HSW - Contest

25.06.2017 DF4ZL

Termin

26.08.2017:

0600 - 0659 UTC   3,5 MHz  SSB
0700 - 0759 UTC   3,5 MHz  CW
0800 - 0859 UTC   28 MHz   SSB
0900 - 0959 UTC   28 MHz   CW
1200 - 1359 UTC   144 MHz CW, SSB, FM
1400 - 1459 UTC   432 MHz CW, SSB, FM

Veranstalter:

DARC - Distrikte H, S und W

Originalausschreibung

zu arbeitende Stationen:

alle

Ziffernaustausch:

RS(T) + lfd. QSO-Nr. + DOK (z.B. 599001 W22)
Alle QSOs einer Klasse werden fortlaufend nummeriert

Klassen:

A= 80m /10m
(3,510-3,560 MHz / 28,010-28,150 MHz)

B = 80 m / 10 m SSB
(3,600-3,650 MHz + 3,700-3,775 MHz; 28,400-28,600 MHz)

C = 2m/SSB/CW/FM
(CW/SSB: 144,035 - 144,390 MHz, FM: 145,225 - 145,575 MHz)

D= 70cm/SSB/CW/FM
(CW/SSB: 432,025 - 432,350 MHz, FM: 430,025 - 430,350 MHz)
QSOs über aktive Umsetzer sind im Contest unzulässig.
SWL: Die Klassen sinngemäß wie Klassen A und B der Sendeamateure
(A-SWL, B-SWL). Sendeamateure können unter
ihrem Rufzeichen ein SWL-Log einreichen. SWLs dürfen max.
5 Stationen mit der gleichen Gegenstation loggen,
danach müssen mindestens 5 QSOs mit einer oder mehreren anderen
Gegenstation(en) folgen und erst dann darf die erstere
Gegenstation wieder maximal 5 mal geloggt werden, usw.

Ein eigenes Call als Sendeamateur darf nicht als Gegenstation im
SWL Log stehen.

QSO-Punkte:

Jedes neue Rufzeichen zählt pro Band 1 Punkt.

Doppel-QSO zählen nicht, sind jedoch im Log mit aufzuführen und
als solche zu kennzeichnen. Uniques werden nicht gewertet.

Multiplikator-Punkte:

je DOK und Sonder-DOK aus den Distrikten H, S und W
je VFDB-DOK aus H, S und W (Z01, Z08, Z35, Z47, Z78, Z84, Z85 und Z91)

Ständige S-DOK der Distrikte sind:
DN, SAX, DSA, DVH, DVS, DVW, YL, YLH, YLS, YLW und JR.

Endpunktzahl:

Summe der QSO-Punkte mal Summe der Multiplikatorpunkte

Logs:

Kopf: Call, DOK im Contest, Wertungsklasse, Adresse
Log:   UTC, Call, QRG, RST + QSO-Nr. + DOK gegeben/empfangen,
QSO-Punkte, Multiplikator; Zusammenfassung des Contestergebnisses

Elektronische Logs werden als ASCII-Files mit der Syntax:
Call-Teilnahmeklasse.TXT benannt (z.B.: DL0ABC-C.TXT für DL0ABC
auf 2m). Von Stationen, die ihr Log auf dem PC erstellt haben, wird
die Einsendung eines elektronischen Logs als E-Mail erbeten an
DL2ABM(at)darc.de

Einsendeschluss:

11.09.2017

Hinweis:

Werden die Bedingungen für:
- das Sachsen-Diplom
- das Distrikt Niedersachsen Diplom
- das Diplom Strasse der Romanik
- das Silberstrassendiplomoder
Stickern dazu im Contest erfüllt, kann dem Contestlog ein Diplomantrag und der Nachweis der Diplomgebührenentrichtung (Kopie des Einzahlungsbelegs) oder die betreffende Diplomgebühr in bar oder als Verrechnungsscheck beigefügt werden. Nicht im Contest erreichte DOKs können mit GCR-Liste belegt werden.

Contestmanager:

Karsten Radwan, DL2ABM,
Amselweg 24
38518 Gifhorn
e-mail: HSW@dl0dsa.de