Amateurfunk zwischen Elbe und Lübecker Bucht - nördliches Niedersachsen - Hamburg - südöstliches Schleswig-Holstein - Helgoland


Anlässlich des 75. Jährigen Jubiläums unseres Distriktes, laden wir zu einer gemeinsamen Schiffstour am 25.09.2022 ein.
Mit der „Käpt`n Kuddl“ starten wir in Hoopte bei Winsen (Luhe) und fahren dann nach Hamburg.
Über die Norderelbe gelangen wir in den Hamburger Hafen.
An der Elbphilharmonie und den Landungsbrücken vorbei, schauen wir uns die kleinen und großen „Pötte“ an.
Der Kapitän erklärt uns alles wichtige, während wir Kaffee und Kuchen genießen.
Anschließend fahren wir unter der Köhlbrandbrücke hindurch und verlassen den Hafen über die Süderelbe. Gemeinsam genießen wir die Fahrt zurück nach Hoopte.

 

Sonntag, 25.09.2022

  • 13:45 Uhr bis 14:00 – Boarding am Fähranleger Hoopte
  • 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr – Schiffsfahrt (3,5 Stunden)
  • 17:30 Uhr bis 17:45 Uhr – Ausstieg am Fähranleger Hoopte

Kosten: Mitglieder des Distriktes Hamburg (E-DOK) zahlen 18,50€
und Nichtmitglieder zahlen 37,00€


Anmeldeschluss für diese Schiffsfahrt ist Sonntag, 11.09.2022.

Anmeldung über unsere Emailadresse: vorstand(at)darc-hamburg.de

Folgende Daten benötigen wir:
Name, Vorname, Call und DOK. Nichtmitglieder melden sich ohne Angabe des DOKs an.
Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der Schiffsgröße begrenzt.
Mit der Anmeldung muss der Fahrpreis zeitnah auf das unten stehende Konto überwiesen
werden. Erst mit Zahlungseingang ist die Buchung komplett. 
Die Boardingkarte wird als PDF per Email zugeschickt und muss zwingend beim einsteigen vorgezeigt werden.
Wenn der Fahrpreis, nicht innerhalb einer Woche nach der Anmeldung per Email auf das Konto des Distriktes eingegangen ist,
wird die Anmeldung, storniert und der Platz vergeben.
Die Anmeldung ist erst dann gültig, wenn die Boardingkarte per Email zugesendet wurde.
Kontonummer: DE58 2019 0109 0071 1519 92
Verwendungszweck: Name, Vorname, Call und DOK, Nichtmitglieder ohne DOK

Diese Information als PDF-Dokument herunterladen


Aktuell

Jetzt verfügbar! - Alles Wissenwerte über den Distrikt und darüber hinaus auf 26 Seiten - mit Stand vom 22.06.2022

Bitte Beachten: Zugriff nur nach Anmeldung im Mitgliederbereich !

Mehr

Nach zwei Jahren Corona Pause, veranstaltete der Distrikt Hamburg am Samstag,

11.06.2022 erstmals wieder eine Distrikt Fuchsjagd in der Region.

„Ich freue mich, dass endlich wieder gemeinsame Aktivitäten möglich sind und

wünsche allen Teilnehmern einen guten Lauf", erklärte Mike Kapplusch DB1BMK,

Vorsitzender des Distriktes Hamburg (E) im DARC, vor der Veranstaltung.

Mehr

Aus Anlass des Distriktjubiläums 75 Jahre Distrikt E sind neue Sonder-DOK entstanden

 

Mehr

Im Mai diesen Jahres feiert unser Distrikt seinen 75. Geburtstag.

Der Distrikt wurde kurz nach dem Krieg im Jahr 1947 gegründet.

Anlässlich dieses Jubiläums hat unser Distriktsvorstand einige Aktionen geplant.

Die Clubstationen DL0HMB und DL0YLE vergeben einen Sonder DOK und es werden verschiedene Diplome herausgegeben.

 

Mehr

Termine aktuell

Weitere Informationen

Funker sind bereit für den Katastrophenfall - Der "Winsener Anzeiger" berichtet über die Aktivitäten im Ortsverband E33

Mehr

Vor 60 Jahren erlebte Hamburg die schwerste Sturmflut. Funkamateure halfen damals die ausgefallene Kommunikation zu überbrücken. Im Archiv des Distriktes E gibt es Informationen darüber

Mehr

Zum Anlass des 60. Jahrestages vergibt die Clubstation unseres Distriktes, DL0HMB im Februar den Sonder DOK „60Flut“. Gefunkt wird auf Kurzwelle und UKW in allen Betriebsarten.

 

Mehr

Archiv


75 Jahre Distrikt E

To top

 

Im Mai diesen Jahres
feiert unser Distrikt seinen 75. Geburtstag.
Der Distrikt wurde kurz nach dem Krieg
im Jahr 1947 gegründet.

1947/2020 - Unser Distrikt besteht 75 Jahre

To top

Mit Schreiben der britischen Militärregierung, „Radio Section, Control Commission for Germany vom 21. Mai 1947“ wurde die Erlaubnis erteilt, Amateurfunkverbände in der britischen Zone zu gründen. Dieser neugebildete Verein erhielt den Namen: „Deutscher Amateur - Radio - Club / Britische Zone (DARC/BZ)“.

Namensgeber und gleichzeitig Adressat des Schreibens war der in Hamburg gut bekannte Rudolf Rapcke, ehemaliges DASD-Mitglied, ab 1949 als DL1WA lizenziert. Ihm gelang es, diese Vereinsgründung durch intensive Kontakte mit den Mitgliedern der Control Commisson zu verwirklichen. Dies insbesondere in Zusammenarbeit mit ihrem Mitarbeiter, dem britischen Funkamateur Rowland Shears, G8KW, der damals bereits als D2KW offiziell lizenziert war und in den folgenden Jahren den Amateurfunk in DL maßgeblich unterstützt hat, übrigens Ehrenmitglied des DARC Nr.1.

Gebildet wurden die Distrikte Niedersachsen, Westfalen, Ruhr, Köln-Aachen, Nordsee, Hamburg und Schleswig-Holstein, innerhalb der Distrikte entstanden Ortsverbände. Als Präsident des DARC/BZ fungierte Rudolf Rapcke, zugleich als „Distrikts-Manager“ im Distrikt Hamburg.
Hier die Ortsverbände unter Angabe der DOKs (erst ab 1956 eingeführt) und den Gründungsdaten mit Namen der damaligen OVVs:

 

E01 - Cuxhaven 01.09,1947 Günter Merten

E02 - Hamburg 26.06.1947 Hans Kogel

E03 - Lübeck 27.08.1947 Werner Trenkner

E04 - Stade 21.06.1947 Otto Hunstock

E05 - Lüneburg 10.07.1947 Karl Trautner

E08 - Bad Oldesloe 19.07.1947 Dr. Rudolf Wohlstadt

Besonderheit: die OVs E05 und E08 wurden einige Zeit nach deren Gründung aufgelöst und später neu gegründet (E05 am 03.03.1958, E08 am 30.09.1963).

 

Über die Gründungen und die weitere Entwicklung des Hamburger Distriktes sowie der genannten Ortsverbände liegen in unserem Distriktsarchiv zum Teil sehr ausführliche Unterlagen, auch bezogen auf die einzelnen OVs vor, die bei Interesse angefordert werden können.

Verfasser: Gerhard Hoyer, DJ1GE
Beauftragter für das Distriktsarchiv

Kurzzeit - Diplome zum Jubiläum „75 Jahre Distrikt Hamburg"

Trophy-Anscht
Diplomansicht 75J Distrikt E

Kurzzeit - Diplome zum Jubiläum „75 Jahre Distrikt Hamburg"

Allgemeine Regeln: Der Distrikt Hamburg gibt die nachfolgenden Diplome und Trophy „75 Hamburg" an alle lizenzierten Funkamateure und SWLs für Kontakte mit Mitgliedern des Distriktes Hamburg -E- zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2022 heraus.

Es werden Logbuch-Auszüge mit den QSO-Daten sowie auch Hörberichte von SWL-Stationen gewertet. Jede Station darf nur einmal gearbeitet werden, ausgenommen sind Verbindungen für die Trophy.

Es gibt keine Band- oder Betriebsarten-Beschränkung.

Für diese Diplome müssen folgende Verbindungen nachgewiesen werden:

Verbindungen mit den Clubstationen DLOHMB und DLOYLE sind obligatorisch für die Diplome, die es in 3 Stufen gibt:

Die Stationen -DB1BMK, DG8HJ u. DL2OBH- mit dem S-DOK DVE können als Joker für fehlende DOKs eingesetzt werden.

Bronze:

QSOs mit 25 Stationen aus min. 5 verschiedenen Ortsverbänden (DOK) des Distrikt Hamburg -E-

Silber:

QSOs mit 50 Stationen aus min. 10 verschiedenen Ortsverbänden (DOK) des Distrikt Hamburg -E-

Gold:

QSOs mit 75 Stationen aus min. 15 verschiedenen Ortsverbänden (DOK) des Distrikt Hamburg -E-

Trophy:

QSOs mit 150 Stationen aus min. 15 verschiedenen Ortsverbänden (DOK) des Distrikt Hamburg -E- und dazu 75 DOK-Punkte, wobei jede Station und jeder DOK auf maximal 3 Bändern gewertet werden darf. Jeder E-DOK und S-DOK aus dem Distrikt E zählt pro Band 1 Punkt.

Zusätzlich ist hier eine Verbindung mit dem S-DOK DVE obligatorisch.

Die Diplome werden kostenlos als PDF-Datei zur Verfügung gestellt.

Die Trophy wird vom Distriktsvorstand auf der ersten E Distriktsversammlung im Jahr 2023 persönlich überreicht.

Anträge mit einem Logbuch-Auszug als ADIF-File bitte bis zum 31.01.2023 an: DL9HCO@DARC.DE oder an Hans-Martin Strycker, Alte Landstrasse 57 A, 22962 Siek

Nach Absprache mit dem Diplom-Manager sind auch andere Formate möglich

DARC Distrikt Hamburg -E-
Web: www.darc-hamburg.de

Ausschreibung als PDF-Dokument

Sonder DOK „75E“ zum 75 jährigen Bestehens des Distriktes E

To top

In der Zeit vom 1.4.-30.9.22 vergeben die beiden Distriktrufzeichen DL0HM und DL0YLE den Sonder DOK 75E. Die Calls könne von jedem lizensierten Funkamateur im Distrikt aktiviert werden. DL0YLE nur von YL Stationen

Nach dem Hamburg-Rundspruch  und dem Bestätigungsverkehr ist unser Distriktsvorsitzender Mike Kapplusch DB1BMK auf dem 2m Relais DB0XH QRV und bietet Euch die Möglichkeit, den Sonder DOK zu arbeiten. Auch am folgenden Sonntag bietet Mike den Sonder DOK nochmal auf DB0XH an.

 


 

Kalender zu den Sonder-Funkaktivitäten des DARC Distrikt-Hamburg (E)

To top

Diese Seite informiert über die Aktivierung von Amateurfunkrufzeichen oder Sonder-DOK (SDOK) im DARC Distrikt Hamburg und stellt keine Informationen zu kommerziellen Zwecken dar.

Der Kalender zeigt, wann welches Call/SDOK von wem aktiviert und damit gearbeitet werden kann. In den jeweiligen Beschreibungen der Termine sollten QRG und alle wichtigen Daten für eine Kontaktaufnahme per Funk zu finden sein.

Zum Kalender


Distrikt Informationen

To top

Der Einzugsbereich des Distriktes Hamburg erstreckt sich von Helgoland über Cuxhaven, Stade, Lüneburg, Hamburg und Reinbek bis hin nach Lübeck und Scharbeutz. Dieses entspricht dem Zuständigkeitsbereich der ehemaligen OPD Hamburg. Ihm gehören  über 1.500 DARC-Mitglieder an. Der Distrikt selbst teilt sich auf in 39 Ortsverbände (OV) mit den DOK E01 (Cuxhaven) bis E39 (Ratzeburg). In diesen örtlichen Zusammenschlüssen der Mitglieder findet das eigentliche Vereinsleben statt.
Unter der (04754)-899176 Rufnummer können Auskünfte zum Amateurfunk eingeholt werden.

Die aktuelle Information über Distrikt, Ortsverbände und vieles Mehr !

Datenschutz - Zugriff nach Anmeldung im Mitgliederbereich

 

Wenn Sie kein DARC-Mitglied sind, helfen Ihnen gern der Distriktvorstand oder die Ortsverbände weiter.

Zur Übersicht der Ortsverbandstreffen

 

Ihr Ansprechpartner im Distrikt Hamburg (E)

Mike Kapplusch
DB1BMK
E-Mail: db1bmk@darc.de

Distriktvorstand und Referenten

To top

Liste aufklappen ->

Liste aufklappen ->

Distriktvorsitzender

Mike Kapplusch (DB1BMK)

Auefeld 1
21789 Wingst
Telefon: 04754-899176
eMail: vorstand(at)darc-hamburg.de
- 1997 Lizenz
- 2006-2009 Stv. OVV E32
- seit 2008 Webmaster E32
- seit 2010 OVV E32
- seit 13.10.2012 Stv. DV E
- seit 24.10.2021 DV E

Stellvertretender DV und Referat AJW

Jan-Henrik Schulz (DG8HJ)

Drosselstraße 62
25474 Ellerbek
Telefon 04101-8699439
Email:
vorstand(at)darc-hamburg.de
webmaster(at)darc-hamburg.de

Lizenz seit 1993
stv. OVV E15 seit 2012
Diplommanager E15
Leiter DOK Börsen im Referat DX seit 2019
AJW Referent seit 2013
stv. D-Vors. E seit 31.10.2015
Webmasterteam Distrikt E

 

 

Stellvertretender DV

Andreas Jahnke, (DL2OBH)

Theodor-Heuss-Str. 127b
21079 Neu Wulmsdorf
Telefon.: 040-7005693
E-Mail: vorstand(at)darc-hamburg.de

 

 

Kassenwart

Günther Stegemann (DL3XAQ)

Zollenspieker Hauptdeich 42
21037 Hamburg
Telefon: 0 40 / 723 82 88
eMail: dl3xaq(at)darc.de
- 1989 Lizenz
- 1993 - 1999 Stv. OVV E3Ø
- 2007 Kassenwart E3Ø
- Oktober 2009 Distrikts-Vorstandsmitglied

Schriftführung

Vicky Kapplusch DE4VKO

Op de Worth 1
21762 Otterndorf

YL Referentin

Regina Dreschke, DO2LRD

Am Hainholz 15
21493 Schwarzenbek
 Telefon: 04151-896911
E-Mail: do2lrd(at)darc.de

 

Referat EMV -VUS -Technik

Tobias Jacobi, DL7TJ

Kolpingstrasse 4
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 0160-43454448
E-Mail: technik(at)darc-hamburg.de

 

Tobias Dohse DG3TD

Am Rauelsberge 11
21244 Buchholz i.d.N
Telefon 0151-51529163
technik@darc-hamburg.de

Referat Not- und Katastrophenfunk Funkbetrieb/Diplome

Hans-Martin Strycker (DL9HCO)

Alte Landstraße 57 a
22962 Siek
Telefon: 0 41 07 / 95 30
eMail: dl9hco(at)darc.de
- 1992 Lizenz
- 2002-2008 Stv. OVV E09
- November 2008 Distrikt-Vorstandsmitglied

 

Referat Öffentlichkeitsarbeit Social media

Matthias Hüte DD9HK

Lüneburger Str. 11
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171-6045986
E-Mail: dd9hk(at)darc.de
webmaster@darc-hamburg.de

Lizenz seit 1993
OVV OV-E33

 

 

Webmaster

Martin Fritz (DL2HAO)

Otto-Burrmeister-Ring 88a
22309 Hamburg
Telefon: 040/6301782
eMail: webmaster@darc-hamburg.de

- 1978 Lizenz
- 1993 - 2012 Spartenleitung Amateurfunk  NDR BSG

Hinweis:

Vorstand und Referate sind mit der Distriktversammlung am 24.10.2021 neu gewählt oder besetzt worden.
Es werden zeitnah alle neuen Informationen hier erscheinen.
 

Termine

To top

Termine aktuell

Termine aktuell

Distriktrundspruch wöchentlich

Jeden Sonntag um 10:00 Uhr Ortszeit mit Deutschlandrundspruch des DARC und Bestätigigung im Anschluß an den Rundspruch.

Termininformationen

Die BNetzA wieder AFu-Prüfungen ab....

 

Mehr

Anlässlich des 75. Jährigen Jubiläums unseres Distriktes, laden wir zu einer gemeinsamen Schiffstour am 25.09.2022 ein.

Mit der „Käpt`n Kuddl“ starten wir in Hoopte bei Winsen (Luhe) und fahren dann nach Hamburg.

Über die Norderelbe gelangen wir in den Hamburger Hafen.

An der Elbphilharmonie und den Landungsbrücken vorbei, schauen wir uns die kleinen und großen „Pötte“ an.

Der Kapitän erklärt uns alles wichtige, während wir Kaffee und Kuchen genießen.

Anschließend fahren wir unter der...

Mehr

Übersicht der Ortsverbandstreffen

Übersicht der Ortsverbandstreffen

Übersicht der OV-Treffen

To top

 

Tabelle als PDF herunterladen

 

Tag im
Monat
MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
1. TagE34 19:00 *1
1.E02E13 19:00E26E01 19:30
E08 19:30 *3E33 19:30E27 19:00E30
E18E36
E10 19:30
2.E05 19:00E11 19:00 *4E03E17
E15 19:30E24E06
E21E28 19:00 *2E19 19:30E32
E23 19:00
E29E31E39 19:30
E35
3.E37 19:00E13 19:00E22
E14 19:00E25E30 18:00
4.E07 19:30
letzterE04 19:00/
19:30
E38 1930E12
nach
Verein-
barung
E16
E20




E09
OV - Treffen nach Absprache, Infos auf der Homepage: www.E09.de


Anmerkungen:

1* fällt der 1. auf einen Sa., So. oder Mo. findet der OV-Abend am darauffolgenden Dienstag statt.
2* im Juni und Juli fällt der OV-Abend aus
3* fällt der 1. Montag auf einen Feiertagg dann am darauffolgenden Montag
4* im Winterhalbjahr 01.10 - 31.03. um 15:00 Uhr.

