Aktivitäten

08.03.2019 - DMR-Einsteiger-Workshop und OV-Abend

Was ist eigentlich DMR und wie nutze ich es, um an unserer wöchentlichen OV-Runde teilzunehmen? Das waren die Fragestellungen unseres Einsteigerworkshops vor dem OV-Abend, die den Teilnehmern beantwortet worden sind. Danach ging es weiter mit einer Runde durch die Funkaktivitäten unserer OV-Mitglieder. Hier war wieder die große Vielfalt unseres Hobbys sichtbar, über PA-Bau, Outdooraktivitäten und LoRa ging es zu Morserino und Kommunikation über Es’hail. Geplant wurde auch ein Ausflug ins Planetarium Köln-Nippes. Den Abschluss bildete ein Vortrag zu JOTA-JOTI der Pfadfinder und der Unterstützung durch G40. Die Präsentationen zum DMR-Workshop und zum OV-Abend sind wie immer verlinkt. -DL6JU

01.-03.03.2019 - Funktionsträgerseminar(e) in Baunatal

Gisela, DL9DJ, und Jörg, DL6JU, waren für den Distrikt bzw. G40 beim Funktionsträgerseminar des DARC. Eine sehr interessante und lehrreiche Veranstaltung. Es ging u.a. um Themen wie die Strukturen des DARC, Möglichkeiten zur Mitgliedergewinnung, der Öffentlichkeitsarbeit oder dem Aufbau der Ausbildungs- und Jugendarbeit. Neben diesen Themen kamen aber auch der Austausch mit den OMs und YLs vieler anderer OVe und Distrikte nicht zu kurz. So konnten kurzweilige Gespräche geführt und Kontakte geknüpft werden. Auch das Funken kam an der Clubstation des DARC im Ausbildungs- und Funkzentrum unter dem Rufzeichen DF0AFZ am Hilberling nicht zu kurz. -DL6JU

08.02.2019 - OV-Abend mit Jahreshauptversammlung G40 und IGA

Beim letzten OV-Abend fanden auch die Hauptversammlungen der IGA und von G40 statt. Der Vorstand berichtete jeweils über die Aktivitäten des letzten Jahres, u.a. der Teilnahme am Pulheimer Stadtfest, dem Köln-Aachen-Contest und der Unterstützung des JOTA. Gleichfalls wurde über den Fieldday an der Erpeler Ley, die Flohmarktbesuche und den laufenden Klasse-E-Lizenzkurs berichtet und um Unterstützung für weitere Ausbildungsaktivitäten geworben. Der Vorstand der IGA, Rolf Dohmen und Stefan Leufen, wurden wiedergewählt, und auch bei G40 ist der aktuelle Vorstand weiterhin im Amt. Geehrt wurde Rolf Fell, DH8KV, für seine langjährige Tätigkeit als QSL-Manager seit 1995. Gleichfalls gab es einen Ausblick auf das kommende Jahr. Hier stehen neben den traditionellen Terminen verschiedene Bastel- und Weiterbildungsprojekt, die Teilnahme am ILLW sowie ein neuer E-Kurs und die Vorbereitungen für das 40jährige Bestehen des OVs im Jahr 2020 an. Die Präsentation des Abends und die Jahresplanung 2019 als PDF sind hier verlinkt. -DL6JU

11.01.2019 - OV-Abend Januar

Am zweiten Freitag im Januar fand unter reger Anteilnahme unser erster OV-Abend des neuen Jahres statt.

Die Jahresplanung 2019 wurde in groben Zügen vorgestellt - wir haben dieses Jahr wieder viel vor!  

Weitere Themen waren der umsichtige Umgang mit den DARC-Email-Accounts sowie der am Sonntag anstehende DARC 10-m-Kontest. Die vollständige Präsentation des Abends findet ihr hier.

Am 08.Februar, dem Februar-OV-Abend, wird die diesjährige Mitgliederversammlung des G40 stattfinden. Eine Stunde vorher ist die Mitgliederversammlung der IG Amateurfunk Pulheim/ Rhein-Erft e.V. anberaumt.

73, Gisela DL9DJ

15.12.2018 - AFU-Kurs Powersamstag

Bastelsamstag in der FH

Heute haben wir mit unserem Kurs etwas neues probiert: einen komplettem Bastelsamstag!

Michael, DK3CJ hatte die Idee zum einen kommerziellen Bausatz (FA-VA5, ein vektorieller Antennenanalysator vom Funkamateur) aufbauen zu lassen und zum anderen eine Dummy Load mit Leistungsanzeige zu bauen – eine Idee aus der November-QST.

Der Kurs hat das Projekt in drei Arbeitsgruppen umgesetzt: Währen die eine Gruppe den Analyzer assemblierte, wurde in einer zweiten Gruppe die Hardware der Dummyload gelötet und in Gruppe drei die Software des Arduinos programmiert und an die vorhandene Hardware (Display) angepasst.

Höhepunkt am Ende der Einheit war der Test des Ganzen: Zunächst wurde  am FA-VA5 die Dummy auf korrektes SWR überprüft, danach mit einem Transceiver erfolgreich die prinzipielle Funktion der Leistungsmessung an der Dummy nachgewiesen.

Dieser Samstag war nicht nur lehrreich, sondern vor allem ein tolles Gruppenerlebnis mit viel Bastelspaß für alle, das Referententeam eingeschlossen!

Als Ergebnis haben wir uns vorgenommen, weitere solcher Bastelaktionen durchzuführen, gerne auch als offenes Angebot für andere OV/IGA-Mitglieder: fünf weitere Teilesätze für die „Cantenna“ sind bereits geordert.

-1kj

14.12.2018 - OV-Abend Dezember

Am letzten OV-Abend des ausklingenden Jahres war Zeit, zurückzublicken auf vergangene Aktivitäten und noch auf noch kommende Ereingnisse. Sehr erfreulich: viele OV-Mitglieder, Besucher und Freunde hatten sich eingefunden, die Hütte war voll.

-OVV Gisela stellte die Ergebnissse der OV-internen Evaluation der Mitgliederinteressen vor. Als ein "Instant-Ergebnis" wurde ein regelmäßiges Treffen auf einer 70cm-FM-Direktfrequenz verabredet sowie für unser internes Forum (unser "social Dings") geworben.

-Der zurückliegende KA-Contest wurde kurz besprochen, weitergehende Analyse soll im Februar nach vorliegen der Ergebnisse erfolgen.

-Berichtet wurde von unserem Beutezug zum Flohmarkt nach Dortmund.

-Ausbildung: Bis auf einen Abgang (Zeitprobleme) sind noch alle dabei. Morgen steht ein Powersamstag an, bei dem es nur um praktisches Arbeiten -Basteln!!- gehen wird. Bericht hierzu folgt.

-Die DV Gisela stellte die Ergebnisse der DARC-Mitgliederversammlung von November vor. Einzelheiten hierzu finden sich auf den Seiten des Verbandes bzw. in der OV-Info.

Die PP-Präse des Abends findet sich hier.  -1kj

 

 

08.12.2018 - Dortmunder AFU-Markt

Dieses Jahr mit dem Team DJ7KX - DK7FH - DL9DJ - DL1KJ - DL6JU - SWL Achim unterwegs. Dabei noch Artur und Benedikt aus dem Kurs in DO getroffen. -Und ja, es war wieder für jeden was dabei. Meine Beute: Schalter, 3*63A. Für Puschel:-) 

-1kj

17./18.11.2018 - KA-Contest 2018

 

SOOOO.... einer der letzten großen Höhepunkte in unserem AFU-Jahreskreis liegt hinter uns - der '18er KA-Kontest!

Zunächst aber ersteinmal Danke an diejenigen, die diesen Contest überhaupt wieder ermöglicht haben!

Unser Contest war dieses Jahr...anders. Zunächst: als QTH haben wir uns dieses Mal die Vollrather Höhe gewählt. "Mittendrin", sozusagen. Mit PUSCHEL.

Am RIG hatten wir dieses Jahr deutlich aufgerüstet - aber ein "Mehr" an Material bedeutet natürlich auch ein mehr an Vorbereitung. Und darin mangelte es leider an der einen oder anderen Stelle. -Aber wir wären ja keine Funkamateure, wenn wir diese Mängel nicht mit dem gewissen Extra an Improvisation kompensiert hätten:-)

DANKE! Ans Team. Es hat einen Riesenspaß gemacht, und ich freu mich schon wie Bolle auf den nächsten Contest mit Euch!

