Referate

Vorstellung der Referate im Distrikt Westfalen-Süd

Ausbildung, Jugend, Weiterbildung (AJW)

To top

Das Referat

Joshua Hoffmann DC7IA ist Ansprechpartner für

Einsteiger

  • bei Fragen zum Amateurfunk und zur Zulassung
  • bei Fragen zur Prüfung
  • bei Fragen zum Ablauf und Anmeldeverfahren von Amateurfunkprüfungen
  • kennt verfügbare Ausbildungsunterlagen (Bücher, Webseiten, CDs usw.)
  • nennt ausbildende Ortsverbände in der Nähe

Ortsverbände

  • gibt Tipps für die Interessenten-Werbung bei Ausbildungsmaßnahmen
  • kennt den organisatorischen Aufwand bei Kursvorhaben
  • nennt Quellen für Kopiervorlagen und Folien
  • bei Fragen zur DARC-Jugendordnung
  • ehemals zuständig für die Beantragung von Fördermitteln, dazu bitte den Vorstand des Distrikts ansprechen

Jugendliche

  • kennt jugendliche Funkamateure in der Nähe
  • gibt Tipps für Jugendveranstaltungen (Jugendfieldday o.ä.)
  • hilft bei der Gründung von OV-Jugendgruppen
  • kann Informationen zu Veranstaltungen für Jugendliche geben

Ziele

Das Referat für Ausbildung, Jugend und Weiterbildung berät dich als Einsteiger bei der Ausbildung zum Funkamateur und fördert die technische Weiterbildung der Mitglieder.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Förderung der Amateurfunk-Jugend im Distrikt.

Das Referat war in der Vergangenheit außerdem zuständig für die Beantragung und die Vergabe von Fördermitteln an die Ortsverbände. Um dieses Thema kümmert sich allerdings mittlerweile der Vorstand des Distriktes.

Mailingliste

Immer auf dem Laufenden bleiben!

Für die Themen Ausbildung, Jugend und Weiterbildung im Distrikt gibt es eine eigene Mailingliste.

 

Trag dich auf der Mailingliste AJW_O ein: https://lists.darc.de/mailman/listinfo/ajw_o

Hier erfährst du unregelmäßig:

  • wenn Kurse stattfinden
  • wenn Hilfe für ein Projekt benötigt wird
  • wenn Bauteile für die Jugendarbeit zu verschenken sind
  • wenn YOTA-Aktionen stattfinden
  • wenn Workshops stattfinden
  • Ankündigungen zu Veranstaltungen.
  • was sonst noch so AJW-relevant ist

Selbstverständlich kannst du dich auch auf die Mailingliste eintragen, wenn du aus einem anderen Distrikt kommst.

Amateurfunkjugend-Gruppen auf Matrix, Signal und Telegram

In folgenden Gruppen werden für Jugendliche interessante Aktivitäten und Veranstaltungen geposted. Auch Fragen zum Thema Amateurfunk werden dort gerne beantwortet.

 

Austausch:

Matrix#amateurfunkjugend:matrix.org ( https://matrix.to/#/#amateurfunkjugend:matrix.org?via=matrix.org&via=wolffy.eu&via=finallycoffee.eu )
Signal

https://signal.group/#CjQKIOwf0mzQQOPawt49JqORcAnbtyFOHFEV2l_W102LMKYPEhCFdX3btGisBeDTAZHlXvvb

(auch Ankündigungen)

Telegram

https://t.me/amateurfunk_jugend_diskussion mit Brücke zu einem Matrix-Raum:

#amateurfunkjugend_diskussion:matrix.org (https://matrix.to/#/%23amateurfunkjugend_diskussion:matrix.org)

 

Ankündigungen:

Matrix#amateurfunkjugend_news:matrix.org ( https://matrix.to/#/%23amateurfunkjugend_news:matrix.org)
Telegramhttps://t.me/amateurfunk_jugend
SignalOben unter Austausch

Ausbildung

Das Referat für Ausbildung, Jugend und Weiterbildung führt derzeit selbst keine Maßnahmen durch, kann aber Ansprechpartner vor Ort, sowie Fernkurse, nennen und Tipps zum Selbststudium geben.

 

Solltest du Fragen haben und nicht so ganz wissen, wohin damit, dann kontaktiere uns einfach durch das Kontaktformular. Wir freuen uns immer dir weiterhelfen zu können. :)

 

Informationen beim AJW-Referat auf Bundesebene:
Über ganz Deutschland verteilt gibt es Ausbildungspaten, die dich gerne in den Amateurfunk einführen und dich unterstützen.

  • als Ansprechpartner zu Fragen über die Vorbereitung auf die Prüfung zum Amateurfunkzeugnis bei der Bundesnetzagentur
  • als Vermittler von Ausbildungsmöglichkeiten
  • teilweise selbst als Ausbilder
  • durch Ausbildungsfunk
  • durch Heranführung in die Praxis des Amateurfunks


Du findest auch Informationen zu diesen Themen auf der Seite des AJW-Referates auf Bundesebene: https://www.darc.de/der-club/referate/ajw/ausbildung/

Lehrgänge

To top

Das Referat AJW auf Bundesebene führt eine Lehrgangskarte. Auf dieser findet sich eine aktuelle Übersicht aller Kurse.

