimode Ende August 2018
DB0MIA-CJO54IH144.81250144.812500.0DStarHohwachter BuchtHotspot
DO0TPB-CJO53HJ144.81250144.812500.0DStarBasedowMultimode Relais MMDVM DMR, DStar, C4FM
DO0TPBJO53HJ144.81250144.812500.0DMRBasedowMultimode Relais MMDVM DMR, DStar, C4FM
DO0TPBJO53HJ144.81250144.812500.0C4FMBasedowMultimode Relais MMDVM DMR, DStar, C4FM
DB0IR-CJO44QR144.82500144.825000.0DStarHandewittHotspot
DM0HHW-CJO53AN144.83750144.837500.0DStarHH-WandsbekHotspot
DM0BAM-CJO43KC144.83750144.837500.0DStarHorn-Lehe
DM0HAT-CJO54LD144.85000144.850000.0DStarGrömitzHotspot
DB0HPAJO43SV144.85000144.850000.0DStarLaegerdorfHotspot
DB0RLNJO43OB144.85000144.850000.0C4FMRotenburg-Wümme
DB0PLN-CJO54FD144.86250144.862500.0DStarPlönHotspot
DO0GUD-CJO53JN144.87500144.875000.0DStarGudowHotspot
DM0TRJO54CB144.88750144.887500.0DStarTrappenkamp
DB0HUSJO44ML145.28750145.287500.0FMHusum226916
DB0EAT-CJO43VR145.57500144.97500-0.6DStarEllerhoop
DB0DMB-CJO54CJ145.58750144.98750-0.6DStarLaboe
DB0NDSJO53KB145.60000145.00000-0.6C4FMZernienFM/C4FM
DB0BHVJO43HO145.60000145.00000-0.6FMBremerhavenEcholink 957085
DB0HHO-CJO53DP145.61250145.01250-0.6DStarGroßhansdorf
DB0OLDJO43CD145.61250145.01250-0.6C4FMOldenburg
DB0ZAJO44UK145.62500145.02500-0.6FMAschbergseit 3.9.17 wieder in Betrieb
DB0WUJO43JB145.62500145.02500-0.6FMBremen
DB0IZ-CJO43RV145.63750145.03750-0.6DStarKrempermoor
DM0HEI-CJO44PF145.65000145.05000-0.6DStarSchalkholz
DB0MVPJO53QP145.65000145.05000-0.6FMSchwerinC4FM Testbetrieb
OZ3REPJO54RU145.65000145.05000-0.6FMLolland 82.5 Analog
DB0XHJO43VN145.66250145.06250-0.6FMHH-Blankenese
DB0XNJO44LP145.67500145.07500-0.6FMBredstedt
DM0IZH-CJO43SW145.68750145.08750-0.6DStarItzehoe
DB0KUEJO54UD145.68750145.08750-0.6FMKühlungsborn
DB0MARJO54JA145.70000145.10000-0.6FMTimmendorf
DB0HHAJO53AO145.72500145.12500-0.6FMHH-Barmbek
DB0HHHJO53CL145.75000145.15000-0.6FMHH-LohbrüggeCTCSS 79,7Hz, gekoppelt mit DM0MAX im Wiehengebirge
DM0FLJO44ST145.76250145.16250-0.6FMFlensburgTonruf 1750Hz
DM0FLJO44ST145.76250145.16250-0.6C4FMFlensburgMultimode C4FM / FM Subaudio mit 67Hz CTCSS TX
DB0HEIJO44NE145.77500145.17500-0.6FMHeide
DM0HMB-CJO53AN145.78750145.18750-0.6DStarHH-Mitte
DM0HATJO54LD430.38750430.387500.0DMRGrömitz
OZ0RED-BJO54SS434.51250432.51250-2.0DStarMARIBO D-Star
OZ0RENJO54WS434.63750432.63750-2.0FMNykøbing F mix82.5 82.5 PLANNED Analog
OZ0RENJO54WS434.63750432.63750-2.0DMRNykøbing F mixcc15 PLANNED DMRplus
OZ8REKJO54RU434.65000432.65000-2.0FMBandholm mix-NO- 82.5 82.5 DMR+ FM Analog
OZ8REKJO54RU434.65000432.65000-2.0DMRBandholm mixcc15 DMR+ FM DMRplus
OZ25REQJO54RU434.71250432.71250-2.0DMRBandholmcc5 MotoTrbo
DM0FLJO44ST434.73750434.737500.0TETRAFlensburgTETRA DMO, POCSAG im DAPNET auf 439,9875
DM0SLJO44SM434.78750434.787500.0TETRASchleswig
DB0XNJO44LP434.78750434.787500.0TETRABredstedt
DB0FSJO43XO434.78750434.787500.0TETRAHH-LokstedtMCC: 901, MNC: 16383, TG1
OZ5REQJO54RS434.82500432.82500-2.0FMMaribo1750 Analog
DO0OLGJO43CD438.22500430.62500-7.6C4FMOldenburgC4FM Wires-X 18683
DB0FSJO43XO438.25000430.65000-7.6C4FMHH-LokstedtWire-X-ID 31703 Verbund: DM0SL-Raum 27655 DM0SL (Schleswig), DB0XN (Bredstedt), DM0FL (Flensburg) und DB0HEI (Heide)
DB0CHVJO43IU438.27500430.67500-7.6DMRCuxhaven, Am alten Hafen 2
DB0EKJO44UA438.28750430.68750-7.6DMRHennstedtBrandmeister, TS1: 262 DL, 9112 Notfall EU, 9101 Maritime Channel. TS2: 8 Regional AFu-Nord (26225), Großraum Hamburg 26220
DB0IR-BJO44QR438.30000430.70000-7.6DStarHandewitt
DB0DMB-BJO54CJ438.32500430.72500-7.6DStarLaboe
DB0DMB-BJO54CJ438.32500430.72500-7.6DMRLaboeDMR-ID: 262281,auch D-Star und C4FM,MMDVM Repeater im Brandmeister Netz
DB0OZJO43JC438.32500430.72500-7.6DMRBremen
DB0HEIJO44NE438.33750430.73750-7.6DMRHeide
DM0SLJO44SM438.35000430.75000-7.6FMSchleswigträgergesteuert
DB0HHNJO53AS438.37500430.77500-7.6C4FMGötzbergFM/C4FM
DB0HHNJO53AS438.37500430.77500-7.6FMGötzberg67.0 Hz
DB0OLJO43CD438.37500430.77500-7.6DStarJO43CD
DB0OLJO43CD438.37500430.77500-7.6DMR
DB0XNJO44LP438.38750438.387500.0DStarBredstedt
DB0PCJO54IF438.38750430.78750-7.6DMRBungsbergBrandMeister TG26222 (Ostholstein-Nord)
DB0EATJO43VR438.40000430.80000-7.6DStarEllerhoop
DB0EATJO43VR438.40000430.80000-7.6DMREllerhoopDMR-ID 262280, MMDVM Repeater im Brandmeister Netz
DB0EATJO43VR438.40000430.80000-7.6C4FMEllerhoop
DM0HLJO53FV438.41250430.81250-7.6DMRPoehls bei Lübeck
DB0HUSJO44ML438.42500430.82500-7.6DMRHusum
DB0ILJO54CH438.42500430.82500-7.6DMRKielHamnet/Brandmeister
DB0HUSJO44ML438.42500430.82500-7.6C4FMHusum
DM0HMBJO53AN438.45000430.85000-7.6DMRHamburg-MitteDMR-ID 262200 TG 1 20 262 REF 4002
DB0WTVJO43BM438.45000430.85000-7.6C4FMWilhelmshavenLinkverbund DL-NORDWEST
DB0BRVJO43OI438.46250430.86250-7.6DMRSelsingenTG2622
DB0BHVJO43HO438.47500430.87500-7.6DMRBremerhavenDMR-ID: 262316
DB0USKJO54LI438.47500430.87500-7.6DStarHeiligenhafen
DB0WLJO53CI438.48750430.88750-7.6DMRWinsen/LuheÜber TG8 verbunden mit DB0AGM, DB0BUC und DM0WL.
DO0DEL-BJO43HB438.50000430.90000-7.6DStarDelmenhorst
DB0AGMJO53GG438.50000430.90000-7.6DMRLüneburgDMR-ID: 262337
DB0BNVJO43HE438.51250430.91250-7.6DMRBremen-VegesackDMR-ID: 262357 IPSC2
DB0BNLJO43IE438.51250430.91250-7.6DMRBremenTemporärer Standort
DM0FLJO44ST438.52500430.92500-7.6FMFlensburg67Hz CTCSS TX für FM
DM0FLJO44ST438.52500430.92500-7.6C4FMFlensburgWires-X SH/HH
DB0KUAJO53EP438.52500430.92500-7.6DMRLütjenseeTestbetrieb BM,Regelbetrieb FM, CTCSS 71,9 Hz
DM0SLJO44SM438.53750430.93750-7.6DMRSchleswig
DB0OLDJO43CD438.55000430.95000-7.6C4FMOldenburg
DB0HEWJO53EJ438.55000430.95000-7.6DStarGeesthachtMultimode
DB0XNJO44LP438.55000430.95000-7.6C4FMBredstedt
DB0HEWJO53EJ438.55000430.95000-7.6FMGeesthachtCTCSS Ausgabe 91,5 Hz, Echolink 203651
DB0HEWJO53EJ438.55000430.95000-7.6DMRGeesthachtTS2 4002; TS1
DB0HEWJO53EJ438.55000430.95000-7.6C4FMGeesthacht
DM0HEIJO44PF438.56250430.96250-7.6DMRSchalkholzD-Star, DMR( ID 262282), C4FM, MMDVM repeater im Brandmeister Netz
DM0HEIJO44PF438.56250430.96250-7.6C4FMSchalkholzD-Star, DMR( ID 262282), C4FM, MMDVM repeater im Brandmeister Netz
DM0HEIJO44PF438.56250430.96250-7.6DStarSchalkholzD-Star, DMR( ID 262282), C4FM, MMDVM repeater im Brandmeister Netz
DB0AGMJO53GG438.57500430.97500-7.6FMLüneburgMultimode, Packet Radio, RTTY, SSTV
DB0HCC-BJO43MT438.57500430.97500-7.6DStarNeuhaus
DB0BUX-BJO43UL438.58750430.98750-7.6DStarBuxtehude
DB0BUX-BJO43UL438.58750430.98750-7.6DStarBuxtehude
DB0BUX-BJO43UL438.58750430.98750-7.6DMRBuxtehude
DB0EKJO44UA438.60000431.00000-7.6C4FMHennstedt
DB0EKJO44UA438.60000431.00000-7.6FMHennstedt
DB0HEIJO44NE438.61250431.01250-7.6C4FMHeideC4FM Wires-X 31570
DB0HHHJO53CL438.62500431.02500-7.6DMRHH-LohbrüggeDMR-ID:262277,ausser Betrieb fehlt Verbindung IPSC2-Server
DB0HHHJO53CL438.62500431.02500-7.6C4FMHH-LohbrüggeWIRES-X node 27156;
DB0HHHJO53CL438.62500431.02500-7.6FMHH-LohbrüggeCTCSS 79,7Hz
DB0HHHJO53CL438.62500431.02500-7.6DStarHH-Lohbrügge
DB0BUCJO43WH438.63750431.03750-7.6DMRBuchholzüber TG 8 mit DB0AGM, DB0WL und DM0WL verbunden
DB0NDSJO53KB438.65000431.05000-7.6C4FMZernienFM/C4FM
DB0OLJO43CD438.65000431.05000-7.6FMJO43CDRufton: 1750 Hz
DB0PIJO43TS438.66250431.06250-7.6FMElmshorn
DO0SOCJO54KI438.67500431.07500-7.6DMRWandelwitzMMDVM Selbstbaurelais im Brandmeister-Netz
DF0HHHJO43WJ438.70000431.10000-7.6FMRosengartenFM/C4FM. Repeater sendet nur FM, empfängt aber C4FM + FM. TX-CTCSS=67,0 Hz
DF0HHHJO43WJ438.70000431.10000-7.6C4FMRosengartenFM/C4FM. Repeater sendet nur FM, empfängt aber C4FM + FM. TX-CTCSS=67,0 Hz
DB0HHAJO53AO438.72500431.12500-7.6FMHH-Barmbekverbunden mit Teamspeak Funkerportal nur RX
DB0BNVJO43HE438.72500431.12500-7.6FMBremen-Vegesack
DB0DIJO53DW438.75000431.15000-7.6FMBad Segeberg
DB0WTVJO43BM438.75000431.15000-7.6FMWilhelmshavenEcholink: EL #200060
DB0NIJO53FF438.77500431.17500-7.6FMLüneburg
DB0XJJO43RO438.80000431.20000-7.6FMStadeMultirelais C4FM/FM/(FM 67,0 Hz Subaudio )
DB0XJJO43RO438.80000431.20000-7.6C4FMStadeMultirelais C4FM/FM/Echolink (FM 67,0 Hz Subaudio )
DB0OZJO43JC438.82500431.27500-7.6FMBremen
DO0TPBJO53HJ438.83750431.23750-7.6C4FMBasedowMultimode DMR DSTAR YSF Analog Echolink, Yaesu Node 17197
DO0TPBJO53HJ438.83750431.23750-7.6FMBasedowMultimode DMR DSTAR YSF Analog Echolink #272360, 94.8Hz
DO0TPBJO53HJ438.83750431.23750-7.6DStarBasedowMultimode DMR DSTAR YSF Analog Echolink
DO0TPBJO53HJ438.83750431.23750-7.6DMRBasedowMultimode DMR DSTAR YSF Analog Echolink
DB0FSJO43XO438.85000431.25000-7.6FMHH-LokstedtTX CTCSS 88,5 Hz oder mit DTMF * öffnen, kein Tonruf, RX-Squelch: CTCSS 88,5 Hz
DO0OHOJO54LI438.87500431.27500-7.6DMRHeiligenhafenHytera RD625 im Brandmeister-Netz
DB0XLJO53HV438.90000431.30000-7.6C4FMLübeckFM/C4FM
DB0XLJO53HV438.90000431.30000-7.6FMLübeckFM + C4FM in, FM out, keine Vernetzung zu anderen Relais
DB0ZEJO53BM438.92500431.32500-7.6DMRHH-MoorfleetBrandmeister, über TG 8, Zeit. 2 con. zu DB0FS, weltweit TG 26221,lokal: TG 9
DB0XNJO44LP438.95000431.35000-7.6FMBredstedt
DB0TGJO43JG438.97500431.37500-7.6FMTeufelsmoor
DB0TDRJO53VW438.97500431.37500-7.6FMSatowThueringenLink connect db0fts.de
DB0KILJO54BH439.00000431.40000-7.6FMKiel
DB0DELJO43HB439.00000431.40000-7.6FMDelmenhorst1750 Hz
DB0HHWJO43TQ439.01250431.41250-7.6FMUetersen Echolink 864598
DB0REHJO53BC439.02500431.42500-7.6FMRehlingen / AmelinghausenMultimode FM + C4FM, Ausgabe immer FM
DB0QCJO43GN439.02500431.42500-7.6FMBremerhavenRufton 1750 Hz
DM0WLJO53CI439.03750431.43750-7.6DMRWinsen/LuheÜber die TG8 verbunden mit DB0AGM, DB0BUC und DB0WL
DB0HEIJO44NE439.05000431.45000-7.6FMHeide
DB0KUEJO54UD439.05000431.45000-7.6FMKühlungsborn
DB0WSMJO43FI439.08750431.48750-7.6FMBrakeCTCSS: 123 Hz oder 1750 Hz
DB0PCJO54IF439.10000431.50000-7.6C4FMBungsbergFM/C4FM 67 Hz
DB0PCJO54IF439.10000431.50000-7.6FMBungsberg67 Hz FM | FM/C4FM Dual Mode
DM0HWJO43SX439.11250431.51250-7.6C4FMHungriger WolfFM/C4FM
DB0HTJO43UG439.12500431.52500-7.6FMTostedt
DB0HUSJO44ML439.15000431.55000-7.6FMHusum
DB0EWBJO43ML439.17500431.57500-7.6FMOerel-BarchelC4FM/FM EL 47666 zeitweise, ID 17209 Raum 27209
DB0EWBJO43ML439.17500431.57500-7.6C4FMOerel-BarchelC4FM/FM EL 47666 zeitweise (duplicate)
DB0XHJO43VN439.20000431.60000-7.6C4FMHH-BlankeneseWIRES-X node 27161
DB0XHJO43VN439.20000431.60000-7.6FMHH-BlankeneseCTCSS 79,7Hz, EL#900542
DB0XHJO43VN439.20000431.60000-7.6DStarHH-Blankenese
DB0XHJO43VN439.20000431.60000-7.6DMRHH-BlankeneseDMR-ID:262271, ausser Betrieb fehlt Verbindung IPSC2-Server
DO0BABJO53JN439.27500431.67500-7.6FMGudow
DM0IZHJO43SW439.30000431.70000-7.6FMItzehoeMultimode
DB0IZJO43RV439.32500431.72500-7.6FMKrempermoorSept.2018: z.Zt. außer Betrieb
DB0PRJO43WX439.35000431.75000-7.6FMArmstedt67 Hz Subaudio
DB0PERJO53WB439.35000431.75000-7.6FMPerlebergEcholink: EL#248625
DB0PRJO43WX439.35000431.75000-7.6C4FMArmstedt
DB0CUJO43IU439.37500431.77500-7.6FMCuxhavenEcholink 7048 (DL0CUX) 67,0 Hz
DB0DBRJO54WC439.37500431.77500-7.6FMBad Doberan
DB0RNGJO43UA439.38750431.78750-7.6FMDrögenbostel
DB0HZLJO53JQ439.40000431.80000-7.6FMRatzeburgEcholink
DB0ILJO54CH439.43750431.83750-7.6FMKielC4FM/FM
DB0RTNJO43QC439.43750431.83750-7.6FMRotenburg/Wümme
DB0RTNJO43QC439.43750431.83750-7.6C4FMRotenburg/WümmeLinkverbund DL-NORDWEST
DB0ILJO54CH439.43750431.83750-7.6C4FMKielC4FM/FM
DM0HMB-BJO53AN439.45000431.85000-7.6DStarHH-MitteD-Star
DM0HHW-BJO53AN439.46250431.86250-7.6DStarHamburg - Wandsbek
DB0IZ-BJO43RV439.46250431.86250-7.6DStarKrempermoorDStar/E 397857
DM0SLJO44SM439.48750431.88750-7.6C4FMSchleswig
DB0HFT-BJO43JB439.48750431.88750-7.6DStarBremen
DB0WTVJO43BM439.49375431.89375-7.6DStarWilhelmshaven
DB0ABGJO53CQ439.50000431.90000-7.6DMRAhrensburgDMR-Plus ID 262273
DB0HPAJO43SV439.51250431.91250-7.6DMRLaegerdorf
DB0HHOJO53DP439.52500431.92500-7.6DMRHH-GroßhansdorfDMR/FM
DB0BHNJO43GN439.53750431.93750-7.6DStarBremerhaven
DB0MDMJO53FT439.53750431.93750-7.6DMRMeddewadeDMR-ID: 262264 Brandmeister
DM0LUEJO53JT439.55000431.95000-7.6DStarLüdersdorf
DB0CHV-BJO43IU439.55000431.95000-7.6DStarCuxhaven
DB0FSJO43XO439.56250431.96250-7.6DMRHH-LokstedtDMR-ID: 262220, Timeslot 2, TG 9: lokal , TG 8: regional (DB0FS/DB0ZE im Verbund), über TG 26221 erreichbar
DF0HHHJO43WJ439.57500431.97500-7.6C4FMRosengartenAusschließlich C4FM, gekoppelt mit YSF DE PEGASUS (projekt-pegasus.net)
DM0FLJO44ST439.82500430.42500-9.4DMRFlensburgDMR TG8 u. 2622 SH/HH
DB0MAR-BJO54JA439.85000430.45000-9.4DStarTimmendorf
DB0WTVJO43BM439.85000430.45000-9.4DMRWilhelmshavenDMR+ Netz
DM0IZH-BJO43SW439.87500430.47500-9.4DStarItzehoe
DB0FTNJO43GM439.88750430.48750-9.4C4FMBremerhavenLinkverbund DL-NORDWEST,DMR(BM)
DO0BSHJO43XN439.90000430.50000-9.4C4FMHH-St. PauliFM/C4FM
DO0BSHJO43XN439.90000430.50000-9.4FMHH-St. PauliFM/C4FM
DM0TRJO54CB439.91250430.51250-9.4DMRTrappenkamp
DB0DWL-BJO53IU439.92500430.52500-9.4DStarLübeck
DB0DWLJO53IU439.92500439.52500-0.4DStarLübeckShift: -9,4 MHz Server: XLX787
DB0AFUJO44QN439.92500430.52500-9.4DMRSilberstedtShift: -9,4 MHz DMR-ID 262244 Brandmeister
DB0AFUJO44QN439.92500430.52500-9.4C4FMSilberstedtShift: -9,4 MHz Multimode
DB0AFUJO44QN439.92500430.52500-9.4DStarSilberstedtShift: -9,4 MHz Multimode
DB0DELJO43HB439.92500430.52500-9.4DMRDelmenhorstDMRplus, Ref. 4003
DB0DWLJO53IU439.95000430.55000-9.4DMRLübeckDMR -ID 262234 Brandmeister
DB0XNJO44LP439.95000430.55000-9.4DMRBredstedt
DM0LUEJO53JT439.96250432.36250-7.6DMRLüdersdorf
DB0HHNJO53AS1,242.875001,270.8750028.0FMGötzberg1750 Hz, Ablage + 28
DB0BHNJO43GN1,298.325001,270.32500-28.0FMBremerhaven1750Hz oder 74,4Hz
DB0KILJO54BH1,298.500001,270.50000-28.0FMKiel
DM0HMB-AJO53AN1,298.550001,270.55000-28.0DStarHH
DB0TGJO43JG1,298.575001,270.57500-28.0FMTeufelsmoorTonruf 5 Sekunden
DB0CHVJO43IU1,298.600001,270.60000-28.0FMCuxhaven, Am Alten Hafen 2zZ offline
DB0FSJO43XO1,298.650001,270.65000-28.0FMHH-Lokstedtträgergesteuert
DB0EUFJO53RB10,240.000002,329.00000-7,911.0ATVHöhbeck - Gartow

