Chronik

Direktsprung zum Zeitraum

To top

Die Chronik des Ortsverbandes Wetter/Ruhr O19


29.01.1954
Gründung des Ortsverbandes Wetter(Ruhr) Tagungslokal "Zur Eiche" in Wetter. Zum OVV wurde gewählt: OM Franz Gödecke DJ2LB.


04.02.1955
Jahreshauptversammlung Tagungslokal "Zur Eiche" in Wetter (Ruhr) Erweiterung des Vorstandes um einen Kassierer und Schriftführer.

21.02.1958
Jahreshauptversammlung Tagungslokal "Nordstern" in Wetter, bestätigt wurde als OVV OM Franz Gödecke DJ2LB.

02.04.1959
Besichtigung des Senders Langenberg.

1960 - 1969


22.07.1960
Jahreshauptversammlung Tagungslokal "Nordstern" in Wetter, bestätigt wurde als 0VV OM Franz Gödecke DJ2LB.

02.03.1962
Jahreshauptversammlung Tagungslokal "Herzog" in Wetter, gewählt wurde als OVV OM Wolfgang Bergerhoff DJ6BB.

20.06.1964
Mobiltreffen in Wetter.

20.06.1964
0V Wetter feiert sein 10 jähriges bestehen im Lokal "Zur Buche" in Herdecke.

12.09.1969
Genehmigung des Clubrufzeichens DLOWD.

(zurück zum Seitenanfang)

 

1970 - 1979


12.11.1971
Jahreshauptversammlung Tagungslokal "Hubertus-Stuben" in Wetter-Wengern gewählt wurde als OVV OM Erhard Johna DJ7FB.

27.-28.11.1974
Ausstellung im Stadtsaal Wetter.

25.01.1974
Jahreshauptversammlung bestätigt wurde als 0VV Erhard Johna DJ7FB.

12.07.1974
OVV Erhard Johna tritt zurück.

24.07.1974
DV setzt OM Werner Hauck kommisarisch als OVV ein.

06.08.1974
Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung.

25.01.1974
Jahreshauptversammlung Tagungsloka1 "Zur Krone" in Wetter-Wengern, gewählt wurde als OVV OM Wolfgang BergerhofF DJ6BB.

23.01.1975
Ham-Fest in der Gaststatte "Zur Krone" in WetterWengern.

14.01.1977
Jahreshauptversammlung Tagungslokal "Zur Krone" in Wetter-Wengern, bestätigt wurde als OVV OM Wolfgang Bergerhoff DJ6BB.

23.06.1978
Jahreshauptversammlung "Zur Krone" Wetter-Wengern.

(zurück zum Seitenanfang)

 

1980 - 1989


22.02.1980
Jahreshauptversammlung Tagungslokal "Zur Krone" in Wetter-Wengern bestätigt wurde als OVV OM Wolfgang Bergerhoff DJ6BB.

30.5.-01.06.1980
OV-Fieldday auf dem Harkortberg in Wetter.

27.02.1981
Jahreshauptversammlung "Zum Ostholz" in Wetter.

25.-26.07.1981
0V-FielIdday in Breckerfeld-Bossel.

26.02.1982
Jahreshauptversammlung Tagungslokal "Zum Ostholz" in Wetter-Grundschöttel, bestätigt wurde als OVV OM Wolfgang Bergerhoff DJ6BB.

11.07.1982
Schreiben an den Bürgermeister der Stadt Wetter (Ruhr) um Überlassung eines 0V-Tagungsraumes wurde abschlägig beantwortet.

20.03.1984
Jahreshauptversammlung Tagungslokal "Zur Krone" in Wetter-Wengern. Gewählt wurde als Komm.OVV für 1 Jahr 0M Wolfgang Bergerhoff DJ6BB.

22.03.1985
Jahreshauptversammlung Tagungslokal "Zum Ostholz" in Wetter-Grundschöttel gewählt. wurde als OVV OM Reiner Hadasch DG5EAJ.