Nun warten wir erst einmal das Ergebnis ab. Dank der Auswertung von Elfi und Werner (*) werden wir dieses Mal wohl wieder die Daten erhalten, die für eine gründlichen Nachbereitung notwendig sind. Und: wie heisst es? -Nach dem Contest ist vor dem Contest :-)

(*)A propos Elfi und Werner: Hier und jetzt, von uns ein ganz großes

D A N K E!!   -1kj

 

 

11.11.2018 - US-License Exam

The VE Team West proudly announces our first US-License Exam in Pulheim!

Our VE-Team Kai NS9O, Frank AH6VJ, Mike AJ6BW and Rolf AA1KJ congratulates the new US-licensed HAMs Julian KI5CGY and Tom AJ6GP. Well done, folks!

-Rolf AA1KJ

09.11.2018 - OV-Abend November

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus... - Mitgliederversammlung der DARC - US-Lizenzprüfung in Pulheim - KA-Contest 2018 - AFU-Markt in DO...

Die Präsentation wie immer hier. -1kj

20.10.2018 - Herbst-DV mit Neuwahl

Am 20.10.2018 fand in Troisdorf die Herbstdistriktsversammlung mit der Neuwahl des Distriktsvorstandes Köln-Aachen statt.

Relevanter Teil: zur neuen DV wurde unsere OVV Gisela DL9DJ gewählt. Stellvertreter: Stefan DJ5KX und Kai DL3HAH. CONGRATS! -1kj

20.10.2018 - JOTI/JOTA bei Kölner Pfadis

Auch beim diesjährigen Joti/Jota von Jörgs Stamm Kölner Stamm "Dom Hélder Câmara" waren Funkamateure von G40 & Friends vertreten!

Tnx an alle Helfer!

19.10.2018 - OV-Abend Oktober

Einer Terminkollision geschuldet, musste der OV-Abend um eine Woche verschoben werden. Das hatte leider einen Kollateralschaden zur Folge: zeitgleich zum Oktober-OV-Abend fand heute ein Kursabend unseres Ausbildungskurses statt... eine blöde Termin-Dopplung, die sich aber leider nicht vermeiden liess.

Die OVV und komm. DV Gisela DL9DJ trug heute schwerpunktmäßig zu den Themen der kommenden Mitgliederversammlung vor, zu der sie ggf. (abhängig von der DV-Wahl morgen)  als Vertreterin des Distriktes Köln-Aachen fahren würde.

Weitere Themen waren Werbung für die US-Lizenzprüfung im November sowie die Evaluation zu den Interessen unserer OV-Mitglieder. Ein erstes Ergebnis hierzu wird nach der Auswertung im Dezember kommuniziert. Die verlinkte PP-Präse findet ihr hier  -1kj

14.09.2018 - OV-Abend September

Aus der Sommerpause zurück, trafen sich wieder eine größere Anzahl Mitglieder und Gäste um bei Kölsch und Currywurst(*) Informationen und Neuigkeiten auszutauschen.

Diskutiert wurde u.A. in welcher Art und Weise sich G40 dieses Jahr am KA-Contest beteiligen wird. Informationen wie immer in der verlinkten Präsentation des Abends.  -1kj

 

(*) Ja, ehrlich! Siehe Beweisfoto...

31.08.2018 - Neuer Klasse-E Kurs gestartet

Mit der Rekordteilnehmerzahl von 16(!) angehenden Funkamateuren startete unser aktueller Kurs mit der Einführungsveranstaltung ins Wintersemester 2018/19.

Allen Teilnehmern ein herzliches Willkommen - wir freuen uns auf einen spannenden Kurs mit Euch!

Für das Referententeam, Rolf DL1KJ

 

 

10.08.2018 - (Nicht-)OV-Abend August

Ferienzeit, Regenwetter: Da alles gegen eine Gartenparty sprach trafen sich eine Handvoll unentwegter OM/YL in der Mühle.... In der Hoffnung auf mehr Beteiligung beim nächsten regulären OV-Abend ;-)

13.07.2018 - OV-Abend Juli

Den "Nachwehen" der Fussball-WM geschuldet, fand unser OV-Abend dieses Mal in anderen Räumen unseres OV-Lokales Malzmühle in Pulheim statt - unser "Dachkämmerchen" ist bei Großereignissen Regieraum und "Ausguck". Und damit für uns nicht nutzbar.

Themen waren u.A. Rückblicke auf Fieldday im Mai (schon was länger her) und das Pulheimer Stadtfest (letztes Wochenende, Füße gefühlt noch quadratisch...). Unsere Werbung für den kommenden Ausbildungskurs ab September findet große Resonanz, anders als in den Vorjahren haben wir bereits knapp zwei Monate vor Beginn mehr Anmeldungen!

Torsten, Stefan und David beschäftigten sich im Anschluß noch mit unserem Freifunk-Accespoint am Marktplatz.

Nächste Termine: AFU-Treffen 20.07. abgesagt (mangels Beteiligung), ggf. Treffen am 27. Juli.

Unser "nicht-OV-Abend" im August findet bei a) gutem Wetter als Gartenparty bei der OVV in Geyen statt und b) bei absehbarem Mistwetter in der Mühle. Infos vorher noch per Mail oder hier!

Präsentation: wie immer hier.     -1kj

07.07.2018 - 37. Pulheimer Stadtfest

Am 7. Juli fand bei strahlendem Sonnenschein unter Beteiligung der Funkamateure von G40 und IGA das 37. Pulheimer Stadtfest statt.

Wir haben dabei wieder mit viel Engagement einige Facetten des Amateurfunks in Pulheim vorstellen können:

-Amateurfunk ist gelebte Völkerverständigung: Es wurde ein Sked mit einem Funkamateur (Jean-Francois, F6DZD) aus der Pulheimer Partnergemeinde Guidel geplant. Im Beisein der stv. Bürgermeisterin Frau Rehmann und Frau Schallenberg vom Kulturamtes fand um 13:00 MESZ eine Verbindung mit Frankreich statt. Einstieg war unser DMR-Repeater DB0IGA, die Verbindung lief über die TG20816 zum reseau répéteurs francais und von dort über ein Gateway zum lokalen FM-Repeater. 2019 feiert Pulheim das 50-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft, wir werden diesen Kontakt pflegen und intensivieren.

-Amateurfunk für Pulheim: Vertretern der Lokalpolitik, darunter BM Frank Keppeler, wurde unser Engagement in der Kommune vorgestellt und unsere Suche nach Räumlichkeiten kommuniziert.

-Amateurfunk in Pulheim: Wir bilden aus! Unser neuer Kurs ab September wurde beworben und Interessenten in Gesprächen die Inhalte und Ziele vorgestellt.

-Amateurfunk ist immer ein Gewinn: Zwei Teilnehmer unseres Schätzspiels konnten sich als Gewinner über jeweils ein Set PMR-Funkgeräte freuen!

-Amateurfunk ist MINT: Ein Demonstrationsaufbau veranschaulichte analoge Übertragung und Digitalisierung.

-Amateurfunk unterstützt Freifunk: ca. 2,5Gb Daten flossen dieses Jahr über unseren AccesPoint

-Amateurfunk nutzt erneuerbare Energie: Unsere Technik wurde mit Solarstrom versorgt!

-Amateurfunk ist Gemeinschaft: Wir waren mit einem tollen Team vertreten. Allen Helfern, Spendern und Unterstützern: VIELEN, VIELEN DANK!!

 

Bis zum nächsten Stadtfest!    -1kj

08.06.2018 - OV-Abend Juni

Unser Juni-OV-Abend fand urlaubsbedingt in kleinerer Runde statt. Torsten begrüßte einen neuen Interessenten für unseren kommenden Kurs (Willkommen, David!), Planungen zum Stadtfest sowie der Fortgang des Ausbaus unseres Funkwohnwagen waren Themen.

Für die Planungen zum Stadtfest am 7.Juli werden Freiwillige gesuchtt. Eine Doodle-Liste wird online gestellt.

