Aktuelles-Details

    6. FUNK.TAG in Kassel am 27.04.2024

    Aktuelles-Details

      Aktuelles Detailansicht

      DARC-Ostercontest am 1. April

      Ostercontest

      Der Deutsche Amateur-Radio-Club (DARC) lädt alle Funkamateure zur Teilnahme am Osterwettbewerb ein – und in diesem Zusammenhang wünschen wir sogleich allen Mitgliedern und Freunden des DARC schöne Ostertage. Der Wettbewerb zählt für die Clubmeisterschaft in der Klasse CM-Open. Es gelten die „Allgemeinen DARC Contestregeln“. Ausnahmen und Ergänzungen werden wie folgt geregelt.

      Der Contest läuft am Ostermontag, 1.4.24, in der Zeit von 1500–1730 UTC. In CW ist der Betrieb im Bereich 3510–3560 kHz und 7010–7040 kHz; in SSB 3610–3650 kHz, 3700–3775 kHz, 7060–7100 kHz und 7130–7200 kHz. Jede Station darf einmal auf 3,5 MHz und einmal auf 7 MHz gearbeitet werden. Nach jedem QSO hat die CQ-rufende Station QSY zu machen, und der anrufenden Station die Frequenz zu überlassen. Es sind max. 20 Wechsel der Betriebsart oder des Bandes während der gesamten Contestzeit zugelassen. Beim schnellen QSY bitte Rücksicht auf einen parallel laufenden Contest in OK und OM nehmen. Die Teilnahmeklassen sind wie folgt: Single Op, mixed, LP; Single Op, mixed, HP; Single Op, CW, LP; Single Op, CW, HP; Single Op, SSB, LP; Single Op, SSB, HP; Checklog. Die Ausgangsleistung ist in low power (LP) bis 100 W und high power (HP) größer 100 W eingeteilt. Als Kontrollziffernaustausch senden Deutsche Teilnehmer: RS(T) und ihren DOK. Nichtmitglieder des DARC senden statt eines DOK den Kenner „NM“ (no member) – dieser zählt nicht als Multiplikator. Stationen aus dem Ausland senden RST(T) + lfd. Nr. Das Verfahren bei Multiplikatoren ist wie folgt: pro DOK und pro Präfix je Band 1 Punkt bzw. NEU: in den MIXED-Klassen pro DOK und pro Präfix je Band und je Mode 1 Punkt. Zur Bewertung gilt jedes vollständige QSO 1 Punkt. Contesturkunden werden für jeden Teilnehmer als PDF-Datei zum Download zur Verfügung gestellt. Regelverstöße oder unsportliches Verhalten können zur Disqualifikation führen. Die Entscheidungen des Contest-Komitees sind endgültig. Logs sind im Cabrillo-Format über http://www.darc.de/referate/dx/contest/ostern/logupload einzureichen. Der Logeingang wird mit einer E-Mail mit Hinweisen zur Qualität des Logs bestätigt. Die Logs werden Bestandteil des DCL. Mit der Einreichung des Logs erkennt der Teilnehmer die Contestausschreibung an. Logeinsendeschluss ist der 8.4.24. Diese Ausschreibung können Sie auch in der Aprilausgabe der CQ DL nachlesen.

      In diesem Sinne: Viel Erfolg im Contest und schöne Ostertage!

      Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X