Freiberger UKW-Treffen

Freiberger UKW-Treffen

Freiberger UKW-Treffen

Ab 1970 fand über viele Jahre hinweg regelmäßig die Freiberger UKW-Treffen statt.

Anläßlich des 10. Treffens im Jahr 1980 wurden eine Erinnerungsplakette im VEB Porzellanwerk Freiberg produziert.

Die 11. Freiberger UKW-Fachtagung fand am Samstag, dem 30.05.1981 in der Gaststätte Unicent statt. Von 8 - 11 Uhr wurde ein Anreisewettbewerb durchgeführt. Dessen Gewinner waren bei den Portabelstationen Y22IJ/p und bei den Mobilstationen Y25QN/m. Ab 12.30 Uhr wurden Vorträge u. a. über folgende Themen gehalten: 70-cm-Technik, NF-Störaustastung, Verdreifacher für das 70-cm-Band mit Transistor vom Typ KT 907 und Möglichkeiten für Erde-Mond-Erde Funkverkehr. Für die YLs und XYLs gab es ein spezielles Rahmenprogramm und nach den Vorträgen fand ein Solidaritäts- und Materialbasar statt. Das traditionelle HAM-Fest beendete die Veranstaltung. Die Teilnahmegebühr für die UKW-Fachtagung 1981 betrug 10 Mark und 5 Mark für OMs aus dem Bezirk N (Karl-Marx-Stadt).

Am 30.05.1992 wurde das 14. UKW-Treffen in der neuen Mensa der Bergakademie Freiberg veranstaltet. Neben einem Anfahrtswettbewerb auf 2 m fand am Tagungsort ein großer Flohmarkt statt. Außerdem standen einige Fachvorträge zu Themen aus dem UKW-Bereich auf dem Programm. Die Organisation dieses Treffen führte unser verstorbenes Mitglied Gunter Rössel, DL2JTT an.

UKW-Treffen 1992 - HF-Meßplatz

Das letzte Treffen fand im Jahr 1995 statt,

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X