HAM RADIO 2022 - Ein Wiedersehen mit Freunden

To top

HAM RADIO in Friedrichshafen

Vom 24. bis 26. Juni 2022 findet die HAM RADIO auf dem Messegelände Friedrichshafen unter dem Motto "HAM RADIO 2022 – Ein Wiedersehen mit Freunden" statt. Der DARC e.V. ist der ideelle Träger der 45. internationalen Amateurfunkausstellung. Das Wochenende dient unseren Mitgliedern und Funkfreunden als Plattform, um sich zu treffen und auszutauschen. Als eine der größten Amateurfunkmessen der Welt, neben der Hamvention Dayton/Ohio, USA und der Ham fair in Tokio/Japan, kommen die Aussteller und Besucher der HAM RADIO aus über 52 Ländern weltweit nach Friedrichshafen.

Eine Besonderheit der HAM ist die Mischung aus kommerziellen Ausstellern, den weltweit vernetzten Verbänden und dem größten Funkflohmarkt Europas mit etwa 300 Teilnehmern aus 16 Ländern.

71. Bodenseetreffen - Das Vortragsprogramm des DARC e.V.

71. Bodenseetreffen - Das Vortragsprogramm des DARC e.V.

Das Bodenseetreffen hat im Jahr 2022 nichts von seiner Attraktivität eingebüßt und lädt die Besucher zu 37 Vorträgen, 14 Treffen, drei Wettbewerben und vier Prüfungen ein.

Viele Besucher werden erfahrungsgemäß am Samstag beim Contest-, um 13 Uhr, und beim DX-Forum, ab 15 Uhr, in Halle A2, Raum 1 erwartet. Zu Funkexperimenten auf der ISS wird ARISS-Chairman Oliver Amend, DG6BCE, am Samstag, 10 Uhr, in Halle A2, Raum 2 referieren. Seit Beginn der astronautischen Nutzung der ISS vor mehr als 20 Jahren hat ARISS mit seinen Funkgeräten internationale Schulkontakte und Amateurfunk-Experimente veranstaltet. Der einfache Empfang der Aussendungen von der ISS hat vielen Interessierten einen einfachen Einstieg in den Satellitenempfang mit SDR-Radio ermöglicht, der Empfang der SSTV-Bilder hat Kult-Status erhalten. Der Vortrag ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen und Ausblick auf anstehende Projekte.

Ebenfalls um Kontakte in den Weltraum geht es bei dem Vortrag von Funk- und Antennenexperte Reinhard Kühn, DK5LA, der unter dem Titel „Amateurfunk trifft Astronomie und Raumfahrt“, in Halle A2, Raum 2, um 16 Uhr an der Reihe ist. Er hat mit seiner EME-Anlage einen wichtigen Beitrag zur chinesischen Mondmission geleistet und daraufhin ein großes Medienecho für den Amateurfunk im In- und Ausland erzielt.

Über ein sehr aktuelles Thema spricht Prof. Harald Gerlach, DL2SAX, am Samstag, 14 Uhr im Raum Liechtenstein. Sein Thema lautet „Contest unter Covid-19“. Das Vortragsprogramm ist derzeit noch in Bearbeitung und wird rechtzeitig zur HAM RADIO vorliegen.

Das Vortragsprogramm zum 71. Bodenseetreffen gibt es als Flyer direkt bei der Messe­gesellschaft. Die CQ DL-Ausgabe 7/22 enthält eine Messeübersicht im Anzeigenteil.

Vortragsprogramm der HAM RADIO 2022

SDR-Academy

SDR-Academy

Das Programm der Software Defined Radio Academy am 24. und 25. Juni auf der HAM RADIO in Friedrichshafen ist fertig. Wie in den vergangenen Jahren arbeitet das SDRA-Team eng mit den Organisatoren der European GNU Radio Days zusammen, die dieses Jahr eine Serie an Tutorials am Messe-Freitag beisteuern. Auch am Messe-Samstag findet die SDRA mit zwölf Vorträgen statt, die teils in Präsenz und teils hybrid mit einer Einspielung gehalten werden.

Ein Höhepunkt des Programms der SDRA ist die Verleihung des Ulrich L. Rohde Awards, der zum ersten Mal verliehen wird. IARU R1-Präsident Sylvain Azarian, F4GKR, wird die Verleihung vornehmen.

"Damit wird offenkundig, welche Bedeutung Software Defined Radio inzwischen hat. Der Ulrich L. Rohde Award ist der erste Preis in Europa, der für Arbeiten zur Forschung an SDR-Konzepten gestiftet wurde", erklärt Markus Heller, DL8RDS, von der SDRA.

