Jugend und Ausbildung in L06

Jugend und Ausbildung in L06

80/40m Audion Empfänger

80/40m Audion Empfänger

 

Wir haben angefangen das 80/40m Audion aufzubauen.

Leider gibt es auf der Platine Verkopplungen zwischen den beiden Eingangskreisen, so wird es nun nur ein 40m Empfänger werden. J

Aber das ist auch kein Problem.

Alle 6 Platinen sind bis auf die FET bestückt. Leider habe ich in der Eile vergessen, ein Poti und einen Widerstand mit zu bestellen.

Das holen wir nach.

Beim nächsten Basteln im Februar, werden wir versuchen die Empfänger fertig zu bekommen, abzugleichen und ins Gehäuse zu bauen.

Bis dahin, viele Grüße, Matthias DF2OF

Gewitterwarner selbstgebaut + Geigerzähler

Gewitterwarner selbstgebaut + Geigerzähler

 

Wir haben ihn gebaut den Gewitterwarner!

Rolf DL1EA hatte die Idee und den Prototypen gebaut, programmiert und ausgiebig getestet.

Danke Rolf!

Peter und Rudolf haben uns die Bauteile und eine hervorragende Platine gesponsort!

Auch Euch vielen Dank!

Dirk hat dazu noch einen tollen Vortrag über Radioaktivität und unseren AATiS Geigerzähler gehalten.

Wo ist das Signal?

Wo ist das Signal?

Ende Januar haben wir uns zum ersten Mal im Clubheim zum Basteln im neuen Jahr getroffen. Die Bude war voll und schön das ihr fast alle gekommen seid!

Gebaut haben wir dieses Mal den Signalsucher von PE0RIG aus Holland.

Einfache Schaltung auf Reißzwecken, mit der man alle möglichen elektrischen Störquellen und Signale im Haus und draussen erforschen kann.

Dirk hatte den Geigerzähler Bausatz der AATiS mitgebracht und Jenny und Dominik haben sogar schon die ersten beiden Platinen bestückt.

Wir werden beim nächsten Mal weiter daran bauen. Alle Signalsucher haben funktioniert und wir haben sogar während des Lötens noch eine andere Schalterkonstruktion erfunden. :-)

Matthias Hommel hat sich den PC im Funkraum angeschaut und bringt diesen auf den neuesten Stand. Klasse Matthias!

Dazu kommt er jetzt Dienstags zu unserem wöchentlichen Treffen. Das geht immer um 20:00 Uhr los.

Macht immer viel Spaß mit Euch!

Danke an das ganze Team von L06 welches geholfen hat! Besonders auch an Dirk, der den Geigerzählerbausatz gespendet und betreut/erklärt hat!

Bis zum nächsten Mal!! viele 73, Matthias, DF2OF

Fuchsbasteln am 24.10.15

Fuchsbasteln am 24.10.15

 

Am 24ten ging die Post ab im Clubheim!

Wir haben Little Willi Füchse gebaut, vieele Löcher gebohrt und ätzende Sachen gemacht!

Werner, Rolf, Jürgen, Dirk hatten eine Armada von kleinen Bohrmaschinen mitgebracht, mit denen die von Werner mitbgebrachten kleinen Platinen gebohrt wurden. Nebenbei war eine Ätzanlage aufgebaut und Werner hat den Ätzvorgang und die Theorie dazu erklärt. Live haben wir dann Namensschilder geätzt!!

Rolf hat sich messtechnisch um 2 Peilempfänger gekümmert und sie abgeglichen.

Ein paar Füchse haben wir nicht zum Funktionieren bringen können, da aus Versehen die unkontrollierten Platinen rausgegeben wurden, 2te Wahl sozusagen. Shit happens :-) 2 von denen laufen aber inzwischen.

Dirk hat uns die beiden nächsten Gruppenprojekte vorgestellt: Wir wollen einen Geigerzähler bauen und danach ein Spektrometer.

Es war ein richtiges Gewusel im Clubheim - soviele Aktive!

Dazu gabs Kistenweise Berliner, gesponsert von Werner!