30.o4.1985
Antrag bei der Stadt Wetter(Ruhr) um Räumlichkeiten.

09.05.1985
Antwort und Bitte um 0V-Mitgliederliste.

05.1985
Antrag auf Einbindung in den Kathastrophenschutz im Ennepe Ruhr-Kreis.

06.05.1985
Einrichtung der Clubstation DLOWD in Breckerfeld-Bossel als Fielddayplatz.

07.07.1985
Aufnahme und Mitgliedschaft des 0V Wetter (Ruhr) in den Vereinsring Wengern.

18.09.1985
Tel. Zusage für das Vereinsheim in der Alten Dorfschule Wetter-Wengern.

25.09.1986
Besichtigung Sender Langenberg.

27.02.1987
Jahreshauptversammlung Tagungslokal alte Dorfschule Wengern, bestätigt wurde 0VV OM Reiner Hadasch DG5EAJ.

07.1987
Installation der UHF-UKW-KW Antennenanlage auf dem Fieddayplatz Breckerfeld-Bossel.

04.1988
Ankauf eines KW-Transceiver Uniden 2020 für die Clubstation DLOWD.

05.1988
Installation einer Antennenanlage auf dem Vereinsheim Wengern.

07.05.1988
Aktivitätstag des 0V Wetter (Ruhr) im Vereinsheim Wengern.

03.-04.9.1988
Fieldday in Breckerfeld-Bossel.

10.03.1989
Jahreshauptversammlung Tagungslokal Vereinsheim Wengern, bestätigt wurde OVV OM Reiner Hadasch DG5EAJ.

12.08.1989
Beteiligung am Stadtfest "80 Jahre Stadt Wetter" mit einem Info und Aktivitätsstand.

08.10.1989
Info und Aktivitätsstand in der Elbsche-Halle in Wetter-Wengern anlässlich des 25. Jubiläums des Vereinsring Wengern.

(zurück zum Seitenanfang)

1990 - 1999


04.1990
Anschaffung eines UKW-Transceivers IC251 für die Clubatation DLOWD

26.04.1991
Jahreshauptversammlung Vereinsheim Wenqern Wahl: OVV DG5EAJ, Stellv. DL8DAI, Schriftf. DG6DAP

11.1991
Versuch einen TCPIP-DIGI zu beantragen Treffen beim DL4DI, anwesend: DG9DBU,DG1DS,DG5EAJ Aussage von DG1DS: keine Frequenz frei!

26.05.1992
Jahreshauptversammlung Vereinsheim Wengern

26.03.1993
Jahreshauptversammlung Vereinsheim Wengern Wahl :OVV DG5EAJ , Stellv. DL8DAI, Schrift. DG6DAP

29.01.1994
OV Wetter(Ruhr) wird 40 Jahre alt (keine Feier).

22.04.1994
Jahreshauptversammlung Vereinsheim Wengern

10.09.1994
AFU-Betrieb beim Stadtfest Wetter

09.06.1995
Jahreshauptversammlung Vereinsheim Wengern Wiederwahl DG5EAJ, Stellv. Wiederwahl DL8DAI Schriftf. Wiederwahl DG6DAP

26.04.1996
Jahreshauptversammlung Vereinsheim Wengern

14.03.1997
Jahreshauptversammlung Vereinsheim Wengern Wahl: OVV DG5EAJ, Stellv. DL8DAI, Schriftf. DG6DAP

19.03.1997
Anträge für Digi und Sprachmailbox DBOWET gestellt

27.09.1997
OV-Flohmarkt in der Elbschehalle

8.11.1997
Digi und SMB-Anträge in Bebra abgelehnt

09.11.1997
VUS-Tagung in Bebra von Ulli DL8DAI besucht.

08.02.1998
Widerspruch beim DARC-Vors. OM Vögele DK9HU eingelegt, Begründung: OV Hagen begünstigt sich

5.04.1998
VUS-Tagung in Bebra von Reiner DG5EAJ besucht

24.04.1998
Jahreshauptversammlung Vereinsheim Wengern

26.02.1999
Jahreshauptversammlung Vereinsheim Wengern Wahl: OVV DG5EAJ, Stellv. DHOKW, Schriftf. DG6DAP

(zurück zum Seitenanfang)

