HF-Referat Thüringen - Thüringer Contestpokal KW

Ausschreibung Thüringer Contest - Pokal Kurzwelle

Der Distrikt Thüringen des DARC stiftet den "Thüringer-Contest-Pokal Kurzwelle" für Stationen, Funkamateure und Ortsverbände des DARC-Distrikt Thüringen und den Thüringer VFDB-Verbänden.
Die Wertung erfolgt für Einmannstationen, Mehrmannstationen, und Ortsverbände. In der Einmannwertung zählt
der OP und nicht das Call. Wird in der Einmannwertung ein Club-Rufzeichen genutzt, ist deshalb das eigene Call in
der Contestabrechnung anzugeben.
Bei Rufzeichenwechsel besteht durch den Inhaber eine Mitteilungspflicht bis zum Beginn des nächsten
Wertungscontest. Gewertet werden der Thüringencontest und alle im DARC-Kurzwellenpokal gewerteten Conteste
(siehe Punkt -3- dieser Ausschreibung).
Es zählen alle Contestergebnisse. Streichresultate gibt es nicht.
Bei Punktegleichstand gibt bei Einmannstationen und Ortsverbänden das Ergebnis im Thüringencontest den Ausschlag.
Bei Mehrmannstationen zählt bei Punktegleichstand die Anzahl der gefahrenen Conteste.
Startet bei einem Contest zum gleichen Termin eine Station gleichzeitig in mehreren Wertungsklassen, so wird die
nach Punkt -1- ermittelte bessere Punktzahl gewertet (z.B. Thüringencontest).
Wird durch einen Ortsverband, oder OP zu einem Contest ein Sonder-DOK aktiviert und dies dem Pokalauswerter
bis zum Contestbeginn bekannt gegeben so werden die erzielten Punkte dem jeweiligen OV und OP angerechnet.

 1.Einmannstationen, Mehrmannstationen

 - Punktzahl pro Contest
   (T - P + 1) : T * 1000 = Pokalpunktzahl
    P = Platz pro Wertungsklasse des jeweiligen Contest
    T = Teilnehmer pro Wertungsklasse

 - Endpunktzahl
   Summe aller Contestergebnisse.

 2. OV-Wertung

 - Punktzahl pro Contest
   Summe der Punkte aller Teilnehmer eines OV aus der Einmann-und Mehrmannwertung des
   jeweiligen Contest.

 - Endpunktzahl
   Summe der aller Contestergebnisse

 3. Wertbare Conteste
 
 Jan.      -          DARC-10-m-Wettbewerb                   SSB/CW        nur Einmannwertung
 Juni      -          IARU-Region 1 Fieldday                     CW                 Einmann-, Mehrmannwertung
 Aug.     -          European-DX-Contest (WAEDC)     CW                 Einmann-, Mehrmannwertung
 Sept     -          IARU-Region 1 Fieldday                     SSB                Einmann-, Mehrmannwertung
               -          Thüringencontest                                SSB/CW       nur Einmannwertung
               -          European-DX-Contest (WAEDC)      SSB               Einmann-, Mehrmannwertung
 Okt.     -          Worked all Germany (WAG)               SSB/CW       Einmann-, Mehrmannwertung
 Nov.    -          European-DX-Contest (WAEDC)       RTTY             Einmann-, Mehrmannwertung
 Dez.     -          DARC Weihnachtswettbewerb          SSB/CW      nur Einmannwertung

In den beiden Fieldday-Contesten werden nur Portabelstationen im Sinne der Ausschreibung und
keine Feststationen gewertet.


 4. Auswertung und Auszeichnungen

Die Gewinner jeder Kategorie erhalten einen Pokal und eine Urkunde. Die Zweit- und Drittplatzierten
erhalten eine Urkunde. Alle Teilnehmer erhalten eine Erinnerungs-QSL.
Eine Auswertung erfolgt generell.
Eine Pokalvergabe erst ab 5 Teilnehmer in der jeweiligen Wertungsklasse.


 5. Schlußbestimmung

Eine in einem Contest oder im DARC-KW-Pokal und Klubmeisterschaft ausgesprochene Disqualifikation gilt
automatisch für den Thüringer-Contest-Pokal KW.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Entscheidungen des Thüringer HF-Referat sind endgültig.

Die Bedingungen wurden auf der Frühjahrsversammlung des Distrikt Thüringen am 28.03.1998 in Mühlberg
angenommen. Der Thüringer-Contest-Pokal Kurzwelle wird erstmalig für das Jahr 1998 vergeben.
Die Ausschreibung wurde auf der Herbstversammlung am 21.10.2000, auf der Frühjahrsversammlung am 18.03.2006,
zur Distriktsvorstandssitzung am 25.09.2009 und im Ergebnis der Frühjahrsversammlung am 13.02.2010 geändert
b.z.w. aktualisiert. Die vorliegende Ausschreibung gilt ab dem Contestjahr 2010.

Mühlberg, 28.03.1998
Mühlberg, 21.10.2000
Mühlberg, 18.03.2006
Cursdorf, 25.09.2009
Mühlberg, 13.03.2010

 

 

Thüringencontest

To top

HF-Referat Thüringen - Thüringencontest

Ausschreibung

To top

Termin:
Samstag des dritten Wochenendes im September (im Jahr 2019 ist das der 21.09.)