Allen Aktiven und Teilnehmern vielen Dank!

Peilen auf der homepage--- Wo ist der Fuchs??

Peilen auf der homepage--- Wo ist der Fuchs??

Naaa??? Entdeckt?

Völlig verpeilt... :-)

Völlig verpeilt... :-)

 

Am Samstag war es soweit.. das Wetter war super und warm und wir haben uns in Kalbeck am Waldspielplatz getroffen. 

Es galt, 4 Füchse zu finden, die auf einer Karte mit einem Kreis eingezeichent waren und so schnell wie möglich wieder zum Start zurück zu kommen.

Um kurz vor 10 Uhr hatten Jenny und ich alle 4 Senderchen versteckt. Nach kurzer Einweisung gings los, die Teilnehmer starteten im 5 Minutenabstand und über Funk waren die Helfer in der Nähe der Füchse in Kontakt. 

Der erste Fuchs war natürlich der Schwierigste für alle, danach gings wie von selbst :-)

Hier die Plazierung

1. Platz: Dennis 34 Min

2. Platz: Dominik 36 Min

3. Platz: Lukas, Mathis, Sebastian 37 Min

4. Platz: Sebastian L. 42 Min

Super gemacht! Die Siegerehrung war gleich auf dem Spielplatz und wir waren punktlich um 12 Uhr fertig. Zwischendrin hat Holger seine Sat-Station aufgebaut und über einen Amateurfunksatelliten gefunkt. Rolf hat einige Telegrafieverbindungen über seine mitgebrachte KW Portabelstation gefahren.

Allen hat es total viel Spaß gemacht - mir auch! Müssen wir unbedingt wiederholen, oder?

Danke an all die Helfer: Dirk, Werner, Rolf, Jürgen, Holger, Bernd, Dieter und Jenny!!

 viele Grüße, Matthias DF2OF

Die Peiler sind fertig!!

Die Peiler sind fertig!!

Am 9.5.15 haben wir zusammen die Peilempfänger fertig aufgebaut und getestet!

Alle haben wir zum Funktionieren gebracht!

Der große Peiltest ist am 22.8.15 um 10:00 in Kalbeck im Wald beim Foxoring!

 

vy 73, Matthias DF2OF vom Bastelteam L06

80m Peilempfänger aus China

80m Peilempfänger aus China

Es war schlechtes Wetter und Schnee behinderte die Anfahrt an diesem Samstag den 24.1.2015.

Kein Grund nicht zum Basteln zu kommen.. Wir hatten fast full house im Clubheim und die Tische reichten gerade so aus. Trotz chinesischer Bauanleitung haben schon alle die Audio Stufe, den Oszillator und den Mischer fertig bekommen!

Ja wir hatten nicht mal einen Prototyp!! Jacob hat es wegen Schule nicht mehr geschaft vorher. Macht nix, beim nächsten Mal machen wir die Empänger fertig und werden nach einer Einführung in die Handhabung des Peilers schon mal Sender suchen. :-)

Bernd hat wieder einen tollen Film gemacht, hier der Link dazu:

http://youtu.be/WTeQFAtbNBA

Ihr seid ein tolles Bastelteam!

Speziellen Dank an Werner für die Spende der vielen Multimeter und an Rolf DL1EA für die Spende einer weiteren Lötstation!

Matthias DF2OF

Radaumeter Basteln am 1.11.14 im Clubheim

Radaumeter Basteln am 1.11.14 im Clubheim

Die Bude war wieder voll!

Dieter, Bernd, Werner und Jacob haben als Helfer tatkräftig unterstützt und Bernd hat einen supertollen Zeitrafferfilm mit seiner Go-Pro Kamera gemacht!

Jan, Lukas, Darian, Sebastian 1 + 2, Dominik, Dennis und Mathis haben das Radaumeter ruck zuck aufgebaut, Dank des guten Prototypen von Jacob!

www.youtube.com/watch

Der nächste Basteltermin ist am 24.1.2015 !!