So entstand die DK3ML Relaisliste/karte

So entstand die DK3ML Relaisliste/karte

Vor etwa zwei Jahren ( 2014 ) fragte ich mal im Distrikt an, ob Jemand eine aktuelle Liste der Relais in und um Hamburg habe oder erstellen könnte, weil die früher existierenden nicht mehr gepflegt wurden. Damals ohne Erfolg.
Wegen des Scanbetriebes und der immer wieder wechselnden Relais und deren Daten begann ich deshalb 2015, für mich privat eine Liste der Relais anzufertigen, die ich erreichen konnte. Auf 2m und 70cm ändern sich oft die Bedingungen, und mal hörst du entfernte Relais, mal nicht.
Wenn der Scanner auf einer qrg anhält kann ich über die Liste schnell feststellen, um welches Relais es sich handelt und wo es steht.

Nachdem ich ca. 3 Din-A-4 Seiten fertig hatte fragte ich die Webmaster der Distriktseite, ob sie Interesse hätten, und bald landete meine Liste dort.

Kurz darauf meldete sich Bernie, DL6XB und schickte mir eine Menge Ergänzungen. Seitdem kümmerten wir beide uns um die Aktualisierung.

Im Herbst 2016 meldete sich Martin, DK3ML per Mail bei mir und bot an, die Relaiskarte zu erstellen. Über viele Nächte tauschten wir per E-Mail Gedanken und Ideen aus, bis nach verschiedenen Versionen die heute über den Link auf der Distriktseite erreichbare Seite entstand, nun unter der Regie von Martin.

Und ich bin begeistert:

Aus einem Stück Papier mit wenigen Zeilen über die Liste der Daten entstand die

interaktive Relaislandkarte,

die für viele Funkamateure nützlich sein kann.

Sie entstand, weil mehrere Funkamateure Hirnschmalz, „Know-How“ und Zeit investierten ! Für mich ist das gelebter HAM-Spirit !!

Unser wunderschönes Hobby bietet sehr viele Möglichkeiten, etwas für sich selbst als auch für Andere zu tun, und das macht auch noch Spaß !!



73, Winni, DL3XU

Hamburg-Contest

To top

Am 26. Mai 2019 ist wieder Hamburg-Contest.

2019 - Alle Informationen

2019 - Alle Informationen

To top

Ausschreibung für 2019

Hamburg – Contest

Ausschreibung für 2019


Logs sind jetzt ausschließlich im Cabrillo-Format einzureichen.

Datum

Sonntag, 26. Mai 2019

Zeiten/ Bänder:

40m 10.00 bis 12.00 UTC,  2m 12.00 bis 14.00 UTC,
70cm 14.30 bis 16.00 UTC,  80m 16.00 bis 18.00 UTC.
Es gilt der IARU-Bandplan! www.darc.de/referate/vus/bandplaene/
40m: CW nur 7000-7025 kHz, SSB nur 7060-7100 kHz und 7130-7200 kHz;
80m: CW nur 3510-3560 kHz, SSB nur 3600-3650 kHz und 3700-3800 kHz.
Die Auswertung erfolgt für Sendeamateure (SWL's entsprechend) nach Bändern getrennt. Single-OP oder Multi-OP-Betrieb unter einem Rufzeichen erlaubt;
Nur ein Rufzeichen pro Station / Standort.

Betriebsarten:

Mix (CW und SSB – keine getrennte Wertung nach Betriebsart), SWL

Ziffernaustausch:

Deutsche Teilnehmer senden RS(T) und ihren DOK, bei UKW zusätzlich QTH-Locator.

Deutsche Teilnehmer, die nicht Mitglied im DARC sind, senden anstatt eines DOK den Kenner "NM" (no member).

Alle Stationen außerhalb DL senden RS(T) + lfd. Nr.

QSO Punkte:

KW: 1 Punkt pro QSO, UKW: 1 Punkt pro überbrücktem km.
Jede Station darf pro Band, unabhängig von der Betriebsart, einmal gewertet werden.

Multiplikatoren:(je einmal pro Band)

Je DARC / VFDB Ortsverband im Distrikt E 1 Multi

(EØ1 – E39, ZØ7, Z24, Z27, Z28, Z5Ø, Z56, Z70, Z72, Z87 und Z89) und je Sonder-DOK des DARC / VFDB, z.B. DVE, HMB, YLE,
je DXCC-Gebiet 1 Multi,

bei UKW zusätzlich: pro Großfeld (z.B. JO43) 1 Multi

Endpunktzahl:

je Band: Summe der QSO-Punkte mal Summe der Multiplikatorpunkte

Einsendeschluss:

2. Montag nach dem Contest

OV-Wertung:

Nur für DARC / VFDB-Ortsverbände des Distrikts E: Platzpunkte je Band getrennt für Sendeamateure und SWL nach der Clubmeisterschaftsformel.
Punkte von Stationen mit Sonder-DOK werden dem Operator-DOK zugeschrieben, wenn dieser bei den Bemerkungen im Log angegeben wird.

Auszeichnungen:

Sachpreise und Urkunden

Contestmanager:

Hans-Martin Strycker DL9HCO
Alte Landstrasse 57 A, 22962 Siek, Mail: dl9hco@darc.de

Logs:

Bitte für jedes Band die Software neu starten und jeweils eine eigene Datei

ausschließlich im Cabrillo-Format über den ab Contestbeginn aktiven Webupload unter folgendem Link einreichen:

http://www.dxhf.darc.de/~hamburglog/hh_upload.cgi

Der Logeingang wird mit einer E-Mail mit Hinweisen zur Qualität des Logs bzw. Hinweisen auf Fehler per Roboter bestätigt.

Die Eingangsliste steht hier: http://www.dxhf.darc.de/~hamburglog/loglist.cgi

Papierlogs bitte an den Contestmanager.

Mit der Einreichung des Logs erkennt der Teilnehmer die Ausschreibung an.

Anfragen:

Fragen, Ideen, Anregungen? Bitte an den Contestmanager.