     06.00 - 06.59.59 UTC 3.5 MHz CW nur 3.5 bis 3,56 MHz
     07.00 - 07.59.59 UTC 3.5 MHz SSB nur 3.6 bis 3.65 sowie 3.7 bis 3.8 MHz
     12.30 - 13.59.59 UTC 144 MHz
     14.00 - 14.59.59 UTC 432 MHz
     14.00 - 14.59.59 UTC ab1.2 GHz alle Bänder

Veranstalter:
DARC-Distrikt Thüringen

Klassen:
      A: 3.5 MHz CW
      B: 3.5 MHz SSB
      C: 144 MHz CW / SSB
      D: 144 MHz FM
      E: 432 MHz CW / SSB
      F: 432 MHz FM
      G: ab 1.2 GHz alle Betriebsarten
- Einmannstationen, Distrikt Thüringen und VFDB-Thüringen
- Einmannstationen, außerhalb Thüringen (auch Ausland)
- SWL, Distrikt Thüringen
- SWL, außerhalb Thüringen (auch Ausland)
- je Klasse getrennte Wertung
- OV-Wertung über alle Klassen (nur für Thüringer Ortsverbände)

zu arbeitende Stationen:
- Alle

Anruf:
- CW CQ X-Test
- SSB/FM CQ Thüringencontest

Zifferaustausch:
- RS(T) + DOK
- Nicht-DARC-Mitglieder bzw. ausländische Stationen RST + lfd. Nr.

QSO-Punkte:
- in jeder Klasse pro QSO mit einer neuen Gegenstation 1 Punkt
  Ausnahme Klasse G ab 1,2 GHz hier pro QSO mit neuer Gegenstation pro Band 1 Punkt
- SWLs pro vollständig geloggten QSO 1 Punkt (Klasse A - F), Klasse G 1 Punkt pro Band
  SWLs dürfen maximal 5 QSOs mit gleicher Gegenstation hintereinander im Log aufführen,
  danach mindestens 5 Logzeilen mit einer anderen Station.
  Das eigene Senderufzeichen darf nicht im Log stehen.

Multiplikatoren:
- in jeder Klasse pro neuer X-DOK und Z83, Z88, Z90, sowie THR, DVX und YLX ein Punkt
- wenn keiner der genannten DOKs gearbeitet wurde dann Multi 1

Endpunktzahl:
- Summe der QSO-Punkte mal Summe der Multiplikatoren

Logs:
- Kopf bzw. Deckblatt:
   eigenes Call - Klasse - eigener DOK – Adresse
- Spalten:
   lfd. Nr. - UTC - Call – RST gesendet – RST empfangen - QSO-Punkte - Multiplikator Endpunktzahl - Unterschrift
- maximal 50 QSO pro A4-Seite (Papierlog)
- pro Wertungsklasse getrenntes Log
- Für Teilnehmer die mit PC loggen ist ein elektronisches Log vorgeschrieben.
- Die Logs sind im STF-, ASCII- oder Cabrillo-Format einzureichen. Dateiname: Call_Klasse.Dateiendung z.B. DL0THR_A.stf.
- pro Log eine extra e-Mail, Betreff sollte gleich mit dem Dateinamen sein.
- Die Logs sind an thr-contest(at)t-online.de zu senden.
- Alle Logs, welche nicht dieser Form bzw. diesen Format entsprechen zählen nur als Control-Log.

Auswertung:
- Fehlerhafte QSOs werden gestrichen.
- Bei Punktgleichheit belegt die Station mit der geringeren Differenz zur eingereichten Punktzahl besseren Platz.

OV-Wertung
- Für jeden Thüringer Teilnehmer wird in jeder Klasse ein Wertungskoeffizient, nach der folgenden Formel, erstellt.
        (T - P + 1) : T * 1000 = Wertungskoeffizient (ohne Kommastellen gerundet)
        P = Platz pro Wertungsklasse
        T = Anzahl der Teilnehmer pro Wertungsklasse
- Die Ergebnisse aller Teilnehmer eines OV werden zusammengezählt und eine Endpunktzahl gebildet.

Auszeichnungen:
- Urkunden für 1-3-Platz
- Teilnehmerurkunden für alle Teilnehmer als Download

Einsendeschluss:
-16 Tage nach dem Contest

Contestmanager:
Frank Pfaffenberger
DL1APR
Thomas-Münzer-Straße 22
07806 Neustadt/Orla

Allgemeine Bestimmungen:
- Bandplan einhalten!!!
- Relais-, Satelliten-, und Crossbandbetrieb nicht gestattet
- Nichteinhalten der Lizenzbestimmungen bzw. der Contestregeln führen zur Disqualifikation.
- Teilnehmer können alle Thüringer Diplome zusammen mit dem Contestlog und Nachweis der bezahlten Diplomgebühren in der dem Diplom entsprechenden Form beantragen.
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
- Alle Logs werden Bestandteil des DCL.
- Die Entscheidungen des Thüringer HF-Referats sind endgültig.
- Sofern in dieser Ausschreibung nicht anders geregelt, gelten die Allgemeinen DARC DXHF-Contestregeln bis einschließlich Absatz 5 Ziffer 2. Ausnahme:  Absatz 3 Ziffer 10 der allgemeinen Contestregeln wird auf Grund der Contestlänge auf +/- 5 Minuten begrenzt.

Ausschreibung und Allgemeine DARC Contestregeln als PDF

To top
Ausschreibung Thüringencontest
Allgemeine DARC DXHF-Contestregeln
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.