 

73, Matthias DF2OF

Basteln und Satelliten-QSO am 30.8.14

Basteln und Satelliten-QSO am 30.8.14

 

Am 30.8.14 war die Bude voll! 

gekommen sind Lukas, Mathis, Jenni, Jacob, Jan, Dominik, Sebastian, Matthias und Dennis.

7 von Euch haben das L06 Ei-Power Netzteil aufgebaut und die zugehörigen Steckernetzteile haben wir noch zusammen bekommen!

Ich habe mal ein Bild meines Ur-Prototyps eingestellt :-)

In die Touch Uhren haben wir ein verbessertes Programm geladen und nun sind sie alle stabil und funktionieren auch mit Heftzwecken als Sensoren.

 

Holger, DO2SYD hat seine portable Satellitenstation mitgebracht und wir haben diese gleich auf dem Feld ausprobiert. Beim zweiten Durchgang konnte Holger ein FM QSO mit einer französischen Station über den kleinen CubeSat SO-50 machen.

Die Station von Holger ist auch Selbstbau vom Feinsten!

Leider war nicht genug Zeit für die extra Fragen (Jans Schulbausatz, PC im Club, 80/40m Dipol). Das müssen wir nachholen.

viele Grüße,

Matthias vom Bastelteam

Touch Uhr

Touch Uhr

 

Bei den beiden letzten Basteltreffen haben wir die Touch Uhr der AATiS aufgebaut.

Das Teil sieht zwar einfach aus, es sind aber viele Lötstellen zu machen und einige der Uhren schalteten schon um, wenn man sie nur angeschaut hat :-)

Das liegt meistens an den Kollophonium Resten vom Löten, die die Touch Sensoren beeinflussen. Eine Uhr habe ich bislang immer noch nicht gezähmt, aber das bekkommen wir auch noch hin.

Gestern hat Dennis sein UKW Radio aufgebaut und wir haben die gespendeten alten Geräte von Paul zerlegt. Das hat allen sehr viel Spaß gemacht!

Basteln am 17.5.14

Basteln am 17.5.14

 

Dieses Mal haben wir 3 neue Bastler dabei gehabt, Mathis, Sebastian und Lukas!

Alle 3 haben die Mikrofon Lichtorgel gelötet. 2 haben auf Anhieb funktioniert. :-)

Dazu haben wir noch einige Lichtsender und Empfänger auf Vordermann gebracht und ins Gehäuse eingebaut. Matthias und Hauke haben die Clubstation aufgeräumt - vielen Dank!

Außerdem gab es eine Film über Amateurfunk zu sehen und wir haben Euch die Idee einer Ballonmission vorgestellt - hoffentlich klappt das und bekommen das Ding (fast) in den Weltraum!

Hat wieder viel Spaß gemacht, bis zum nächsten Mal am 14.6.14!

73, Matthias vom Bastelteam L06

 

 

Elise hat das Licht der Welt erblickt am 15.12.14 !

Elise hat das Licht der Welt erblickt am 15.12.14 !

 

ELISE????!!

Ein Licht Sende-Empfänger :-))

Dieses Mal haben wir einen Lichtsender und einen Lichtempfänger aufgebaut! Mit dem Sender kann man über eine rote Power LED Musik und Sprache übertragen. Zum Testen hatten wir eine "Lichtbake". Diese sendet eine Melodie über Licht aus und man kann damit prima die Empfänger ausprobieren.

Es hat viel Spass gemacht und manch Empfänger war heftig übersteuert durch die Lichtbake, wenn er nur einen Meter davon weg war. Demnächst werden wir damit versuchen eine Lichtverbindung aufzubauen :-)

vieel 73 (Grüße) Matthias vom Bastelteam

 

 

Basteln am 30.11. und 14.12.13 - Die Roboter sind los!

Basteln am 30.11. und 14.12.13 - Die Roboter sind los!

 

Nach einigen kleinen Fehlerkorrekturen und intensiver Bastelei konnten wir Software in die Arduino Platinen laden und die Roboter testen!

Robobasteln 28.9.13/19.10.13

Robobasteln 28.9.13/19.10.13

 

Es geht weiter mit dem Robo!

