DARC-Clubmeisterschaft 2020 Ergebnisse Distrikt Sachsen

Im Jahr 2020 waren zahlreiche Ortsverbände in Wettbewerben aktiv. Somit leisten die Funkamateure in Sachsen ihren Beitrag zu einem regen Leben auf den Amateurfunkbändern, die es mit Aktivität zu verteidigen gilt.

Aktivster Ortsverband in Sachsen in der Clubmeisterschaft 2020 war der Ortsverband Riesa, S02. Es ist der OV mit dem höchsten Aktivierungsgrad, also dem höchsten Anteil aktiver OV-Mitglieder.

Diese Ortsverbände belegten in der Cubmeisterschaft 2020 auf Distriktebene die vorderen Plätze:

  • Platz 1: Ortsverband Kamenz, S22
  • Platz 2: Ortsverband TU Dresden, S07
  • Platz 3: Ortsverband Riesa, S02

Allen Platzierten Ortsverbänden sei hiermit für ihre Aktivität gedankt verbunden mit den Glückwünschen zu den Platzierungen. Die Plaketten gehen in den nächsten Tagen mit der Post an die Ortsverbandvorsitzenden auf die Reise.

 

Wettbewerbe in Sachsen

HSW-Contest 2021

Die Umfrage zur OV-Wertung im HSW-Contest ist nun ausgewertet: Das Interesse am HSW-Contest ist groß und über 75 Prozent der Teilnehmer sind an der OV-Wertung interessiert. Gewünscht wurde die Wertung aller Logs aus einem OV und die Nutzung der DARC-Clubmeisterschaftsformel, um mehr Motivation im OV erzeugen zu können. Die detaillierten Ergebnisse findet man hier [LINK]. Es handelt sich um eine anonymisierte und zusammenfassende Darstellung.

Im Ergebnis dieser Umfrage wurden nun die Regeln für den HSW-Contest 2021 überarbeitet und auf der Seite des Distrikts W veröffentlicht. Wir stellen sie Euch direkt zum Download bereit.

Die Auswertung des HSW-Contests 2021 ging dieses Mal deutlich schneller - hier sind die Ergebnisse:
Aus Sachsen haben insgesamt 23 OVs mitgemacht - das ist deutlich mehr als bei den anderen Distrikten H und W. In den einzelnen Kategorien ist jedoch die Teilnehmerzahl höchst unterschiedlich: Während auf KW in CW mit 25 sächsischen Stationen genauso viel dabei sind wie aus H und W zusammen, verändert sich das Bild schon im SSB-Teil auf KW. Hier ist der Distrikt H mit 31 Stationen vorn, nur 21 aus Sachsen. Obwohl wir in Sachsen mit dem Bergwettbewerb eine hohe Aktivität auf 2m und 70 cm haben, spiegelt sich das nicht in den Teilnehmerzahlen. Auf 2m haben nur 13 S-Stationen mitgemacht im Gegensatz zu 26 W- und 27 H-Stationen. Auch auf 70 cm kommen aus Sachsen die wenigstens Logs (nur 12). Schade!

Wir freuen uns aber über tolle Ergebnisse in den Einzelwertungen - die Klassen A, C und D werden von DL0HTW aus dem sächsischen OV S01 gewonnen. In der KW-CW-Kategorie sind übrigens auf den ersten zehn Plätzen 8 Stationen aus Sachsen! Die Kategorie B gewinnt DL5L aus Thüringen (X23), die erste sächsische Station ist auch hier DL0HTW auf Platz 4 sowie die Sonderstation DQ60ANT auf der 5. In der 70cm-Werttung geht übrigens auch der zweite Platz nach Sachsen - an DL6JUN. In der OV-Wertung belegt S01 ingesamt den dritten Platz hinter W17 und H23, auf Platz 5 folgt S65, PLatz 10 S44.

Wir gratulieren herzlich und danken allen sächsischen Teilnehmern für ihr Engagement. Und vielleicht sind ja nächstes Jahr am 27. August 2022 noch ein paar mehr mit dabei!

Gesamtwertung HSW 2021 | Wertung für Sachsen HSW 2021

Der Urkundendruck steht demnächst hier bereit:

 

 

 

HSW-Contest 2020

Insgesamt sind 316 Logs und 14 Checklogs von 181 Stationen aus 59 DOK der beteiligten Distrikte eingegangen.

In der OV-Wertung gibt es dieses Mal 2 erste Plätze: Punktgleich stehen H32 Lehrte und S01 Saxonia Dresden an der Spitze, gefolgt von W02 Halberstadt mit schon einigem Abstand.

Glückwunsch den Siegern und Platzierten.

 

Auswertung HSW2020 - Gesamt.pdf
Auswertung HSW2020 - Distrikt S.pdf

Sächsischer Bergwettbewerb

Die Verbindung von Wandern und Funken ist das Besondere des sächsischen Bergwettbewerbes.
Im Jahr 1982 als Dresdner Bergwettbewerb entstanden, zählen seit 1991 Verbindungen in ganz Sachsen.