Falls du lieber alleine lernst: DARC-Online-Lehrgang, Fernlehrgänge

DJH-Ausweis

Der Distrikt Westfalen-Süd ist körperschaftliches Mitglied im Deutschen Jugendherbergswerk (DJH).

Als Mitglieder unseres Distriktes könnt ihr für Aktivitäten vom Referat eine DJH-Gruppenkarte bekommen. Mit dieser Karte sind Übernachtungen in allen Jugendherbergen möglich, ohne dass die einzelnen Teilnehmer eine DJH-Mitgliedschaft benötigen.

Voraussetzung ist eine Gruppengröße von mindestens 4 Personen (inkl. Betreuer*in) und im Ausland 10 Personen. Die Gruppenkarte wird der verantwortlichen Person (OVV oder Jugendgruppenleiter) ausgehändigt.

Details beim Deutschen Jugendherbergswerk: www.jugendherberge.de.

Fördermittel

Der ehemalige AJW-Referent Hermann Balschukat DM2HB  war zuständig für Projektförderanträge der Ortsverbände.

Mittlerweile hat dies der Vorstand des Distriktes übernommen, bitte keine Anfragen mehr an das AJW-Referat.

Die OV-Projektförderung soll die Ausstattung der Ortsverbände mit zusätzlichen Finanzmitteln zur Verwirklichung der gemeinnützigen Ziele des DARC e.V. unterstützen.

Namentlich zur Unterstützung von Maßnahmen der Jugendarbeit, der Aus- und Weiterbildung, der Öffentlichkeitsarbeit, sowie funksportlicher Veranstaltungen und somit letztlich zur Mitgliedergewinnung und Mitgliedererhaltung in den Ortsverbänden.

Näheres zur Vorgehensweise ist auf einer Unterseite beschrieben.

ARDF

To top

ARDF

Amateurfunkpeilen

Amateurfunkpeilen, auch Amateur Radio Direction Finding (ARDF) oder Radio Orienteering genannt (*), ist

   • der bereichernde Programmpunkt beim OV-Fieldday,
   • gut für die Jugendarbeit oder bei Ferienaktionen,
   • Attraktion beim Tag der offenen Tür oder dem Stadtfest,
   • ein gesunder Bewegungsausgleich zum Sitzen im Shack
   • oder auch Sport mit Leistungsambitionen.

ARDF bietet von Jung bis Alt eine bewegende Form des Amateurfunks. Mit handlichen Peilempfängern und einer Karte gilt es, mehrere im Gelände versteckte Sender aufzuspüren und anzulaufen. Zum Teilnehmen braucht es keine Amateurfunklizenz, nur unter den Ausrichtenden muss eine Sendegenehmigung vorliegen.

(*)     Die ältere Bezeichnung Fuchsjagd wird nicht mehr oft verwendet, da sie bei Außenstehenden und Forstbehörden zu Missverständnissen führt.

 

Veranstaltungsformen

Es gibt einige Varianten dieses Outdoor-Zweigs des großen Amateurfunkhobbys:

   • Klassisch je nach Altersklasse mit bis zu 5 zeitversetzt sendenden Peilbaken auf 80 oder 2 m
   • Foxoring mit ca. 10 Sendern kleiner Reichweite und starker Karten- bzw. Orientierungskomponente
   • Sprint mit zeitgesteuerten Sendern im 12-Sekundentakt
   • Geofoxing im Stil einer Schnitzeljagd als Verbindungselement zum beliebten Geocaching-Hobby
   • Stadion/Platzvariante für Peilaktive mit Seh- oder Mobilitätseinschränkungen
   • Spaßvarianten z. B. auf dem Wasser, mit dem Fahrrad, mit beweglichen Sendern oder interessanten Zusatzaufgaben

Unterstützung

Das Peilreferat Westfalen-Süd bietet neben offiziellen Distriktpeilveranstaltungen den Ortsverbänden und Jugendgruppen des Distrikts Unterstützung bei eigenen Peilaktivitäten an.
Dazu können gehören:

   • Vorträge und Übungspeilen z.B. beim OV-Abend oder Fieldday
   • ARDF-Peiltraining
   • Tipps und Hinweise zum Ausrichten eigener Veranstaltungen
   • Verleih von ARDF-Ausrüstungsgegenständen (Sender, Empfänger etc.)
   • Gemeinsame Ausrichtung von Distriktpeilwettbewerben samt Öffentlichkeitsarbeit

ARDF-Referent Westfalen-Süd

Bei Interesse an Veranstaltungen, Fragen, Unterstützungsgesuchen oder Geräteausleihe etc. wende Dich gerne an:

Frank Sperber, DL6DBN
0271 3132088
dl6dbn(at)darc.de

Weitere Informationen zum Amateurfunkpeilen

   • Große Termin- und Ergebnisübersicht (inkl. Westfalen-Süd)
   • DARC-Peilreferat (Infos, Termine, Ergebnisse etc.)
   • Info-Flyer zum Download                                                                    
 

EMV

To top

EMV

Referenten

  • Michael Hahnke, DJ1DAN

Kontakt zu den Referenten

Aufgaben

  • Störungen von Amateurfunkanlagen analysieren
  • EMV-Messungen
  • Beratung / Unterstützung

EMV-Meßgerät

Das EMV-Referat des Distrikts Westfalen-Süd besitzt ein eigenes EMV-Meßgerät vom Typ EMR-300.
Funkamateure im Distrikt können das Referat bei Messungen um Unterstützung bitten.

Für einen erforderlichen Meßeinsatz schreibt der Funkamateur einen Einsatzauftrag an das EMV-Referat!

Im Downloadbereich befinden sich Dokumente für die allgemeine Information und über die Messungen im Distrikt.

YL-Referat

To top

                                             Herzlich willkommen beim YL Referat Westfalen-Süd!

                                                                                                            Die weibliche Seite des Distrikts!


 

Hier gibt es aktuelle Informationen über

   YL-Conteste, YL-Runden, YL-Diplome sowie Ankündigungen und Berichte über spezielle YL-Aktionen in unserem Distrikt.

 Wir hören uns auf den Bändern oder sehen uns auf den Treffen!

 

73 + 33 de Mareike, dg6mbs

 

Das YL Referat stellt sich vor

YL Referentin Distrikt Westfalen-Süd (O)

Mareike Schaurich, DG6MBS

Am Knick 38

59846 Sundern

JO41AH

Telefon: 02933/780622

Email: dg6mbs @ darc

Die YL Referentin

Mein Name ist Mareike Schaurich.

Im September 1996 habe ich meine Amateurfunkprüfung bestanden und bin seit dem, unter dem Rufzeichen DG6MBS, qrv.

Seit 1996 gehöre ich zum Ortsverband Sundern O02.Meine Arbeit im OV Vorstand began 1997, als Schriftführerin. Diesen Posten habe ich seit dem inne. :-)

1999 wurde ich stellvertretender OVV.

Seit 2001 bin ich Ortsverbandsvorsitzende des OV Sundern O02

2011 ernannte mich der damilige DV zur YL Referentin des Distrikt Westfalen-Süd 

2014 wurde ich zur stellvertretenden Distriktsvorsitzenden gewählt.

1998 lernte ich meinen OM Stefan DD6UBS, über den Amateurfunk kennen. Seit 2001 sind wir glücklich miteinander verheiratet. Wir unternehmen alles gemeinsam und er ist meine Hilfe und Unterstützung immer und jederzeit. Gemeinsam haben wir schon viel erreicht und wollen natürlich noch lange so weiter machen. Hi

Meine Amateurfunkaktivitäten sind sehr vielfälig, was natürlich auch mit meinem OM zusammen hängt. Stefan probiert gerne neue Sachen aus und tüftelt fleißig rum. Phonie Conteste, digital Betrieb, UKW DX ... Aktivierungen von Sonderstationen, oder Bergbau (MADL) Locations, COTA, und vieles mehr, stehen bei mir hoch im Kurs. Den Amateurfunk mag ich, weil er die Menschen verbindet. Er ist vorurteilsfrei. Man knüpft weltweit Freundschaften mit Gleichgesinnten, die man ohne den Amateurfunk niemals kennen gelernt hätte.

Internet

To top

Internet

Referent

Der Referent ist Tobias Kaboth, DG2DBT.

Aufgaben

  • Internetauftritt des Distriktes Westfalen-Süd
  • Informationen über den Distrikt
  • Termin- und Veranstaltungskalender
  • Beratung / Unterstützung

HAMNET

To top

Koordinator HAMNET

Peter Albrecht, DF4DR ist Referent für HAMNET.

Peter ist Koordinator für die gesamte Hamnet Infrastruktur.
Bei Planungen (z.B. neue Frequenzzuweisungen in der Region) ist er Ansprechpartner
und hilft bei der Konfiguration der einzelnen Systeme. Ebenso ist er für die IP-Vergabe / -Verwaltung zuständig.

Wenn Jemand seine Unterstützung im Bereich HAMNET benötigt so bittet er um eine Kontaktaufnahme.

Berichterstatter HAMNET

Thorsten Grube, DG8DBQ ist Projektpartner und Berichterstatter HAMNET im Distrikt Westfalen-Süd.
Er beschäftigt sich mit der Situation des HAMNET im Distrikt und ist Ansprechpartner falls Interesse besteht sich am HAMNET zu beteiligen.

Not- und Katastrophenfunk

To top

Notfunk im Distrikt Westfalen-Süd (O)

Referent für Not- und Katastrophenfunk:

Daniel Kestel, DO7DMK
OV O11 (Iserlohn)

do7dmk(at)darc.de
 

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X