Der Infrarotsensor ist nun fertig aufgebaut (ganz schön fummelig! -- mit nicht so guter Platinenqualität) und beim letzten Mal haben wir die Motorsteuerplatine aufgebaut. Damit rückt der große Moment näher, wo wir die ARDUINO programmieren den Robo in action sehen können.

Bin schon ganz gespannt.

Den nächsten Bastel-Termin mussten wir allerdings nochmal um eine Woche schieben, auf den 30.11.13.

 

viele 73, Matthias DF2OF

Am 19.7.13 hörten wir die Flöhe husten!

Am 19.7.13 hörten wir die Flöhe husten!

 

Am letzten Samstag haben wir ein Stethoskop gebaut!

Es ist Wahnsinn, was man damit alles hören kann, da wird die NSA neidisch!

Jan Dominik und Jennifer haben Stubenfliegen abgehört, das Gras wachsen hören und richtigen und anderen Vögeln bei der Unterhaltung zugehört :-)

Ein leises Gespräch lasst sich noch in 50m mithören...

Sascha hatte seltsame Dinge mitgebracht, wie man sieht..

 

Was ist das?---- Erst blieb es ganz ruhig... aber dann...

 faltete es sich auf... Ein UFO??

 

 

 NEIN --> Ein Titancampingkocher der nur 15g wiegt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Außerdem hatte Sascha eine Microreisekaffemaschine mit.

 

 

 

 

Zum Schluß haben wirs alle gepeilt ;-)

 

Und auch den versteckten Sender gefunden

Das hat allen viel Spaß gemacht! (auch wenn wir gerade so komisch gucken)

vy 73 Matthias DF2OF

Noch mehr Radios!

Noch mehr Radios!

Noch mehr Radios!

Am 1.6.13 hatten wir die Bude voll!

Jennifer, Matthias, Nico, Sebastian, Dominik und Jacob waren da!

Nico, Matthias und Sebastian haben sich gleich auf den FM Radiobausatz gestürzt und fleißig gelötet. Nach dem wir die Tische weggerückt und gesucht hatten haben wir auch den kleinen Trimmer für Nicos Radio wiedergefunden ;-)

Die KW Funkbedingungen waren nicht so gut, aber Matthias hat trotzdem 2 QSO gemacht. Jennifer und Jacob haben Peters Funkbus belagert und ihm den PC nebenbei mit einem neuen Bild versehen. Dominik hat sein FM Radio am Messplatz ausgiebig abgeglichen und dann sogar noch einen Sirenenbausatz AS111 aufgebaut!

Peter, Arno, Sascha, Hauke und Bernd haben sich auch ums WLAN im Clubheim gekümmert.  

Alle Radios haben schließlich super Musik gemacht und den kleienn Kontaktfehler in Sebastians Platine haben wir auch noch gefunden :-)

Wir sehen uns wieder im Juli!

viele 73, Matthias DF2OF und das Bastelteam L06

Die ersten beiden Radios laufen!!

Die ersten beiden Radios laufen!!

Die ersten beiden Radios laufen!

Beim Basteln am Samstag den 27.4.13 konnten Einige von Euch leider nicht da sein, aber wir haben uns nicht unterkriegen lassen und Jennifer, Dominik und unser Gast des Tages - Jan aus Kevelaer - haben wieder fleißig gelötet.

Jans VHS Basteltermin ist ausgefallen und so hat er die Gelegenheit genutzt und ist zu uns in Clubheim gekommen. Er hat die "VHS Sirene" aufgebaut und sie hat sofort lautstark funktioniert.

Genau wie die beiden UKW Radios, die Dominik und Jennifer gelötet haben. :-)

Beim nächsten Mal sind die anderen sicher auch wieder dabei. Dann bauen wir die restlichen Radios mit Jacob, Matthias, Sebastian, Nico und Julia.

(Schule, Sport, Krankheit und Vergesslichkeit sind dieses Mal dazwischen gekommen:-))

ACHTUNG: der nächste Termin ist am 1.6.13!!

Jürgen hat uns nebenbei noch erklärt, was die Elektronen so alles im Stromkreis anstellen und dazu Unterlagen verteilt. Danke Jürgen!