Die SDRA findet wieder im Raum Berlin im Ostflügel der Messe Friedrichshafen statt. Das Programm ist unter https://2022.sdra.io/pages/programme.html hinterlegt.

Volles Programm - Aktionsbühne des DARC e. V.

Volles Programm - Aktionsbühne des DARC e. V.

Im Foyer erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm rund um den Amateurfunk im DARC e.V.

Freitag, 24.6.    
10 Uhr   Übertragung Eröffnung und Pressekonferenz
12 Uhr   ARISS und der Cosmic Kiss der Maurer-Mission, DG6BCE
13 Uhr   "Faszination Elektronik: Von der DARC-Jugendgruppe in die Forschungsstation", DC1TH
14 Uhr   ARISS-Kontakt JKG Lebach, DL3CM und DK4XW
14:30 Uhr IARU VHF Prizing Ceremony, DJ3HW
15 Uhr    Youngsters On The Air (YOTA), DK6SP
16 Uhr   Treff.darc.de & HAMgroups, DL3GBE und DL2GWA
17 Uhr   Faszination QO-100: Tagesrückblick mit 8Q7, DK3ZL

Samstag, 25.6.
10 Uhr   Neues von DPØGVN "Von Pinguinen, Polarlichtern und Pile-ups", DL5XL
11 Uhr   Ehrung Clubmeister u. Contestgewinner, DF4ZL
12 Uhr   QO-100 Schulstationen: Ein erfolgreiches Gemeinschfatsprojekt von AMSAT DL, DARC und AATiS, DL2HSC, DK3ZL und DO7PR
13 Uhr   Iota trotz Corona, DL2VFR
14 Uhr   Internationales YL-Treffen, DL3HD
15:30 Uhr Shears Award-Verleihung an G09 und C01, DARC-Vorstand
16 Uhr   ARISS und der Cosmic Kiss der Maurer-Mission, DG6BCE
17 Uhr   Faszination QO-100: Tagesrückblick mit V5, DK3ZL

Sonntag 26.6.
10 Uhr   Start ARDF-Foxoring-Wettbewerb, Dauer ca. 10 bis 12 Uhr. Ab ca. 11 Uhr Zieleinlauf Foxoring, DL3SDO

 

Lehrerfortbildung 2022 am Freitag

Lehrerfortbildung 2022 am Freitag

Jetzt anmelden für die Lehrerfortbildung

To top
Logo AATiS

Der Deutsche Amateur-Radio-Club (DARC) e. V. und der Arbeitskreis Amateurfunk und Telekommunikation in der Schule (AATiS) e. V. sowie die Messe Friedrichshafen bieten Lehrkräften damit die Möglichkeit, neue Impulse für einen praxisorientierten Unterricht mit Schwerpunkt Elektronik und Informatik zu erhalten.

Unter dem Motto: „Vom Funkamateur zum Ingenieur“ bekommen die Teilnehmer der Lehrerfortbildung wissenswerte Informationen und Vorschläge, wie aktuelle Themen im naturwissenschaftlichen und technischen Unterricht behandelt werden können. In diesem Jahr berichten Referenten über „Naturwissenschaftlicher Unterricht in der Praxis".

Programm:

10.30 Uhr Prof. Roman Dengler, DK6CN, Harald Schönwitz, DL2HSC: Begrüßung
11.00 Uhr Dr. Karsten Hansky, DL3HRT: "Bluetooth Low Energy - Fluch oder Segen ?"
11.45 Uhr Grußwort des DARC-Vorstandsmitglieds Ronny Jerke, DG2RON
12.00 Uhr Dorothee Mester: "Praxisbeispiele Astronomie - Themen und Projekte für die Klassen 3 bis 7"
13.00 Uhr Mittagspause
13.30 Uhr Oliver Amend, DG6BCE: "ARISS - Schulkontakte mit Astronauten"
14.15 Uhr Gerhard Reuß, DH3GR: "Hardware trifft Software - Grundlagen der Datenverarbeitung"
15.15 Uhr Werner Deckmann, DH4KAV: "Vom 'Hörensehen' – bioakustisches Monitoring von Fledermäusen mit Ultraschalldetektoren und Akustikloggern"

Möglichkeit zum Aufbau der angebotenen Projektmaterialien am AATiS/DARC-Projektestand.