Nächste Termine: Stadtfest 7. Juli 2018, OV-Abend 13. Juli 2018.   -1kj

18.-20.05.2018 - Fieldday Erpeler Ley

Wie sagt man im Rheinland? „Beim ersten Mal haben wir es ausprobiert, beim zweiten Mal ist es schon Tradition und beim dritten Mal Brauchtum!" Alsdenn - auf zur Brauchtumspflege...

Nunmehr schon zum dritten Mal in Folge: unser G40/IGA Fieldday auf der Erpeler Ley!

An dieser Stelle aber schon einmal eine ganz großen Dank an Frank DK7FH für seine tolle Organisation, sowie allen Besuchern und Gästen!

-vy73, Rolf DL1KJ . .

11.05.2018 - OV-Abend Mai

In Abwesenheit unserer OVV leitete heute Jörg DL6JU zm ersten Mal durch unseren OV-Abend, der, wg. der BM-Info bereits früher begann (gegen 19:30 Uhr).

Zentrales Thema des war eine umfangreiches Auffrischung des Themas DMR. Da sich auf den DMR-Repeatern in und um Pulheim im laufe des letzten Jahres viel verändet hat (z.B. der Umzug von DB0IGA ins Brandmeister-Netz, Änderungen bei DB0DBN) hat uns Stefan, DK4PA auf den letzten Stand der Dinge gebracht. Besprochen wurde ebenfalls in diesem Rahmen wie wir es in den Zukunft mit den Talkgroups halten wollen. Im Ergebnis werden wir, genau wie DBN, den Reflektorbetrieb einstellen. Weitere Infos dazu auf der Repeaterseite unter IG-A.

Weitere wichtige Punkte waren das Thema Fotofreigaben (die EU-DSGVO wirft ihre Schatten voraus), der kommende Fieldday sowie die von Dirk vorgetragene Überlegung, in 2019 gemeinsam von PA0 aus (nähe Urk) am ILLW teilzunehmen.

Im IG-A Teil des Abends wurde von den Fortschritten mit unserem Funk/Contest-Wohnwagen ("Puschel") berichtet.

Die Präse zum Abend ist wie immer hier verlinkt.      -1kj

13.04.2018 - OV-Abend April

Hatte es Mittags noch so ausgesehen, als ob es (fast) keine Themen geben würde - unser OV-Abend war wieder recht kurzweilig: So berichtete unsere OVV Gisela zunächst von ihrem Funktionsträger-Seminar in Baunatal. Danach wurde von der Distriktversammlung berichtet- und unseren a) zurückgezogenen oder b) untergegangenen Anträgen. -Auch durch tätige Mithilfe aus unserem OV konnte die "Waldschule", ehemaliges Clubheim von G35, am 04. April besenrein an die Stadt Köln übergeben werden. Einen großen Dank auch im Namen von Helga DG8KAQ an alle Helfer!

Der nächste TOP war ein überaus erfreulicher: Gerd DL5MDF wurde für seine 25-Jährige Mitgliedschaft im DARC geehrt! Gert ist seit 2013 bei G40 und bereichert seitdem das Pulheimer Amateurfunkleben.

Im TOP Termine wurde an das anstehende Fieldday erinnert (18.-20. Mai), am 7. Juli nehmen die Pulheimer Funkamateure wieder am Stadtfest teil.

Das Funk-und Contestmobil der IG-A ("Puschel") soll ausgebaut und für den ersten Contesteinsatz "fit" gemacht werden. Termine werden noch bekannt gegeben.

Unter dem TOP "Verschiedenes" berichteten Michael DK3CJ und Rolf DL1KJ vom Stand des Tunerprojektes und den im Verlauf gemachten Erfahrungen - speziell zum Thema VNWA und dessen Kalibrierung.

Jörg DL6JU stellte uns die Geocaching-Baken der AAtiS vor, die er im Rahmen seines "Mister X"-Projektes mit seinen Pfadis einsetzen möchte. Aber nicht genug damit - Gerd und Jörg machten sich direkt ans Werk die Bausätze zusammen zu löten!

Danach folgte noch eine kurze Vorstellung des neuen AT-D868UV DMR-HFG durch Stefan sowie eine Info über taktische TGs auf DB0IGA. In Kürze ist ein WorkShop zum Thema DB0IGA im Brandmeister-Netzwerk geplant.

Nach den Terminhinweisen ging ein sehr kurzweiliger, informativer, spannender OV-Abend irgendwann kurz vor 23:00 Uhr zu Ende! -1kj

- die Präsentation des Abends ist hier verlinkt

09.03.2018 - Mitgliederversammlung 2018

Die Mitglieder des OV Pulheim wählten am 09.03.2018 einen neuen Vorstand.

Nicht mehr zur Wahl stand unser zuletzt als Schriftführer aktive OM Robert, DL2KBK. Gisela bedankte sich bei Robert, einem Gründungsmitglied unseres OVs, für sein langjähriges Engagement für G40. Robert war in den zurückliegenden Jahren sowohl als OVV, stellv. OVV und Schriftführer aktiv; nicht zu vergessen seine langjährige Tätigkeit im Köln-Aachen-Rundspruch-Team.

Aus gesundheitlichen Gründen möchte Robert „kürzer treten“. Den Bestätigungsverkehr für den KARS wird er „selbstverständlich“ weiter durchführen.

Als Anerkennung für seine Aktivitäten im OV überreichte Gisela eine persönliche Cap (die Distrikt-Ehrennadel wurde ihm bereits zweimal verliehen…) und bedankte sich auch bei Hanne, seiner Ehefrau, für deren Verständnis und Unterstützung mit einem Blumenstrauß.

Gisela, DL9DJ, wurde zur OVV wiedergewählt. Neu in den Vorstand kam Jörg, DL6JU, als stellvertretender OVV. Torsten, DL8KFO, bisheriger stellvertretender OVV übernimmt den Posten des 2. stellvertretenden OVV und des Schriftführers/ Pressewarts. Michael Angenend, DK3CJ, komplettiert den Vorstand erneut als Kassierer. Direkt nach der Wahl wurde Rolf Fell, DH8KV, als langjähriger QSL-Manager, erneut in sein Amt berufen, das er gerne weiter ausführt.

Der Vorstand freut sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und viele Aktionen des OV. Gisela bedankte sich ausdrücklich bei allen OMs und YLs für die hervorragende Zusammenarbeit und das Engagement jedes einzelnen. „Denn genau das macht unseren G40 aus! So macht das gemeinsame Hobby Spaß“.   -VY73 Gisela DL9DJ

04.03.2018 - Erfolgreiche US-Lizenzprüfung

Im letzten Herbst entstand aus einer spontanen Laune heraus die Idee, zusätzlich zur deutschen auch eine US-Amateurfunklizenz zu erwerben. Da der Prüfungsstoff der "Extra" z.T. deutlich über den unserer A-Lizenz hinausgeht, war das für uns als Ausbilder auch Anlass und Ansporn zur eigenen Weiterbildung.

Heute war es nun soweit: Michael DK3CJ, Jörg DL6JU, Rolf DL1KJ und -als Überraschungsgast- Frank DK7FH traten heute in Gießen vor einer Prüfungskommission aus 6 VEs zur Prüfung an (VE= volunteer examiner) -mit Erfolg: dreimal "Amateur Extra" und einmal "General"!

Ein herzliches "THANKS!"an die VEs - wir planen nun als nächsten Schritt unsere eigene Akkreditierung als ARRL-VEs um in naher Zukunft selbst hier in Pulheim bzw. im Distrikt G Prüfungen anzubieten! -1kj

 

 

02.03.2018 - Technikabend FHM - Filter II

Thema heute war Theorie und Praxis von Richtkopplern. Michael hatte uns einen selbstgebauten Koppler mitgebracht, welcher am VNWA vermessen wurde. Zuvor wurde in die theoretischen Grundlagen eingeführt - und anhand eines praktischen Beipieles (defekter AT-50 von Jörg) die Brücke zu kommerzieller Hardware geschlagen.

Auf diesen Erkenntnissen aufbauend haben wir vor, eine Controllersteuerung selbst zu entwickeln um den Abstimmvorgang eines Anpassnetzwerkes zu automatisieren.

Hier die Präsentation zum nachlesen.

-1kj

16.02.2018 - OV-Abend Februar

Der OV-Abend im Februar fand aufgrund der Karnevalswoche erst am 16. Februar statt.