Danke auch ans Basteltem: Jürgen, Sascha, Arno und Dieter

73 und bis zum nächsten Mal! Freu mich schon!

Ciao Matthias, DF2OF

Mikrofonlichtorgel und SWL!

Mikrofonlichtorgel und SWL!

 

Am 9. Februar und 23.3.13 haben wir uns wieder alle im Clubheim getroffen und angefangen eien Lichtorgel mit Mikrofon aufzubauen. Das Ganze als Reißzweckenschaltung.

Schon bald könnte man vor Lötqualm die Bauteile fast nicht mehr sehen und wir haben erst einmal kräftig gelüftet. Das lag wohl an dem chinesischen Lötzinn, hihi.

Da haben wir inzwischen anderes bekommen.

Dominik hat unermüdlich gelötet, während die anderen mal Funken waren und den Bausatz schon fertig! Funktioniert einwandfrei! Klasse! 

Jennifer und Jacob, Matthias und Nico haben ihre SWL Prüfung erfolgreich bestanden!

NICO mit 61 von70 möglichen Punkten!! Toll!

Gratulation!!

viele 73 vom Bastelteam und Matthias, DF2OF

19.1.13 Roboter in L06!!!

19.1.13 Roboter in L06!!!

 

Alle Roboter sind heute fertig geworden und haben das Licht gesucht!

Beim nächsten Mal am 9.2.13 machen wir noch etwas Feinjustage, hi.

 

viele Grüße,Matthias, DF2OF

Start - Jugend Bastelgruppe 15.12.12

Start - Jugend Bastelgruppe 15.12.12

Wir haben ihn gebaut, den Mechaniksatz des Robos ;-)

Julia, Jennifer, Dominik, Sebastian und Matthias eröffneten sozusagen die Jugend - Bastelgruppe in L06! Jacob wird ab dem nächsten Mal dabei sein.

Wir bauen den AATIS Roboter. Dieser folgt der Taschenlampe wie Motten dem Licht und am ersten Basteltag haben wir die Mechanik, sozusagen das Fahrgestell zusammen gebaut sowie den Prototypen Licht suchen lassen.

Das war mal etwas ganz anderes als Löten und jeder konnte quasi mal mit dem Hammer auf den Tisch hauen.

Danach haben wir uns noch angesehen wie Marconi den Funk erfunden hat.

Das war auch spannend.

Weiter gehts am 19.1.12, selbe Stelle ;-)

Das Bastelteam von L06

 

 

Bastelevent VHS am 27.10.12

Bastelevent VHS am 27.10.12

 

Unglaublich! Der VHS Raum platzte quasi aus allen Nähten. Alle 12 angemeldeten Kinder waren da und zusätzlich Julien aus dem OV!

Klasse!

Die Bausätze reichten dieses mal gerade aus und wir haben für Julien einen anderen Bausatz (Roulette) aus der Kiste gezaubert.

Improvisationstalent war gefragt am Anfang, denn wir hatten chronischen Seitenschneidermangel...

Wir haben ihn nachher mit Kombi- und Kneifzangen etwas ausgleichen können. ;-)

Abhilfe ist bereits bestellt und kommt diese Woche. Das passiert nicht noch einmal..

Viele "Wiederholungstäter" hatten sich angemeldet und Mischa übernahm gleich die Führungsrolle beim Löten. Fast ohne Hilfe hat er den Bausatz "Nervenstark" oder auch "Heißer Draht" so schnell zusammengebaut, dass wir ihn für die anderen als Muster nehmen konnten.

Gegen 16:00 liefen die ersten Bausätze und ein erstes Summen erfüllte den Raum, das nach und nach zu einem infernalischen Geräusch anwuchs!

2 Bausätze hatten einen defekten Taster, es gab die gewohnte kalte Lötstelle und einen verkehrt herum eingebauten Transistor.

Allen hat es auch dieses Mal wieder viel Spass gemacht!

Danke an Holger, Peter und Jürgen für die Hilfe!

viele Grüße an alle die dabei waren und an alle Eltern!