Didaktische Leitung: Prof. Dr. Roman Dengler, DK6CN, Pädagogische Hochschule Karlsruhe
Gesamtbetreuung: Dipl.-Ing. Harald Schönwitz, DL2HSC, AATiS e.V., Technische Universität Chemnitz

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen werden mit Angabe der Anschrift und des Tätigkeitortes unter  schule(at)darc.de bis zum 28. Mai angenommen.

Programm der Lehrerfortbildung 2022 als pdf

  

DARC-Zentrum in Halle A1

DARC-Zentrum in Halle A1

Zehn DARC-Referate, der Stand der Distrikte, des OV Friedrichshafen (P03) und Radio DARC sowie die DARC-Geschäftsstelle freuen sich auf die Besucher im DARC-Zentrum in Halle A1, Stand 550. „Ich freue mich auf die vielen direkten Kontakte mit unseren Funkfreunden im In- und Ausland und den Austausch mit aktiven Contestern“, erklärt Paul Schimanski, DF4ZL. „Im persönlichen Gespräch lassen sich viele Dinge schneller und eindeutiger klären, als per E-Mail oder Telefon“, so der Contest-Referats­leiter, der mit seinem Team auf die HAM RADIO kommt. Neu in diesem Jahr ist die räumliche Nähe zu Kooperationspartner AATiS e.V. am Stand A1-450 gegenüber und der AMSAT-DL direkt im DARC-Zentrum. Gemeinsame Projekte werden vor Ort vorgestellt. Auch Chairman Oliver Amend, DG6BCE, wird am DARC-Stand das Projekt Amateur Radio on the International Space Station (ARISS) vorstellen. Das neue Team Ausbildung, Jugendarbeit und Weiterbildung um Referent Dr. Matthias Jung, DL9MJ, stellt sich am AJW-Stand, A1-554, den Besuchern vor. Hier wird ein AJW-Quiz aus dem Bereich Amateurfunk das Wissen der Besucher auf die Probe stellen. 

Standnummern im DARC-Zentrum A1-550:
Kooperation Projekt ARISS
Kooperation AMSAT-DL: A1-553
DARC-Experimentierwerkstatt ggü. A1-450
DARC-Distrikte: A1-551
Radio DARC: A1-556
Referat ARDC: A1-564
Referat ARDF-Funksport: A1-560
Referat Ausbildung, Jugendarbeit und Weiterbildung: A1-554
Referat Ausland: A1-552
Referat Conteste: A1-557
Referat EMV + Normen: A1-555
Referat HF/Technik: A1-559
Referat Not- und Katastrophenfunk: A1-562
Referat VHF/SHF/UHF-Technik und ARDC: A1-564
Referat YL / YL-Treff: A1-563
Referate DX: A1-558
SDR Projekt DARC-OV C25: A1-555a

DATV-Forum

DATV-Forum

DATV-Forum, Freitag 24. Juni, 12 Uhr, Raum Österreich

Programme:

12:00     DATV Systems demonstrations

13:00    Portsdown DATV Transceiver : system overview  /  Ryde Receiver  (Dave/G8GKQ)

13:30     DATV Repeaters upgrade (Noël/G8GTZ)     

14:00      Coffee break

14:30    DATV linear Transponder  / DATV with SDR-Angel      (Michel/HB9DUG)

15:00    DATV-Easy (Dominique/ F1EJP *)

15:30    Conclusions

(*) slides to be presented by Michel/HB9DUG)

HAM CAMP und HAM RALLYE 2022 fallen aus

HAM CAMP und HAM RALLYE 2022 fallen aus

Wir sehen uns in 2023!

Das HAM CAMP wird dieses Jahr leider nicht stattfinden. Diese Entscheidung ist dem Referat AJW des DARC nicht leicht gefallen: „Beim HAM CAMP  würden über 100 Jugendliche und betreuende Personen auf vergleichsweise engem Raum untergebracht und eine Vielzahl gemeinsamer Aktivitäten stattfinden. Wir können kein Hygienekonzept im Camp umsetzen, das einen ausreichenden Schutz für alle Beteiligten erreicht. Wir hoffen auf eine bessere Lage in 2023“, erklärt AJW-Jugendreferent Florian Schmid, DL1FLO.

Auf Grund dieser Entscheidung wird auch die HAM RALLYE in diesem Jahr nicht vom DARC e.V. veranstaltet.

Öffnungszeiten, Stellplatz für Wohnmobile, Eintrittspreise und Co.

Öffnungszeiten, Stellplatz für Wohnmobile, Eintrittspreise und Co.

Öffnungszeiten:
24.–26.6.; Fr und Sa von 9 bis 18 Uhr, So von 9 bis 15 Uhr.