 

Tabelle ais PDF herunterladen

 Stand:Juni 2020

 

Informationen der Bundesnetzagentur zu Lizenzprüfungen

Informationen der Bundesnetzagentur zu Lizenzprüfungen

Relaisfunkstellen im Distrikt

To top

Auszug aus Repeatermap als PDF Datei zum Herunterladen

Aktuelle Relaisliste.pdf

Auszug aus Repeatermap von DK3ML für den Distriktbereich Stand 26.06.2022

Auszug aus Repeatermap von DK3ML für den Distriktbereich Stand 26.06.2022

CallLocatorAusgabeEingabeOffsetModeQTHBemerkungen
DB0EUFJO53RB10.220002.32800-7.9ATVHöhbeck - GartowD-ATV, DB0TGM und DB0HEX sind angebunden
DB0DHHJO44NI29.6300029.53000-0.1FMDrage 
DB0OLJO43CD29.6400029.54000-0.1FMOldenburgTX-PWR: 100 W, only CTCSS 123Hz
DB0BHVJO43HO29.6600029.56000-0.1FMBremerhavenEcholink-Nr. 655717
DF0HHHJO43WJ29.6900029.59000-0.1FMRosengartenTX-CTCSS=79,7 Hz, aber Relais ist trägergesteuert - FM-Narrow (TX+RX=3 kHz!),Livestream:http://atvstream.mooo.com:8910/10m.mp3 - in the air again since 12 of Juli 2020 !
OZ7REZJO54RR51.8300051.23000-0.6FMBandholm,Lolland1750 Analog
DO0TPB-CJO53HJ144.81250144.812500.0DStarBasedowMultimode Relais MMDVM DMR, DStar, C4FM
DO0TPBJO53HJ144.81250144.812500.0DMRBasedowMultimode HOTSPOT Relais MMDVM DMR, DStar, C4FM - ID: 262231
DO0TPBJO53HJ144.81250144.812500.0C4FMBasedowMultimode HOTSPOT Relais MMDVM DMR, DStar, C4FM
DM0BAM-CJO43KC144.83750144.837500.0DStarHorn-Leheevtl. QRT ?
DM0HAT-CJO54LD144.85000144.850000.0DStarGrömitzHotspot
DB0HPAJO43SV144.85000144.850000.0DStarLaegerdorfHotspot
DB0RLNJO43OB144.85000144.850000.0C4FMRotenburgWiresX
DO0BREJO43GE144.86250144.862500.0C4FMBremenSimplex Gateway YSF-Fusion; verlinkt mit DE DL Nordwest oder DE Bremen
DO0GUD-CJO53JN144.87500144.875000.0DStarGudowHotspot
DO0GUDJO53JN144.87500144.875000.0DStarGudowAntenne 12Meter über Grund
DO0GUDJO53JN144.87500144.875000.0C4FMGudowAntenne 12 Meter über Grund
DM0TRJO54CB144.88750144.887500.0DStarTrappenkamp 
DB0EAT-CJO43VR145.57500144.97500-0.6DStarEllerhoop 
DB0DMB-CJO54CJ145.58750144.98750-0.6DStarLaboe 
DB0BHVJO43HO145.60000145.00000-0.6FMBremerhaven74,4 Hz (Echolink: 957085)
DB0DANJO53KB145.60000145.00000-0.6FMZernienZusammenlegung von DB0NDS und DB0DAN in Q4/2021, HAMNET in Planung
DB0OLDJO43CD145.61250145.01250-0.6C4FMOldenburg 
DB0HHOJO53DP145.61250145.01250-0.6C4FMHH-Großhansdorf 
DB0ZAJO44UK145.62500145.02500-0.6FMAschbergseit 3.9.17 wieder in Betrieb
DB0WUJO43JB145.62500145.02500-0.6FMBremen 
DB0MVPJO53QP145.65000145.05000-0.6FMSchwerinDas Relais ist von 7 Uhr bis 23 Uhr QRV. - öffnen mit 1750 Hz oder DTMF *
OZ3REPJO54RU145.65000145.05000-0.6FMLolland82.5 Analog
DB0XHJO43VN145.66250145.06250-0.6FMHH- BlankeneseTrägergesteuert ohne CTCSS, Relais sendet aber 79,7Hz mit aus - NUR FM narrow !
DB0XNJO44LP145.67500145.07500-0.6FMBredstedt(Echolink: EL-Node 707908)
DM0IZHJO43SW145.68750145.08750-0.6FMItzehoeöffnen mit 1750 Hz, Echolink in Vorbereitung
DB0KUEJO54UD145.68750145.08750-0.6FMKühlungsborn 
DB0MARJO54JA145.70000145.10000-0.6FMTimmendorf 
DB0NASJO53HO145.71250145.11250-0.6FM23881 Niendorf a. d. St., Dorfstrasse 30Auftastung mit CTCSS 123.0 Hz / Das Relais sendet auch CTCSS 123.0 Hz mit aus (Echolink: 305349)
DB0OSTJO53EK145.72500145.12500-0.6FMGeesthachtTrägergesteuert ohne CTCSS, Relais sendet aber 79,7Hz mit aus - NUR FM NARROW ! (Echolink: 552753)
DB0DHHJO44NI145.75000145.15000-0.6FMDrageIm Testbetrieb, trägergesteuert, gekoppelt mit DB0HHH Hamburg auf 145.750 MHz
DB0HHHJO53CL145.75000145.15000-0.6FMHH-Lohbrüggeträgergesteuert, ohne CTCSS, gekoppelt mit DB0DHH in Drage auf 145.750 MHz (Echolink: 987869)
DM0FLJO44ST145.77500145.17500-0.6FMFlensburgTonruf 1750Hz (Echolink: 174123)
DM0HMB-CJO53AN145.78750145.18750-0.6DStarHH-Mitte 
DM0HATJO54LD430.38750430.387500.0DMRGrömitz 
OZ0RED-BJO54SS434.51250432.51250-2.0DStarMARIBOD-Star
OZ9RAEJO54AV434.63750432.63750-2.0DMRSydals, DänemarkDMR-ID: 238302 IPSC2 DMR-PLUS
OZ0RENJO54WS434.63750432.63750-2.0FMVæggerløseCTCSS 82.5
OZ0RENJO54WS434.63750432.63750-2.0DMRVæggerløse 
OZ8REKJO54RU434.65000432.65000-2.0FMBandholm mix-NO- 82.5 82.5 DMR+ FM Analog
OZ8REKJO54RU434.65000432.65000-2.0DMRBandholm mixcc15 DMR+ FM DMRplus
OZ5RTDJO44KW434.70000432.70000-2.0DMRTønder, DänemarkDMR-ID 238330 IPSC2
DB0XNJO44LP434.71250434.712500.0TETRABredstedtTetra DMO Gateway vernetzt mit DM0FL + DM0SL
OZ25REQJO54RU434.71250432.71250-2.0DMRBandholmcc5 MotoTrbo
DM0SLJO44SM434.76250434.762500.0TETRASchleswig 
DB0FSJO43XO434.78750434.787500.0TETRAHH-LokstedtMCC: 901, MNC: 16383, TG1
OZ5REQJO54RS434.82500432.82500-2.0FMMaribo1750 Analog
DB0FSJO43XO438.25000430.65000-7.6C4FMHH-LokstedtWire-X-ID 31073 Room Hamburg-City 41073, C4FM mit Wire-X ist online
DM0FLJO44ST438.25000430.65000-7.6TETRAFlensburgTetra TMO vernetzt mit Gateways DM0SL u. DB0XN
DB0CHVJO43IU438.27500430.67500-7.6DMRCuxhaven, Am alten Hafen 2262350 IPSC2-DL-RPTR
DM0KILJO54BH438.27500438.275000.0TETRAKielVerbund mit DM0FL und DB0XN
DB0DMB-BJO54CJ438.32500430.72500-7.6DStarLaboe 
DB0OZJO43JC438.32500430.72500-7.6C4FMBremen 
DB0DMB-BJO54CJ438.32500430.72500-7.6DMRLaboeDMR-ID: 262281,auch D-Star und MMDVM Repeater im Brandmeister Netz
DB0OZJO43JC438.32500430.72500-7.6DMRBremen262353 IPSC2-DL-RPTR
DB0HEIJO44NE438.33750430.73750-7.6DMRHeide 
DM0SLJO44SM438.35000430.75000-7.6C4FMSchleswigCTCSS 67 Hz (Echolink: 183987)
DM0SLJO44SM438.35000430.75000-7.6FMSchleswigCTCSS 67 Hz
DB0SAHJO43HU438.36250430.76250-7.6DMRCuxhaven SahlenburgBrandmeister ID 262358
DB0HHNJO53AS438.37500430.77500-7.6C4FMGötzberg 
DB0HHNJO53AS438.37500430.77500-7.6FMGötzberg67.0 Hz
DB0OLJO43CD438.37500430.77500-7.6DStarOldenburgMMDVM - Verbunden mit DCS001D Elbe-Weser
DB0OLJO43CD438.37500430.77500-7.6DMROldenburgDMR-ID 262364 IPSC2-HamCloud
DB0PCJO54IF438.38750430.78750-7.6DMRBungsbergBrandMeister TG26222 (Ostholstein-Nord)
DB0EATJO43VR438.40000430.80000-7.6DStarEllerhoop 
DB0EATJO43VR438.40000430.80000-7.6DMREllerhoopDMR-ID 262280, MMDVM Repeater im Brandmeister Netz
DB0EATJO43VR438.40000430.80000-7.6C4FMEllerhoop 
DM0HLJO53FV438.41250430.81250-7.6DMRPoehls bei LübeckÜber TG8 im Cluster mit DB0DWL, DM0LUE, DB0ABG und DB0PC verbunden. DAPNET 439.9875 MHz
DM0HMBJO53AN438.45000430.85000-7.6DMRHamburg-Mitte262200 IPSC2-DL-NORD
DB0WTVJO43BM438.45000430.85000-7.6C4FMWilhelmshavenLinkverbund DL-NORDWEST
DB0BRVJO43NL438.46250430.86250-7.6DMRBremervördeSolar-Notstrom
DB0BHVJO43HO438.47500430.87500-7.6DMRBremerhaven262316 IPSC2-DL-RPTR
DB0WLJO53CI438.48750430.88750-7.6DMRWinsen/LuheÜber TG8 verbunden mit DB0AGM, DB0BUC und DM0WL.
DB0AGMJO53GG438.50000430.90000-7.6DMRLüneburgDMR-ID: 262337
DB0BNVJO43HE438.51250430.91250-7.6DMRBremen-Vegesack262357 IPSC2-DL-NORD
DM0FLJO44ST438.52500430.92500-7.6C4FMFlensburg 
DM0FLJO44ST438.52500430.92500-7.6FMFlensburg67Hz CTCSS FM im RX+TX
DB0WHVJO43BN438.52500430.92500-7.6C4FMWilhelmshaven 
DB0WHVJO43BN438.52500430.92500-7.6DStarWilhelmshaven 
DB0KUAJO53EP438.52500430.92500-7.6DMRLütjensee262260 Brandmeister IPSC2-DL-RPTR
DM0SLJO44SM438.53750430.93750-7.6DMRSchleswig 
DB0OLDJO43CD438.55000430.95000-7.6C4FMOldenburg 
DB0HEWJO53EJ438.55000430.95000-7.6DStarGeesthachtMultimode
DB0XNJO44LP438.55000430.95000-7.6DMRBredstedtDMR-ID 262297 Brandmeister
DB0HEWJO53EJ438.55000430.95000-7.6FMGeesthachtCTCSS Ausgabe 91,5 Hz, Teil des Elbe Relaisverbundes (Echolink: 203651)
DB0HEWJO53EJ438.55000430.95000-7.6DMRGeesthachtTS2 4002; TS1
DB0HEWJO53EJ438.55000430.95000-7.6C4FMGeesthacht 
DO0HWIJO53QV438.56250430.96250-7.6FMWismarMultimode DMR DSTAR YSF FM-Analog, Echolink Node: #597402, CTCSS 88.5 Hz (Echolink: 597402)
DO0HWIJO53QV438.56250430.96250-7.6C4FMWismarMultimode DMR DSTAR YSF FM-Analog, Echolink Node: #597402, CTCSS 88.5 Hz (Echolink: 597402)
DO0HWIJO53QV438.56250430.96250-7.6DMRWismarMultimode DMR DSTAR YSF FM-Analog, Echolink Node: #597402, CTCSS 88.5 Hz (Echolink: 597402)
DO0HWIJO53QV438.56250430.96250-7.6DStarWismarMultimode DMR DSTAR YSF FM-Analog, Echolink Node: #597402, CTCSS 88.5 Hz (Echolink: 597402)
DB0AGMJO53GG438.57500430.97500-7.6FMLüneburgMultimode, Packet Radio, RTTY, SSTV
DB0HCC-BJO43MT438.57500430.97500-7.6DStarNeuhaus 
DB0BUX-BJO43UL438.58750430.98750-7.6DStarBuxtehudeZur Zeit außer Betrieb
DB0WOTJO43MR438.60000431.00000-7.6FMWingstTrägergesteuert - Ausgabe mit CTCSS 79,7 Hz - .auf 144,800 APRS
DB0HHHJO53CL438.62500431.02500-7.6FMHH-LohbrüggeCTCSS 79,7 oder 1750Hz Tonruf oder DTMF * zum öffnen.Teil des Elbe Relaisverbundes.
DB0BUCJO43WH438.63750431.03750-7.6DMRBuchholzüber TG 8 mit DB0AGM, DB0WL und DM0WL verbunden
DB0OLJO43CD438.65000431.05000-7.6FMOldenburgRufton: 1750 Hz (Echolink: 880675)
DB0PIJO43TS438.66250431.06250-7.6FMElmshorn1750 Hz-Rufton oder DTMF 5
DO0SOCJO54KI438.67500431.07500-7.6DMRWandelwitzMMDVM Selbstbaurelais im Brandmeister-Netz
DF0HHHJO43WJ438.70000431.10000-7.6FMRosengartenTX-CTCSS=79,7 Hz, aber Relais ist trägergesteuert
DB0HHAJO53AO438.72500431.12500-7.6FMHH-Barmbekverbunden mit Teamspeak Funkerportal nur RX
DB0BNVJO43HE438.72500431.12500-7.6FMBremen-VegesackSVXReflector FM-Funknetz.de (Echolink: 5668)
DB0DIJO53DW438.75000431.15000-7.6FMBad Segeberg 
DB0WTVJO43BM438.75000431.15000-7.6FMWilhelmshavenEcholink: EL #200060
DB0DIJO53DW438.75000431.15000-7.6C4FMBad Segeberg 
DB0NIJO53FF438.77500431.17500-7.6FMLüneburgMit 1750Hz öffnen
DB0XJJO43RO438.80000431.20000-7.6DStarStadeMultimode-Repeater. Bitte Sperrzeit zwischen den Betriebsarten von 3 Min.beachten
DB0XJJO43RO438.80000431.20000-7.6DMRStadeMultimode-Repeater, Node 262056. Bitte Sperrzeit zwischen den Betriebsarten von 3 Min. beachten
DB0XJJO43RO438.80000431.20000-7.6FMStadeRelais öffnet mit 1750 Hz, CTCSS 88,5 Hz oder DTMF *. Echolink Node 275703. TX sendet CTCSS 88,5Hz Bitte Sperrzeit zwischen den Betriebsarten von 3 Min. beachten (Echolink: 275703)
DB0XJJO43RO438.80000431.20000-7.6C4FMStadeMultimode-Repeater. Bitte Sperrzeit zwischen den Betriebsarten von 3 Min.beachten
DB0SHJO44RT438.82500431.22500-7.6FMFlensburgträgergesteuert
DB0OZJO43JC438.82500431.22500-7.6FMBremen 
DO0TPBJO53HJ438.83750431.23750-7.6C4FMBasedowMultimode DMR DSTAR YSF Analog Echolink, Yaesu Node 17197
DO0TPBJO53HJ438.83750431.23750-7.6FMBasedowMultimode DMR DSTAR YSF Analog Echolink #272360, 94.8Hz
DO0TPBJO53HJ438.83750431.23750-7.6DStarBasedowMultimode DMR DSTAR YSF Analog Echolink (Echolink: 272360)
DO0TPBJO53HJ438.83750431.23750-7.6DMRBasedowMultimode DMR DSTAR YSF Analog Echolink
DB0FSJO43XO438.85000431.25000-7.6FMHH-LokstedtTX CTCSS 88,5 Hz oder mit DTMF * öffnen, kein Tonruf, RX-Squelch: CTCSS 88,5 Hz (Echolink: 329356)
DO0SKJO44XP438.85000431.25000-7.6FM24376 KappelnRelais befindet sich im Aufbau. Sysop: DO6LJ - bei BNetzA gelistet !
DB0HFTJO43JB438.87500431.27500-7.6FMBremen1750 Hz oder CTCSS 74,4 Hz (Echolink: 528276)
DO0OHOJO54LI438.87500431.27500-7.6DMRHeiligenhafenHytera RD625 im Brandmeister-Netz
DB0XLJO53HV438.90000431.30000-7.6FMLübeckCTCSS 100,0 Hz erforderlich
DB0ZEJO53BM438.92500431.32500-7.6DMRHH-MoorfleetBrandmeister, über TG 8, Zeit. 2 con. zu DB0FS, weltweit TG 26221,lokal: TG 9 - Probebetrieb
DB0XNJO44LP438.95000431.35000-7.6FMBredstedtCTCSS 67.0 Hz mitsenden !
DB0MVPJO53QP438.95000431.35000-7.6C4FMSchwerinDas Relais ist von 7 Uhr bis 23 Uhr QRV. - Room-ID 86259
DB0XNJO44LP438.95000431.35000-7.6C4FMBredstedtFM / C4FM +67Hz CTCSS
DB0TGJO43JG438.97500431.37500-7.6FMTeufelsmoor 
DB0TDRJO53VW438.97500431.37500-7.6FMSatowThueringenLink connect db0fts.de
DB0DELJO43HB439.00000431.40000-7.6FMDelmenhorst1750 Hz (Echolink: 759801)
DB0HHWJO43TQ439.01250431.41250-7.6FMUetersenEcholink 864598
DM0KILJO54BH439.02500431.42500-7.6FMKielträgergesteuert
DB0REHJO53BC439.02500431.42500-7.6FMRehlingen / AmelinghausenMultimode FM + C4FM, Ausgabe immer FM
DB0QCJO43GN439.02500431.42500-7.6FMBremerhavenRufton 1750 Hz
DM0WLJO53CI439.03750431.43750-7.6DMRWinsen/LuheÜber die TG8 verbunden mit DB0AGM, DB0BUC und DB0WL
DB0HEIJO44NE439.05000431.45000-7.6FMHeide67 Hz im RX einrichten, um C4FM zu unterdrücken
DB0HEIJO44NE439.05000431.45000-7.6C4FMHeide 
DB0KUEJO54UD439.05000431.45000-7.6FMKühlungsborn 
DB0HELJO34WE439.07500431.47500-7.6FMHelgolandMit 1750 Hz öffnen, CTCSS 91.5 Hz (Echolink: 870062)
DB0HELJO34WE439.07500431.47500-7.6DMRHelgolandDMR-Plus - ID: 262233
DB0HELJO34WE439.07500431.47500-7.6C4FMHelgolandSystem Fusion
DB0HELJO34WE439.07500431.47500-7.6DStarHelgoland 
DB0WSMJO43FI439.08750431.48750-7.6FMBrakeCTCSS: 123 Hz oder 1750 Hz (Echolink: 203949)
DB0PCJO54IF439.10000431.50000-7.6C4FMBungsbergFM/C4FM 67 Hz
DB0PCJO54IF439.10000431.50000-7.6FMBungsberg67 Hz FM | FM/C4FM Dual Mode
DM0HWJO43SX439.11250431.51250-7.6C4FMHungriger WolfFM/C4FM
DB0HTJO43UG439.12500431.52500-7.6FMTostedtÖffnen mit 1750Hz
DB0HUSJO44ML439.15000431.55000-7.6DMRHusumnicht mehr in Betrieb ?
DB0EWBJO43ML439.17500431.57500-7.6FMOerel-BarchelC4FM/FM EL 47666 zeitweise, ID 17209 Raum 27209 + CTCSS 74,4Hz nur TX!
DB0EWBJO43ML439.17500431.57500-7.6C4FMOerel-BarchelC4FM/FM EL 47666 zeitweise (duplicate)
DB0XHJO43VN439.20000431.60000-7.6FMHH- BlankeneseCTCSS 79,7 oder 1750Hz Tonruf oder DTMF * zum öffnen.Teil des Elbe Relaisverbundes. - NUR FM NARROW ! (Echolink: 900542)
DB0OSTJO53EK439.25000431.65000-7.6FMGeesthachtCTCSS 79,7 oder 1750Hz Tonruf oder DTMF * zum öffnen.Teil des Elbe Relaisverbundes. - NUR FM NARROW !
DB0OHBJO43KC439.26250431.66250-7.6FMBremenAPRS auf 144.800 MHz - DAPNET auf 439.9875 MHz
DO0BABJO53JN439.27500431.67500-7.6FMGudowTeil des Elbe Relaisverbundes
DM0IZHJO43SW439.30000431.70000-7.6C4FMItzehoe67 Hz Subtone
DM0IZHJO43SW439.30000431.70000-7.6FMItzehoe67 Hz Subtone
DB0PRJO43WX439.35000431.75000-7.6FMArmstedt67 Hz Subaudio
DB0PERJO53WB439.35000431.75000-7.6FMPerlebergVerbund Thueringen-Link (Echolink: 22976)
DB0PRJO43WX439.35000431.75000-7.6C4FMArmstedt 
DB0CUJO43IU439.37500431.77500-7.6FMCuxhavenEcholink 7048 (DL0CUX) 67,0 Hz
DB0DBRJO54WC439.37500431.77500-7.6FMBad Doberan 
DB0RNGJO43UA439.38750431.78750-7.6FMDrögenbostel 
DB0HZLJO53JQ439.40000431.80000-7.6FMRatzeburgEcholink wird am 31.3.2020 abgeschaltet laut DL5HAQ at DL5HAQ
DB0ILJO54CH439.43750431.83750-7.6FMKielC4FM/FM
DB0RTNJO43QC439.43750431.83750-7.6C4FMRotenburg/Wümme262031 IPSC2-DL-RPTR
DB0RTNJO43QC439.43750431.83750-7.6C4FMRotenburg/WümmeLinkverbund DL-NORDWEST
DB0ILJO54CH439.43750431.83750-7.6C4FMKielC4FM/FM
DM0HMB-BJO53AN439.45000431.85000-7.6DStarHH-MitteD-Star - zur Zeit ( Mai 2022 ) außer Betrieb !
DB0LWLJO53OC439.47500431.87500-7.6DMRGusbornDMR Brandmeister, Torii-Tower
DB0WTVJO43BM439.47500431.87500-7.6DMRWilhelmshavenDMR Brandmeister
DM0KILJO54BH439.48750431.88750-7.6DMRKielDMR-Brandmeister-Netz
DB0HFTJO43JB439.48750431.88750-7.6DStarBremen 
DB0ABGJO53CQ439.50000431.90000-7.6DMRAhrensburg262273 IPSC2-DL-RPTR
DB0HPAJO43SV439.51250431.91250-7.6DMRLaegerdorf262240 IPSC2-DL-RPTR
DB0HHOJO53DP439.52500431.92500-7.6DMRHH-Großhansdorf262250 Brandmeister IPSC2-DL-RPTR
DB0BHNJO43GN439.53750431.93750-7.6DStarBremerhaven 
DM0LUEJO53JT439.55000431.95000-7.6DStarLüdersdorf 
DB0CHV-BJO43IU439.55000431.95000-7.6DStarCuxhaven 
DM0LUEJO53JT439.55000431.95000-7.6C4FMLüdersdorf 
DB0FSJO43XO439.56250431.96250-7.6DMRHH-LokstedtDMR-ID: 262220, Timeslot 2, TG 9: lokal , TG 8: regional (DB0FS/DB0ZE im Verbund), über TG 26221 erreichbar
DF0HHHJO43WJ439.57500431.97500-7.6C4FMRosengartenAusschließlich C4FM, gekoppelt mit YSF DE PEGASUS (projekt-pegasus.net)
DM0FLJO44ST439.82500430.42500-9.4DMRFlensburgDMR BM TG8 u. 2622 SH/HH
DB0WTVJO43BM439.85000430.45000-9.4DMRWilhelmshaven262331 IPSC2-DL-RPTR
DM0IZHJO43SW439.87500430.47500-9.4DMRItzehoeBrandmeisteranbindung in Arbeit
DB0FTNJO43GM439.88750430.48750-9.4DMRBremerhavenLinkverbund DL-NORDWEST,DMR(BM)
DO0BSHJO43XN439.90000430.50000-9.4C4FMHH-St. PauliFM/C4FM
DO0BSHJO43XN439.90000430.50000-9.4FMHH-St. PauliFM/C4FM
DM0TRJO54CB439.91250430.51250-9.4DMRTrappenkamp 
DB0DWL-BJO53IU439.92500430.52500-9.4DStarLübeck 
DB0AFUJO44QN439.92500430.52500-9.4DMRSilberstedtShift: -9,4 MHz DMR-ID 262244 Brandmeister
DB0AFUJO44QN439.92500430.52500-9.4C4FMSilberstedtShift: -9,4 MHz Multimode
DB0AFUJO44QN439.92500430.52500-9.4DStarSilberstedtShift: -9,4 MHz Multimode
DB0DELJO43HB439.92500430.52500-9.4DMRDelmenhorstDMRplus, Ref. 4003
DB0DWLJO53IU439.95000430.55000-9.4DMRLübeckDMR -ID 262234 Brandmeister
DB0DWL-MJO53IU439.95000430.55000-9.4DStarLübeckShift: -9,4 MHz Server: XLX787 Multimode Repeater
DM0LUEJO53JT439.96250430.56250-9.4DMRLüdersdorf262007 IPSC2-DL-RPTR
DO0BREJO43GE439.96250430.56250-9.4C4FMBremenVerbunden mit YSF DE Runde-Bremen
DO0BREJO43GE439.96250430.56250-9.4DStarBremenVerbunden mit DSC001C oder DSC001D
DB0DITJO43LX439.97500430.57500-9.4DMR25709 Kronprinzenkoog / DithmarschenDMR ID 262257
DB0FSJO43XO439.98750439.987500.0FMHH-LokstedtDAPNET Sender
DB0HHNJO53AS1,242.875001,270.8750028.0FMGötzberg1750 Hz, Ablage + 28
DB0SWNJO53RO1,280.000001,252.00000-28.0ATVSchwerinKopplung mit DB0EUF in Arbeit (Juli 2020)
DM0HMBJO53AN1,298.225001,270.22500-28.0FMHamburg-Mitte 
DB0BHNJO43GN1,298.325001,270.32500-28.0FMBremerhaven1750Hz oder 74,4Hz
DM0HMB-AJO53AN1,298.550001,270.55000-28.0DStarHH 
DB0TGJO43JG1,298.575001,270.57500-28.0FMTeufelsmoorTonruf 5 Sekunden
DB0WOTJO43MR1,298.600001,270.60000-28.0FMWingst1750 Hz oder DTMF 1
DB0FSJO43XO1,298.650001,270.65000-28.0FMHH-Lokstedtträgergesteuert

