DARC-Distrikt Thüringen - HF-Referat

Herzlich Willkommen auf den Seiten des HF-Referat Thüringen. Sie finden auf diesen Seiten Informationen sowie Ergebnisse und Ausschreibungen zum:

- Thüringencontest,
- Thüringer Contestpokal Kurzwelle,
- CW-Pokal

Funkwetterdaten

 

DA0HQ erreichte den 2. Platz bei den IARU-HF-Championships 2017

To top
Team Ilmenau
Team Horschlitt
Team Mühlburg
Team Wetzstein

Der amerikanische Amateurfunkverband ARRL hat die Ergebnisse der Weltmeisterschaft auf den Kurzwellenfrequenzen (IARU-HF-Championships) veröffentlicht.

Das deutsche DA0HQ-Team erreichte über 18.5 Millionen Punkte und wurde damit 2. hinter dem spanischen Team EF4HQ mit 19,6 Millionen Punkten. Den 3. Platz erreichte das französiche Team TM0HQ mit 17,9 Millionen Punkten.
Maßgeblichen Anteil an dem Ergebnis hatten auch unsere 4 Thüringer Standorte in Ilmenau, in Horschlitt, auf der Mühlburg und auf dem Wetzstein.
Das Team von DA0HQ bedankt sich bei allen XYLs, YLs und OMs für die Unterstützung.
Weitere Infos auf der Webseite von DA0HQ 

CW-Pokal 2017

To top

Wer seine in 2017 gefahrenen CW-QSO für die Auswertung zum "Aktivsten Telegraphisten Thüringens" melden möche, kann dies noch bis zum 28.02.2018. Die Ausschreibung findet ihr auf der Seite CW-Pokal. Meldungen bitte per Mail an dl5aoj(at)darc.de.

8. Zwischenstand zum Thüringer Contestpokal KW 2017 veröffentlicht

To top

Heute habe ich den Zwischenstand zum Thüringer Contestpokal KW für das Jahr 2017 nach dem 8. Wertungscontest veröffentlicht.
Ihr findet ihn auf der Seite Zwischenstände und Endergebnisse Thüringer-Contestpokal KW

Thüringencontest 2017 - Endergebnis und Urkundendruck

To top

Das Ergebnis des diesjährigen Thüringencontest ist endgültig. Damit stehen ab sofort die Urkunden auf der Seite Urkundendruck bereit.
Die Ergebnisliste sowie weitergehende Infos und ein paar Impressionen kann man auf der Seite Ergebnisse 2017 einsehen.

Bericht HF-Referat Thüringen zur Distriktsversammlung am 01.04.2017

Bericht des HF-Referat zur DV April 2017

Endergebnis Thüringer Contestpokal KW 2016

To top

Heute habe ich das Endergebnis vom Thüringer Contestpokal KW für das Jahr 2016 veröffentlicht.
Ihr findet es auf der Seite zum Contestpokal KW.
Die Einspruchsfrist endet am 26.03.2017.

CW-Pokal 2016 Endergebnis

To top

Heute habe ich das Endergebnis zum "Aktivsten Telegraphisten Thüringens 2016" veröffentlicht.
Die Ergebnisliste findet ihr auf der Seite CW-Pokal. Herzlichen Glückwunsch den Siegern und Plazierten.

Video von IOTA-Expedition Saint Marcouf Island, EU-081, auf Youtube

To top
QSL-Karte F/DL8JJ/p

Hallo liebe Freunde,
nach knapp zwei Jahren und zahlreiche Vorträge und Filmpräsentationen über meine Expedition nach Saint Marcouf Island, Most wanted IOTA EU-081 im Jahr 2015 habe ich den Film im YouTube hochgeladen.

https://youtu.be/do-yTzoER6E

So können auch viele Interessenten, die keine Möglichkeit hatten an meinen Vorstellungen dabei zu sein, sich den Film anzuschauen. Viel Spaß dabei!