Leider gab es Trauriges zu berichten. Gisela, DL9DJ teilte mit, dass Helga Schneider sen., DG2KZ im Januar das Mikrofon für immer aus der Hand gegeben hat. Nach einer Schweigeminute saßen wir noch längere Zeit mit Helga jun. DG8KAQ zusammen und versprachen ihr die Unterstützung des OV.

Ein weiteres Thema war die Auswertung des Köln-Aachen-Contests. Rolf, DL1KJ, und Torsten, DL8KFO, erläuterten den Mitgliedern den Antrag auf Nachbesserung der Auswertung für die nächste Distriktversammlung. In lockerer Debatte wurden anschließend Schwachpunkte der letztjährigen Auswertung und ihre Beseitigung angesprochen.

Nach Abschluss des offiziellen Teils gab es wieder etwas zu Basteln. Stefan, DK4PA, und Torsten, DL8KFO stellten ihr Projekt „RAS-Control“ vor, mit dessen Hilfe ein Sender für DAPNET (Pagerdienst) vor Ausfällen geschützt werden soll. Hierbei wurde der von DL8KFO programmierte Watchdog auf Arduino-Basis mit dem Raspberry-Pi und seiner RASPager-Platine vereint. Nach einigen kleineren Rückschlägen (der richtige Transistor war natürlich mal wieder zu Hause in der Bastelkiste) konnte das System dann zum Ersten Mal „live“ in Betrieb genommen werden. Dabei wurden interessierten OMs nebenbei die Grundlagen des Hampager-Dienstes nähergebracht.

Vielleicht sehen wir auf einer der nächsten OV-Abende bereits ein fertiges System für den Einsatz am Hampager-Standort DB0IGA.

Gegen 22:50 Ortszeit verließen die letzten Bastler das OV-Lokal und machten sich auf den Heimweg.

Die Präsentation des offiziellen Teils ist hier verlinkt.    -Torsten DL8KFO

 

 

02.02.2018 - Technikabend FHM - Filter I

Heute ging es ans "Eingemachte". Michael, DK3CJ führte kurz in die mathematischen Grundlagen ein. Danach ging es zu Berechnung und Simulation von Tiefpässen erster und zweiter Ordnung, gefolgt von messtechnischen Experimenten mittels VNWA. Schön konnte dabei sowohl das Durchlassverhalten wie auch die Oberwellendämpfung gezeigt werden.

Fortgesetzt wird unsere Reihe am 02. März um 20:00 Uhr.

Die koplette Präsentation ist hier verlinkt.

-1kj

19.01.2018 - Erster Technikabend in der FHM im Jahr 2018

Einführung in Typo3
Einführung in Typo3

Unsere Technikabende finden nun im zweiwöchentlichen Rhythmus an einem Freitag statt. Wie gewohnt in den Räumen der FHM Pulheim. Den ersten Abend diesen Jahres haben wir genutzt, um uns in kleiner Runde mit einem ganz anderen Thema zu beschäftigen. Wir wollen unsere Homepage modernisieren und aktualisieren. Dazu war es nötig, einen ersten Einstieg in Typo3 zu machen. Dank der Einführung von Dirk, DL1KVN, und Rolf, DL1KJ, waren wir schnell im Rennen.

Damit der Amateurfunk nicht ganz zu kurz kommt, haben wir uns zum Abschluss auch noch ein wenig über DMR Brandmeister und die Geräte ausgetauscht.

Die nächsten Techniktreffen stehen dann unter dem Thema der Filter.

DL6JU, Jörg

17.01.2018 - DB0IGA Zuteilung verlängert

Die Zuteilung für den Pulheimer DMR-Repeater wurde verlängert. Siehe ig-amateurfunk.de -1kj

12.01.2018 - OV-Abend Januar

Am zweiten Freitag im Januar fand unter sehr reger Anteilnahme unser erster OV-Abend des neuen Jahres statt - unser Versammlungsraum war bis auf den letzten Platz belegt, über die Hälfte der Mitglieder waren anwesend! Gleich im Anschluß daran fand die Mitgliederversammlung mit Wahlen der IG-Amateurfunk statt, siehe ig-amateurfunk.de

Im OV-Teil wurde die Jahresplanung 2018 vorgestellt - wir haben dieses Jahr wieder viel vor!

Die Präsentation ist hier verlinkt, die Planung als PDF hier.

-1kj

17.12.2017 - DB0IGA im BRANDMEISTER

DB0IGA ist umgezogen - Infos unter ig-amateurfunk.de

 

 

08.12.2017 - OV-Abend Dezember

Nachdem der offizielle Teil des OV-Abends beendet war und die Vorführungen von Nitinol-Antrieben, möglichen Facebookalternativen und eine erste Diskussion zum Umzug von DB0IGA ins Brandmeisternetz diskutiert wurde, wurde tatsächlich gebastelt und gelötet. Jörg, DL6JU, hatte seine frisch erworbenen Antennenanalysator-Bausatz (FA-VA4) mitgebracht und gemeinsam - und unter strenger Beobachtung der anwesenden OM/YL - wurde der Bausatz nun zügig zusammengebastelt. Der Lötkolben wurde ausgepackt, angeheizt und es gab kein Halten mehr. Schritt für Schritt wurde das Projekt fertiggestellt. Batterien eingesetzt, Gehäuse zugeschraubt und eingeschaltet. Nach erfolgter Kalibrierung (SOL-Kompensation) steht einem ersten Einsatz im Antennenbau nichts mehr im Wege.

Die Präsentation des Abend ist hier verlinkt.

DL6JU, Jörg

18./19.11.2017 - Köln-Aachen-Contest 2017

Alle Jahre wieder- die Teilnahme am Distrikscontest war wieder einmal ein Höhepunkt in umserem Amateurfunkjahr!Nach der sehr schönen Erfahrung vom letzten Jahr waren wir auch dieses Mal wieder in der Jugendherberge Waldbröl / Panabora zu Gast. Und wir wurden nicht enttäuscht: Das Herbergspersonal erwies sich wieder als toller Gastgeber, Anreise, Unterbringung und auch unsere Materialanlieferung verliefen hervorragend. Rasch waren wieder im als Shack genutzten Raum unsere Stationen aufgebaut und im Freigelände die Antennen errichtet.

Unserer Crew bestand in diesem Jahr aus DK7FH, DL9DJ, DF6KF, DO5SON, DO1JEG, DL4KCA, DL1KVN und DL1KJ, am Sonntag besuchte uns noch DL6JU mit Famile.

In Summe ist festzuhalten: Das Material funktionierte (im Wesentlichen) einwandfrei. Sicherlich sind wir in der ein-zwei Sektionen ein wenig hinter unseren selbst gesteckten Zielen zurück geblieben, aber auch dieses Jahr haben wir wieder viele neue Erfahrungen gesammelt. Und: es war wieder ein sehr eindrückliches und schönes Gemeinschaftserlebnis! Daher: nach dem Contest ist vor dem Contest - ich freue mich schon auf 2018!

Rolf DL1KJ . .

 

16.11.2017 - QCX-Ein QRP-CW-TRX

Jochen, DL4KCA stellte uns den QCX-TRX in seiner Version für 20m und 40m vor. Alle Features für ganz klenes Geld! Die Präsentation findet ihr HIER

02.11.2017 - Vortrag "Wie kommen die 50 Ohm zum Transceiver // DK3CJ"

In unserer zweiwöchigen Vortragsreihe zu "Theorie und Praxis im Amateurfunk" haben wir uns am letzten Donnerstag (2.11.2017) der Frage "Wie kommen die 50 Ohm zum Transceiver" gestellt und mit dem Smith-Diagramm beschäftigt.

Das Smith Chart ist ein grafisches Hilfsmittel, um Anpassungsnetzwerke zwischen Antenne und Transceiver / Leitung zu bestimmen. Nach einer intensiven theoretischen Einführung zu den Hintergründen und Zwecken erfolgte eine praktische Vorführung anhand des symmetrischen 200W-Antennenkopplers von DL1SNG. Die Antenne wurde dabei über einen 220 Ohm Widerstand simuliert. Hierbei wurde neben dem verwendeten Bausatz des Tuners und seinen Schaltungen auch die Bedienoberfläche, die ein Smith Chart zur Visualisierung nutzt, vorgestellt.

Die Präsentation zum Vortrag ist hier verlinkt.