Matthias Rauhut DF2OF (für das Bastelteam L06)

 PS: Leider haben wir das Gruppenfoto völlig vergessen...:-(

Basteln in der VHS Goch am 31.3.12

Basteln in der VHS Goch am 31.3.12

Am 31.3.12 war es wieder soweit, wir hatten in der VHS Goch wieder zum Basteln eingeladen und 12! Anmeldungen bekommen. Am Samstag haben wir uns um kurz nach 15:00 Uhr vor Ort an der Schule getroffen. Das Erstaunen war groß, als die Schule komplett verschlossen war. Und nun? Inzwischen waren Peter, DL1EFH und sein Bruder, Sascha, DO5XX, Holger DO2SYD und ich eingetroffen. Wir umkreisten die Schule, um an jeder Tür zu rütteln, bis um 20 Min vor 16:00 Uhr glücklicherweise der Hausmeister auftauchte und uns gleich aufschloß.

Alle haben sofort mit angepackt und schnell waren alle Lötstationen aufgebaut, verkabelt und die Bausätze verteilt. Kurz darauf kamen auch schon die ersten Kinder mit ihren Eltern vorbei. Von den 12 angemeldeten Kindern sind nur 8 erschienen, eventuell haben sie die Schule nicht gefunden. Die Adresse ist von der VHS etwas komisch angegeben.

Dieses Mal haben wir einen Schubladenwächter gebaut. Das ist eine Art Alarmanlage, die auf Licht reagiert und eine ohrenbetäubenden Signalton macht, sobald Licht darauf fällt. :-)

Die Schaltung haben die Kinder direkt auf ein Holzbrett mit Reißzwecken und Schaltungsskizze gelötet. Zuerst mussten die Reißzwecken mit dem Hammer eingeschlagen werden, dann kamen auch schon die ersten Bauteile an die Reihe. Es waren Bastelprofis unter den Kindern dabei, aber auch blutige Anfänger, die noch nie gelötet hatten.

Bis auf Kleinigkeiten ist alles glatt gegangen und nur 2 Bausätze brauchten etwas Nachhilfe um sie hinterher zum Funktionieren zu bringen.

Zwischendurch bin ich zum Baumarkt gedüst, um neuen Heißkleber zu holen, der uns ausgegangen war. Ansonsten gabs nur ein Loch in der Tischdecke und eine kleine Brandblase. :-) Sonst keine Verluste...

Da wir etwas früher fertig waren, hat Peter, DL1EFH noch etwas vom Amateurfunk erzählt und Fragen beantwortet. Mischa hat uns versichert, daß er nächstes Jahr seine Prüfung machen möchte. Wenn er das so gut kann wie basteln, sollte das kein Problem sein.

Allen die dabei waren, mein herzliches Dankeschön und ich hoffe es hat euch Spaß gemacht und ihr kommt wieder!

viele 73 (Grüße) von Matthias, DF2OF

 

Elektronikbasteln im Clubheim

Elektronikbasteln im Clubheim

Am Samstag den 28.1.12 war unser Clubheim in Asperden voller bastelwütiger Kinder! 

12 Kinder rund 1 Vater sind zu uns gekommen, um den Überasschungsbausatz aufzubauen. Dieses Mal war es ein elektronisches Roulette.

Obwohl wir es nicht ganz geschafft habenm, alle Bausätze zum Spielen zu bringen, hat es uns sehr viel Spass gemacht! Ein Kondensator auf der Platine konnte leicht falsch bestückt werden und war die Hautfehlerquelle. Nach kurzer Reparatur konnten wir die Bausätze noch am Samstag rumbringen und zuschicken. :-)

Nebenbei wurde die Clubstation "belagert"...

Jennifer und Matthias haben gleich unser Ausbildungsrufzeichen zum Funken genutzt.

Vielen Dank an alle Helfer, Sascha, Peter, Bernd und alle Eltern die da waren!

73 (viele Grüße) de Matthias, DF2OF für das Bastelteam in L06

VHS Bastelevent für Kinder und Jugendliche Nov 2011

VHS Bastelevent für Kinder und Jugendliche Nov 2011

Im November 2011 veranstalteten wir zusammen mit der VHS Goch das erste Bastelevent für Kinder und Jugendliche. 