 

So entstand die DK3ML Relaisliste/karte

So entstand die DK3ML Relaisliste/karte

Eine fantastische Story

Im Jahre 2014 fragte ich mal im Distrikt an, ob Jemand eine aktuelle Liste der Relais in und um Hamburg habe oder erstellen könne, weil die existierenden Listen nicht mehr gepflegt wurden. Damals ohne Erfolg.
Wegen des Scanbetriebes und der immer wieder wechselnden Relais und deren Daten begann ich deshalb 2015, für mich privat eine Liste der Relais anzufertigen, die ich erreichen konnte. Auf 2m und 70cm ändern sich oft die Bedingungen, und mal hörst du entfernte Relais, mal nicht.
Wenn der Scanner auf einer qrg anhält kann ich über die Liste schnell feststellen, um welches Relais es sich handelt und wo es steht.
Nachdem ich ca. 3 Din-A-4 Seiten voll geschrieben hatte fragte ich die Webmaster der Distriktseite, ob sie Interesse hätten, und bald landete meine Liste dort.
Kurz darauf meldete sich Bernie, DL6XB und schickte mir eine Menge Ergänzungen. Seitdem kümmerten wir beide uns um die Aktualisierung.

Im Herbst 2016 meldete sich Martin, DK3ML per Mail bei mir und bot an, eine Relaiskarte zu erstellen. Über viele Nächte tauschten wir per E-Mail Gedanken und Ideen aus, bis nach verschiedenen Versionen die heute über den Link www.repeatermap.de erreichbare Seite entstand, nun unter der Regie von Martin.

Inzwischen hat sich allerhand getan:
Wolfgang, DO6HM stieß zu uns und ist bis heute der Hauptlieferant für neue Einträge.
Aber auch einzelne andere OM melden sich von Zeit zu Zeit mit Ergänzungen oder Neueinträgen für die Karte. Sogar in Australien haben wir einen OM ( Graham,VK6RO) , der uns mit Informationen von dort versorgt. Es ist immer wieder beeindruckend, was aus einem kleinen Zettel entstanden ist.

Jetzt kann jeder Funkamateur sogar per Smartphone auf diese weltweite Karte zugreifen und schnell nach Band und Mode sortiert Relais in seiner näheren Umgebung finden. Und natürlich auch für den geplanten Auslandsaufenthalt vorher feststellen, welche Frequenzen und Betriebsarten dort in Form von Relais verfügbar sind.

Vor kurzem hat Martin die Bedienung der Filter vereinfacht.
Über "toggle all" kannst Du jetzt alle Bänder auf einmal abschalten und dann nur das gewünschte anklicken. Das beschleunigt die Suche.
Und heute, am 29.5.2019, können wir einen neuen Rekord vermelden:
Die Karte verfügt jetzt über 3000 Einträge !

Ich bin begeistert:
Aus einem Stück Papier mit wenigen Zeilen entstand diese interaktive Relaislandkarte, die für viele Funkamateure nützlich ist.
Sie entstand, weil mehrere Funkamateure Hirnschmalz, „Know-How“ und Zeit investierten ! Für mich ist das gelebter HAM-Spirit !!

73 de Winni, DL3XU


Hamburg-Contest

To top

 Der nächste Hamburg-Contest ist am 21.5.2023
 

Distr. Rundspruch - Hamburg-Rundspruch HRS

To top

HRS Aktuell

Zeit und Frequenzen

Tag und Zeit

Art

Verantwortlich

QRG

Bemerkungen

Sonntag 10.00 Uhr

DLR/DLS/LOC/VFDB

DL4HAZ/DL4HO/DJ8PW/
DG7DK/DL2EP/DL3XU

438,625 FM
439,250 FM
439,200 FM

DB0HHH
DB0OST
DB0XH

Sonntag 10:00 Uhr

dito

dito

029,690 FM

DF0HHH

Sonntag 10:00 Uhr

dito

dito

145,6625 FM

DB0XH 

Meldungen für den HRS

Du kannst Meldungen von allgemeinem Amateurfunkinteresse für den HRS bis spätestens Freitag 18.00Uhr senden an:
hrs(at)df0hhh.de
Dabei schreibe bitte immer in die Betreffzeile, in welcher Woche Deine Nachricht verlesen werden soll.
Beispiel: KW 08-10: Wahl bei E xx ( KW für Kalenderwoche)
Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen. Unsachliche Texte werden gelöscht.

Ältere Rundspruchtexte

Unter https://www.dl0bn.de  sammelt DC7XJ unter anderem die Texte älterer Rundsprüche.
Dort sind auch ältere Hamburgrundsprüche zu finden, und das Archiv wird weiter ergänzt.

Hamburg-Rundspruch Linkzitate

To top

Die Links aus dem Deutschlandrundspruch findet man direkt beim DARC
bei den entsprechenden Rundsprüchen,
also hier nachsehen.

26.06.2022

Vor den weiteren Nachrichten erst der Spruch des Tages:
„Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann“
Francis Picadia (1879-1953), französischer Maler, Schriftsteller und Grafiker.

Zitat

Link

Interesse am Amateurfunk geweckt?

Mehr Informationen: Matthias Hüte, DD9HK
eMail DD9HK@darc.de

Deutschlandrundspruch

Link: www.darc.de/home

Ballonstart auf der IdeenExpo

Link: https://www.amateurfunk-mvp.de/rundspr/rs0622.php

Funkbetrieb von der Insel Ruden

Link: https://www.amateurfunk-mvp.de/rundspr/rs0622.php

DL0SOP wird wieder aktiv

Link: https://www.amateurfunk-mvp.de/rundspr/rs0622.php

DX-Informationen

Link: https://www.amateurfunk-mvp.de/rundspr/rs0622.php

Keine Sendung von SAQ Grimeton am Alexanderson-Tag 2022

Link: https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/SAQ_AlexDay2022.html

Nach der Sonnenwende

Link:
https://www.sonnenverlauf.de/#/53.6321,10.0053,14/2022.06.21/13:20/1/0
https://www.deutschlandfunk.de/23-stunden-und-56-minuten-100.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Fieldday

Funkamateur Heft 07 / 2022

Quelle: Funkamateur Heft 07/2022
Link:
https://www.funkamateur.de/inhaltsverzeichnis.html

23cm momentaner Stand

Presentation: https://www.iaru.org/wp-content/uploads/2022/06/23cm-Band-and-RNSS-June2022.pdf
Quelle: http://www.southgatearc.org/news/2022/june/amateur-rnss-coexistence-23cm-band.htm#.YrWeJ-zP1hE

Peter Gülzow, DB2OS, erhält Horkheimerpreis 2022

Link: https://www.darc.de/home/

Funkkontakt mit der Neumayer-Station III

Link: https://www.darc.de/der-club/distrikte/i/distrikt-news/

Radio DARC

Link: www.darc.de/nachrichten/radio-darc/
oder
https://www.tidenet.de/radio

Neues Distrikt-Infoheft

Link: https://www.darc.de/der-club/distrikte/e

Distrikt Hamburg veranstaltete eine Distrikt Fuchsjagd

Link: https://www.darc.de/der-club/distrikte/e

Mitmachen beim Rundspruch-Team :

DL3XU(at)darc.de,

Hamburg-Rundspruch vom 26.06.2022 - Redaktion: Carmen, DL4HAZ - Tabelle online bis 10.07.2022

 


19.06.2022

Jetzt zunächst der Spruch des Tages:
In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz. (Dalai Lama)

Zitat

Link

Embedded World 2022: Integrierte Computertechnik:

Messeseite: https://www.hy-line-group.com/de-de/newsroom/veranstaltungen/embedded-world-2022~e14796

Quelle: https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/embedded-world-2022.html

Jetzt etwas DX :

http://www.southgatearc.org/dxnews/index.htm#.YqygDezP1hE

WSJT-X 2.6.0-rc1 verfügbar:

https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/WSJT-X_2.6.0-rc1.html

Sonne, Mond, Zeit, Wetter:

https://www.timeanddate.de/themen/

Radio DARC:

http://www.darc.de/nachrichten/radio-darc/

Funkflohmarkt in Kiel am 23. Juli:

https://nord-ostsee-rundspruch.de/

Mittmachen beim Rundspruch ? Frag DL4HAZ, DL4HO, DJ8PW, DL2EP, DG7DK oderDL3XU, alle at DARC.de

Hamburg-Rundspruch vom 19.06.2022 – Redaktion Andree, DG7DK – Tabelle online bis 10.07.2022


12.06.2022

Zunächst der Spruch des Tages:
An sich ist gar nichts gut oder schlecht, Dein Denken macht es erst dazu !

Zitat

Link

DARC Rundspruch komplett:

www.darc.de

Radio DARC:

http://www.darc.de/nachrichten/radio-darc/

Etwas DX:

https://www.amateurfunk-mvp.de/rundspr/rs0522.php

Relais zur HAM-Radio:

https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/ham_radio_2022_relaisfunkstellen.html

YOTA Camper 12.-17.6.:

https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/YOTA-Camp_USA.html

WSPR-Bake 3D2UR:

https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/3D2UR.html

E2WRTC:

https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/E2WRTC.html

Schiffstörn des Distriktes:

https://www.darc.de/der-club/distrikte/e/

Mittmachen beim Rundspruch ? Frag DL4HAZ, DL4HO, DJ8PW, DL2EP, DG7DK oderDL3XU, alle at DARC.de

Hamburg-Rundspruch vom 12.06.2022 – Redaktion Winni, DL2XU –Tabelle online bis 03.07.2022

Hamburg-Rundspruch aktueller Text

To top

Als MP3 Audio

HRS - Audio als Direktlink

Ab sofort kann der Hamburg-Rundspruch über folgende Webadresse direkt abgerufen werden:
www.darc.de/distrikte/e/hrs-audio

Für Sehbeeinträchtige ist das sicher vom Vorteil.