Wir freuen uns auf den nächsten Abend in der FHM in Pulheim. Dann werden wir uns voraussichtlich mit dem Thema der Arduinoprogrammierung beschäftigen.   -DL6JU

21.10.2017 - JOTA bei Kölner Pfadis

Mit Unterstützung der Funkamateure der IG Amateurfunk und des DARC Ortverbandes Pulheim konnte auch dieses Jahr wieder in kleiner gemütlicher Runde beim Kölner Pfadfinderstamm Dom Hélder Câmara am internationalen JOTA/JOTI, dem Jamboree on the air/internet teilgenommen werden.

Nachdem eine Antenne vom Kirchturm aus gespannt worden war, haben wir an der Deutschlandrunde mit der zentralen Station des RdP (DP9S) in Amberg teilgenommen.

Fasziniert waren wir auch von den digitalen Betriebsarten sowie einem praktischen Experiment zum Lichtsprechen. Gerade das Lichtsprechen über Spiegel auf dem gesamten Kirchplatz führte zu viel Begeisterung. Dadurch angeregt sind in Kürze weitere Lichtsprech-Experimente angedacht.

DL6JU/DL1KJ

 

 

 

13.10.2017 - OV-Abend Oktober

Der aktuelle OV-Abend war wieder gut besucht, es gab viel Informatives aus dem Pulheimer Amateurfunkleben zu berichten.

Themen, u.A.: Spende der KSK, Planung KA-Contest, Unterstützung zum JOTA, neue 14-tägige Techniktreffen, Fortgang Rundspruch und Planungen bzgl. US-Lizenz. 

Frank DK7FH präsentierte uns noch seinen 40m QRP-SSB-TRX BITX40 im CardBoard-Style an Toms mitgebrachter faltbarer MagLoop. COOL!

Weitere Infos wie gewohnt in der Präse.       -1kj.

08.10.2017 - G40-Rundspruchteam wieder aktiv!

Wie in den vergangenen Jahren beteiligt sich G40 wieder an der Produktion des Köln-Aachen-Rundspruchs!

Neu im Team sind Sonja DO5SON, Tom DD1TOM und Jan DO4JEG. Weiter dabei ist unser "Urgestein" Robert DL2KBK.

Die heutige Ausgabe findet ihr hier zum download. Die nächste Aufzeichnung des G40-Teams findet am 21. Oktober statt (Ausstrahlung am 22.10.2017).

Vielen Dank an das Team!    -1kj

16.09.2017 - Besuch bei den Pfadfindern

Letztes Jahr im Oktober baten die Pfadfinder vom Stamm Dom Helder Camara (www.helder-camara.de) in Köln-Lindenthal u.a. auch G40 um Mithilfe. Sie wollten am JOTA, dem Jamboree on the air (www.jotajoti.info) teilnehmen. Das JOTA ist ein weltweites Pfadfindertreffen auf der Kurzwelle. Hierfür ist die Unterstützung von Funkamateuren notwendig und diese wird auch weltweit gerne vorgenommen. So haben auch wir den Pfadfindern bei ihrer Veranstaltung tatkräftig geholfen. Es kam unter anderem eine Verbindung mit dem Weltpfadfinderbüro in Genf zustande und später wurde auch die QSL-Karte versendet.

Diese Verbindung haben wir auch zum Anlass genommen, die Pfadfinder bei ihrem 70jährigen Jubiläum zu besuchen und uns nochmal über die Welt des Amateurfunks auszutauschen. Wer weiß, welche gemeinsamen Aktivitäten nun noch Folgen können. Auf jeden Fall haben wir durch diese Kooperation schon ein neues Mitglied gewonnen und erfolgreich zum lizenzierten Funkamateur gemacht.

DL6JU/DL1KJ

08.09.2017 - OV-Abend September

To top

Nachdem unser "Nicht-OV-Abend" im August ja schon gut besucht war hatten wir im September wieder "full House".

Gisela DL9DJ und Rolf DL1KJ berichteten über aktuelle Entwicklungen im OV und der IG-A.

Marco, DO4KJ stellte uns eine neue Möglichkeit vor das bekannte DMR-Handy MD-380 (und seiner Derivate) mit neuer Firmware und aktueller User-Datenbank zu versorgen - herzlichen Dank!

Die PP-Präse des Abends ist wie immer hier verlinkt.

-1kj

19./20.08.2017 - PA/DL1KVN/P - ILLW 2017 - TEXEL LIGHTHOUSE EIERLAND - NL-0048

Dirk DL1KVN schreibt:

das war eine sehr interessante portabel aktion. 

auch mit feinstem improvisieren und flicken. z. B. sand im trx so, dass plötzlich keine schalter mehr funktionierten. also musste ich  das bedienteteil des ft857 öffnen und habe das dann klassisch frei geblasen. zwei schrauben fehlen immernoch. 1mm grosse schrauben im sand zu finden ist unmöglich.
Dann hatte ich abgerissene kabel an den solar panles. und schon wieder wurde geflickt!
und natürlich warnen das enorme physische und psychische belastungen in dieser rauhen gegend ;-)  

da das dx bike mit einem sehr starken motor ausgestattet war, waren die steigungen in den dünen kein problem! 

der wind war besonders mittags rum sehr stark. mein antennenkonzept musste ich wegen der windstärke überdenken. die 40m inverted v wäre viel arbeit gewesen und eventuell wär die auch weg geflogen. so entschied ich mich bei relativ konstantem wind erstmal für endfed 40m am 4.99euro aldi kite. das war am schnellsten aufgebaut und so konnte ich auch schnell betrieb machen. das ging dann erstaunlich gut. die band bedingungen waren aber insgesamt schlecht. das wurde auch von anderen stationen  bestätigt. ich konnte aber zunächst viele eu stationen mit nl0048 auf 40m beglücken. 

danach baute ich die 20m gp auf. da ich den aufbau als single op vorher im garten unseres fehrienhauses geübt hatte,  war die antenne in minuten aufgebaut. in weiser vorraussicht hatte ich auch Spezial Heringe dabei. marke grillspiess! top solide teile! auf 20m kamen dann auch viele qso zustande. 

mittags rum ging irgendwann fast nicht. das war seltsam. man rief und rief und es kam nichts. in den den dünen von texel war noch pa5x portabel qrv. der machte dort betrieb für wff. der konnte mir die bedingungen bestätigen. der rief und rief ebenfalls (auf 40m) und es kam nix. 20m war ähnlich.

die solar panels funktionierten ausgezeichnet. bei durchschnittlich 50 watt sendeleistung war ich insgesamt 12 stunden, mit pausen, qrv. 

als es langsam dunkler wurde, musste ich anfangen aufzuräumen. den trx liess ich aber noch stehen. daran habe ich dann über den tuner ca. 45m schaltlitze direkt am drachen befestigt. also draht statt schnur. der sogenante durchhängende endfed sloper. das ganze habe ich dann irgenwie durch längenverkürzung auf 80m getuned. dank auch an den kleinen china analyser. so konnte ich noch ca. 10 80m qso's in ssb und cw führen. 

schnell war es fast dunkel, ich baute den rest ab und fuhr mit dem dx-bike über die dünen durch die dunkelheit nach hause.

insgesamt hatte ich um die 220 qso's in ssb und cw. 

vy 73
DL1KVK   -  mehr Infos und Bilder unter elastone.de

05.08.2017 - A-Upgrade Prüfung BNetzA

Das "büffeln" hat sich gelohnt - heute haben Jörg DL6JU, Marc und Uwe DB1UWE erfolgreich ihr A-Upgrade bestanden - Congrats!

Nach dem Kurs ist vor dem Kurs: am 28. September startet unser nächster Klasse E Kurs!

14.07.2017 - OV-Abend Juli

Zwei weitere "Meilensteine" des AFU-Jahres 2017 liegen hinter uns - das Fieldday und unser Auftritt auf dem Stadtfest.

Zeit, die Ereignisse revue passieren zu lassen; wo stehen wir, was haben wir in diesem Jahr bereits erreicht und was liegt noch vor uns?

Die nächsten Projekte stehen bereits in den "Startlöchern":

-Ende September beginnt unser nächster E-Kurs (siehe Ausbildung).

-In den Herbstferien ist geplant uns in Kooperation mit der FHM am LNU-Projekt zu beteiligen.

-Projekt KW-Endstufenbau zum KA-Contest im November.