Muster-Logs:

Musterlog

Contest-Software:

Die kostenlose Contestsoftware „HAM-Hamburg“ gibt es hier:

http://www.qslonline.de/hk/eigen/kontest.htm#hamhamburg

Download der Ausschreibung als PDF

HH-Contest-2019-Ausschreibung.pdf

Musterlog

Das Musterlog, hier als Text:

START-OF-LOG: 3.0
CONTEST: HAMBURG-CONTEST
CALLSIGN: DL9HCO
CATEGORY-OPERATOR: SINGLE-OP
CATEGORY-BAND: MIXED
CATEGORY-MODE: MIXED
CATEGORY-POWER: HIGH
CATEGORY-STATION: FIXED
CATEGORY-TRANSMITTER: ONE
CATEGORY-ASSISTED: NON-ASSISTED
LOCATION: DX
CLAIMED-SCORE: 16
CREATED-BY: HAM HAMBURG VERSION 2018-1.0
NAME:
CLUB: DARC
SPECIFIC: E09
ADDRESS:
ADDRESS: 22962 SIEK
ADDRESS: GERMANY
EMAIL: DL9HCO@AOL.COM
OPERATORS: DL9HCO
SOAPBOX:
SOAPBOX:
QSO: 3500  PH  2018-05-12 1950 DL9HCO 59  E09  -            DL9HAR   59  E09  -          
QSO: 3500  PH  2018-05-12 1951 DL9HCO 59  E09  -            DP3U        59  E09  -          
QSO: 3500  PH  2018-05-12 1951 DL9HCO 59  E09  -            DN1LAS   59  E09  -          
QSO: 3500  PH  2018-05-12 1952 DL9HCO 59  E09  -            DL0HMB   59  HMB  -          
END-OF-LOG:

Musterlog Download PDF und TEXT

Musterlog-HH-Contest.pdf
Musterlog-HH-Contest.txt

Distr. Rundspruch - Hamburg-Rundspruch HHRS

To top

Zeit und Frequenzen

Tag und Zeit

Art

Verantwortlich

QRG

Bemerkungen

Sonntag 10.00 Uhr

DLR/DLS/LOC/VFDB

DJ8PW/DL4HAZ/DL2EP/DL3XU

438,700 FM

DF0HHH

Sonntag 10:00 Uhr

dito

dito

029,690 FM

DF0HHH
Node 76975

Sonntag 10:00 Uhr

dito

dito

145,6625 FM

DB0XH bei Übertragung

Der Rundspruch für Zuhörer im Internet

Lizensierte Funkamateure können weltweit auch via Echolink teilnehmen, wenn sie sich bei DFØHHH mit der Nodenummer 76975 einloggen oder über Teamspeak zu hören: http://www.teamspeak.com/

Meldungen für den HH-Rundspruch

Du kannst Meldungen von allgemeinem Amateurfunkinteresse für den HRS bis spätestens Freitag 18.00 Uhr senden an:
hrs(at)df0hhh.de
Dabei schreibe bitte immer in die Betreffzeile, in welcher Woche Deine Nachricht verlesen werden soll.
Beispiel: KW 08-10: Wahl bei E xx ( KW für Kalenderwoche)
Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen. Unsachliche Texte werden gelöscht.

Hamburg-Rundspruch Linkzitate

To top

Die Links aus dem Deutschlandrundspruch findet man direkt beim DARC
bei den entsprechenden Rundsprüchen,
also hier nachsehen.

26. Mai 2019

Statt des Spruches des Tages erinnere ich heute lieber an die anstehenden Wahlen:
Der Verzicht Vieler auf das Wählen ermöglicht Wenigen, den Kurs zu bestimmen.
Deshalb geht bitte unbedingt wählen !

Zitat

Link

DL-Rundspruch komplett

www.darc.de

Sporadic-E auf 2m

https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/ES190524.html

Spektrum Analyse Software und Bandbreitenerhöhung von Antennen

www.funkamateur.de

Fuchsjagd vom 27.4.

http://www.nord-ostsee-rundspruch.de/ Nr.257

CW-Kurs von DJ1KN

https://www.darc.de/der-club/distrikte/i/morsekurs-von-dj1kn/
Quelle dazu: https://www.darc.de/der-club/distrikte/i/distrikt-news/

Kidsday

https://www.iaru-r1.org/ unter kidsday

Hamradio 21.-23.6.

https://www.darc.de/nachrichten/veranstaltungen/#c9487

OV-Info 2

https://www.darc.de/home/

NF-PA

https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/highend2019-2.html

QRO im Jedermannfunk

https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/Freenet1W.html

FT4 von LoTW anerkannt

https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/ft4-lotw.html

Radio DARC, Folge 223

www.darc.de/nachrichten/radio-darc/

Museum Ships Weekend 1.-2.6.

https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/museum-ships-19.html

US-Lizenzprüfung vom 18.5.

http://www.nord-ostsee-rundspruch.de/ Nr.257

OV-Treffen in E

www.darc.de/der-club/distrikte/e/

Himmelfahrtstreffen E13

www.amateurfunk-im-alstertal.de

HH-Contest 26.5.

https://www.darc.de/der-club/distrikte/e#c251529

Mitmachen beim Rundspruch ? Frag DL3XU at DARC.de

Hamburg-Rundspruch vom 26.05.2019 – Redaktion: Winni, DL3XU – online bis: 16.06.2019


19. Mai 2019


12. Mai 2019

Spruch des Tages:
Es gibt keinen Ort der Welt, an dem man sicherer geborgen wäre
als in den Armen der Mutter.
Selma Lagerlöf, schwedische Schriftstellerin 1858-1940

Zitat:

Link:

Deutschlandrundspruch

www.darc.de

Hamburg-Contest

www.darc.de/der-club/distrikte/e/#c251527

YL-Treffen und

Flohmarkt in Nordstemmen

www.darc.de/der-club/distrikte/h/

Pappboot-Regatta in Vegesack

www.darc.de/der-club/distrikte/i/distrikt-news/

Ehrennadel für Martin DK3ML

www.darc.de/der-club/distrikte/e/aktuelle13/detailansicht/news/distrikt-ehrennadel-fuer-martin-leuschner-dk3ml/

Neues Distrikt-Infoheft

www.darc.de/der-club/distrikte/e/#c231086

Radio DARC

www.darc.de/nachrichten/radio-darc/

OV-Treffen im Distrikt

www.darc.de/der-club/distrikte/e/

Rückblick Schleswig-Holstein-Treffen

www.ostseerundspruch.de

Mitmachen beim Rundspruch

DL3XU(at)DARC.de

Hamburg-Rundspruch vom 12.05.2019 Redaktion: Ulrich DL2EP - online bis 02.06.2019


Hamburg-Rundspruch aktueller Text

To top

Jeweils von Montag bis Samstag der laufenden Woche

vom 26. Mai 2019

Statt des Spruches des Tages erinnere ich heute lieber an die anstehenden Wahlen:
Der Verzicht Vieler auf das Wählen ermöglicht Wenigen, den Kurs zu bestimmen.
Deshalb geht bitte unbedingt wählen !


weitere überregionale Meldungen


Offenbar erste 2019er Sporadic-E-Öffnung auf 2 m

Schon frühmorgens am 24.5. zeigten die MUF-Karten auf www.dxmaps.com hohe Ionisierungsgrade über Osteuropa auf. Ob es endlich etwas mit der ersten Bandöffnung via ES auf 2 m werden könnte? Um 0842 UTC wurde die Frage positiv beantwortet: YO7FWS (KN24DJ) und RZ6DD (LN04MS) vermeldeten ein ES-QSO auf 144 MHz. Es folgten weitere QSOs zwischen Stationen in YO und S5 auf der einen sowie Südrussland auf der anderen Seite.

Auch Richtung Norden hatte sich eine Reflexionswolke ausgebildet, denn aus Ungarn wurden 2-m-QSOs nach Schweden berichtet. Sogar in Deutschland war 144 MHz bereits offen: DF2ZC (JO30RN) glückte um 0942 UTC eine Verbindung über 2100 km mit UR3EE (KN88DC).

Quelle mit Karten: https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/ES190524.html

Übrigens: Seit ein paar Tagen gibt es auch schöne Öffnungen auf 10m !


Spektrum Analyse Software und Bandbreitenerhöhung von Antennen

Im neuen Funkamateur 6/2019 ab Seite 540 ist mir ein Artikel von Werner, DC4KU aufgefallen. Er beschreibt darin, wie grundsätzlich jeder SDR im Prinzip als Spektrum - Analysator eingesetzt werden kann. Von einem echten Spektrum - Analysator erwartet man aber heutzutage grundsätzlich mehr. Dafür ist allerdings die normale SDR- Empfangssoftware nicht ausgelegt. Für die Produkte der RSP - Familie von SDRPlay gibt es nun eine Freeware, die zeitgenössische Spektrumanalyse - Funktionen mitbringt. Im gleichen Heft ab Seite 543 führt Edward, W4JOQ abschließend seinen Beitrag aus Heft 5/2019 über die Bandbreitenerhöhung von Antennen fort.

73, Ulrich DL2EP

Quelle: Funkamateur Heft 6 / 2019

Link: https://unkamateur.de


Ergebnisse des Distrikts-Peilwettbewerbes Mecklenburg-Vorpommern vom 27. April

Am 27. April fanden die 80-m- und 2-m-Peilwettbewerbe des Distriktes V im Questiner Wald nahe Grevesmühlen statt. 18 Läufer nahmen auf 80 m teil, am 2-m-Lauf beteiligten sich 11 Fuchsjäger. Auf 80 m nahm in der YL-Klasse D60 SWL Gisela aus dem OV Eutin (M02) teil, sie fand immerhin drei von fünf versteckten Peilsendern und belegte den zweiten Platz. Unser Stammhörer Bjørn DL7RAY aus dem OV Warnemünde (V07) fand in nur 50 Minuten alle fünf Füchse und wurde Sieger in seiner Klasse M21. Klaus DL5HCK aus Norderstedt (E12) brauchte ebenfalls nur 50 Minuten und belegte in der Klasse M50 den ersten Platz. Dieter DK8LU aus M25 wurde Dritter in der Klasse M60. In der Klasse M70 finden wir Reinhard DL2CI aus M02 (Eutin) auf Platz 3, Walter DL6HCX aus E09 wurde Zweiter.

Beim 2-m-Lauf der MVP-Distriksfuchjagd finden wir wiederum Bjørn DL7RAY in der Klasse M21 auf dem Siegertreppchen. Klaus DL5HCK aus E12 belegte in der Klasse M50 den zweiten Rang. Dieter DK8LU aus M25 (Kiel-Ost) fand alle UKW-Füchse innerhalb von 80 Minuten und erlief sich in seiner Klasse M60 den zweiten Platz. Walter DL6HCX aus E09 brauchte dafür nur 62 Minuten, das ergab Platz Zwei in der Seniorenklasse M70.

Quelle: http://www.nord-ostsee-rundspruch.de/ Nr.257


Telegrafie-Kurs von DJ1KN nun auch auf der Distrikt-Webseite verfügbar

Der Distrikt Nordsee erhielt von Gerhard Müller (DJ1KN) aus dem Ortsverband Bremen I-04 die freundliche Genehmigung, seinen in einzelne MP3-Dateien unterteilten Morsekurs nun auch auf der Distrikt-Webseite zur Verfügung stellen zu dürfen. Der Lehrgang gliedert sich in einen Anfänger-Teil mit 20 Lektionen einschließlich zweier Übungsblöcke sowie weiteren 20 Lektionen mit Zeichen und Texten in verschiedenen Geschwindigkeiten. Geignet für alle zukünftigen Telegrafisten und solchen, die ihre Hör- und Gebegeschwindigkeit trainieren und weiter verfeinern wollen: MNY TNX DR OM Gerhard!

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

Link: https://www.darc.de/der-club/distrikte/i/morsekurs-von-dj1kn/

Quelle: https://www.darc.de/der-club/distrikte/i/distrikt-news/


Wer mit Jugenarbeit und/oder Öffentlichkeitsarbeit zu tun hat, kann sich schon mal den Termin für den nächsten Kidsday notieren:
Am 15. Juni ist es mal wieder so weit ! die Kids sollen Name, Alter, Standort und Lieblingsfarbe austauschen und dürfen unter Aufsicht eines lizensierten Funkamateurs senden. Mit "CQ Kids Day" melden sich teilnehmende Stationen. Die zu verwendenden Bandbereiche sind unter dem Link nachzulesen.

Link: https://www.iaru-r1.org/ unter Kidsday


Und wo wir gerade bei Terminen sind:
Vom 21.-23. Juni läuft die 44. HAMRADIO in Friedrichshafen am Bodensee. Jede Menge Infos dazu gibt es auf der DARC-Seite.

Link: https://www.darc.de/nachrichten/veranstaltungen/#c9487


OV-Info Nr. 2 wurde verschickt

Die OV-Info mit wichtigen Nachrichten für die Mitglieder wurde an die Vorsitzenden und die Kassierer der über 1000 DARC-Ortsverbände versandt. Neben Informationen zur Mitgliederversammlung vom 19. Mai liefert die Ausgabe 2/19 Beiträge der Buchhaltung zu den Themen Postbank und Reisekosten. Ebenfalls enthalten sind Angaben zum Programm der diesjährigen HAM RADIO sowie Hinweise auf die in diesem Jahr in der Geschäftsstelle stattfindenden Wissens-Seminare. Des Weiteren informiert die OV-Info über den Funkertag und den Kids Day.

Auf Wunsch unserer Mitglieder erscheint die OV-Info ab sofort auch als druckfreundliche Version. Interessierte Mitglieder können die OV-Info im geschützten Bereich im Internet unter: www.darc.de/nachrichten/information-fuer-ortsverbaende herunterladen. Neben der aktuellen Ausgabe finden Sie dort auch das Archiv der OV-Info mit interessanten Meldungen aus der Geschäftsstelle. Des Weiteren haben Mitglieder dort die Möglichkeit, die OV-Info zu abonnieren.

Quelle: https://www.darc.de/home/


Und hier eine Meldung für NF-Fans: High End 2019: Die Röhre lebt !

Thomas Mayer vom Röhrenspezialisten Elrog fertigt seine Röhren selbst, seit er bis zu Telefunken Ulm zurückreichende Fertigungsanlagen übernommen hat. Er präsentierte mit der ER888 eine besonders hoch verstärkende neu entwickelte Röhre, die zusammen mit der Endröhre ER284 an 1250 V Anodenspannung betrieben werden kann und so hoch verstärkt, dass ein Audiovollverstärker (mono) mit diesen zwei Röhren auskommt statt der sonst üblichen drei.

Damit spart der HiFi-Fan Energie und erreicht eine höhere Zuverlässigkeit und Linearität. Die Preise für die in Kleinserie gefertigten Röhren liegen allerdings im oberen dreistelligen Bereich und damit gebaute Audioverstärker beginnen im oberen vierstelligen Bereich. Röhren-Audioverstärker erreichen dabei inzwischen Leistungsklassen, wie man sie sonst nur von Halbleiterverstärkern und natürlich Sendeendstufen kennt: MFE zeigte geschützt im Käfig die Mono-Endstufe Jericho TA 1100 mit 1000 W Ausgangsleistung. Sie bringt allerdings auch 55 kg auf die Waage und kostet im Doppelpack samt Stereo-Vorverstärker über 200.000 €. Dennoch erstaunlich, was für Neuigkeiten mit einer eigenlich längst historischen Technologie heute noch entwickelt werden.