Ort:
Messe Friedrichshafen, Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen

Infos zur Anreise und Unterkunft finden Sie unter:
https://www.hamradio- friedrichshafen.de/ham-de/anreise-unterkunft/index.php

Tickets:
Tageskarte 16 €
3-Tagesplakette 33 € - Tageskarte ermäßigt*) 12 €
3-Tagesplakette ermäßigt*) 27 € - Kinder bis 6 Jahre Eintritt frei, Besucherparkplätze Ost/West 5 €

Online-Tickets:
https://www.hamradio-friedrichshafen.de/fuer-besucher/oeffnungszeiten-und-preise.


Vergünstigte Eintrittskarten für DARC-Mitglieder
DARC-Mitglieder erhalten den 3-Tages-Pass zum Preis von 27,00 statt 30,00 Euro. Ihren persönlichen Gutschein-Code können Sie im Bereich "Meine Daten" auf der Startseite https://www.darc.de reservieren. Bitte loggen Sie sich mit ihrer Mitgliedsnummer und Passwort ein. Durch einen Klick auf den Button "Persönliches Ticket reservieren" wird der Gutschein für Sie generiert und im Ticketshop der Messe hinterlegt.
 

Stellplatz für Wohnmobile:
Parkplatz Ost 1 und 2, ab 18.6., 7 Uhr
Preise inkl. Fahrer und ein Beifahrer, jede weitere Person kostet extra: pro Tag 20 €.
Die Kapazitäten der mobilen Sanitäranlagen sind eingeschränkt.
 

 

 

*) Bedingungen siehe Webseite der Messegesellschaft

50 Jahre Amateurfunkzentrum Baunatal

To top

50 Jahre Amateurfunkzentrum Baunatal

Das Amateurfunkzentrum Baunatal, kurz AFZ, wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Aus diesem Anlass ist DB50AFZ das ganze Jahr QRV. Das DARC Team SES aktiviert dieses und die Rufzeichen DFØAFZ und DLØAFZ gleichfalls unter dem Sonder-DOK 5ØAFZ.

Ein Jubiläumsdiplom AFZ kann ebenfalls erarbeitet werden.

https://www.darc.de/der-club/referate/dx/sonderdiplome/

Informationen zur Geschäftsstelle finden Sie HIER

AfuBarCamp - online

To top
AfuBarcamp

Nächster AfuBarCamp-Abend am 28. Mai

Ende März fand nach etwa einem Jahr Pause wieder ein Online-AfuBarcamp statt. 87 Personen erlebten einen interessanten Abend mit spannendem Austausch zu verschiedenen Themen rund ums Hobby. Während der abschließenden Feedbackrunde trat der mehrheitliche Wunsch der Teilnehmenden hervor, für das nächste Mal statt eines Abends unter der Woche ein längeren Samstagtermin vorzusehen.

Daher soll das nächste Online-AfuBarcamp am Samstag, 28.5. von 16:00-21:40 Uhr auf der bewährten Plattform treff.darc.de stattfinden. In Möglichkeiten dieser Plattform, die sonst nur Referierenden offenstehen, wird vorher eingeführt ebenfalls am 28.5. ab 14 Uhr.

Die Veranstaltung ist kostenlos, eingeladen sind alle am Amateurfunk Interessierten innerhalb und außerhalb des DARC.

Nähere Informationen zum 28.5. und auch dazu, was ein AfuBarcamp überhaupt ist, finden sich auf afubarcamp.de.

Online Veranstaltungen "Treffpunkt DARC"

To top

Unser „treff.darc.de“ ist eine Plattform für verbandsinterne Treffen sowie Online­veranstaltungen zur Aus- und Weiter­bildung. Der Besuch der Konferenzen ist für Mitglieder kostenfrei.
Die Erfahrungen der vergangenen Monate zeigen, dass dieser digitale Weg zu einem festen und nicht mehr wegzudenkenden Bestandteil unseres Clublebens geworden ist. Dementsprechend wird treff.darc.de stetig ausgebaut, um das Online-Angebot für die Mitglieder zu erweitern.


Ende Dezember hat der Treffpunkt nicht nur ein neues Aussehen be­kommen, auch die Hand­habung für die Nutzer wurde erleichtert und übersichtlicher gestaltet.
Der Terminkalender unter treff.darc.de ist viel­seitig gefüllt mit Veranstaltungen aus  den Orts­ver­bänden, Distrikten und der Bundes­­ebene und lebt von den Aktivitäten der Mitglieder. Getreu dem Motto „Von Mitgliedern für Mitglieder“ wird dort – nun auch online – der Club gelebt.