HINWEIS: Im August findet zwar traditionell kein "offizieller" OV-Abend statt - dennoch treffen sich G40/IGA & Friends zum gemütlichen Austausch am 11. August wie gewohnt ab 20:00 in der Malzmühle

Allen Urlaubern derweil schöne Freien!

Die Präsentation zum OV-Abend ist wie immer hier verlinkt.        -1kj

08.07.2017 - Stadtfest Pulheim

v.l.n.r: A.Schallenberg (Kulturamt)-E.Rehmann (stv.BMin)-DL1KJ
stehend: DK3CJ-DO1QB-B.Theissen(Club P.-Guidel)-DL9DJ

Am 8. Juli fand bei bestem Wetter das 36. Pulheimer Stadtfest statt, wie immer in den vergangenen Jahren unter reger Beteiligung von Mitgliedern und Freunden des G40 und der IGA.

Die Organisation gestaltete sich in diesem Jahr auf Grund des an diesem Wochenende für unsere Öffentlichkeitsarbeit nicht verfügbaren Distriktsanhängers deutlich komplexer, jedoch konnten wir diesen Ausfall dank einiger Anstrengungen kompensieren - im Ergebnis sind wir hier nun autark.

Als Exponate hatten wir unserem DMR-Repaeter DB0IGA am Stand aufgebaut, sowie den gerade fertiggestellten Funkruf-Sender.

Mittelpunkt unseres Auftrittes war ein im voraus geplanter Sked mit Jean-Francois Breton, F6DZD zur Mittagszeit. Der OM lebt in Guidel, der Pulheimer Partnerstadt in der Bretagne. Anwesend waren dabei neben Elisabeth Rehmann (stv. BMin) auch Frau Schallenberg vom Kulturamt sowie Frau Theissen vom Partnerschftclub Pulheim-Guidel. Gerne haben wir in diesem Rahmen auch unsere Beteiligung am 50-Jährigen Jubiläum der Partnerschaft in 2019 zugesagt!

In vielen Gesprächen konnten wir unseren Besuchern einige der vielen Facetten unseres Hobbys vorstellen sowie Werbung für unseren nächsten Ausbildungskurs im Herbst machen.

Auch unser Freifunk-Angebot wurde wieder dankbar angenommen - die Datennutzung lag an diesem Tag (10:30 - 17:30 Uhr) bei knapp 4GB!

An alle, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben: herzlichen Dank!    -1kj

Impressionen vom Stadtfest

 
 

23.-25.06.2017 - Fieldday auf der Erpeler Ley

Liebe Funkenfreundinnen und Funkfreunde,

bei insgesamt sommerlichem Wetter konnten wir unseren Fieldday auf der Erpeler Ley als vollen Erfolg verbuchen. Neben 12 teilnehmenden OMs, 3 (X)YLs begleiteten auch 3 Nichtfunkerinnen die Veranstaltung. Auf der technischen Seite imponierten Antennen für alle klassischen Bänder von 80 bis 2m  und 70 cm DMR, 10 Antennenmasten und verschiedene Transceiver für Kurzwelle und UKW in QRP und QRO. Es fand Betrieb statt auf allen Bändern in diversen Betriebsarten mit Kontakten bis zu den Falklandinseln. Es gab auch reichtlich Gelegenheit zu Kontestbetrieb. Außerdem gelangen Kontakte zu OMs unserer Partnerstädte Guidel und Fareham.

Den Shack bauten wir im Schutze des neuen IGA-Pavillon am Rande des Erpeler Ley Plateaus  auf. Dort fand der Funkbetrieb vor herrlichem Rhein-und Eifelpanorama statt.

Ein echtes Highlight war der Drohnenflug von Ingo, DH8KAM - das daraus entstandene Video seht ihr hier.

Immer wieder sprachen uns interessierte Wanderer und Sommerfrischler auf unser Hobby an, mehrere Männer sogar, die früher bei Polizei und  Bundeswehr Funker waren sowie am Samstag Erwin Rüddel, MdB Neuwied-Altenkirchen. Dank auch an unsere Besucher von G09, Theo DJ0TF und Jürgen DL7KJS.

Zum Gelingen beigetragen haben natürlich das gute Wetter und die positve Stimmung der Teilnehmer. Erwähnenswert ist die Qualität  der Hüttenanlage, die von den Einachser Freunden in vorbildlichem  Zustand gebracht wurde. Inzwischen der Hütte eine Toilettenanlage angegliedert.

An dieser Stelle sei herzlichen Dank entrichtet an alle, die zum Gelingen unseres Fielddays auf so vielfältige Weise  beigetragen haben. Sei es durch Anpacken, Verpflegung, Backen, Kochen und Grillen, Leihgaben, Organisation, Transport und Funkaktivitäten.


VY73, Frank DK7FH  -  Hier ein paar Bildeindrücke.

09.06.2017 - OV-Abend Juni

Der letzte OV-Abend stand ganz im Zeichen der kommenden Ereignisse: unserem Fieldday auf der Erpeler Ley (23.-25. Juni) sowie dem Stadtfest am 08. Juli.

Frank berichtete noch einmal zur Fieldday-Planung, bitte beachtet auch Franks mail dazu. Sollte jmd. diese nicht erhalten haben bitte Mail an den OV (g40-pulheim(at)t-online.de), das gilt auch bei generellen Infos bzgl. des Fielddays.

Das Pulheimer Stadtfest findet dieses Jahr am 08. Juli statt. Da vorher kein OV-Abend mehr stattfindet, wird die Planung per E-Mailverteiler laufen. Infos hier ebenfalls per OV-Mail oder IGA (buero(at)ig-amateurfunk.de).

Abschließend hielt Frank DK7FH noch einen Kurzvortrag zu einer Drahtpyramide für 80m - werden wir im Rahmen des Fielddays versuchen aufzubauen.

Sehr erfreulich: mit Andreas Eckart, DK2JS hat ein neuer OM zu uns gefunden. Andreas war seit Studienzeiten Mitglied von N13 und hat nun zu uns gewechselt. Herzlich willkommen!

Die Präse zum Abend wie immer hier.      -1kj

12.05.2017 - OV-Abend Mai

Trotz urlaubsbedingter Abwesenheit Einzelner war der OV-Abend recht gut besucht. Torsten, DL8KFO führte durch den Abend (siehe hier verlinkte Präsentation), Frank DK7FH informierte über aktuelle Belange der IG-A. Im Anschluß daran stellte Torsten den QSL-Kartenservice des DARC vor, Informationen dazu finden sich ebenfalls in der Präsentation.        -1kj

07.04.2017 - OV-Abend April

Da der April-OV-Abend auf Karfreitag (14.04.) gefallen wäre wurde das Treffen um eine Woche vorverlegt.

Neben Rückblick auf die DV war Planung der nächsten Aktivitäten (Fieldday, Stadtfest und Contest im Herbst) Thema des Abends. Zum Schluß zeigte Frank DK7FH noch für die Anwesenden die Funktionsweise von CWCOM.

Die Präsentation des Abends ist wie immer hier verlinkt.

Allen (pulheimer) Funkfreunden von G40 & Friends wünschen wir FROHE OSTERN!       -1kj

25.03.17 - Frühjahrs DV in Pulheim

Liebe (Pulheimer) Funkfreundinnen- und Funkfreunde!

Als Ausrichter der Frühjahrs-Distrikversammlung  ziehen wir eine ausgesprochen positive Bilanz:

Organisatorische Veränderungen (u.a. das Verpflegungskonzept) wurden mitgetragen und positiv aufgenommen. Es hat allen gut gefallen (und geschmeckt!), positive Rückmeldungen erreichen uns auch noch im Nachgang eine Woche später.

Das „Highlight“ der Veranstaltung für uns: Frau Stroschein als stellvertretende Bürgermeisterin sichert uns die Unterstützung der Stadtverwaltung bei der Raumsuche für unsere zukünftige Clubstation zu.

An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön! Dieser Erfolg war nur möglich dank vielfältiger Unterstützung und aktiver Mitarbeit der Pulheimer Funkamateure – seht selbst, die Bilder sprechen für sich.

Auch unsere G40-Spendensau sagt danke – sie ist satt geworden!