Quelle: https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/highend2019-2.html

Eigene Anmerkung: Zuhause betrieben können sich so die Nachbarn das Kaufen eigener Anlagen sparen.


VHF-Jedermannfunk jetzt mit 1 W - BNetzA erhöht zugelassene Strahlungsleistung

In ihrem Amtsblatt 9/2019 vom 15. Mai hat die Bundesnetzagentur mit der Verfügung 60/2019 die Allgemeinzuteilung von Frequenzen im Frequenzbereich von 149,01875 MHz bis 149,11875 MHz für FM-Sprechfunk erneuert. Eine wesentliche Änderung ist die Erhöhung der zugelassenen effektiven Strahlungsleistung (ERP) für die als Freenet bekannte Funkanwendung von bisher 500 mW auf jetzt 1 W. Auch regionale Einschränkungen für den weiterhin allein in Deutschland zugelassenen Freenet-Funk wurden geändert: So ist bis 10 km Grenzabstand zu Belgien und Polen wie bisher nur 500 mW ERP zugelassen. Weggefallen ist dagegen ein in der bisherigen Allgemeinzuteilung stehender Zusatz, nach dem eine Nutzung im Schwarzwald und auf der Schwäbischen Alb in Lagen oberhalb von 600 m nicht erlaubt war. Unverändert bleibt die Zahl der verfügbaren Kanäle für den VHF-Jedermannfunk. Diese umfassen sechs Frequenzen mit Kanalbandbreite bis 12,5 kHz für FM-Sprechfunk, die auch für digitalen Sprechfunk genutzt werden können. Außerdem sind zwölf weitere Kanäle mit 6,25 kHz Kanalbandbreite für digitalen Sprechfunk zugelassen.

Quelle: https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/Freenet1W.html


FT4 von LoTW anerkannt

Das Logbook of the World (LoTW) hat die neue digitale Sendeart FT4 anerkannt; damit sind entsprechende QSLs für Diplome nutzbar. FT4 befindet sich noch in der Testphase; sie wurde von Joe Taylor, K1JT, speziell für Contestbetrieb entwickelt . Damit die Sendeart korrekt an LoTW übertragen wird, ist die Software TQSL zu aktualisieren. Benötigt wird die neue Datei config.xml in der Version 11.8. Für eine Aktualisierung ist in TQSL unter dem Menüpunkt Hilfe der Befehl Auf Aktualisierungen prüfen auszuwählen. Funkamateure, die zuvor eine Zuordnung von FT4 als Data vorgenommen haben, müssen diese rückgängig machen. Es ist zu erwarten, dass auch eQSL der neuen Regelung folgen wird; derzeit empfiehlt man hier noch, Logs als MFSK zu loggen, mit dem Submode FT4.

Quelle: https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/ft4-lotw.html


Radio DARC

Die Folge 223 bringt Informationen aus dem Bericht der Bundesnetzagentur für das Jahr 2018. In den Nachrichten aus dem DARC hören wir etwas über die Mitgliedertagung in Baunatal. Wir erfahren von Klaus, DF1QH, was und wie in der Schule und der Bildungspolitik die Ausbildung in den technischen Fächern verbessert werden sollte. Heribert, DG9RAK informiert, warum der Funkamateur heute immer noch bei der Personalauswahl im Berufsleben anderen Bewerbern vorgezogen wird. Eva-Maria, DG9MFG, erklärt den Grund für den Abschied vom Ur-Kilogramm und ob dieses für das tägliche Leben Konsequenzen hat. Im Rahmen dieser Sendung sind viele weitere informative und spannende Beiträge zu hören. Radio DARC hat seine Hauptsendezeit am Sonntag um 11:00 Uhr Ortszeit auf 6.070 KHz in AM . Empfangsberichte gern an Radio (at) DARC.de.

73, Ulrich DL2EP

Link: www.darc.de/nachrichten/radio-darc/


Museum Ships Weekend am 1./2. Juni

Das 2019er Museum Ships Weekend findet am 1. und 2. Juni statt. Dabei sind Funkamateure von allen möglichen alten und speziellen Schiffen weltweit QRV, um einzigartige QSOs zu ermöglichen. Dies ist kein Wettbewerb! Daher sind auch QSOs auf den WARC-Bändern möglich. Alle Informationen über die teilnehmenden 111 Schiffe und ein optionales Diplom finden Sie auf: www.qsl.net/wa2tvs/museum

Quelle: https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/museum-ships-19.html


regionale Meldungen


Michael, DG2HAM schreibt uns:

Walter Funk, DL6LP, silent key

Am 17. Mai 2019 verstarb Walter Funk, DL6LP, im Alter von 91 Jahren. Bereits 1950 war Walter Mitglied im Ortsverband E02. Dort war er auch im Vorstand und als Kassenwart tätig. Mit den auch heute noch gut bekannten Mitgliedern Rudi Rapcke, DL1WA, Richard Auerbach, DL1FK, und Walther Kawan, DL1UU, hat er den Hamburger Amateurfunk maßgeblich mitgeprägt. 1966 gründete Walter gemeinsam mit 48 weiteren Funkamateuren den Ortsverband E10 "Welcome Point", dessen Vorsitz er die ersten sieben Jahre übernahm. Es folgten weitere 16 Jahre als Kassenwart. Walter hat sich in vielerlei Hinsicht im Distrikt Hamburg wie auch in unserem Ortsverband große Verdienste erworben, wofür er 2016 mit der Distrikts-Ehrennadel und einer Ehrenurkunde ausgezeichnet wurde. Dieses Jahr konnte er auf seine 60-jährige DARC-Mitgliedschaft zurück blicken. Wir trauern um einen großartigen und liebenswerten Menschen, dem wir immer ein ehrendes Andenken bewahren werden.

Michael, DG2HAM (OVV E10)

Bitte eine kurze Gedenkpause


Am 18.05. fand beim NDR-Fernsehen in Hamburg-Lokstedt wieder eine Prüfung zur Erlangung einer US-Amateurfunklizenz statt.
Die Prüfer der Volunteers-Examiners-Gruppe DL-Nord der ARRL begrüßten um 10:30 Uhr vier Prüfungsteilnehmer. Dabei war ein deutschstämmiger OM aus Uruguay angereist, ein weiterer Teilnehmer mit argentinischen Wurzeln kam aus Österreich.

Das US-Prüfungssystem besteht aus drei Lizenzklassen, die aufeinander aufbauen. Zwei Prüfungsteilnehmer haben alle drei Prüfungen hintereinander absolviert und bestanden. Insgesamt konnten drei Teilnehmer die Prüfung mit der höchsten Extra Class verlassen, ein weiterer Prüfling, der bereits die Technician Class besaß, konnte auf die General Class aufstocken und kann mit dieser jetzt die deutsche Klasse E bei der Bundesnetzagentur beantragen. Ich selbst habe meine bisherige General Class um die Extra Class erweitert. Die Atmosphäre während der Prüfung war wieder einmal sehr angenehm; man war wie immer erfolgreich darum bemüht, ein stressfreies Ambiente zu schaffen.

Wie Peter Kaminski DL9DAK von der Volunteers-Examiners-Gruppe DL-Nord informiert, findet die nächste US-Lizenzprüfung in Hamburg am Samstag, den 9. November statt. Diesen Termin hat man bewusst etwas später im Jahr festgelegt, da am 1. Juli 2019 ein neuer Fragenkatalog für die General Class in Kraft tritt. Somit habt Ihr danach genügend Zeit, euch mit dem neuen Prüfungsstoff vertraut zu machen. Wer nicht solange warten will: Auf der HAM RADIO in Friedrichshafen wird am Messesamstag, den 22. Juni ebenfalls eine US-Lizenzprüfung angeboten. Diese findet in der Zeit von 9 bis 12 Uhr im Messeverwaltungsgebäude im 5. Stock statt. Darüber informiert Manfred DK2PZ auf seiner Webseite. Mehr Infos rund um die US-Lizenzprüfung findet Ihr online unter www.us-afu-lizenz.de.

Quelle: http://www.nord-ostsee-rundspruch.de/ Nr. 257


OV-Treffen im Distrikt

In der kommenden Woche, der KW 22, sind folgende OV-Treffen im Distrikt geplant: Dienstag, den 28.05.2019 E04,
Freitag, den 31.05.2019 E38 Die genauen Uhrzeiten sowie die Lage des OV-Lokals sind im Internet nachzulesen. Änderungen möglich.

73, Ulrich DL2EP

Link: www.darc.de/der-club/distrikte/e/


Manfred, DC2FK schreibt uns folgenden SSTV-Erfahrungsbericht:

Vor zwei Wochen berichtete Manfred, DK1MC über SSTV-Treffen jeden Mittwoch, 19:00 Ortszeit auf den 70cm Relais des Elbe-Relais-Verbundes. Schon lange hätte ich gerne die SSTV-Signale der ISS sowie Kamera-Bilder von Stratosphärenballons dekodiert und konnte mir als Zuhörer auf 439,200 MHz meine ersten SSTV-Signale dekodieren und von den Erfahrungen mehrerer SSTV-Interessenten lernen. Leider kann ich im Moment nicht durch den 7,6 MHz Versatz der Relais gleichzeitig empfangen und senden.

Derzeit sind die Audio-Signale bei mir noch akustisch zwischen Smartphone / Laptop und Funkgerät gekoppelt, ich habe mir jedoch schon vierpolige 3,5mm Klinkenstecker-Adapter bestellt, um eine elektrische Kopplung vorzunehmen. Mit den gehörten Informationen und Internet-Recherche habe ich mir für mein Smartphone das kostenlose Empfangs-Programm "Robot36" geladen, das verarbeitet eine Vielzahl von Modi und synchronisiert bei mir (meistens) automatisch. Noch besser gefällt mir das ebenfalls kostenlose Empfangs-Programm "RX-SSTV" für den Laptop/PC, das bei mir auf Windows 10 gut funktioniert. Als Testsignal verwende ich das Bild der ISS: https://www.youtube.com/watch?v=SffT9U8scBc Ich werde weiterhin versuchen, ob ich auf 145,800 MHz bei Überläufen der ISS SSTV-Signale hören und in PD120 dekodieren kann. Beim Tracking der ISS verwende ich gerne: https://www.heavens-above.com Hier ist nur der eigene Standort einzutragen, die Daten werden in Local-Time tabellarisch und grafisch dargestellt. 73 de Manfred, DC2FK, JO53AR, Norderstedt, E12


Mini-Field - Day bei E14

Am 18.05.2019 traf sich der OV E14 sowie Gäste von E13 zu einem "Field - Day" im Öjendorfer Park. Im Vordergrund stand dabei das gesellige Zusammenkommen, wobei der Funkbetrieb nicht zu kurz kam. Das warme Frühlingswetter ließ uns bis in den späten Nachmittag bei Getränken und Kuchen gemütlich zusammen sitzen und fachsimpeln. OV - Mitglieder, welche nicht mit eigenem Fahrzeug anreisen konnten, wurden abgeholt und später wieder zurück gebracht. Dieses gemeinsame Treffen bei bestem Wetter kann in seiner Art auch als Anregung für andere Ortsverbände betrachtet werden.

73, Alfons OVV E14


Liebe Hörer und -innen,

Ihr seid es gewohnt, dass pünktlich nach jedem Hamburgrundspruch die Links, der Text und das MP3-File auf der Distriktseite stehen. Dafür sorgt unser Webmaster Martin, DL2HAO, wofür ich ihm gerne danke sage. Ab Mitte Mai wird Martin einen längeren Urlaub im Ausland machen und von dort aus nicht immer eine Internetverbindung aufbauen können. Er wird versuchen, trotzdem zeitnah die Distriktseite auf aktuellem Stand zu halten. Aber es kann natürlich mal passieren, dass Verzögerungen auftreten. In einem solchen Falle bitten wir um etwas Geduld. Solltet Ihr bei Verzögerungen eilig eine Information aus dem HRS brauchen, schreibt mir eine Mail und ich versuche zu helfen.

73 de Winni, DL3XU


*Am 30. Mai 2019 ist es wieder soweit: *

Die Freunde des Ortsverbandes Hamburg-Alstertal veranstalten wieder das traditionelle Familientreffen am Himmelsfahrttag, der dieses Jahr auf den 30. Mai fällt. Ab 11:00 Uhr sorgen wir für Euer leibliches Wohl. Würstchen und Kuchen, Kaffee und andere Getränke bieten wir wie immer zu günstigen HAM-Preisen an. Das ist wieder die Gelegenheit, sich mit Funkpartnern und Familie beim Klönschnack persönlich kennen zu lernen und mit anderen über interessante Themen zu sprechen. Wir treffen uns an unserem Club-Standort auf dem Gelände der Stadtteilschule Bramfeld, Bramfelder Dorfplatz 5. Genug Platz zum Parken ist vorhanden. Eine Anfahrtsskizze findet Ihr im Internet unter www.amateurfunk-im-alstertal.de in der entsprechenden Rubrik. Es wird für interessierte nicht nur eine Gelegenheit zum Besuch unserer Clubstation geben wir werden auch versuchen QO-100 zu arbeiten. Bei hoffentlich gutem Wetter freuen wir uns auf Euren Besuch. Also nehmt Eure Familie und Freunde mit und schaut vorbei. Der nahe Bramfelder See lockt ebenso zum Spazierengehen. Auf den Geschmack gekommen? Dann entschließt Euch und kommt zu uns. Wir warten auf Euch! Lars DL4APT -OVV E13-


Zum heutigen Hamburg-Contest schreibt Hans-Martin, DL9HCO:

Heute ist es wieder soweit: Keine zwei Stunden mehr bis zum Start vom Hamburg – Contest. Er startet um 10 Uhr UTC auf 40 m. Um 12 Uhr UTC geht es auf 2 m weiter, ab 14.30 Uhr UTC wird das 70-cm-Band aktiviert und von 16 bis 18 Uhr UTC geht es dann auf das 80 m Band. Die vollständige Ausschreibung gibt es auf unserer Distrikts - Homepage und in der CQ-DL 5-2019 auf der Seite 67. Dort gibt es auch die Adresse für die kostenlose Software für diesen Contest. Ich freue mich auf viele Teilnehmer und hoffe, dass viele DOK aus unserem Distrikt vertreten sein werden. Die Sonder-DOK YLE, DVE und HMB sind bestimmt dabei.