2000 - 2010


24.03.2000
Jahreshauptversammlung Vereinsheim Wengern

19.-20.08.2000
AFU-Betrieb beim Seefest Wetter

20.10.2000
Lizenzerteilung DIGI DBOWET

11.05.2001
Jahreshauptversammlung Vereinsheim Wengern wähl OVV DG5EAJ, Stellv.+ Kasse DG6DAP

8.-10.06.2001
Dorffest Wengern AFU-Aktivität und Stand

25.-26.08.2001
Seefest Wetter AFU-Aktivität und Stand

28.02.2002
Installation der Sprachmailbox einschl. Antennen

14.03.2002
Kauf des Digis von DL8DAI und Installation des Digis einschl. Antennen

26.04.2002
Jahreshauptversammlung Vereinsheim Wengern

15.-16.6.2002
Seefest Wetter AFU-Aktivitat und Stand

14.03.2003
Jahreshauptversammlung Vereinsheim Wengern gewählt: OVV DG5EAJ; Stellv. und Kasse DG6DAP

25.01.2004
50 Jahre OV Wetter(Ruhr) O19

27.02.2004
Jahreshauptversammlung Vereinsheim Wengern 30 Mitglieder, 30 Lizenzen, l Clubstation, l SMB, l DIGI.

26.06.2004
50-Jahr-OV-Feier im Hotel Henriette-Davidis in Wengern

11.07.2004
Funkaktivität (80m 40m 2m 0,7m) auf dem Harkortberg mit Aufbau von Antennen am Harkortturm.

28.08.-29.08.2004
Fieldday in Breckerfeld-Bossel mit Funkbetrieb auf 2m SSB.

08.04.2005
Jahreshauptversammlung Vereinsheim Wengern 27 Mitglieder, 27 Lizenzen, l Clubstation, l SMB, l DIGI. Gast DV Lutz Kalle DJ4VF.

16.-17.07.2005
Funkaktivität (KW und UKW) auf dem Harkortturm am Harkortberg.

13.08.2005
Funkbegleitung beim 2. Ruhr-Bike Festival in Wetter/Ruhr.
 
27.08.-28.08.2005
Fieldday in Breckerfeld-Bossel.

27.10.2005
OV-Mitglieder helfen dem Vereinsring.

03.12.2005
Der OV auf dem Dortmunder Amateurfunkmarkt.

24.03.2006
Jahreshauptversammlung Vereinsheim Wengern z.Zt. 28 Mitglieder, davon waren 9 anwesend.

29.05.2006
Gründungsmitglied Wolfgang Bergerhoff DJ6BB verstorben

04.07.2006
Prof. Dr. Techn. Gerhard Schiffner DJ0FQ verstorben

05.08.2006
Funkbegleitung beim 3. Ruhr-Bike-Marathon in Wetter/Ruhr.

27.11.2006
OV-Treffen: Thema Magnetantennen.

02.12.2006
Der OV ist wieder auf dem Dortmunder Amateurfunkmarkt vertreten.

21.07.2007
Funkbetreuung beim 4. RUHRBIKEFESTIVAL

08.09.2007
Fahrt nach Baunatal zum DARC

26.09.2007
Funkaktivität am Harkortsee

22.10.2007
Ov-Treffen, Fritz DJ5UW erhält die goldene Ehrennadel des DARC

01.12.2007
Der OV ist wieder auf dem Dortmunder Amateurfunkmarkt vertreten.

06.12.2008
Der OV ist wieder auf dem Dortmunder Amateurfunkmarkt vertreten.

09.05.2009
Antennentag in Essen

16.05.2009
Stadtrundfahrt in Wetter

27.06.2009
Funkbetreuung beim 5. Ruhr-Bike-Festival

30.08.2009
Stand beim Familienfest in der Elbschehalle

05.12.2009
Stand auf dem Flohmarkt beim Dortmunder Amateurtreffen

(zurück zum Seitenanfang)