Der Link funktioniert nicht über die Alias-Webadresse darc-hamburg.de !

 

 

Vom 26. Juni 2022

Vor den weiteren Nachrichten erst der Spruch des Tages:
„Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann“
Francis Picadia (1879-1953), französischer Maler, Schriftsteller und Grafiker.


Hier ist DL4HAZ mit dem Hamburg-Rundspruch auf den bekannten Frequenzen. Nun folgen überregionale Meldungen und Meldungen, die den Amateurfunk betreffen. Bei gekürzten Meldungen könnt Ihr über Linkadressen die Originalmeldung nachlesen.


Zuerst 4 Meldungen aus dem MVP-Rundspruch

Ballonstart auf der IdeenExpo

Unter dem Motto "Mach doch einfach" findet die IdeenExpo 2022, Europas größtes Jugend-Event für Technik und Naturwissenschaften, vom 2. bis 10. Juli auf dem Messegelände in Hannover statt. Unter der Vielzahl der angebotenen Experimente und Workshops findet sich auch für Funkamateure etwas Interessantes: Am 06. Juli 2022 ca. 10.00 Uhr erfolgt der Start eines Schülerballons mit einer Nutzlast des Workshops "Atmosphärenforscher. Mit dem eigenen Arduino in die Stratosphäre." Es wird zwei Aussendungen geben. APRS auf 432,500MHz sowie im RS41-Protokoll auf 434,500MHz (für RS41 Tracker, SondeMonitor, TTGo). Als Ersatzstarttermin könnte auch der 07. Juli 2022 in Frage kommen. Die Info's stammen von radiosondy.info und ideenexpo.de und wurden von Raik DL9GKJ zusammengestellt.

Funkbetrieb von der Insel Ruden

Michael, DM2DLG hat von der "Naturschutzgesellschaft Vorpommern e.V." die Zusage erhalten, von der Insel Ruden eine Funk-Aktivität durchführen zu können. Es ist beabsichtigt, dazu das ILLW-Wochenende zu nutzen. Es ist auch ein Arbeitseinsatz im Rahmen der Aktivitäten der Naturschutzgesellschaft Vorpommern e.V. vorgesehen. Das bedeutet ein verlängertes Wochenende für die Aktivität. Michael sucht jetzt noch ein oder zwei Mitstreiter. OM´s die Interesse an dieser Aktivität haben, melden sich bitte per Mail bei Michael. Wenn alles klappt, ist auch eine Flora-Fauna-Erstaktivierung einer neuen DLFF-Referenz möglich.

DL0SOP wird wieder aktiv

Der Monat Juli ist der Zeitraum, in dem das von unserem Distrikt herausgegebene SOP-Diplom erworben werden kann. Die Beliebtheit ist seit vielen Jahren ungebrochen, wobei die Aktivität von DL0SOP sicherlich ihren Anteil hat. In 13 Tagen beginnt die Aktivität von DL0SOP mit dem SDOK SOP22. Der Operator-Plan ist zu finden unter www.dl0sop.darc.de. Es werden dringend OPs gesucht! Auch wenn die persönliche Freizeit nur eine Stunde Funkbetrieb zulassen sollte, jede Aktivität ist erwünscht und hilft, unsere Tradition zu wahren. Terminwünsche sind an Roland, DL7BA, per E-Mail zu richten: dl7ba(at)darc.de.

DX-Informationen

Z2, ZIMBABWE Das russische DXpedition Team (R7AL, RA1ZZ, RW9JZ und R9LR) ist bis zum 29. Juni von Simbabwe aus QRV. Mit 5 Stationen auf allen KW-Bändern einschließlich 60m und 50 MHz in CW, SSB, digital Modes und über SAT QO-100 wird Betrieb gemacht. QSL via R7AL, OQRS oder LoTW.

7P, LESOTHO Mark/KW4XJ ist aus Maseru als 7P8AB auf allen KW-Bändern in CW, SSB und digitalen Modes in der Luft. Seine Frau Arina/KO4PZT ist unter dem Rufzeichen 7P8NB QRV. QSL via HC

FP, SAINT PIERRE & MIQUELON KV1J will als FP/KV1J auf den KW-Bändern und 6m in SSB, RTTY und FT8 die Ile de Miquelon vom 28.Juni bis 12.Juli in die Luft bringen. QSL via HC

FS, St. MARTIN Paul, W7NZJ will als FS/W7NZJ von Orient Beach vom 13.Juli bis 20.Juli von 40-10m in CW und Digital modes QRV werden. QSL via eQSL.

PY0F, FERNANDO DE NORONHA Eduardo, PY2RN, will als ZY0FUN von Fernando de Noronha ab 1. bis 5.Juli im Urlaubsstil von 40-10m in CW and FT8 QRV werden. QSL via ClubLog's OQRS und LOTW.

Link: https://www.amateurfunk-mvp.de/rundspr/rs0622.php


Nun folgen weitere überregionale Meldungen.


Keine Sendung von SAQ Grimeton am Alexanderson-Tag 2022 (gekürzt)

Jährlich am Alexanderson-Tag wird der Längstwellensender Grimeton, Rufzeichen SAQ, aktiviert. In diesem Jahr am Sonntag, den 3. Juli, kann aber keine Aussendung auf der Frequenz 17,2 kHz in Morsetelegrafie erfolgen. Die Ursache hierfür sind nicht abgeschlossene Wartungsarbeiten am 1924 erbauten Maschinensender, der zum UNESCO-Welterbe zählt. Wie ein Sprecher des für den Betrieb zuständigen Vereins auf Anfrage der Redaktion FUNKAMATEUR mitteilte, sind wichtige Komponenten nicht rechtzeitig zum Alexanderson-Tag zu beschaffen. Am 3. Juli wird der historische Sender zwar in Betrieb genommen, jedoch erfolgt keine Übertragung eines Signals zur mächtigen Antennenanlage von SAQ und damit keine Aussendung auf 17,2 kHz.

Davon abgesehen, findet der Alexanderson-Tag am 3. Juli wie gewohnt statt. Besucherinnen und Besucher sind willkommen, die den Betrieb des Maschinensenders vor Ort beobachten können. Darüber hinaus wird die Prozedur live im Internet über den Youtube-Kanal von SAQ übertragen. Während der beiden Starts ist eine ausführliche technische Präsentation geplant.

Der Ablaufplan für den 3. Juli sieht diese Programmpunkte (MESZ) vor: 10.10 Uhr Beginn der Live-Übertragung 10.30 Uhr Inbetriebnahme des Senders 11.00 Uhr Telegrafieren einer Nachricht 13.10 Uhr Beginn der Live-Übertragung 13.30 Uhr Inbetriebnahme des Senders 14.00 Uhr Telegrafieren einer Nachricht 14.15 Uhr Geführter Antennenrundgang (Englisch) 14.40 Uhr Vortrag und Film in der Senderhalle (Englisch)

Außerdem ist am 3. Juli tagsüber die Klubstation SK6SAQ auf bzw. nahe den folgenden Frequenzen aktiv: in CW auf 3535 kHz, 7035 kHz und 14 035 kHz; in SSB auf 3755 kHz und 7140 kHz.

Empfangsberichte bzw. QSL-Karten für SK6SAQ sind willkommen per E-Mail an info@alexander.n.se, über das QSL-Büro oder per Post an: Alexander – GVV, Radiostationen Grimeton 72, SE-432 98 Grimeton, Schweden.

Link: https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/SAQ_AlexDay2022.html


Nach der Sonnenwende

Am Dienstag, dem 21.06.2022 hatte die Sonne den nördlichen Wendekreis erreicht. Dieser liegt 23° 26′ 05″ nördlich des Äquators. Befindet man sich dort, so steht die Sonne zur Mittagsstunde genau senkrecht über dem Betrachter. Die Tageslichtdauer hier in Hamburg betrug an diesem Tag 17 Std. 5 Minuten und 10 Sekunden. Aber bereits am Sonntag, dem 26.06.2022 haben sich diese Werte reduziert: Die Tageslichtdauer beträgt heute nur noch 17 Std. 3 Minuten und 42 Sekunden, also ca. 88 Sekunden weniger.

Würde man zur Sommersonnenwende am Nordpol stehen, so sieht man, dass die Sonne ihre Höhe nicht ändert, sondern sich auf einer Kreisbahn mit ca. 23° über dem Horizont befindet.

Und noch einen Hinweis habe ich: Die Tage werden weder länger noch kürzer, sie sind immer 23 Stunden und 56 Minuten lang, also optimal, um Funkbetrieb auch außerhalb des häuslichen Funkraum machen zu können. Ein Fieldday ist so optimal machbar und auch die Solarzellen können dazu eingesetzt werden, um die erforderlichen Akkus zu laden.

73, Ulrich DL2EP

Link: https://www.sonnenverlauf.de/#/53.6321,10.0053,14/2022.06.21/13:20/1/0https://www.deutschlandfunk.de/23-stunden-und-56-minuten-100.htmlhttps://de.wikipedia.org/wiki/Fieldday


Funkamateur Heft 07 / 2022

Im neuen Funkamateur Heft 07 aus 2022 sind mir einige Artikel aufgefallen:

  • Wolf-Dieter DL2MCH erinnert an 125 Jahre Braunsche Röhre, die aber nichts mit einer Bierflasche zu tun hat Über eine DXpedition zu den Papageieninseln schreibt Markus DJ4EL
  • Christian Wolf stellt COLUMBUS vor - ein Zyklotron für den Schulbetrieb
  • Über das Aufspüren von versteckten Minikameras informiert Niels Gründel
  • Jochen DB1NV entwickelt und baut eine 100W-Linearendstufe
  • Bernd DK5PL erklärt, wie man diverse Programme auf einen neuen Rechner retten kann
  • Harald DL6RAL setzt seine Artikelserie über Linux fort
  • Klaus OE2KHM stellt ein Messgerät für Induktivitäten und den Sättigungsstrom von Spulen vor
  • Bernd DM7GBW zeigt ein Basiskonzept, welches zur Realisierung eine Vielzahl von Messgeräten dienen kann Wie sich fotobeschichtetes Material mit LEDs belichten lässt erfahren wir vom Michael Franke
  • Martin DK7ZB beschreibt eine endgespeiste Antenne, mit der sich auf den Bänder 30m und 60m arbeiten läßt
  • Gerfried DH8AG ermittelt den Antennengewinn nach der Zwei-Antenne-Methode

73, Ulrich DL2EP

Quelle: Funkamateur Heft 07/2022 Link: https://www.funkamateur.de/inhaltsverzeichnis.html


23cm momentaner Stand

Das IARU Region 1 Executive Committee und das IARU Administrative Council haben eine Übersicht veröffentlicht, auf der der momentane Stand der Verteilung von Funkdiensten im 23cm-Band dargestellt wird. Es scheint sich dabei aber noch nicht um eine endgültige Regelung zu handeln.

Presentation: https://www.iaru.org/wp-content/uploads/2022/06/23cm-Band-and-RNSS-June2022.pdf

Quelle: http://www.southgatearc.org/news/2022/june/amateur-rnss-coexistence-23cm-band.htm#.YrWeJ-zP1hE


Peter Gülzow, DB2OS, erhält Horkheimerpreis 2022

Während der Eröffnungsveranstaltung hat Peter Gülzow, DB2OS, den Horkheimerpreis 2022 erhalten. Der mit 2500 € dotierte Preis kann in vollem Umfang für die Förderung des Amateurfunkdienstes eingesetzt werden und wird laut Ausschreibung denjenigen Preisträgern zu teil, die sich für besondere Verdienste und Weiterentwicklung im Bereich des Amateurfunks verdient gemacht haben. Peter Gülzow ist 1. Vorsitzender der AMSAT-DL und hat sich dafür eingesetzt, dass den Funkamateuren heute der geostationäre Transponder QO-100 auf dem Satelliten Es‘hail-2 zur Verfügung steht. Mehr unter dem Link

Link: https://www.darc.de/home/


Funkkontakt mit der Neumayer-Station III

Nachdem im letzten Dezember Schülerinnen und Schüler des TBZ Mitte in Bremen gemeinsam mit Funkamateuren des DARC und Hackerspace Bremen e.V. mit einer selbst gebauten Funkanlage einen direkten Funkkontakt zum Astronauten Matthias Maurer auf der Internationalen Raumstation ISS hergestellt haben, kündigte sich Andreas Bovenschulte, Präsident des Bremer Senats, zu einem Besuch der Schule an. Er traf auf dem Dach der Schule Helmut DD5HF, Hugo DG3MAS, Jens DG7BBP, Mathias DJ9MD, Frank DL1FSH und Daniel DL2AB vom "DARC-Funktreff im Hackerspace Bremen".

Am Freitag, den 17.06. tauschten sich in einem 10minütigem Funkgespräch Andreas Bovenschulte, Karsten Böddecker und Alicia Rohnacher über das Leben und Forschen in der Antarktis aus. Hierbei ging es nicht nur um den aktuellen Wetterbericht mit "milden" -15°C, sondern auch um die spannende Forschung von Alicia Rohnacher zur Ausbreitung von seismologischen Wellen rund um den Erdball. Und es stehen sogar bald Feierlichkeiten an. Das Mittwinter-Fest am 21. Juni ist der größte Feiertag in der Antarktis.

Zuerst gab es jedoch erstmals den Geburtstag von Karsten Böddeker zu feiern. Natürlich nutze auch Andreas Bovenschulte diese einmalige Gelegenheit, Geburtstagsgrüße direkt in die Antarktis zu senden.

Einen sehr umfangreichen Bericht kann auf der im Link genannten Seite nachgelesen werden.

Link: https://www.darc.de/der-club/distrikte/i/distrikt-news/


Radio DARC

Obwohl der Terminkalender in der Redaktion voll ist, gibt es die Folge 384 von Radio DARC pünktlich auch heute mittels der Kurzwelle.

Dabei sind unter anderem Beiträge zu folgenden Themen:

  • HAM RADIO mit ca. 10.000 Besuchern.
  • Girlsday auch im DARC-Zentrum in Baunatal.
  • am 3. Juli kann der Längstwellensender wegen fehlender Teile nicht senden.
  • Umfrage unter allen Funkamateuren zum HAMNET wurde gestartet.
  • Rainer DF2NU gibt einen Blick auf 100 Jahre BBC.
  • aus unbekannten Gründen gibt es Schwankungen in der Erdumdrehungen und deshalb vermutlich keine Schaltsekunden zum Jahresende.
  • Eva-Maria DG9MFG erklärt, wie auch völlig von Netz getrennte Rechner ausspioniert werden.

Im Rahmen dieser Sendung sind viele informative und spannende Beiträge zu hören. Die Hauptsendezeit ist am Sonntag um 11:00 Uhr Ortszeit auf 6.070 kHz in AM für Europa.

Empfangsberichte gern an Radio (at) DARC.de. Wer kein Kurzwellen-Radio mehr besitzt, der findet weitere Empfangsmöglichkeiten auf der im Link genannten Internetseite.

Zusätzlich wurde wegen des steigenden Interesses der Radio DARC Sendeplan aktualisiert. Zu finden ist dieser auf der DARC-Webseite unter Nachrichten und in Textform und im Stundenplanformat als xls-Datei zum Download.

Die Aussendung von Radio DARC koordiniert Jörg, DM4DL aus dem OV E13 Hamburg-Alstertal.

Unser DARC Clubradio wird von 21 Sendepartnern, auf 48 Sendefrequenzen und wöchentlich 39 mal ausgestrahlt, u.a. in und um Hamburg immer am Mittwoch um 18:00 Uhr im Programm von "Tide Radio", dem Bürgerradio zum Mitmachen auf UKW 96,0 MHz, im Internet und DAB plus.

73, Ulrich DL2EP

Link: www.darc.de/nachrichten/radio-darc/ <http://www.darc.de/nachrichten/radio-darc/>


Hier ist DL4HAZ mit dem Hamburg-Rundspruch auf den bekannten Frequenzen.

Ihr hört nun die regionalen Meldungen.


Neues Distrikt-Infoheft

Auf der Internet-Seite des Distrikt Hamburg ist das neue Distrikt-Infoheft erschienen. Das Heft hat Jan - Henrik DG8HJ überarbeitet. Mit Stand vom 22.06.2022 wird alles Wissenswerte über den Distrikt und darüber hinaus vermittelt. Das Heft umfasst 26 Seiten. Der Zugriff steht nach Anmeldung im Mitgliederbereich den Mitgliedern zur Verfügung.

73, Ulrich DL2EP

Link: https://www.darc.de/der-club/distrikte/e


Distrikt Hamburg veranstaltet Distrikt Fuchsjagd

Nach zwei Jahren Corona Pause, veranstaltete der Distrikt Hamburg am Samstag, 11.06.2022 erstmals wieder eine Distrikt Fuchsjagd in der Region. „Ich freue mich, dass endlich wieder gemeinsame Aktivitäten möglich sind und wünsche allen Teilnehmern einen guten Lauf", erklärte Mike Kapplusch DB1BMK, Vorsitzender des Distriktes Hamburg (E) im DARC, vor der Veranstaltung. Gastgeber waren die Winsener Funkamateure vom OV-E33. Für die Fuchsjagd wurde der große Buchwedel in Stelle bei Hamburg ausgewählt. Ein sehr schöner Wald, der auch als Naherholungsgebiet für Spaziergänger dient. So war gleichzeitig auch ein bisschen Öffentlichkeitsarbeit möglich.

Das Team vom OV-E33 hatte schon Erfahrung mit Veranstaltungen in diesem Wald. Bereits im letzten Jahr hatten die Winsener Funkamateure ein Corona konformes Foxoring über zehn Tage organisiert. Zuletzt gab es Anfang Mai 2022 ein OV Foxoring im großen Buchwedel Stelle. Das Organisationsteam hatte eine anspruchsvolle Strecke ausgewählt. Andreas Kohlhaas DF5FD, der den OV-E33 im Bereich der Fuchsjagd/Foxoring unterstützt und berät und Paule Baudisch DF2JW legten je fünf Sender für das 80m Band und das 2m Band aus. Anschließend wurde ein Pavillon und die Technik aufgebaut, die für die reibungslose Veranstaltung notwendig ist. Bei gutem Wetter hatten alle Teilnehmer und die Organisatoren viel Spaß bei der Veranstaltung. Distrikts Vorsitzender Mike Kapplusch DB1BMK verkündete am Ende der Veranstaltung die Platzierungen und bedankte sich bei den Teilnehmern und den Organisatoren für die erfolgreiche Fuchsjagd.

