Hilfe bei LGBTIQ* Themen

Hilfe bei LGBTIQ* Themen

Warum ein Ansprechpartner?

Auch im Amateurfunk gibt es Menschen, die nicht der Heteronormativität entsprechen.
Damit sind Personen gemeint, die lesbisch, gay/schwul, bisexuell, transsexuell, transgender, intersexuell oder queer sind.

 

Wenn sich ein neues OV-Mitglied als LGBTIQ herausstellt oder wenn langjährige Mitglieder sich plötzlich "outen", bzw. outen wollen, gibt es auf beiden Seiten viele Fragen oder Vorurteile. 

Hier ein paar Beispiele:

 

  • Ein OM aus meinem OV ist jetzt eine YL. Wie gehe ich damit um?
  • Zwei Jungs aus der Jugendgruppe haben sich geküsst. Ist das OK?
  • Mein neues OV-Mitglied ist LGBTIQ. Manche Mitglieder haben ein Problem damit.
  • Ich bin LGBTIQ und weiß nicht, wie die anderen OV-Mitglieder darauf reagieren werden.

 

Bei diesen oder ähnlich gelagerten Fällen innerhalb des Ortsverbands steht Ronny Jerke, DG2RON als Ansprechpartner zur Verfügung. Ronny engagiert sich seit mehreren Jahren bei im Arbeitskreis LesBiGayT der Berlin-Brandenburgischen Landjugend e.V. und wird die dort gewonnene Erfahrung einsetzen um bei der Konfliktlösung zu helfen.

 

Selbstverständlich wird jeder einzelne Fall vertraulich behandelt.

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.