IARU-Umfrage

Die Internationale Amateur Radio Union (IARU) Region 1 veranstaltet einen strategischen Workshop, um folgende drei Punkte zu verstehen:

 

•    Wie nationale Vereine neue Funkamateure anziehen können

•    Wie die IARU die Amateurfunkkommunikation besser unterstützen kann und ihre Mitgliedsverbände sich an Veränderungen anpassen

•    Was können die IARU und die Mitgliedsverbände gemeinsam tun, um das Wachstum des Amateurfunks zu unterstützen

 

Alle nationalen Mitgliedsverbände in der IARU-Region 1 wurden gebeten, die Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken zu beschreiben, die für den Amateurfunk in ihrem Land gelten.

 

Der DARC e.V. bittet die Funkamateure in Deutschland und diejenigen, die noch nicht im Besitz der Amateurfunkgenehmigung sind, um Mithilfe, indem sie die folgenden Fragen beantworten:

 

  1. Stärken – Was ist gut am Amateurfunk in Deutschland?
  2. Schwächen – In welcher Weise ist der Amateurfunk in Deutschland schwach aufgestellt?
  3. Chancen – Welche Trends oder Veränderungen könnten dem Amateurfunk in Deutschland nutzen?
  4. Risiken – Welche Trends oder Veränderungen könnten sich negativ auf den Amateurfunk in Deutschland auswirken?

 

Ihre Antworten sollten die wichtigsten und strategischen Herausforderungen für den Amateurfunk in Deutschland beschreiben. Bitte beachten Sie bei Ihrer Antwort die Relevanz einer sich zukünftig verändernden Welt. Die Betrachtung lokaler Gegebenheiten ist dabei weniger wichtig.

 

Wir würden gerne Ihre Meinung als DARC-Mitglied, als auch von Nichtmitgliedern hören, da der Kontext der Umfrage den Amateurfunk als Ganzes in Deutschland betrachtet.

 

Wir werden die Antworten der einzelnen Fragen zusammenfassen und dieses Ergebnis als Grundlage für die Diskussion während der IARU-R1-Tagung im Oktober 2021 nutzen.

 

Die Umfragefrist endet am Sonntag, den 23. Mai 2021.

 

Vielen Dank für Ihren Beitrag zu dieser Studie über den Amateurfunk in Deutschland

 

Christian Entsfellner, DL3MBG

Vorsitzender DARC e.V.

Umfrage

Umfrage

* Systembedingte Pflichtangaben - Wenn Sie keine Angaben machen möchten, tragen Sie bitte "keine Angaben" in das Feld ein.

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X