PLC und seine Probleme für den Amateurfunk

To top

Diese Webseite soll Link-Informationen zum Thema PLC (Power Line Communication) und deren Bedrohung für unserer Hobby Amateurfunk bieten.

Das Thema sollte jeden Funkamateur ansprechen, da nicht nur die Kurzwellenfrequenzen gefährdet sind, sondern auch bald die VHF und UHF Bereiche. Der Einsatz von PLC Geräten stellt eine potentielle Gefahr für unser Hobby dar.

Ziel hier ist, das jeder Funkamateur in der Lage sein soll, PLC Störungen unserer Amateurfunkfrequenzen zu entdecken und bei der BNetzA zur Anzeige zu bringen.

Hier sind die Informationen vom DARC zu PLC lesen: Verbandsbetreueung/PLC
Hier sind einige Links zu sehr guten Artikeln, Tests und Videos die von Hans DL8MCG geschreiben und zusammengetragen wurden:

Als Musterbrief (PDF) kann diese Anzeige an die BNetzA dienen:

Wie kann ich PLC Störungen erkennen?

Hier einige Videos mit Ton:
bitte achten Sie auf die "knatternde" Geräusche die selbst stärkste Rundfunksender überlagern

  • Video 1 aus dem 21MHz Bereich
  • Video 2 die Bänder zwischen 28MHz und 21MHz
  • Video 3 die Bereiche von 21MHz bis 20MHz
  • Video 4 gestörte Kurzwellen Rundfunksendungen 

 

So sieht eine Anordnung und Messung aus:

Darstellung des Störspektrums von 8 MHz bis 28 MHz aus gehend von zwei PLC Modem:

Schematische Darstellung einer Messanordung zu Messung von störenden PLC Aussendungen.

Weitere Links zum Thema finden Sie auf der Webseite von Hans, DL8MCG:

Vielen Dank an Hans, DL8MCG der die vielen Daten und Fakten anschaulich gemacht hat.