73, Hans-Martin, DL9HCO

Die ausführliche Ausschreibung auch als pdf sowie ein Musterlog findest Du natürlich auf der Distriktseite. https://www.darc.de/der-club/distrikte/e#c251529


In eigener Sache:

Hallo Ihr da draußen an den Funkgeräten,

es gibt etwas, das die Tätigkeit eines Redakteurs oder einer Redakteurin eines Rundspruches besonders macht: Das ist die Genugtuung, für mehr als 200 Funkamateure einen freiwilligen Dienst zu leisten, der beliebt ist. Beliebt, weil wir aktuelle Nachrichten aus dem Bereich des Amateurfunks sammeln und verlesen, so dass sich diese nicht Jeder selber zusammensuchen muss. Seit Jahrzehnten machen wir das, und gerne wollen wir den HRS am Leben erhalten. Dabei wäre es schön, noch 1-2 YL´s als Redakteurinnen zusätzlich begrüßen zu dürfen. Oft genug wiesen wir bereits darauf hin, dass Frauen bei uns unterrepräsentiert sind und wollen das ändern. Welche YL unter Euch unterstützt Carmen ?

Du weißt ja : Technische Voraussetzungen für Deine Redakteurstätigkeit: Wenn Du das 70cm-Relais DF0HHH auf 438,700 MHz sicher erreichst, ist alles gut. Menschliche Voraussetzungen: Du solltest Texte fast fehlerfrei vorlesen können, so wie wir das versuchen.

Am Anfang sammeln wir Dir die Nachrichten zusammen, die Du dann sortierst und am Sonntag vorliest, später dann kannst Du es selber machen. Nach dem Vorlesen schreibst Du die bestätigenden Stationen auf und schickst mir die Liste - Fertig ! Also eine leichte und auch vom Zeitaufwand her überschaubare Aufgabe. Fass Dir ein Herz - Du kannst das !

Wenn Du Interesse hast, melde Dich bitte - auch unverbindlich - bei Carmen, DL4HAZ oder Ulrich, DL2EP oder mir: DL3XU - alle drei at darc.de. Wir freuen uns auf Dich !

73 de Winni, DL3XU


Damit sind wir am Ende des heutigen Rundspruches angekommen.
Nachrichten für den nächsten Rundspruch bitte bis zum kommenden Freitag 18.00 Uhr senden an hrs(at)df0hhh.de. Sollte die Mail zurückkommen, bitte direkt an DL3XU(at)darc.de schicken. Bei allen Nachrichten bitte in die Betreffzeile an den Anfang die gewünschten Kalenderwochen schreiben. Und eine dringende Bitte: Alle Nachrichten an uns nur als Text in der E-Mail schicken. BITTE KEINERLEI ANHÄNGE !!!

  1. dringende Bitte: Bitte geht zur Wahl !

Ich wünsche allen Geburtstagskindern eine fröhliche Feier, allen Kranken baldige Genesung und allen Zuhörern einen schönen Sonntag. Auf 70cm, auf 2m und auf 10m finden getrennte Bestätigungsverkehre statt. Wer uns über Funk nicht erreicht, kann seine Bestätigung auch im Internet über DL3XU(at)darc.de abgeben.Dabei freuen wir uns auch über Bestätigungen von Stationen, die uns über andere Links,Relais oder Audiostreams gehört haben. Für das ZAP-Diplom gelten nur Bestätigungen, die am heutigen Sonntag bis Mitternacht eingetroffen sind.

Auf 70cm kommen wir gleich zum Bestätigungsverkehr. Vorher verabschiede ich mich von den Hörern auf den zugeschalteten Frequenzen und im Internet.
Danke für Eure Aufmerksamkeit - Winni, DL3XU

Ergebnisse der Bestätigungen HRS 2018

To top

Anzahl der Runden : 50
Anzahl der Bestätigungen : 9914
Anzahl der verschiedenen Calls : 675
Durchschnittliche Beteiligung :198

 

Ergebnisliste zum Herunterladen

2019 01 07 2018 Runden-Ausw-Hmbg.pdf

Ergebnisse, die ersten 10 Plätze

Anzahl Calls
50 DB9XC - DC0WU - DC3XQ - DC4XY - DF2HS - DG1LHM - DG3XD - DG4HJ - DG7YEX - DK1MC - DL2SWK - DL6BS - DL6XB - DL9HAU - DL9HBC - DM5LW - DM8TT - DN1LNF - DO0KFG - DO1HRP - DO2JSA - DO3JPO - DO4HG - DO5DBA - DO7SK - SWLPETRA
49 DC6DJ - DF7HD - DG1HAJ - DG3LBA - DG9HL - DJ1HND - DK9AT - DL1MRD - DL8HAW - DL9HAY - DO5DJH - DO5EF
48 DB7HJ - DF0HY - DF2MH - DF7HR - DL2GJ - DL2HCJ - DL5XW - DL5XY - DL6XAT - DO6KBH
47 DC8CI - DF7BY - DJ6ZD - DK3XX - DK4HQ - DK6HT - DK9XQ - DL1SXB - DL4HCL - DO9VK
46 DB5BH - DC2LR - DF5HD - DG4HH - DK3KH - DK6LQ - DK8XK - DL1HAL - DL5HBD - OZ1RON
45 DB1HA - DC3HC - DC7BK - DF2OL - DJ9LN - DK2AZ - DK5XU - DL3HAE - DO1UKR - DO4HR - DO7STL
44 DE1ASF - DF5FD - DJ7IJ - DL9XBB
43 DC2LO - DC6LKL - DF1LNF - DH1RR - DL0YLE - DL8HAV
42 DC5XP - DD3MK - DF5WXF - DH8HAM - DK0TEU - DK5OE - DL5HAQ - DL7AI - DO2HD
41 DF9HJ - DH5BY - DH5PG - DJ4CO - DK7LK - DK9LJ - DL0AT - DL6HAH
40 DB1WA - DK4HR - DK7DM - DL3XX - DL6JWH - DL9CG - DL9HDA - DO3ZAG - DO9BM

Gesamtliste

Anzahl Calls
50 DB9XC - DC0WU - DC3XQ - DC4XY - DF2HS - DG1LHM - DG3XD - DG4HJ - DG7YEX - DK1MC - DL2SWK - DL6BS - DL6XB - DL9HAU - DL9HBC - DM5LW - DM8TT - DN1LNF - DO0KFG - DO1HRP - DO2JSA - DO3JPO - DO4HG - DO5DBA - DO7SK - SWLPETRA
49 DC6DJ - DF7HD - DG1HAJ - DG3LBA - DG9HL - DJ1HND - DK9AT - DL1MRD - DL8HAW - DL9HAY - DO5DJH - DO5EF
48 DB7HJ - DF0HY - DF2MH - DF7HR - DL2GJ - DL2HCJ - DL5XW - DL5XY - DL6XAT - DO6KBH
47 DC8CI - DF7BY - DJ6ZD - DK3XX - DK4HQ - DK6HT - DK9XQ - DL1SXB - DL4HCL - DO9VK
46 DB5BH - DC2LR - DF5HD - DG4HH - DK3KH - DK6LQ - DK8XK - DL1HAL - DL5HBD - OZ1RON
45 DB1HA - DC3HC - DC7BK - DF2OL - DJ9LN - DK2AZ - DK5XU - DL3HAE - DO1UKR - DO4HR - DO7STL
44 DE1ASF - DF5FD - DJ7IJ - DL9XBB
43 DC2LO - DC6LKL - DF1LNF - DH1RR - DL0YLE - DL8HAV
42 DC5XP - DD3MK - DF5WXF - DH8HAM - DK0TEU - DK5OE - DL5HAQ - DL7AI - DO2HD
41 DF9HJ - DH5BY - DH5PG - DJ4CO - DK7LK - DK9LJ - DL0AT - DL6HAH
40 DB1WA - DK4HR - DK7DM - DL3XX - DL6JWH - DL9CG - DL9HDA - DO3ZAG - DO9BM
39 DK5LW - DM5RG - DO6HM
38 DF0HAM - DJ3HB - DK8XM - DL3HX - DL9HCV
37 DH2HAW - DK8XW - DL7BW - DL7TJ - DO4TUX
36 DG5XO - DG8AAR - DL2EP - DL9NH - DO1KLN
35 DK8HD - DL8HAG - DO1FBH - DO3LU
34 DG2HAW - DH6HX - DL2LAO - DL3HXR - DO1HRS - DO2LMG
33 DB3LAH - DF3XZ - DG1SUL - DL2HAD - DL5XAH - DL5XN
32 DG8HW - DH3AS - DK3UM - DK5XO - DO1AC - DO6PQ
31 DB8XP - DJ8EE - DK0HAT - DK5PV - DL4SWA - DO5DL
30 DF8HU - DG0BBL - DG2LAW - DG3HAN - DL1HBL
29 DL4XU - DL9XAW
28 DC7UL - DD2BL - DJ8PW - DL6HBA - DL9HCU - DO7BRA
27 DC4HN - DG1HAS - DG7HF
26 DH2BE - DH2SH - DJ4RAM - DL0BUX - DL9HCO - DM1XY
25 DJ1JL - DL1XAS - DL4HCX - DL6HCX
24 DF1XG - DG1XA - DG9XE - DL5SW
23 DB7RS - DD4LFN - DE9HSH - DF2HP - DL2AST - DL9LC - DO5HR
22 DC6CO - DL3FO - DL7MAT - DM1BM - DO7TPB
21 DK9XH - DL2XAU - DO1HTS - DO1MBL
20 DO1LIM
19 DB7SH - DC5XL - DF2HAS - DK0PH - DL3LI - DO5LX
18 DF9HW - DK0MBB - DK8XY - DL3SHA
17 DC2FK - DD2XW - DF3HA - DF9QM - DF9UT - DG5HB - DM4DL
16 DJ1ZQ - DK7HD - DK9HJ - DL7HCK - SWLDIETM
15 DC3BR - DG7HA - DK6LH - DL0FKW - DL7ADG - DO3TSH - DO7DK - DO7TED
14 DF8HZ - DL5HCM - DL6HCF - DL8HAC - DL8HBB - DO2LPK - DO2SKW - DO7JIL - DO7KN - SWLDIETE
13 DG7BST - DH1HS - DH4HAM - DL1RLH - DL4HO - DL9HAQ
12 DB4XN - DL8BEJ - DO1LDL - DO4HF
11 DB1BMK - DB2LP - DC8HT - DG2TS - DH1ST - DH3ZR - DJ8LP - DK3HXN - DK6JE - DK7XW - DK9MOS - DL0TKK - DL2GLO - DL2XAI - HS0ZHO
10 DF4HA - DK7XM - DL8BDO - DO7GM
9 DB9AZ - DC1JT - DC6JC - DF2HG - DF4XV - DH4MW - DH8BAR - DJ7DG - DK1TEV - DL1SA - DL1SUU - DO1KFS
8 DO2WN - DO3FRR - DO4MBH - PD0GJE
7 DC6AB - DF1HK - DH1HJL - DJ5JS - DK6HW - DL0MFH - DL4CH - DL7HAR - DO3ZS - DO7BG - DO8ABC
6 DB7HL - DG7THT - DH2FN - DJ2YV - DK1EP - DK9HS - DL0DD - DL2OBH - DL9FC - DL9HAR - DO3BJ - DO5SPA - SWLJENS
5 DB8RS - DD1GV - DD5BT - DG3LAG - DG5HAD - DJ3LM - DJ9TA - DK4HH - DK4VZ - DL3HAT - DL3HCV - DL4LAB - DL5LBK - DL5MKG - DL8UD - DL8XI - DO1BBH - DO1BO - DO1DAN - DO1FHR - DO1LWG - DO3CR - DO4EMT
4 9A8KL - DB7XO - DC2HI - DD5HN - DF1LEO - DF3HH - DF8BS - DJ6SR - DK6LV - DK9OS - DL2AMF - DL2HAO - DL4CS - DL5BEN - DL8LAD - DO2LRD - DO4HN - DO9FG - SWLOPA - SWLSKYRI
3 DB5RRH - DC7DA - DC9LG - DD0HS - DD7HX - DF1HC - DF8HM - DG0TD - DG5BKM - DG5SUX - DG7GAH - DG8HJ - DH8BAT - DJ7RK - DK4HP - DK4JV - DL1HDZ - DL4APT - DL6HBX - DL8AV - DL8HXP - DL8LDN - DL8VX - DL9DAK - DL9OAH - DO1FH - DO5STH - DO8HDT - DO8HJ - DR0F - SWLSUNNY
2 DC4XO - DC6LX - DC6XU - DC7HM - DC7UG - DC9HL - DD2HS - DD2LQ - DD4AS - DD9HK - DD9LBL - DD9LH - DF0CB - DF5HG - DF5NF - DF6YAN - DF7HF - DG2HAM - DG3BEQ - DG3TD - DG3TP - DG3XE - DG4BAQ - DG4PC - DH1HC - DH7AS - DJ2TX - DJ3DH - DJ3HX - DJ6PJ - DJ8KV - DK0VX - DK1AT - DK1ESD - DK2NH - DK3HQ - DK3ML - DK3XU - DK6XT - DK7XD - DK9PL - DL0TEU - DL1DQF - DL1SUS - DL1XA - DL1XAQ - DL2HAU - DL4BBF - DL4HAZ - DL4WLF - DL4XH - DL4XX - DL4ZP - DL9HCL - DO3MFS - DO5BFH - DO5TOL - DO7NN - SWLDIRK - SWLHEINZ - SWLHORST - SWLMANFR - SWLNICO
1 DB2VZ - DB5LC - DB6BN - DB7HT - DB7LG - DB8WK - DC0NAC - DC0OT - DC1HZ - DC1LTK - DC1VKR - DC2FX - DC3DC - DC3HA - DC3TM - DC4XH - DC5HB - DC6HM - DC9XX - DD0DEV - DD1SW - DD1XV - DD2BH - DD3HF - DD4D - DD4RJ - DD4TS - DD6DR - DE2CPH - DF0HHT - DF0SE - DF1JSF - DF2MG - DF8HD - DF9GK - DF9XM - DG1BAD - DG2XR - DG3CAN - DG3PJ - DG4BEN - DG4HZ - DG5BAN - DG6LBL - DG7HM - DG8BU - DH3HAS - DH3HAV - DH3IKO - DH3SUP - DH8LAR - DH8RD - DJ0IF - DJ1KN - DJ1RT - DJ5QX - DJ6OC - DJ7AO - DJ8NO - DJ9OI - DK0AT - DK0PR - DK0ZD - DK1LT - DK1TBL - DK2FG - DK2II - DK3AZ - DK3UD - DK5FH - DK5HE - DK7EG - DK7HH - DK7HZ - DK7XU - DK8OL - DK9HH - DKOTEU - DL0AS - DL0DFF - DL0EH - DL0HWL - DL0OT - DL1BKT - DL1HBU - DL1HE - DL1IQ - DL1JM - DL1MF - DL1SWR - DL2AU - DL2BDX - DL2FDL - DL2HCU - DL2JST - DL2XAF - DL2XY - DL2YV - DL3ABD - DL3BKH - DL3YAV - DL4CO - DL4HG - DL4HR - DL4SJH - DL4XF - DL5GCC - DL5HAN - DL5HAU - DL5HAW - DL5HN - DL5LAC - DL5LBG - DL5RFK - DL6BBT - DL6CA - DL6LI - DL6NDK - DL6XY - DL6YEB - DL7APN - DL7FE - DL7XW - DL8HBK - DL8HCU - DL8KD - DL8LAH - DL8SR - DL9HAI - DL9HN - DL9LL - DL9SUD - DM1YP - DM6MB - DN1DAS - DO1AAT - DO1DEV - DO1LD - DO1LVS - DO1OBH - DO1THG - DO2BSI - DO2HBD - DO2HF - DO2HSP - DO2PA - DO2SBS - DO3ASE - DO3UA - DO3YAO - DO4OT - DO4TKL - DO4YNH - DO4ZA - DO5BRA - DO5BV - DO5HW - DO5JUB - DO6GD - DO6MH - DO7ATU - DO7COM - DO7CT - DO7DA - DO7EN - DO7FUX - DP3U - E24WFQ - HS0ZIL - OE1JXS - OZ3OLJ - PA3KVE - RA5AT - SM5WXF - SWL DIET - SWL NICO - SWLENRIC - SWLINGO - SWLJAN - SWLJO43 - SWLKAI - SWLKENNY - SWLMANF - SWLOSKAR - SWLPETER - SWLPETRY - SWLSEBAS - SWLSVEN - SWLTHOMA - SWLTORST - SWLULI - V51JF - VK6RO - VU2HBI