Für die Teilnahme ist ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Handy, Tablet) mit einem aktuellen Webbrowser sowie Mikrofon, Lautsprecher und ggf. eine WebCam erforderlich. Eigene Räume können dort angelegt werden.

Weitere Informationen zu diesem Mitglieder­service sowie FAQs, Erklärungen und Hilfestellungen finden Sie unter „Fragen & Antworten“ auf der Startseite unseres Treffpunktes unter https://treff.darc.de/


Bis bald auf treff.darc.de!

 

Folgende Online-Vorträge "E"hrenamt finden in Kürze statt (immer donnerstags, 19 Uhr):

Weitere Termine zur Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 27, ff) werden ab Juli angeboten

 

Folgende Online-Vorträge "T"echnik finden in Kürze statt (immer dienstags, 20 Uhr):

31. Mai 2022, 20:00 Uhr Faltungscodes - Übertragungsfehler erkennen und korrigieren (Referent: Thomas Emig, DL7TOM)
14. Juni 2022, 20:00 Uhr Einführung in die digitale Signalverarbeitung (Referent: Dipl.Ing. Mathias Dahlke, DJ9MD)

Der Koordinator für die Online-Vorträge im treff.darc.de ist Manfred Widmer, DL2GWA. Er koordiniert die Vorträge und ist Ansprechpartner, wenn ein Mitglied einen Vortrag anbieten möchte und/oder freut sich über weitere Themenvorschläge für die Technikreihe. Er sammelt die Vorschläge und macht sich auf die Suche nach Referenten. Kontakt bitte per E-Mail an dl2gwa(at)darc.de.

Die Seminarbörse ist unter https://confluence.darc.de/pages/viewpage.action?pageId=11502299 zu finden.

Eine vollständige Übersicht über alle Vorträge, Kurse und Lehrgänge gibt es unter: https://treff.darc.de
.

Der DARC-Videokonferenzserver basiert auf dem Open-Source-Webkonferenzsystem BigBlueButton (BBB).

Folgende Treff.darc.de-E-Vorträge haben bereits stattgefunden

Folgende Treff.darc.de-E-Vorträge haben bereits stattgefunden

Haben bereits stattgefunden:

19. Mai, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 26)
5. Mai, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 25)
21. April, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 24)
7. April, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 23)
24. März, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 22)
10. März, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 21)
24. Februar, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 20)
10. Februar, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 19)
27. Januar, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 18)
20. Januar, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 17)
13. Januar, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 16)
6. Januar, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 15)
16. Dezember, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 14)
9. Dezember, 19 Uhr: Im Dialog mit dem Vorstand (Modul 13)
2. Dezember, 19 Uhr: Veranstaltungs- /Freiwilligenmanagement (Modul 12)
25. November, 19 Uhr: Webseitenerstellung und -pflege (TYPO3) (Modul 11)
18. November, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 10)
11. November, 19 Uhr: Datenschutz im Ortsverband (Modul 9)
4. November, 19 Uhr: Erfolgreiches QSL-Management (Modul 8)
28. Oktober, 19 Uhr: Die CQ DL – Vom Manuskript zum fertigen Heft (Modul 7)
21. Oktober, 19 Uhr: Jugend im Ortsverband (Modul 6)
14. Oktober, 19 Uhr: Ausbildung im Ortsverband und darüber hinaus (Modul 5)
7. Oktober, 19 Uhr: Mitgliederversammlung und Wahlen im Ortsverband (Modul 4)
30. September, 19 Uhr: Ansprechpartner im AFZ / Struktur des DARC e.V. (Modul 3)
23. September, 19 Uhr: Kommunikation im DARC e.V. / Tipps für die Pressearbeit (Modul 2)
16. September, 19 Uhr: Willkommen! / Das 1x1 der Arbeit im Ortsverband (Modul 1)

Folgende Treff.darc.de-T-Vorträge haben bereits stattgefunden

Folgende Treff.darc.de-T-Vorträge haben bereits stattgefunden

Die Vortragsreihe mit den aktuellen Terminen ist unter https://treff.darc.de/kalender.html zu finden

Die Vortragsreihe mit den aktuellen Terminen ist unter https://treff.darc.de/kalender.html zu finden.

