Liefereinschränkungen internationaler Postversand

Aufgrund der weltweiten Ausbreitung des Coronavirus (Covid-19) und damit verbundener drastischer Maßnahmen vieler Regierungen ist der internationale Postverkehr derzeit nur sehr eingeschränkt möglich.

Bei folgenden Ländern ist eine Zustellung oder Abholung von Sendungen aufgrund von Ableitungs- bzw. Zustellbeschränkungen im jeweiligen Land derzeit nicht möglich (Stand 24.03.2020):

 

  • Cayman Islands
  • Dschibuti
  • Ecuador
  • Französisch-Polynesien
  • Kuwait
  • Libanon
  • Libyen
  • Malediven
  • Marokko
  • Mauretanien
  • Moldau
  • Mongolei
  • Montenegro
  • Myanmar
  • Neukaledonien
  • Peru
  • Philippinen
  • Somalia
  • Sri Lanka
  • Suriname
  • Tunesien

Bitte beachtet, dass Sendungen, die der Deutschen Post für diese Destinationen übergeben werden bzw. kürzlich übergeben wurden, an den Absender zurückgesendet werden.

Anzumerken ist auch das die Post Österreichs u.a. den Briefversand von und in 189 Ländern und Inseln gestoppt hat. Möglicherweise ist die Liste der Deutschen Post nicht komplett.

Aktuelle Informationen der Deutschen Post finden sich hier:

https://www.deutschepost.de/de/c/coronavirus.html#international

Absage aller OV Veranstaltungen

Alle OV Veranstaltungen werden bis auf Weiteres abgesagt.

DBØFBG ist jetzt Teil des Relaisverbund Sachsen

Mit Unterstützung von Thomas, DB6KT (DM0RLB), hat Erik DL1JAD am 06.03.2020 eine Zusatzfunktion am FM-Relais in Betrieb genommen, die Aufschaltung auf den „Relaisverbund Sachsen“.

Hiermit sind, wie bei einer EchoLink Conference, mehrere Relais in Sachsen zusammengeschaltet. Der Unterschied zur EchoLink Conference ist, daß die Verbindung automatisch besteht, bei Bedarf getrennt werden kann, aber nicht die in den USA angesiedelte Vermittlungsebene (echolink.org) benötigt wird.

Der Server für die Steuerung wird bei DM0RLB betrieben und der Verbindungsstatus kann live unter http://www.dm0rlb.bplaced.net/?page_id=253 beobachtet werden.

Die Übertragung des Sachsen-Rundspruchs am 2. Sonntag im Monat um 10.00 Uhr Orstzeit wird dann auch via DBØFBG übertragen.

Im Relaisverbund Sachsen sind im Moment 7 Relais gekoppelt. Ziel ist es den Verbund auch in Richtung Ostsachsen zu erweitern.

Diplom "100 Jahre Sender Königs Wusterhausen"

Aus Anlass des 100 jährigen Jubiläums gibt der OV Königs Wusterhausen DOK Y07 das "100BKW AWARD" in 3 Klassen im Zeitraum vom 01.01. bis 31.12.2020 heraus. Für dieses Ereignis ist etxtra die Sonderstation DL1ØØBKW aktiv. Ein QSO mit dieser Station ist obligatorisch.

 

 

Alle Einzelheiten findet Ihr auf der Homepage vom DLØKWH.

 

 

DM2ESN Hubert silent key

Hubert Petermann, DM2ESN, aus Freiberg verstarb am 14.04.2019 nach schwerer Krankheit im 80. Lebensjahr.

Wettbewerb zur "Königlich-Sächsischen-Triangulation"

Auf der Webseite vom OV Dresden-Nord S05 und im Berg-Kurier Nr.182 wurden Informationen zum neuen Wettbewerb zur "Königlich-Sächsischen-Triangulation" veröffentlicht. Es geht dabei um die Aktivierung von bestimmten trigonometrischen Punkten in Sachsen. Ab dem Jahr 1863 wurde in Sachsen ein Netz von 158 Stationen zur Landvermessung errichtet. Meist stehen an diesen Orten Säulen zur Identifikation der Punkte. Diese Objekte stehen unter Denkmalschutz! Den genauen Ausschreibungstext findet ihr beim Link zum OV S05.

Auch im Einzugsbereich unseres OV gibt es einige dieser Säulen:

  • Station 13, Udohöhe (nördlich von Oederan-Börnichen)
  • Station 36, Freiberg, Tintenfässel am oberen Forstweg
  • Station 75, Neukirchen (nördlich von Dittmannsdorf)
  • Station 79, Frauenstein
  • Station 80, Drachenkopf (nördlich von Holzhau)
  • Station 88, Saydahöhe
  • Station 89, Langenauer Tännicht
  • Station 90, Waldkirchen (bei Grünhainichen)
  • Station 95, Bräunsdorf
  • Station 96, Obergruna
  • Station 97, Marbachhöhe

Der Punkt in Freiberg befindet sich auf dem Wasserberg am oberen Forstweg am Rande der Kleingartensparte und ist bequem mit dem Auto erreichbar. Der Ort wird im Volksmund "Tintenfässel" genannt, weil das Objekt ebenso aussieht. Es steht hier also 'mal keine Säule.

