Notfunk auf den Azoren - bitte Frequenzen freihalten!

Da sich Hurrikan Lorenzo den Azoren nähert, wurde das Notfunk-Netzwerk aktiviert.

Funkamateure werden mit der Regierung und den Notfallteams zusammenarbeiten. Lokale Analog- und DMR-Relais in VHF und UHF, Satelliten und Kurzwelle werden genutzt.
Wir bitten alle Stationen auf Notfunkverkehr Rücksicht zu nehmen, der zu und von den Azoren geht (CU, CQ8, CR8, CS8 und CT8-Prefixe).

Arbeitsfrequenzen:
VHF - Priority Communication Systems (Repeaters) - Faial Island
1 - VHF Repeater (R0) (Cabeço Gordo): 145,600; Shift: -600KHz; Tone: 123hz (coverage Faial Island, Pico and S.Jorge)
2 - VHF (R7) repeater (Pico Verde): 145,775; Shift: -600KHz; Tone: 123hz (west side cover Faial island)
3 - UHF Repeater (Cabeço Gordo): 438,800; Shift: -7.6MHz; Tone: 123hz
4 - Alternative: direct frequency 145,500

UHF - DMR Digital Repeater
DMR Repeater - Faial Island (east side coverage of Faial Island and west of Pico Island)
RX Frequency: 438.300 TX Frequency: 430.700MHz
Slot2 - TG 26867 (Faial)
Slot1 - TG268 for outdoor communications

HF - Inter-Island Links
1 - 80 meters - 3,760.00 Mhz. - 3,770.00 Mhz. - 3,750.00 Mhz. (Inter-islands)
2 - 40 meters - 7,110.00 Mhz. - 7,100.00 Mhz. - 7,060.00 Mhz. (Inter-island)
3 - 20 meters - 14,300.00 Mhz. - 14,310.00 Mhz. - 14,320.00 Mhz. (Communications with the outside)

Viele Grüße
73 Carlos Nora, CT1END
Notfunk-Koordinator Portugal (REP-SCERA)

(Übersetzt von Michael Becker, DJ9OZ)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.