Haben bereits stattgefunden:

10. Mai 2022, 20:00 Uhr Contest – Was ist das oder mein erstes Mal (Referent: Michael Höding, DL6MHW)
17. Mai 2022, 20:00 Uhr Durch das Höllental zum Top of Germany / Wandern – Klettern – Funken … SOTA auf der Zugspitze (Referent: Frank Heidamke, DJ2FR)
03. Mai 2022, 20:00 Uhr MMANA-Gal vs. 4NEC2 - Antennensimulationen beider Programme im Vergleich (Referenten: Wolfgang Beer, DK2FQ und Hubert Büchter, DK3RU) Fortsetzung
19. April 2022, 20:00 Uhr ENAMS - ENAMS Electrical Noise Area Monitoring System (Referent: Dipl.Ing. Klaus Eichel, DL6SES)
12. April 2022, 20:00 Uhr WWFF_WCA (World Wide Flora and Fauna / World Castle Award) (Referent: Manfred Meier, DF6EX)
05. April 2022, 20:00 Uhr (DMR) Digital Mobile Radio Teil 3 von 3 (Referent: Henrik Pfeifer, DF1HPK)
22. März 2022, 20:00 Uhr(DMR) Digital Mobile Radio Teil 2 von 3 (Referent: Henrik Pfeifer, DF1HPK)22. Februar, 20:00 Uhr, VLF/ELF - Funkwellenausbreitung [Very Low Frequency + Extremely Low Frequency] (Referenten: Bernhard, DF9RB, und Markus, DF6NM)
08. März 2022, 20:00 Uhr (DMR) Digital Mobile Radio Teil 1 von 3 (Referent: Henrik Pfeifer, DF1HPK)
14. Dezember, 19:00 Uhr, Grundlagen über Computernetzwerke im Afu, Felix Pfannkuch, DO6FP
7. Dezember, 19:00, Antennensimulation, Hubert Büchter, DK3RU
30. November, 19:00 Uhr, MMANA - Antennensimulation, Wolfgang Beer, DK2FQ
23. November, 19:00 Uhr, LoRaWan, Jürgen Mayer, DL8MA
9. November, 19:00 Uhr, AIS - Autom. Identifikations System, Uli Lenk, DL2SEA
2. November, 19:00 Uhr, Hotspot für DMR selber bauen, Andreas Spiess, HB9BLA
19. Oktober, 19:00 Uhr, YouTube - wie entsteht ein AFU-Video, Michael Reichardt, DL2YMR
12. Oktober, 19:00 Uhr, Git – eine freie Software zur verteilten Versionsverwaltung von Dateien, Henrik Pfeifer, DF1HPK
5. Oktober, 19:00 Uhr, KiCAD – ein freies ECAD-Programmpaket, Henrik Pfeifer, DF1HPK
27. Juli, 19:00 Uhr, Raspberry Pi im Amateurfunk", Felix Pfannkuch, DO6FP
20. Juli, 19:00 Uhr, GNSS – Global Navigation Satellite System, Dr. Uli Lenk, DL2SEA
13. Juli, 19:00 Uhr, MMANA-Erfahrungsaustausch, Wolfgang DK2FQ u. Gerald, DL1RG
6. Juli, 19:00 Uhr, LoRa-APRS für den Amateurfunk, Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, DL8MA
22. Juni, 19:00 Uhr, Meteorscatter, Jens Fischer, DF5H
15. Juni, 19:00 Uhr, Aktive Filter – Im NF-Bereich mit OPAmps, Dipl.-Ing. Mathias Dahlke, DJ9MD
8. Juni, 19:00 Uhr, „Hochgefühle“ SOTA und GMA aktiv, Wolfgang, DL4MHA und Frank, DJ2FR
1. Juni, 19:00 Uhr, APRS über KW, Helmut DG6MDG + Uli DL2SEA + Alex DB2AN
25. Mai, 19:00 Uhr, Tx- und Rx-Eigenschaften von modernen Amateurfunk Transceivern, Jens Fischer, DF5HC
18. Mai, 19:00 Uhr, Stehwelle – Gütekriterium oder nur Augenwischerei?, Dipl.-Ing. Mathias Dahlke, DJ9MD
11. Mai, 19:00 Uhr, Smith-Diagramm, Martin Folberth, DL3GBQ
4. Mai, 19:00 Uhr, Antarktis Teil 2, Dr. Volker Strecke, DL8JDX
27. April, 19:00 Uhr, Antarktis Teil 1, Dr. Volker Strecke, DL8JDX
20. April, 19:00 Uhr, Summit on the air (SOTA) - Wiederholung v. 19.02.21, Thomas Will, DB4LL
13. April, 19:00 Uhr, UCX-Log- und Contest-Programm von DL7UCX, Sebastian Huth, DK6BA
6. April, 19:00 Uhr, Überraschendes zu Monopol- und Vertikalantennen, Wolfgang Beer, DK2FQ
30. März, 19:00 Uhr, 4nec2 – Antennensimulation, Hubert Büchter, DK3RU
23. März, 19:00 Uhr, NWA – Messung von Netzwerken im Amateurfunk, Uwe Neibig, DL4AAE
16. März, 19:00 Uhr, Blitzschutz – Wie Feuerwehr & Co. ihre temporären Funkanlagen schützen, Thomas Raphael, DF4KJ
2. März, 19 Uhr, LoTW – Logbook of The World, Thomas Gräve, DJ2TG
16. Februar, 19 Uhr, Einstieg in DATV via QO-100, Wolfgang Schreiner, DC2TH und Dominik Huber, DL1DJH
2. Februar, 19 Uhr, Online-Praktikum "Antennensimulation mit MMana-GAL“, Wolfgang Beer, DK2FQ
19. Januar, 19 Uhr, Summit on the air (SOTA), Thomas Will, DB4LL
8. Dezember, 19 Uhr: FA-VA5 – Vektorieller Antennenanalysator, Jürgen Baßfeld, DL9SBT
24. November, 19 Uhr: Gridtracker – Ein kostenloses Erweiterungsprogramm für FT8, FT4, Thomas Gräve, DL8DBW
10. November, 19 Uhr: Antennensimulationsprogramm MMANA, Wolfgang Beer, DK2FQ
27. Oktober, 19 Uhr: Oszilloskop, Anwendung aus Auswertung, Jürgen Baßfeld, DL9SBT
13. Oktober: Dezibel – Wie geht das?, Jörg Schuhmann, DF9VN
29. September: NanoVNA, Michael Reichardt, DL2YMR
26. September: Radioastronomie-Führung mit B11 (Nürnberg-Süd)