Matthias Hüte OVV OV-E33 und Referent für Öffentlichkeitsarbeit / Presse / Soziale Medien im DARC e.V. Distrikt E (Hamburg)

Link: https://www.darc.de/der-club/distrikte/e


Damit sind wir am Ende des heutigen Rundspruches angekommen.
Nachrichten für den nächsten Rundspruch bitte bis zum kommenden Freitag 18.00 Uhr senden an hrs(at)df0hhh.de. Sollte die Mail zurückkommen, bitte direkt an DL3XU(at)darc.de schicken. Bei allen Nachrichten bitte in die Betreffzeile an den Anfang die gewünschten Kalenderwochen schreiben. Und BITTE KEINERLEI ANHÄNGE !!! Ich wünsche allen Geburtstagskindern eine fröhliche Feier, allen Kranken baldige Genesung und allen Zuhörern einen schönen Sonntag. Auf 70cm, 10m und 2m finden getrennte Bestätigungsverkehre statt. Wer uns über Funk nicht erreicht, kann direkt an DL3XU at darc.de bestätigen. Dabei freuen wir uns auch über Bestätigungen von Stationen, die uns über andere Links, Relais oder Audiostreams gehört haben. Für das ZAP-Diplom gelten nur Bestätigungen, die am heutigen Sonntag bis Mitternacht eingetroffen sind.

Für den Bestätigungsverkehr könnt Ihr ale Relais, auf denen der Rundspruch zu empfangen war, nutzen. Vorher verabschiede ich mich von den Hörern auf den zugeschalteten Frequenzen und im Internet.

Danke für Eure Aufmerksamkeit – Carmen, DL4HAZ


 

Vom 19. Juni 2022

Guten Morgen, liebe Zuhörende!...

Hier ist DG7DK an DK0NDR mit dem Hamburg Rundspruch. Ich sende über das Relais DB0HHH auf 438.625 Mhz und werde über die Relais DF0HHH auf 29.690 MHz, DB0XH auf 145.6625 MHz, DB0XH auf 439.200 Mhz, sowie über DB0OST auf 439.250 MHz übertragen. Alle hier genannten Relais gehören zu der Relaisarbeitsgruppe Hamburg e.V.

Wenn Holger, DG7YEX, überträgt, bin ich auch auf 145,550 MHz im Raume Drage in Schleswig-Holstein zu hören. Im Internet können Funkamateure weltweit über Teamspeak und den DF0HHH Audio-Livestream zuhören.

Ausdrücklich begrüße ich auch alle, die noch keine Lizenz haben.

Sollte Euch unser Rundspruch mehr Appetit auf Amateurfunk machen, erhaltet Ihr weitere Informationen im Internet unter darc.de oder auf unserer Distriktseite darc-hamburg.de. Dort findet ihr auch die Links zu den Meldungen und in der nächsten Woche den Text des Regionalteils sowie das mp3-file. Den Text findet Ihr nächste Woche auch auf https://www.dl0bn.de.

Den kompletten Text des DL-Rundspruches könnt ihr nach Anmeldung auf der DARC-Seite lesen oder als Mail abonnieren.


Jetzt zunächst der Spruch des Tages:
In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz. (Dalai Lama)


Weitere überregionale Meldungen


HamCall.net

Wenn Du Daten zu einem Rufzeichen weltweit finden willst, ist dies wohl die zur Zeit größte Sammlung: HamCall.net. Viele Millionen von Rufzeichen sind dort zu finden.

Die Namen und das ungefähre QTH sind offen zu lesen, für mehr Einzelheiten musst Du Dich anmelden.

Gruß - Winni, DL3XU


Embedded World 2022: Integrierte Computertechnik

Vom 21. bis zum 23. Juni 2022 findet in Nürnberg wieder die Embedded World statt. Thema sind hier Computer und Controller, die als solche nicht erkennbar sind, sondern "embedded", eingebettet in Geräten zu deren Funktion beitragen, und alles, mit dem sich solche Produkte realisieren lassen.

Die Hy-Line-Gruppe zeigt dabei auf Stand 578 in Halle 1 unter anderem einen holografischen Touchscreen, den die Fachzeitschrift Computer & Automation als Produkt des Jahres auszeichnete. Dieser ermöglicht berührungslose Bedienung, weil Bild und Touch-Ebene frei in der Luft schweben.

Den Durchblick auf die Welt dahinter lässt das ebenfalls gezeigte transparente OLED-Display frei. Produkte oder Prozesse im Hintergrund bleiben sichtbar, und im Vordergrund überlagern relevante Informationen in Text und Bild das Geschehen.

Dass Industriedesign nicht nur funktionell sein muss, sondern auch ästhetisch aussehen kann, zeigt ein kundenspezifisches Design eines Terminals zur Maschinensteuerung mit Glasoberfläche und beleuchteten Glastasten. Auch hier ohne Berührung funktioniert die interaktive Sprachsteuerung, die sich an das professionelle Umfeld wendet und dank lokaler Auswertung im Gegensatz zu Alexa & Co. ohne Netzwerkanbindung funktioniert, was sicherheitstechnisch von Vorteil ist.

Hy-Line zeigt außerdem die neuesten Entwicklungen rund um den Mobilfunk. Angefangen von 5G High-Speed Modulen bis hin zu fertigen Lösungen, aber auch Zukunftstechnologien zur Vernetzung des IIoT wie CAT-M1 und NB-IoT und deren Module. Router und Gateway-Lösungen zeigen den Weg in die Zukunft.

Eine besonders innovative Lösung ist das von der Fachzeitschrift Elektronik als Produkt des Jahres ausgezeichnete HY-Di® Smart Battery System mit Analysesoft- und Hardware zur Überwachung von Li-Ionen Batteriepacks von überall und zu jeder Zeit, ob über Internet, über SM- oder CAN-Bus. Die integrierten COM-Ports ermöglichen eine Online-Überwachung der HY-Di®- Batterien während des Ladevorgangs.

Messeseite: https://www.hy-line-group.com/de-de/newsroom/veranstaltungen/embedded-world-2022~e14796

Quelle: https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/embedded-world-2022.html


Jetzt etwas DX

Wir haben einige DX-Meldungen aus Madagaskar, Lesotho, Algerien, Ogasawara, Argentinien, Somalia, den Falkland Inseln, Mexiko, Indonesien, Simbabwe und Gibraltar gesammelt.

Da die komplette Information zum Vorlesen zu lang ist, bitte ich Euch die Einzelheiten im Text nächste Woche auf der Distriktseite nachzulesen.

DX News von der ARRL

MADAGASCAR

Bernard,F9VO ist QRV als 5R8BM von Nosy Be Island, IOTA AF-057. Wie lange, ist nicht bekannt. QSL nach Operator Angaben.

LESOTHO

Mark, KW4XJ und Arina,KO4PZT sind QRV als 7P8AB und 7P8NB von Maseru. Sie arbeiten auf Kurzwelle in CW, SSB und digitalen Modes. QSL via Homecalls.

ALGERIA

Vom 25.6. bis 5.7. sind 2 Sonderrufzeichen in der Luft: 7R19MG und 7Y19MG.

QSL via IK2DUW und 7X2VFK.

OGASAWARA

Harry, JG7PSJ wird als JD1BMH vom Chichijima Island,IOTA AS-031 qrv sein.

Vom 18. bis 26. Juni will er auf 40 und 10m in CW, SSB und RTTY qrv sein.

QSL via Homecall.

ARGENTINIEN

LU4AAO wird vom 17. bis 20. Juni auf HF, V/UHF Bändern qrv sein in CW, SSB, SSTV, FT8 und FM. QSL via LoTW.

SOMALIA

Ali, EP3CQ ist als 6O1OO aus Mogadishu für einen Monat qrv. In seiner Freizeit will er auf 80 und 15m in CW, FT8 und FT4 qrv sein. QSL via homecall.

FALKLAND Inseln

VP8GGM will noch heute und dann am 25./26. Juni qrv sein. QSL to VP8ADR.

MEXIKO

4A2MAX ist bis November qrv. QSL to XE2N.

INDONESIEN

Indra, YB8QT ist qrv von Siau Barat, IOTA OC-210 für die nächsten 2-3 Jahre.

QSL via IK2DUW

ZIMBABWE

Ein DX-Team will als Z21RU von Harare aus bis 29. Juni qrv sein. Von 160 bis 6m und auf dem QO-100 wollen sie in CW und SSB und einigen digitlen Betriebsarten arbeiten. QSL via R7AL.

GIBRALTAR

Kevin, ZB2GI ist bis 30. Juni qrv unter ZQ2GI. QSL to homecall.

Link: http://www.southgatearc.org/dxnews/index.htm#.YqygDezP1hE


WSJT-X 2.6.0-rc1 verfügbar

Nachdem die letzte Vollversion der Decodiersoftware WSJT-X mit dem General Availability (GA) Release WSJT-X 2.5.4 Anfang Januar erschien, ist nun eine Testversion mit der Versionsnummer 2.6.0-rc1 verfügbar.

Wie Joe Taylor, K1JT, bekanntgab, wurde die Decodierfähigkeit in den Sendearten Q65 und FT8 verbessert. Ein neues optionales Fenster zeigt die aktiven Stationen an. Eine komplette Aufstellung aller Neuerungen und Fehlerbeseitigungen bieten die Release Notes.

Der neue Release Candidate, erkennbar an dem Kürzel "rc", hat eine begrenzte Einsatzdauer; die Software ist bis zum 30. November verwendbar.

Link: https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/WSJT-X_2.6.0-rc1.html


Sonne, Mond, Zeit, Wetter

Die meisten Funkamateure beschäftigen sich mal mit Zeitzonen, Meteorschauern, der Stellung von Sonne und Mond, dem Wetter und vielen Themen, die damit zusammenhängen.

Ich fand eine Seite, auf der diese Themen und vieles mehr dargestellt und erklärt werden. Mit zum Teil interaktiven Möglichkeiten wie eigenen Standort und Ortszeit eintragen kannst Du sie für Dich persönlich aktualisieren.

Du kannst auf einer Weltkarte den aktuellen Standort von Sonne oder Mond bestimmen, eine Weltzeitkarte aufrufen, einen Kalender mit Terminen kommender Ereignisse wie Sternschnuppen, Meteorschauern, Sonnenfinsternissen und anderen zukünftigen astronomischen Ereignissen anschauen.

Und diese Punkte sind nur ein Bruchteil aller dort versammelten Informationen.

Diese äußerst interessante und lehrreiche Seite habe ich natürlich auf "Winnis Links" eingetragen unter "Sonne, Mond, Zeit, Wetter".

Stöber ruhig mal darauf herum !

Gruß - Winni, DL3XU

Link: https://www.timeanddate.de/themen/


Sonnenwende

Am Dienstag, dem 21.06.2022 erreicht die Sonne ihren nördlichsten Punkt zwischen Sommer und Winter in diesem Jahr. Damit gibt es weiter im Norden sehr kurze Nächte. Auf Sylt beträgt die Tageslichtdauer 17 Std. 24 Minuten, in Oberstdorf hingegen nur 15 Std. 57 Minuten. Aber danach nimmt die Tageslichtdauer auch schon wieder ab. Wir haben dann zur Wintersonnenwende den kürzesten Tag im Jahr.

Bei der Wellenausbreitung ist gut zu beobachten, dass in der Nacht die Kurwelle deutlich weiter reicht als am Tage, da die Ionenkonzentration in der Lufthülle auch vom Sonnenstand abhängig ist.

Im Winter, wenn die Sonne tief steht, verbinden sie die positiven und negativen Ionen recht schnell wieder zu neutralen Gasmolekülen und verlieren so ihre Eigenschaft, als Spiegel für die Funkwellen wirksam zu sein. Jetzt aber werden durch die langen Tage hier auf der Nordhalbkugel sehr viele Moleküle ionisiert und die Reichweiten sind deutlich anders. Kommt nun noch ein starker Sonnenwind dazu, so ist ein weltweiter Funkbetrieb auch mit kleinen Leistungen möglich.

73, Ulrich DL2EP


Radio DARC

Auch an diesem Sonntag gibt es Radio DARC.

Heute steht das Bodenseetreffen und die HAM-Radio im Mittelpunkt der Sendung.

  • Rainer DF2NU spricht mit Stephanie DO7PR und so erfahren wir mehr über Details und Höhepunkte am kommenden Wochenende
  • Eva-Maria DG9MFG nimmt sich den nicht nur für uns Funkamateuren wichtigen Thema der Akkus an
  • wir erfahren, wie sich deren Nutzungsdauer ganz erheblich steigern läßt

Im Rahmen dieser Sendung sind viele informative und spannende Beiträge zu hören. Die Hauptsendezeit ist am Sonntag um 11:00 Uhr Ortszeit auf 6.070 kHz in AM für Europa.

Empfangsberichte gern an Radio (at) DARC.de. Wer kein Kurzwellen-Radio mehr besitzt, der findet weitere Empfangsmöglichkeiten auf der im Link genannten Internetseite.

Zusätzlich wurde wegen des steigenden Interesses der Radio DARC Sendeplan aktualisiert. Zu finden ist dieser auf der DARC-Webseite unter Nachrichten und in Textform und im Stundenplanformat als xls-Datei zum Download.

Die Aussendung von Radio DARC- auf "Neudeutsch Playout genannt" - koordiniert Jörg, DM4DL aus dem OV E13 Hamburg-Alstertal. Unser DARC Clubradio wird von 21 Sendepartnern auf 48 Sendefrequenzen und wöchentlich 39 mal ausgestrahlt, u.a. in und um Hamburg immer am Mittwoch um 18:00 Uhr im Programm von "Tide Radio", dem Bürgerradio zum Mitmachen auf UKW 96,0 MHz, im Internet und DAB plus.

73, Ulrich DL2EP

Link: http://www.darc.de/nachrichten/radio-darc/


Funkflohmarkt in Kiel am 23. Juli

Der DARC-Ortsverband Kiel-Ost (M25) veranstaltet am Samstag, den 23.07. ab 9:00 Uhr auf dem Gelände der Andreas-Gayk-Schule in Kiel-Dietrichsdorf einen Funkflohmarkt. Die Adresse für’s Navi lautet: Tiefe Allee 45, 24149 Kiel-Dietrichsdorf. Aussteller können ab 8:00 Uhr ihren Stand unter freiem Himmel oder optional auch unter Dach der Laubengänge aufbauen. Es werden keine Standgebühren erhoben. Tische und Stühle werden nicht gestellt und müssen daher selbst mitgebracht werden. Steckdosen zum Testen und Betreiben von Geräten sind vorhanden. Das Gelände ist für Pkw befahrbar, sodass auch direkt aus dem Fahrzeug heraus verkauft werden kann. Bitte beachtet, dass die Durchfahrt zum Gelände nur 2,14 m breit und 2,04 m hoch ist! Für Aussteller mit größeren Fahrzeugen sind auch vor der Durchfahrt begrenzt Standflächen vorhanden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Platz ist genügend vorhanden.

Während des Flohmarkts wird auch für das leibliche Wohl gesorgt: Belegte Brötchen, Kaffee und Kaltgetränke werden zu fairen Preisen angeboten. Da die Veranstaltung zum größten Teil an der frischen Luft stattfindet und viel Platz zum Abstandhalten vorhanden ist, gibt es keine Bedenken aufgrund der COVID-19-Pandemie. Weitere Infos erhaltet Ihr beim OVV von M25, Mathias DL4LBY [ätt] t-online .de.

Link: https://nord-ostsee-rundspruch.de/ Nr. 412


Damit sind wir am Ende des heutigen Rundspruches angekommen.

Nachrichten für den nächsten Rundspruch bitte bis zum kommenden Freitag 18.00 Uhr senden an hrs(at)df0hhh.de.

Sollte die Mail zurückkommen, bitte direkt an DL3XU(at)darc.de schicken.

Bei allen Nachrichten bitte in die Betreffzeile an den Anfang die gewünschten Kalenderwochen schreiben.

Und BITTE KEINERLEI ANHÄNGE!!!

Ich wünsche allen Geburtstagskindern eine fröhliche Feier, allen Kranken baldige Genesung und allen Zuhörern einen schönen Sonntag.

Auf 70cm, 10m und 2m finden getrennte Bestätigungsverkehre statt. Wer uns über Funk nicht erreicht, kann direkt an DL3XU at darc.de bestätigen. Dabei freuen wir uns auch über Bestätigungen von Stationen, die uns über andere Links, Relais oder Audiostreams gehört haben. Für das ZAP-Diplom gelten nur Bestätigungen, die am heutigen Sonntag bis Mitternacht eingetroffen sind.

Für den Bestätigungsverkehr könnt Ihr alle Relais, auf denen der Rundspruch zu empfangen war, nutzen.

Vorher verabschiede ich mich von den Hörern auf den zugeschalteten Frequenzen und im Internet.