Der Film über Salomon Island ist fertig und wird zum ersten Mal am kommenden Freitag beim OV F39, Ober-Ramstadt ab 20 Uhr vorgestellt. Weitere Termine oder Nachfragen bitte per E-Mail dl8jj(at)yahoo.com.

Herzliche Grüße
Emil, de DL8JJ www.dl8jj.darc.de

Hinweise zur Nutzung des 60m-Band!

To top

Hallo liebe XYLs, YLs und OMs.

Leider gibt es immer wieder Verstöße gegen die Auflagen der BNetzA.
Die Freigabe des 5-MHz-Band ist vorerst nur im Rahmen einer Duldung erfolgt. Dazu wurden von der BNetzA die folgenden Nutzungsbedingungen festgelegt:

1. Die Nutzung des Frequenzbereichs 5351,5 – 5366,5 kHz darf nur durch Inhaber einer Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst der Klasse A erfolgen. Dabei dürfen keine Störungen bei Funkstellen eines anderen Funkdienstes verursacht werden und es besteht kein Schutz vor Störungen durch Funkstellen anderer Funkdienste.

2. Die maximale effektive Strahlungsleistung darf 15 Watt EIRP nicht überschreiten.

3. Die maximal zulässige belegte Bandbreite einer Aussendung darf 2,7 kHz nicht überschreiten.

4. Bei der Nutzung des Frequenzbereichs 5351,5 – 5366,5 kHz sind alle sonstigen Bestimmungen des AFuG und der AFuV einzuhalten und finden insofern Anwendung.

Auf der Webseite des DARC-HF-Referat https://www.darc.de/der-club/referate/hf/aktuelles/ wurden am 21.12.2016 wichtige Betriebshinweise veröffentlicht. In diesen kann man auch den nachfolgenden, vorläufigen Bandplan für das 5MHz-Band einsehen.

5351,5 kHz - 5354,0 kHz: max. Bandbreite 200 Hz, Telegrafie (CW) und Digimodes
5354,0 kHz - 5366,0 kHz: max. Bandbreite 2,7 kHz, alle Sendearten (SSB-Sprachbetrieb in USB)
5366,0 kHz - 5366,5 kHz: max. Bandbreite 20 Hz (!), alle Sendearten mit geringsten Sendeleistungen.

Bitte denkt daran, dass wir momentan nur eine Duldung haben und mit Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen eine endgültige Freigabe gefährden.
Meistenteils wurden Verstöße im Bezug auf die Einhaltung der oberen Bandgrenze bei SSB Betrieb beobachtet und vereinzelt tauchten OPs mit Klasse-E-Lizenz auf 60m auf.
Die OPs mit Klasse-E-Lizenz haben auf dem Band laut Nutzungsbedingung nichts zu suchen!
Bei SSB-Betrieb in Stellung „oberes Seitenband (USB)“ ist 5363 kHz die höchste einzustellende Anzeige der VFO-Frequenz!

Vy 73 de Uwe, DL5AOJ
HF-Referent Distrikt Thüringen

Neues 5-MHz-Band ab sofort!

To top

Wie der HF-Referent des DARC, Ulrich Müller - DK4VW, auf der Homepage des DARC-HF-Referat unter "Aktuelles" mitteilt, darf der Amateurfunkdienst darf ab sofort den Frequenzbereich von 5351,5 – 5366,5 kHz nutzen.
Das teilte heute (20.12.2016) die Bundesnetzagentur (BNetzA) in ihrer Mitteilung Nr. 1699/ 2016 mit (is.gd/Gunhb3).
Diese Regelung geschehe im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und dem Bundesministerium der Verteidigung (BMVg).
Diese Regelung gilt jedoch nur für Inhaber der Klasse A.

Quelle: Homepage DARC-HF-Referat "Aktuelles"

Text der Mitteilung der BNetzA