 

2010 - Heute


09.04.2010
Mitgiederversammlung
Der Wittener Ortsverband hat sich uns angeschlossen

16. - 18.04.2010
Funktionsträgerseminar in Baunatal

04.06. bis 06.06.2010
Fahrt nach Wolfen in Sachsen-Anhalt

24.11.2010
Relais DB0WET mit neuem Standort


08.04.2011
Mitgliederversammlung mit Neuwahlen


13.05.2011
OV-Abend mit Besuch der Presse.

Am 15.05.2011 erscheint ein ausführlicher Bericht in der Westfalenpost.

06.08.2011
Rudi Leopold (DJ9SJ) verstorben

20. 08.2011
Besuch von SES (Société Européenne des Satellites) in Luxemburg

02. - 04.09.2011
Fieldday in Breckerfeld-Boßel


19.04.2012
OVV Reiner Hadasch (DG5EAJ) verstorben

13.10.2012
Besuch der Sternwarte in Bochum

08.02.2013
Mitgliederversammlung
Reinhard Becker DG6DAP wird zum OVV gewählt

06.05.2013
Umbau des Relais DB0WET

11.07.2013
HamNet-Anbindung am Relaisstandort DB0WET

17.08.2013
Fieldday vom Harkortturm

25.11.2013
WebServer http://db0wet.ampr.org in Betrieb

07.12.2013
Stand auf dem Flohmarkt beim Dortmunder Amateurtreffen

17.08.2014
Fieldday / Lighthouse-Day vom Harkortturm

11.09.2014

Prüfung der Amateurfunkstelle DB0WET durch die Bundesnetzagentur.

Es gab keine Beanstandungen.

12.09.2014

1. Hamnet-Treffen im Vereinsheim Wengern

11.02.2015

Mitgliederversammlung im Vereinsheim Wengern. Anwesend auch DV Peter Glasmacher DK5DC

11.11.2015

2. Hamnettreffen im Vereinsheim Wengern

11.10.2016

Antennenabbau am Vereinsheim Wengern

03.12.2016

Stand beim Dortmunder Amateurfunkmarkt

08.02.2017

Mitgliederversammlung im Vereinsheim Wengern

05.04.2017

Mitgliederversammlung des Vereinsrings Wengern

02.12.2017

Stand beim Dortmunder Amateurfunkmarkt

10.01.2018

1. Treffen im Sportbistro am Brasberg in Wetter

14.02.2018

Mitgliederversammlung im Sportbistro am Harkortberg.

Neuer OVV wird Dr. Raimund Köhne, DO8RKH, neuer Kassenwart Dieter Klein, DC9YC.

DV Peter Glasmacher übergibt Urkunden an Alfred Kriebel, DJ5ON, (60 J.) und Dieter Klein, DC9YC, (50 J.)

17.03.2018

Distriktversammlung Distrikt "O" . Teilnehmer Raimund Köhne , DO8RKH, und Reinhard Becker , DG6DAP

21.04.2018

Verabschiedung Reinhard Becker, DG6DAP. Reinhard zieht zum 01.05.2018 nach Mecklenburg-Vorpommern und wird von dort aus QRV sein.

24.- 26.09.2018

OVV Raimund Köhne nimmt erfolgreich am Funktionsträgerseminar in Baunatal Teil

 

 

 

(zurück zum Seitenanfang)

Flohmarkt Dortmund 7.12.13

To top

O19 wieder beim Dortmunder Amateurfunktreffen am 7. Dez. 2013

To top

Am 7. Dezember war unser OV wieder mit einem eigenen Stand auf dem Flohmarkt vertreten.

 

Neben dem Verkauf von Amateurfunkelektronik wurde auch der Zugang zum HAMNET und die Funktion des eigenen Servers DB0WET im HAMNET demonstriert

.