Statistik Hamburg-Rundspruch mit Stand vom 19.12.2018

To top
Jahr Stationen Bestätigungen Durchschnitt/ Woche
1999 318 5484 134
2000 326 5843 143
2001 359 6425 143
2002 416 7008 156
2003 371 5992 133
2004 387 6559 149
2005 373 6458 147
2006 372 6857 155
2007 329 6009 131
2008 702 6900 138
2009 588 6645 136
2010 647 6863 143
2011 557 6876 140
2012 620 7199 147
2013 643 7623 156
2014 605 7467 152
2015 657 7774 155
2016 651 8606 172
2017 671 9692 194
2018 675 9914 198

Kleine Geschichte des Hamburg-Rundspruchs

Vorgänger des Hamburg-Rundspruches war das „Hamburg-Sprachrohr“.
Wann das begann, konnte ich nicht herausfinden, wohl aber, wann es endete:

Hamburg-Sprachrohr schweigt

Der besonders im norddeutschen Raum gern gehörte Hamburger Distriktsrundspruch, das ,,Hamburg-Sprachrohr“ hat mit Ende des Jahres 1969 seine Sendungen leider eingestellt. DL9WQ, dem OP der Rundspruchstation DL0HY, sowie DL1VS und DL1ID, den OPs der beiden Relais-Stationen, sei für Ihre langjährige Tätigkeit herzlich gedankt.“

Quelle: DL-QTC 2/1970


Nachfolger wurde dann der Hamburg-Rundspruch....

Kleine Geschichte des Hamburg-Rundspruchs

Kleine Geschichte des Hamburg-Rundspruches

Vorgänger des Hamburg-Rundspruches war das „Hamburg-Sprachrohr“.
Wann das begann, konnte ich nicht herausfinden, wohl aber, wann es endete:

Hamburg-Sprachrohr schweigt

Der besonders im norddeutschen Raum gern gehörte Hamburger Distriktsrundspruch, das ,,Hamburg-Sprachrohr“ hat mit Ende des Jahres 1969 seine Sendungen leider eingestellt. DL9WQ, dem OP der Rundspruchstation DL0HY, sowie DL1VS und DL1ID, den OPs der beiden Relais-Stationen, sei für Ihre langjährige Tätigkeit herzlich gedankt.“

Quelle: DL-QTC 2/1970


Nachfolger wurde dann der Hamburg-Rundspruch


Für viele Funkamateure und SWLs im Raum Hamburg und Umgebung ist es schon Tradition: Sonntagmorgen den Hamburg- Rundspruch zu hören!

Zum Frühstück und Kaffee die neuesten Nachrichten aus dem Amateurfunk zu hören gehört für viele schon zur allsonntäglichen Routine und, fällt der Rundspruch mal aus, gibt es meist Nachfragen auf dem Band, was denn los sei.

Auf Grund von Nachfragen per E-Mail, Telefon oder im persönlichen Gespräch wissen wir von vielen noch nicht lizenzierten Zuhörern, dass auch bei ihnen der Rundspruch zum Sonntag dazugehört. Und über Echolink hören weltweit Funkamateure zu, was uns Bestätigungen z.B. aus ganz Europa, aber auch Australien, USA, Thailand usw. beweisen.

Der Rundspruch wird von einer kleinen Crew aus zurzeit vier bis fünf Mitgliedern verlesen. Und im Durchschnitt 150-200 Bestätigungen pro Woche erlauben den Schluss: Das kommt an!


Ein wenig Geschichte


Angefangen hat das alles in den Jahren 1969/70. Heiner, DC2XK hatte wahrscheinlich als Erster die Idee dazu und verlas abwechselnd mit Bruno, DK5XL den Hamburg-Rundspruch zunächst auf Direktkanal, später dann auf dem 70-cm- Relais unter dem Call der Clubstation DL0LH.

Andreas DL1HK, Marita DL3HCM und Thomas DF7HI bildeten dann im Anschluss das Rundspruchteam, und später stießen Bernie DL6XB, Ekkehard DL6HCE, Carmen DL4HAZ und Winni DL3XU dazu, während andere wieder ausstiegen.

Das zurzeit (2016) aktive Team besteht aus Carmen, DL4HAZ, Sharam, DJ4RAM, Bahmann,DH8HAM, Ulrich,DL2EP und Winni, DL3XU. Ende 2018 wird Sharam aus beruflichen Gründen aussteigen, weshalb wir gerne „Neue“ begrüßen werden.



So entsteht ein Hamburg-Rundspruch


Meist beginne ich am Donnerstag mit der Textsammlung. Aus dem Internet lese ich über die Seite „Winnis Links“ Nachrichten aus und stelle diese zusammen. Dazu ergänze ich den Gesamttext mit Nachrichten, die uns von Hörern in unsere Box geschickt wurden.

Dabei gehört es zu meinen Freiheiten als Redakteur, auch mal selbst zu einem Thema, das mit Amateurfunk zu tun hat, eigene Informationen zusammenzustellen, zu lange Meldungen zu kürzen und zeitlich überholte rauszuwerfen.

Das Verlesen sollte nicht viel länger als eine halbe Stunde dauern, also muss ich darauf achten, nicht zu viel an Infos hineinzupacken. (Das entspricht etwa 10 Din-A-4-Seiten, halbseitig beschrieben oder einem einfachen Textfile von 25 bis maximal 30 KB).


Zum Vorlesen brauche ich nur eine einfache Funkausrüstung


Zur Zeit ( 2018 ) senden wir nur auf dem 70-cm-Relais DF0HHH auf 438,700 MHz, und Bernie, DL6XB, überträgt auf 2m ( DB0XH, 145,6625 MHz) und auf 10m ( DF0HHH, 29,690 MHz ).

Nach dem Rundspruch macht der lesende Redakteur dann den Bestätigungsverkehr auf 70cm, während Andere aus der Crew auf 10m bzw. 2m die Bestätigungen entgegennehmen. Die gesammelten Rufzeichen werden dann an mich per E-Mail für die jährliche Auswertung weitergeleitet.


Und wozu der ganze Aufwand ?


Es kann sich doch jeder selbst diese Nachrichten zusammenstellen!? Stimmt! Wer ein paar Stunden Zeit pro Woche investiert, kann das genauso machen. Die Menge der bestätigenden Stationen aber zeigt uns, dass unser Service gern angenommen wird. Und das motiviert! Außerdem macht Beides wirklich Spaß: Sowohl das Zusammenstellen von Nachrichten und deren Bearbeitung als auch das Vorlesen selbst.

Denn als Redakteur habe ich zwar die Möglichkeit, nach meiner subjektiven Wertung Informationen auszuwählen, bin aber auf der anderen Seite für meine Aussendungen verantwortlich und natürlich der sofortigen Kritik meiner Zuhörer ausgesetzt. Auf diesem schmalen Grat zu wandern und die Balance zwischen Nachrichtenauswahl, Beachtung des Zeitlimits, Zuverlässigkeit und Verlässlichkeit der Meldungen und eines vernünftigen persönlichen Auftritts beim Vorlesen zu halten, ohne dabei die eigene Note zu verstecken, ist reizvoll und eine immer wieder neue Herausforderung!

Und natürlich muss man ständig Verbindung halten zu den Mitredakteuren, um Termine zu koordinieren und – auch wenn jemand verhindert ist – um sicherzustellen, dass jeden Sonntag der Rundspruch läuft.

Außer den oben genannten Redakteuren arbeiten noch mit:

Bernie, DL6XB: Übertragung des HRS – Horst, DF7HD: Bestätigungen auf 2m – Holger, DG7YEX: Bestätigungen 2m direkt in Drage – Carsten, DC3HC: Bestätigungen 10m – und Martin, DL2HAO so wie Peter, DJ9LN, die unsere Texte auf die Distriktseite stellen.

 

Der Hamburgrundspruch ist unabhängig von irgendwelchen Institutionen und / oder Gremien oder Vereinen. Jede(r) Redakteur/in stellt seine/ihre Meldungen in Eigenverantwortung zusammen. Und es macht uns allen einen Riesenspaß!


Wenn Du mehr Infos brauchst oder gern mitmachen möchtest, melde Dich gerne bei mir

( DL3XU at darc.de )


Winni, DL3XU, im Oktober 2018




Immer noch gesucht: Verstärkung für die Rundspruchredaktion

für unsere wirklich interessante Arbeit als selbstverantwortliche Redakteure des Hamburgrundspruches suchen wir Verstärkung.
Wenn Du einen Sonntag im Monat Zeit hast und das Relais DF0HHH auf 438,700 MHz gut erreichst, erfüllst Du schon die meisten Voraussetzungen, in unser Team einzusteigen.
Die Tricks und Kniffe, die es noch zu beachten gibt, zeigen wir Dir dann schon.
Und auch, wenn Du Dir noch nicht sicher bist, sondern Dich erstmal informieren möchtest, frag ruhig mal an und melde Dich bei Winni, DL3XU at darc.de

Vielen Dank - Winni, DL3XU

Sonder DOK - Clubstationen und Diplome

To top

Clubstationen

Diplome


Sonder DOK

S-DOK OV Anlass Call von bis
40E2840 E28 Jahre OV E28 "Hammonia" DR19SID 02.03.2019 31.12.2019
25E38 E38 25 Jahre OV Süd-Stormarn DF0TX 03.12.2018 02.12.2019
50E12 E12 50 jähriges Jubiläum Ortsverband E12 DL0NO 16.02.2018 15.02.2019
60E05 E05 60 Jahre E05 Lüneburg DQ5E 14.04.2018 13.04.2019
40E27 E27 40 Jahre OV E27 DK0IK 01.01.2019 31.12.2019
HANDWM E0 Handball - WM mit Spielen in Hamburg DL0HMB 01.01.2019 31.01.2019
50E13 E13 50 Jahre OV E13, Hamburg Alstertal DL0AT 01.01.2019 31.12.2019
50E13 E13 50 Jahre OV E13, Hamburg Alstertal DK0HAT 01.01.2019 31.12.2019
40E27 E27 40 Jahre OV E27 DK0IK 01.01.2019 31.12.2019
750OSD E29 750 Jahre Osdorf DL0TEU 01.01.2018 31.12.2018
40E25 E25 40 Jahre OV Bargteheide DL0HY 01.01.2018 31.12.2018
70E Distr. E 70 Jahre Distrikt Hamburg DL0HMB 02.01.2017 31.12.2017
70E04 E04 70Jahre OV Stade DL0OT 01.01.2017 31.12.2017
70E02 E02 70Jahre OV Hamburg DL0EH 01.01.2017 31.12.2017
25E37 E37 25 Jahre OV Hamburg-Finkenwerder DL0FKW 22.10.2016 21.10.2017
25E37 E37 25 Jahre OV Hamburg-Finkenwerder DK0MBB 22.10.2016 21.10.2017

Sonder DOK Listen des DARC-Referates

Clubstation

To top

Unsere Clubstation hat das Call DLØHMB mit dem S-DOK HMB Das Rufzeichen DL0HMB kann jeder YL und jedem OM aus dem Distrikt  Hamburg (E) zeitweise zur Verfügung gestellt werden.

Bitte mindestens 2 Wochen vor dem geplanten Termin mit folgenden Angaben per eMail oder telefonisch anmelden. Zeitraum der Aktivierung Anlass der Aktivierung Ort der Aktivierung Name / Rufzeichen des Operators (DARC-Mitglied / OV)

Der Einsatz der Clubstation wird geplant von Hans-Martin Strycker, DL9HCO, Alte Landstrasse 57 A, 22962 Siek, Tel.: 04107 9530, dl9hco(at)darc.de
Nach Benutzung bitte ein Log schicken. QSL-Karten gibt es vom Distrikt. Allerdings ist jeder für den Versand, auch der später eintreffenden SWL – Karten, selbst verantwortlich.
Da die Clubstation keine QSL - Karten sammelt, werden die eingehenden Karten gern für den OP zur Verfügung gestellt.

Termine ? Siehe Aktivitätsplaner (aufklappen)

Aktivitätsplaner DL0HMB

Aktivitätsplaner DL0HMB

Distriktsrufzeichen

To top

Distriktsrufzeichen DLØHMB
Hans-Martin Strycker, DL9HCO,
Alte Landstrasse 57 A, 22962 Siek,
Tel.: 04107 9530, E-Mail: dl9hco(at)darc.de

Distriktsrufzeichen DLØYLE
Verantwortliche Felicitas Wolff, DL9XBB,
Ilkstraat 20,22399 Hamburg
Telefon: 040/60873033 Mobil 0173/2412668, E-Mail: dl9xbb(at)darc.de

Diplome

To top

WDH Diplom

Das WDH wird allen lizensierten Funkamateuren und SWLs verliehen, die das Diplom mit einer von zwei Funkamateuren bestätigten Liste (GCR) über die vorhandenen QSL-Karten beantragen. Je DOK sind zwei Verbindungen nachzuweisen. Antragssteller aus Deutschland müssen mehrere DOK auf zwei verschiedenen Bändern bestätigt haben.