Es ist also durchaus möglich, dass vom Freiberger Wasserberg wieder mehr Funkbetrieb stattfindet ;-)

 

Links:

Tintenfässel Freiberg, oberer Forstweg
Tintenfässel Freiberg, oberer Forstweg

DL2JAB Rolf silent key

OM Rolf DL2JAB
OM Rolf DL2JAB (Aufn.06/2002)

Unser ehemaliges Mitglied Rolf DL2JAB aus Freiberg ist im Januar 2019 im 96. Lebensjahr verstorben.

Neue Internationale Antwortscheine

Die Universal Post Union hat ein neues Layout von Internationalen Antwortscheinen verabschiedet. Die neuen IRCs sind dann gültig bis 31.12.2021. Die aktuellen IRCs verlieren mit Ablauf des Jahres 2017 ihre Gültigkeit.

Die Schweizer Post hat das neue Design schon veröffentlicht. Im Postshop kosten dort 10 IRC 25,00 CHF.

Bei der Deutschen Post kann man Internationale Antwortschein zur Zeit für 2,00 € pro Stück online erwerben.

neuer IRC - gültig bis 31.12.2021
neuer IRC - Schweizer Ausgabe
alter IRC - gültig bis 31.12.2017

Neuer Ort für die OV-Abende

Die OV-Abende finden ab sofort im "Landhaus zur grünen Linde", Hauptstrasse 121 in 09603 Großschirma statt. Am Termin ändert sich nichts - immer am letzten Dienstag im Montag um 19:00 Uhr.

"Landhaus zur grünen Linde", Hauptstrasse 121, 09603 Großschirma
"Landhaus zur grünen Linde", Hauptstrasse 121, 09603 Großschirma

Field Day am 08.07.2017

OM Hartmut DL4JTH hat jetzt einen Bericht über den Field Day am 08.07.2017 zur Verfügung gestellt.

Änderungen bei DBØFBG [FM-Relais] - Info von DL1JAD

Hallo zusammen,

wer wie ich Störungen auf der Ausgabefrequenz 439,025 MHz hat, die durch Gleichkanalnutzung anderer Relaisfunkstellen (bei mir OK0ND mit DMR) auftreten,

kann jetzt als zusätzlichen „Empfangsfilter“ die CTCSS Frequenz 141,3 Hz nutzen.

http://www.afug-info.de/Schaltungen-Eigenbau/CTCSS-Subton-Geber/

Ich habe DB0FBG so eingerichtet, daß immer die CTCSS Frequenz mit ausgesendet wird, wenn das Relais geöffnet ist. Dafür ist es nicht erforderlich, den CTCSS Ton auf der Eingabe mit zu senden.

Aber: Als weitere Option habe ich eingerichtet, daß man das Relais auch per CTCSS 141,3 Hz auf der Eingabe öffnen kann, der mindestens 1s empfangen werden muß. Also: Statt des Ruftones 1750Hz oder DTM „*“ kann man auch CTCSS benutzen. Wer den Ton dauerhaft mitsendet, muß sich also um das Öffnen des Relais keine Gedanken mehr machen.

Ob sich dieses Verfahren bewährt und der ausgewählte Ton günstig ist, muß sich noch zeigen, darüber dürft Ihr mir gern Rückmeldung geben.

Was ich schon festgestellt habe:
Es ist unvermeidlich, daß sich die CTCSS Frequenz mit den DTMF Frequenzen und der CW-Kennung mischt, sodaß auf der Ausgabe die DTMF Töne (oder auch andere reine Sinustöne) rauher klingen als sonst.

Der Frequenzhub der CTCSS Aussendung ist einstellbar, ich habe ihn erstmal auf Standard gelassen. Bei mir hat das zur Folge, daß während gesprochener Texte vom Relais (mit schwankendem Hub und der Kompression durch das schon bekannte TX-Modulationsproblem) der Empfang manchmal bruchstückenweise stumm geschaltet wird. Dies kann ich durch feinere Abstimmung der Lautstärke der einzelnen Quellen noch verbessern.

Viele Grüße

Erik

DL1JAD

 

 

Rufzeichenabfrage bei der BNetzA

Bei der Bundesnetzagentur besteht die Möglichkeit in einer Datenbank nach deutschen Rufzeichen zu suchen.

Link 1: Einzelabfrage

Link 2: komplette Rufzeichenliste aller deutschen Funkamateure

Die Adressen werden nur von den OMs angezeigt, die dem nicht widersprochen haben.

 

 

Mailingliste für den Ortsverband

Für den Ortverband S55 wurde jetzt eine Mailingliste eingerichtet. Die Liste läuft über den DARC-Server in Baunatal.

