Ausbildung im Distrikt Q

Ausbildung im Distrikt Q

Amateurfunk-Ausbildung im Saarland

Download

Hier können Sie sich den
aktuellen Info-Werbeflyer
'AFU Distrikt Q 2020'
im pdf-Format downloaden ...

Klicken Sie hier:

 

Werbeflyer AFU Distrikt Q 2020

 

Liebe XYL's, YL's, SWL's, OM's, liebe Leserinnen und Leser.

Roll-Up - Referat Ausbildung-, Jugend und Weiterbildung (AJW) im Distrikt Saar

Herzlich Willkommen auf der Website des Referates Ausbildung-, Jugend und Weiterbildung (AJW) im Distrikt Saar.

 

Willkommen bei dem wohl hochspannensten technischen Hobby weltweit überhaupt: Dem Amateurfunk.

 

Das Referat für Ausbildung-, Jugend und Weiterbildung (AJW) im Distrikt Saar ist Ihr Ansprechpartner in Fragen rund um das Themenfeld Ausbildung zur Amateurfunklizenz, Jugend und Weiterbildung (AJW). Wenn Sie Fragen haben wenden Sie sich bitte hier her: Vorstand und Referate

 

Gegenwart und Zukunft.

Für zukünftige Ausbildungen/Lehrgänge zur Amateurfunk-Lizenz im Distrikt Q wird es kaum mehr möglich sein, Interessierte Menschen über einen längeren Zeitraum von mehreren Monaten in Abendseminaren regelmäßig an bzw. auf die 'Schulbank' zu bringen.

Dies ist aus vielerlei Gründen nicht mehr möglich. Sei es aus beruflichen und/oder privaten Gründen.

 

Heute muss man den Amateurfunk-Interessierten vor Ort abholen. Vor Ort heißt hier, neue Medien und  neue Lerntechniken zu nutzen.

 

Die Zukunft des mobilen Lernens findet im „virtuellen Klassenzimmer“ statt und nennt sich Web-Seminare = Webinare.

 

 

 


 

Die Zukunft des Lernens findet im „virtuellen Klassenzimmer“ statt.

Web-Seminare = Webinare bieten allerbeste Voraussetzungen.

 

In Webinaren können Amateurfunk-Interessierte auch am Abend in den eigenen 4 Wänden an Lehrgängen teilnehmen.

 

Dies mit dem Smartphone, Tablet, Notebook oder am PC.

 

Wir nutzen neben Webseminaren auch die Möglichkeit moderner Kommunikationsplattformen und Kurznachrichtendiensten, wie z. B. WhatsApp, Wire, Threema, Twitter usw., um die Fragen der TN jederzeit zu beantworten.

 

Alles nur Online? Nein, auch ein reales Klassenzimmer spielt eine wichtige Rolle.  Einmal monatlich findet ein Präsenztag statt. Hier schauen wir, wo es bei den Lehrgangsteilnehmern „klemmt + hängt“.

 

 


 

Welche Voraussetzungen muss man mitbringen, um an einen Amateurfunk-Lehrgang teilzunehmen?

Weder müssen Sie ein naturwissenschaftliches/technisches Studium noch eine elektrotechnische Ausbildung mitbringen. Ein mittlerer Bildungsabschluss bietet alle Voraussetzungen für die erfolgreiche Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang zur Amateurfunkprüfung bei der BNetzA.

 

Sie sollten aber eine gute Portion Lust am Lernen von neuen Dingen haben und die nötige Ausdauer hierzu mitbringen. Ein wenig technisches Verständnis ist hilfreich, aber nicht grundsätzlich erforderlich.

 

Uns ist jeder Interessierte willkommen, egal ob Frau/Mann/Jung/Alt/Nationalität. Unser Hobby ist weltumspannend und weltoffen!

 

Für den ersten Kontakt können Sie den richtigen Ansprechpartner in dieser Übersicht der 19 Amateurfunk-Ortsverbände im Distrikt Saar finden: https://www.darc.de/der-club/distrikte/q/ortsverbaende/

 

 

 


 

Ausbildung, Jugend & Weiterbildung im DARC e. V.

Die Referatsseite Ausbildung, Jugend & Weiterbildung des DARC e.V. bietet Ihnen eine hervorragende Übersicht zum Thema Ausbildung:

https://www.darc.de/der-club/referate/ajw/

 

 


 

Material fürs Selbststudium?

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X