Vy73, Gisela DL9DJ

 

 

 
 

11.03.2017 - 43ste Landelijke Radio Vlooienmarkt

Auch dieses Jahr wieder in unserem Jahreskreis: der traditionelle gemeinsame Ausflug zum Funkflohmarkt in s'Hertogenbosch (Rosmalen) - Teilnehmer von G40 & Friends: Arno DJ7KX // Uwe DO7UWE // Heinz DL4KBP // Gisela DL9DJ // Jörg DO4JU // Rolf DL1KJ // Jochen DL4KCA

10.03.2017 - JHV / OV-Abend März

Am 10. März fand die diesjährige satzungsgemäße Jahreshauptversammlung unseres Ortsverbandes statt.

Da in diesem Jahr keine Wahlen anstanden war der formelle Teil -Bericht des Vorstandes, Entlastung, Aussprache- rasch erledigt.

Die positive Mitgliederbilanz (siehe Bericht des Vorstands) konnten die Anwesenden direkt "live" erleben - unser Versammlungsraum "platzte aus allen Nähten"!

Im weiteren Verlauf des Abends hörten wir Vorträge von Dirk DL1KVN (QuickLog - Logging mit dem Smartphone) und Arno DJ7KX (SDR Transceiver mit 300W Endstufe auf Hermes Basis).

Die Präsentation des Abends ist wie üblich hier verlinkt.

-1kj

09.03.2017 - 1. Pulheimer Tastforce Treffen

Liebe CWler,

ich möchte mich nochmal ganz herzlich für das fantastisch rege Interesse an unserer Telegrafieinitiative bedanken!

Für die, die nicht dabei sein konnten fasse ich den Abend nochmal zusammen:

Tatsächlich waren wir ein volles Dutzend, alle pünktlich, alle gut  gelaunt. Es gab viele Morsetasten, Paddel, Tongeneratoren und Zubehör auszuprobieren. Jochen brachte eine ganze Tasche voller Gerätschaften  aus seinem Fundus mit. Nachdem jeder seine Positon und Ziele in Sachen Telegrafie kund getan hatte, berichteten Jochen, Dirk, Michael und ich von unseren  Erfahrungen mit diverser Trainingssoftware.

Heisse Ohren gibt es am Anfang immer, verständnisvolle OPs, die sich bereitwillig auf qrs-Niveau begeben findet man allemal und der Spass  mit anhaltend positiver Nachwirkung ist garantiert, wenn man erstmal  die anfänglichen Hemmungen überwunden hat. -Frohes Üben allerseits und 73 von Frank, dk7fh

11.02.2017 - Erfolgreiche Prüfung vor der BNetzA!

So sehen Sieger aus!
Jörg DO4JU - Jasmin DO4GJ - Uwe DO7UWE

Liebe Pulheimer Funkfreundinnen- und Funkfreunde!

Hurra - nach Monaten gemeinsamen Lernens haben heute wieder frischgebackene YL und OMs im ersten Anlauf die Prüfung vor der BNetzA geschafft und werden fortan das Amateurfunkleben bereichern:

Jasmin Graf DO4GJ - Jörg Uthmann DO4JU - Uwe Schierhorn DO7UWE

Vielen Dank an Euch im Namen des gesamten Ausbilderteams - Ihr habt heute nicht nur Euch, sondern auch uns reichlich belohnt! Wir freuen uns auf viele schöne QSOs und gemeinsame Aktivitäten,

für das Ausbilderteam, Rolf DL1KJ . .

10.02.2017 - OV-Abend Februar

Unser OV-Abend stand im Zeichen der Planung unserer kommenden (Groß-) Projekte: DV-Versammlung; LNU-Projekt; Ausbildung; um nur ein paar Stichworte zu nennen. 

Der kommende März-OV-Abend wird gleichzeitig die JHV 2017 sein.

Die Präsentation des Abends kann hier nachgelesen werden, der (vorläufige) Dienstplan zur DV findet sich hier.

-1kj

13.01.2017 - OV-Abend Januar / JHV IG-Amateurfunk

Liebe Funkfreunde,


mit 2017 hat ein Jahr voll mit vielen geplanten Aktivitäten begonnen! Ausbildung, Distriksversammlung, LNU-Projekt, DMR, Conteste, Antennenparties: Wir haben wieder viel vor!

Darüber ging es auf dem sehr gut besuchten erstem OV-Abend in diesem Jahr. Projekt- und Planungsgruppen für unsere Grossaktivitäten wurden gebildet; Torsten DL8KFO hielt einen Fachvortrag zum Thema Empfängerkonzepte.

In direkten Anschluß an den OV-Abend fand die diesjährige Mitgliederversammlung der IG-Amateurfunk Pulheim/Rhein-Erft e.V. statt, Details dazu auf der Webseite der IG-A.

Einen Überblick über den Verlauf des Abends sowie Torstens Vortrag findet ihr in der hier verlinkten Präsentation.

VY73,

Gisela DL9DJ - Rolf DL1KJ

08.01.2017 - Ergebnisse KA-Contest

Liebe Pulheimer Amateurfunkfreunde,

die Ergebnisse des letzten Köln-Aachen-Kontests sind da: G40 hat in der Clubwertung in den Sektionen KW und UKW jeweils

PLATZ 3 ERREICHT!

Dazu Glückwunsch und Dank an alle, die zu diesem tollem Ergebnis beigetragen haben! Bei aller Freude, nicht vergessen: nach dem Contest ist vor dem Contest. Platz drei heißt: da sind noch zwei vor uns...;-)

Die komplette Ergebnisliste findet sich hier als Download - vielen Dank an Elfi und Werner für viele, viele Jahre, die ihr den KA-Kontest wunderbar betreut habt!

vy 73 Rolf DL1KJ . .

09.12.2016 - OV-Abend Dezember

Und wieder ist ein Jahr vorbei. Ein sehr dichtes, intensives Jahr. Mit vielen Veränderungen, aber auch mit viel Kontinuität. Wir haben viel gemeinsam erlebt und viel zusammen erreicht. Darüber und über die aktuellen Entwicklungen findet ihr mehr in der

hier verlinkten Präsentation.

Uns allen wünsche ich eine friedliche Weihnachtszeit und einen guten Übergang in ein hoffentlich (noch) besseres 2017! VY73, Rolf DL1KJ . .

19./20.11.2016 - KA-Contest

In diesem Jahr haben wir es uns nach einem Jahr Pause endlich wieder einmal "gegeben" - die Teilnahme der G40 - Contestcrew von einem schönen exponierten Platz aus. Frank, DK7FH hatte wieder einmal perfekt organisiert, und so waren wir dieses Mal von Waldbröl aus QRV.

Wir sind gespannt was dabei herausgekommen sein wird, aber egal: Es war wieder eine wunderbare Gemeinschaftserfahrung. Mit alten Hasen und neuen OM/YL, Spass pur!

Ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Conteste, speziell auf KA-2017! -vy73, Rolf DL1KJ

 

04.11.2016 - OV-Abend November

OV-Abend zum Karnevalsbeginn in einem Brauhaus? Nein. Das wollten wir uns dann doch nicht geben, daher haben wir den November-OV-Abend eine Woche vorverlegt. In Anbetracht des nahenden KA-Contestes ist die zusätzliche Vorbereitungszeit auch ganz nützlich. -Im Vorgriff auf das im Rahmen des Contestwochenendes geplante 4Nec2-"Miniseminar" gab Michael, DK3CJ bereits eine kleine Einführung.

Die Präsentation des Abends und die 4Nec2-Einführung finden sich hier als verlinkte Files.

14.10.2016 - OV-Abend Oktober

Unter wiederum reger Teilnahme fand unser Oktober-OV-Abend statt. Mit viel Inhalt:

Frank, DK7FH stellte unser QTH für den kommenden KA-Contest vor (JH Waldbröl "Panabora"). Mit bereits acht Contestteilnehmern verspricht dies wieder ein unterhaltsames Wochenende zu werden, zudem sind mehrere Workshops (Simulation mit 4nec2, praktischer Antennenbau, DMR für Einsteiger) geplant um das Wochenende zu einem echten Event werden zu lassen.