Danke für Eure Aufmerksamkeit - Andree, DG7DK


 

Zusammenfassung der Bestätigungen für den HRS 2021

To top
Zusammenfassung der Bestätigungen für den HRS
Jahr Anzahl der Runden :50
2021 Anzahl der Bestätigungen :11000
 Anzahl der verschiedenen Calls :652
   Durchschnittliche Beteiligung :220
     
Teilnahmen der YLs bzw. OMs
AnzahlCalls
50DB9XC, DC2LR, DC4XY, DF7HR, DG1HAJ, DG2HAW, DG3XD, DG4HH, DG4HJ, DG7HA
DG7YEX, DH5BY, DH5PG, DK1MC, DK4HR, DK5XU, DK9XQ, DL1HAL, DL2GJ, DL2HCJ
DL2SWK, DL3NX, DL4HF, DL5XAH, DL5XW, DL5XY, DL6XB, DL7HH, DL7TJ, DL8HAV
DL9HBC, DO1MER, DO2HD, DO2JSA, DO3LW, DO6KBH, SWLPETRA, SWLRENAT
49DB5BH, DC2FK, DD2XW, DF2OL, DF7BY, DG1LHM, DH1HS, DK5PV, DL1HCN, DL3HAE
DL3XAY, DO4HR, DO5DJH, DO5HR, DO9BUS
48DC0WU, DF5HD, DF5WXF, DJ1HND, DK3KH, DK6LQ, DK9LJ, DL6HAH, DO2BY, DO9VK
47DC2AM, DC8CI, DG3HAN, DG9HL, DK7LK, DK8XK, DL2LAO, DL6JWH, DL6XAT, DL7HCK
DO0KFG, DO1KLN, DO1UKR, DO4HG, DO7TED, SWLJO43
46DB1WA, DC8AJ, DK0TEU, DK8XM, DL3HCL, DL5SW
45DC5XP, DE1ASF, DF0HY, DJ4CO, DK4VZ, DL0AT, DL0SUE, DL1MRD, DM5RG, DO3LU
DO7BRA
44DB8XG, DF1LNF, DG1SUL, DH1RR, DJ7IJ, DJ9LN, DK8XW, DL5HAQ, DL9HAU, DO3TSH
43DC7BK, DD3MK, DF0HAM, DF2MH, DF9QM, DG5OAW, DK5LW, DK7XD, DL8HAW, DL9HDA
DO1HRP
42DF5NF, DG3TD, DK2AZ, DK5XO, DK6HT
41DC3HC, DF3XZ, DF5FD, DK0PR, DK1TEV, DL0YLE, DL6HBA, DL6HCF, DL9HCO, DL9HCV
DL9XBB
40DB1HA, DH2BE, DK0HAT, DL3HX, DL5XN
39DF7HD, DK7XW, DL2AST, DL3XX, DL8XAW, DO7TPB
38DF0FDN, DG2LAW, DL0HB, DL4LAB
37DC2CC, DG1XA, DK6LH, DL8HAG, DL8HXP
36DC1HG, DC8HT, DJ3HB, DK9AT
35DH4HAM, DL2HAD, DL8LAD
34DG8HW, DH6HX, DK8XY, DK9KS, DL2EP, DL9NH, DO1MBL, DO5EF
33DB1BMK, DG5HB, DG9XE, DJ8EE, DL7AI, DM4DL
32DH3AS, DJ4XW, DJ8PW, DL0SW, DO3ZAG, SWLDIETM
31DO2WN, DO5DBA, SWLCHRIS
30DB7SH, DF4HA, DG5XO, DH2HAW, DK3XX, DL1RLH, DO8TZO
29DG7DK, DL4CH, DL6HCX
28DB9AZ, DF9HJ, DK8HD, DL2OBH, DL8AV, DL9FC
27DJ1JL, DL2XAU, DO7KN, PD0GJE
26DF2HS, DJ9TA, DL3XU, DO6HM, SWLMANFR
25DF9HW
24DB8RS, DL4HO, DO4MBH
23DK7HD, DO6ZMR
22DC4HN, DC5XL, DG2PL, DK9XH, DM1XY, DO1KFS
21DJ4RAM, DL5HCM, DL8LO, DL9HAQ
20DD7HX, DG3EAJ, DH2SH, DH7ML, DK9HS, DL8HAC, DO4HJM, SWLHEIDI
19DF1XG, DK3UM, DL0EU, DO2EK, DO7STL
18DB7RS, DD2BL, DD4TS, DF3HH, DH1HAN, DK0PH
17DF2HG, DG2HAM, DK3XU, DL4XAV, DL8XI, DL9CG, DO9MIK
16DB2VZ, DD9HK, DJ3HKM, DK8FH, DL4EBV, DO2HKR
15DB4XN, DF2HAS, DJ8AK, DK4JV, DL0FKW, DL1HBL, DL3HXR
14DF2JP, DL0BUX, DL9HAI, DO2HBD, DO4HAA, SM5ZCJ
13DL3LED, DO1DSH, DO1HS, DO4EPH
12DH1ST, DK2NH, DK3HXN, DL3FO, DO1TI, DO5DL, SWLKAI-U, SWLMARCE
11DB5RRH, DG5BKM, DL2ALY, DL2HAO, DL4HBR, DL4HCL, DL5HN, DL9JS, SWLGABY
10DF8HU, DK0VX, DL1XB, DL6HAW, DL8VX, DO1DAN, DO4DOC, SWLPORTA
9DH8BAR, DK6LV, DL3HAD, DL5HBY, DL8KD, DO2HF
8DC6JA, DD5FA, DF6HB, DG7HM, DH8LAR, DJ6LI, DJ8LP, DK0AT, DK7LKW, DK7VK
 DL1XAS, DL2XAI, DL7A, DL8LDN, DO1MKN, DO4CAN, DO4HN, DO7BC, OZ1RON, SWLJO
7DD0HS, DD8HR, DF2XH, DG1HAS, DH3HAV, DJ9BW, DK6XT, DK7AL, DK7HE, DL0HWL
DL4HCX, DL4XU, DM1BM, DO1DEV, DO1MPG, DO3ED, DO8SD, SWLADAM, SWLJAN
6DD4AS, DH8BAT, DJ6SR, DL6KVH, DO3ZS, DO4IS
5DC4XH, DF1HK, DF2JH, DG6ED, DH1LAI, DH2FN, DJ2XY, DK0MBB, DL1HE, DL2HAU
DL8BDO, DL9LC, DO1AC, DO1RBH, DO2LPK, DO3KM, DO5MSH, DO8ACM, SA7BNT
4DC5HB, DD3SAT, DD3XK, DD5EC, DG8BU, DK4HH, DL0DSY, DL4XH, DL6HBK, DL8UD
DO1AFM, DO1EGG, DO1FFO, DO3BJ, DO3CR, DO4HJS, SWLENRIC, SWLKAI
3DB1QB, DC3BR, DC6CO, DC6LX, DF1HC, DG4DBQ, DG5NEK, DH3ZR, DJ1HM, DK1AT
DK1EP, DK1ESD, DK5XS, DK7JX, DL1EIG, DL1HCR, DL1IQ, DL2JAR, DL4XE, DL5YEY
DL7MAT, DL9HCL, DO1MKK, DO2BA, DO3MFS, DO4DL, DO5MPS, DO5WK, DO6PQ, DO9BM
SWLADAMR
2DB1BMH, DB5HF, DB7XO, DB8XO, DD1LB, DD1XV, DF1LEO, DF6LT, DG1HA, DG3LAG
DG4BRT, DG7LAZ, DH3JQ, DH4OJ, DH8BAX, DJ4WX, DJ7RL, DK2WHS, DK6JE, DK7EM
DK7PI, DK8MM, DL1BF, DL1MAX, DL5GCC, DL6HAT, DL6XAW, DL8LBT, DO1AAT, DO1GML
DO1LKG, DO2BM, DO2LMG, DO2MIG, DO2PA, DO5STH, DO6DB, DO7BG, DO7PAS, DO8KL
SWLFRED, SWLSANTA
1DB1ER, DB3MAX, DB5EJ, DB7BN, DB7EQ, DB7HL, DB8LM, DC0OT, DC0WH, DC3HF
DC4XC, DC5BT, DC7AJ, DC7DA, DC9XX, DD1GO, DD2JA, DD3HF, DD5ZT, DD6VHS
DF0II, DF1JB, DF2HM, DF4HJ, DF4WO, DF5KX, DF6LOG, DF6LPC, DF7HW, DF8HM
DG1XT, DG1XY, DG2EBG, DG2XR, DG4LQ, DG5LAM, DG5SUX, DG5YHT, DG6AE, DG8BCH
DH1SAI, DH3CT, DH3HAO, DH3HAS, DH3JM, DH9OS, DJ0IF, DJ1SB, DJ2HG, DJ3KS
DJ7DG, DJ7RK, DK0RZ, DK1PP, DK3XM, DK3XY, DK4LV, DK4VQ, DK4XV, DK4ZK
DK7LE, DK7XM, DK7XU, DK8AW, DK8OL, DL0DFF, DL0EH, DL0HIL, DL0MFH, DL0MFM
DL0RH, DL0TEU, DL0TRZ, DL1JL, DL1LAZ, DL1NK, DL1TIM, DL2CK, DL2MP, DL2RPC
DL2SWN, DL2XY, DL3MFG, DL3SCA, DL4BBD, DL4HAZ, DL4HG, DL4LBD, DL4LD, DL4SBH
DL4SJH, DL4XN, DL5LAC, DL6BZ, DL6CA, DL6CO, DL6LI, DL6NDK, DL7CB, DL7CW
DL8DBO, DL8HAL, DL8HBB, DL8LBY, DL8LRG, DL9BAC, DL9DA, DL9HAL, DL9JN, DM1FL
DM3TW, DN1EML, DN1THF, DN2FMA, DN4MM, DN6JWH, DO1ABL, DO1BBH, DO1BJM, DO1DWE
DO1HBF, DO1HOS, DO1KDF, DO1LDL, DO1MQ, DO1OJB, DO1OTD, DO1WT, DO2BRK, DO2FRK
DO2HRA, DO2HV, DO2IH, DO3HM, DO3KS, DO3VSU, DO4EMT, DO4HF, DO4MME, DO4YNH
DO4ZA, DO5BI, DO5MO, DO5RW, DO6RLH, DO7ATU, DO8FX, DO8HJ, DO8LHK, DO8MFG
DO8STS, DO8UWE, DO9IJ, DR1E, F5HD, HA5TI, HG5CMH, OZ8DB, SWL PETR, SWLFRANK
SWLGRAPP, SWLJAN33, SWLKALLE, SWLROCKY, SWLRONNY, SWLSCHOL, SWLSEBAS, SWLSTEFA, SWLSVEN, SWLSVENW
SWLWOLFG, UR5FTT

Ergebnisliste zum Herunterladen

2021-HRS-Zusammenfassung der Bestätigungen.pdf

HRS Statistik Stand Dezember 2021

To top

Statistik – Übersicht

Jahr

Stationen

Bestätigungen

Durchschnitt/ Woche

1999

318

5484

134

2000

326

5843

143

2001

359

6425

143

2002

416

7008

156

2003

371

5992

133

2004

387

6559

149

2005

373

6458

147

2006

372

6857

155

2007

329

6009

131

2008

702

6900

138

2009

588

6645

136

2010

647

6863

143

2011

557

6876

140

2012

620

7199

147

2013

643

7623

156

2014

605

7467

152

2015

657

7774

155

2016

651

8606

172

2017

671

9692

194

2018

675

9914

198

2019

652

10388

208

2020

603

10449

213

202165211000220

 

1999-2021 - Die Statistik grafisch dargestellt:

Grafiken erstellt von Horst, DF7HD

Das macht ein HRS-Redakteur

Moin zusammen,

manchmal - viel zu selten - werde ich gefragt, was so eine Redakteurin oder ein Redakteur beim HRS zu tun hat.
Die beiden wichtigsten Dinge sind natürlich, dass Du das Relais DB0XH auf 439,200 MHz gut erreichst und, dass Du einigermaßen flüssig vorlesen kannst. Außerdem ist ein Internetanschluss erforderlich.

Und so geht es:
Du abonnierst den DL-Rundspruch. Der kommt immer am Donnerstag Nachmittag.
Auszüge daraus ( welche und wie sie gekürzt werden können zeigen wir Dir) übernimmst Du in Dein Manuskript.
Und:
Wir haben eine Postbox, in die die anderen Redakteure gefundene Nachrichten für den Rundspruch einstellen. Diese Nachrichten kopierst Du mit in Dein Manuskript.
Als Redakteur/in kannst Du natürlich die Reihenfolge bestimmen, die Auswahl treffen und, wenn nötig, Inhalte kürzen. Auch das zeigen wir Dir natürlich. Die Gesamtlesezeit sollte 30 Minuten nicht deutlich überschreiten.
Damit sind die Vorbereitungen für das Vorlesen abgeschlossen.

Nach dem Vorlesen übernimmst Du den Bestätigungsverkehr auf 70cm und notierst die Rufzeichen. Dafür haben wir Software, in die Du die Calls einträgst. Und diese Calls schickst Du mir ( dl3xu at darc.de ) dann per E-Mail zu.

Was noch vor dem Lesen gemacht wird:
Deinen Text ohne DL-Rundspruch schickst Du spätestens Samstagnachmittag per E-Mail an einen Verteiler, und die Links aus dem Text separat an den Webmaster der Distriktseite, damit die schon am Sonntag "drin" sind.

Dies mal kurz zusammengefasst.
Du darfst voraussetzen, dass wir Dir jede Frage beantworten und immer helfen werden, notfalls per Telefon und fast rund um die Uhr. Und Du darfst erwarten, dass Du nach einer kurzen Phase der Eingewöhnung richtig Spaß an dieser Tätigkeit haben wirst - versprochen !

Deine Ansprechspartner, alle @darc.de zu erreichen, sind:
Carmen, DL4HAZ, Manfred, DJ8PW, Ulrich, DL2EP, Andree, DG7DK, Dieter,DL4HO und Winni, DL3XU.
Du kannst uns auch Fragen stellen, wenn Du noch nicht sicher bist, ob Du mitmachen wirst.

Wir freuen uns auf Dich !

Gruß - Winni, DL3XU

Kleine Geschichte des Hamburg-Rundspruchs

Kleine Geschichte des Hamburg-Rundspruches

Vorgänger des Hamburg-Rundspruches war das „Hamburg-Sprachrohr“.
Wann das begann, konnte ich nicht herausfinden, wohl aber, wann es endete:

Hamburg-Sprachrohr schweigt

Der besonders im norddeutschen Raum gern gehörte Hamburger Distriktsrundspruch, das ,,Hamburg-Sprachrohr“ hat mit Ende des Jahres 1969 seine Sendungen leider eingestellt. DL9WQ, dem OP der Rundspruchstation DL0HY, sowie DL1VS und DL1ID, den OPs der beiden Relais-Stationen, sei für Ihre langjährige Tätigkeit herzlich gedankt.“

Quelle: DL-QTC 2/1970

 

Nachfolger wurde dann der Hamburg-Rundspruch

 

Für viele Funkamateure und SWLs im Raum Hamburg und Umgebung ist es schon Tradition: Sonntagmorgen den Hamburg- Rundspruch zu hören!

Zum Frühstück und Kaffee die neuesten Nachrichten aus dem Amateurfunk zu hören gehört für viele schon zur allsonntäglichen Routine und, fällt der Rundspruch mal aus, gibt es meist Nachfragen auf dem Band, was denn los sei.

Auf Grund von Nachfragen per E-Mail, Telefon oder im persönlichen Gespräch wissen wir von vielen noch nicht lizenzierten Zuhörern, dass auch bei ihnen der Rundspruch zum Sonntag dazugehört. Und über Echolink hören weltweit Funkamateure zu, was uns Bestätigungen z.B. aus ganz Europa, aber auch Australien, USA, Thailand usw. beweisen.

Der Rundspruch wird von einer kleinen Crew aus zurzeit vier bis fünf Mitgliedern verlesen. Und im Durchschnitt 150-200 Bestätigungen pro Woche erlauben den Schluss: Das kommt an!

 

Ein wenig Geschichte

 

Angefangen hat das alles in den Jahren 1969/70. Heiner, DC2XK hatte wahrscheinlich als Erster die Idee dazu und verlas abwechselnd mit Bruno, DK5XL den Hamburg-Rundspruch zunächst auf Direktkanal, später dann auf dem 70-cm- Relais unter dem Call der Clubstation DL0LH.

Andreas DL1HK, Marita DL3HCM und Thomas DF7HI bildeten dann im Anschluss das Rundspruchteam, und später stießen Bernie DL6XB, Ekkehard DL6HCE, Carmen DL4HAZ und Winni DL3XU dazu, während andere wieder ausstiegen.

Das zurzeit (2016) aktive Team besteht aus Carmen, DL4HAZ, Sharam, DJ4RAM, Bahmann,DH8HAM, Ulrich,DL2EP und Winni, DL3XU. Ende 2018 wird Sharam aus beruflichen Gründen aussteigen, weshalb wir gerne „Neue“ begrüßen werden.

 

 

So entsteht ein Hamburg-Rundspruch

 

Meist beginne ich am Donnerstag mit der Textsammlung. Aus dem Internet lese ich über die Seite „Winnis Links“ Nachrichten aus und stelle diese zusammen. Dazu ergänze ich den Gesamttext mit Nachrichten, die uns von Hörern in unsere Box geschickt wurden.

Dabei gehört es zu meinen Freiheiten als Redakteur, auch mal selbst zu einem Thema, das mit Amateurfunk zu tun hat, eigene Informationen zusammenzustellen, zu lange Meldungen zu kürzen und zeitlich überholte rauszuwerfen.

Das Verlesen sollte nicht viel länger als eine halbe Stunde dauern, also muss ich darauf achten, nicht zu viel an Infos hineinzupacken. (Das entspricht etwa 10 Din-A-4-Seiten, halbseitig beschrieben oder einem einfachen Textfile von 25 bis maximal 30 KB).

 

Zum Vorlesen brauche ich nur eine einfache Funkausrüstung

 

Zur Zeit ( 2021 ) senden wir nur auf dem 70-cm-Relais DB0XH auf 439,200 MHz und werden auf DB0HHH ( 438,625) und DB0OST (439,250) sowie auf DB0XH ( 145,6625 MHz) und DF0HHH ( 29,690 MHz ) übertragen.

Nach dem Rundspruch macht der lesende Redakteur dann den Bestätigungsverkehr auf 70cm, während Andere aus der Crew auf 10m bzw. 2m die Bestätigungen entgegennehmen. Die gesammelten Rufzeichen werden dann an mich per E-Mail für die jährliche Auswertung weitergeleitet.

 

Und wozu der ganze Aufwand ?

Es kann sich doch jeder selbst diese Nachrichten zusammenstellen!? Stimmt! Wer ein paar Stunden Zeit pro Woche investiert, kann das genauso machen. Die Menge der bestätigenden Stationen aber zeigt uns, dass unser Service gern angenommen wird. Und das motiviert! Außerdem macht Beides wirklich Spaß: Sowohl das Zusammenstellen von Nachrichten und deren Bearbeitung als auch das Vorlesen selbst.

Denn als Redakteur habe ich zwar die Möglichkeit, nach meiner subjektiven Wertung Informationen auszuwählen, bin aber auf der anderen Seite für meine Aussendungen verantwortlich und natürlich der sofortigen Kritik meiner Zuhörer ausgesetzt. Auf diesem schmalen Grat zu wandern und die Balance zwischen Nachrichtenauswahl, Beachtung des Zeitlimits, Zuverlässigkeit und Verlässlichkeit der Meldungen und eines vernünftigen persönlichen Auftritts beim Vorlesen zu halten, ohne dabei die eigene Note zu verstecken, ist reizvoll und eine immer wieder neue Herausforderung!

Und natürlich muss man ständig Verbindung halten zu den Mitredakteuren, um Termine zu koordinieren und – auch wenn jemand verhindert ist – um sicherzustellen, dass jeden Sonntag der Rundspruch läuft.