Mehr vom WDH (Hamburg) Diplom

Mehr vom WDH (Hamburg) Diplom

WDH- (Hamburg) Diplom

Das WDH wird allen lizensierten Funkamateuren und SWLs verliehen, die das Diplom mit einer von zwei Funkamateuren bestätigten Liste (GCR) über die vorhandenen QSL-Karten beantragen. Je DOK sind zwei Verbindungen nachzuweisen. Antragssteller aus Deutschland müssen mehrere DOK auf zwei verschiedenen Bändern bestätigt haben.

Gültig sind alle QSL-Karten ab 01.01.1966 von allen Stationen aus dem Distrikt Hamburg mit dem DOK "E" (E01-E39) und dem VFDB-Bezirksverband Hamburg mit den DOKs Z07, 27, 28, 50,56, 70,72 und 73 sowie Sonder-DOKs aus dem Distrikt Hamburg. Zugelassen sind alle -auch gemischte- Bänder und Betriensarten.

Das Diplom hat DIN A 4 Querformat und zeigt die Hafensilhouette Hamburgs. Die Diplomgebühr beträgt 5 Euro oder 5$.
Erforderliche Verbindungen: UKW-Stationen 30 Stationen aus 15 DOKs
auf 2 Bändern DL-Stationen 40 Stationen aus 20 DOKs
auf 2 Bändern EU-Stationen 30 Stationen aus 15 DOKs DX-Stationen 20 Stationen aus 10 DOKs.

Anträge bitte an Hans-Martin Strycker, DL9HCO
Alte Landstraße 57 a
22962 Siek
Germany

DL-YL-33-Diplom-Edition und –Trophy

Das YL-Referat des DARC e. V. gibt das DL-YL-33-Award als Serie heraus in 25 verschiedenen Editionen. Für jeden Distrikt des DARC e. V. gibt es eine eigene Version/Edition sowie für die YLs des VFDB, sodass für die gesamte Serie 25 verschiedene Diplome (Editionen) zu arbeiten sind.

Zu arbeiten sind verschiedene deutsche YLs und/oder deutsche YL-SWLs und/oder deutsche YL-Clubstationen.

Mehr vom DL-YL-33-Diplom-Edition und –Trophy

Mehr vom DL-YL-33-Diplom-Edition und –Trophy

Das YL-Referat des DARC e. V. gibt das DL-YL-33-Award als Serie heraus in 25 verschiedenen Editionen. Für jeden Distrikt des DARC e. V. gibt es eine eigene Version/Edition sowie für die YLs des VFDB, sodass für die gesamte Serie 25 verschiedene Diplome (Editionen) zu arbeiten sind.

Zu arbeiten sind verschiedene deutsche YLs und/oder deutsche YL-SWLs und/oder deutsche YL-Clubstationen.

Jedes Call zählt pro Band und/oder Betriebsart einmal.

Es sind alle Bänder und Betriebsarten erlaubt (außer Packet Radio, Echolink und D-STAR).

Es gelten QSO ab dem 1.3.2013.

Gewertet werden alle privaten Calls deutscher YLs und YL-SWLs sowie die Clubstationen,
DL0YLA, DL0YLB, DL0YLC, DL0YLD, DL0YLE, DL0YLF, DL0YLG, DL0YLH, DL0YLI, DL0YLK, DL0YLL, DL0YLM, DL0YLN, DK0YLO, DL0YLP, DL0YLQ, DL0YLR, DL0YLS, DL0YLT, DL0YLU, DL0YLV, DL0YLW, DL0YLX, DL0YLY und DL0YLZ.
Die YL-Clubstationen DF0YL, DL0YL und DA0YL gelten als Joker für fehlende Stationen eines Distriktes.

Für die jeweilige Edition/Version eines Distriktes müssen 3 QSO mit YLs des jeweiligen Distriktes (siehe DOK) und die jeweilige YL-Distrikts-Clubstation gearbeitet werden (also insgesamt jeweils 4 QSO).

Joker-Regel:
Sollte eine spezielle Distrikts-Clubstation oder eine Distrikts-YL fehlen, kann eine der drei Jokerstationen (DA0YL, DF0YL oder DL0YL) dafür eingesetzt werden – wenn gearbeitet.

Beispiel:
Für die Edition des Distriktes H (Niedersachsen) müsste demnach ein QSO mit der Distriktsstation DL0YLH sowie mindestens drei Verbindungen zu YLs mit H-DOK ab 01.03.2013 erfolgt sein.
Konnte die YL-Distriktsstation DL0YLH nicht gearbeitet werden jedoch ein QSO mit der Joker-Station DA0YL geführt worden sein, kann dieses QSO stattdessen im Antrag erscheinen.

Aussehen:
Die Edition ist jeweils auf 200 gr schweren Papier bunt bedruckt.
Jeder Distrikt hat einen eigenen farblichen Hintergrund, mittig befindet sich ein Motiv mit Bilder/Ansichten aus dem jeweiligen Distrikt, links eine Banderole mit Landes- bzw. VFDB-Logo.

Der Name des Diploms ist „DL-YL-33-Award / Edition …. (Name des Distriktes)“.

Antragstellung/Diplommanager:
Alle Editionen werden zentral bei der YL-Referentin unter Übersendung eines Logbuchauszugs beantragt. Email: DL4CR(at)darc.de oder schriftlich an Christiane Rüthing, DL4CR, Gaußstr. 55, 63071 Offenbach.

Nach Prüfung des Antrages wird die Bankverbindung via Email mitgeteilt.

Bezahlung via PAYPAL ist ebenfalls möglich an DLYL(at)darc.de.

Bitte als Verwendungszweck die Edition sowie das eigene Call angeben.

Kosten der Diplome:
Die Diplome/Editionen kosten in gedruckter und postalisch übersandter Form je 8 €,
als PDF-Datei via Email je 2 €.

Es besteht die Möglichkeit für Sammler der kompletten Editions-Reihe, die die einzelnen Versionen ausschließlich in PDF-Format erhalten möchten, durch Zahlung einer Pauschale von einmalig 15 € an das YL-Referat (Bankverbindung wird auf Anfrage mitgeteilt) bei Beantragung des ersten Diploms alle weiteren Editionen kostenlos als pdf zu erhalten.

TROPHY:
Inhaber der kompletten Edition haben die Berechtigung, eine spezielle Glastrophäe zu beantragen, die „DL-YL-Trophy“. Voraussetzung ist der Besitz sämtlicher 25 DL-YL-33-Diplome.

Aussehen:
Diese Glastrophäe trägt das DL-YL-Logo und ist fortlaufend nummeriert. Name und Call des Inhabers sind darauf angebracht.

Die Kosten der Trophy belaufen sich auf 25 € incl. Versand.

Die Beantragung erfolgt ebenfalls über das YL-Referat bei Christiane, DL4CR(at)darc.de .

 

 

Diplome aus den Ortsverbänden

To top

HAD50, Hamburg Alstertal Diplom 50 Jahre E13

Anlässlich seines 50-jährigen Bestehens verleiht der Deutsche Amateur-Radio-Club,
Ortsverband Hamburg-Alstertal, DOK E13, dieses Diplom als Anerkennung für
nachgewiesene Verbindungen nach dem 1.1.2019 mit Amateurfunkstationen des
Ortsverbandes E13.

Mehr vom HAD-Diplom..

Mehr vom HAD-Diplom..

Anlässlich seines 50-jährigen Bestehens verleiht der Deutsche Amateur-Radio-Club,
Ortsverband Hamburg-Alstertal, DOK E13, dieses Diplom als Anerkennung für
nachgewiesene Verbindungen nach dem 1.1.2019 mit Amateurfunkstationen des
Ortsverbandes E13.

Ausschreibung:

Für das Grunddiplom müssen 50 Punkte durch Verbindungen mit Mitgliedern des
herausgebenden Ortsverbandes E13 nachgewiesen werden.

Es zählen alle Verbindungen ab dem 01.01.2019.
Jedes Rufzeichen wird nur einmal gewertet.

·         Für das Silberdiplom müssen 75 Punkte,

·         und für das Gold-Diplom 100 Punkte erreicht werden.

·         Jede der Clubstationen aus E13 zählt 3 Punkte.

·         Jede Ausbildungsstation aus E13 zählt 5 Punkte.

·         Je eine Club- und eine Ausbildungsstation sind obligatorisch.

·         Jedes E13 Mitglied zählt 2 Punkte.

·         Bei uns ausgebildete Newcomer zählen jedoch ab Lizenzerteilung ein
Jahr lang 5 Punkte.

Der Diplomantrag kann hier heruntergeladen werden:

Als PDF-Datei: www.df3xz.de/HAD50.pdf
oder als rechnende Excel-Datei: www.df3xz.de/HAD50.xlsx

Auf Wunsch und bei entsprechendem Nachweis kann das Diplom auch für
Verbindungen auf einem Band oder in einer Betriebsart beantragt werden.

Das Diplom kostet 5 Euro. Es wird als PDF-Datei per E-Mail geliefert.

Der ausgefüllte Diplomantrag kann einfach an folgende E-Mail Adresse geschickt werden:
HAD50(at)df3xz.de

Die Diplomgebühr von 5 Euro kann bequem online per PayPal gezahlt werden:
https://www.paypal.me/watt32

 

Oder

Der Diplomantrag wird mit der Gebühr an folgende Anschrift geschickt:

Ehrhart Siedowski (DF3XZ)
Hermann-Löns-Weg 17,
D-22335 Hamburg
E-Mail: HAD50(at)df3xz.de

Die Diplomgebühr kann auch auf folgendes Konto überwiesen werden:

IBAN: DE35 5005 0201 1252 3691 30
BIC:  HELADEF1822

 

Viel Erfolg!

Schollen-Diplom des OV Finkenwerder, E37

Anlässlich seines 25-jährigen Bestehens verleiht der Deutsche Amateur-Radio-Club, Ortsverband Hamburg-Finkenwerder, DOK E37, dieses Diplom als Anerkennung für nachgewiesene Verbindungen nach dem 22.10.2016 mit den folgenden Amateurfunkstationen im DARC-Distrikt Hamburg:

Es müssen  10 Ortsverbandsstationen im Distrikt Hamburg sein, die direkt an der Elbe gelegen sind, von der Mündung aus gesehen:

Mehr vom Schollendiplom..

Mehr vom Schollendiplom..

Anlässlich seines 25-jährigen Bestehens verleiht der Deutsche Amateur-Radio-Club, Ortsverband Hamburg-Finkenwerder, DOK E37, dieses Diplom als Anerkennung für nachgewiesene Verbindungen nach dem 22.10.2016 mit den folgenden Amateurfunkstationen im DARC-Distrikt Hamburg:

Es müssen  10 Ortsverbandsstationen im Distrikt Hamburg sein, die direkt an der Elbe gelegen sind, von der Mündung aus gesehen:
südlich: (E01, E32,E04,E19,E22,E37,E07,
nördlich: E10,E29,E02,E28,E18,E36).
Zusätzlich gelten  auch die Z-DOK's  Z24, Z27,Z28. Diese Stationen zählen 1 Punkt.
Eine der Clubstationen des OV Finkenwerder: DL0FKW, DK0MBB und DF0CB ist obligat. Die Clubstationen zählen 2 Punkte, der Operator zählt einen Punkt.
DL0YLE zählt ebenfalls 2 Punkte und kann als Joker für eine fehlende Station eingesetzt werden außer für die 3 obligatorischen Clubstationen.
Es sind alle Bänder und Betriebsarten erlaubt (außer Packet Radio, Echolink und D-STAR).
Der Diplom-Antrag wird über GCR-Liste gestellt. Hier kann man zwischen dem Selbstausdruck für 2,00 Euro oder einem per Post zugestellten Diplom für 7,00 Euro wählen und über PayPal, nach der Prüfung, bezahlt werden.
Ansprechpartner:
DL1XAS, Andreas Spilker,
Osterladekop 92 a,
21635 Jork

Das Diplom ist 210 x 297 mm groß, es ist vierfarbig auf 150g/qm Karton gedruckt und zeigt das Motiv einer Scholle.

Das Diplom wurde vom Diplomausschuss anerkannt.

73 de Andreas, DL1XAS

Stand 08.05.2017

Norderstedt - Diplom

Alle Informationen hierzu unter www.amateurfunk-norderstedt.de
Menupunkt "Diplome"

HAD Hamburg-Alstertal Diplom (Dieses Diplom läuft aus !)

Dieses Diplom läuft aus. Ein vor 2019 angefangenes Diplom kann jedoch selbstverständlich zu den alten Bedingungen weiter gearbeitet werden.

Anlässlich seines 25-jährigen Bestehens verleiht der Deutsche Amateur-Radio-Club, Ortsverband Hamburg-Alstertal, DOK E13, dieses Diplom als Anerkennung für nachgewiesene Verbindungen nach dem 1.1.1994 mit Amateurfunkstationen im DARC-Distrikt Hamburg.
Es müssen 13 Punkte durch Verbindungen mit Mitgliedern des herausgebenden Ortsverbandes E13 nachgewiesen werden. Jedes Rufzeichen wird nur einmal mit einem Punkt gewertet.
Eine der Clubstationen des Ortsverbandes E13 (zur Zeit DLØAT, DK0HAT, DL0AGC, DLØDD, DLØMFH, DFØNDR, DKØNDR, DL0NDR, DFØRWE, DK1F) ist obligatorisch. Jede der Clubstationen zählt 3 Punkte.
Zusätzlich müssen Funkverbindungen mit Stationen in 25 verschiedenen Ortsverbänden des DARC- Distriktes Hamburg nachgewiesen werden. Jeder DOK wird nur einmal mit einem Punkt gewertet. Es zählen alle E-und Z-DOK's im DARC-Distrikt Hamburg, sowie die Sonder-DOK "HMB" und "DVE". Es gibt keine Band- und Betriebsartenbeschränkung.
Auf Wunsch und bei entsprechendem Nachweis kann das Diplom auch für Verbindungen auf einem Band oder in einer Betriebsart beantragt werden. Der Diplomantrag wird mit GCR-Liste und der Gebühr

DL-Stationen: EUR 7,00
EU-Stationen: EUR 8,00 oder 12 US-Dollar
DX-Stationen: EUR 10,00 oder 15 US-Dollar
an folgende Anschrift geschickt:
Ehrhart Siedowski (DF3XZ)
Hermann-Löns-Weg 17, D-22335 Hamburg
Für die Diplomgebühr kann auch folgendes Konto genutzt werden:

Bank:    1822direkt
Konto:    1252369130
BLZ:    500 502 01
IBAN:    DE35 5005 0201 1252 3691 30
BIC:    HELADEF1822

Das Diplom ist vierfarbig auf 150 Gramm weißem, mattem, holzfreien Karton gedruckt. Es zeigt den Flächenumriss von Hamburg, umgeben von einem Kreis mit Sternen, welche die wertbaren Ortsverbände darstellen. Eine Federzeichnung der Osterkirche symbolisiert den Standort des Ortsverbandes Hamburg-Alstertal.
Das Diplom wurde auf der DARC-Hauptversammlung im Mai 1994 anerkannt.