Die nächste DARC-Mitgliederversammlung steht bevor! Am 12. November 2016 wird in Baunatal getagt: https://www.darc.de/der-club/allgemeines/#c35452

Wie den Anträgen unschwer zu entnehmen, wird wohl auch dieses Mal kontrovers diskutiert werden. Zur Vorbereitung der MV plant der Distrikt wieder mehrere Regionaltreffen:

http://www.darc.de/der-club/distrikte/g/nachrichtendetail/news/termine-fuer-regionaltreffen/

Das Thema DARC als Bundesverband/Interessenvertretung aller deutschen Funkamateure ist enorm wichtig, gerade auch in Hinblick auf die wohl in nächster Zeit bevorstehenden Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen. Nehmt Euch die Zeit, setzt Euch mit den Anträgen und deren Hintergründen auseinander und gebt Eurem DV Rückmeldung zur MV. BTW, es ist nicht verboten sich aus dritten Quellen Informationen zu beschaffen, googeln hilft!

Ebenfalls Thema war ein eigener Antrag zur (finanziellen) Unterstützung der Mitgliedergewinnung durch Kurse und anderer geeigneter Veranstaltungen.

http://www.darc.de/der-club/distrikte/g/nachrichtendetail/news/termin-und-ort-der-herbst-distriktsversammlung-2016/


-> PP-Präse OV-Abend Oktober

-73, Rolf DL1KJ

09.09.2016 - OV-Abend September

Auf dem September-OV-Abend ging es neben Informationen zum DARC-Mitgliederbegehren auch um Themen wie den aktuell angelaufenen Lizenzkurs und den Stand der Dinge zu DB0IGA.

Torsten DL8KFO ergänzte die Präsentation um die Frage "CW, warum eigentlich nicht?"

-> PP-Präse OV-Abend September

-73, Rolf DL1KJ

12.08.2016 - "Nicht-OV-Abend" August

Einmal hemmungslos, ohne Tagesordnung, Mühlenburger essen und Bierchen trinken. Funkgeräte programmieren. Miteinander quatschen. Ubuntu installieren. Kontest planen, über den nächsten Kurs reden. -Traditionell fällt/fiel er August-OV-Abend aus wg. Urlaubszeit. Wir haben das einfach mal ignoriert, und siehe da: trotzdem Bude voll. Vielleicht wird nächstes Jahr der "Nicht-OV-Abend" im August ja zum "richtigen" OV-Abend...!
73, Rolf DL1KJ

06.08.2016 - Prüfung BNetzA

UPDATE: Stefan, ex DO1PA ist nun als

DK4PA

QRV. Herzlichen Glückwunsch, vy fb!        -Rolf DL1KJ

15.07.2016 - OV-Abend Juli

Als EM-Kollateralschaden musste auch dieser Termin ausweichen. Themen/Infos entnehmt ihr bitte der verlinkten Präsentation.

-> PP-Präse OV-Abend Juli


73, Rolf DL1KJ

02.07.2016 - 35. Pulheimer Stadtfest

Auch dieses Mal wieder mit viel Engagement der Pulheimer Funkamateure. Basteln füt die jüngeren Besucher, Informationen und Werbung für den nächsten Kurs. Als "sevice to the public" war natürlich auch wieder ein Freifunk-Zugang installiert. Und: wir hatten als Neuigkeit den brandneuen Repeater funktionsfähig am Stand! Ein Starfoto gab es natürlich auch.

Danke, an alle die teilgenommen und unterstützt haben!

73, Rolf DL1KJ

17.06.2016 - OV-Abend Juni

Der EM geschuldet, traf sich der OV dieses Mal im Geyener Brauhaus. Themen waren das Fielday im Nachgang sowie aktuelle Planungen hinsichtlich dem nächsten Kurs.

-> PP-Präse OV-Abend Juni

-Gisela, DL9DJ

10. - 12.06.16 - Fieldday auf der Erpeler Ley

Dank der Initiative von Frank DK7FH fand auf der Erpeler Ley unser Fieldday statt. An gleicher Stelle, an der wir bereits 2014 den KA-Contest bestritten hatten wurden Antennen gebaut und getestet, speziell der Kurbelmast von Rudi DH5RN wurde auf seine Transport- und Contesteignung geprüft - mit Erfolg!

In diesem Rahmen fand auch die Ehrung für Jürgen DF6KF statt, OVV Gisela ehrte ihn für nunmehr 40 Jahre Mitgliedschaft - Glückwunsch!

Sehr haben wir uns über die diversen Besuche aus mehreren OVen gefreut - dass Johannes, DJ7LC bei uns unmittelbar nach frisch bestandener Klasse A - Prüfung sein erstes QSO auf 20m führen konnte freute uns ganz besonders.

Nach den guten Erfahrungen planen wir das Fieldday 2017 zu wiederholen - awdh auf der Erpeler Ley! -1kj

 

 

 
 
 

21.05.2016 - Prüfung BNetzA

Glückwunsch - Thomas, ex DO4TH ist ab sofort als DD1TOM QRV!

vy73, Rolf DL1KJ . . 

13.05.16 - OV-Abend Mai

Unser Mai-OV-Abend stand u.A. im Zeichen von Fielddayplanung und DMR-Aktivität. Stefan, DO1PA trug zum Thema alternative Firmware für das MD-380 vor, Gisela DL9DJ berichtete von der DV und über die MV.

-> Youtube Playliste von DO1PA Exp. MD380: https://www.youtube.com/playlist?list=PLBBsLX2uWEnTk5SMuDVJ8xhHapRtYYlop

-> PP-Präse OV-Abend Mai

-Gisela, DL9DJ

08.04.16 - OV-Abend April

Ab 20:00 Uhr fand in der Malzmühle der April OV-Abend statt. Gisela DL9DJ und Torsten DL8KFO stellten in Abriss die Planung für das Jahr 2016 vor (siehe PP-Präsentation), anschließend fand an gleicher Stelle ab 21:00 Uhr eine außerordentliche Mitgliederversammlung der IG-Amateurfunk statt.

-> Roadmap 2016-2020

-> PP-Präse OV-Abend April

-Gisela, DL9DJ

19.03.16 - Flohmarktbesuch s'Hertogenbosch

In diesem Jahr fand wieder eine gemeinsame Fahrt nach Rosmalen statt. Teilnehmer diesmal Heinz DL4KBP - Sonja DO5SON - Jan DO4JEG - Frank DK7FH - Jürgen DF6KF - Arno DJ7KX und Rolf DL1KJ. Auch dieses Mal war wieder für "jeden was dabei"!  -1kj

11.03.2016 - JHV / OV-Abend März

Am 11. März 2016 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung unseres Orsverbandes unter reger Teilnahme einer großen Anzahl Mitglieder und Gästen in der Malzmühle statt.

Auf der Tagesordnung standen in diesem Jahr Neuwahlen zum Vorstand des Ortsverbandes. Nach einstimmiger Entlastung des alten Vorstandes wurden gewählt:

OVV: Gisela DL9DJ

stv. OVV: Torsten DL8KFO

Schriftführer: Robert DL2KBK

Als Kassierer wurde benannt: Michael, DK3CJ


Der neue Vorstand sowie der gesamte OV bedankt sich beim alten Vorstand für die geleistete Arbeit der letzten vierzehn Jahre!

-1kj

 

10.03.2016 - Eddy DG3KAS SK

Robert, DL2KBK schreibt:

Hallo liebe Mitglieder,

mich erreichte heute Nachmittag die Nachricht dass unser Mitglied Edmund (Eddy) Schneider DG3KAS nach dreiwöchentlichen Aufenthalt heute 10.03.2016 im Krankenhaus verstorben ist. Die Bekanntgabe im Rundspruch ist leider erst nächste Woche möglich. Ich werde den Bestätigungsverkehr am Sonntag aber um einen Nachtrag vom Ableben Eddys ergänzen. Ich erwarte von Helga Jun. DG8KAQ noch weitere Infos.

Vy…73 Robert DL2KBK

Wir werden unser Gründungsmitglied Eddy in guter Erinnerung behalten. Unser aller Mitgefühl gilt in diesen Stunden seiner Familie.

73, Rolf DL1KJ

 

Thomas DO4TH, Stefan DO1PA, Sonja DO5SON, Jan DO1JEG und Bastian DO1BBK

23.01.2016 - Prüfung vor der BNetzA AS Dortmund

Es ist geschafft!

Bei der Prüfung vor der BnetzA AS Dortmund haben alle "Rookies" des 2015er Kurses das Klassenziel erreicht und bereichern fortan das Amateurfunkleben in Pulheim und Umgebung -

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

-für das Ausbilderteam, Rolf DL1KJ

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.