Zur Zeit ( 2021 ) sind als Redakteure dabei:
Carmen,DL4HAZ - Dieter,DL4HO - Manfred, DJ8PW - Andree,DG7DK - Ulrich, DL2EP und Winni, DL3XU.
Alle sind @darc erreichbar. Und bei den Bestätigungen helfen uns Axel, DB1WA - Horst, DF7HD - Holger, DG7YEX - Bernie, DL6XB und Carsten, DC3HC.
Im Hintergrund an der Technik ( Übertragung, Zusammenschaltung der Relais und deren Wartung ) arbeitet die Relaisarbeitsgruppe Hamburg, bestehend aus:
- Malte, DH4HAM, verantwortlich für DB0OST und DB0XH
- Manfred, DK1MC, verantwortlich für DB0HHH
- Berni, DL6XB, verantwortlich für DF0HHH
- Tobi, DG3TD verantwortlich für DB0CHH und
- Sandy, DF2HS ist der erforderliche SVXLink-Experte.
Ausserdem arbeiten wir eng mit dem Webmaster der Distriktseite Martin, DL2HAO zusammen, der stets für die Aktualisierung der Daten sorgt.

Der Hamburgrundspruch ist unabhängig von irgendwelchen Institutionen und / oder Gremien oder Vereinen. Jede(r) Redakteur/in stellt seine/ihre Meldungen in Eigenverantwortung zusammen. Und es macht uns allen einen Riesenspaß!

Wenn Du mehr Infos brauchst oder gern mitmachen möchtest, melde Dich gerne bei mir oder den oben genannten Redakteuren.

Winni, DL3XU im Oktober 2021

 

 

Sonder DOK - Clubstationen und Diplome

To top

Clubstationen

Diplome


Sonder DOK

Sonder DOK „60Flut“: Erinnerung an die Sturmflut 1962

To top
Sturmflut 1962 - Leitstation

In der Nacht vom 16.02.1962 auf den 17.02.1962 kam es an der gesamten deutschen Nordseeküste zu einer verheerenden Flutkatastrophe. Die starken Auswirkungen reichten bis in unseren Distrikt hinein. Die Elbe füllte sich so stark, dass viele Deiche gebrochen sind und große Teile unseres Distriktes überfluteten.
Durch die Flut wurden Familien auseinander gerissen. In dieser Nacht und an den Tagen danach haben sich Funkamateure aus unserem Distrikt engagiert. Sie bauten Funkstationen in verschiedenen Behörden auf und vermittelten Nachrichten und Suchmeldungen an die verschiedenen Stellen.

Zum Anlass des 60. Jahrestages vergibt die Clubstation unseres Distriktes, DL0HMB im Februar den Sonder DOK „60Flut“. Gefunkt wird auf Kurzwelle und UKW in allen Betriebsarten.
Wer gerne mal den Sonder DOK verteilen möchte, kann das Rufzeichen für einen Zeitraum ausleihen. Verantwortlich für das Rufzeichen ist Hans-Martin Strycker DL9HCO. Hans-Martin ist unter der Emailadresse dl9hco at darc.de erreichbar.
Über diesen Link kann der Kalender von DL0HMB aufgerufen werden:
https://trx-plan.darc-hamburg.de/

Nach dem Hamburg-Rundspruch am 06.Februar und dem Bestätigungsverkehr ist unser Distriktsvorsitzender Mike Kapplusch DB1BMK auf dem 2m Relais DB0XH QRV und bietet Euch die Möglichkeit, den Sonder DOK zu arbeiten. Auch am folgenden Sonntag bietet Mike den Sonder DOK nochmal auf DB0XH an.

Vy 73 de Matthias DD9HK Referent für Öffentlichkeitsarbeit / Presse / Soziale Medien im DARC e.V. Distrikt E


 

S-DOK OVAnlassCallvonbis
60FLUTE09vor 60 Jahren Sturmflut in HamburgDL0HMB01.02.202228.02.2022
50U995E3250 Jahre U995 in LaboeDL0DMB01.03.202231.03.2022
75EE1275Jahre Distrikt EDL0YLE01.04.202230.09.2022
75EE0975 Jahre Distrikt EDL0HMB01.04.202230.09.2022
75E02E0275 Jahre OV HamburgDL0EH01.01.202231.12.2022
75E03E0375 Jahre OV LübeckDL0LK01.01.202231.12.2022
DL60SWE0660 Jahre OV Sachsenwald(E06)DL0SW03.04.202031.12.2020
50E15E1550 Jahre E15DK0PI01.03.202030.11.2020
40E28E2840 Jahre E28DR2C17.11.201931.01.2020
EUDXFE1033 Jahre EUDXFDL33EUDXF01.11.201930.11.2019
40E2840E2840 Jahre OV E28 "Hammonia"DR19SID02.03.201931.12.2019
25E38E3825 Jahre OV Süd-StormarnDF0TX03.12.201802.12.2019
50E12 E1250 jähriges Jubiläum Ortsverband E12DL0NO16.02.201815.02.2019
60E05E0560 Jahre E05 Lüneburg DQ5E14.04.201813.04.2019
40E27E2740 Jahre OV E27DK0IK01.01.201931.12.2019
HANDWME0Handball - WM mit Spielen in HamburgDL0HMB01.01.201931.01.2019
50E13E1350 Jahre OV E13, Hamburg AlstertalDL0AT01.01.201931.12.2019
50E13E1350 Jahre OV E13, Hamburg AlstertalDK0HAT01.01.201931.12.2019
40E27E2740 Jahre OV E27DK0IK01.01.201931.12.2019
750OSDE29750 Jahre OsdorfDL0TEU01.01.201831.12.2018
40E25E2540 Jahre OV BargteheideDL0HY01.01.201831.12.2018
70EDistr. E70 Jahre Distrikt HamburgDL0HMB02.01.201731.12.2017
70E04E0470Jahre OV StadeDL0OT01.01.201731.12.2017
70E02E0270Jahre OV HamburgDL0EH01.01.201731.12.2017
25E37E3725 Jahre OV Hamburg-FinkenwerderDL0FKW22.10.201621.10.2017
25E37E3725 Jahre OV Hamburg-FinkenwerderDK0MBB22.10.201621.10.2017

Sonder DOK Listen des DARC-Referates

Clubstation

To top

Unsere Clubstation hat das Call DLØHMB mit dem S-DOK HMB Das Rufzeichen DL0HMB kann jeder YL und jedem OM aus dem Distrikt  Hamburg (E) zeitweise zur Verfügung gestellt werden.

Bitte mindestens 2 Wochen vor dem geplanten Termin mit folgenden Angaben per eMail oder telefonisch anmelden. Zeitraum der Aktivierung Anlass der Aktivierung Ort der Aktivierung Name / Rufzeichen des Operators (DARC-Mitglied / OV)

Der Einsatz der Clubstation wird geplant von Hans-Martin Strycker, DL9HCO, Alte Landstrasse 57 A, 22962 Siek, Tel.: 04107 9530, dl9hco(at)darc.de
Nach Benutzung bitte ein Log schicken. QSL-Karten gibt es vom Distrikt. Allerdings ist jeder für den Versand, auch der später eintreffenden SWL – Karten, selbst verantwortlich.
Da die Clubstation keine QSL - Karten sammelt, werden die eingehenden Karten gern für den OP zur Verfügung gestellt.

Termine ? Siehe Aktivitätsplaner (aufklappen)

Aktivitätsplaner DL0HMB

Aktivitätsplaner DL0HMB

Kalender

Distriktsrufzeichen

To top

Distriktsrufzeichen DLØHMB
Hans-Martin Strycker, DL9HCO,
Alte Landstrasse 57 A, 22962 Siek,
Tel.: 04107 9530, E-Mail: dl9hco(at)darc.de

Distriktsrufzeichen DLØYLE
Verantwortliche Felicitas Wolff, DL9XBB,
Ilkstraat 20,22399 Hamburg
Telefon: 040/60873033 Mobil 0173/2412668, E-Mail: dl9xbb(at)darc.de

Diplome

To top

WDH Diplom

Das WDH wird allen lizensierten Funkamateuren und SWLs verliehen, die das Diplom mit einer von zwei Funkamateuren bestätigten Liste (GCR) über die vorhandenen QSL-Karten beantragen. Je DOK sind zwei Verbindungen nachzuweisen. Antragssteller aus Deutschland müssen mehrere DOK auf zwei verschiedenen Bändern bestätigt haben.

Mehr vom WDH (Hamburg) Diplom

Mehr vom WDH (Hamburg) Diplom

WDH- (Hamburg) Diplom

Das WDH wird allen lizensierten Funkamateuren und SWLs verliehen, die das Diplom mit einer von zwei Funkamateuren bestätigten Liste (GCR) über die vorhandenen QSL-Karten beantragen. Je DOK sind zwei Verbindungen nachzuweisen. Antragssteller aus Deutschland müssen mehrere DOK auf zwei verschiedenen Bändern bestätigt haben.

Gültig sind alle QSL-Karten ab 01.01.1966 von allen Stationen aus dem Distrikt Hamburg mit dem DOK "E" (E01-E39) und dem VFDB-Bezirksverband Hamburg mit den DOKs Z07, 27, 28, 50,56, 70,72 und 73 sowie Sonder-DOKs aus dem Distrikt Hamburg. Zugelassen sind alle -auch gemischte- Bänder und Betriensarten.

Das Diplom hat DIN A 4 Querformat und zeigt die Hafensilhouette Hamburgs. Die Diplomgebühr beträgt 5 Euro oder 5$.
Erforderliche Verbindungen: UKW-Stationen 30 Stationen aus 15 DOKs
auf 2 Bändern DL-Stationen 40 Stationen aus 20 DOKs
auf 2 Bändern EU-Stationen 30 Stationen aus 15 DOKs DX-Stationen 20 Stationen aus 10 DOKs.

Anträge bitte an Hans-Martin Strycker, DL9HCO
Alte Landstraße 57 a
22962 Siek
Germany

DL-YL-33-Diplom-Edition und –Trophy

Das YL-Referat des DARC e. V. gibt das DL-YL-33-Award als Serie heraus in 25 verschiedenen Editionen. Für jeden Distrikt des DARC e. V. gibt es eine eigene Version/Edition sowie für die YLs des VFDB, sodass für die gesamte Serie 25 verschiedene Diplome (Editionen) zu arbeiten sind.

Zu arbeiten sind verschiedene deutsche YLs und/oder deutsche YL-SWLs und/oder deutsche YL-Clubstationen.

Mehr vom DL-YL-33-Diplom-Edition und –Trophy

Mehr vom DL-YL-33-Diplom-Edition und –Trophy

Das YL-Referat des DARC e. V. gibt das DL-YL-33-Award als Serie heraus in 25 verschiedenen Editionen. Für jeden Distrikt des DARC e. V. gibt es eine eigene Version/Edition sowie für die YLs des VFDB, sodass für die gesamte Serie 25 verschiedene Diplome (Editionen) zu arbeiten sind.

Zu arbeiten sind verschiedene deutsche YLs und/oder deutsche YL-SWLs und/oder deutsche YL-Clubstationen.

Jedes Call zählt pro Band und/oder Betriebsart einmal.

Es sind alle Bänder und Betriebsarten erlaubt (außer Packet Radio, Echolink und D-STAR).

Es gelten QSO ab dem 1.3.2013.

Gewertet werden alle privaten Calls deutscher YLs und YL-SWLs sowie die Clubstationen,
DL0YLA, DL0YLB, DL0YLC, DL0YLD, DL0YLE, DL0YLF, DL0YLG, DL0YLH, DL0YLI, DL0YLK, DL0YLL, DL0YLM, DL0YLN, DK0YLO, DL0YLP, DL0YLQ, DL0YLR, DL0YLS, DL0YLT, DL0YLU, DL0YLV, DL0YLW, DL0YLX, DL0YLY und DL0YLZ.
Die YL-Clubstationen DF0YL, DL0YL und DA0YL gelten als Joker für fehlende Stationen eines Distriktes.

Für die jeweilige Edition/Version eines Distriktes müssen 3 QSO mit YLs des jeweiligen Distriktes (siehe DOK) und die jeweilige YL-Distrikts-Clubstation gearbeitet werden (also insgesamt jeweils 4 QSO).

Joker-Regel:
Sollte eine spezielle Distrikts-Clubstation oder eine Distrikts-YL fehlen, kann eine der drei Jokerstationen (DA0YL, DF0YL oder DL0YL) dafür eingesetzt werden – wenn gearbeitet.

Beispiel:
Für die Edition des Distriktes H (Niedersachsen) müsste demnach ein QSO mit der Distriktsstation DL0YLH sowie mindestens drei Verbindungen zu YLs mit H-DOK ab 01.03.2013 erfolgt sein.
Konnte die YL-Distriktsstation DL0YLH nicht gearbeitet werden jedoch ein QSO mit der Joker-Station DA0YL geführt worden sein, kann dieses QSO stattdessen im Antrag erscheinen.

Aussehen:
Die Edition ist jeweils auf 200 gr schweren Papier bunt bedruckt.
Jeder Distrikt hat einen eigenen farblichen Hintergrund, mittig befindet sich ein Motiv mit Bilder/Ansichten aus dem jeweiligen Distrikt, links eine Banderole mit Landes- bzw. VFDB-Logo.

Der Name des Diploms ist „DL-YL-33-Award / Edition …. (Name des Distriktes)“.

Antragstellung/Diplommanager:
Alle Editionen werden zentral bei der YL-Referentin unter Übersendung eines Logbuchauszugs beantragt. Email: DL4CR(at)darc.de oder schriftlich an Christiane Rüthing, DL4CR, Gaußstr. 55, 63071 Offenbach.

Nach Prüfung des Antrages wird die Bankverbindung via Email mitgeteilt.

Bezahlung via PAYPAL ist ebenfalls möglich an DLYL(at)darc.de.

Bitte als Verwendungszweck die Edition sowie das eigene Call angeben.

Kosten der Diplome:
Die Diplome/Editionen kosten in gedruckter und postalisch übersandter Form je 8 €,
als PDF-Datei via Email je 2 €.

Es besteht die Möglichkeit für Sammler der kompletten Editions-Reihe, die die einzelnen Versionen ausschließlich in PDF-Format erhalten möchten, durch Zahlung einer Pauschale von einmalig 15 € an das YL-Referat (Bankverbindung wird auf Anfrage mitgeteilt) bei Beantragung des ersten Diploms alle weiteren Editionen kostenlos als pdf zu erhalten.

TROPHY:
Inhaber der kompletten Edition haben die Berechtigung, eine spezielle Glastrophäe zu beantragen, die „DL-YL-Trophy“. Voraussetzung ist der Besitz sämtlicher 25 DL-YL-33-Diplome.

Aussehen:
Diese Glastrophäe trägt das DL-YL-Logo und ist fortlaufend nummeriert. Name und Call des Inhabers sind darauf angebracht.

Die Kosten der Trophy belaufen sich auf 25 € incl. Versand.

Die Beantragung erfolgt ebenfalls über das YL-Referat bei Christiane, DL4CR(at)darc.de .

 

Diplome aus den Ortsverbänden

To top

HAD50, Hamburg Alstertal Diplom 50 Jahre E13

Anlässlich seines 50-jährigen Bestehens verleiht der Deutsche Amateur-Radio-Club,
Ortsverband Hamburg-Alstertal, DOK E13, dieses Diplom als Anerkennung für
nachgewiesene Verbindungen nach dem 1.1.2019 mit Amateurfunkstationen des
Ortsverbandes E13.

Mehr vom HAD-Diplom..

Mehr vom HAD-Diplom..

Anlässlich seines 50-jährigen Bestehens verleiht der Deutsche Amateur-Radio-Club,
Ortsverband Hamburg-Alstertal, DOK E13, dieses Diplom als Anerkennung für
nachgewiesene Verbindungen nach dem 1.1.2019 mit Amateurfunkstationen des
Ortsverbandes E13.

Ausschreibung:

Für das Grunddiplom müssen 50 Punkte durch Verbindungen mit Mitgliedern des
herausgebenden Ortsverbandes E13 nachgewiesen werden.

Es zählen alle Verbindungen ab dem 01.01.2019.
Jedes Rufzeichen wird nur einmal gewertet.

·         Für das Silberdiplom müssen 75 Punkte,

·         und für das Gold-Diplom 100 Punkte erreicht werden.

·         Jede der Clubstationen aus E13 zählt 3 Punkte.

·         Jede Ausbildungsstation aus E13 zählt 5 Punkte.

·         Je eine Club- und eine Ausbildungsstation sind obligatorisch.

·         Jedes E13 Mitglied zählt 2 Punkte.

·         Bei uns ausgebildete Newcomer zählen jedoch ab Lizenzerteilung ein
Jahr lang 5 Punkte.

Der Diplomantrag kann hier heruntergeladen werden:

Als PDF-Datei: www.df3xz.de/HAD50.pdf
oder als rechnende Excel-Datei: www.df3xz.de/HAD50.xlsx

Auf Wunsch und bei entsprechendem Nachweis kann das Diplom auch für
Verbindungen auf einem Band oder in einer Betriebsart beantragt werden.

Das Diplom kostet 5 Euro. Es wird als PDF-Datei per E-Mail geliefert.

Der ausgefüllte Diplomantrag kann einfach an folgende E-Mail Adresse geschickt werden:
HAD50(at)df3xz.de

Die Diplomgebühr von 5 Euro kann bequem online per PayPal gezahlt werden:
https://www.paypal.me/watt32

 

Oder

Der Diplomantrag wird mit der Gebühr an folgende Anschrift geschickt:

Ehrhart Siedowski (DF3XZ)
Hermann-Löns-Weg 17,
D-22335 Hamburg
E-Mail: HAD50(at)df3xz.de

Die Diplomgebühr kann auch auf folgendes Konto überwiesen werden:

IBAN: DE35 5005 0201 1252 3691 30
BIC:  HELADEF1822

 

Viel Erfolg!

Schollen-Diplom des OV Finkenwerder, E37

Anlässlich seines 25-jährigen Bestehens verleiht der Deutsche Amateur-Radio-Club, Ortsverband Hamburg-Finkenwerder, DOK E37, dieses Diplom als Anerkennung für nachgewiesene Verbindungen nach dem 22.10.2016 mit den folgenden Amateurfunkstationen im DARC-Distrikt Hamburg:

Es müssen  10 Ortsverbandsstationen im Distrikt Hamburg sein, die direkt an der Elbe gelegen sind, von der Mündung aus gesehen:

Mehr vom Schollendiplom..

Mehr vom Schollendiplom..