Warum Funkamateur ?

To top
Winni, DL3XU

Von Winni, DL3XU


Um diese Frage erschöpfend zu behandeln, könnte ich wohl stundenlang schreiben. Um aber in Kürze darauf einzugehen, benutze ich als " roten Faden " meinen Werdegang zum Funkamateur:

Begonnen hat alles damit, daß ich mir ein Kofferradio kaufte, mit dem ich (zufällig) auch Amateurfunk hören konnte . Da unterhielten sich mir unbekannte Menschen über ihr Hobby, und einmal war von einem Treffen die Rede.Ich beschloss, dorthin zu gehen und " fing Feuer "!

Es wurde ein Lehrgang zur Vorbereitung auf die Lizenzprüfung angeboten und ich machte mit. Ungefähr ein halbes Jahr später war es dann soweit: Ich bestand die Prüfung zur C - Lizenz, erhielt das Rufzeichen DC1XW und kaufte mir ein gebrauchtes und umgebautes Taxifunkgerät, damals noch mit Röhren.

Endlich durfte ich mich mit den Leuten, die ich ja schon lange gehört hatte, auch unterhalten!
Mit dem kleinen Gerät ging das auf UKW ( 2m-Band), besonders am Abend über ein Relais  ( DB0XH ), und ich lernte viele Funkamateure - zunächst nur per Funk - später auch persönlich kennen, die mir mit Rat und Tat beim Aufbau meiner Station behilflich waren.
Viele Nächte gingen so im Gespräch dahin, und nicht selten graute schon der Morgen, bevor ich mich endlich von diesem interessanten Spielzeug losreißen konnte.

Begeistert hörte ich Berichte von erfahrenen Funkamateuren, die von Verbindungen zu anderen Funkamateuren in anderen Städten, anderen Ländern, ja sogar anderen Kontinenten  ( auf Kurzwelle ) berichteten. Aber mit meiner C - Lizenz ging es natürlich nicht so weit  ( damals gab es noch keine Amateurfunksatelliten über die es heute natürlich wesentlich weiter geht ).
Die C-Lizenz erlaubt Betrieb nur auf den höheren Frequenzen ab 144 MHz, und dort sind die Reichweiten aus physikalischen Gründen begrenzt.

So versuchte ich erstmal, das Beste aus meiner Lizenz zu machen ,kaufte mir ein gebrauchtes SSB - Gerät für 2m und baute mit Hilfe einiger OM eine drehbare Richtantenne auf. Nun hatte ich ( bei guten Bedingungen - abhängig vom Wetter ) einen Radius von bis zu 2000 KM! Ich konnte quer durch Europa mit anderen Funkamateuren sprechen, und manchmal ging es bis in den Mittelmeerraum !

( SSB ? = single side band = eine Betriebsart, bei der ich kein ständiges Signal - wie eine Radiostation - aussende, sondern nur, wenn ich spreche. So komme ich mit weniger Energie weiter.)

Doch ich wollte noch weiter. Etwa 1970 hatte ich die C -Lizenz gemacht, und 1984 gelang es mir, die Morseprüfung zu bestehen ( war damals noch Voraussetzung für das Erlangen der "großen" Lizenz, heute muss niemand mehr morsen können)  und unter meinem jetzigen Rufzeichen DL3XU in die Luft zu gehen. Bald konnte ich einen gebrauchten Kurzwellentransceiver erstehen und nach Aufbau eines Vertikalstrahlers ( GPA 5 ) und einer Langdrahtantenne stand mir die Welt offen. Innerhalb von nur zwei Wochen hatte ich alle fünf Kontinente erreicht und fühlte mich jetzt endlich als voll zugehörig, als Mitglied dieses völkerverbindenden Hobbys.

Dann hörte ich eines Tages, wie Funkamateure sich über RTTY ( Funkfernschreiben ) unterhielten: Wieder etwas Neues! Ich sprach sie an, liess mich informieren, besuchte einen Funkamateur und liess mir seine Station vorführen. Schliesslich erstand ich einen ausrangierten RTTY - Converter, schloss ihn an meinen C 64 an und siehe da - ich konnte auch schriftliche Nachrichten mit anderen Funkamateuren austauschen! Auch gelang es mir, kommerzielle Stationen, die Nachrichten an alle ( z.B.: Wetterberichte ) sendeten, mitzuschreiben. Wieder hatte ich einen neuen Aspekt unseres so vielseitigen Hobbys kennengelernt.

Dann kam Packet Radio auf, also eine ähnliche, aber schnellere und sicherere Betriebsart, um schriftliche Nachrichten auszutauschen, und ein Modem sowie Software fuer meinen C 64 mussten her. Daß ich nun mit diesem kleinen Computer Nachrichten aus aller und in alle Welt lesen und senden konnte, fasziniert mich noch heute. ( Inzwischen habe ich mir einen PC zugelegt, mit dem das Ganze natürlich etwas komfortabler geht! ). Aber es gibt ja noch so viele Möglichkeiten im Rahmen des Amateurfunks, sich zu entfalten, die ich noch nicht ausprobiert habe:

1.) Viele machen die Lizenz nur, um legal mit Sendern experimentieren zu können, und sagen gar nichts auf den Bändern.

2.) Du kannst auf den UKW - Bändern Satellitenfunk in andere Länder und Kontinente machen, und das sogar mit relativ kleinen Anlagen. Mit größeren Antennenanlagen kannst Du auch MS-  oder EME- Verbindungen machen. ( EME = Erde-Mond-Erde Verbindungen, wobei der Mond als Reflektor benutzt wird und MS = Meteorscatter, wobei Meteoritenschauer als Reflektoren benutzt werden ).

3.) Stehende Bilder lassen sich in SSTV oder FAX per Funk übertragen.( ein Bild wird Zeile fuer Zeile übertragen )

4.) Bewegte Bilder ( sogar in Farbe ) in ATV ( = Amateurfunkfernsehen ), inzwischen (2009) sogar digital

5.) Du kannst QSL-Karten und Diplome sammeln(QSL = schriftliche Bestätigung für eine Verbindung )

6.) Dich sportlich bei Fuchsjagden betätigen( Fuchsjagd = Veranstaltung im Freien, wobei Sender im Gelände versteckt werden, die ich mit Hilfe eines Empfängers finden muß) neuerdings auch "Geocaching" = mit GPS-Empfängern Standorte finden

7.) an Contesten und Fielddays teilnehmen ( Fieldday = im Freien Funken = es werden Masten, Zelte und Funkstationen draußen aufgebaut und innerhalb einer vorgegebenen Zeit heisst es, möglichst viele Verbindungen zu anderen Stationen zu tätigen, wobei der benötigte Strom selbst - über einen Generator - erzeugt werden muss )- ( Contest = kann auch von einer Feststation = 230 V-Netz gefahren werden)

8.) Dich in Telegrafie mit der Morsetaste betätigen( CW = internationale Sprache = in der Telegrafie gibt es einen internationalen Schlüssel, den jeder Kurzwellenfunkamateur zur Prüfung bis vor Kurzem beherrschen mußte, und damit kann ich mich mit Funkamateuren aus allen Ländern unterhalten, selbst wenn zwei Partner keine gemeinsame "normale" Sprache haben ! )

9.) das gesellige Beisammensein ( im OV oder im DARC ) geniessen oder auch gestaltend eingreifen
( OV = Ortsverband; DARC = deutscher Amateur Radio Club )

10.) Dich in fremden Sprachen üben ( per Funk )

11.) Ausbreitungsbedingungen erforschen ( + Wetterbeobachtung )

12.) automatische Stationen betreiben ( z.B: Relais, Digipeater, Mailboxen, Satelliten usw.)

und, und, und..............

Und in letzter Zeit ist auch im Amateurfunk der Computer immer mehr auf dem Vormarsch.

In unserem Multimedia-Zeitalter - bei immer mehr Vernetzung, auch am Arbeitsplatz - gibt mir dieses Hobby spielerisch die Möglichkeit, meine Kenntnisse zu erweitern und so " am Ball " zu bleiben .

Fast alle eben aufgeführten Betriebsarten lassen sich mit dem PC verwirklichen. Und fast alles, was der PC kann, lässt sich auch drahtlos über Funk in alle Welt übertragen.

Heute - im Jahre 2010 - kann ich mit dem PC weltweit Amateurfunk machen, ohne ein Funkgerät und ohne eine Antenne haben zu müssen: Über Echolink ! (im Internet). Die Lizenz ist aber auch dafür erforderlich.
Echolink ist ein Programm, bei dem ich auf dem Bildschirm sehe, wer in welchem Land gerade ansprechbar  ( qrv ) ist, und den kann ich dann gezielt ansprechen. Ich kann mir aber auch in irgendeinem Land ein Relais aussuchen, dieses connecten und dann darüber hören, wer gerade dort "in der Luft " ist und diesen ansprechen. So kann es sein, daß ich mit Jemandem spreche, der gerade mit seinem Auto durch New York fährt, der auf seinem Schiff gerade den Panamakanal passiert oder der am Nordpol einen Schneesturm abwartet.

Außerdem gibt es inzwischen digitale Relais ( D-Star ) auf den Bändern 144 MHz und
höher, die zum Teil eine Gatewayanbindung haben. Das bedeutet, ich kann z.B. mit einem
kleinen Handfunkgerät ein solches Relais ansprechen und mich darüber mit anderen Relais
in Deutschland, Europa und der Welt verbinden lassen. Allerdings brauche ich dafür
Geräte, die D-Star-tauglich sind.

Und es gibt eine riesige Menge an Software für alle möglichen Anwendungen
im Rahmen des Amateurfunks, vom einfachen QTH-Locator-Berechnungsprogramm ( QTH = Standort) bis hin zu Programmen, die Satelliten automatisch ( unter Steuerung der Antennen) verfolgen können - ein riesig weit gefächertes Gebiet von Anwendungen im Rahmen unseres Hobbys, und täglich kommt Neues hinzu !

Natürlich kannst Du Dich auch darauf beschränken, von zu Hause aus einfach nur allem - auch den Rundfunksendern der Welt - zuzuhören ( SWL = short wave listener). Dazu brauchtest Du noch nicht einmal eine Lizenz.
Viele Funkamateure arbeiten in technischen Betrieben und treiben dort die Entwicklung
voran, z.B. bei DESY, NASA usw. Wenn Du also einen Job in diesen Branchen suchst, ist
eine Amateurfunklizenz sicher kein Nachteil in Deinen Bewerbungsunterlagen.

Eine neue Entwicklung ist seit 2010 das HAMNET.
Hier entwickeln Funkamateure ein dem Internet vergleichbares Netz nur für Funkamateure, das unabhängig vom Internet funktionieren wird, aber nur für Funkamateure zugänglich ist.

Was aber für mich persönlich einer der interessantesten Aspekte meines Hobbys ist: Über dieses Medium kannst Du schnell Freunde in aller Welt gewinnen. Das fängt im eigenen Wohnort an: Über Funk kannst Du Menschen aus allen Schichten, aus allen Berufen und mit den verschiedensten Interessen kennenlernen und Dich mit ihnen anfreunden. Wohin Du auch kommst auf der Welt, überall gibt es Funkamateure und überall bist Du als solcher willkommen, auf allen Kontinenten unserer Welt, und immer hast Du Ansprechpartner, die Dir gern weiterhelfen, ohne Ansehen von Nationalität, Weltanschauung, Religion oder Ähnlichem.

Sicher hast Du in den Medien mal von Hilfeleistungen durch Funkamateure bei Naturkatastrophen gehört. Auch das ist ein wichtiger Aspekt unseres Hobbys, und Funkamateure in allen Ländern der Welt können bei solchen Ereignissen kurzfristig ( und meist als Erste ) helfen !

Jeder Funkamateur wird Dir berichten können von Kontakten, die sich aus einem ersten Gespräch zu einer engen Verbindung, ja vielleicht Freundschaft entwickelt haben, sei es im gleichen Wohnort oder zu Funkamateuren in fernen Ländern. Hast Du das einmal selbst erlebt, dann hat der Virus Dich infiziert, dann wirst Du Dein Leben lang mit Freude Funkamateur sein.
Wenn alle Menschen so offen und vorbehaltlos miteinander umgehen würden, wären wir schon ein Stückchen weiter in der friedlichen menschlichen Entwicklung. Wir Funkamateure können jeder für sich ein wenig dazu beitragen, weil unser Hobby über alle Grenzen geht.
Und deshalb bin ich froh (und ein bißchen stolz), dazu zu gehören.

Außerdem: Welchen Weg Du im Rahmen unseres Hobbys auch bevorzugst, um mit der Welt in Verbindung zu sein - immer wieder faszinierend ist: Du kannst von Deinem Schreibtisch aus Verbindungen in alle Welt pflegen ! Und das extrem preisgünstig !! - Heute sagt man wohl: Echt cool !!!

Und wie wir Funkamateure sagen : 73 ( = herzliche Gruesse ) es ( = und ) 55 ( = viel Erfolg ) de ( = von ) Winni, DL3XU at darc.de

PS: Weitere Infos zu diesem schönen Hobby findest Du auf der DARC-Homepage.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 21. März 2017

Ausbildung und Lizenzkurse

To top

 Das Angebot für Ausbildung und Lizenzkurse für die Teilnahme am Amateurfunk ist auf der Referatseite zu finden.

Links & mehr..

To top

Winnis Links - alles zum Thema Amateurfunk

 

mods.dk - Bedienungsanleitung Schaltunterlagen Modifikationen..

 

Störer - Ein Beitrag von Winni, DL3XU

 

Rufzeichenstatistik - von Manfred, DK1MC

Besucherstatistik

April Mai Gesamt
3023 3009 202295
Stand: 25.05.2019 23:59 *)
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.