Der Wettbewerb beginnt am 01.01. 00:00 UTC und endet am 31.12. 24:00 UTC jeden Jahres.
QSO werden auf allen Amateurfunkbändern oberhalb 144 MHz, in den Betriebsarten FM, SSB, oder CW geführt.

Gewertet werden sogenannte Berg- und Tal-OSO`s.
Funkverbindungen von Gipfeln aus einer Auswahlliste (Berg-QSO) und Verbindungen von Standorten im Tal mit Stationen auf diesen Bergen (Tal-QSO)

Bevorzugte Frequenzen sind 145,575 Mhz, 145,475 MHz und 430,150 MHz.

zur Ausschreibung

Wettbewerb zur "Königlich-Sächsischen-Triangulation"

Mancher wird sich fragen: "Noch ein Wettbewerb"? Wir haben doch schon genügend! Wir denken, dass Sachsen soviel mehr zu bieten hat, neben den Bergen. Es bleibt dabei - "Wandern und Funken" ist für Funkamateure eine fantastische Möglichkeit, Neues zu erfahren und sich fit zu halten. Um das zu untermauern, haben wir ein spezielles Leitbild entworfen und hoffen, jeder kann sich damit identifizieren.

Der Wettbewerb beginnt am 01.01. 00:00 UTC und endet am 31.12. 24:00 UTC jeden Jahres.
QSO werden auf allen Amateurfunkbändern in den sog. Bandgruppen HF, VHF und SHF, in allen Betriebsarten FM, SSB, CW oder digitale geführt.

Gewertet werden QSOs zu trigonometrischen Punkten aus der entsprechenden Liste je Bandgruppe. Alle Details sind in der Ausschreibung zu finden (derzeit bei S05 auf der OV-Seite)

zur Ausschreibung

 

DUR - GHz - Aktivitätscontest (Dresdner UKW-Runde)

Zur Steigerung der Aktivität auf den GHz-Bändern veranstaltet die Dresdener UKW-Runde in Zusammenarbeit mit dem UKW-Referat des Distriktes Sachsen diesen Wettbewerb.

jeder 3. Sonntag im Monat von 08 – 11 Uhr UTC (zeitgleich mit dem OK-Contest). Teilnehmer: alle Einmann- und Clubstationen im Fest- und Portabelbetrieb entsprechend ihrer Lizenz.

RST + laufende Nummer (pro Band beginnend mit 001) + Locator, entsprechend der DARC-UKW-Conteste..

zur Ausschreibung und Auswertung

Sächsischer Kurzwellenpokal

Der Deutsche Amateur-Radio-Club e. V. , Distrikt Sachsen veranstaltet alljährlich zur Förderung der Contesttätigkeit sächsischer Stationen in ausgewählten Kurzwellencontesten des DARC den Sächsischen Kurzwellenpokal. Teilnahmeberechtigt sind nur sächsische Stationen. Pokalsieger wird, wer nach den in dieser Ausschreibung festgelegten Regeln die höchste Punktzahl erreicht hat.

 

Für den Sächsischen Kurzwellenpokal können folgende Conteste in die Wertung gebracht werden:
Januar DARC-10m-Contest
Juni und September IARU-Region 1-Fiedday CW und SSB (Teilnahme nur als /p-Station)
August HSW-Contest;Europa-DX-Contest WAEDC-CW: 2. WE im August
SeptemberEuropa-DX-Contest WAEDC-SSB: 2. WE im September
Oktober WAG
November Europa-DX-Contest WAEDC-RTTY: 2 WE im November
Dezember DARC-Weihnachtswettbewerb

 

Ergebnisse 2019 als Excel-Tabelle

Ergebnisse und Ausschreibung

Sächsischer UKW Contest Pokal

Der UKW Contest-Pokal wird vom UKW-Referat des Distriktes Sachsen jährlich an die sächsischen Stationen verliehen, die während der UKW-Conteste im Wertungsjahr möglichst viele der UKW- Amateurfunkbänder aktiviert und dabei möglichst viele Entfernungspunkte gesammelt haben. Diese Stationen tragen mit ihren Aktivitäten zum Erhalt der gefährdeten Bänder bei und fördern den Gedanken des technisch- experimentellen Amateurfunks.

Der Pokal wird in den Kategorien Einmann und Mehrmann verliehen. Die ersten zehn Einmannstationen sowie fünf Mehrmannstationen erhalten eine Urkunde.

Folgende UKW-Wettbewerbe werden gezählt:

MonatContest
MärzDARC-VHF-UHF- Mikrowellenwettbewerb
MaiDARC-VHF-UHF- Mikrowellenwettbewerb
JuniDARC- Mikrowellenwettbewerb
JuliDARC-VHF-UHF- Mikrowellenwettbewerb
SeptemberIARU-Region-1-VHF- Wettbewerb
OktoberIARU-Region-1-UHF- Mikrowellenwettbewerb
NovemberIARU-Region-1-VHF-CW- Wettbewerb


zur ausführlichen Ausschreibung und Auswertung

 

Die Angaben zu den Bedingungen der Conteste auf diesen Seiten haben nur informellen Charakter, Verbindlich sind die Ausschreibungen der Veranstalter.

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X