treff.darc.de Veranstaltungskalender

To top

Seminare im Amateurfunkzentrum

To top

Veranstaltungen des DARC e.V. im Amateurfunkzentrum

Die Funktionsträgerschulungen im DARC e.V. sind ein sehr wichtiger Bestandteil, um das Clubleben vor Ort zu unterstützen und Hilfestellung zu bieten. Aus diesem Grund wurde ab September 2021 das Angebot an technischen Vorträgen und Ausbildungskursen auf der Online-Plattform "treff.darc.de" um die Komponente "Unterstützung des Ehrenamtes" erweitert. Weitere Informationen dazu findet ihr HIER.
 

Inhalte der Präsenzseminare für Funktionsträger im Amateurfunkzentrum
Das Grundlagenseminar bietet einen Rundgang durch die Geschäftsstelle und die Besichtigung der QSL-Sortierung; Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Ortsverband; Grundsätzliches zum Versicherungsschutz im DARC e.V.; Kassenführung im Ortsverband; Gewinnung von Jugendlichen – Wie begeistere ich junge Menschen für den Amateurfunk; Das 1x1 der Arbeit im OV; Datenschutz für den Ortsverband; OV-Mitgliederversammlung und Wahlen im OV sowie Meinungsbildung im DARC e.V.; Überblick Online-Mitgliederverwaltung (Netxp-Verein); Grundlagen DARC-Webseitenpflege (Typo3).

Die Inhalte der Fortsetzungsveranstaltung "Funktionsträgerseminar 2.0" bauen auf das Grundlagenseminar auf und vertiefen die verschiedenen Themenbereiche. Neu dazu kommen die Punkte: Konflikte im Ortsverband vermeiden und lösen, Motivation der Mitglieder, Freiwilligenmanagement, etc. Der Dialog untereinander steht hier noch mehr im Vordegrund.

Am Abend wird das Programm durch interessante Workshops und Funkbetrieb an der Clubstation DFØAFZ ergänzt.

 

Für das Jahr 2022 sind folgende Präsenzseminare geplant:

 

14. bis 16. Oktober 2022

Funktionsträgerseminar Grundlagen - Anmeldeunterlagen

Funktionsträgerseminar 2.0 (für Ehrenamtliche, die das Grundlagenseminar bereits besucht haben) - Ausgebucht

 


Die tatsächliche Umsetzung der Seminare vor Ort in der Geschäftsstelle ist abhängig vom aktuellen Infektionsgeschehen in Baunatal bzw. im Landkreis Kassel. Eine Absage kann dementsprechend auch kurzfristig erfolgen.                                  