Um Mitglied in der Liste zu werden müßt Ihr eure eMail-Adresse auf folgender Seite eintragen:

https://lists.darc.de/mailman/listinfo/ov_s55

Um eine Nachricht an alle Listenmitglieder zu senden reicht es dann eine Mail an folgende Adresse zu senden:

ov_s55(at)lists.darc.de

Die Mail wird dann an alle Mitglieder der Liste weitergeleitet.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

QSL-Karten für DARC QSL-Service gestalten

Seit einigen Monaten bietet nun der DARC QSL-Service den Service vom QSL-Druck mit den eigenen ADIF-Daten an. Mittlerweile dürfte auch fast jeder OM, solch eine Karte via Büro erhalten haben und konnte sich ein Bild über die Qualität gemacht haben. Persönlich finde ich die Druck/Papierqualität noch verbesserungsfähig. Hauptvorteil des Dienstes dürfte jedoch die Zeitersparnis sein.

Zu Beginn  hat man natürlich wieder die Qual, sich um das Layout der QSL selbst kümmern zu müssen und hier haben die OMs von hamspirit.de eine schöne Anleitung erstellt, die sich hier nachlesen läßt:

https://www.hamspirit.de/5820/wie-du-schicke-qsl-karten-gestaltest-wenn-du-keine-ahnung-von-photoshop-hast/

Natürlich geht für die Gestaltung der QSL-Karte auch ein normales Bildverarbeitungsprogramm, wobei hier Freeware Software völlig ausreichend ist. Gute Erfahrungen habe ich z.B. mit Paint.NET erzielt.

16. Hobbyschau im Klosterbezirk Altzella

Am 08. und 09.10.2016, jeweils von 10:00 - 17:00 Uhr, fand im Dörflichen Gemeinschaftszentrum Reinsberg die 16. Hobbyschau im Klosterbezirk Altzella statt.

Unser stellvertretende OVV Steffen DGØBS vertrat dort unseren OV S55 mit seiner Station. Es wurde entsprechend Werbung für unser Hobby gemacht, mit dem Hintergedanken auch für den DARC neue Mitglieder zu werben. Von Seiten der Besucher gab es reges Interesse. Den Besuchern wurde sehr anschaulich unser Hobby erläutert. Es wurden einige QSO im Digitalmodi PSK durchgeführt. Unser neues Ausbildungsrufzeichen DN2FG war auch in der Luft. Unterstützt bei seiner Arbeit wurde Steffen durch zeitweise Anwesenheit von OM´s aus dem OV.

Station von DGØBS
Steffen erläutert einem Besucher den digitalen Betriebsdienst
Steffen erläutert einem Besucher den digitalen Betriebsdienst

Auswertung Feldtag vom 02.07.2016

Zum Feldtag am 02.07.2016 arbeiteten die OMs 32 Stationen aus 13 Ländern. 

Fieldday 2016 - Aktivierung Aschbachtal DLFF-194

Informationen vom Feldtag am 02.07.2016 (tnx DM1RS, DL1JGF)

Aktivierung Aschbachtal DLFF-194 - Locator: JO61PA13 - Großvoigtsberg / Zellwald

Es wurde mit 3 Stationen unter DLØFG/p gearbeitet.

1. Station: Kurzwelle SSB OPs: DH7KG, DL1JGF, DM1RS

TRX: Yaesu FT-900 - Antenne: Hy End Fed

2. Station: Kurzwelle PSK31 OP: DGØBS

TRX: Yaesu FT-817 - Antenne: Vertikal

3. Station: UKW SSB SSB OP: DL1JNN

TRX: Yaesu FT-847- Antenne: WH 59

Im Log stehen 32 QSOs - gearbeitet wurden 13 DXCC auf 80, 40, 20 und 2 m.

  

Standort im Aschbachtal
Antennenaufbau im Aschbachtal
Aufbau der UKW-Antenne von DL1JGF
DGØBS ist QRV in PSK31
Station für PSK31-Betrieb
An der Kurzwellenstation arbeiten DH7KG und DL1JGF

Wahlversammlung vom 31.03.2015

Am 31.03.2015 fand die unsere Jahresmitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstandes statt. Es waren stolze 20 Mitglieder anwesend. Danke an Alle für das zahlreiche Kommen.

OM Dieter DL1YY kandidierte aus Alters- und Gesundheitsgründen nicht wieder für das Amt des stellvertretenden OVV. Der OVV bedankt sich bei Dieter für seine langjährige Arbeit als OVV und stellvertretenden OVV.

Bei der anschließenden Wahl des neuen Vorstendes des Ortsverbandes Freiberg wurde folgendes Ergebnis erzielt.

  •  OVV, Karlheinz, DO1CKP
  • stellv. OVV, Steffen, DGØBS
  • QSL-Manager, Jens, DL2JKZ
  • Kassenwart, Hartmut, DL4JMN

Herzlichen Glückwunsch allen gewählten OMs.

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X