WebServer aktiviert 25.11.13

To top

Webserver beim Relais DB0WET jezt aktiv

To top

Am Standort der Relaisfunkstelle DB0WET in Wetter (JO31QI), auf dem Dach des Berufsbildungswerkes in Wetter-Volmarstein, ist seit dem 25.11.13 ein Web-Server über das HAMNET zu erreichen.

 

Dieser Webserver, sowie fast alle hier beschriebenen Dienste, laufen auf einem RaspberryPi und wurden mit dem Softwarepaket HAMServerPi realisiert. Der Server ist im HAMNET zu erreichen unter

-----> www://db0wet.ampr.org .

 

Im Oktober 2013 wurden die ersten Testversionen des HAMServerPi aufgebaut.

Mit geringem Aufwand können damit attraktive Dienste im HAMNET angeboten werden.

Unter anderem sind mit dem Server APRS-Empfang und sogar HAMNET-ATV möglich.

Schrank mit Relais und WebServer DB0WET.

Fieldday Harkortturm 17.8.13

To top

Fieldday vom Harkortturm

To top

am Samstag, den 17. August 2013 hatten wir vom Harkortturm in Wetter
unter dem Rufzeichen DL0WD Funkbetrieb gemacht.
Wir waren ab 10:00 Uhr auf allen Bändern QRV.

Durch die an diesem Wochenende stattfindenden Aktivität:
ILLW (International Lighthouse/Lightship Weekend)
hatten wir mit sehr vielen Stationen auf Leuchttürmen kontakt.
Die meisten Verbindungen wurden auf 40m gemacht.

Bei strahlendem Sonnenschein hielten wir es bis 17:00 Uhr aus.

Mitgliederversammlung 2013

To top

Mitgliederversammlung am 08.02.2013

To top


Die Mitglieder des Ortsverbands blickten auf ihrer Jahreshauptversammlung gemeinsam auf ein erfolgreiches Jahr und berieten die Pläne für das Amateurfunk-Jahr 2013. Auf dem Programm stand zudem die Vorstandswahl.

Auf seiner jährlichen Jahreshauptversammlung berichtete der kommissarische Vorsitzende Reinhard Becker von den erfolgreichen Aktionen im Jahr 2012. Teilnahme an verschiedenen Funkwettbewerben, ein Fieldday in Breckerfeld-Boßel und im Oktober ein Besuch der Sternwarte in Bochum. Er dankte allen Mitgliedern für die Unterstützung im vergangenen Jahr.

Zunächst stand eine Ehrung an. Geehrt wurde Christa Buchholz DL6DC für 25-jährige Mitgliedschaft im DARC. Christa Buchholz ist eine sehr aktive Funkamateurin. Ihr Lieblingsgebiet ist die Morsetelegrafie. Leider gab es auch zwei Todesfälle zu beklagen. Am 19.4.12 verstarb der Vorsitzende Reiner Hadasch. Er war seit 1957 Mitglied im DARC. Ab 1985 bis zu seinem Tod führte er 27 Jahre lang unseren Ortsverband. Am 11.10.2012 verstarb der langjähriger QSL-Manager Erwin Gänsrich. Die Mitglieder gedachten der Verstorbenen in einer Schweigeminute.

Reinhard Becker DG6DAP ist der neue Vorsitzende des DARC-Ortsverbands Wetter. Einstimmig wählten ihn die Funkamateure aus Wetter in das Amt. Der neue Vorsitzende bedankte sich nach der Wahl für das Vertrauen, das ihm entgegengebracht wurde und bat um Unterstützung durch die Mitglieder bei der künftigen Vereinsarbeit.

Während der Jahreshauptversammlung besprachen die Mitglieder die nächsten Projekte des Ortsverbands. Zunächst sollen dringende Arbeiten am Funkrelais (DB0WET) in Volmarstein durchgeführt werden. Der weitere Ausbau des Ham-Nets soll durchgeführt werden. Für den Sommer ist wieder ein Fieldday geplant. Dieser soll am Harkortberg in Wetter stattfinden. Einige Aktive nehmen wieder an Funkwettbewerben deutschland- und weltweit teil.

