Datennetze

Hier finden sich allgemeine bis spezielle Infos über Datennetze.

HAMNET

To top

Peter Albrecht, DF4DR ist der Koordinator für die gesamte Hamnet Infrastruktur.
Bei Planungen (z.B. neue Frequenzzuweisungen und IP-Koordination) ist er Ansprechpartner und hilft bei der Konfiguration der einzelnen Systeme.

Über HAMNET hat Thorsten Grube, DG8DBQ (Projektpartner und Berichterstatter HAMNET Distrikt O) einen Bericht mit der Situation im Distrikt Westfalen-Süd verfasst.
Detaillierte Infos gibt das Script welches von Jann Traschewski, DG8NGN auf der IPRT 2010 vorgetragen wurde.
Die Dokumente befinden sich ebenfalls im Dokumentenarchiv.

DMR

To top

DB0HAT nun ergänzend als Experimentalfunkstelle im Digital-Mode on air

Am 23.08.2011 um ca. 09:00 Uhr wurde in der Lippe-Hellweg-Region um DB0HAT das digitale Zeitalter eingeläutet.

DB0HAT ist auf dem weiteren Frequenzpaar 438.350 / 430.750 MHz mit zwei Zeitschlitzen in Betrieb. Dem Relaisnutzer stehen somit 2 zusätzliche Kanäle zur Kommunikation zur Verfügung. Die DMR-Betriebsaufnahme auf den von der BNetzA gem. §13 in Verbindung mit §16 AFuV zugewiesen Frequenzen als Experimentalfunkstelle verlief wie geplant.

Unser Dank gilt Helmut, DJ8TM. Er hat alle bisherigen und neuen Komponenten des Relaissystems technisch so eingerichtet, dass der DMR-Betrieb möglich wurde. Unser Dank gilt auch Ralf, DH7DCR für seine guten Kontakte und tatkräftige Unterstützung.

In rund 8 Monaten von der Idee bis zur Umsetzung wurden durch die Projektgruppe die vielfältigsten Aufgaben und Hürden genommen. Neben der Frequenzzuteilung und dem Standortvertrag gehörte auch die Einrichtung des Projektes „Fit für die Zukunft“ zum 01.07.2011 dazu. Aufbauend auf zahlreiche Spenden konnte erst durch das Förderprojekt des Distriktes Westfalen Süd die Umsetzung stattfinden.

Ferner liegt der neue Standortvertrag vor – ein wichtiger Meilenstein zur Zukunftssicherung. In ihm ist u.a. geregelt, dass die anfallenden Betriebskosten auch künftig von der Amateurfunkgemeinschaft zu tragen sind. Der Aufbau, die Modifikationen und der Unterhalt der Relaisfunkstelle kostet neben viel Zeit auch viel Geld, u.a. für Standortbescheinigung, Stromkosten, Versicherungen und zukünftigem Internetanschluss usw. Bereits mit einer kleinen Spende pro Jahr kannst Du als Relaisnutzer den Betrieb von DB0HAT tatkräftig unterstützen. Infos hierzu erhältst Du bei den OV-Ansprechpartnern der Ortsverbände Hamm, Soest und Werl.

Im Rahmen der vor uns liegenden Regionalen OV-Abende werden wir das Thema DMR und DB0HAT weiter begleiten. Bitte beachte dazu die zu gegebener Zeit erscheinenden Infos.

Die Projektgruppe hat den Weg bereitet. Nun liegt es an Dir, das DMR-Experiment in unserer Region mit Leben zu füllen.

Viel Spaß und Erfolg

Vy 73 de Projektgruppe "Fit für die Zukunft"

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X