Es wurde der Sirenengenerator AS111 der AATiS als genialer Überraschungsbausatz aufgebaut.

AATiS (Amateurfunk, Ausbildung Technik in der Schule), www.AATIS.de

Kurz nach dem Erscheinen des VHS Programms waren bereits alle 10 Plätze ausgebucht und 4 Teilnehmer auf der Warteliste! Super!

Am Donnerstag war dann der große Tag! Peter, DL1EFH und Bernd DJ5EA waren die fleißigen Mithelfer vor Ort, Heinz-Gerd, DL1HG besorgte Lötkolben und Werkzeug als Leihgabe von AMETEK, Jürgen, DO6EC erstellte die Dokumentation für die Erklärungen am Overhead. Es konnte losgehen! Matthias, DF2OF hatte sich schon ein Stunde zu früh vor Ort eingefunden, im Eifer des Gefechtes, hi.

Pünktlich um 16:00 Uhr kamen dann 8 Jungen zwischen 10 und 14 zu uns in das umfunktionierte Bastelklassenzimmer. 2 Kinder konnten leider nicht kommen.

Nach kurzer Erklärung der Bauteile und Probelöten auf einem Platinenstreifen gings los. Alle Kinder haben schon bald perfekte Lötstellen hinbekommen!

 

Nach der Kekspause gings in den Endspurt und gegen 19:00 wurde der ganze Raum vom infernalischen Sirenengeheul erschüttert. :-)

Nur 3 Schaltungen benötigten etwas Nachhilfe um schließlich wie die anderen Krach zu machen...

Ich glaube, es hat allen riesigen Spass gemacht, und die Wiederholung ist schon geplant.

Hier feedback von den Eltern:

Hallo,

unser Sohn war total begeistert von Ihrem Lötkurs. Er hat uns begeistert

seine Alarmanlage vorgeführt und freut sich schon auf den nächsten Kurs...

 

Lieber Herr Rauhut, liebe Amateurfunker aus Goch,

ich möchte mich im Namen meiner beiden Söhne Mike und Robin für diesen tollen Nachmittag herzlich bedanken. 

Es hat ihnen super gut gefallen und das Ergebnis kann sich ja  auch sehen und hören lassen.  

Die beiden werden sicherlich an weiteren Projekten ihres Clubs teilnehmen. Die Welt der Elektronik ist vielseitig und die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt.

Vielen Dank für die schönen Fotos, die unsere Jungs in Aktion zeigt und wie stolz sie nachher sind.

Machen Sie weiter so.

Herzliche Grüße aus Kevelaer.........


 

Herzlichen Dank für die positiven Rückmeldungen!

Matthias, DF2OF

Kids Day 2010

Kids Day 2010


Am 21. Juni 2010 ging der Nachwuchs bei den Funkamateuren in Goch verstärkt auf Sendung.

Am Samstag hatten Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, mit Gleichaltrigen weltweit über Funk Kontakt aufzunehmen. Die Amateurfunkverbände rufen an diesem Tag zum Internationalen Kids Day auf und übergeben das Mikrofon in Kinderhand.
Alle Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren waren eingeladen, unser faszinierendes Hobby Amateurfunk vor Ort live zu erleben!

„Getreu unserem Motto: Keine Langeweile mit kurzen Wellen, möchten wir der Jugend unser Hobby näher bringen und sie an unserer Faszination teilhaben lassen!“

Von 13 bis 17 Uhr präsentierten wir unsere Clubstation in Asperden, Feldweg 77. Es gab Funkbetrieb auf Kurzwelle und UKW und ein tolles abwechslungsreiches Programm. Unsere jungen Besucher erhielten an diesem Tag Einblicke in die Welt der Technik und durften unter Anleitung erfahrener Funkamateure selbst Funkbetrieb abwickeln!

Weltweit waren viele Kinderstimmen an diesem Tag im Äther und riefen"CQ Kids Day". Kommt ein Kontakt zu Stande, werden u.a. Name, Alter und Lieblingsfarbe untereinander ausgetauscht.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.