Der Vorstand wurde komplett neu gewählt und setzt sich nun zusammen aus: 

Reinhard BeckerDG6DAPVorsitzender
Kassierer
Klaus HegenbergDG6DRstellvertretender Vorsitzender
QSL-Manager
Öffentlichkeitsarbeit
Michael BojahrDH5DARTechnik

 

 

Ehrung von DL6DC

Reinhard Becker DG6DAP übereicht an Christa Buchholz DL6DC für 25-Jahre Mitgliedschaft die silberne DARC-Ehrennadel.

Weihnachtsessen 2012

To top

Gemeinsames Essen zum Jahresende

To top


Am 14. Dezember 2012 trafen sich die Mitglieder mit Ihren Partnern zu einem gemeinsamen Essen.
 

.

Reiner Hadasch 19.04 2012+

To top

OVV Reiner Hadasch verstorben

To top


Am 19. April 2012 verstarb unser langjähriger Ortsverbandsvorsitzende Reiner Hadasch nach einer kurzen aber schweren Krankheit. Reiner war seit 1957 Mitglied im DARC. Ab 1985 bis zu seinem Tod führte er 27 Jahre lang unseren Ortsverband. Bereits durch seine schwere Krankheit gezeichnet, hat er bis zu seinem Ende immer noch aktiv das Clubleben mitgestaltet. Er hat kaum ein Treffen des Ortsverbandes ausgelassen. Reiner war aber auch der Bastler in unserer Gruppe, er musste alles ausprobieren. In Gedanken wird er immer bei uns bleiben.

Reiner Hadasch DG5EAJ, so wie wir ihn kannten

DG5EAJ

Mitte beim AFU-Treffen 2011 in Dortmund (links Reinhard DG6DAP - rechts Klaus DG6DR)
beim letzten OV Treffen im März 2012 (rechts Klaus DG6DR)

Rudi Leopold 06.08.2011+

To top

DJ9SJ Rudi Leopold

To top


Am 6. August 2011 ist unser Funkfreund Rudi Leopold DJ9SJ im Alter von 83 Jahren verstorben.

Er war ab 1960 Mitglied im OV Witten (O20) und seit 2010 – wegen Fusionierung – Mitglied im OV Wetter (O19).

Auch seine YL Edeltraud DL1DZ und sein Sohn Udo DG4DBC, sind begeisterte Funkamateure.

Rudi war Whitesticker und sein Engagement galt Zeit seines Lebens den blinden Menschen in unserer Gesellschaft.

Wir werden Rudi in guter Erinnerung behalten.


Christa Buchholz DL6DC

DJ9SJ

Pressemitteilung 16. Mai 2011

To top

Wir sind am 16. Mai 2011 in der Zeitung

To top
Klaus DG6DR im Gespräch mit der Reporterin Ann Kristin vom Ort


Am 13. Mai 2011 hatte sich die Presse angekündigt. Es sollte ein Artikel über die Tätigkeit der Amateurfunkgruppe Wetter in der Tageszeitung erscheinen. Wir waren alle gespannt, was uns da erwarten würde. Es kam eine junge Dame, Ann Kristin vom Ort von der örtlichen Rundschau. Wir haben ihr viel erzählt, sie hörte uns geduldig zu, stellte aber auch viele Fragen zu unserem Hobby, die wir auch gern beantworteten.

Pressemitteilung vom 16. Mai 2011

Artikel in der Rundschau (Ortsteil Wetter) vom 16. Mai 2011

Im Gespräch mit der ganzen Welt

Wetter, 15.05.2011, Ann Kristin vom Ort [Link zur Zeitungskopie]

 

 

 

Zu Besuch in der Bastlerwerkstatt

Wetter. Ein großes Interesse an Technik und die Leidenschaft zum Basteln eigener Gerätschaften verbindet die Mitglieder vom Ortsverband Wetter des Deutschen Amateur-Radio-Clubs (DARC).