Anlässlich seines 25-jährigen Bestehens verleiht der Deutsche Amateur-Radio-Club, Ortsverband Hamburg-Finkenwerder, DOK E37, dieses Diplom als Anerkennung für nachgewiesene Verbindungen nach dem 22.10.2016 mit den folgenden Amateurfunkstationen im DARC-Distrikt Hamburg:

Es müssen  10 Ortsverbandsstationen im Distrikt Hamburg sein, die direkt an der Elbe gelegen sind, von der Mündung aus gesehen:
südlich: (E01, E32,E04,E19,E22,E37,E07,
nördlich: E10,E29,E02,E28,E18,E36).
Zusätzlich gelten  auch die Z-DOK's  Z24, Z27,Z28. Diese Stationen zählen 1 Punkt.
Eine der Clubstationen des OV Finkenwerder: DL0FKW, DK0MBB und DF0CB ist obligat. Die Clubstationen zählen 2 Punkte, der Operator zählt einen Punkt.
DL0YLE zählt ebenfalls 2 Punkte und kann als Joker für eine fehlende Station eingesetzt werden außer für die 3 obligatorischen Clubstationen.
Es sind alle Bänder und Betriebsarten erlaubt (außer Packet Radio, Echolink und D-STAR).
Der Diplom-Antrag wird über GCR-Liste gestellt. Hier kann man zwischen dem Selbstausdruck für 2,00 Euro oder einem per Post zugestellten Diplom für 7,00 Euro wählen und über PayPal, nach der Prüfung, bezahlt werden.
Ansprechpartner:
DL1XAS, Andreas Spilker,
Osterladekop 92 a,
21635 Jork

Das Diplom ist 210 x 297 mm groß, es ist vierfarbig auf 150g/qm Karton gedruckt und zeigt das Motiv einer Scholle.

Das Diplom wurde vom Diplomausschuss anerkannt.

73 de Andreas, DL1XAS

Stand 08.05.2017

Norderstedt - Diplom

Alle Informationen hierzu unter www.amateurfunk-norderstedt.de
Menupunkt "Diplome"

HAD Hamburg-Alstertal Diplom (Dieses Diplom läuft aus !)

Dieses Diplom läuft aus. Ein vor 2019 angefangenes Diplom kann jedoch selbstverständlich zu den alten Bedingungen weiter gearbeitet werden.

Anlässlich seines 25-jährigen Bestehens verleiht der Deutsche Amateur-Radio-Club, Ortsverband Hamburg-Alstertal, DOK E13, dieses Diplom als Anerkennung für nachgewiesene Verbindungen nach dem 1.1.1994 mit Amateurfunkstationen im DARC-Distrikt Hamburg.
Es müssen 13 Punkte durch Verbindungen mit Mitgliedern des herausgebenden Ortsverbandes E13 nachgewiesen werden. Jedes Rufzeichen wird nur einmal mit einem Punkt gewertet.
Eine der Clubstationen des Ortsverbandes E13 (zur Zeit DLØAT, DK0HAT, DL0AGC, DLØDD, DLØMFH, DFØNDR, DKØNDR, DL0NDR, DFØRWE, DK1F) ist obligatorisch. Jede der Clubstationen zählt 3 Punkte.
Zusätzlich müssen Funkverbindungen mit Stationen in 25 verschiedenen Ortsverbänden des DARC- Distriktes Hamburg nachgewiesen werden. Jeder DOK wird nur einmal mit einem Punkt gewertet. Es zählen alle E-und Z-DOK's im DARC-Distrikt Hamburg, sowie die Sonder-DOK "HMB" und "DVE". Es gibt keine Band- und Betriebsartenbeschränkung.
Auf Wunsch und bei entsprechendem Nachweis kann das Diplom auch für Verbindungen auf einem Band oder in einer Betriebsart beantragt werden. Der Diplomantrag wird mit GCR-Liste und der Gebühr

DL-Stationen: EUR 7,00
EU-Stationen: EUR 8,00 oder 12 US-Dollar
DX-Stationen: EUR 10,00 oder 15 US-Dollar
an folgende Anschrift geschickt:
Ehrhart Siedowski (DF3XZ)
Hermann-Löns-Weg 17, D-22335 Hamburg
Für die Diplomgebühr kann auch folgendes Konto genutzt werden:

Bank:    1822direkt
Konto:    1252369130
BLZ:    500 502 01
IBAN:    DE35 5005 0201 1252 3691 30
BIC:    HELADEF1822

Das Diplom ist vierfarbig auf 150 Gramm weißem, mattem, holzfreien Karton gedruckt. Es zeigt den Flächenumriss von Hamburg, umgeben von einem Kreis mit Sternen, welche die wertbaren Ortsverbände darstellen. Eine Federzeichnung der Osterkirche symbolisiert den Standort des Ortsverbandes Hamburg-Alstertal.
Das Diplom wurde auf der DARC-Hauptversammlung im Mai 1994 anerkannt.

Warum Funkamateur ?

To top
Winni, DL3XU

Warum Funkamateur ?

 

Winni, DL3XU

Von Winni, DL3XU


Um diese Frage erschöpfend zu behandeln, könnte ich wohl stundenlang schreiben. Um aber in Kürze darauf einzugehen, benutze ich als " roten Faden " meinen Werdegang zum Funkamateur:

Begonnen hat alles damit, dass ich mir ein Kofferradio kaufte, mit dem ich (zufällig) auch Amateurfunk hören konnte . Da unterhielten sich mir unbekannte Menschen über ihr Hobby, und einmal war von einem Treffen die Rede. Ich beschloss, dorthin zu gehen und " fing Feuer "!

Es wurde ein Lehrgang zur Vorbereitung auf die Lizenzprüfung angeboten und ich machte mit. Ungefähr ein halbes Jahr später war es dann soweit: Ich bestand die Prüfung zur C - Lizenz, erhielt das Rufzeichen DC1XW und kaufte mir ein gebrauchtes und umgebautes Taxifunkgerät, damals noch mit Röhren.

Endlich durfte ich mich mit den Leuten, die ich ja schon lange gehört hatte, auch unterhalten!
Mit dem kleinen Gerät ging das auf UKW ( 2m-Band), besonders am Abend über ein Relais  ( DB0XH ), und ich lernte viele Funkamateure - zunächst nur per Funk - später auch persönlich kennen, die mir mit Rat und Tat beim Aufbau meiner Station behilflich waren.
Viele Nächte gingen so im Gespräch dahin, und nicht selten graute schon der Morgen, bevor ich mich endlich von diesem interessanten Spielzeug losreißen konnte.

Begeistert hörte ich Berichte von erfahrenen Funkamateuren, die von Verbindungen zu anderen Funkamateuren in anderen Städten, anderen Ländern, ja sogar anderen Kontinenten  ( auf Kurzwelle ) berichteten. Aber mit meiner C - Lizenz ging es natürlich nicht so weit  ( damals gab es noch keine Amateurfunksatelliten über die es heute natürlich wesentlich weiter geht ).
Die C-Lizenz erlaubt Betrieb nur auf den höheren Frequenzen ab 144 MHz, und dort sind die Reichweiten aus physikalischen Gründen begrenzt.

So versuchte ich erstmal, das Beste aus meiner Lizenz zu machen ,kaufte mir ein gebrauchtes SSB - Gerät für 2m und baute mit Hilfe einiger OM eine drehbare Richtantenne auf. Nun hatte ich ( bei guten Bedingungen - abhängig vom Wetter ) einen Radius von bis zu 2000 KM! Ich konnte quer durch Europa mit anderen Funkamateuren sprechen, und manchmal ging es bis in den Mittelmeerraum !

( SSB ? = single side band = eine Betriebsart, bei der ich kein ständiges Signal - wie eine Radiostation - aussende, sondern nur, wenn ich spreche. So komme ich mit weniger Energie weiter.)

Doch ich wollte noch weiter. Etwa 1970 hatte ich die C -Lizenz gemacht, und 1984 gelang es mir, die Morseprüfung zu bestehen ( war damals noch Voraussetzung für das Erlangen der "großen" Lizenz, heute muss niemand mehr morsen können)  und unter meinem jetzigen Rufzeichen DL3XU in die Luft zu gehen. Bald konnte ich einen gebrauchten Kurzwellentransceiver erstehen und nach Aufbau eines Vertikalstrahlers ( GPA 5 ) und einer Langdrahtantenne stand mir die Welt offen. Innerhalb von nur zwei Wochen hatte ich alle fünf Kontinente erreicht und fühlte mich jetzt endlich als voll zugehörig, als Mitglied dieses völkerverbindenden Hobbys.

Dann hörte ich eines Tages, wie Funkamateure sich über RTTY ( Funkfernschreiben ) unterhielten: Wieder etwas Neues! Ich sprach sie an, ließ mich informieren, besuchte einen Funkamateur und ließ mir seine Station vorführen. Schließlich erstand ich einen ausrangierten RTTY - Converter, schloss ihn an meinen C 64 an und siehe da - ich konnte auch schriftliche Nachrichten mit anderen Funkamateuren austauschen! Auch gelang es mir, kommerzielle Stationen, die Nachrichten an alle ( z.B.: Wetterberichte ) sendeten, mitzuschreiben. Wieder hatte ich einen neuen Aspekt unseres so vielseitigen Hobbys kennengelernt.

Dann kam Packet Radio auf, also eine ähnliche, aber schnellere und sicherere Betriebsart, um schriftliche Nachrichten auszutauschen, und ein Modem sowie Software für meinen C 64 mussten her. Dass ich nun mit diesem kleinen Computer Nachrichten aus aller und in alle Welt lesen und senden konnte, fasziniert mich noch heute. ( Inzwischen habe ich mir einen PC zugelegt, mit dem das Ganze natürlich etwas komfortabler geht! ). Aber es gibt ja noch so viele Möglichkeiten im Rahmen des Amateurfunks, sich zu entfalten, die ich noch nicht ausprobiert habe:

1.) Viele machen die Lizenz nur, um legal mit Sendern experimentieren zu können, und sagen gar nichts auf den Bändern.

2.) Du kannst auf den UKW - Bändern Satellitenfunk in andere Länder und Kontinente machen, und das sogar mit relativ kleinen Anlagen. Mit größeren Antennenanlagen kannst Du auch MS-  oder EME- Verbindungen machen. ( EME = Erde-Mond-Erde Verbindungen, wobei der Mond als Reflektor benutzt wird und MS = Meteorscatter, wobei Meteoritenschauer als Reflektoren benutzt werden ).

3.) Stehende Bilder lassen sich in SSTV oder FAX per Funk übertragen.( ein Bild wird Zeile für Zeile übertragen )

4.) Bewegte Bilder ( sogar in Farbe ) in ATV ( = Amateurfunkfernsehen ), inzwischen (2009) sogar digital

5.) Du kannst QSL-Karten und Diplome sammeln(QSL = schriftliche Bestätigung für eine Verbindung )

6.) Dich sportlich bei Fuchsjagden betätigen( Fuchsjagd = Veranstaltung im Freien, wobei Sender im Gelände versteckt werden, die ich mit Hilfe eines Empfängers finden muss) neuerdings auch "Geocaching" = mit GPS-Empfängern Standorte finden

7.) an Contesten und Fielddays teilnehmen ( Fieldday = im Freien Funken = es werden Masten, Zelte und Funkstationen draußen aufgebaut und innerhalb einer vorgegebenen Zeit heißt es, möglichst viele Verbindungen zu anderen Stationen zu tätigen, wobei der benötigte Strom selbst - über einen Generator - erzeugt werden muss )- ( Contest = kann auch von einer Feststation = 230 V-Netz gefahren werden)

8.) Dich in Telegrafie mit der Morsetaste betätigen( CW = internationale Sprache = in der Telegrafie gibt es einen internationalen Schlüssel, den jeder Kurzwellenfunkamateur zur Prüfung bis vor Kurzem beherrschen musste, und damit kann ich mich mit Funkamateuren aus allen Ländern unterhalten, selbst wenn zwei Partner keine gemeinsame "normale" Sprache haben ! )

9.) das gesellige Beisammensein ( im OV oder im DARC ) genießen oder auch gestaltend eingreifen
( OV = Ortsverband; DARC = deutscher Amateur Radio Club )

10.) Dich in fremden Sprachen üben ( per Funk )

11.) Ausbreitungsbedingungen erforschen ( + Wetterbeobachtung )

12.) automatische Stationen betreiben ( z.B: Relais, Digipeater, Mailboxen, Satelliten usw.)

und, und, und..............

Und in letzter Zeit ist auch im Amateurfunk der Computer immer mehr auf dem Vormarsch.

In unserem Multimedia-Zeitalter - bei immer mehr Vernetzung, auch am Arbeitsplatz - gibt mir dieses Hobby spielerisch die Möglichkeit, meine Kenntnisse zu erweitern und so " am Ball " zu bleiben .
Fast alle eben aufgeführten Betriebsarten lassen sich mit dem PC verwirklichen. Und fast alles, was der PC kann, lässt sich auch drahtlos über Funk in alle Welt übertragen.

Heute - im Jahre 2022 - kann ich mit dem PC weltweit Amateurfunk machen, ohne ein Funkgerät und ohne eine Antenne haben zu müssen: Über Echolink ! (im Internet). Die Lizenz ist aber auch dafür erforderlich.
Echolink ist ein Programm, bei dem ich auf dem Bildschirm sehe, wer in welchem Land gerade ansprechbar  ( qrv ) ist, und den kann ich dann gezielt ansprechen. Ich kann mir aber auch in irgendeinem Land ein Relais aussuchen, dieses connecten und dann darüber hören, wer gerade dort "in der Luft " ist und diesen ansprechen. So kann es sein, dass ich mit Jemandem spreche, der gerade mit seinem Auto durch New York fährt, der auf seinem Schiff gerade den Panamakanal passiert oder der am Nordpol einen Schneesturm abwartet.

Außerdem gibt es inzwischen digitale Relais in mehreren Betriebsarten auf den Bändern 144 MHz und höher, die zum Teil eine Gatewayanbindung haben. Das bedeutet, ich kann z.B. mit einem kleinen Handfunkgerät ein solches Relais ansprechen und mich darüber mit anderen Relais in Deutschland, Europa und der Welt verbinden lassen.

Und es gibt jetzt sogar die Möglichkeit, ohne große Antennen und ohne Internet weltweit „in die Luft“ zu gehen. Dazu reicht eine kleine Satellitenschüssel und etwas spezielle Hard- und Software, um über den QO100 – einen geostationären Amateurfunksatelliten - rund um die Uhr mit der Welt zu sprechen.

Und es gibt eine riesige Menge an Software für alle möglichen Anwendungen
im Rahmen des Amateurfunks, vom einfachen QTH-Locator-Berechnungsprogramm ( QTH = Standort) bis hin zu Programmen, die Satelliten automatisch ( unter Steuerung der Antennen) verfolgen können - ein riesig weit gefächertes Gebiet von Anwendungen im Rahmen unseres Hobbys, und täglich kommt Neues hinzu !

Natürlich kannst Du Dich auch darauf beschränken, von zu Hause aus einfach nur allem - auch den Rundfunksendern der Welt - zuzuhören ( SWL = short wave listener). Dazu brauchtest Du noch nicht einmal eine Lizenz.
Viele Funkamateure arbeiten in technischen Betrieben und treiben dort die Entwicklung voran, z.B. bei DESY, NASA usw. Wenn Du also einen Job in diesen Branchen suchst, ist eine Amateurfunklizenz sicher kein Nachteil in Deinen Bewerbungsunterlagen.

Eine neue Entwicklung ist seit 2010 das HAMNET.
Hier entwickeln Funkamateure ein dem Internet vergleichbares Netz nur für Funkamateure, das unabhängig vom Internet funktionieren wird, aber nur für Funkamateure zugänglich ist. Es dient schwerpunktmäßig der Vernetzung von Relaisstationen untereinander.

Was aber für mich persönlich einer der interessantesten Aspekte meines Hobbys ist: Über dieses Medium kannst Du schnell Freunde in aller Welt gewinnen. Das fängt im eigenen Wohnort an: Über Funk kannst Du Menschen aus allen Schichten, aus allen Berufen und mit den verschiedensten Interessen kennenlernen und Dich mit ihnen anfreunden. Wohin Du auch kommst auf der Welt, überall gibt es Funkamateure und überall bist Du als solcher willkommen, auf allen Kontinenten unserer Welt, und immer hast Du Ansprechpartner, die Dir gern weiterhelfen, ohne Ansehen von Nationalität, Weltanschauung, Religion oder Ähnlichem.

Sicher hast Du in den Medien mal von Hilfeleistungen durch Funkamateure bei Naturkatastrophen gehört. Auch das ist ein wichtiger Aspekt unseres Hobbys, und Funkamateure in allen Ländern der Welt können bei solchen Ereignissen kurzfristig ( und meist als Erste ) helfen !

Jeder Funkamateur wird Dir berichten können von Kontakten, die sich aus einem ersten Gespräch zu einer engen Verbindung, ja vielleicht Freundschaft entwickelt haben, sei es im gleichen Wohnort oder zu Funkamateuren in fernen Ländern. Hast Du das einmal selbst erlebt, dann hat der Virus Dich infiziert, dann wirst Du Dein Leben lang mit Freude Funkamateur sein.
Wenn alle Menschen so offen und vorbehaltlos miteinander umgehen würden, wären wir schon ein Stückchen weiter in der friedlichen menschlichen Entwicklung. Wir Funkamateure können jeder für sich ein wenig dazu beitragen, weil unser Hobby über alle Grenzen geht.
Und deshalb bin ich froh (und ein bisschen stolz), dazu zu gehören.

Außerdem: Welchen Weg Du im Rahmen unseres Hobbys auch bevorzugst, um mit der Welt in Verbindung zu sein - immer wieder faszinierend ist: Du kannst von Deinem Schreibtisch aus Verbindungen in alle Welt pflegen ! Und das extrem preisgünstig !! - Heute sagt man wohl: Echt cool !!!

Und wie wir Funkamateure sagen : 73 ( = herzliche Grüße ) es ( = und ) 55 ( = viel Erfolg ) de ( = von ) Winni, DL3XU at darc.de

PS: Weitere Infos zu diesem schönen Hobby findest Du auf der DARC-Homepage und natürlich auf „Winnis Links“.

Zuletzt ergänzt am Donnerstag, 20. Januar 2022
 

 

Ausbildung und Lizenzkurse

To top

 Das Angebot für Ausbildung und Lizenzkurse für die Teilnahme am Amateurfunk ist auf der Referatseite zu finden.

Links & mehr..

To top

Winnis Links - alles zum Thema Amateurfunk

 

mods.dk - Bedienungsanleitung Schaltunterlagen Modifikationen..

 

Störer - Ein Beitrag von Winni, DL3XU

 

Rufzeichenstatistik - von Manfred, DK1MC

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X