 

FUNK.TAG in Kassel

To top

5. FUNK.TAG abgesagt - FUNK.TAG on the air am 24. April 2022

„Aufgrund der Entwicklung des aktuellen Infektionsgeschehens bleibt uns leider keine Handlungsalternative, als den FUNK.TAG 2022 am 23. April abzusagen“, erklärt Christian Entsfellner, DL3MBG, am 11. Januar 2022. Nach der hessischen CoSchuV, §16, sind derzeit Veranstaltungen in geschlossenen Räumen nur mit bis zu 250 Personen möglich und eine Entschärfung der Maßnahmen in den nächsten Monaten ist derzeit nicht abzusehen.

Die Entscheidung, die unter den Mitgliedern und Funkfreunden beliebte Funk-Erlebnismesse in Kassel bereits zum dritten Mal in Folge coronabedingt abzusagen, hat sich der DARC-Vorstand nicht leicht gemacht. „Wir möchten unsere Mitglieder, die Besucher und Aussteller weiterhin schützen und müssen von diesem Funktreffen des DARC e.V. leider Abstand nehmen“, so der DARC-Vorsitzende.  

Die im vergangenen Jahr erhoffte Entspannung ist aktuell – auch durch die unvorhersehbare Dynamik der Omikron-Variante – nicht mehr in Sicht. Von dem Gedanken an einen FUNK.TAG, wie er im Jahr 2019 noch stattgefunden hat, müssen wir uns in diesem Jahr verabschieden. Damit unterstützt der DARC e.V. auch die Bemühungen der Bundesregierung, die Infektionswelle zu verlangsamen und einer Überlastung des Gesundheitswesens vorzubeugen.
 

Nachdem der FUNK.TAG 2022 in Kassel abgesagt werden musste, hat das Referat Conteste wie in den Jahren 2020 und 2021 einen FUNK.TAG  on the Air Contest 2022, einen Tag nach dem ursprünglichen Termin, veranstaltet.

Europatag der Schulstationen am 5. Mai 2022

To top

Komm mach MI(N)T: 23. Europatag der Schulstationen

Ausschreibung: Europatag der Schulstationen

Am Donnerstag, den 5. Mai waren von 08:00 bis 18:00 UTC viele Ausbildungsrufzeichen (DN) und Clubstationen an Schulen auf den Amateurfunkbändern QRV. Der Europatag der Schulstationen des AATiS e.V. war, aus Sicht der DARC-Teilnehmer, ein voller Erfolg. Derzeit wird der Wettbewerb von AATiS-Mitglied Peter Eichler, DJ2AX, ausgewertet.

Viele Schulen und Clubstationen nutzten die Gelegenheit, sich über den Amateurfunk auszutauschen und Gleichgesinnte zu treffen. In ganz Deutschland nahmen verschiedene Schulen an dieser Veranstaltung teil. Per Mailingliste standen die teilehmenden Station vorab in Verbindung. Auch Skeds wurden über die Liste Skeds direkt vereinbart, was zu einigen langen QSOs führte.

Die Schüler hatten eine Menge Spaß und konnten ihr Wissen praktisch anwenden. An vielen Schulen und auch in Berlin freuten sich die Schüler über die Kontaktaufnahme mit DPØGVN, der Station auf der deutschen Forschungsstation Neumayer Station III in der Antarktis.

"Dieser Tag war ein voller Erfolg und weitere Aktionen dieser Art werden folgen", sagte der AJW-Jugendreferent Florian Schmid, DL1FLO. Derzeit werden Erfahrungsberichte und Rückmeldungen per E-Mail an pressestelle@darc.de gesammelt, die dann in den CQ DL-Abschlussbericht in der Ausgabe 7/22 einfließen.

Hier geht es zur Mailingliste für Schulstationen und -kontakte

Sie betreuen eine Schulstation und möchten in Kontakt mit anderen Schulen treten? Genau für diesen Zweck haben wir vom AATiS und DARC e.V. eine eigene Mailingliste angelegt. Insbesondere für Sked-Vereinbarungen und der Kontaktaufnahme mit benachbarten Schulen hinsichtlich des Europatages der Schulstationen am 5. Mai eignet sich diese Liste.

Über https://lists.darc.de/mailman/listinfo/schulstationen können Sie sich ein- und auch wieder austragen.

Für Fragen zum Thema Europatag der Schulstationen und Kooperation AATiS e.V. und DARC e.V. stehen wir per E-Mail an pressestelle(at)darc.de gern als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung.

Ihr Team Öffentlichkeitsarbeit DARC e.V.

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X