Bei den regelmäßigen Treffen des Vereins im Vereinsheim neben der Elbschehalle in Wengern dreht sich alles rund um das Thema Funk und Kommunikation. Die Funkamateure tauschen sich über ihre Erlebnisse und Ideen aus und bringen auch Geräte mit, um gemeinsam zu funken.

Doch was machen Funkamateure eigentlich genau und wie wird man Amateurfunker? Hauptziel der Funker ist die Kommunikation per Funksignal um die ganze Welt. Kontakte zu Amateurfunkern in anderen Ländern werden gehegt und gepflegt. Außerdem werden sogenannte QSL-Karten (Bestätigungen über Funkkontakte) ausgefüllt und sich gegenseitig zugesandt. Amateurfunker darf sich jedoch nicht jeder nennen, der die entsprechenden Gerätschaften besitzt. Man benötigt eine Lizenz, die durch eine staatliche Prüfung erworben werden kann. Das nötige Wissen eignen sich Interessierte zum Beispiel bei speziellen Kursen der Volkshochschulen an. Vorteil der Funkerlizenz ist, dass jedem Lizenzbesitzer erlaubt ist eigene Geräte zu entwickeln oder gekaufte zu verändern. „Nach der bestandenen Prüfung erhält jeder Funker ein eigenes Funkrufzeichen“, erklärt Reinhard Becker, Mitglied des Vereins. „Das funktioniert so wie bei Autokennzeichen. Jedes wird nur einmal vergeben und ist so eindeutig zuzuordnen. Mein Funkrufzeichen ist DG6DAP.“

Neben der klassischen Variante des Sprechfunks betreiben die Mitglieder des wetterschen Ortsverbandes auch andere Formen der Funkkommunikation. „Ich unterhalte mich mittels Morsetechnik“, meint Christa Buchholz (Funkrufnummer DL6DC). „Es gibt nur wenige Funkamateurinnen. Deshalb sind viele Herren froh, wenn sie mich per Funk erwischen“, gibt sie verschmitzt zu. „Ein Amerikaner hat zu mir mal gemeint: ,Bei uns unterhalten die funkenden Frauen sich nur über Kochrezepte‘.“ Auch Dieter Klein (DC9YC) hat ein besonderes Funkerhobby. Er nutzt für seine Funksignale die Reflexionsfläche des Mondes. Sternschnuppen können ebenso mit Funksignalen angeschossen und als Reflexionsobjekte genutzt werden. Die Signale werden dann vom Mond oder sogar von Sternschnuppen wieder zur Erde zurückgeschickt und dort irgendwo empfangen.

Reiner Hadasch (DG5EAJ) ist der Bastler im Ortsverband. „Man kann aus einfachsten Materialien funktionsfähige Geräte bauen“, beschreibt er. „Hier habe ich zum Beispiel eine Antenne aus Plastikrohren, Kabeln und Bierdosen. Die funktioniert wunderbar.“ Gewusst wie bleibt da nur zu sagen. Durch ihr Know-How leisten Amateurfunker weltweit Beiträge zur Verbesserung von Technik. Außerdem sind sie als Kommunikationsinstanzen gefragt, wenn das herkömmliche Kommunikationsnetz zusammenbricht. „Bei Umweltkatastrophen wie jetzt in Japan sind Amateurfunker wichtige Helfer“, weiß Klaus Hegenberg (DG6DR). „Wir können ohne direkte Stromversorgung funken und Nachrichten übermitteln. Dazu ist im Prinzip nur eine Batterie, das Funkgerät und eine Antenne nötig“, ergänzt Dieter Müller (DL1DBO).

Zeitungskopie

Mitgliederversammlung 2011

To top

Mitgliederversammlung am 08.04.2011

To top


Am 8. April 2011 fand unsere jährliche Mitgliederversammlung statt.

Für 50-Jahre Mitgliedschaft wurde Wilfried Schmidt DJ7BQ mit der goldenen Ehrennadel des DARC ausgezeichnet.
Für 25-Jahre Mitgliedschaft erhielten Reinhard Becker DG6DAP, Klaus Hegenberg DG6DR und Dieter Müller DL1DBO die silberne DARC-Ehrennadel. 

Bei den Vorstandswahlen gab es nur eine Veränderung, Klaus Hegenberg ist jetzt neu im Vorstand.

von links:

Wilfried Schmidt DJ7BQ  -  Reinhard Becker DG6DAP  -  Reiner Hadasch DG5EAJ +  -  Christa Buchholz DL6DC
Dieter Müller DL1DBO  -  Klaus Hegenberg DG6DR  -  Dr. Werner Will DM8WW

Witten -> Wetter 2010

To top

Witten jetzt beim OV Wetter

To top

 

 

O20 -> O19





Der Ortsverband Witten (O20) hat sich aufgelöst und dem Ortsverband Wetter (O19) angeschlossen.

An dieser Stelle möchten wir die Wittener noch einmal recht herzlich bei uns begrüßen.

Gerhard Schiffner 04.07.2006+

To top

DJ0FQ / OE3SG - OM Prof. Dr. Techn. Gerhard Schiffner

To top

DJ0FQ  / OE3SG - OM Prof. Dr. Techn. Gerhard Schiffner

verstarb plötzlich und unerwartet am 4. Juli 2006 während des Besuches der HAM Radio.

Als Gerhard in Jahre 1954 seine Amateurfunklizenz im Alter von gerade 16 Jahren erwarb, war er der jüngste Radioamateur in Österreich mit neuer Lizenz. Begeistert für unser interessantes Hobby wurde er von dem leider ebenfalls schon verstorbenen OM Kurt OE3KK sehr gefördert. Gerhard widmete sein gesamtes Leben seiner Familie, der Elektrotechnik und dem Amateurfunk. Sein Interesse konzentrierte sich immer schon auf technische Belange. Bereits seine erste Kurzwellenstation in der Hinterbrühl (bei Wien) war ein Eigenbau. Wie es damals üblich war, stammten die Komponenten aus ausgeschlachteten Heeresbeständen.

Die Hilfsbereitschaft und das enorme Wissen machten Gerhard zu einem begehrten QSO-Partner. Das blieb so bis in die „Altherrenrunden" denn die steten Fortschritte und Neuerungen der Kommunikationstechnik fordern alle Benutzer heraus. In der Runde der Freunde aus der Studienzeit war Gerhard der gefragte „PC-Doktor". Gerhard war stets um die neueste Technologie bemüht, so baute er zum Empfang der ersten Signale aus dem All ( Sputnik ) einen rauscharmen Empfänger. Dieser war ausgerüstet mit einem parametrischen Verstärker nach einer heute fast wieder vergessenen, aber damals brand neuen Schaltungsphilosophie.

Auch sein erfolgreicher beruflicher Weg galt den technischen Wissenschaften und war gekrönt durch die Berufung an die Ruhruniversität Bochum vor 25 Jahren. Seine Hauptvorlesungen betrafen die optische Nachrichtenübertragung.

Gerhard hatte am 24. Juni die Ham Radio besucht. Zum Entsetzen seiner Freunde und Familie verstarb er noch in der Nähe von Friedrichshafen durch eine spontane Hirnblutung.

Wir werden ihn nicht vergessen, er war uns immer ein besonnener und fairer Gesprächspartner.

DARC OV Wetter/Ruhr (O19)

DJ0FQ

beim Fieldday am Harkortturm 2005

50-Jahrfeier 2004

To top

Impressionen unserer 50-Jahrfeier am 26.06.2004

To top


Gefeiert wurde im Gewölbe des Hotels Henriette-Davidis.

Als Gäste begrüßte Reiner Hadasch (DG5EAJ) Vertreter des Vereinsringes Wengern.

Gründungsversammlung 1954

To top

Gründungsversammlung 1954

To top
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.